04. Nov. 2021 - 21:00
Beendet
Dinamo Zagreb
3 : 1
Rapid Wien
2 : 1
Stadion
Maksimir
Zuschauer
7.835
Schiedsrichter
John Beaton

Liveticker

90. Min
22:58
Fazit
Dinamo Zagreb besiegt SK Rapid Wien mit 3:1. Die Kroaten setzen sich hier höchstverdient durch, Rapid war zu harmlos und defensiv zu anfällig. Die Mannschaft kommt zwar ersatzgeschwächt nach Zagreb, doch in der Offensive hat es bis auf die ersten Minuten einfach überhaupt nicht funktioniert. Die Kroaten spielen mit Fortdauer der Partie auch mit immer mehr Sicherheit, hat mehr Abschlüsse, mehr Ballbesitz und Rapid komplett aus dem Spiel genommen. Für die restlichen Partien sind die Hütteldorfer wieder gefordert - es geht noch gegen Genk und West Ham.
90. Min
22:55
Spielende
90. Min
22:54
Rapid wird hier mit einer Niederlage vom Feld gehen, offensiv strahlen sie keinerlei Gefahr mehr aus.
90. Min
22:53
Eine Minute bleibt noch - Rapid wird sich hier wohl mit einem zwei-Tore-Rückstand über die Zeit retten.
90. Min
22:52
Zweiter Stangentreffer von Dinamo! Riesenglück für Rapid, die hier bei einer Flanke wieder weit weg vom Gegner waren.
90. Min
22:51
Vier Minuten gibt es noch drauf. Rapid braucht hier zwei Tore, um einen Punkt zu holen, das wirkt nach dem bisherigen Spielverlauf höchst unwahrscheinlich.
90. Min
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89. Min
22:50
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Stefan Ristovski
Stefan Ristovski
Dinamo Zagreb
89. Min
22:49
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Sadegh Moharrami
Sadegh Moharrami
Dinamo Zagreb
89. Min
22:49
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Dario Špikić
Dario Špikić
Dinamo Zagreb
89. Min
22:49
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Mislav Oršić
Mislav Oršić
Dinamo Zagreb
89. Min
22:49
Wieder Freistoß für Dinamo - da heißt es wieder aufpassen bei Rapid, denn Standards haben sie nicht gut verteidigt.
86. Min
22:48
Rapid steckt zwar nicht auf, doch es kommt einfach viel zu wenig in den Strafraum.
83. Min
22:43
Tooor für Dinamo Zagreb, 3:1 durch Josip Šutalo
Der Freistoß bringt die Entscheidung! Bulat schneidet den Ball in die Mitte, Šutalo bezwingt Gartler per Kopf! Da hat die Rapid-Abwehr nur zugesehen.
Josip Šutalo
Dinamo Zagreb
81. Min
22:41
Der Eckball bringt nichts ein, doch der dritte Debütant kommt aufs Feld.
81. Min
22:41
Einwechslung bei Rapid Wien: Denis Bosnjak
Denis Bosnjak
Rapid Wien
81. Min
22:40
Auswechslung bei Rapid Wien: Srđan Grahovac
Srđan Grahovac
Rapid Wien
80. Min
22:40
Kitagawa hat die Chance! Schick spielt den Ball flach zur Mitte, Kitagawa zwingt Livaković zur Parade - es gibt Eckball.
79. Min
22:40
Der Trainer setzt hier ein Zeichen für die Defensive. Ein defensiver Mittelfeldspieler ersetzt die nominelle Solospitze.
79. Min
22:39
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Marko Bulat
Marko Bulat
Dinamo Zagreb
79. Min
22:39
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Komnen Andrić
Komnen Andrić
Dinamo Zagreb
78. Min
22:37
Rapid gelingt es hier einfach nicht, in gefährlichen Lagen den Ball zu halten. Zu viele Fehlpässe verhindern hier nachhaltigen Druck.
75. Min
22:35
Gut eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Rapid ist offensiv harmlos, aber kommt zumindest weiterhin in die Zweikämpfe.
73. Min
22:33
Knasmüllner bringt den Eckball, Hofmann wird wegen eines Stürmerfouls zurückgepfiffen.
73. Min
22:33
Einwechslung bei Dinamo Zagreb: Luka Menalo
Luka Menalo
Dinamo Zagreb
73. Min
22:33
Auswechslung bei Dinamo Zagreb: Luka Ivanušec
Luka Ivanušec
Dinamo Zagreb
72. Min
22:32
Ballo holt einen Eckball. Rapids Spielanlage ist mit der Auswechslung Karas verändert.
69. Min
22:30
Einwechslung bei Rapid Wien: Thierno Ballo
Thierno Ballo
Rapid Wien
69. Min
22:30
Auswechslung bei Rapid Wien: Marco Grüll
Marco Grüll
Rapid Wien
69. Min
22:29
Einwechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
Koya Kitagawa
Rapid Wien
69. Min
22:29
Auswechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
Ercan Kara
Rapid Wien
66. Min
22:29
Ljubicic kommt beinahe gefährlich zum Abschluss! Er bringt aber nicht mehr genug Kraft in den Schuss.
63. Min
22:23
Oršić knallt den Ball an die Stange! Glück für Rapid!
63. Min
22:22
Freistoß für Dinamo - die Distanz bietet sich für einen Direktschuss an.
61. Min
22:20
Andric kommt beinahe zum Abschluss! Aus dem Rückraum kommt der Ball, da ist die Rapid-Verteidigung geschwommen.
57. Min
22:20
Rapid ist defensiv deutlich stabiler geworden, offensiv ist aber bis auf Kara wenig los.
54. Min
22:16
Eine Schrecksekunde für Rapid! Andrić kommt zum Schuss, trifft den Ball aber nicht richtig und schießt ins Tor-Out.
51. Min
22:11
Kara kommt knapp nicht an einen Ball! Das war ein Hauch von Gefahr, er kommt nur einen Schritt zu kurz.
49. Min
22:09
Rapid ist wieder aktiver aus der Kabine gekommen, doch Dinamo scheint schnell wieder die Oberhand zu gewinnen.
46. Min
22:06
Arase kommt nicht mehr aufs Feld, Schick soll mehr defenisve Stabilität bringen.
46. Min
22:05
Einwechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
Thorsten Schick
Rapid Wien
46. Min
22:04
Auswechslung bei Rapid Wien: Kelvin Arase
Kelvin Arase
Rapid Wien
46. Min
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:52
Halbzeitfazit
Dinamo Zagreb führt gegen SK Rapid Wien mit 2:1 zur Pause. Rapid geht nach einem guten Start in Führung, muss dann aber schnell den Ausgleich hinnehmen und wird zusehends passiver. Eine Verletzung bringt dann noch mehr Unsicherheiet, Dinamo erspielt sich die Ballkontrolle und geht auch verdient in Führung. Rapid kämpft sich kurz vor der Pause wieder näher heran, das gibt zumindest Hoffnung für die zweite Halbzeit.
45. Min
21:50
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:50
Rapid bekommt kurz vor der Pause noch ein wenig mehr Zeit am Ball, doch es wird mit einem Rückstand in die Pause gehen.
45. Min
21:49
Petković hält sich immer wieder die Hüfte. In wenigen Sekunden ist die erste Halbzeit vorbei.
45. Min
21:47
Zwei Minuten gibt es noch dazu.
45. Min
21:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
21:46
Guter Freistoß von Grüll! Kara kann sich im Kopfballduell durchsetzen und drückt den Kopfball neben das Tor!
44. Min
21:45
Gelbe Karte für Kévin Théophile-Catherine (Dinamo Zagreb)
Im Duell mit Kara sieht er die Gelbe - es gibt eine gute Freistoßmöglihkeit für Rapid.
Kévin Théophile-Catherine
Dinamo Zagreb
42. Min
21:44
Ein Freistoß für Dinamo wird schwach ausgeführt, die Rapid-Verteidigung schaltet schnell und lässt gar keine Gefahr aufkommen.
39. Min
21:41
Ullmann kommt nach dem Eckball zum Abschluss! Er schießt von der Strafraumgrenze knapp neben das Tor.
38. Min
21:40
Kara setzt sich immer wieder stark in Szene und behauptet den Ball, er bekommt zu selten Unterstützung.
36. Min
21:38
Rapid hat es verabsäumt, früher zu attackieren um so die Angriffe der Kroaten weiter weg vom Tor zu halten.
34. Min
21:36
Tooor für Dinamo Zagreb, 2:1 durch Komnen Andrić
Andrić dreht das Spiel! Rapid lässt sich zuerst hinauslocken, dann ist Franjić ganz allein auf links, spielt zur Mitte, wo Andrić nur hineinpassen muss.
Komnen Andrić
Dinamo Zagreb
32. Min
21:34
Gefährlicher Eckball! Oršić versucht's direkt, viel gefehlt hat hier nicht .
30. Min
21:33
Kara will Arase freispielen, doch sein Pass kommt zu steil, Arase erreicht den Ball nicht.
28. Min
21:29
Franjić hinterläuft Aiwu und Arase, seine Hereingabe landet aber direkt bei Gartler.
25. Min
21:27
Rapid hat defensiv jetzt einiges zu tun. Dinamo ist haushoch überlegen und kontrolliert das Spiel fast nach Belieben.
22. Min
21:24
Dinamo hat jetzt die Spielkontrolle. Die Hütteldorfer müssen sich neu formieren, damit sie wieder auch den Ball behaupten können.
21. Min
21:23
Moormann kann nicht weitermachen. Für den 20-Jährigen kommt jetzt ein 17-Jähriger aufs Feld.
21. Min
21:22
Einwechslung bei Rapid Wien: Leopold Querfeld
Leopold Querfeld
Rapid Wien
21. Min
21:22
Auswechslung bei Rapid Wien: Martin Moormann
Martin Moormann
Rapid Wien
19. Min
21:21
Vorläufig agiert Rapid in Unterzahl. Ein weiterer Ausfall wäre nur schwer zu verkraften.
16. Min
21:19
Moormann muss behandelt werden. Er stößt mit Aiwu zusammen und hat ein stark blutendes Cut.
15. Min
21:18
Bisher haben beide einmal aufs Tor geschossen und jeweils getroffen - noch warten sie auf die jeweils zweiten Chancen.
12. Min
21:14
Tooor für Dinamo Zagreb, 1:1 durch Bruno Petković
Da ist schon der Ausgleich! Oršić löst sich nach einem idealen Doppelpass, flankt zur Mitte und dort lässt Ullmann Petković allein - der köpft per Aufsitzer zum Ausgleich!
Bruno Petković
Dinamo Zagreb
10. Min
21:11
Jetzt ist Dinamo gefordert. Rapid könnte jetzt vor allem im Konter Möglichkeiten bekommen.
8. Min
21:10
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Christoph Knasmüllner
Knasmüllner bringt Rapid in Führung! Ljubičić steckt den Ball ideal in die Spitze, Knasmüllner löst sich und schupft den Ball am Torhüter vorbei ins Tor!
Christoph Knasmüllner
Rapid Wien
5. Min
21:08
Rapid versucht aktiv zu werden und trägt das Spiel gleich zu den Kroaten.
2. Min
21:04
Unsicherheit bei Gartler! Er verschätzt sich bei einer Flanke, er kann seinen Schnitzer aber selbst ausbessern.
2. Min
21:03
Ullmann spielt den Ball erstmals gefährlich in die Spitze. Knasmüllner kann sich aber im Laufduell nicht durchsetzen.
1. Min
21:02
Los geht's in Zagreb, Rapid verliert den Ball schnell.
1. Min
21:02
Spielbeginn
21:02
Rapid hat Anstoß.
20:56
Die Mannschaften kommen jetzt aufs Feld.
20:52
Trainer Dietmar Kühbauer will jedenfalls von seiner Mannschaft sehen, dass sie hier auf drei Punkte spielen. Der junge Moormann kommt heute zu seinem internationalen Debüt.
20:38
Für Rapid geht es heute auch um die Chance auf einen Verbleib im Europacup. Ein Punkt könnte hier schon ein großer Sprung sein.
20:20
Dinamo hat seinerseits nicht mit derart vielen Ausfällen zu kämpfen. An sich läuft es bei den Kroaten, besonders die zweite Halbzeit in Wien aber zeigten sie grobe Schwierigkeiten im Offensivspiel.
20:13
Im Hinspiel zeigte Rapid mit einem 2:1 eine sehr abgebrühte Leistung. In der zweiten Halbzeit gelang den Kroaten nicht ein Torschuss.
20:11
Die Zuversicht auf ein gutes Ergebnis ist trotzdem groß - die Hütteldorfer wollen zumindest einen Punkt entführen.
20:11
Rapid muss mit einigen Ausfällen kämpfen. Die Hütteldorfer spielen mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft.
Herzlich willkommen zur Europa League in der Gruppe H zum Spiel Dinamo Zagreb gegen SK Rapid Wien.

Das Hinspiel hat Rapid 2:1 gewinnen können. Da hat vieles wieder funktioniert, was bei den Hütteldorfern zuvor nur schlecht oder gar nicht geklappt hat. Seither konnten die Hütteldorfer auch den LASK schlagen und befinden sich ergebnistechnisch in leicht steigender Form.

Mit viel Selbstvertrauen kommen die Wiener in die kroatische Hauptstadt. Das Überwintern im Europacup könnte mit nur einem Punkt schon deutlich näherkommen. Sowohl Dinamo, Genk als auch Rapid liegen mit 3 Punkten gleichauf, das direkte Duell bekommt damit eine entscheidende Rolle. Rapid will jedenfalls "etwas mitnehmen" aus Zagreb. Dazu fühlen sie sich im Stande.

Dinamo wird auf Revanche aus sein und sieht sich auch als leichter Favorit. Die Kroaten sind gut in Schuss, die Niederlage in Wien war ein Ausreißer. Anstoß ist um 21:00 im Maksimir in Zagreb.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.