17. Okt. 2021 - 16:30
Beendet
FC St. Gallen
2 : 1
Servette FC
1 : 0
Stadion
Kybunpark
Zuschauer
13.945
Schiedsrichter
Luca Piccolo

Liveticker

90. Min
18:30
Fazit:
Und dann ist wirklich Schluss, der erste Heimsieg der Espen in dieser Saison ist Tatsache. Peter Zeidler schien nach einer Stunde geahnt zu haben, dass es hier noch einmal eng wird, und nahm trotz 1:0-Führung einen Dreifachwechsel vor. Doch seine Schützlinge blieben zu passiv, kassierten fünf Minuten vor Schluss den Ausgleich. Servette schien dem Sieg in der Schlussphase sogar näher zu sein, doch in der dritten Minute der Nachspielzeit nahm die Partie noch eine überraschende Wendung. Jérémy Guillemenot machte seinen frühen Platzverweis aus dem Hinspiel wieder gut und traf gegen seinen Heimatverein ins Glück!
90. Min
18:27
Spielende
90. Min
18:26
Der Unparteiische tut es nicht, damit bleibt der Treffer stehen! Es läuft bereits die sechste Minute der Nachspielzeit, Piccolo pfeift noch einmal an!
90. Min
18:26
Es geht um ein vorheriges Aufstützen von Ousmane Diakité bei Alex Schalk. Das hätte man durchaus pfeifen können.
90. Min
18:25
Gelbe Karte für Lukas Görtler (FC St. Gallen)
Lukas Görtler
FC St. Gallen
90. Min
18:25
Oder hat der Fußball eine andere Wendung vorgesehen? Luca Piccolo konsultiert mit dem VAR!
90. Min
18:23
Tooor für FC St. Gallen, 2:1 durch Jérémy Guillemenot
Geschichten, die nur der Fußball schreibt! Ausgerechnet der gebürtige Genfer, ausgerechnet der Mann, der im Hinspiel nach drei Minuten vom Platz geflogen ist, erzielt nun in der dritten Minute der Nachspielzeit den Siegtreffer! Am zweiten Pfosten grätscht er in eine Hereingabe von Fabian Schubert hinein.
Jérémy Guillemenot
FC St. Gallen
90. Min
18:21
Und dann leistet sich Servette an der Mittellinie einen Ballverlust! Betim Fazliji setzt das Leder aus der Distanz nur knapp an der rechten Stange vorbei.
90. Min
18:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
18:20
Zehn Genfer befinden sich zeitweise in der St. Galler Hälfte. Mittlerweile würden die Espen die Punkteteilung wohl unterschreiben.
89. Min
18:19
Puh! Eine Clichy-Hereingabe segelt nur knapp über den im Sechzehner lauernden Alex Schalk hinweg.
88. Min
18:18
Einwechslung bei FC St. Gallen: Fabian Schubert
Fabian Schubert
FC St. Gallen
88. Min
18:18
Auswechslung bei FC St. Gallen: Kwadwo Duah
Kwadwo Duah
FC St. Gallen
87. Min
18:17
Plötzlich herrscht hier eine Totenstille. Servette bleibt im Vorwärtsgang und reklamiert einen Penalty, doch der VAR schaltet sich nicht ein.
85. Min
18:15
Tooor für Servette Genève, 1:1 durch Steve Rouiller
Und der sitzt! Die Hereingabe rutscht durch auf den zweiten Pfosten zu Miroslav Stevanović, der die Kugel stark behauptet und in die Zentrale zurückbringt. Steve Rouiller wird von der scharfen Flanke förmlich angeschossen und nickt wuchtig in das kurze Eck ein!
Steve Rouiller
Servette FC
85. Min
18:15
Immerhin mal wieder ein Corner für Servette. Miroslav Stevanović erarbeitet sich ihn im Laufduell mit Basil Stillhart.
83. Min
18:12
Fußball wird hier kaum noch gespielt. Auch wenn sich jetzt Ousmane Diakité am Boden krümmt, so kommt den St. Gallern die kämpferische Komponente entgegen. Schließlich liegen sie mit einem Tor in Führung.
81. Min
18:10
Gelbe Karte für Alexis Antunes (Servette Genève)
Alexis Antunes mit einem ähnlich wilden Einsteigen nahe der Seitenlinie. Der Ball war längst weg, allein Kwadwo Duah bekommt die Stollen ab. Schon beim Foul eben von Rouiller war der Angreifer der Leidtragende.
Alexis Antunes
Servette FC
78. Min
18:10
Gelbe Karte für Steve Rouiller (Servette Genève)
Hartes Einsteigen an der Bande.
Steve Rouiller
Servette FC
77. Min
18:09
Den anschließenden Freistoß aus dem linken Halbfeld köpft David Douline nur Zentimeter am langen Eck vorbei!
76. Min
18:06
Gelbe Karte für Jérémy Guillemenot (FC St. Gallen)
Guillemenot wird wegen Ballwegschlagens verwarnt. Zur Erinnerung, im ersten Aufeinandertreffen beider Teams hatte der gebürtige Genfer früh Rot gesehen.
Jérémy Guillemenot
FC St. Gallen
75. Min
18:06
Wieder Görtler am Boden. Ja tatsächlich, das dritte Mal innerhalb von drei Minuten. Diesmal langt er selbst hin, grätscht in David Douline hinein.
74. Min
18:05
Wieder Görtler am Boden. Allgemein ist die Gangart gerade sehr hart, spielerisch bieten sich hingegen kaum noch Höhepunkte.
72. Min
18:03
Erneut muss Lukas Görtler einstecken, diesmal von Theo Valls. Es würde fast an ein Wunder grenzen, sollte der Deutsche bis zum Ende durchhalten.
70. Min
18:00
Ronny Rodelin bleibt nach einem unglücklichen Zweikampf mit Basil Stillhart lange im gegnerischen Sechzehner liegen. Es dauert ewig, bis die Partie unterbrochen wird und der erfahrene Außenstürmer behandelt werden kann.
68. Min
17:59
Das Spiel steht derzeit auf Messers Schneide. Servette läuft an und bietet den Gästen dadurch mehr Räume. Die vielen Einwechslungen haben beiden Teams gut getan.
66. Min
17:57
Die Konter der Espen werden zielstrebiger. Élie Youan bleibt vom linken Eck an Edin Omeragić hängen, der sich ganz breit macht und nach leichter Anfangsnervosität einen guten Ersatz für Jérémy Frick darstellt!
64. Min
17:56
Einwechslung bei Servette Genève: David Douline
David Douline
Servette FC
64. Min
17:56
Auswechslung bei Servette Genève: Boris Cespedes
Boris Cespedes
Servette FC
64. Min
17:54
Einwechslung bei Servette Genève: Moussa Diallo
Moussa Diallo
Servette FC
64. Min
17:54
Auswechslung bei Servette Genève: Anthony Sauthier
Anthony Sauthier
Servette FC
63. Min
17:54
Zunächst gelingt das nicht. Ronny Rodelin flankt von links artistisch auf den zweiten Pfosten, wo Miroslav Stevanović per Aufsetzer allerdings genau in die Arme von Lawrence Ati-Zigi köpft.
62. Min
17:53
Dreifachwechsel von Peter Zeidler. Betim Fazliji, Élie Youan und der gebürtige Genfer Jérémy Guillemenot sollen wohl dafür sorgen, dass die Espen wieder einen aktiveren Part übernehmen.
61. Min
17:52
Einwechslung bei FC St. Gallen: Betim Fazliji
Betim Fazliji
FC St. Gallen
61. Min
17:52
Auswechslung bei FC St. Gallen: Salifou Diarrassouba
Salifou Diarrassouba
FC St. Gallen
61. Min
17:51
Einwechslung bei FC St. Gallen: Jérémy Guillemenot
Jérémy Guillemenot
FC St. Gallen
61. Min
17:51
Auswechslung bei FC St. Gallen: Alessio Besio
Alessio Besio
FC St. Gallen
60. Min
17:50
Einwechslung bei FC St. Gallen: Élie Youan
Élie Youan
FC St. Gallen
60. Min
17:50
Auswechslung bei FC St. Gallen: Víctor Ruiz
Víctor Ruiz
FC St. Gallen
60. Min
17:50
Eine Stunde ist gespielt. Fehlendes Bemühen kann man Servette nicht vorwerfen, doch im Spiel nach vorne fehlt es weiter an Ideen. Miroslav Stevanović ist bislang kaum ein Faktor, wirkt nach seiner Länderspielreise müde.
58. Min
17:48
Eine der vielen Hereingaben von Gaël Clichy wird von einem St. Galler Richtung kurzes Eck abgelenkt. Doch Lawrence Ati-Zigi ist auf der Hut.
56. Min
17:46
Plötzlich die Konterchance für die Espen! Alessio Besio lässt sich auf links aber etwas zu lange Zeit und verstolpert im Sechzehner den Ball.
54. Min
17:45
Seit dem Pausentee stehen die Hausherren tief drin und lassen die Angriffswellen der Genfer auf sich zu schwappen. Wirklich gefährlich wird es momentan allerdings nicht.
52. Min
17:43
Mittlerweile ist der Grund für die Auswechslung von Imeri bestätigt, der Junioren-Natispieler hat das Fußgelenk getapet.
50. Min
17:40
Die Genfer bringen nun ein paar tückische Hereingaben in den Strafraum, setzen immer wieder nach und gewinnen nun auch die zweiten Bälle.
49. Min
17:38
Nun ein Corner für Servette. Und es wird tatsächlich gefährlich, die Kugel prallt eine Weile unkontrolliert durch den Sechzehner.
48. Min
17:38
Verhaltener Start in die zweite Hälfte. Ein Auskick von Lawrence Ati-Zigi landet direkt bei seinem Gegenüber Edin Omeragić.
46. Min
17:36
Überraschend bleibt mit Kastriot Imeri einer der Leistungsträger des ersten Durchgangs in der Kabine. Alexis Antunes rückt für ihn in das offensive Mittelfeld.
46. Min
17:36
Einwechslung bei Servette Genève: Alexis Antunes
Alexis Antunes
Servette FC
46. Min
17:35
Auswechslung bei Servette Genève: Kastriot Imeri
Kastriot Imeri
Servette FC
46. Min
17:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
17:21
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt St. Gallen mit einem Tor gegen Servette. Die Espen erwischten den engagierteren Start, spielten die Genfer phasenweise an die Wand. Nach rund 20 Minuten fanden die Gäste besser rein. Kurioserweise fiel gerade in dieser Phase der Führungstreffer für St. Gallen - Kwadwo Duah klärte erst im eigenen Sechzehner per Kopf und nickte auf der anderen Seite eine Görtler-Flanke ein. Die Schlussphase gestaltete sich dann ausgeglichen, Servette fehlt es im Spiel nach vorne noch an Ideen.
45. Min
17:18
Ende 1. Halbzeit
45. Min
17:17
Víctor Ruiz mit dem Revanchefoul an Anthony Sauthier. Auch hier hätte man eigentlich über Gelb nachdenken müssen.
45. Min
17:17
Die Angriffsbemühungen der Genfer sind mittlerweile wieder abgeflacht. Obwohl noch 120 Sekunden auf der Uhr stehen, wird es wohl mit dem 1:0 in die Pause gehen.
45. Min
17:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
17:15
Was einmal zum Erfolg geführt hat, versucht man natürlich wieder. Allerdings fängt Edin Omeragić die Lüchinger-Hereingabe aus dem rechten Halbfeld ab.
42. Min
17:13
Luca Piccolo fährt bislang eine tolerante Linie. So scheint die Partie immer mehr an Härte zu gewinnen.
40. Min
17:12
Immer wieder gehen Akteure beider Mannschaft zu Boden. Der Fall von Víctor Ruiz nach dem ungestümen Einsteigen von Anthony Sauthier wird gar von einem gellenden Schrei begleitet.
39. Min
17:10
In Rückstand liegend wird Servette mutiger. Eine präzise Hereingabe von rechts nimmt Imeri auf der linken Strafraumseite direkt, ein St. Galler blockt gerade noch zum Corner!
37. Min
17:08
Auf der Gegenseite muss Kastriot Imeri wieder einstecken, diesmal geht Nicolas Lüchinger überhart zu Werke. Der Freistoß von der Seitenlinie bringt allerdings nichts ein.
35. Min
17:06
Tooor für FC St. Gallen, 1:0 durch Kwadwo Duah
Doch aus dem Nichts gehen die Espen in Führung! Kwadwo Duah war eben noch im eigenen Sechzehner per Kopf zur Stelle und nickt jetzt eine Görtler-Halbfeldflanke von rechts aus dem Lauf heraus wuchtig in das nahe Winkeleck ein. Schöner Treffer!
Kwadwo Duah
FC St. Gallen
34. Min
17:05
Basil Stillhart grätscht die Kugel im Laufduell mit Miroslav Stevanović ins Toraus. Servette darf folglich zum Corner antreten, mittlerweile gestaltet sich die Partie deutlich ausgeglichener.
32. Min
17:03
Jetzt prallt eine Hereingabe Vincent Sasso an den Arm. Der ist aber so weit angelegt, wie es nur geht.
31. Min
17:02
Der Kybunpark ist ein Tollhaus. Nicht auszuschließen, dass die hitzige Atmosphäre unbewusst Einfluss auf die Entscheidungen des Unparteiischen genommen hat.
29. Min
17:00
Der Gefoulte führt den fälligen Freistoß aus rund 20 Metern selbst aus. Triffft die Mauer, in der Lukas Görtler als äußerster Mann mit dem Ellenbogen zur Seite abwehrt. Wieder Aufregung, doch ein Penaltypfiff wäre hier wohl zu streng gewesen.
27. Min
16:58
Gelbe Karte für Musah Nuhu (FC St. Gallen)
Da haben die Espen noch Glück! Einen riskanten Rückpass muss Musah Nuhu als letzter Mann mit einem Einsteigen gegen Kastriot Imeri ausbügeln. Rot wäre ebenfalls vertretbar gewesen.
Musah Nuhu
FC St. Gallen
25. Min
16:56
Tückische Halbfeldflanke von links, die Basil Stillhart gerade noch vor dem lauernden Miroslav Stevanović abfängt!
24. Min
16:55
Nun mal eine längere Ballbesitzphase der Genfer, in der auch die Außenverteidiger aufrücken. Aus der zweiten Reihe kommt Captain Anthony Sauthier zum Abschluss, doch deutlich drüber.
22. Min
16:53
Görtler beißt erst einmal auf die Zähne, wirklich rund läuft er allerdings nicht.
20. Min
16:50
Gelbe Karte für Boris Cespedes (Servette Genève)
Der nächste Espe am Boden. Boris Cespedes zeigt gegen Lukas Görtler bolivianische Härte und steigt dem Deutschen unsanft auf den Knöchel.
Boris Cespedes
Servette FC
17. Min
16:50
Für Kempter geht es tatsächlich nicht weiter, Boubacar Traorè ersetzt ihn positionsgetreu. Doch die St. Galler lassen sich nicht beirren und dringen über die rechte Seite vor - fünfter Corner! Musah Nuhu köpft allerdings weit daneben.
16. Min
16:49
Einwechslung bei FC St. Gallen: Boubacar Traorè
Boubacar Traorè
FC St. Gallen
16. Min
16:49
Auswechslung bei FC St. Gallen: Michael Kempter
Michael Kempter
FC St. Gallen
15. Min
16:48
Michael Kempter hat es in einem Zweikampf in der Leistengegend erwischt. Das sieht nicht so aus, als könne er weitermachen.
13. Min
16:48
Die Espen haben wieder klar die Überhand gewonnen. Vierter Corner bereits für die Zeidler-Elf, auch wenn die Standards noch nicht die ganz große Gefahr bringen.
11. Min
16:47
Nun ein Doppelpass zwischen Besio und Víctor Ruiz, der den jungen Edin Omeragić zu einer ersten starken Parade zwingt!
10. Min
16:44
Servette gelingen nun öfter Entlastungsangriffe, die in ihren Ansätzen ebenfalls nicht ungefährlich wirken.
8. Min
16:42
Starker Doppelpass zwischen Kwadwo Duah und Alessio Besio! Zwar wird die Szene aufgrund eines vorangegangenen Fouls von Duah unterbrochen, doch die Espen legen in der Anfangsphase eine große Spielfreude an den Tag.
5. Min
16:37
Sehr aufsässiger Beginn der Ostschweizer. Ousmane Diakité holt sich die Kugel in der Zentrale wieder, den hohen Ball auf den links gestarteten Víctor Ruiz kann der Spanier jedoch nicht kontrollieren.
4. Min
16:35
Kwadwo Duah mit dem ersten Abschluss, der Versuch von der Strafraumkante wird zum Corner geblockt.
3. Min
16:34
Die Espen erwischen den engagierteren Start. Servette-Ersatzkeeper Edin Omeragić hat es heute doppelt schwer, aufgrund der tief stehenden Sonne trägt er ein Käppi.
1. Min
16:33
Und los geht es in der sonnigen Ostschweiz! Der Unparteiische Luca Piccolo kennt das gute Wetter aus seiner Heimat im Tessin.
1. Min
16:31
Spielbeginn
16:28
Peter Zeidler nimmt im Vergleich zur 2:5-Pleite gegen GC fünf personelle Veränderungen vor, unter anderem darf der junge Alessio Besio im Sturm für Fabian Schubert ran. Alain Gegner tauscht trotz des 0:6 gegen YB nur einmal notgedrungen, Edin Omeragić ersetzt den rotgesperrten Jérémy Frick im Tor.
16:12
Einige Spieler waren in der Länderspielpause mit ihren Natis unterwegs. Auf St. Galler Seite sitzt Betim Fazliji nach einem Volleinsatz mit dem Kosovo gegen Georgien und einer Einwechslung in Schweden erst einmal auf der Bank. Die Servette-Internationalen Boris Cespedes und Miroslav Stevanović stehen heute in der Startelf - Cespedes durfte für seine Bolivianer eine gute halbe Stunde in Ecuador ran, Stevanović ging mit Bosnien sowohl in Kasachstan und der Ukraine über die volle Distanz.
16:03
Allerdings ist Servette ebenfalls nicht blendend drauf. Das 5:1 gegen St. Gallen war tatsächlich der letzte Erfolg in der Liga, seitdem stehen zwei Remis gegen den FCZ und Lausanne sowie eine 0:6-Heimpleite gegen YB zu Buche. Womöglich verfügen die Espen heute gar über das höhere Selbstvertrauen, immerhin konnten sie in der Länderspielpause in einem Testspiel den von Urs Fischer trainierten Bundesligisten Union Berlin mit 3:1 schlagen.
15:57
Sollte St. Gallen heute wieder in solcher Höhe verlieren, würde das Tabellenende drohen. Denn da Luzern gestern einen Punkt aus Bern entführen konnte, sind die Innerschweizer aufgrund des besseren Torverhältnisses vorbeigezogen. Lausanne fuhr gegen GC einen 3:1-Heimsieg ein und hat die Abstiegszone mindestens vorübergehend verlassen.
15:51
In zwei Partien des ersten Quartals kassierten die Espen gar fünf Gegentore. Zuletzt beim erschreckend schwachen 2:5 bei Aufsteiger GC, sowie beim 1:5 am Genfersee gegen den heutigen Gegner Servette. Dabei hatte ausgerechnet der gebürtige Genfer Jérémy Guillemenot schon nach drei Minuten die Rote Karte gesehen, heute muss er vorerst von der Bank aus zusehen.
15:49
Noch weigert man sich in der Ostschweiz, von einer handfesten Krise zu sprechen. Höchstens eine "Punktekrise" erlebe man gerade, so FCSG-Präsident Matthias Hüppi. Allerdings ist der letzte Super League-Erfolg mittlerweile schon neun Spieltage her, allein zum Auftakt gegen Lausanne konnte man die drei Punkte einfahren.
15:42
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Abschluss des zehnten Super League-Spieltags! Der FC St. Gallen hat Servette Genève zu Gast. Um 16:30 Uhr geht es im Kybunpark los!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.