23. Jun. 2021 - 21:00
Beendet
Portugal
2 : 2
Frankreich
1 : 1
31.
2021-06-23T19:30:29Z
60.
2021-06-23T20:22:10Z
45.
2021-06-23T19:47:09Z
47.
2021-06-23T20:09:33Z
27.
2021-06-23T19:29:35Z
36.
2021-06-23T19:36:52Z
40.
2021-06-23T19:39:45Z
83.
2021-06-23T20:45:01Z
46.
2021-06-23T20:06:29Z
72.
2021-06-23T20:35:07Z
72.
2021-06-23T20:35:30Z
79.
2021-06-23T20:41:17Z
88.
2021-06-23T20:49:40Z
46.
2021-06-23T20:06:08Z
52.
2021-06-23T20:14:51Z
66.
2021-06-23T20:29:05Z
87.
2021-06-23T20:49:04Z
1.
2021-06-23T19:00:22Z
45.
2021-06-23T19:50:32Z
46.
2021-06-23T20:07:33Z
90.
2021-06-23T20:57:43Z
Stadion
Puskás Aréna
Zuschauer
54.886
Schiedsrichter
Antonio Mateu Lahoz

Liveticker

90
23:03
Fazit
In einer am Ende hochdramatischen Gruppe kommen sowohl Europameister Portugal als auch Weltmeister Frankreich durch ein 2:2 in der Puskás Aréna zu Budapest weiter. Dabei erlebten vor allem die Portugiesen ein Auf und Ab - mal waren sie Erster, dann wieder als Letzter ausgeschieden. Am Ende reicht das Remis aber für Platz drei. Die Partie selbst war vor allem von den drei Elfmetern geprägt, die einen neuen EM-Rekord aufstellen und allesamt sicher verwandelt wurden. Vor allem aufgrund des überlegenen zweiten Durchgangs hätte Frankreich den Sieg heute wohl verdient gehabt, warf letztlich aber nicht mehr alles in die Wagschale und trifft nichtsdestotrotz als Gruppenerster im Achtelfinale auf die Schweiz. Portugal darf sich einmal mehr bei CR7 bedanken, der durch seinen Doppelpack Platz drei rettete und sein Team nun gegen Mitfavorit Belgien auf's Feld führt.
90
22:57
Spielende
90
22:56
Nach dem deutschen Abpfiff geht erst recht nichts mehr in Budapest. Es wird nur noch hin- und her gepasst, ohne dass da ein Ambition zu sehen ist. Die Gruppe ist entschieden.
90
22:55
Nochmal Aufregung am Sechzehner, Coman geht direkt an der Strafraumgrenze zu Boden - noch einen Elfmeter gibt es aber offenbar nicht. Im Gegenteil, es gibt nur Abstoß, all die Aufregung ist nach VAR-Check für die Katz.
90
22:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
22:52
Standfußball nun in der Puskás Arena, kein Team will hier auch nur den Hauch eines Risikos gehen. Mit dem deutschen Tor hat auch Frankreich einen Gang zurückgeschaltet, um bloß nicht noch den ersten Platz zu verlieren. Portugal will nur noch den Abpfiff.
87
22:49
Einwechslung bei Portugal: Sérgio Oliveira
Sérgio Oliveira
Portugal
87
22:49
Auswechslung bei Portugal: Renato Sanches
Renato Sanches
Portugal
87
22:49
Einwechslung bei Frankreich: Moussa Sissoko
Moussa Sissoko
Frankreich
87
22:48
Auswechslung bei Frankreich: Antoine Griezmann
Antoine Griezmann
Frankreich
86
22:48
Pogba zeigt keine Anzeichen von Nervosität und spielt noch den ein oder anderen feinen Hackenball. Kurz darauf kommt Griezmann aus der Distanz zum Abschluss, haut die Pille aber weit über das Gehäuse.
84
22:46
Noch ist gar nichts entschieden, Portugal fällt auf Platz drei, und auch Frankreich muss wieder leicht zittern - denn bei einem weiteren deutschen Tor würde Frankreich auf Platz zwei fallen und gegen England ran müssen!
83
22:45
Gelbe Karte für Presnel Kimpembe (Frankreich)
Presnel Kimpembe
Frankreich
82
22:44
Die Luft steht in Budapest, Portugal wirkt jetzt fast ängstlich und will auf keinen Fall ein Gegentor fangen. Nun treffen auch die Deutschen und werfen damit Ungarn aus dem Turnier. Es bleibt ein Herzschlagfinale in Gruppe F!
80
22:41
Semedo wird von Krämpfen geplagt und muss raus, Diogo Dalot von Milan kommt zu seinem Länderspieldebüt.
79
22:41
Einwechslung bei Portugal: Diogo Dalot
Diogo Dalot
Portugal
79
22:41
Auswechslung bei Portugal: Nélson Semedo
Nélson Semedo
Portugal
77
22:40
Gute Flanke von Coman von der rechten Seite, aber Portugal klärt mit Mann und Maus. Das ist nun wohl auch eine Kraftfrage bei den Südeuropäern, die kaum noch offensiv für Entlastung sorgen können.
75
22:38
Portugal geht kein Risiko und hält den Ball nun viel in den eigenen Reihen. Schließlich bedeutet dieses Remis das sichere Weiterkommen, während eine Niederlage das Ausscheiden stünde. Frankreich könnte den Spielverderber spielen, wie Portugal 2016.
73
22:35
Einwechslung bei Portugal: Rúben Neves
Rúben Neves
Portugal
73
22:35
Auswechslung bei Portugal: João Moutinho
João Moutinho
Portugal
73
22:35
Einwechslung bei Portugal: Bruno Fernandes
Bruno Fernandes
Portugal
73
22:34
Auswechslung bei Portugal: Bernardo Silva
Bernardo Silva
Portugal
71
22:34
Das Spiel bleibt umkämpft - angesichts der unsicheren Lage in München müssen vor allem die Portugiesen dran bleiben und das Spiel nicht noch aus den Händen geben - sonst können sie ganz schnell aus dem Achtelfinale fliegen.
68
22:31
Doppelchance für Frankreich! Pogba mit einer Weltklasse-Ballbehandlung vor dem Strafraum, der Abschluss ist ebenso sehenswert und wäre rechts oben eingeschlagen, aber Patricio lenkt den Ball an den Pfosten - und auch den folgenden Nachschuss Griezmanns kann der Teufelskerl noch von der Linie kratzen!
66
22:29
Einwechslung bei Frankreich: Kingsley Coman
Kingsley Coman
Frankreich
66
22:28
Auswechslung bei Frankreich: Corentin Tolisso
Corentin Tolisso
Frankreich
65
22:28
Das Spiel findet im Mittelfeld statt - während in München die Post abgeht. Nach dem Ausgleich Deutschlands führen die Ungarn nun wieder. Alles wieder beim Alten, die Arena in Budapest dreht durch!
62
22:25
Eine absolut verrückte Gruppe! Jetzt ist Portugal wieder weiter, nachdem sie bereits Erster waren, auf den letzten Rang durchgereicht wurden und nun wieder auf Platz zwei stehen. In München führt Ungarn nach wie vor gegen Deutschland.
60
22:22
Tooor für Portugal, 2:2 durch Cristiano Ronaldo
Auch diesen lässt sich CR7 nicht nehmen! Erneut sicher links unten verwandelt zum vierten Turniertor und 109. Länderspieltor - Ali Daeis Rekord eingestellt!
Cristiano Ronaldo
Portugal
59
22:21
Der dritte Elfmeter des Spiels geht an Portugal! Ronaldo wird links durch Koundé geblockt, setzt nach und will ihn nochmal hereingeben, aber der fälscht die Kugel mit dem gestreckten Arm ab. Kann man also geben!
56
22:19
Genau das ist das Spiel, das die Franzosen lieben. Sie führen, können sich zurückziehen und mit dem pfeilschnellen Mbappé per Konter für die Entscheidung sorgen. Portugal hingegen hat jetzt den Megadruck auf den Schultern.
54
22:17
Benzema hatte schon zur Halbzeit das Trikot mit Ex-Teamkollege Ronaldo getauscht - und könnte nun mit seinem Doppelpack dafür sorgen, dass der Titelverteidiger in der Vorrunde ausscheidet.
52
22:14
Einwechslung bei Frankreich: Adrien Rabiot
Adrien Rabiot
Frankreich
52
22:14
Auswechslung bei Frankreich: Lucas Digne
Lucas Digne
Frankreich
51
22:14
Verrückt: Digne muss nach gut fünf Minuten auf dem Rasen wohl wieder runter mit muskulären Problemen. Rabiot kommt für ihn hinein, Deschamps muss nun mächtig umstellen.
50
22:13
Jetzt ist hier wieder mächtig Feuer drin! Eben waren beide Mannschaften noch friedlich weiter, nun droht das Ausscheiden für Portugal, die Stand jetzt sogar Letzter der Gruppe wären. Portugal muss alles nach vorne werfen!
47
22:09
Tooor für Frankreich, 1:2 durch Karim Benzema
Die schnelle Führung für den Weltmeister! Über rechts kommt der Ball aus dem Mittelfeld von Pogba überraschend steil in den rechten Sechzehner, dort löst sich der Mann von Real Madrid wunderbar und muss im Eins-gegen-Eins gegen Patricio nur noch links vorbei ins lange Eck schieben. Das Tor wird nochmal wegen Abseits überprüft - aber es ist sauber!
Karim Benzema
Frankreich
46
22:08
Weiter geht's, beide Teams wechseln einmal: Digne und João Palhinha kommen auf den Rasen - vor allem bei Portugal ist es eine Vorsichtsmaßnahme, nachdem Danilo durch Lloris einen heftigen Schlag auf den Kopf bekommen hatte.
46
22:07
Anpfiff 2. Halbzeit
46
22:06
Einwechslung bei Portugal: João Palhinha
João Palhinha
Portugal
46
22:06
Auswechslung bei Portugal: Danilo
Danilo Pereira
Portugal
46
22:06
Einwechslung bei Frankreich: Lucas Digne
Lucas Digne
Frankreich
46
22:05
Auswechslung bei Frankreich: Lucas Hernández
Lucas Hernández
Frankreich
45
21:55
Halbzeitfazit
Frankreich und Portugal trennen sich zum Gruppenfinale nach 45 Minuten mit 1:1 - beide Tore durch Elfmeter. Während jedoch der portugiesische Elfmeter klar war, kann sich die Équipe Tricolore höchst glücklich schätzen, den Strafstoß bekommen und kurz vor der Pause ausgeglichen zu haben. Die Seleção verdiente sich seine Führung im Nachhinein durch sauberes Defensivspiel und kleinere Entlastungsangriffe, während der Weltmeister über weite Strecken ideenlos agierte und sich zu sehr auf geniale Momente aus der Tiefe verlassen hatte. Diese kamen zu selten, und damit Frankreich auch zu selten vor das Tor Rui Patrícios. Beide Mannschaften wären aktuell als Erster und Zweiter weiter - noch brennt's nicht in Budapest.
45
21:50
Ende 1. Halbzeit
45
21:47
Tooor für Frankreich, 1:1 durch Karim Benzema
Benzema tritt an und macht es Ronaldo gleich, auch der geht links unhaltbar in die Maschen. Sein erstes Tor seit 2015 im französischen Nationaldress!
Karim Benzema
Frankreich
45
21:45
Jetzt gibt's Elfmeter für Frankreich! Das darf er so nicht pfeifen, Mbappé läuft in den Strafraum, läuft leicht gegen Semedos Arm und fällt. Eigentlich darf der Elfer nicht gegeben werden, das reicht nicht. - Aber es gibt ihn.
44
21:44
Das Team von Didier Deschamps scheint wie schon gegen die Ungarn Probleme mit tief stehenden Teams zu haben - auch da waren sie in Rückstand geraten und konnten erst spät ausgleichen. Ein Mittel dagegen scheint noch nicht gefunden.
41
21:41
Erneut schlägt João Moutinho den Ball aus der Distanz über und neben das Tor. Nicht allzu gefährlich, aber Portugal verdient sich diese Führung im Nachhinein - Frankreich wirkt gerade ratlos.
40
21:39
Gelbe Karte für Antoine Griezmann (Frankreich)
Griezmann kommt im Mittelfeld zu spät und sieht schnell Gelb, eine eher harte Entscheidung des spanischen Referees.
Antoine Griezmann
Frankreich
39
21:39
Wie reagiert Frankreich? Portugal steht nach dem Tor defensiv dichter, auch die tiefen Schnittstellenpässe aus Frankreichs Mittelfeld kommen nicht mehr durch. Die Außen hängen beim Weltmeister noch in der Luft.
36
21:36
Gelbe Karte für Lucas Hernández (Frankreich)
Der Bayer hält Bernardo Silva am Trikot und muss den harmlosen Karton einstecken.
Lucas Hernández
Frankreich
36
21:36
Ronaldo fehlt nach dem heutigen Treffer nur noch ein Tor auf den Weltrekord-Torschützen Ali Daei, der mit 109 Toren im Nationaltrikot (noch) Rekordhalter ist.
35
21:34
Portugal nun im Rausch, Oldie João Moutinho will eine gelungene Kombination über mehrere Stationen mit einem Schlenzer in die lange Ecke abschließen, haut das Leder aber deutlich verziehend drüber.
33
21:33
Eine nicht unverdiente, aber durchaus überraschende Führung für den amtierenden Titelträger Europas. Frankreich ist aktiver und spielt kluge Bälle, muss aber auch immer wieder Gegenstöße der Südeuropäer abwehren und gerät durch einen klaren Elfer in Rückstand.
31
21:30
Tooor für Portugal, 1:0 durch Cristiano Ronaldo
Der Superstar zeigt keinerlei Nerven und nagelt die Pille unhaltbar links ins Netz, Lloris war in die andere Ecke unterwegs. Der EM-Rekordtorschütze schlägt wieder zu!
Cristiano Ronaldo
Portugal
28
21:29
Gelbe Karte für Hugo Lloris (Frankreich)
Hugo Lloris
Frankreich
28
21:27
Elfmeter für Portugal! Nach einem Freistoß aus den rechten Halbfeld kommt Lloris heraus und trifft Danilo mit ausgestreckter Faust deutlich am Kopf, Schiedsrichter Matéu Lahoz zögert keine Sekunde und pfeift sofort auf Strafstoß!
27
21:27
Renato Sanches ist heute besonders motiviert als Spieler des französischen Meisters OSC Lille. Er ist im Verlgeich zu seiner Bayern-Zeit kaum wiederzuerkennen und verliert auch unter Bedrängnis keinen Ball.
26
21:25
Wieder ein langer Steilball aus dem zentralen Mittelfeld auf Mbappé, aber der ist zu weit. Unterdessen stimmen die Fans der Franzosen die Marseillaise an - auch in Budapest gut und deutlich vernehmbar.
23
21:23
Der Weltmeister hat das Spiel nun unter Kontrolle und schnürt die Seleção nach und nach in die eigene Hälfte ein. Portugal operiert anders als in den Anfangsminuten nun mit einer Konterstrategie, die bisher aber noch kaum fruchtet.
21
21:20
Nach einem langen Ball wirkt Varane mit seiner Kopfball-Klärungsaktion unsicher und verlängert vor die Füße Ronaldos, der den Ball aber volley nehmen will und somit klar verzieht.
19
21:19
Beide Teams sind technisch anspruchsvoll unterwegs und spielen auch im Mittelfeld einen guten Ball. Das ist schön anzuschauen für die Zuschauer in Budapest, die sich die Begegnung mit der eigenen Führung in München sicher mit Wohlwollen ansehen.
17
21:17
Erste gute Möglichkeit des Spiels! Mbappé startet im Zwischenraum durch und wird von Regisseur Pogba genau im richtigen Moment angespielt. Der Superstar schließt an der Strafraumgrenze etwas zu früh ab und schießt so in die Arme Patricios - da war viel mehr drin!
15
21:15
Das Spiel nimmt sich eine Auszeit, Frankreich hat nun klare Ballbesitzvorteile, Portugal wartet nun ab und lässt den Favoriten kommen. Aber die nächste Idee von Griezmann ist zu weit gespielt und landet im Toraus.
13
21:12
Ungarn führt, und das Stadion reagiert! Einzelne Jubelschreie sind in Budapest zu vernehmen. Für diese beiden Teams hätte das erstmal keine direkten Auswirkungen, beide wären weiter, Deutschland wäre raus.
11
21:11
Erste gute Idee nun auch aus dem Mittelfeld des Weltmeisters, Pogba versucht mit einem steilen Ball auf Mbappé für Tiefe zu sorgen, aber der Youngster kommt nicht heran und Patricio kann abfangen.
10
21:09
Starkes Tackling von Griezmann! Der Stürmer arbeitet bei dieser EM unheimlich viel hinten mit und grätscht nun Diogo Jota in der Nähe des eigenen Strafraums sauber ab. Das hätte ein Verteidiger nicht besser hinbekommen!
8
21:08
Die Equipe Tricolore steht vor allem im zentralen Mittelfeld tief und plant mit langen Bällen auf Mbappé und Griezmann die Defensive der Portugiesen zu knacken.
6
21:06
Erste Möglichkeit für den amtierenden Europameister! Wieder ist es Sanches, der das Ding aus dem Halbfeld in die Mitte loppt, dort wartet Ronaldo mit langem Hals, aber Lloris kann den harmlosen Ball sicher fangen.
4
21:04
Renato Sanches ist in den ersten Minuten auffällig - schon gegen die DFB-Elf hatte er sich durch großen Einsatz nach Einwechslung für die Startelf empfohlen. Heute scheint er daran anzuknüpfen.
2
21:03
Portugal muss das Spiel machen, sie brauchen einen Sieg. Frankreich wird sich wohl ähnlich wie gegen Deutschland eher zurückziehen und mit schnellen Gegenstößen brandgefährlich operieren.
1
21:01
Los geht's in Budapest, Frankreich in Weiß, Portugal in Rot und Grün.
1
21:00
Spielbeginn
20:36
"Ich will die Angriffsreihen nicht vergleichen, es spielen ja nicht drei gegen drei, sondern elf gegen elf", spielte auch der eher nüchterne Trainer Fernando Santos die Vergleiche herunter. Eine wichtige Änderung in der Startelf nimmt er dennoch vor: ManUtd-Star Bruno Fernandes nimmt erstmal überraschenderweise nur auf der Bank Platz, dafür kommen der erfahrene João Moutinho sowie Ex-Bayer Renato Sanches wieder in die Mannschaft, während vorne mit CR7, Bernardo Silva und Diogo Jota alles beim Alten bleibt.
20:31
Im Vorfeld des Spiels gab es vor allem zwei Themen: Erstmal, na klar, das EM-Finale 2016, das die Franzosen in schmachvoller Weise gegen ein ersatzgeschwächtes Portugal nach Verlängerung verloren und für das aus Sicht der Franzosen nach wie vor eine Revanche auf großer Bühne aussteht. Zweitens ging es viel um die beiden bärenstarken Sturmreihen, aus denen auf der einen Seite Cristiano Ronaldo und auf der anderen Kylian Mbappé hervorstechen. "Kylian Mbappé ist die Zukunft und die Gegenwart", beschrieb ihn Altmeister Ronaldo kürzlich, obwohl der Youngster bei der EM noch ohne Turniertreffer ist.
20:19
Ganz ohne Rotation geht es bei Didier Deschamps heute aber auch nicht: Benjamin Pavard erhält nach seinem kurzen Knockout gegen Ungarn heute eine Pause und wird rechts hinten von Jules Koundé vom FC Sevilla ersetzt. Lucas Hernández kehrt links hinten wieder in die Startelf zurück, während Adrien Rabiot im Mittelfeld herausrotiert wird und für den Noch-Münchner Corentin Tolisso Platz macht. Sowohl Kanté, Pogba als auch das magische Angriffstrio Benzema, Mbappé und Griezmann - in Frankreich BMG genannt - bleibt drin, obwohl vor allem Benzema noch auf sein Premierentor nach der Rückkehr wartet.
20:14
Neben aller Sportsmanship geht es für Frankreich wohlgemerkt auch noch um Platz eins, das dem Turnierfavoriten einen relativ leichten Drittplatzierten bescheren würde, während der Zweite der Gruppe im Kracher auf England treffen würde. Insofern wird vor allem die deutsche Mannschaft neben einem eigenen Sieg heute auf einen Patzer Frankreichs hoffen, um den Engländern so früh im Turnier erstmal aus dem Weg zu gehen.
20:09
Obwohl es also insbesondere der Weltmeister aus dem Hexagon entspannt angehen kann, will Coach Didier Deschamps nichts von ausufernder Rotation wissen und mit seinem Team weiterhin sportlich das Beste geben: "Unsere Herangehensweise ändert sich nicht. Wir wollen das bestmögliche Ergebnis und ein negatives Erlebnis vermeiden. Und wir wissen, dass unser Ergebnis Einfluss auf andere Teams haben wird." Das gilt vor allem für den Gegner Portugal, der mindestens einen Punkt holen muss, während Deutschland sein Weiterkommen durch einen Punktgewinn gegen Ungarn in eigener Hand hat.
20:03
Die letzten beiden Gruppenspiele dieser Europameisterschaft warten nochmal mit echten Leckerbissen auf: Während die DFB-Elf gegen Ungarn ums Weiterkommen kämpft, treten Frankreich und Portugal ausgerechnet in Ungarn zur Neuauflage des jüngsten EM-Finales an. Die Ausgangslage ist dabei weniger kompliziert als in anderen Gruppen: Frankreich ist bereits jetzt sicher für die K.O.-Runde qualifiziert und kann das Spiel relativ entspannt angehen, während Portugal noch mindestens einen Punkt benötigt, und gemeinsam mit dem Weltmeister als Zweiter oder Dritter ins Achtelfinale einzuziehen.
Herzlich willkommen zum Finale in der Gruppe F! Parallel zum Deutschland-Spiel treffen Portugal und Frankreich aufeinander.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.