Liveticker

90. Min
18:02
Fazit:
Fedayi San beendet die Partie, der BSC Young Boys fertigt den FC Basel mit einem historischen 7:1-Erfolg ab und setzt ein mehr als deutliches Zeichen im Meisterschaftsrennen! Im ersten Durchgang mussten sich die Gäste nicht allzu viel vorwerfen. YB ging durch zwei ruhende Bälle in Front, Christian Fassnacht nach Eckstoß von Miralem Sulejmani und ein direkter Freistoß des Serben sorgten für den 2:0-Halbzeitstand. Für die zweiten 45 Minuten schienen sich die Basler einiges vorgenommen zu haben, doch ein weiterer Eckball warf alle Pläne über den Haufen - Mohamed Camara köpfte am Elfmeterpunkt freistehend ein. Von nun an zeigte der FCB gravierende Auflösungserscheinungen und ließ die gelb-schwarzen Angriffswellen ohne jede Gegenwehr über sich ergehen. Kurz nach dem 4:0 durch Guillaume Hoarau erwies Éder Balanta seinem Team einen Bärendienst und sah für ein Frustfoul den roten Karton. YB schraubte das Ergebnis noch durch Treffer von Aebischer, Bertone und Assalé in die Höhe. Die Passivität der Gäste war erschreckend. Nicht mal das Ehrentor von Ricky van Wolfswinkel ließ einen Ruck durch die Mannschaft gehen. In der Tabelle beträgt der Vorsprung von YB auf den ehemaligen Serienmeister mittlerweile zwölf Punkte, in puncto spielerischer Klasse und Einstellung trennen beide Teams jedoch Welten.
90. Min
17:52
Spielende
90. Min
17:52
Zwei Minuten müssen die Gäste noch überstehen. Roger Assalé dringt erneut über den rechten Flügel vor.
90. Min
17:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89. Min
17:50
Gelbe Karte für Leonardo Bertone (BSC Young Boys)
Leonardo Bertone
BSC Young Boys
88. Min
17:49
Tooor für BSC Young Boys, 7:1 durch Roger Assalé
Der historische Sieg nimmt immer gewaltigere Ausmaße an! Nicolas Ngamaleu spielt durch die Schnittstelle zu Roger Assalé, der nur noch den Keeper vor sich hat. Gegen Martin Hansen scheint er das Leder erst zu verstolpern, den Nachschuss können aber auch zwei Verteidiger nicht verhindern.
Roger Assalé
BSC Young Boys
88. Min
17:48
Beim obligatorischen Handschlag bekommen die Mitspieler den Frust von Albian Ajeti ab. Zum Glück steht keine Werbetonne in der Nähe.
87. Min
17:48
Einwechslung bei FC Basel: Dimitri Oberlin
Dimitri Oberlin
FC Basel
87. Min
17:48
Auswechslung bei FC Basel: Albian Ajeti
Albian Ajeti
FC Basel
86. Min
17:47
Guillaume Hoarau wird auf der linken Strafraumseite angespielt. Doch der Franzose will es zu schön machen und verzieht den Schuss Richtung langes Winkeleck deutlich, die Fahne war außerdem bereits oben.
83. Min
17:43
Unglaublich, wie passiv die Basler heute auftreten. Die Mannschaft von Marcel Koller wehrt sich kaum dagegen, die höchste Schlappe seit dem 1:8 in Sion im Juli 2001 zu kassieren.
80. Min
17:40
Tooor für BSC Young Boys, 6:1 durch Leonardo Bertone
Doch nun machen die Hausherren das halbe Dutzend voll! Thorsten Schick wird auf dem rechten Flügel geschickt. Die Basler laufen nur halbherzig hinterher und laufen zu, dass Schick noch ein paar Schritte in die Mitte läuft und in den Rückraum zu Leonardo Bertone passt, der nur noch flach in das kurze Eck einschieben muss!
Leonardo Bertone
BSC Young Boys
77. Min
17:38
Die Young Boys scheinen nun ein Erbarmen mit den Gästen zu haben und schaltet einen Gang zurück. Im Moment sind es die Basler, die sich um ein weiteres Tor bemühen.
75. Min
17:35
Tooor für FC Basel, 5:1 durch Ricky van Wolfswinkel
Die Gäste betreiben Ergebniskosmetik. Silvan Widmer behauptet eine Flanke auf der rechten Strafraumseite und sieht Ricky van Wolfswinkel am Elfmeterpunkt lauern. Der Holländer drischt die Kugel mit Wut in die Maschen, kann sich über seinen Treffer jedoch nicht wirklich freuen.
Ricky van Wolfswinkel
FC Basel
73. Min
17:35
Der junge Okafor wird vor Gelb-Rot bewahrt und macht Platz für Kevin Bua. Welch undankbare Aufgabe, beim Stand von 0:5 das Feld zu betreten.
73. Min
17:34
Einwechslung bei FC Basel: Kevin Bua
Kevin Bua
FC Basel
73. Min
17:34
Auswechslung bei FC Basel: Noah Okafor
Noah Okafor
FC Basel
72. Min
17:33
Es geht munter weiter. Der soeben eingewechselte Roger Assalé wirkt selbst überrascht, dass er von rechts einfach passieren kann. Aus spitzem Winkel kommt er aber nicht zum Abschluss.
71. Min
17:32
Einwechslung bei BSC Young Boys: Roger Assalé
Roger Assalé
BSC Young Boys
71. Min
17:32
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
Miralem Sulejmani
BSC Young Boys
70. Min
17:30
Tooor für BSC Young Boys, 5:0 durch Michel Aebischer
Was ist das für eine Galavorstellung der Berner! Basel zeigt kaum noch Gegenwehr und lässt die Gelb-Schwarzen über mehrere Stationen in den Sechszehner kombinieren. Nach Doppelpass mit Leonardo Bertone ist es Michel Aebischer, der aus kurzer Distanz einschiebt!
Michel Aebischer
BSC Young Boys
68. Min
17:28
Luca Zuffi soll nun für Stabilität im Mittelfeld sorgen. Doch YB spielt weiter munter nach vorne und scheint gewillt, das Zeichen im Meisterschaftsrennen noch deutlicher ausfallen zu lassen.
66. Min
17:27
Einwechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
Luca Zuffi
FC Basel
66. Min
17:26
Auswechslung bei FC Basel: Afimico Pululu
Afimico Pululu
FC Basel
66. Min
17:26
Gelbe Karte für Albian Ajeti (FC Basel)
Wenn es so weiter geht, wird es nicht beim Platzverweis gegen Balanta bleiben. Ajeti wird für eine Schwalbe verwarnt.
Albian Ajeti
FC Basel
65. Min
17:26
Der Schütze des ersten Tores verlässt unter großem Applaus den Platz. Mit Leonardo Bertone scheint er sich an der Seitenlinie noch Witze zu erzählen.
65. Min
17:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Leonardo Bertone
Leonardo Bertone
BSC Young Boys
65. Min
17:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
62. Min
17:23
Rote Karte für Éder Balanta (FC Basel)
Schlimmer kann dieser Nachmittag für den FCB kaum noch werden. Nach einer Frustgrätsche von Éder Balanta gegen Nicolas Ngamaleu muss die Koller-Elf die letzte halbe Stunde auch noch in Unterzahl überstehen.
Éder Balanta
FC Basel
60. Min
17:20
Tooor für BSC Young Boys, 4:0 durch Guillaume Hoarau
Der FC Basel kommt nun richtig unter die Räder! Serey Dié verliert im Mittelfeld leichtfertig die Kugel und die Berner laufen mit drei Mann auf den gegnerischen Kasten zu. Sékou Sanogo legt links rüber zu Guillaume Hoarau, der das Leder nur noch an Martin Hansen vorbeischieben muss.
Guillaume Hoarau
BSC Young Boys
58. Min
17:19
Diesmal ist man wohl schon auf den Protest vorbereitet, nach nicht mal einer Minute ist das Feld schon wieder bespielbar.
58. Min
17:18
Gelbe Karte für Guillaume Hoarau (BSC Young Boys)
Guillaume Hoarau
BSC Young Boys
57. Min
17:18
Gerade finden die Basler wieder einigermaßen in das Spiel, da kommen aus der eigenen Fankurve Tennisbälle geflogen.
56. Min
17:17
Fabian Frei hat immerhin die Chance zum Abschluss, seinen platzierten Schuss von der Strafraumkante fischt David von Ballmoos aber noch aus dem Eck.
54. Min
17:14
Die Berner stürmen munter weiter. Nach einer Hereingabe von rechts läuft Nicolas Ngamaleu mutterseelenallein in den Sechszehner ein, bekommt aber nicht genug Druck hinter den Kopfball.
53. Min
17:12
Tooor für BSC Young Boys, 3:0 durch Mohamed Camara
Jetzt ist es soweit! Wieder schlägt Miralem Sulejmani von rechts einen präzisen Eckball in die Mitte. Mohamed Camara kann am Elfmeterpunkt frei einnicken und erzählt nach seinem Treffer im Cup das zweite Tor im YB-Dress!
Mohamed Camara
BSC Young Boys
52. Min
17:12
YB hat die Chance zur Vorentscheidung! Eine Hereingabe von links verlängert Guillaume Hoarau zehn Meter vor dem Tor, sein Kopfball prallt an die Unterkante der Querlatte und von dort auf das Feld zurück!
50. Min
17:10
Gelbe Karte für Ricky van Wolfswinkel (FC Basel)
Der holländische Angreifer steigt Michel Aebischer auf den Fuß.
Ricky van Wolfswinkel
FC Basel
48. Min
17:10
Die Gäste scheinen sich einiges vorgenommen zu haben. Eine scharfe Hereingabe von rechts verpasst Albian Ajeti nur knapp.
47. Min
17:07
Gelbe Karte für Steve von Bergen (BSC Young Boys)
Sékou Sanogo kann einen Angriff der Gäste nur mit unfairen Mitteln stoppen. Steve von Bergen regt sich fürchterlich über den Freistoßpfiff auf und wird verwarnt.
Steve von Bergen
BSC Young Boys
46. Min
17:06
Ohne Wechsel geht es weiter. YB spielt nun auf die eigene Fankurve zu.
46. Min
17:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
16:55
Halbzeitfazit:
Mit 2:0 führen die Young Boys zur Pause gegen den FC Basel. YB zeigte sich in den entscheidenden Momenten hellwach und kam durch zwei ruhende Bälle zum Torerfolg: Christian Fassnacht köpfte in der 33. Minute einer Ecke von Miralem Sulejmani ein, neun Minuten später traf der Serbe per Freistoß. In einem recht zähen ersten Durchgang tauchte der FCB kaum vor dem gegnerischen Kasten auf und wusste sich oft nur mit überharten Fouls zu helfen, nach dem Seitenwechsel muss von der Koller-Elf deutlich mehr kommen!
45. Min
16:49
Ende 1. Halbzeit
45. Min
16:49
Noah Okafor tankt sich auf der linken Außenbahn durch und holt immerhin noch einen Eckball heraus. Die Hereingabe leitet jedoch einen Konter ein, der erst von Eray Cömert unterbunden wird.
45. Min
16:46
Stolze vier Minuten werden aufgrund der Verletzungsunterbrechung von Kevin Mbabu und der Tennisballaktion nachgespielt.
45. Min
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
43. Min
16:44
YB bleibt im Vorwärtsgang. Die Basler zeigen Auflösungserscheinungen und sollten sich in der Halbzeitpause erstmal sammeln.
42. Min
16:42
Tooor für BSC Young Boys, 2:0 durch Miralem Sulejmani
Miralem Sulejmani bringt den Freistoß aus halblinker Position und rund 20 Metern halbhoch im Torwarteck unter! Doch Martin Hansen ist kein Vorwurf zu machen, da sich die Mauer einfach auslöst und die Kugel mitten hindurch segelt!
Miralem Sulejmani
BSC Young Boys
41. Min
16:41
Éder Balanta trifft Nicolas Ngamaleu mit dem Schädel am Hinterkopf und verschuldet einen gefährlichen Freistoß für YB. Die Gäste sollten sich zügeln.
40. Min
16:40
Der bereits verwarnte Noah Okafor steigt von hinten Miralem Sulejmani in die Parade und hat Glück, seine Mannschaft nicht schon im ersten Durchgang in Unterzahl zu hinterlassen.
38. Min
16:39
Bislang zeigen die Gäste keine Reaktion. Ganz im Gegenteil, YB strotzt mit der Führung im Rücken nur so vor Selbstvertrauen und lässt weiterhin nicht viel anbrennen.
36. Min
16:36
Den Eckball, der zum Tor führte, holte übrigens Thorsten Schick heraus. Die notgedrungene Einwechslung hat sich also bezahlt gemacht.
34. Min
16:35
Wie werden die Gäste reagieren? Eray Cömert schlägt einen weiten Ball aus der eigenen Hälfte in die Arme von David von Ballmoos, so wird das auf jeden Fall nichts.
33. Min
16:33
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Christian Fassnacht
Ein ruhender Ball bringt den ersten Treffer! Der Eckball von Miralem Sulejmani landet am ersten Pfosten bei Miralem Sulejmani, der höher als Fabian Frei steigt und die Kugel unhaltbar für Martin Hansen in das kurze Eck wuchtet!
Christian Fassnacht
BSC Young Boys
31. Min
16:32
Ein weiter Einwurf von Silvan Widmer landet im Strafraum bei Afimico Pululu, der immerhin mal einen Kopfball auf den Kasten von David von Ballmoos bringt. Der Keeper kann jedoch sicher zupacken.
30. Min
16:31
Für den 23-Jährigen geht es tatsächlich nicht weiter. Der Österreicher Schick ersetzt ihn auf der rechten Außenbahn positionsgetreu.
29. Min
16:30
Einwechslung bei BSC Young Boys: Thorsten Schick
Thorsten Schick
BSC Young Boys
29. Min
16:29
Auswechslung bei BSC Young Boys: Kevin Mbabu
Kevin Mbabu
BSC Young Boys
28. Min
16:28
Kevin Mbabu bleibt erneut liegen. Thorsten Schick macht sich bereits für eine mögliche Einwechslung bereit.
27. Min
16:27
Der anschließende Freistoß für die Hauptstädter mündet in einen Konter der Basler. Serey Dié sprintet über das gesamte Feld und zieht aus 25 Metern ab, sein strammer Schuss rauscht aber weit am rechten Pfosten vorbei.
25. Min
16:25
Noah Okafor ringt Kevin Mbabu nieder. Der YB-Rechtsverteidiger muss kurz auf dem Spielfeld behandelt werden.
24. Min
16:24
Jetzt befinden sich die Hausherren mit drei Mann im gegnerischen Sechszehner, es fehlt allerdings am entscheidenden Zuspiel in die Spitze.
21. Min
16:21
Beide Teams tun sich aber weiterhin schwer, auch wenn die Gäste momentan etwas engagierter auftreten. Ricky van Wolfswinkel kommt im Sechszehner zu Fall, ist jedoch nur weggerutscht und beschwert sich auch nicht.
18. Min
16:20
Zum Glück verschwinden die Tennisbälle schnell vom Rasen, es wird schon wieder Fußball gespielt.
17. Min
16:18
Nun muss die Begegnung unterbrochen werden, da Chaoten im Berner Block Tennisbälle auf das Spielfeld werden. Die Aktion ist mit Teilen des Basler Anhangs abgesprochen, "Pause angemeldet in der Ostkurve Bern" ist im Gästeblock zu lesen.
16. Min
16:17
Mittlerweile nimmt die Partie an Fahrt auf. Ricky van Wolfswinkel spielt im Sechszehner Doppelpass mit Afimico Pululu und zirkelt die Kugel aus zentraler Position haarscharf am rechten Pfosten vorbei!
15. Min
16:15
Auf der Gegenseite kommt Guillaume Hoarau im Sechszehner recht unbedrängt zum Kopfball, setzt aber deutlich zu hoch an.
14. Min
16:14
Ricky van Wolfswinkel flankt von der rechten Seite. Doch die Berner können die Gefahr bannen, sogar ohne eine Ecke zu verschulden.
12. Min
16:13
Die Hereingabe bringt keinen Ertrag. Doch so langsam übernimmt der BSC die Kontrolle über das Spiel.
10. Min
16:11
YB holt den ersten Eckball heraus! Martin Hansen lenkt einen angeschnittenen Schuss von Christian Fassnacht über den Querbalken.
9. Min
16:10
Kevin Mbabu spielt das Leder unbedrängt genau in den Lauf von Albian Ajeti. Glücklicherweise für den Rechtsverteidiger hat der Fehlpass keine Konsequenzen.
8. Min
16:08
Ricky van Wolfswinkel zirkelt die Kugel aus halblinker Position über die Mauer, David von Ballmoos fängt den etwas zu laschen Schuss jedoch sicher aus der Luft.
7. Min
16:07
Kurz vor der Strafraumgrenze wird Fabian Frei von Guillaume Hoarau gehalten, es gibt einen gefährlichen Freistoß für den FCB!
5. Min
16:06
Christian Fassnacht hat auf dem rechten Flügel mal etwas Platz, lässt sich bei dem Konterangriff aber zu viel Zeit und vertändelt die Kugel.
3. Min
16:04
Die Partie befindet sich in der berühmten Abtastphase. Natürlich will man zu Beginn kein allzu hohes Risiko gehen.
1. Min
16:02
Es geht los! Beide Teams treten in ihren traditionellen Farben an.
1. Min
16:00
Spielbeginn
15:50
Schiedsrichter der Partie ist Fedayi San. Seine Assistenten heißen Stéphane De Almeida und Bekim Zokaj.
15:47
Momentan beträgt der Abstand zwischen beiden Teams neun Punkte. Sollte YB sich heute durchsetzen, würde der Vorsprung auf zwölf Zähler wachsen und Basel in das Mittelfeld der Tabelle abrutschen. Keiner der Trainer möchte zu diesem Zeitpunkt aber von einer Vorentscheidung sprechen.
15:40
Die Hausherren müssen heute auf Djibril Sow und Gregory Wüthrich verzichten. Auch das Basler Lazarett ist prall gefüllt, unter anderem fehlen Keeper Jonas Omlin, Kapitän Marek Suchy und Valentin Stocker verletzt. Heute fehlt zu allem Überfluss Taulant Xhaka rotgesperrt.
15:31
In ihren letzten beiden Partien vor der zweiwöchigen Unterbrechung kam die Mannschaft von Marcel Koller gegen den FC Zürich und den FC Thun nicht über 1:1-Punkteteilungen hinaus. Immerhin konnte man die Pflichtaufgabe im Cup souverän mit 7:2 gegen den Erstligisten Echallens lösen.
15:26
Darauf hoffen zumindest die Basler. Denn der FCB hat sich in den Europa League-Playoffs gegen Apollon Limassol bereits aus dem internationalen Wettbewerb verabschiedet und kann sich im Gegensatz zu den Hauptstädtern voll und ganz auf das nationale Geschäft konzentrieren.
15:20
Der Einstand in der Königsklasse ist allerdings nicht gelungen. Am Mittwoch unterlag man Manchester United mit 0:3. Gut möglich, dass die Auftaktniederlage heute sowohl körperlich als auch mental ein Faktor sein wird.
15:17
Die letzten Ligaspiele vor der Länderspielpause konnten deutlich gewonnen werden. Xamax wurde mit 5:2 aus dem Stade de Suisse geschossen, das Auswärtsspiel in Sion entschied man mit 3:0 für sich.
15:12
Auch in dieser Spielzeit sind die Berner bislang das Maß aller Dinge. Nach sechs Spieltagen musste die Mannschaft von Gerardo Seoane noch keinen Punktverlust hinnehmen, außerdem gelang im Cup der Einzug in das Achtelfinale (3:2 gegen Schaffhausen nach Verlängerung).
15:00
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Spitzenspiel der 7. Runde in der Schweizer Super League! Der amtierende Meister BSC Young Boys empfängt den FC Basel und hofft darauf, den Verfolger weiter abhängen zu können. Anstoß ist um 16 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Mehrfachnutzung erkannt
Bitte beachten Sie: Die gleichzeitige Nutzung von SPIEGEL+-Inhalten ist auf ein Gerät beschränkt. Wir behalten uns vor, die Mehrfachnutzung zukünftig technisch zu unterbinden.
Sie möchten SPIEGEL+ auf mehreren Geräten zeitgleich nutzen? Zu unseren Angeboten