24. Jan. 2021 - 16:00
Beendet
FC Vaduz
0 : 0
BSC Young Boys
0 : 0
Stadion
Rheinpark
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90. Min
17:55
Fazit:
Dann ist es das in Liechtenstein! Schlusslicht Vaduz feiert einen äußerst überraschenden Punkt beim Spitzenreiter aus Bern. Die Young Boys spielten dabei zwar über 50 Minuten in Unterzahl, doch schon vor dem Platzverweis präsentierte sich der FCV stark! Daran änderte sich im zweiten Durchgang nichts, obwohl sie mit dem vielen Ballbesitz durchaus mehr hätten anfangen können. Am Ende dürften sie diesen Punkt allerdings gerne mitnehmen. Auf der anderen Seite haben die Young Boys ihren Vorsprung sogar ausgebaut, da nicht nur Basel sondern im Parallelspiel auch der FC St. Gallen verloren haben. Der Klub aus der Bundeshauptstadt hat nun 9 Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz!
90. Min
17:51
Spielende
90. Min
17:50
Die Gastgeber lassen hier Freistöße im Halbfeld zu, die sich potenziell rächen können. Doch YB spielt diese Chancen so schwach aus, dass wiederum keine Gefahr entsteht.
90. Min
17:49
Lefort bleibt nochmal kurz liegen und nimmt damit einige Sekunden von der Uhr.
90. Min
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89. Min
17:47
Aus dem linken Halbfeld hat YB eigentlich die Chance für einen Lucky Punch, aber Spielmanns Flanke ist viel zu kurz und uninspiriert.
86. Min
17:44
Während Sutter das Feld betritt, geben auch die Ärzte bei Spielmann Entwarnung und lassen ihn auf den Rasen.
86. Min
17:44
Einwechslung bei FC Vaduz: Manuel Sutter
Manuel Sutter
FC Vaduz
86. Min
17:44
Auswechslung bei FC Vaduz: Dejan Djokic
Dejan Đokić
FC Vaduz
85. Min
17:43
Gegenüber kommt Spielmann gegen Joël Schmied zum Abschluss. Der Verteidiger blockt die Kugel allerdings direkt zurück ins Gesicht Spielmanns, der erstmal etwas benommen liegenbleibt. Das war ein Volltreffer.
84. Min
17:42
70 Prozent Ballbesitz verzeichnet der FCV im zweiten Durchgang. Dabei sprangen jedoch zu wenige Chancen heraus.So fängt auch von Ballmoos eine nächste Flanke ab.
83. Min
17:41
Zum ersten Mal seit dem 25. Mai 2019 steht Sandro Lauper wieder auf dem Platz! Willkommen zurück! Zwei Kreuzbandrisse hatten den Mittelfeldmann ausgebremst.
82. Min
17:41
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
Felix Mambimbi
BSC Young Boys
82. Min
17:40
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
Meschack Elia
BSC Young Boys
82. Min
17:40
Einwechslung bei BSC Young Boys: Sandro Lauper
Sandro Lauper
BSC Young Boys
82. Min
17:40
Auswechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
Gianluca Gaudino
BSC Young Boys
81. Min
17:39
Gajić an den Pfosten! Von Ballmoos bewegt sich im Tor überhaupt nicht, sondern schaut nur zu wie der Ball aus der halblinken Position an den Außenpfosten und von da ins Out fliegt. Dusel für die Bern!
80. Min
17:39
Weiterhin konzentriert sich YB zuvorderst auf die defensive Null, auch wenn Lustenbergers Grätsche zu hart für Fähndrich war und als Foul gewertet wird. Freistoß aus etwa 25 Metern.
77. Min
17:36
Ein Ballverlust im Mittelfeld führt zum schnellen Umschalten des FC Vaduz. Lüchinger kriegt das Leder vor dem Strafraum aufgelegt, doch jagt es deutlich über die Latte.
76. Min
17:34
Gelbe Karte für Meschack Elia (BSC Young Boys)
Elia wirft wütend den Ball auf den Boden, nachdem das Schiedsrichterteam gegen ihn entscheidet. Dafür sieht auch er den gelben Karton.
Meschack Elia
BSC Young Boys
76. Min
17:34
Im Parallelspiel hat St. Gallen beim Stand von 0:0 übrigens ebenfalls Rot gesehen. Wenn YB hier heute nicht gewinnt, tut das also wahrscheinlich überhaupt nicht weh.
74. Min
17:32
Einwechslung bei FC Vaduz: Gabriel Lüchinger
Gabriel Lüchinger
FC Vaduz
74. Min
17:32
Auswechslung bei FC Vaduz: Cédric Gasser
Cédric Gasser
FC Vaduz
73. Min
17:31
Der nächste Wechsel deutet sich bereits an bei der Frick-Elf. An den Seitenlinien ist gerade mehr Verkehr als auf dem Spielfeld.
72. Min
17:30
Einwechslung bei BSC Young Boys: Theoson Siebatcheu
Jordan Siebatcheu
BSC Young Boys
72. Min
17:30
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
72. Min
17:30
Gasser tritt versehentlich Lustenberger auf die Hand. Das ist äußerst schmerzhaft für den ehemaligen Bundesligaspieler.
72. Min
17:29
Gelbe Karte für Tunahan Çiçek (FC Vaduz)
Ein deftiger Einstieg für Çiçek, der Sekunden nach seiner Einwechslung den Fuß draufhält. Das war unnötig.
Tunahan Çiçek
FC Vaduz
71. Min
17:29
Einwechslung bei FC Vaduz: Sebastian Santin
Sebastian Santin
FC Vaduz
71. Min
17:29
Auswechslung bei FC Vaduz: Pius Dorn
Pius Dorn
FC Vaduz
71. Min
17:29
Einwechslung bei FC Vaduz: Tunahan Çiçek
Tunahan Çiçek
FC Vaduz
71. Min
17:28
Auswechslung bei FC Vaduz: Matteo di Giusto
Matteo di Giusto
FC Vaduz
70. Min
17:28
Obexer darf nochmals aus halblinker Position abschließen. Diesmal rollt das Spielgerät allerdings recht deutlich rechts vorbei.
68. Min
17:26
Richtig deutlich ist das hier nicht. YB hält das weitgehend offen, während Vaduz scheinbar auch mit dem unerwartbaren Punkt ganz gut leben kann. Zumindest gehen sie nicht das letzte Risiko mit etwa 20 Minuten auf der Uhr.
66. Min
17:24
Aus gut 20 Metern halblinker Position schießt Obexer einfach mal aufs Tor. Doch den Schuss begräbt von Ballmoos problemlos unter sich.
65. Min
17:23
Es ist nach langer Verletzungspause erst der zweite Einsatz in der Super League für Spielmann. Außerdem kommt Maceiras.
65. Min
17:22
Einwechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
Quentin Maceiras
BSC Young Boys
65. Min
17:22
Auswechslung bei BSC Young Boys: Silvan Hefti
Silvan Hefti
BSC Young Boys
65. Min
17:22
Einwechslung bei BSC Young Boys: Marvin Spielmann
Marvin Spielmann
BSC Young Boys
65. Min
17:22
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
Miralem Sulejmani
BSC Young Boys
64. Min
17:22
Spielmann wird gleich bei Bern eingewechselt. Zumindest bekommt er letzte Instruktionen vom Trainer mit.
62. Min
17:21
Rechts setzt sich Dorn gegen Lefort und Gaudino durch und flankt dann flach auf Djokic, der allerdings aus spitzem Winkel nicht mehr die Drehung zum Torschuss hinbekommt. Stattdessen schießt er aus kurzer Distanz rechts vorbei.
60. Min
17:19
Der Serbe führt selbst aus und flankt in das Gedränge im Zentrum. Nur seine Mitspieler findet er damit nicht.
60. Min
17:18
Gegenüber holt Sulejmani einen Freistoß am rechten Sechzehnereck heraus.
59. Min
17:17
Von der rechten Grundlinie flanken die Liechtensteiner ebenfalls, doch diesmal direkt in die Arme von von Ballmoos.
57. Min
17:16
Über links spielt sich Gasser nach vorne und spielt flach vors Tor, wo Djokic unter starker Bedrängnis in den Ball grätscht. Nur einige Zentimeter rollt das Leder links an der Stange vorbei.
56. Min
17:13
Gelbe Karte für Linus Obexer (FC Vaduz)
Obexer klammert sich ganz fest an Elia, der mit dem Ellenbogen nochmal ordentlich ausfährt. Da hat YB tatsächlich Glück, dass kein zweiter Platzverweis untersucht wird!
Linus Obexer
FC Vaduz
52. Min
17:10
Gajić bringt den Ball etwas zu weit ins Zentrum, sodass Schmid mit dem Kopf mehr oder minder ins Toraus verlängert und es Abstoß gibt.
51. Min
17:09
Man sieht der Partie die Rote Karte an. Yb zieht sich ganz weit zurück und Zesiger klärt eine Flanke zum Corner.
49. Min
17:08
Auf der anderen Seite wird Obexer per Diagonalpass im Sechzehner freigespielt, doch der Linksaußen braucht zu lange bei der Ballverarbeitung. Die Abwehr schließt zu ihm auf und trennt ihn vom Spielgerät.
48. Min
17:06
Fassnacht spielt sich bis an den leicht gefrorenen Strafraum heran und schließt mit links ab. Recht knapp hoppelt das Leder rechts vorbei.
46. Min
17:03
Ohne Spielerwechsel geht es weiter im zweiten Durchgang. YB stößt an.
46. Min
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
16:51
Halbzeitfazit:
Vaduz erkämpft ein überraschendes 0:0 zur Pause und hat sogar gute Chancen auf einen Sieg! Von Beginn an übten die Liechtensteiner Druck auf Bern aus, sodass diese nur höchstselten in Schussposition gelangten. Viel besser sah es zwar auch bei den Gastgebern nicht aus, doch Jean-Pierre Nsame leistete sich in der 39. Minute einen Blackout, der zum frühen Platzverweis führte. Damit darf Vaduz nun eine Halbzeit lang in Überzahl gegen die Young Boys antreten und wenn sie ähnlich kämpfen wie im ersten Durchgang, ist alles möglich!
45. Min
16:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
16:47
Lefort läuft Dorn auf dem Weg in den Strafraum ab und verhindert damit Schlimmeres.
45. Min
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44. Min
16:45
Wiedermal fliegt eine Flanke an den Berner Fünfer ohne ihr Ziel zu finden. Stattdessen will YB über Gaudino kontern, der sich den Ball allerdings ins Seitenaus vorlegt.
41. Min
16:42
Zwei Gelbe und eine Rote Karte sprechen auch dafür, wie stark hier der Außenseiter gegenhält. Die stören den Spitzenreiter, nerven und provozieren durch schlichtweg gutes Spiel.
39. Min
16:40
Rote Karte für Jean-Pierre Nsame (BSC Young Boys)
Der Toptorschütze der Super League macht große Augen, denn Fähndrich zeigt ihm Rot! Aber in Realgeschwindigkeit ist die Entscheidung absolut nachvollziehbar. Völlig ohne Not wischt er Yannick Schmid durchs Gesicht. Das kann man auch als Tätlichkeit werten.
Jean-Pierre Nsame
BSC Young Boys
38. Min
16:39
Fernab vom Spielgeschehen hat Nsame seinem Manndecker einen Wischer mitgegeben und wird vom VAR wegen eines möglichen Platzverweises überprüft.
36. Min
16:37
Gelbe Karte für Jordan Lefort (BSC Young Boys)
Der Außenverteidiger kommt zu spät in den Zweikampf und steigt Schmid versehentlich auf den Fuß. Doch auch ohne Absicht ist das gelbwürdig.
Jordan Lefort
BSC Young Boys
35. Min
16:35
Nächster Corner durch Milan Gajić, der jedoch direkt am ersten Pfosten aus der Gefahrenzone geschossen wird.
32. Min
16:32
Gelbe Karte für Mohamed Camara (BSC Young Boys)
Camara fehlt dank dieser Verwarnung im nächsten Spiel. Die war dazu höchst unnötig, weil er sich zu laut beschwert hat beim Referee.
Mohamed Camara
BSC Young Boys
31. Min
16:32
Eine halbe Stunde hat Vaduz überstanden und es ist noch nicht ersichtlich, wer hier Spitzenreiter und wer Tabellenletzter ist.
30. Min
16:31
Auch YB holt einen Freistoß heraus. 25 Meter vom Tor entfernt zieht Gaudino direkt ab und feuert das Leder über den Querbalken.
28. Min
16:30
Dagegen begeht Zesiger das nächste Foul links direkt neben dem Strafraum. Diese Flanke fliegt über Freund und Feind bis zum zweiten Pfosten, wo Yannick Schmid seinen Fuß reinhält und fast das 1:0 erzielt! Knapp daneben!
27. Min
16:28
Weiterhin findet Bern keine Lücke im gegnerischen Defensivverbund, weshalb sie die Kugel ohne Raumgewinn hinten herumschieben.
24. Min
16:25
Nochmal Gajić! Ein langer Einwurf wird vor die Füße des zentralen Mittelfeldspielers geköpft, der aus elf Metern sofort abzieht. Lefort stellt sich ihm in den Weg und blockt das Geschoss.
23. Min
16:24
Gajić nutzt den Standard zur Flanke in die Mitte, die jedoch von der Verteidigung geklärt wird.
23. Min
16:24
Gegen Lustenberger holt Djokic einen Freistoß direkt am linken Sechzehnereck heraus. Das könnte gefährlich werden!
20. Min
16:21
Erneut geht Büchel zur Flanke und lässt sie wieder fallen. Diesmal pfeift Fähndrich allerdings kein Foul, weshalb Simani klären muss.
18. Min
16:19
Eine erste Ecke kann Benjamin Büchel aufgrund eines Foulspiels nicht fangen. Das erkennt auch Fähndrich und gibt den Freistoß.
18. Min
16:18
Allmählich verlagert sich die Partie in die Hälfte des FC Vaduz. Nur die klaren Abschlüsse fehlen noch.
15. Min
16:16
Doch auch der Tabellenletzte verteidigt bis hierhin gut. Das aufgezwungende Konterspiel YBs ist nicht zielstrebig genug.
13. Min
16:14
Zwei hohe Flanken fliegen in den Berner Strafraum ohne ernsthaft gefährlich zu werden. Da packt die Verteidigung zu.
11. Min
16:12
Aus 20 Metern halbrechter Position zieht Gaudino ab. Der wäre wohl knapp links vorbeigeflogen, Büchel hält ihn mit der linken Hand aber trotzdem im Spiel. Zu seinem Glück steht kein Berner für den Abstauber bereit.
9. Min
16:11
Di Giusto spiel gefährlich von rechts flach auf den Elfmeterpunkt, doch darauf sind die Mitspieler nicht vorbereitet! So rollt die Kugel einfach zur anderen Seite hinaus.
7. Min
16:08
Der FCV ist gut in diese Partie gekommen und hat einige Spielanteile. YB kriegt noch keinen nachhaltigen Druck ausgeübt.
4. Min
16:05
Camara rutscht an der eigenen Grundlinie erstmals aus, sichert die Kugel aber so lange, bis Fähndrich ein Offensivfoul pfeift.
2. Min
16:03
Beide Teams sind schonmal im gegnerischen Gefahrenbereich aufgetaucht. Zuletzt blockte die Vaduz-Verteidigung eine flache Hereingabe von Nsame.
1. Min
16:01
Es sei erwähnt, dass im kalten Fürstentum besonders ein beschatteter Strafraum ziemlich vereist aussieht. Im ersten Durchgang ist es der Strafraum der Berner.
1. Min
16:01
Die Kugel rollt. Los geht die wilde Fahrt!
1. Min
16:01
Spielbeginn
15:57
Im Rheinpark von Vaduz betreten die Teams nacheinander das Feld. Es dauert nicht mehr lange.
15:50
Das Schiedsrichtergespann führt heute Lukas Fähndrich an. Dem 36-jährigen assistieren Slađan Josipović und Christopher Chaillet an den Seitenlinien.
15:41
Dagegen tauscht Gerardo Seoane nur auf einer Position. Michel Aebischer hat sich beim 0:2-Sieg über Lugano eine Gelbsperre eingehandelt, weshalb ihn Gianluca Gaudino in der Aufstellung ersetzen darf.
15:32
Auf gleich fünf Positionen wechselt Mario Frick nach der 2:0-Pleite in der Ostschweiz. Nico Hug, Tunahan Çiçek, Sebastian Santin, Gabriel Lüchinger und Manuel Sutter fehlen in der Startelf. Dafür beginnen Sandro Wieser, Dejan Djokic und Matteo di Giusto sowie die letzte Woche ausgefallenen Denis Simani und Pius Dorn.
15:23
Die Young Boys treten mit vollem Selbstbewusstsein an. Erst eine Niederlage musste das Team aus der Bundeshauptstadt in dieser Saison einstecken und durfte auch schon im Hinspiel ein 1:0 über den FCV bejubeln. Dazu kommt der blitzsaubere Start ins Jahr 2021 beim FC Lugano, durch den der Vorsprung auf die Verfolger bereits satte acht Punkte beträgt.
15:14
Nur einen Punkt aus den letzten sieben Spielen holte der FC Vaduz und steht damit völlig zurecht am Tabellenende. Nur sieben Punkte ergatterte das Team aus dem Zwergstaat, das sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsrang hat und zum Jahresauftakt beim zweitplatzierten FC St. Gallen den nächsten Dämpfer einstecken musste. Heute muss schon fast ein Wunder her, um den wiedermal dominanten Tabellenführer zu schlagen.
15:05
Das Duell Aufsteiger gegen Meister, Schlusslicht gegen Spitzenreiter steht an! Um 16:00 Uhr empfängt der liechtensteinische FC Vaduz die Young Boys aus Bern. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.