Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Nations League
  • NL 2022/2023
  • Nations League B
  • Norwegen gegen Serbien
  • Liveticker
27. Sep. 2022 - 20:45
Beendet
Norwegen
0 : 2
Serbien
0 : 1
Stadion
Ullevaal Stadion
Zuschauer
24.364
Schiedsrichter
Antonio Mateu Lahoz

Liveticker

90.+5
22:44
Fazit:
Erling Haaland und Co. verlieren mit 0:2 gegen starke Serben und verbleiben damit nächste Spielzeit in der Liga B. Serbien dagegen darf nächstes Jahr in der Liga A ran. Und das haben sie sich durchaus verdient. Denn einerseits haben sie Erling Haaland durch ihre hervorragende Defensive außer Gefecht gesetzt und andererseits bestachen sie in der Offensive durch technisch feine Kombinationen und eine gute Abschlussstärke. Sie nutzten die wenigen Chancen, die sie gegen aufopferungsvolle, aber unglückliche Norweger hatten und brachten am Ende die 2:0-Führung sicher über die Ziellinie.
90.+5
22:38
Spielende
90.+4
22:37
Einwechslung bei Serbien: Filip Đuričić
Filip Đuričić
Serbien
90.+4
22:36
Auswechslung bei Serbien: Dušan Tadić
Dušan Tadić
Serbien
90.+3
22:36
Einwechslung bei Serbien: Luka Jović
Luka Jović
Serbien
90.+3
22:36
Auswechslung bei Serbien: Aleksandar Mitrović
Aleksandar Mitrović
Serbien
90.+1
22:36
Haaland mit der großen Chance auf das Anschlusstor! Berge spielt einen klasse Pass in die Schnittstelle und schickt Haaland allein auf die Reise. Der Stürmerstar scheitert aber mit seinem Schuss wieder einmal am gut parierenden Milinković-Savić.
90.
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
22:32
Einwechslung bei Serbien: Srđan Babić
Srđan Babić
Serbien
89.
22:32
Auswechslung bei Serbien: Strahinja Pavlović
Strahinja Pavlović
Serbien
88.
22:31
Die letzten Minuten laufen, doch Serbien ist dem dritten Tor näher, als die Norweger dem Ausgleich.
86.
22:30
Gelbe Karte für Strahinja Pavlović (Serbien)
Für ein hartes Einsteigen gegen Sørloth sieht der Innenverteidiger nachträglich die Gelbe Karte.
Strahinja Pavlović
Serbien
86.
22:30
Die letzten Minuten laufen und die Norweger erarbeiten sich durch den Schussversuch von Ødegaard einen Eckball. Diesen köpft Østigård aber über den Kasten.
82.
22:28
Vielleicht machen es die Norweger durch einen Freistoß gefährlich? Ødegaard's Flanke in Richtung Elfmeterpunkt wird allerdings abgewehrt. Es gibt zusätzlich ein Stürmerfoul.
80.
22:23
Norwegens Trainer wirft alles nach vorne, was er auf der Bank sitzen hat. Doch seine Spieler haben weiter Probleme, sich Torchancen zu erspielen.
79.
22:21
Einwechslung bei Norwegen: Patrick Berg
Patrick Berg
Norwegen
79.
22:21
Auswechslung bei Norwegen: Andreas Hanche-Olsen
Andreas Hanche-Olsen
Norwegen
76.
22:20
Fast das 3:0 für Serbien! Nemanja Radonjić lässt auf rechts außen seinen Gegenspieler auf links liegen und flankt hoch auf den zweiten Pfosten, wo Aleksandar Mitrović eingelaufen ist, aber den Ball zu zentral aufs Tor köpft.
74.
22:18
Einwechslung bei Norwegen: Fredrik Bjørkan
Fredrik Bjørkan
Norwegen
74.
22:17
Auswechslung bei Norwegen: Birger Meling
Birger Meling
Norwegen
73.
22:17
Bei den Gästen wechselt Trainer Dragan Stojković die beiden Außenspieler aus und bringt Lazović und Radonjić in die Partie.
72.
22:16
Einwechslung bei Serbien: Darko Lazović
Darko Lazović
Serbien
72.
22:16
Auswechslung bei Serbien: Andrija Živković
Andrija Živković
Serbien
72.
22:16
Einwechslung bei Serbien: Nemanja Radonjić
Nemanja Radonjić
Serbien
72.
22:15
Auswechslung bei Serbien: Filip Kostić
Filip Kostić
Serbien
71.
22:15
Knapp 20 Minuten bleiben den Gastgebern noch, um irgendwie zwei Treffer zu erzielen. Doch Serbien hat so viel Selbstvertrauen, dass es sehr schwer für die Heimelf wird.
68.
22:12
Selbst Erling Haaland findet im Moment kein Durchkommen durch das hervorragend strukturierte serbische Defensivbollwerk. Das machen die Gäste schon sehr clever.
64.
22:08
Mit ihrer technischen Klasse halten die Serben aber gut dagegen und setzen immer wieder gut gespielte offensive Nadelstiche.
60.
22:05
Angepeitscht von den Zuschauern will Norwegen nun alles nach vorne werfen, was sie haben. Mit jetzt drei waschechten großgewachsenen Stürmern auf dem Platz brauchen sie noch zwei Tore, um sich den Gruppensieg zu schnappen.
59.
22:03
Eckball für Norwegen: Ødegaard's Hereingabe landet über Umwege bei Haaland am zweiten Pfosten. Doch Haaland verzieht den Ball komplett.
57.
22:02
Einwechslung bei Norwegen: Kristoffer Ajer
Kristoffer Ajer
Norwegen
57.
22:02
Auswechslung bei Norwegen: Fredrik Aursnes
Fredrik Aursnes
Norwegen
57.
22:01
Einwechslung bei Norwegen: Marcus Pedersen
Marcus Pedersen
Norwegen
57.
22:01
Auswechslung bei Norwegen: Julian Ryerson
Julian Ryerson
Norwegen
57.
22:00
Einwechslung bei Norwegen: Jørgen Strand Larsen
Jørgen Strand Larsen
Norwegen
57.
22:00
Auswechslung bei Norwegen: Mohamed Elyounoussi
Mohamed Elyounoussi
Norwegen
56.
22:00
Serbien nutzt eiskalt die wenigen Fehler von einer eigentlich guten norwegischen Mannschaft aus und führt jetzt mit zwei Toren Vorsprung!
54.
21:57
Tooor für Serbien, 0:2 durch Aleksandar Mitrović
Auf der anderen Seite zeigt sich Serbien eiskalt! Tadić hat gegen aufgerückte Norweger viel Platz im Mittelfeld, sodass er Ilić schicken kann. Der Mittelfeldmann legt an der Strafraumkante ab auf Torjäger Mitrović, der den Ball direkt mit der rechten Innenseite ins linke untere Eck schiebt.
Aleksandar Mitrović
Serbien
53.
21:57
Norwegen will hier weiter Druck erzeugen und läuft die Serben sehr hoch an. Doch der letzte Pass will den Skandinaviern nicht so wirklich gelingen, sodass die Gäste das souverän verteidigen können.
50.
21:53
Gelbe Karte für Filip Kostić (Serbien)
Kostić geht Ryerson mit den Händen ins Gesicht und sieht dadurch die erste Gelbe Karte der Partie.
Filip Kostić
Serbien
49.
21:53
Ryerson flankt hoch auf den ersten Pfosten, wo Haaland mehrere Etagen hochsteigt und den Ball letztendlich zu ungefährlich aufs Tor köpft.
47.
21:50
Norwegen kommt druckvoll aus der Pause und erarbeitet sich einen Eckball. Dieser landet aber direkt vor der Nase vom serbischen Torhüter, der ihn wegfausten kann.
46.
21:48
Weiter geht's mit der zweiten Hälfte! Rettet Serbien den Vorsprung über die Ziellinie oder kommen Haaland und Co. nochmal zurück?
46.
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
21:38
Halbzeitfazit:
Nach intensiven und durchaus hochklassigen ersten 45 Minuten führt Serbien mit 1:0 in Norwegen und würde mit diesem Endstand aufsteigen in Liga A. Los ging das Spiel aber mit einer Riesenchance von Erling Haaland. Der Stürmerstar zwang Serbiens Keeper Vanja Milinković-Savić nach ca. 25 Sekunden zu einer ersten Glanzparade. Danach machten die Norweger weiter Druck, ohne aber die großen Torchancen. Beide Defensivreihen standen bisher sehr gut und ließen kaum etwas zu. Serbien wurde erst in der 34 Minute richtig gefährlich, als Dušan Vlahović einen Kopfball fast ins Tor setzte. Knapp acht Minuten danach hatte er mehr Glück, als er eine Hereingabe von Filip Kostić aus kurzer Entfernung über die Linie schob.
45.+1
21:33
Ende 1. Halbzeit
45.
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42.
21:28
Tooor für Serbien, 0:1 durch Dušan Vlahović
Serbien geht in Führung! Tadić behält im Mittelfeld die Übersicht und schickt Kostić auf der linken Seite steil. Der Flügelflitzer geht bis zur Grundlinie und legt dann ab in den Rückraum, wo Vlahović eingelaufen ist und den Ball aus wenigen Metern wuchtig ins Netz schiebt. Nyland ist machtlos und muss den Rückstand machtlos in Kauf nehmen.
Dušan Vlahović
Serbien
40.
21:27
Der Rechtsverteidiger der Skandinavier kehrt vorerst zurück auf den Platz.
39.
21:26
Union Berlin's Julian Ryerson muss sich mit Nackenschmerzen auf den Boden setzen. Das Spiel wird unterbrochen.
36.
21:25
Angefeuert von der großen Chance, machen die Serben jetzt Druck aufs norwegische Tor und drängen die Heimelf tief in die eigene Hälfte.
34.
21:22
Die erste Großchance für Serbien! Dušan Tadić hat rechts im gegnerischen Strafraum etwas zu viel Platz und kann gefühlvoll in die Mitte flanken, wo Dušan Vlahović den Ball unten rechts ins Eck köpft. Doch Ørjan Nyland ist zur Stelle und kratzt den Ball entgegen der eigenen Laufrichtung stark von der Linie.
31.
21:18
Vielleicht gelingt Norwegen mal etwas über einen Standard? Diesen führen sie kurz aus, doch die anschließende Hereingabe kann von Serbien sicher nach vorne geköpft werden.
28.
21:16
Da wackelt Keeper Ørjan Nyland etwas! Eine eigentlich harmlose Flanke von Živković titscht vor dem Torwart einmal auf, sodass er die Kugel nicht fangen kann. Sein Abpraller wird zur Ecke geklärt, die den Gästen aber nichts einbringt.
25.
21:12
Das Spiel ist nun sehr ausgeglichen, weil auch die Serben jetzt defensiv gut stehen und verschieben. Nur in der Offensive will es auf beiden Seiten noch nicht so richtig klappen.
22.
21:09
Serbien nähert sich zum ersten Mal dem norwegischen Kasten an. Filip Kostić's Flanke an den ersten Pfosten kann von Dušan Vlahović aber nicht richtig aufs Tor geköpft werden.
20.
21:07
Aber jetzt! Haaland schnappt sich den Ball am linken Strafraumeck und probiert es einfach mal aus der Ferne. Sein Schuss wird zur Ecke abgewehrt, welche aber nicht gefährlich wird.
18.
21:05
Erling Haaland ist etwas unzufrieden mit seinen Mitspielern. Denn diese finden ihn mit ihren Zuspielen nicht. Stattdessen rackert er sich recht unauffällig an den serbischen Abwehrtürmen ab.
15.
21:02
Aursnes schickt Sørloth stark in die Tiefe. Der Stürmer will kurz vor der Torauslinie noch einen Eckball herausholen, doch dies gelingt ihm nicht mehr. Es gibt einen Abstoß für die Gäste.
13.
20:59
Den Serben gelingt so gut wie nichts. Gegen defensiv gut stehende Norweger kommt es im eigenen Aufbauspiel immer wieder zu Fehlpässen.
9.
20:56
Haalands Norweger kontrollieren die Anfangsphase. Sie sind giftig in den Zweikämpfen und lassen den Gästen keine Chance in Ruhe ihr Spiel aufzubauen.
6.
20:54
Wieder kommen die Hausherren in höchstem Tempo in die gegnerische Hälfte gelaufen. Diesmal ist es Elyounoussi über die linke Seite, doch seine flache Hereingabe bringt ihnen nichts ein.
4.
20:50
Da muss die serbische Defensivreihe höllisch aufpassen, wenn Sörloth, Ødegaard und Haaland auf sie zurennen. Doch nun bekommen sie mit ihrer Fünferkette etwas Ruhe ins Spiel.
1.
20:49
Turbostart der Norweger! Sørloth stürmt mit höchstem Tempo in Richtung serbisches Tor und legt dann ab auf die rechte Seite zu Haaland. Der Stürmerstar nimmt den Ball direkt mit der linken Innenseite und legt ihn fast ins untere linke Eck. Doch Keeper Milinković-Savić pariert stark. Was ein Start!
1.
20:47
Los geht's in Oslo!
1.
20:46
Spielbeginn
20:33
Auf Seiten der Serben gibt es gleich drei personelle Wechsel in der ersten Elf: Anstelle von Erhan Mašović, Srđan Babić und Sergej Milinković-Savić dürfen Miloš Veljković, Strahinja Pavlović und Ivan Ilić von Beginn an spielen.
20:32
Norwegens Coach Ståle Solbakken verändert seine Startelf im Vergleich zur Niederlage gegen Slowenien auf einer Position: Für Kristian Thorstvedt von Sassuolo Calcio beginnt Fredrik Aursnes von Benfica Lissabon.
20:25
Bei den Norwegern wird die Kombination aus dem Ullevaal-Stadion in Oslo und einer Partie gegen die serbische Nationalmannschaft keine guten Erinnerungen hervorrufen. Vor ungefähr zwei Jahren verpassten Haaland und Co. in diesem Stadion gegen Serbien die EM, nachdem sie nach Verlängerung mit 1:2 verloren.
20:20
So kommt es heute zum entscheidenden Duell gegen eine serbische Mannschaft, die besonders selbstbewusst nach Oslo gereist ist. Denn die Partie gegen Schweden drehten sie nach einem 0:1-Rückstand auf eine besondere Art und Weise. Mit teils sehenswerten Treffern und einem Hattrick von Fulham-Stürmer Aleksandar Mitrović schossen sie die Schweden mit 4:1 ab. Mit einem weiteren Sieg gegen eine skandinavische Mannschaft am heutigen Abend kann das Team von Trainer Dragan Stojković sogar noch den ersten Platz erobern.
20:11
Zündet Erling Haaland auch heute wieder? Der Stürmerstar traf bereits am letzten Samstag im Spiel gegen Slowenien zur zwischenzeitlichen Führung. Nach einem dicken Patzer der slowenischen Hintermannschaft versenkte er einen Abpraller im Tor des Gegners. Doch am Ende drehten die Slowenen die Partie und fügten somit den Norwegern ihre erste Niederlage in dieser Nations League-Spielzeit hinzu.
20:03
Endspiel in der Gruppe vier der Liga B - Sowohl Erling Haalands Norwegen, als auch Serbien um den ehemaligen Frankfurter Filip Kostić, können noch auf Platz eins landen und damit den Aufstieg in die Liga A klarmachen. Den Skandinaviern reicht dabei aufgrund des gewonnenen Hinspiels schon ein Unentschieden. Serbien dagegen muss gewinnen, wenn sie nächstes Jahr gegen noch hochkarätigere Gegner spielen wollen.
19:44
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Nations League Gruppenphase! Ab 20:45 Uhr kämpfen Norwegen und Serbien im direkten Duell um Platz eins der Gruppe vier.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.