Zum Inhalt springen
03. Mär. 2024 - 20:45
Beendet
SSC Neapel
2 : 1
Juventus Turin
1 : 0
Stadion
Diego Maradona
Zuschauer
52.000
Schiedsrichter
Maurizio Mariani

Liveticker

90.+6
22:44
Fazit:
Zum fünften Mal in Folge verliert Juve ein Duell in Neapel und fährt mit einer bitteren 1:2-Niederlage zurück nach Turin. Massimiliano Allegri hat seiner Mannschaft eigentlich den richtigen Matchplan an die Hand gegeben, doch der italienische Rekordmeister vergab mehrere Hochkaräter. Neapel gewinnt somit erstmals seit September 2023 zwei Ligaspiele in Serie und meldet sich zurück im Kampf um die europäischen Plätze. Beide Mannschaften boten dem Publikum ein packendes Duell und wussten spielerisch zu überzeugen.
90.+6
22:39
Spielende
90.+5
22:39
Jetzt ist es Yıldız, der an der linken Außenbahn einen Freistoß ergattert. Juve versucht das Spiel schnell zu machen, doch der Ball fliegt ins Aus. Aber Schiedsrichter Mariani hatte den Freistoß noch nicht freigegeben, sodass Juve eine erneute Chance erhält.
90.+3
22:37
Einwechslung bei SSC Napoli: Jesper Lindstrøm
Jesper Lindstrøm
SSC Neapel
90.+3
22:36
Auswechslung bei SSC Napoli: Khvicha Kvaratskhelia
Khvicha Kvaratskhelia
SSC Neapel
90.+2
22:36
Was für eine wilde Szene! Juve bekommt nach einem Eckball mehrfach die Gelegenheit zum Ausgleich, doch immer kriegt Neapel einen Fuß in den Abschluss. Am Ende fliegt ein Rugani-Schuss aus fünf Metern über den Kasten.
90.+1
22:34
Vlahović holt im linken Halbfeld einen Freistoß raus. Sofort treten alle Spieler der Alten Dame ihren Weg in den Sechzehner der Hausherren an.
90.
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
22:33
Einwechslung bei Juventus: Danilo
Danilo
Juventus Turin
90.
22:32
Auswechslung bei Juventus: Joseph Nonge
Joseph Nonge
Juventus Turin
90.
22:32
Einwechslung bei Juventus: Arkadiusz Milik
Arkadiusz Milik
Juventus Turin
90.
22:32
Auswechslung bei Juventus: Carlos Alcaraz
Carlos Alcaraz
Juventus Turin
88.
22:31
Tooor für SSC Napoli, 2:1 durch Giacomo Raspadori
Osimhen vergibt den Elfmeter, aber Raspadori reagiert am schnellsten und knallt den Abpraller über den Pfosten ins linke obere Toreck.
Giacomo Raspadori
SSC Neapel
88.
22:30
Elfmeter verschossen von Victor Osimhen, SSC Napoli
Victor Osimhen
SSC Neapel
87.
22:29
Gelbe Karte für Joseph Nonge (Juventus)
Joseph Nonge
Juventus Turin
87.
22:29
Schiedsrichter Mariani kehrt zurück auf das Feld und entscheidet auf Elfmeter. Der Pfiff geht in Ordnung, weil Osimhen eindeutig am Knöchel getroffen wird.
86.
22:28
Osimhen behauptet den Ball im Strafraum der Alten Dame, wird von Nonge am Fuß getroffen und geht zu Boden. Der Schiedsrichter lässt das Spiel laufen, wird bei der nächsten Unterbrechung aber zur Seitenlinie gerufen.
84.
22:27
Sofort schöpfen die Gäste neue Energie und laufen Neapel mehrfach scharf an. Hier könnte es noch eine heiße Schlussphase geben.
81.
22:25
Tooor für Juventus, 1:1 durch Federico Chiesa
Nonge kann am Mittelkreis mit dem Ball am Fuß aufdrehen und verlagert das Spiel auf die rechte Seite. Dort geht Chiesa einige Meter die Außenlinie entlang, spielt dann einen Doppelpass mit Alcaraz und zieht ins Zentrum. Von der rechten Strafraumkante drückt er trocken ab und feiert sein siebtes Saisontor mit einem Sprint in Richtung der Juve-Bank.
Federico Chiesa
Juventus Turin
80.
22:23
Das Spiel hat nach den Wechseln etwas an Geschwindigkeit verloren. Derzeit fehlen die klaren Torchancen, nachdem diese zuvor fast noch im Minutentakt vom Laster fielen.
78.
22:21
Die Alte Dame kann einen Freistoß nicht sauber klären und gerät beim Kampf um den zweiten Ball unter Druck. Di Lorenzo hat jedoch kein Glück beim Abschluss aus 17 Metern und drischt die Kugel über das linke obere Toreck.
76.
22:19
Einwechslung bei Juventus: Kenan Yıldız
Kenan Yıldız
Juventus Turin
76.
22:19
Auswechslung bei Juventus: Samuel Iling
Samuel Iling
Juventus Turin
76.
22:19
Einwechslung bei Juventus: Joseph Nonge
Joseph Nonge
Juventus Turin
76.
22:19
Auswechslung bei Juventus: Fabio Miretti
Fabio Miretti
Juventus Turin
75.
22:17
Die Gastgeber schaffen es in dieser Phase recht gut, Juve vom eigenen Tor fernzuhalten und den Ball durch die eigenen Reihen laufen zu lassen.
73.
22:16
Schiedsrichter Mariani unterbricht einen Angriff der Partenopei, weil Bremer nach einem weiteren intensiven Zweikampf mit Osimhen auf dem Boden sitzt und schmerzverzerrt auf seinen Fuß blickt.
70.
22:13
Allegri fordert seine Mannschaft jetzt immer wieder lautstark zum Pressing auf. Noch bleiben Juve 20 Minuten um dieses Spiel mindestens noch auszugleichen.
68.
22:11
Nach der kurzen Behandlungspause und einigen Wechseln hat Juve die erste Chance. Vlahović legt eine Flanke mit dem Kopf ab und findet Miretti. Dessen Abschluss aus 20 Metern wird abgefälscht und landet in den Armen von Alex Meret.
66.
22:08
Einwechslung bei Juventus: Timothy Weah
Timothy Weah
Juventus Turin
66.
22:08
Auswechslung bei Juventus: Andrea Cambiaso
Andrea Cambiaso
Juventus Turin
65.
22:08
Einwechslung bei SSC Napoli: Giacomo Raspadori
Giacomo Raspadori
SSC Neapel
65.
22:08
Auswechslung bei SSC Napoli: Matteo Politano
Matteo Politano
SSC Neapel
65.
22:08
Einwechslung bei SSC Napoli: Piotr Zieliński
Piotr Zieliński
SSC Neapel
65.
22:08
Auswechslung bei SSC Napoli: Hamed Traorè
Hamed Traorè
SSC Neapel
65.
22:07
Einwechslung bei SSC Napoli: Leo Østigård
Leo Østigård
SSC Neapel
65.
22:07
Auswechslung bei SSC Napoli: Amir Rrahmani
Amir Rrahmani
SSC Neapel
65.
22:07
Rrahmani sitzt aktuell auf dem Rasen und muss behandelt werden.
63.
22:05
Miretti gewinnt den Ball im Mittelfeld und wirft seinen Blick sofort in die Tiefe. Er bedient mit einem präzisen Steck-Pass den einlaufenden Vlahović, der mit seinem ersten Kontakt aus sieben Metern Entfernung und spitzem Winkel den Abschluss wählt, damit aber an Meret scheitert.
59.
22:02
Osimhen und Bremer bearbeiten sich kontinuierlich mit vollem Körpereinsatz und schenken sich keinen Millimeter. Ein fantastisches Duell in derselben Gewichtsklasse.
56.
21:59
Beide Mannschaften machen nach der Pause dort weiter, wo sie am Ende der ersten Halbzeit aufgehört haben. Offensiv und mit Zug zum Tor unterhalten die Feldspieler das Publikum auf höchstem Niveau.
53.
21:57
Wahnsinn, was Juve an Chancen liegen lässt. Federico Chiesa lupft an der linken Außenbahn die Kugel über den Fuß eines Verteidigers, schreitet in Richtung des Strafraums und legt clever in den Rückraum ab. Über Umwege landet das Leder bei Cambiaso, dessen Abschluss aus dreizehn Metern über die Latte fliegt.
52.
21:55
Cambiaso hält nach einer Halbfeld-Flanke von Di Lorenzo den Kopf hin, bevor Khvicha Kvaratskhelia zum Abschluss kommt. Ein wichtiges Luft-Duell, ansonsten hätte es hier schnell 2:0 stehen können.
49.
21:52
Aus knapp 30 Metern Entfernung schnappt sich Vlahović den Ball zum folgenden Freistoß, klopft sich mehrfach auf die Brust und macht klar, dass dieser Standard in seinen Aufgabenbereich fällt. Sein Schuss landet ein bis zwei Fußlängen neben dem rechten Pfosten.
47.
21:50
Gelbe Karte für Hamed Traorè (SSC Napoli)
Der Mittelfeldspieler zieht sein Bein deutlich zu weit nach oben und landet mit dem Fuß beinahe im Gesicht von Locatelli.
Hamed Traorè
SSC Neapel
47.
21:50
Juve erobert zwei Mal in Serie den Ball an der Mittellinie. Sofort starten mehrere Spieler direkt in Richtung Neapel-Tor, doch das letzte Zuspiel ist jeweils zu weit, sodass keine Torchance entsteht.
46.
21:48
Unverändert starten beide Mannschaften in den zweiten Durchgang.
46.
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
21:36
Halbzeitfazit:
Dieses Duell bietet beste Unterhaltung und hätte deutlich mehr verdient als eine 1:0-Führung des SSC Neapel. Beide Mannschaften erspielten sich bereits mehrere gute Abschlüsse, wobei Juve einige Großchancen liegen ließ. Speziell Vlahović scheiterte mindestens drei Mal aus bester Position. Hohes Tempo, technisch sauberes Passspiel und knackige Intensität in den Zweikämpfen - so darf es gerne nach der Pause weitergehen.
45.+1
21:32
Ende 1. Halbzeit
45.
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:32
Vlahović lässt die nächste Gelegenheit liegen und wieder ist es eine Riesen-Chance! Rugani schiebt extrem hoch und schnappt Traorè den Ball vom Fuß. Die Kugel landet direkt bei Vlahović. Der Stürmer hat freies Sichtfeld, feuert das Leder aber vom Strafraumrand über das rechte obere Toreck.
43.
21:28
Tooor für SSC Napoli, 1:0 durch Khvicha Kvaratskhelia
Juve kann eine Halbfeld-Flanke von Di Lorenzo nicht sauber klären. Bremer will die Kugel aus der Gefahrenzone köpfen, bringt das Leder aber direkt in Richtung Kvaratskhelia, der seine fantastische Schusstechnik zeigt und einen Volley-Aufsetzer ins Netz befördert.
Khvicha Kvaratskhelia
SSC Neapel
42.
21:27
Wütend fuchtelt Victor Osimhen am Strafraumrand mit den Armen in der Luft, als Politano anstatt einer Flanke einen Steckpass probiert und die Kugel verliert.
40.
21:26
Die erste Halbzeit bietet große Unterhaltung und mehrere Torchancen. Bisher ist es ein 0:0 der bestmöglichen Sorte.
39.
21:24
Fast stellt Kvaratskhelia die letzten Minuten auf den Kopf. Die Alte Dame verliert am gegnerischen Sechzehner den Ball. Sofort schaltet Neapel über Kvaratskhelia um. Der Offensivspieler dringt in den Strafraum ein, zieht von der linken Seite, etwas spitzem Winkel und aus zwölf Metern ab. Szczęsny macht sich lang und hält den flachen Abschluss.
37.
21:22
Juve hat bis hierhin die deutlich besseren Torchancen und in den letzten Minuten merklich höhere Spielanteile. Neapel schwimmt derzeit und kommt überhaupt nicht mehr in die eigene Ordnung.
35.
21:21
Vlahović vergibt eine Riesenmöglichkeit. Der Stürmer bewegt sich geschickt zwischen den Verteidigern und wird bei einem Lauf in den Sechzehner perfekt in Szene gesetzt. Aus spitzem Winkel wählt Vlahović die richtige Entscheidung und chippt die Kugel über den zögerlich herauseilenden Meret, scheitert aber am Pfosten.
32.
21:18
Cambiaso wird auf der rechten Seite auf die Reise geschickt und schlägt aus vollem Lauf eine Flanke in den Strafraum. Die Kugel fliegt an mehreren Spielern vorbei, ehe sie bei Samuel Iling landet, der mit der linken Innenseite aus dreizehn Metern erneut über das Tor schießt.
30.
21:17
Bei dieser Regelauslegung war das mit Sicherheit nicht die letzte Verwarnung. Die Intensität im Spiel ist hoch und die Linie eindeutig.
28.
21:14
Gelbe Karte für Andrea Cambiaso (Juventus)
Es ist die dritte Gelbe Karte für Juve und vermutlich die klarste Entscheidung. Ein taktisches Foul ohne Spielraum.
Andrea Cambiaso
Juventus Turin
28.
21:14
Das Foulspiel hat einen Freistoß aus 20 Metern zur Folge, den Politano flach an der Mauer vorbeilegt. Szczęsny lässt das Leder kurz abtropfen, hat die Kugel aber im Nachfassen.
26.
21:11
Gelbe Karte für Bremer (Juventus)
Wieder knallen Osimhen und Bremer in einem physischen Duell aufeinander. Der Stürmer schiebt den Verteidiger clever zur Seite und wird danach mit einem Schubser zu Fall gebracht. Schiedsrichter Mariani bleibt seiner Linie treu und zückt zügig die Gelbe Karte.
Bremer
Juventus Turin
25.
21:11
Tendenziell sucht Neapel den Weg über die rechte Seite, wo Di Lorenzo und Politano ihr Unwesen treiben. Nach einer Flanke von Di Lorenzo fällt der zweite Ball vor die Füße von Traorè, der die Kugel aus zwölf Metern über den Querbalken schießt.
24.
21:09
Die Gäste streuen zwischenzeitlich ein höheres Pressing ein und versuchen das Aufbauspiel der Calzona-Elf früh zu stören. Sobald die Juve-Spieler jedoch merken, dass ihr Versuch aussichtslos ist, ziehen sie sich in die eigene Hälfte zurück.
21.
21:08
Miretti überbrückt mit großen Schritten das Mittelfeld und spielt auf Samuel Iling. Der junge Schienenspieler wählt vom linken Strafraumrand einen flachen Abschluss, den Szczęsny mühelos pariert.
18.
21:04
Gelbe Karte für Dušan Vlahović (Juventus)
Kvaratskhelia wackelt an der Mittellinie mit der Hüfte und lässt Vlahović aussteigen. Der Stürmer zupft am Trikot und bekommt relativ schnell die Verwarnung.
Dušan Vlahović
Juventus Turin
17.
21:03
Neapel zieht konzentriert sein Kurzpassspiel auf und schaltet nach Ballverlusten bislang diszipliniert um. Nicht selten befinden sich alle Feldspieler in der Hälfte der Turiner.
15.
21:00
Bremer und Osimhen leisten sich bereits jetzt extrem physische Zweikämpfe am Rande der Legalität. Schiedsrichter Mariani sieht noch keinen Grund, einzugreifen.
14.
20:59
Juve wartet in der Verteidigung lange ab, empfängt die Partenopei erst in der eigenen Hälfte und geht ab dem eigenen Abwehrdrittel intensiv in die Zweikämpfe.
12.
20:57
Wieder leistet sich Mathías Olivera einen Bock im Aufbauspiel und verliert die Kugel an Federico Chiesa. Der sucht sofort den Weg zur Grundlinie und schlägt eine zielgenaue Flanke auf den positionierten Vlahović, der seinen Kopfball gegen die Laufrichtung von Meret setzt. Nur Hauchzart streift der Abschluss am rechten Pfosten vorbei.
9.
20:55
Matteo Politano schlägt auf der rechten Seite einen kurzen Haken und legt sich die Kugel auf seinen linken Fuß. Nur mit Mühe kann Bremer im Zentrum sein Kopfball-Duell gegen Victor Osimhen gewinnen und die Kugel aus dem Strafraum köpfen.
7.
20:53
Neapel arbeitet sich mit kurzen Pässen in die Hälfte der Alten Dame. Juve kommt diese Spielweise gerade recht, denn Allegri setzt mit seiner Mannschaft auf ein schnelles Umschaltspiel und eine tiefe Position beim Verteidigen. Federico Chiesa deutete bereits zwei, drei gefährliche Tiefenläufe an.
4.
20:51
Die Partie benötig überhaupt keine Anlaufzeit. Beide Mannschaften sind sofort auf Betriebstemperatur und suchen den Weg in die Spitze.
3.
20:49
Mathías Olivera leistet sich im Aufbauspiel einen Fehler und holt Juve damit erstmals in die Partie. Neapel schaltet aber blitzschnell um und kann den Fehler im eigenen Sechzehner wieder ausbügeln. Im Gegenzug spielt Giovanni Di Lorenzo von der Grundlinie eine Flanke in den Strafraum der Gäste. Wojciech Szczęsny ist hellwach und faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
1.
20:46
Schiedsrichter Maurizio Mariani lässt die Partie beginnen.
1.
20:46
Spielbeginn
20:43
Großes Augenmerk sollte heute auf die beiden Angreifer gelegt werden. Vlahović erzielte im Kalenderjahr 2024 neun Treffer in sieben Partien, zeigte sich zuletzt in glänzender Verfassung. Osimhen ist seit zwei Spieltagen zurück auf dem Feld und erzielte vier Treffer.
20:28
Neapel-Trainer Francesco Calzona wechselt im Vergleich zum jüngsten 6:1-Erfolg gegen Sassuolo in der Viererkette auf zwei Positionen. Juan Jesus und Mathías Olivera starten anstelle von Mário Rui und Leo Østigård, die beide auf der Bank Platz nehmen.
20:19
Massimiliano Allegri muss in seiner Startaufstellung einige Veränderungen vornehmen. Weston McKennie und Adrien Rabiot rotieren verletzungsbedingt aus der Startelf und werden durch Fabio Miretti sowie Carlos Alcaraz ersetzt. Zusätzlich rutschen Kostić und Gatti auf die Bank. Stattdessen startet Kapitän Alex Sandro in der defensiven Dreierreihe und Samuel Iling übernimmt auf der linken Außenbahn.
20:08
Die Alte Dame reist mit der zweitbesten Defensive der Serie A (19 Gegentore) nach Neapel und wird es der Partenopei auf keinen Fall so einfach machen, wie zuletzt Sassuolo. Allerdings offenbarte die Defensive der Allegri-Auswahl zuletzt untypische Schwächen und kassierte sowohl gegen Hellas Verona (2:2) als auch Frosinone (3:2) jeweils zwei Gegentreffer.
19:58
Nur selten konnte Neapel in dieser Spielzeit ein solches Schützenfest feiern wie beim 6:1-Erfolg im jüngsten Nachholspiel gegen Sassuolo. Der amtierende Meister muss sich in den letzten Wochen der Saison gewaltig strecken, um noch auf den Zug in Richtung internationalen Wettbewerb aufzuspringen. Als Tabellen-Achter stellt sich der SSC am heutigen Abend dem italienischen Rekordmeister aus Turin. Juve setzte sich am letzten Spieltag mit 3:2 gegen Frosinone durch und beendete damit eine Durststrecke von vier sieglosen Ligaspielen in Serie (2 Remis, 2 Niederlagen).
19:48
Herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem SSC Neapel und Juventus Turin am 27. Spieltag der Serie A.
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.