07. Okt. 2018 - 20:45
Beendet
Valencia CF
1 : 1
FC Barcelona
1 : 1
Stadion
Estadio de Mestalla
Zuschauer
46.280
Schiedsrichter
José González González

Liveticker

90. Min
22:40
Fazit
Der FC Barcelona kann zum vierten Mal in Folge nicht in der Liga gewinnen und kommt auch im Mestalla zu Valencia nicht über ein 1:1 hinaus. Dabei sah das im ersten Durchgang noch ganz anders aus, denn Barcelona wirkte spielfreudig und konzentriert im Spiel nach vorne, das 2:1 schien nach dem Ausgleich nur eine Frage der Zeit zu sein. Im zweiten Abschnitt war der Kräfteverschleiß der letzten Wochen bei den Gästen deutlich zu sehen, sodass VCF das Spiel ausgeglichen gestalten und auch seinerseits einige Vorstöße verbuchen konnte. Alles in allem war das jedoch von beiden Seiten zu wenig - die England-Auswärtsreisen waren beiden Vereinen am Ende anzusehen. So geht das Remis vollkommen in Ordnung, Barça startet seine Wochen der Wahrheit mit einem akzeptablen, aber sicherlich nicht idealen Ergebnis und muss die Tabellenführung an Sevilla abgeben. Valencia holt einen Punkt für's Selbstvertrauen und muss in den nächsten Wochen die nötigen Punkte sammeln, um mit diesem starken Kader zumindest aus der unteren Tabellenhälfte herauszukommen.
90. Min
22:35
Spielende
90. Min
22:34
Barça scheint mit diesem 1:1 im Mestalla auch durchaus leben zu können, der letzte Wille fehlt bei vielen Aktionen. Inzwischen wird auch aufseiten der Gäste der Ball mal zurückgespielt.
88. Min
22:31
Einwechslung bei FC Barcelona: Rafinha
Rafinha
FC Barcelona
88. Min
22:31
Auswechslung bei FC Barcelona: Arthur
Arthur
FC Barcelona
87. Min
22:30
Beide Teams sind nun platt, aber Barça versucht mit den letzten Kräften noch irgendwie auf den Lucky Punch zu gehen. Das ist längst nicht mehr zwingend, aber angesichts der Konzentrationsmängel ist noch alles drin.
85. Min
22:27
Da ist der Wechsel, der vielleicht hätte schon früher kommen müssen. Coutinho war die letzten zehn Minuten schon stark übermüdet - der Ex-Borusse wird da über Außen Abhilfe schaffen können.
84. Min
22:26
Einwechslung bei FC Barcelona: Ousmane Dembélé
Ousmane Dembélé
FC Barcelona
84. Min
22:26
Auswechslung bei FC Barcelona: Coutinho
Coutinho
FC Barcelona
81. Min
22:24
Hoher Ball von Busquets auf die Brust von Messi, der den Ball auf rechts nochmal auf seinen Linken legt, aber der Flachschuss geht ins Außennetz. Bei Barcelona läuft es eigentlich nur über die Mitte.
79. Min
22:22
Einwechslung bei Valencia CF: Francis Coquelin
Francis Coquelin
Valencia CF
79. Min
22:21
Auswechslung bei Valencia CF: Geoffrey Kondogbia
Geoffrey Kondogbia
Valencia CF
78. Min
22:21
Valencia zieht sich in diesen Minuten wieder stärker zurück und überlassen den Katalanen die Kugel. Barça weiterhin technisch sauber, aber die Durchschlagskraft des ersten Durchgangs fehlt im zweiten Durchgang bei den Gästen.
76. Min
22:19
Coutinho kommt mit einem feinen Solo fast bis an den Fünfer durch, verpasst aber den Abschluss. Dann ist Gabriel da und kann die Kugel klären, da muss der Brasilianer früher schießen.
74. Min
22:18
Die Uhr läuft runter, weiterhin keine Wechsel aufseiten der Katalanen, obwohl bereits einige Akteure etwas müde wirken. Valverde scheint nicht wechseln zu wollen.
72. Min
22:16
... Messi macht es direkt gegen eine kleine Zwei-Mann-Mauer, drischt die Pille aber einen Meter über den Kasten, da muss Neto nicht eingreifen.
71. Min
22:15
Kondogbia foult Busquets aus gut 30 Metern Torentfernung, zentral vor dem Sechzehner. Messi schnappt sich den Ball sofort, obwohl die Distanz vielleicht etwas zu groß ist...
68. Min
22:11
Rodrigo war vor der Partie etwas angeschlagen und kommt deshalb heute nur von der Bank. Da jubeln die Fans auch nochmal gesondert, der Publikumsliebling soll für den ersten Sieg seit 2007 gegen den Rivalen aus dem Norden der Mittelmeerküste sorgen.
67. Min
22:10
Einwechslung bei Valencia CF: Rodrigo
Rodrigo
Valencia CF
67. Min
22:09
Auswechslung bei Valencia CF: Kevin Gameiro
Kevin Gameiro
Valencia CF
66. Min
22:09
Es ist mittlerweile eine offene Begegnung, da bei den Gästen die Offensivabteilung etwas lahmt. Coach Valverde wird sich Gedanken machen, bald einen Dembélé für die rechte Seite zu bringen.
64. Min
22:07
Coutinho schickt Suárez halbhoch in den Sechzehner, aber Barça hat Glück, dass der Uru Gabriel im Trikot hält und somit abgepfiffen wird.
61. Min
22:04
Die Fledermäuse werden besser und merken, dass die Kräfte bei den Gästen nach dem anstrengenden Spiel im Wembley nachlassen. Auch VCF hatte ein schweres Spiel in Manchester, aber einen Tag mehr Pause.
58. Min
22:01
Gelbe Karte für Parejo (Valencia CF)
Dani Parejo
Valencia CF
58. Min
22:01
Gelbe Karte für Coutinho (FC Barcelona)
Coutinho sieht Gelb, weil er Parejo einmal im Zweikampf ins Gesicht wischt. Der Kapitän Valencias hatte ihn vorher am Trikot gehalten - beide also verwarnt.
Coutinho
FC Barcelona
56. Min
22:00
Cheryshev setzt Piqué stark unter Druck und erobert die Kugel auch, bevor er im Sprint auf der linken Seite einen Eckball rausholen kann. Dieser wird zunächst geklärt, bis Parejo einen zweiten Ball weit neben den Kasten setzt.
53. Min
21:56
Barça bleibt tonangebend, ohne allerdings den Druck von der Mitte des ersten Durchganges aufbauen zu können. Valencia scheint sich geschüttelt zu haben und ist bereit für einen Konter ins Herz der Katalanen.
50. Min
21:54
Coutinho will auch mal auf's Tor schießen und versucht es vom linken Strafraumeck mit Schnitt - aber das haben wir vom Brasilianer schon um einiges besser gesehen. Kein Problem für Neto.
48. Min
21:51
Cheryshev bekommt einen Abpraller als zweiten Ball vor dem Strafraum und versucht es mit dem Außenrist in die lange Ecke - aber der geht gut einen Meter drüber, dennoch guter Versuch vom Einwechselspieler.
46. Min
21:49
Der Ball rollt wieder im Mestalla - keine Wechsel zunächst.
46. Min
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
21:36
Halbzeitfazit
Die Spieler traben in die Kabine, nach 45 Minuten steht es 1:1 zwischen dem Valencia CF und dem FC Barcelona. Die Gastgeber starteten furios und gingen nach der frühen Führung weiter den direkten Weg nach vorne, Barça hatte da das ein oder andere Mal Glück, nicht noch mehr Tore schlucken zu müssen. Die Katalanen erholten sich allerdings schnell und übernahmen nach 10, 15 Minuten vollständig die Kontrolle über die Partie, was auch im Ausgleich mündete. Danach konnte Barça das hohe Tempo nicht mehr immer halten und ließ die Halbzeit ausfädeln , sodass auch die Fledermäuse wieder besser ins Spiel fanden. Alles in allem geht der Spielstand in Ordnung, Valencia wird allerdings aufpassen müssen, sich nicht zu stark einschnüren zu lassen, denn dann wird Blaugrana irgendwann zuschlagen.
45. Min
21:32
Ende 1. Halbzeit
45. Min
21:32
Alba findet Suárez mit einem einfachen Zuspiel von links im Strafraum - aber dann wird der Mittelstürmer von allen Seiten bedrängt und verliert die Kugel.
43. Min
21:28
Gelbe Karte für Carlos Soler (Valencia CF)
Grobes Einsteigen auf der rechten Seite vom 21-jährigen, aber da kommt er zu spät und holt sich den Karton ab.
Carlos Soler
Valencia CF
41. Min
21:26
Gelbe Karte für Luis Suárez (FC Barcelona)
Der Uru sieht Gelb wegen Meckerns bei einer Freistoßentscheidung in der eigene Hälfte. Unnötige Gelbe Karte, aber so kennen wir vom Hitzkopf.
Luis Suárez
FC Barcelona
39. Min
21:25
Doppelchance für Valencia! Cheryshev erobert die Kugel stark im Mittelfeld und schickt Gameiro auf rechts. Der Russe bekommt die Pille in der Mitte wieder, wird allerdings im Fünfer geblockt. Gayà bekommt den Nachschuss auf rechts, scheitert aber gut einen Meter rechts neben den Kasten.
37. Min
21:24
Die Gäste machen nun nicht mehr ganz so viel nach vorne und versuchen die Kugel etwas laufen zu lassen. Nach dem harten Spiel im Wembley kann Barcelona hier nicht 90 Minuten Vollgas geben - aber Valencia macht zu wenig aus dieser Ruhepause Barças.
34. Min
21:20
Wieder macht Cheryshev das Spiel auf der linken Seite unnötig langsam und kann auch seine Flanken nicht platzieren. So wird das nichts bei VCF, die Fledermäuse müssen direkter den Weg zum Tor suchen.
32. Min
21:18
Valencia ist nun zu überhastet im Spielaufbau - wieder geht ein Pass von Cheryshev im Konterspielaufbau viel zu weit geschlagen ins Toraus. Den Gastgebern ist die Nervosität nun anzusehen, was auch an der Vorstellung der Blaugrana liegt.
29. Min
21:15
Barça macht weiter mit hohem Tempo und hat die Partie nun völlig unter Kontrolle. Valencia bekommt immer weniger Zeit für eigene Angriffe und wird bei diesem Gegenpressing nervös.
26. Min
21:11
Der Ausgleich geht völlig in Ordnung, denn Barcelona wurde nach dem Gegentor immer stärker und hat Los Ché immer stärker in deren eigene Hälfte gedrängt. Souveräne Reaktion der Katalanen.
23. Min
21:08
Tooor für FC Barcelona, 1:1 durch Lionel Messi
Messi sieht die Lücke! Der Ex-Weltfussballer tunnelt Kondogbia stark im Anlaufen, spielt einen Doppelpass mit Suárez und zieht aus gut 20 Metern flach in die lange Ecke ab - da kann Neto nichts ausreichten, der schlägt direkt neben dem Pfosten ein.
Lionel Messi
FC Barcelona
21. Min
21:08
Kein Elfmeter! Nach einem langen Ball von Messi auf Suárez läuft Gabriel an der Sechzehnerlinie auf den Uru an - das sah zunächst aus wie ein Elfmeter, aber der Schiri entscheidet mit dem VAR auf Weiterspielen.
19. Min
21:05
Luis Suárez erobert den Ball im Spielaufbau der Valencianos von Gabriel, versucht es dann aber an der rechten Seitenauslinie mit einem Schuss aus 45 Metern - der geht deutlich vorbei, sehr optimistisch vom Uru.
17. Min
21:02
Guter Pass von Messi von der Mitte auf Coutinho, aber der Brasilianer steht leicht im Abseits und kann aus seiner Position kein Kapital schlagen. Valencia wartet nun etwas ab.
15. Min
21:00
Klar, Barcelona hat wieder mehr Ballbesitz und ist technisch auf einem hohen Niveau. Aber Valencia spielt das Ding heute wie in der vergangenen Saison, als sie sich für die CL qualifizierten: Schnelle, blitzsauber vorgetragene Konter und direkte Abschlüsse. So bekommt Guedes hat sich bei einem Zweikampf anscheinend am Knie verletzt - aber das sah übler aus als es letztlich war, der Portugiese kann auf eigenen Beinen in Richtung Außenlinie traben und gleich weitermachen. keinen Zugriff.
13. Min
20:57
Ein wichtiger Mann geht vom Platz, aber mit Cheryshev kommt einer der WM-Stars auf den Platz. Auch er kann jederzeit gefährlich werden.
12. Min
20:57
Einwechslung bei Valencia CF: Denis Cheryshev
Denis Cheryshev
Valencia CF
12. Min
20:57
Auswechslung bei Valencia CF: Gonçalo Guedes
Gonçalo Guedes
Valencia CF
11. Min
20:56
Guedes ist wieder zurück, muss einen Antritt aber abbrechen. Das ist bitter, der pfeilschnelle Portugiese muss aus dem Spiel...
9. Min
20:54
Guedes hat sich bei einem Zweikampf anscheinend am Knie verletzt - aber das sah übler aus als es letztlich war, der Portugiese kann auf eigenen Beinen in Richtung Außenlinie traben und gleich weitermachen.
8. Min
20:53
Nachdem die folgende Ecke früh geklärt worden war kann Valencia den Ball wieder erobern, sodass Kondogbia in die lange Ecke abziehen kann. Aber auch der Ball rauscht knapp am Pfosten vorbei - VCF startet furios!
6. Min
20:52
Batshuayi knapp vorbei! Valencia kann sich bei einem Konter schnell befreien und Guedes auf der linken Seite schicken. In der Mitte legt Gameiro auf den Belgier zurück, bevor dieser in die lange Ecke versenken will. Aber ter Stegen ist mit den Fingerspitzen noch dran!
4. Min
20:50
Und wieder ein Rückstand für Barcelona - zum bereits 7.(!) Mal in dieser Spielzeit liegen die Katalanen zurück. Fünfmal konnten sie das zwar noch einholen, aber das ist ein unheimlich schlechter Weet für den einst so souveränen Meister.
2. Min
20:47
Tooor für Valencia CF, 1:0 durch Ezequiel Garay
Blitztor für die Gastgeber! Nach einer Ecke wird die Kugel in der Mitte unglücklich von Piqué mit dem Kopf abgefälscht und landet so am zweiten Pfosten - dort steht Garay goldrichtig und muss aus zwei Metern nur noch einschieben - ter Stegen ist da machtlos.
Ezequiel Garay
Valencia CF
1. Min
20:46
Los geht's im Mestalla - Valencia wie immer in dieser Saison in Weiß mit dunklen Stutzen, Barcelona wie gewohnt in Blaugrana.
1. Min
20:45
Spielbeginn
20:34
Barça tauscht im Vergleich zum Erfolg im Wembley lediglich einmal aus: Thomas Vermaelen rückt in die Innenverteidigung für den jungen Clément Lenglet. Ansonsten sehen wir, dass der junge Brasilianer Arthur durch sein starkes Spiel in London zunächst im Mittelfeld festgebissen hat und Arturo Vidal nur noch ein Platz auf der Bank bleibt. Auch Ousmane Dembélé sitzt einmal mehr nur draußen und muss der offensiven Dreierreihe um Messi, Suárez und Coutinho den Vorzug lassen.
20:30
Im Vergleich zum 0:0 im Old Trafford verändert VCF-Coach Marcelinao seine Mannschaft auf zwei Positionen: Eigengewächs Carlos Soler ersetzt Coquelin im zentralen Mittelfeld und Kevin Gameiro, Torshtze beim letzten Sieg gegen Real Sociedad, rückt in den Zweier-Sturm neben Michy Batshuayi und ersetzt damit Nationalspieler Rodrigo Moreno. Vor allem über Gonçalo Guedes und Gayà soll über die linke Seite viel Druck ausgeübt werden.
20:19
Dennoch: Barcelona kann aufgrund der Schwächephase der anderen Titelfavoriten trotzdem mit einem Sieg im Mestalla die Tabellenführung zurückerobern. Dass sie liefern können, zeigte Barça zuletzt auch im Wembley beim überzeugenden 4:2-Erfolg gegen Tottenham. Aber auch Valencia braucht die Punkte dringend und will ausgerechnet in dieser Phase den ersten Sieg gegen Barcelona in der Liga seit 2007 eintüten.
20:11
Angesichts dieser Punkteausbeute steht Barça nun mächtig unter Druck. In der Liga warten ausgerechnet jetzt die Wochen der Wahrheit beginnend heute Abend im Hexenkessel Mestalla, bevor zwei Heimspiele gegen den aktuellen Tabellenführer Sevilla sowie El Clásico gegen Real Madrid im Camp Nou folgen. Danach wird man wissen, ob die Reise von Blaugrana Richtung Titelverteidigung geht oder der Serienmeister den Pokal in dieser Spielzeit eher abtreten lassen kann und sich auf die Champions League konzentriert.
20:07
Dieses Unterfangen ist allerdings aktuell längst nicht mehr so schwer wie noch vor Jahren, als der FCB ganz Europa dominierte. Barça ist nicht nur erst einmal in dieser Spielzeit in La Liga ohne Gegentor geblieben - auch die letzten drei Spiele konnte der große FC Barcelona nicht gewinnen, was in Spanien einer mittleren Sensation gleichkommt. Dabei waren die Gegner keineswegs unschlagbar - Girona, Leganés und Athletic Bilbao konnten den Katalanen jeweils Punkte abtrotzen.
19:58
Fünf mickrige Törchen in neun Pflichtspielen in dieser Saison sind eine katastrophale Quote für ein Champions League Team. Und ohne Tore sind Siege besonders schwer - zuletzt sah man das auch in der Königsklasse, als Valencia weder gegen Juventus noch in Manchester bei United einen Treffer erzielen konnte. Auch Mannschaften wie Espanyol, Betis oder Villarreal hielten die Null gegen die Fledermäuse - wie soll dann erst gegen Barcelona ein Treffer gelingen?
19:55
Katerstimmung im Osten Spaniens: Sowohl Valencia als auch Barcelona hadern derzeit mit ihren Vorstellungen in La Liga und haben sich die letzten Wochen sicherlich anders vorgestellt. Die Gastgeber sind nach der starken letzten Saison ganz schwach in die Saison gestartet und konnten letzte Woche in San Sebastián erst am 7.(!) Spieltag ihren ersten Saisonsieg feiern. Da auch nur eine Niederlage zu Buche steht, sind vor allem die vielen Unentschieden das Hauptproblem von Los Ché.
19:48
Ein ganz herzliches willkommen zum Topspiel des 8. Spieltags in Spaniens Primera División! Der Valencia CF empfängt daheim im Mestalla den FC Barcelona zum ostspanischen Derby. Los geht's um 20.45 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.