29. Jul. 2021 - 19:30
Beendet
Breiðablik
2 : 1
Austria Wien
2 : 0
6.
2021-07-29T17:36:48Z
24.
2021-07-29T17:55:38Z
68.
2021-07-29T18:57:43Z
14.
2021-07-29T17:44:24Z
42.
2021-07-29T18:12:23Z
13.
2021-07-29T17:43:19Z
35.
2021-07-29T18:05:17Z
45.
2021-07-29T18:17:04Z
63.
2021-07-29T18:52:28Z
66.
2021-07-29T18:55:43Z
78.
2021-07-29T19:07:02Z
88.
2021-07-29T19:17:15Z
58.
2021-07-29T18:47:54Z
90.
2021-07-29T19:21:07Z
1.
2021-07-29T17:31:15Z
45.
2021-07-29T18:19:01Z
46.
2021-07-29T18:34:40Z
90.
2021-07-29T19:26:39Z
Stadion
Kópavogsvöllur
Zuschauer
697
Schiedsrichter
Paul McLaughlin

Liveticker

90
21:35
Fazit:
Das Abenteuer Europacup ist für die Austria auch schon wieder vorbei. Breiðablik gewinnt das Rückspiel auf heimischem Rasen mit 2:1 und steigt in Summe verdient in die nächste Runde auf. Nach einer 2:0 Halbzeitführung, kam die Austria ambitioniert aus der Kabine und setzte über 45 Minuten gute Akzente und kam verdientermaßen zum Anschlusstreffer. Die immer müder werdenden Isländer hielten dennoch beherzt bis zum Schlusspfiff dagegen und brachten das knappe Ergebnis über die Linie. Der Saisonstart für die Austria ist somit klar verpatzt.

90
21:28
Die Sensation ist perfekt! Breiðablik setzt sich verdient mit einem Gesamtscore von 3:2 gegen die Wiener Austria durch.
90
21:26
Spielende
90
21:25
Die letzten Sekunden laufen, die Austria muss den Ball jetzt irgendwie in die gefährliche Zone bringen.
90
21:22
Breiðablik bewegt sich hier teilweise auf dem Zahnfleisch. Sollte der Austria hier noch der Ausgleich gelingen, wären die Vorzeichen für die Verlängerung klar gestellt.
90
21:21
Einwechslung bei Austria Wien: Can Keles
Can Keles
Austria Wien
90
21:20
Auswechslung bei Austria Wien: Benedikt Pichler
Benedikt Pichler
Austria Wien
90
21:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Nach vielen verletzungsbedingten Unterbrechungen wird zurecht einiges nachgespielt.
89
21:19
Breiðablik verteidigt das in den letzten zehn Minuten äußerst beherzt und somit läuft die Uhr momentan gegen die Veilchen.
88
21:17
Einwechslung bei Breiðablik: Thomas Mikkelsen
Thomas Mikkelsen
Breiðablik
88
21:17
Auswechslung bei Breiðablik: Árni Vilhjálmsson
Árni Vilhjálmsson
Breiðablik
83
21:12
... und der wird ganz gefährlich! Fitz dreht den Ball in den Fünfmeterraum, wo Fischer nur knapp vorbeisegelt.
83
21:12
Nach Foul an Grünwald gibt es mal wieder eine Freistoßmöglichkeit.
78
21:08
Die Austria drückt weiter und hat jetzt klar Oberwasser. Mit Nachspielzeit verbleibt noch ungefähr eine Viertelstunde um sich zumindest in die Verlängerung zu retten.
77
21:07
Einwechslung bei Breiðablik: Davíð Atlason
Davíð Atlason
Breiðablik
77
21:06
Auswechslung bei Breiðablik: Oliver Sigurjónsson
Oliver Sigurjónsson
Breiðablik
75
21:04
Nächste Großchance durch Grünwald, der nach einem Zuspiel von Fitz noch in letzter Sekunde am Abschluss im Fünfer gehindert werden kann.
68
20:57
Tooor für Austria Wien, 2:1 durch Dominik Fitz
Muminović schenkt der Austria den Anschlusstreffer! Kapitaler Fehlpass vor dem eigenen Strafraum, den Fitz im leeren Tor versenkt. Das Momentum kann die Austria jetzt für sich nutzen, Breiðablik wirkt in den letzten Minuten durchaus müde.
Dominik Fitz
Austria Wien
66
20:55
Einwechslung bei Breiðablik: Andri Yeoman
Andri Yeoman
Breiðablik
66
20:55
Auswechslung bei Breiðablik: Alexander Sigurðarson
Alexander Sigurðarson
Breiðablik
64
20:53
Wieder Abschlussmöglichkeit für Pichler, der aus exzellenter Position zentral auf Einarsson zieht. Da muss er mehr daraus machen.
63
20:52
Gelbe Karte für Dominik Fitz (Austria Wien)
Fitz rauscht in Gunnlaugsson und sieht zurecht dafür die Verwarnung.
Dominik Fitz
Austria Wien
61
20:51
Erste Aktion über Grünwald, der nach einem Vorstoß von Djuricin auf Pichler abglegt. Dessen Abschluss fällt allerdings zu schwach aus.
58
20:47
Einwechslung bei Austria Wien: Alexander Grünwald
Alexander Grünwald
Austria Wien
58
20:47
Auswechslung bei Austria Wien: Aleksandar Jukić
Aleksandar Jukić
Austria Wien
55
20:45
Djuricin befindet sich in guter Abschlussposition aber braucht zu lange um sich und den Ball unter Kontrolle zu bringen.
53
20:43
Dennoch wieder Gefahr in Verzug im Austria Strafraum. Nach einem Konter über Steindórsson bekommt Suttner seinen Fuß noch in den Querpass - ganz wichtige Klärungsaktion.
51
20:41
Jukić führt aus und zwingt Einarsson mit dem ersten Torschuss zu einer Parade. Darauf kann die Austria aufbauen.
50
20:40
Die ersten Minuten von Halbzeit zwei zeigen eine bemühte Austria, die gewillt scheint das Comeback zu schaffen. Nach Foul an Pichler gibt es wieder einen Freistoß.
46
20:35
Das Spiel läuft wieder, beide Mannschaften sind unverändert auf das Feld zurückgekehrt.
46
20:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:23
Halbzeitfazit
Breiðablik geht mit einer verdienten 2:0 Führung in die Pause. Die Führung besorgte Steindórsson nach einer Flanke von rechts, das 2:0 vollendete Vilhjálmsson nach Vorlage von Eyjólfsson. In beiden Fällen fiel die Gegenwehr der Austria-Defensive unzureichend aus. In Summe eine schwache Halbzeit von den Violetten, die ihrerseits zwar eine Vielzahl von Standardsituationen für sich verbuchen, allerdings keine ernstzunehmende Gefahr daraus erzeugen konnte.
45
20:19
Ende 1. Halbzeit
45
20:17
Gelbe Karte für Marco Djuricin (Austria Wien)
Verwarnung für das Reklamieren beim Schiedsrichter.
Marco Djuricin
Austria Wien
45
20:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
20:15
Der Ball findet Mühl, der zwar gefährlich abschließen kann aber wieder im Abseits erwischt wird.
42
20:12
Gelbe Karte für Viktor Einarsson (Breiðablik)
Fitz setzt sich in der gegnerischen Hälfte gut durch und kann eine weitere Standardsituation für seine Mannschaft erspielen. Einarsson sieht dazu den gelben Karton.
Viktor Einarsson
Breiðablik
36
20:08
... der Ball wird für Pentz allerdings nicht gefährlich.
35
20:05
Gelbe Karte für Christian Schoissengeyr (Austria Wien)
Mit einem schlechten Ball im Aufbau bringt sich der Austria Verteidiger zuerst selbst in Bedrängnis, dann muss er sich mit einem Foul helfen. Gefährliche Freistoßposition für Breiðablik.
Christian Schoissengeyr
Austria Wien
33
20:04
Nach einer längeren Phase kommt die Austria immerhin einmal wieder zu einem Eckball. Doch auch diesen pfeift der Schiedsrichter sinnbildlich zurück: der Ball von Suttner war bereits im Toraus.
31
20:01
Auch nach dem zweiten Tor haben die Isländer mehr Spielanteile. Die Austria findet momentan nicht zurück ins Spiel und ist mehr mit sich selbst beschäftigt.
25
19:55
Tooor für Breiðablik, 2:0 durch Árni Vilhjálmsson
Die Isländer erhöhen und das geht wieder viel zu einfach! Über den linken Flügel kommt Eyjólfsson sehr leicht hinter die letzte Kette, wo er per Querpass seinen vollkommen freistehenden Offensivkollegen findet, der den Ball nur mehr über die Linie drücken muss.
Árni Vilhjálmsson
Breiðablik
24
19:54
Pichler versucht es akrobatisch! Suttner schlägt eine gute Flanke in den Strafraum wo es die violette Nummer 11 per Fallrückzieher versucht.
21
19:52
Die Standardsituationen sind allesamt noch nicht gefährlich. Zuerst kann ein Verteidiger von Breiðablik klären, im Nachgang kommt Jukić aus der Distanz zum Abschluss aber trifft den eigenen Mann im Abseits.
20
19:50
Fitz setzt sich über die rechte Seite durch und kann im Duell gegen Margeirsson den nächsten Eckball herausholen.
17
19:47
Teigl setzt einmal im letzten Drittel nach und schon wird es gefährlich. Nach Ballgewinn zieht er in den Strafraum, wo Muminović in letzter Sekunde zur Ecke klären kann.
14
19:44
Gelbe Karte für Alexander Sigurðarson (Breiðablik)
Im Gegenzug gibt es die nächste Verwarnung nach einem taktischen Foul um einen Konter über Pichler zu unterbinden.
Alexander Sigurðarson
Breiðablik
13
19:43
Gelbe Karte für Eric Martel (Austria Wien)
Gunnlaugsson zieht im Mittelfeld das Tempo an und kann vom jungen Austrianer nur mehr unfair gestoppt werden.
Eric Martel
Austria Wien
11
19:42
Breiðablik drückt weiter nach vorne. Zuerst kann Einarsson eine Ecke herausholen, aus der folgend Muminović gefährlich zum Kopfball kommt. Die Austria wirkt durchaus verunsichert.
9
19:40
Die Austria hat großes Glück nicht wieder in die Bredouille zu geraten. Mühl vertendelt im eigenen Strafraum den Ball, doch der Assistent hat die Fahne oben.
6
19:36
Tooor für Breiðablik, 1:0 durch Kristinn Steindórsson
Die frühe Führung! Nach einer Flanke von Gunnlaugsson steht Steindórsson vollkommen alleine am Fünfer und versenkt den Ball zur 1:0 Führung. Das ging viel zu einfach!
Kristinn Steindórsson
Breiðablik
3
19:34
Erster Angriff der Austria über den beweglichen Fitz, der links im Strafraum hängen bleibt.
1
19:32
Der Schiedsrichter hat die Partie freigegeben. Die Austria spielt wie gewohnt in violett, Breiðablik in grün-weiß.
1
19:31
Spielbeginn
19:28
Die Mannschaften kommen angeführt von Schiedsrichter Paul McLaughin auf das Feld. In Kürze geht's los!
19:23
Die Aufstellung der Austria kann durchaus als offensiv interpretiert werden. Mit Eric Martel steht nur ein defensiver Mittelfeldspieler in der Startelf - Fitz, Jukić und Fischer werden sich in höheren Linien bewegen.
19:21
Mit Benedikt Pichler bringt Manfred Schmid heute einen zusätzlichen Stürmer, der neben Marco Djuricin die Strafraumbesetzung erhöhen soll.
19:20
In Island wird heute auf Kunstrasen gespielt, ein Fakt der für Breiðablik sprechen könnte.
19:16
Manfred Schmid
"Seit gestern haben wir perfektes Fußballwetter. Wir konnten uns ruhig und konzentriert auf das Spiel vorbereiten und an den Platz gewöhnen. Man hat sich im Hinspiel natürlich mehr erwartet, aber ich habe vor dem Spiel gewarnt. Wir müssen dem Gegner gegenüber Respekt zeigen. In den letzten Spielen hatten wir viel Ballbesitz, sind gut über den Flügel gekommen und müssen uns in den Abschlüssen verbessern, haben das auch trainiert.
Herzlich Willkommen zur zweiten Qualifikationsrunde der Europa Conference League zum Spiel Breiðablik gegen Austria Wien!
Nach dem 1:1 Unentschieden im Hinspiel ist die Ausgangslage für das Rückspiel noch vollkommen offen. Seit der Abschaffung der Auswärtstorregel fällt dieser Aspekt nun weg und beide Mannschaften starten bei Null.

Die Austria legte ihrerseits am Wochenende einen Fehlstart in die Bundesliga hin und musste sich in Ried mit 2:1 geschlagen geben. Im Vergleich zum Hinspiel letzten Donnerstag kann man den Violetten allerdings eine Leistungssteigerung attestieren.

Breiðablik musste ebenfalls gegen Keflavík IF aus dem Tabellenmittelfeld eine Auswärtsniederlage hinnehmen. So gilt es für beide Mannschaften das Momentum zurückzuholen und mit einem Aufstieg in die dritte Runde wichtiges Selbstvertrauen zu tanken. Anpfiff ist um 19:30.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.