11. Dez. 2019 - 21:00
Beendet
Paris Saint-Germain
5 : 0
Galatasaray
2 : 0
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
46.509
Schiedsrichter
István Kovács

Liveticker

90. Min
22:55
Fazit:
Schluss im Parc des Princes! Paris Saint-Germain bezwingt Galatasaray Istanbul in einer komplett einseitigen Begegnung mit 5:0. Auch in der Höhe geht der Erfolg in Ordnung. War schon die erste Hälfte eine klare Nummer, sollte sich dieser Eindruck auch im zweiten Durchgang fortsetzen. Direkt nach Wiederanpfiff entsorgte Neymar die letzten Zweifel. In der Folge durften auch Mbappé und Cavani per Elfmeter nochmal knipsen. PSG war über die kompletten 90 Minuten stärker und mindestens zwei Klassen besser. Bevor das Achtelfinale ausgelost wird, reisen les Parisiens in der Ligue 1 am Sonntagabend zur AS Saint-Étienne. Gala hingegen scheidet nach einer brutal schwachen Performance als Letzter aus dem internationalen Wettbewerb aus. Für die angeschlagenen Türken geht es am Samstag zuhause in der SüperLig gegen MKE Ankaragücü weiter.
90. Min
22:51
Spielende
90. Min
22:50
Damit werden die Löwen auch im siebten Champions-League-Auswärtsspiel in Serie ohne Torerfolg bleiben. Letztmals trafen sie Ende 2015 ins gegnerische Netz. Damals bescherte kein Geringerer als Lukas Podolski seiner Truppe Grund zum Jubeln.
90. Min
22:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89. Min
22:47
Terim nippt auf der Trainerbank an der Wasserflasche und schaut unzufrieden in die Luft. Er dürfte mit der Leistung seiner Mannschaft alles andere als zufrieden sein. Die kritischen Stimmen in seinem Umfeld wird das nicht zwingend eindämmen.
86. Min
22:44
Es wird langsam richtig ruppig, was die Gelb-Roten hier fabrizieren. Lauter Frustfouls lassen die Geschichte hier unschön werden. Ein Wunder, dass sie hier noch mit voller Spielerzahl auf dem Feld vertreten sind.
85. Min
22:43
Gelbe Karte für Mario Lemina (Galatasaray)
Lemina kommt von hinten viel zu spät gegen Paredes. Klare Gelbe Karte.
Mario Lemina
Galatasaray
85. Min
22:42
Gelbe Karte für Selçuk İnan (Galatasaray)
Selçuk İnan
Galatasaray
84. Min
22:41
Tooor für Paris Saint-Germain, 5:0 durch Edinson Cavani
Nachdem Muslera noch weiter Mätzchen macht, darf Cavani antreten. Zuvor überließ ihm Neymar demonstrativ den Ball. Der eingewechselte Angreifer schiebt das Leder in die halbrechte untere Ecke. Muslera war zur anderen Seite unterwegs.
Edinson Cavani
Paris Saint-Germain
82. Min
22:40
Gelbe Karte für Fernando Muslera (Galatasaray)
...als auch der Keeper sehen den gelben Karton.
Fernando Muslera
Galatasaray
82. Min
22:39
Gelbe Karte für Radamel Falcao (Galatasaray)
Falcao und Muslera meckern beide sofort los. Sowohl der Kolumbianer...
Radamel Falcao
Galatasaray
82. Min
22:39
Elfmeter für Paris! Kehrer passt aus dem rechten Halbraum ans rechte Fünfmeterraumeck. Dort wird Mbappé von Donk umgeschubst. Der Strafstoß geht wohl in Ordnung.
81. Min
22:39
Weniger als zehn Zeigerumdrehungen sind noch auf der Uhr. Am meisten Bock haben noch Neymar, Cavani und Mbappé. Fraglich, ob es beim 4:0 bleibt.
78. Min
22:36
Klasse von Muslera! Der Uruguayer pariert bockstark gegen Neymar aus sieben Metern. Zuvor durfte der Stürmer einen Cavani-Chip in der Box mit der Brust herunterpflücken und im Fallen abziehen.
77. Min
22:35
Gibt's ja nicht, ein Schuss der Elf vom Bosporus! Eine Hereingabe von rechts wird vor die Füße des Ex-Schalkers geklärt. Sein Schussversuch von der Strafraumkante wird aber gerade noch geblockt.
75. Min
22:34
Doppelwechsel von Tuchel. Mit Kehrer und Verratti schenkt er zwei eher defensiv orientierten Akteuren noch ein paar Minuten. Dafür gehen Bermat und Kouassi raus.
75. Min
22:33
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Marco Verratti
Marco Verratti
Paris Saint-Germain
75. Min
22:33
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Nianzou Kouassi
Tanguy Nianzou Kouassi
Paris Saint-Germain
75. Min
22:33
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Thilo Kehrer
Thilo Kehrer
Paris Saint-Germain
75. Min
22:33
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Juan Bernat
Juan Bernat
Paris Saint-Germain
74. Min
22:32
Pablo Sarabia gibt von der rechten Seite mit dem linken Fuß ans erste Fünfereck. Dort läuft Mbappé ein, kriegt die Kugel aber nicht mehr herumgedreht. Rechts daneben.
72. Min
22:30
Terim schöpft sein Wechselkontingent aus. Özbayraklı kommt für den Gelb-Rot-gefährdeten N'Zonzi.
72. Min
22:30
Einwechslung bei Galatasaray: Şener Özbayraklı
Şener Özbayraklı
Galatasaray
72. Min
22:30
Auswechslung bei Galatasaray: Steven N'Zonzi
Steven N'Zonzi
Galatasaray
70. Min
22:28
Jetzt wird es eine Show. Bernat tanzt sich mühelos an zwei Istanbulern vorbei und wird erst von Donk rüde gestoppt. Galatasaray kann nicht mithalten.
68. Min
22:25
So ist es auch. Unter tosendem Beifall kommt Cavani ins Match. Icardi hat Feierabend.
68. Min
22:25
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Edinson Cavani
Edinson Cavani
Paris Saint-Germain
68. Min
22:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Mauro Icardi
Mauro Icardi
Paris Saint-Germain
66. Min
22:23
Bei PSG macht sich nun übrigens Cavani bereit. Der Angreifer dürfte Icardi auf dem Platz beerben.
63. Min
22:21
Tooor für Paris Saint-Germain, 4:0 durch Kylian Mbappé
Auch der Dritte im Bunde darf knipsen! Vorbereiter ist wieder mal Neymar, der mit seinem Steckpass erneut Mbappé findet. Ohne ernsthaften Gegenspieler nimmt er den Ball halblinks an der Sechzehnerkante an und schiebt ihn an Muslera vorbei ins kurze Eck.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
62. Min
22:20
Prominenter neuer Mann bei den Gästen. Falcao ersetzt Mor.
62. Min
22:19
Einwechslung bei Galatasaray: Radamel Falcao
Radamel Falcao
Galatasaray
62. Min
22:19
Auswechslung bei Galatasaray: Emre Mor
Emre Mor
Galatasaray
60. Min
22:18
Seit einiger Zeit regnet es in der Hauptstadt übrigens wie aus Kübeln. Den sowieso eher harmlosen Löwen dürfte das Wetter nicht unbedingt in die Karten spielen. Vielleicht gibt es ja irgendwie den Ehrentreffer.
57. Min
22:15
Gelbe Karte für Steven N'Zonzi (Galatasaray)
Paredes steigt N'Zonzi auf den Fuß. Der Franzose rächt sich und tritt den Argentinier zu Boden. Da ist er mit Gelb durchaus gut bedient.
Steven N'Zonzi
Galatasaray
54. Min
22:12
Der muss doch sitzen! Fast parallel zum dritten Tor bedient diesmal Neymar Sturmkollege Mbappé. Aus ähnlicher Position wie vorhin der Brasilianer zirkelt der 20-Jährige die Pille aus spitzem Winkel über die Latte.
53. Min
22:11
Spätestens mit diesem 3:0 dürfte das Ding hier endgültig abgefrühstückt sein. Interessant ist jetzt nur noch, wie hoch das Resultat ausfallen wird. Aus Sicht Galas sollte eine Klatsche wie vor einem Monat bei Real Madrid (0:6) vermieden werden.
50. Min
22:07
Gelbe Karte für Younès Belhanda (Galatasaray)
Belhanda räumt Marquinhos ab. Dafür sieht er Gelb.
Younès Belhanda
Galatasaray
47. Min
22:04
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:0 durch Neymar
Das geht viel zu einfach! Mbappé hat halblinks an der Strafraumkante keinen Gegenspieler und macht den Ball gut fest. In seinem Rücken löst sich Neymar, der das Leder auch direkt bekommt. Sein satter Linksschuss saust aus 13 Metern ins lange Eck.
Neymar
Paris Saint-Germain
46. Min
22:03
Weiter geht's.
46. Min
22:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:50
Halbzeitfazit:
Pause im Prinzenpark, Paris Saint-Germain führt absolut verdient mit 2:0 gegen Galatasaray. Nach schwungvollen ersten fünf Minuten beider Teams übernahmen les Rouge et Bleus klar das Kommando. Nach und nach drückten sie Cim Bom in die Defensive und kamen zu guten Möglichkeiten. Etwas mehr als eine halbe Stunde dauerte es - dann brachten Icardi und Pablo Sarabia ihre Farben per Doppelschlag in Front. Seitdem ist das Niveau ein bisschen abgesunken. Dennoch sind die Hausherren wesentlich besser drin. Die Geschichte dürfte hier bereits durch sein. Bis gleich!
45. Min
21:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:48
Nochmal probiert sich Mbappé. Der Franzose zieht vom linken Sechzehnereck in Richtung Zentrum und kann von Mariano nicht daran gehindert werden. Seinen Rechtsschuss aus 18 Metern wehrt Muslera sicher ab.
45. Min
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45. Min
21:45
Gelbe Karte für Layvin Kurzawa (Paris Saint-Germain)
Kurzawa geht von hinten zu hart in den Zweikampf mit İnan. Dafür wird er verwarnt.
Layvin Kurzawa
Paris Saint-Germain
44. Min
21:45
Die letzten sechs Auswärtspartien in der Königsklasse beendeten die Türken übrigens ohne eigene erzielte Hütte. Mit ohnehin nur einem Treffer im gesamten laufenden Wettbewerb stellen sie den harmlosesten Angriff aller Teilnehmenden. Keine Statistik, die Mut macht.
42. Min
21:43
Mbappé! Der Angreifer kriegt einen schicken Steilpass links im Strafraum unter Kontrolle. Bedrängt von Donk schweißt er das Rund aus spitzem Winkel weit über den kurzen Pfosten.
41. Min
21:42
Verletzungsbedingt muss Terim tauschen. Seri hat sich vor einigen Augenblicken bei einem Zweikampf weh getan und kann nicht mehr weitermachen. Für ihn übernimmt İnan.
41. Min
21:42
Einwechslung bei Galatasaray: Selçuk İnan
Selçuk İnan
Galatasaray
41. Min
21:41
Auswechslung bei Galatasaray: Jean Michaël Seri
Jean Michaël Seri
Galatasaray
41. Min
21:41
Gibt es vor der Pause noch irgendeine Art von Reaktion? Momentan deutet absolut gar nichts darauf hin. Dafür, dass die Gelb-Roten noch Chancen auf den dritten Platz haben, liefern sie nicht ab.
38. Min
21:39
Damit ist das Unterfangen "Europa League" für die Istanbuler schon jetzt fast utopisch. Mindestens drei Tore müssen jetzt her, gleichzeitig dürfen sie kein einziges mehr kassieren. Das sieht nicht gut aus.
35. Min
21:35
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Pablo Sarabia
Der Doppelschlag für die Gastgeber! Wieder spielt Neymar eine große Rolle bei dieser Bude. Der Brasilianer rennt durchs gegnerische Mittelfeldzentrum und kann von N'Zonzi nicht gestoppt werden. Sein Pass nach rechts in die Box findet Pablo Sarabia. Der Linksfuß wackelt Marcão mit einem Übersteiger aus und trifft mit seinem schwächeren Rechten aus 14 Metern unten rechts ins Eck.
Pablo Sarabia
Paris Saint-Germain
32. Min
21:33
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Mauro Icardi
Die überfällige Führung! Neymar steckt locker-leicht, deswegen aber nicht weniger überragend, aus dem Mittelfeld nach halblinks durch. Dort läuft sich Mbappé perfekt frei und passt nach halbrechts quer zu Icardi. Der 26-Jährige schiebt ins verwaiste Tor aus 14 Metern ein.
Mauro Icardi
Paris Saint-Germain
31. Min
21:32
Der Druck des Gruppensiegers nimmt immer weiter zu. Er schnürt den Underdog tief hinten ein. Nun schleicht sich Kurzawa mit nach vorne, lässt eine Flanke von links aber nur über den Scheitel gleiten. Weit rechts vorbei.
29. Min
21:30
25 Meter halblinks vor des Gegners Kasten steht Neymar für einen Freistoß parat. Seinen direkten Versuch fängt Muslera allerdings ohne Probleme. Keine Gefahr.
27. Min
21:28
Paris zieht die Zügel wieder ein bisschen an. Das dürfte der Terim-Elf nicht unbedingt gefallen. Schließlich braucht sie zwingend einen Sieg. Mit einem so defensiven Auftritt dürfte das auf Dauer schwer werden.
24. Min
21:24
Die große Gelegenheit für PSG! Neymar schickt aus dem rechten Halbraum Pablo Sarabia an die Grundlinie. Dessen Flachpass an den Fünfmeterraum findet Mbappé, der aus kurzer Distanz Muslera nicht überwinden kann. Die Ecke verpufft.
23. Min
21:24
Mehr als 20 Minuten sind durch. Zurzeit bekommen die Löwen das Geschehen wieder besser vom eigenen Gehäuse ferngehalten. Trotzdem sind die Franzosen eindeutig das aktivere Team.
20. Min
21:21
Nun auch mal wieder Cim Bom. Lemina setzt sich in der gegnerischen Hälfte durch, zuvor wurde er von Paredes bedient. Aus relativ zentraler Position und 22 Metern befördert er die Murmel aber klar rechts vorbei.
18. Min
21:19
Nachdem Gala noch einen akzeptablen Start in dieses Match fand, ist die Angelegenheit inzwischen äußerst einseitig. Es ist einzig und allein die Tuchel-Truppe, die nach vorne agiert. Ein Treffer liegt ein Stück weit in der Luft.
15. Min
21:17
Tor für PSG, es zählt aber nicht! Mbappé wird klasse über halblinks frei in die Tiefe gespielt. Der 20-Jährige bewahrt vor Muslera die Übersicht und passt quer zu Icardi. Der Ex-Mailänder überwindet den Schlussmann per Lupfer. Vorlagengeber Mbappé stand zuvor aber im Abseits.
12. Min
21:13
Jetzt ist es Icardi, ser infolge eines schicken langen Passes über die halbrechte Angriffsspur in den Sechzehner eindringt. Aus spitzem Winkel drischt er das Spielgerät weit drüber. Zu Recht wird jedoch auch auf Abseits entschieden.
10. Min
21:11
Seri verliert die Kugel am eigenen Strafraum gegen Pablo Sarabia. Der Spanier zieht direkt aus halbrechten 20 Metern ab, scheitert aber am sicher parierenden Muslera.
8. Min
21:09
Nach diesen Abschlüssen beruhigt sich das Geschehen ein bisschen. Die Rot-Blauen halten den Ball in den eigenen Reihen und suchen geduldig die Lücke. Es wird offensichtlich, dass sie nicht nur Schönwetterfußball betreiben wollen.
5. Min
21:06
Die folgende Ecke mündet in einem Konter der Gäste. An dessen Ende knallt Belhanda die Kugel aus 25 Metern mittiger Position deutlich drüber.
4. Min
21:05
Erste gute Chance! Pablo Sarabia nimmt eine flache Hereingabe von Bernat von links halbrechts an der Sechzehnmeterraumkante direkt. Seinen Versuch wehrt Muslera mit einer Hand über die Latte.
4. Min
21:04
In den ersten Minuten sehen wir einen durchaus schwungvollen Auftakt. Beide Mannschaften suchen den schnellen Weg nach vorne. Etwas gefährlicher wirken dabei die Hausherren.
1. Min
21:01
Auf geht's.
1. Min
21:01
Spielbeginn
20:45
Referee des heutigen Kräftemessens ist István Kovács. Der 35-jährige Rumäne gehört seit der vergangenen Saison zum Königsklassen-Inventar und kommt in der laufenden Spielzeit zu seinem zweiten Einsatz. Zuvor leitete er die Punkteteilung zwischen KRC Genk und dem SSC Neapel (0:0). An den Seitenlinien unterstützen ihn seine Landsmänner Vasile Marinescu und Mihai Artene.
20:38
Fünf Mal duellierten sich beide Klubs bislang in ihrer Historie. Drei dieser Vergleiche schlugen in Richtung der Franzosen aus, zwei Mal triumphierten die Löwen. Dabei liegen eben diese beiden Siege bereits einige Zeit zurück (1996/1997 im Europapokal der Pokalsieger (zuhause 4:2) und 2000/2001 in der CL in der Zwischenrunde (ebenfalls daheim 1:0)). Das Hinspiel mussten sie dagegen vor heimischer Kulisse abgeben (0:1).
20:31
(Zweck-)Optimismus verbreitet naturgemäß Gala-Coach Fatih Terim. Der “Imperator“ spricht seiner Elf demonstrativ Mut zu: “Wir geben unser Bestes und werden dann sehen, wohin es uns treibt. Ich glaube an uns. Natürlich ist PSG der Favorit. Aber niemand verliert ohne ein Spiel. Es wird ein Galatasaray geben, das keine Angst hat, zu verlieren. Wir werden kämpfen. Wir haben vor niemandem Angst“. Einen letzten Antrieb für seine Jungs hat er auch gleich noch auf den Lippen: “Das ist auch das, was unsere Fans von uns wollen“.
20:23
Anders sieht die Gemütslage bei den Türken aus. Sie entschieden nur eines der letzten fünf Pflichtspiele für sich und laufen nicht nur in der Liga den eigenen Ansprüchen hinterher (Rang sechs). Auch in der Champions League sind sie mit nur zwei ergatterten Zählern Gruppenletzter. Heute muss dementsprechend zwingend ein Sieg her. Durch den verlorenen direkten Vergleich mit Brügge aufgrund der Auswärtstorregel wird die Chance auf ein Überwintern in der Europa League jedoch langsam verschwindend klein.
20:15
PSG-Trainer Thomas Tuchel will allen medialen Unkenrufen zu seiner Person zum Trotz die Aufgabe mit dem nötigen Ernsthaftigkeit angehen. “Es wird gegen Galatasaray ein schwieriges Spiel gegen eine große Mannschaft. Ihre Situation ändert nichts daran, dass es nicht leicht wird“, mahnt der Deutsche. Gleichzeitig mangelt es ihm und seiner Truppe aber auch nicht an Selbstvertrauen: “Aber auch für sie wird es schwer. Mein Team hat gegen Montpellier ein herausforderndes Match auf Champions-League-Niveau bestritten. Wir haben eine gute Mentalität gezeigt und auch Siegeshunger. Ich bin überzeugt, dass wir bereit sind“.
20:08
Es läuft bei den Parisern, was die Ergebnisse angeht. Seit der blamablen Niederlage in Runde zwölf der heimischen Ligue 1 beim Tabellenletzten Dijon FCO (1:2) gewannen sie fünf von sechs Pflichtspielen. Nur in der Königsklasse bei Real Madrid (2:2) holten sie einen äußerst schmeichelhaften Punkt. Der wiederum sollte Gold wert sein: Mit weiterhin fünf Zählern Vorsprung auf die Spanier sind sie nicht mehr von der ersten Position zu verdrängen.
20:01
Hallo und herzlich willkommen zum abschließenden Spieltag der Gruppenphase in der Champions League. In Gruppe A sind die ersten beiden Plätze bereits fest vergeben, Rang drei und vier sind aber noch hart umkämpft. Im Fernduell mit dem Club Brugge KV gastiert Galatasaray Istanbul heute bei Paris Saint-Germain. Gibt es den erwartetet Heimerfolg oder eine Überraschung? Um 21:00 Uhr geht es los im Prinzenpark.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.