18. Jan. 2020 - 16:00
Beendet
Belarus
Belarus
28 : 25
Tschechien
Tschechien
13 : 11
Spielort
Wiener Stadthalle
Zuschauer
6.007

Liveticker

60
17:38
Fazit:
Mit 28:28 gewinnt Weißrussland und fährt einen wichtigen Sieg ein. Man of the Match wird dennoch der starke Ondřej Zdráhala. Mit sieben Treffer erzielte er die meisten Tore seines Teams. Bei Weißrussland heißen der erfolgreichste Torschütze Mikita Vailupau, der sechsmal jubeln durfte. Insgesamt geht der Sieg für Weißrussland in Ordnung, denn die letzten entscheidenden Meter waren sie einfach konsequenter im Angriff. Tschechien war allerdings lange nah an der Führung dran und kam sogar einige Male zum Ausgleich. Umso bitterer ist es für das tschechische Team, die Niederlage mitzunehmen. Für sie ist die Chance auf eines der Platzierungsspiele, die auch für die Olympia-Quali eine entscheidende Rolle haben, so gut wie vertan. Im nächsten Match der Hauptrunde geht es am Montag für die Tschechen gegen Kroatien und für Weißrussland gegen Spanien. Bis dahin ein schönes Wochenende!
60
17:30
Spielende
60
17:30
Tor für Belarus, 28:25 durch Andrei Yurynok
Andrei Yurynok
Belarus
Belarus
60
17:29
Kurz vor Schluss sieht es nach einem weißrussischen Sieg aus, denn sie befinden sich im Angriff und können so die Führung weiter erhöhen.
59
17:28
Tor für Tschechien, 27:25 durch Stanislav Kašpárek
Stanislav Kašpárek
Tschechien
Tschechien
59
17:28
Tor für Belarus, 27:24 durch Siarhei Shylovich
Siarhei Shylovich
Belarus
Belarus
58
17:27
Tor für Belarus, 26:24 durch Andrei Yurynok
Andrei Yurynok
Belarus
Belarus
57
17:25
2 Minuten für Štěpán Zeman (Tschechien)
Nach seinem Treffer trifft Zeman beim Zurücklaufen einen weißrussischen Spieler mit dem Ellbogen im Gesicht. Eine unnötige Aktion, doch ob sie Absicht war, lässt sich nicht ganz erkennen. Dennoch eine berechtigte Strafe.
Štěpán Zeman
Tschechien
Tschechien
57
17:23
Tor für Tschechien, 25:24 durch Štěpán Zeman
Štěpán Zeman
Tschechien
Tschechien
56
17:21
Tor für Belarus, 25:23 durch Dzmitry Nikulenkau
Nachdem Weißrussland nach missglücktem Wurf im Ballbesitz bleibt, ist Dzmitry Nikulenkau mit einem flachen Wurf durch die Deckung aus dem Rückraum erfolgreich. Der Ball schlägt recht unten ein.
Dzmitry Nikulenkau
Belarus
Belarus
55
17:20
Fünf Minuten vor Schluss zieht Weißrussland die Auszeit.
54
17:19
Tschechien vergibt den Anschlusstreffer durch Andrei Yurynok, der unter Zeitdruck über den Kasten wirft und sich ordentlich darüber ärgert.
53
17:18
Tor für Tschechien, 24:23 durch Stanislav Kašpárek
Stanislav Kašpárek
Tschechien
Tschechien
52
17:16
Tor für Belarus, 24:22 durch Mikita Vailupau
Wegen Unterzahl spielt Tschechien ohne Torwart und kann nicht schnell genug wieder auffüllen, weswegen Weißrussland ein leeres Tor vorfindet.
Mikita Vailupau
Belarus
Belarus
51
17:15
Tor für Belarus, 23:22 durch Siarhei Shylovich
Von rechts läuft Siarhei Shylovich auf den Kreis zu und täuscht einmal zum Wurf an, springt dann halblinks am Kreis hoch und trifft links unten zur erneuten Führung.
Siarhei Shylovich
Belarus
Belarus
50
17:14
2 Minuten für Jan Mojžíš (Tschechien)
Jan Mojžíš
Tschechien
Tschechien
49
17:14
Weißrussland vergibt den nächsten Angriff und Tschechien kann die Chance nutzen und in Führung gehen. Doch über links scheitern sie am starken weißrussischen Torwart Aliaksei Kishou.
48
17:12
Tor für Tschechien, 22:22 durch Tomáš Babák
Der wichtige Ausgleich für Tschechien.
Tomáš Babák
Tschechien
Tschechien
48
17:12
2 Minuten für Vadim Gayduchenko (Belarus)
Vadim Gayduchenko
Belarus
Belarus
46
17:10
Tor für Tschechien, 22:21 durch Jan Mojžíš
Stark setzt er sich am Kreis durch und kann den Ball im fliegen links unten im weißrussischen Gehäuse unterbringen.
Jan Mojžíš
Tschechien
Tschechien
46
17:10
Tschechien befindet sich im Angriff.
46
17:08
Die nächste Auszeit, genommen von den Tschechien.
45
17:08
Tor für Belarus, 22:20 durch Vadim Gayduchenko
Vadim Gayduchenko
Belarus
Belarus
45
17:07
Die Schlussviertelstunde verspricht eine hohe Spannung, beide können den Sieg noch holen!
44
17:06
Tor für Belarus, 21:20 durch Dzmitry Nikulenkau
Dzmitry Nikulenkau
Belarus
Belarus
43
17:05
Tor für Tschechien, 20:20 durch Miroslav Jurka
Miroslav Jurka
Tschechien
Tschechien
43
17:05
Tor für Belarus, 20:19 durch Mikita Vailupau
Mikita Vailupau
Belarus
Belarus
42
17:05
Das Spiel hat gerade eine intensive Phase, in der beide Mannschaften einige Tore erzielen und beide effektiv in der Offensive agieren und vor dem Tor nicht lange fackeln.
41
17:03
Tor für Tschechien, 19:19 durch Ondřej Zdráhala
Ondřej Zdráhala
Tschechien
Tschechien
41
17:03
Tor für Belarus, 19:18 durch Yury Lukyanchuk
Yury Lukyanchuk
Belarus
Belarus
40
17:02
Tor für Tschechien, 18:18 durch Stanislav Kašpárek
Stanislav Kašpárek
Tschechien
Tschechien
39
17:02
Tor für Belarus, 18:17 durch Artsem Karalek
Artsem Karalek
Belarus
Belarus
39
17:02
Tor für Tschechien, 17:17 durch Stanislav Kašpárek
Stanislav Kašpárek
Tschechien
Tschechien
38
17:01
Tor für Belarus, 17:16 durch Artsem Karalek
Artsem Karalek
Belarus
Belarus
38
17:01
Tor für Tschechien, 16:16 durch Marek Vančo
Marek Vančo
Tschechien
Tschechien
37
17:00
Tor für Tschechien, 16:15 durch Tomáš Babák
Tomáš Babák
Tschechien
Tschechien
36
16:59
Tor für Belarus, 16:14 durch Artsem Karalek
Artsem Karalek
Belarus
Belarus
36
16:59
Tor für Tschechien, 15:14 durch Tomáš Babák
Tomáš Babák
Tschechien
Tschechien
35
16:58
Tor für Belarus, 15:13 durch Uladzislau Kulesh
Uladzislau Kulesh
Belarus
Belarus
34
16:55
Tor für Tschechien, 14:13 durch Ondřej Zdráhala
Per Tempogegenstoß hat Tschechien leichtes Spiel, denn durch die Zwei-Minuten-Strafen haben die Weißrussen ihr Tor leer gelassen, was keine große Mühe für Zdráhala bedeutet, den Anschlusstreffer zu erzielen.
Ondřej Zdráhala
Tschechien
Tschechien
33
16:55
2 Minuten für Viachaslav Shumak (Belarus)
Viachaslav Shumak
Belarus
Belarus
33
16:54
Tor für Belarus, 14:12 durch Uladzislau Kulesh
Weißrussland nutzt die Überzahl und legt weiter vor, durch einen schönen Wurf aus dem zentralen Rückraum.
Uladzislau Kulesh
Belarus
Belarus
32
16:53
2 Minuten für Pavel Horák (Tschechien)
Pavel Horák
Tschechien
Tschechien
31
16:52
Tor für Tschechien, 13:12 durch Ondřej Zdráhala
Ondřej Zdráhala
Tschechien
Tschechien
31
16:52
Der erste Siebenmeter des zweiten Durchgangs für Tschechien ausgeführt von Ondřej Zdráhala
31
16:51
Es geht weiter in Wien!
31
16:51
Beginn 2. Halbzeit
30
16:41
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt Weißrussland mit 13:11. Bisher könne die Zuschauer in Wien ein spannendes Spiel sehen, indem vor allem die Defensive beider Teams eine gute Leistung abliefert. Beide decken gut und gehen aggressiv in den Mann, hinzu kommen gute Paraden der Torhüter. Weißrussland hätte schon höher führen können, denn sie vergaben zwei von vier Siebenmetern. Tschechien war einmal von der Siebenmetermarkierung erfolgreich und hat somit eine hundertprozentige Trefferquote. Im zweiten Durchgang kann Tschechien auf jeden Fall noch zurückkommen, denn die Teams liefern sich einen tollen Schlagabtausch auf Augenhöhe. Wenn Weißrussland seine Chancen besser nutzt, könnte es aber auch eine Sieg für sie geben. Es ist noch alles offen, bis gleich!
30
16:37
Ende 1. Halbzeit
30
16:36
7-Meter verworfen von Maksim Baranau (Belarus)Weißrussland vergibt den nächsten Siebenmeter und Tschechien geht in Ballbesitz, kann aber kurz vor der Halbzeit kein weiteres Tor mehr erzielen und es geht in die Pause.
Maksim Baranau
Belarus
Belarus
28
16:34
Tor für Belarus, 13:11 durch Andrei Yurynok
Ein schöner Teamangriff von Weißrussland endet auf der linken Seite, von wo Yurynok schön in den Kreis zieht und den Ball im rechten oberen Eck unterbringt.
Andrei Yurynok
Belarus
Belarus
28
16:33
Tor für Tschechien, 12:11 durch Štěpán Zeman
Štěpán Zeman
Tschechien
Tschechien
27
16:33
Martin Galia kann den Drei-Tore-Vorsprung der Weißrussen durch eine spektakuläre Fußabwehr verhindern.
26
16:31
2 Minuten für Tomáš Babák (Tschechien)
Tomáš Babák
Tschechien
Tschechien
26
16:30
Tor für Belarus, 12:10 durch Artsem Karalek
Am Kreis setzt er sich stark gegen die tschechische Defensive durch und kann den Ball per Aufsetzer im Tor unterbringen.
Artsem Karalek
Belarus
Belarus
25
16:30
Zeitspiel wird angezeigt und Weißrussland darf angreifen.
25
16:29
Tschechien befindet sich im Angriff, aber die Weißrussen verteidigen stark und bisher findet sich keine Lücke.
24
16:28
Das erste Timeout des Spiels nimmt Tschechien sieben Minuten vor Schluss des ersten Durchgangs.
23
16:27
Tor für Tschechien, 11:10 durch Ondřej Zdráhala
Per Siebenmeter hält Ondřej Zdráhala den Anschluss für die tschechische Nationalmannschaft.
Ondřej Zdráhala
Tschechien
Tschechien
22
16:25
2 Minuten für Tomáš Babák (Tschechien)
Tomáš Babák
Tschechien
Tschechien
22
16:24
Tor für Belarus, 12:9 durch Mikita Vailupau
Mikita Vailupau
Belarus
Belarus
21
16:24
Tschechien verteidigt gut und spielt die Zeit für Weißrussland runter, im schnellen Tempogegenstoß vergeben sie allerdings auch und scheitern am weißrussischen Torwart.
18
16:22
Tor für Belarus, 10:9 durch Mikita Vailupau
Mikita Vailupau
Belarus
Belarus
18
16:21
Tor für Tschechien, 9:9 durch Ondřej Zdráhala
Ondřej Zdráhala
Tschechien
Tschechien
17
16:21
Tor für Belarus, 9:8 durch Andrei Yurynok
Andrei Yurynok
Belarus
Belarus
16
16:20
Tor für Tschechien, 8:8 durch Ondřej Zdráhala
Ondřej Zdráhala
Tschechien
Tschechien
16
16:20
Tor für Belarus, 8:7 durch Mikita Vailupau
Mikita Vailupau
Belarus
Belarus
15
16:19
Gelbe Karte für Aliaksandr Padshyvalau (Belarus)
Aliaksandr Padshyvalau
Belarus
Belarus
14
16:17
7-Meter verworfen von (Belarus)Der Ball kommt links auf den Kasten von Tomáš Mrkva, der die Hand rechtzeitig hoch bekommt und den Ball hält.
Belarus
Belarus
14
16:17
Tor für Tschechien, 7:7 durch Roman Bečvář
Roman Bečvář
Tschechien
Tschechien
13
16:15
Tor für Belarus, 7:6 durch Uladzislau Kulesh
Uladzislau Kulesh
Belarus
Belarus
13
16:15
Tor für Tschechien, 6:6 durch Tomáš Číp
Tomáš Číp
Tschechien
Tschechien
12
16:14
Tor für Tschechien, 6:5 durch Pavel Horák
Pavel Horák
Tschechien
Tschechien
11
16:14
Siarhei Shylovich scheitert am Pfosten des tschechischen Kastens.
10
16:13
Der weißrussische Torhüter Viachaslau Saldatsenka mit zwei Paraden in Folge, die seiner Mannschaft die Zwei-Tore-Führung einbehalten.
8
16:11
Tor für Belarus, 6:4 durch Mikita Vailupau
Mikita Vailupau
Belarus
Belarus
8
16:11
Tor für Tschechien, 5:4 durch Stanislav Kašpárek
Stanislav Kašpárek
Tschechien
Tschechien
8
16:10
Tor für Belarus, 5:3 durch Andrei Yurynok
Andrei Yurynok
Belarus
Belarus
7
16:09
2 Minuten für (Tschechien)
Tschechien
Tschechien
7
16:09
Tor für Tschechien, 4:3 durch Ondřej Zdráhala
Ondřej Zdráhala
Tschechien
Tschechien
6
16:08
Gelbe Karte für Andrei Yurynok (Belarus)
Andrei Yurynok
Belarus
Belarus
6
16:07
Tor für Belarus, 4:2 durch Dzmitry Nikulenkau
Dzmitry Nikulenkau
Belarus
Belarus
5
16:07
Tor für Belarus, 3:2 durch Dzmitry Nikulenkau
Dzmitry Nikulenkau
Belarus
Belarus
4
16:06
Gelbe Karte für Pavel Horák (Tschechien)
Pavel Horák
Tschechien
Tschechien
3
16:05
Tor für Belarus, 2:2 durch Dzmitry Nikulenkau
Dzmitry Nikulenkau
Belarus
Belarus
2
16:03
Tor für Belarus, 1:1 durch Artsem Karalek
Artsem Karalek
Belarus
Belarus
1
16:02
Tor für Tschechien, 0:1 durch Pavel Horák
Pavel Horák
Tschechien
Tschechien
1
16:02
Weißrussland beginnt mit dem Anwurf und kann den ersten Angriff nicht im tschechischen Tor unterbringen.
1
16:01
Spielbeginn
15:56
Die Teams betreten das Parkett und nach dem erklingen der Nationalhymnen wird das Match in wenigen Minuten angepfiffen.
15:48
Im Aufeinandertreffen der beiden Nationen hat Tschechien bisher die Nase ein wenig vorn: Von insgesamt drei Spielen gewannen sie zwei, Weißrussland eines. Alle bisherigen Aufeinandertreffen gingen allerdings mit einer Differenz von höchstens zwei Toren aus. Das lässt auf ein spannendes Match hoffen!
15:42
Weißrusslands Weg in die Hauptrunde startete mit einem 35:30-Erfolg gegen Serbien. Gegen die starken Kroaten gab es eine 23:31-Niederlage und zum Schluss gewannen die Weißrussen überzeugend mit 36:27 gegen Montenegro. Nach der Niederlage gegen Deutschland im ersten Match der Hauptrunde zeigten sich das Team von Trainer Yuri Shevtsov zwar einsichtig, aber dennoch motiviert, die Fehler aus der Partie zu verbessern. "Wir hoffen, dass wir besser auftreten als gegen Deutschland, denn so können wir hier in Wien keine Spiele gewinnen. Wir wollen und müssen uns gegen Tschechien steigern", erklärte Mikita Vailupau mit Blick auf die heutige Partie.
15:35
Weißrussland verlor gegen Deutschland mit einem doch deutlichen 23:31 und Tschechien unterlag gegen den Favoriten Spanien mit 25:31. "Wir haben noch drei Spiele vor uns", schaute Roman Becvar nach der Niederlage gegen Spanien auf den weiteren Turnierverlauf und sagte weiter: "Ich denke, niemand hat erwartet, dass wir das Spiel heute gewinnen, aber wir haben alles gegeben und nun müssen wir nach vorne blicken". Tschechien hatte mit zwei Siegen in der Vorrunde den Einzug in die "Main Round" klargemacht. Zum Auftakt verlor man knapp mit 29:32 gegen Österreich und bezwang danach sowohl Nordmazedonien mit einem 27:25, als auch die Ukraine mit einem 23:19.
15:24
Beiden Mannschaften befinden sich mit noch null Punkten aus dem ersten Spiel der Hauptrunde auf den letzten beiden Tabellenplätzen. Sowohl Weißrussland, als auch Tschechien wird somit heute auf Sieg spielen müssen, um die Chance auf ein Platzierungsspiel zu gewahren.
15:15
Hallo zur Hauptrunde der Handballeuropameisterschaft 2020! In der ersten Gruppe, die in Wien spielt, trifft Weißrussland auf Tschechien. Anwurf ist um 16 Uhr.