Zum Inhalt springen
10. Feb. 2024 - 18:00
Beendet
AS Rom
2 : 4
Inter Mailand
2 : 1
Stadion
Olimpico
Zuschauer
65.044
Schiedsrichter
Marco Guida

Liveticker

90.+5
20:07
Fazit:
Inter Mailand gewinnt ein umkämpftes Auswärtsspiel bei der AS Roma mit 4:2 und fährt damit drei wichtige Punkte auf dem Weg zum Scudetto ein, die Nerazzurri bauen den Vorsprung an der Tabellenspitze auf sieben Punkte aus. Nach Acerbis Kopfball zur 1:0-Führung (17.) drehten die Römer das Spiel in Halbzeit eins jedoch zu ihren Gunsten - Mancinis Kopfballtor (28.) und El Shaarawys Kontertreffer (44.) sei Dank. Nur kurz nach Wiederanpfiff glich Thuram aus, indem er eine scharfe, flache Flanke ins kurze Eck rutschte (49.). Der Franzose setzte nur sieben Minuten später im Zweikampf am ersten Pfosten Angeliño unter Druck, der das Eigentor zum 3:2 für Inter machte - das Spiel war wieder gedreht. Rom lief in der Schlussphase zu harmlos an, ehe Inter die Giallorossi in der Nachspielzeit auskonterte und in Person von Bastoni den Deckel auf den Auswärtssieg draufmachte (90.+3).
90.+5
19:59
Spielende
90.+5
19:59
Die Moral der Römer ist damit natürlich gebrochen, der Jubel der Mailänder vor der eigenen Fankurve wurde ausgiebig gefeiert.
90.+3
19:56
Tooor für Inter, 2:4 durch Alessandro Bastoni
Nein, Bastoni macht den Deckel drauf! Die weit aufgerückten Römer werden von den Mailändern ausgekontert. Sánchez spielt nach dem Ballgewinn zügig in die Tiefe zu Arnautović, der von der rechten Seite den Kopf oben behält und nach halblinks zu Bastoni spielt. Der ist allein auf weiter Flur und netzt flach links zum 4:2 ein.
Alessandro Bastoni
Inter Mailand
90.+3
19:56
Richtig zwingend sind die Giallorossi schon länger nicht mehr vor das Tor gekommen. Gibt es noch die eine Chance auf den Ausgleich?
90.+2
19:55
Gelbe Karte für Dean Huijsen (AS Roma)
Huijsen bringt in einem potenziellen Mailänder Konter seinen Gegenspieler an der linken Seitenlinie zu Fall.
Dean Huijsen
AS Rom
90.+1
19:54
In der ersten von fünf Minuten Nachspielzeit ist ein für Baldanzi gedachter Steilpass etwas zu steil gespielt, Sommer nimmt ihn auf.
90.
19:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
19:53
Mailand schafft es aktuell, nochmal früh zu stören und die Römer damit nicht mit großer Mannstärke ins letzte Drittel kommen zu lassen.
87.
19:51
Einwechslung bei AS Roma: Sardar Azmoun
Sardar Azmoun
AS Rom
87.
19:51
Auswechslung bei AS Roma: Paulo Dybala
Paulo Dybala
AS Rom
87.
19:50
Einwechslung bei Inter: Alexis Sánchez
Alexis Sánchez
Inter Mailand
87.
19:50
Auswechslung bei Inter: Marcus Thuram
Marcus Thuram
Inter Mailand
85.
19:49
Rom drückt aber nochmal. Dybala trifft nach einer verlängerten Flanke den Ball nicht richtig. Im zweiten Versuch geht er mit den Händen voran in den Zweikampf mit Mkhitaryan, klares Stürmerfoul!
84.
19:47
Nach einer Ecke von der linken Seite kommt Spinazzola im Rückraum zum Abschluss, der Italiener zieht wuchtig ab. Sommer reagiert stark und pariert den starken Schuss zur Seite. Eine passive Abseitsposition wurde abgepfiffen, diese Entscheidung hätte nach einem VAR-Check aber wahrscheinlich nicht Bestand gehabt.
81.
19:45
Paredes chippt den Ball zu Karsdorp, der die Kugel von der Grundlinie allerdings nur in die Hände von Sommer klatschen lässt.
80.
19:44
Dybala hat einen Pferdekuss von Bastoni bekommen. Nach einer kurzen Pause geht es weiter für ihn.
79.
19:42
Rom wird nochmal etwas aktiver, die Hauptstädter blasen langsam zur Schlussoffensive.
77.
19:41
Nach einigen Wechseln spielen zwei eingewechselte Römer direkt eine Torchance heraus: Zalewski steckt halblinks zu Baldanzi durch, der den Ball gegen das linke Außennetz wuchtet.
76.
19:40
Einwechslung bei AS Roma: Tommaso Baldanzi
Tommaso Baldanzi
AS Rom
76.
19:40
Auswechslung bei AS Roma: Lorenzo Pellegrini
Lorenzo Pellegrini
AS Rom
76.
19:39
Einwechslung bei AS Roma: Nicola Zalewski
Nicola Zalewski
AS Rom
76.
19:39
Auswechslung bei AS Roma: Stephan El Shaarawy
Stephan El Shaarawy
AS Rom
75.
19:39
Einwechslung bei Inter: Marko Arnautović
Marko Arnautović
Inter Mailand
75.
19:39
Auswechslung bei Inter: Lautaro Martínez
Lautaro Martínez
Inter Mailand
75.
19:38
Einwechslung bei Inter: Denzel Dumfries
Denzel Dumfries
Inter Mailand
75.
19:38
Auswechslung bei Inter: Matteo Darmian
Matteo Darmian
Inter Mailand
75.
19:38
Einwechslung bei Inter: Carlos Augusto
Carlos Augusto
Inter Mailand
75.
19:38
Auswechslung bei Inter: Federico Dimarco
Federico Dimarco
Inter Mailand
74.
19:37
Lautaro Martínez und Thuram sind im gegnerischen Strafraum zu wenig zielstrebig und verstolpern den Ball nach einer Hereingabe von der linken Seite.
73.
19:37
Nach den beiden guten Chancen der Hausherren ist Mailand versucht, wieder etwas mehr Ruhe in die Partie zu bekommen.
71.
19:36
Nur Sekunden später flankt Spinazzola gefühlvoll ins Zentrum. Lukaku setzt sich dort durch, setzt den Kopfball aber klar neben das Tor.
70.
19:35
Sommer mit einer Glanztat! Ein genialer Steilpass durch die halbe Mailänder Defensive setzt Lukaku halbrechts in Szene. Er läuft auf den Schweizer Keeper zu und wartet zu lange, Sommer stürmt heraus und wirft sich mit perfektem Timing auf den Ball.
67.
19:30
Die Gäste haben aktuell die Spielkontrolle und können die Roma vom eigenen Tor fernhalten. Dabei haben die Mailänder selbst keinen großen Zug zum Tor.
64.
19:28
Dimarco hat in der halblinken Spur viel Platz, gibt die Situation mit einem einfach zu blockenden Distanzschuss aber recht einfach her.
63.
19:27
Bei Acerbi macht der Muskel wohl zu, de Vrij kommt für ihn ins Spiel.
63.
19:26
Einwechslung bei Inter: Stefan de Vrij
Stefan de Vrij
Inter Mailand
63.
19:26
Auswechslung bei Inter: Francesco Acerbi
Francesco Acerbi
Inter Mailand
62.
19:26
Dybala kommt rechts im Strafraum an den Ball, den ambitionslos hereingebrachten Querpass nimmt Sommer locker auf.
61.
19:25
Rom läuft in weiten Teilen des zweiten Durchgangs dem Ball hinterher und versucht nun wieder Initiative zu übernehmen.
61.
19:25
Einwechslung bei AS Roma: Edoardo Bove
Edoardo Bove
AS Rom
61.
19:25
Auswechslung bei AS Roma: Bryan Cristante
Bryan Cristante
AS Rom
61.
19:25
Einwechslung bei AS Roma: Leonardo Spinazzola
Leonardo Spinazzola
AS Rom
61.
19:25
Auswechslung bei AS Roma: Angeliño
Angeliño
AS Rom
58.
19:22
Pavard legt beinahe das 4:2 nach! Der ehemalige Bayern-Akteur legt sich den Ball selbst hoch und zieht aus der Distanz dann mit einem Volleyschuss ab. Der Ball fliegt in einer hohen Kurve Richtung linkes Eck, doch der Pfosten ist aus Mailänder Sicht der Spielverderber.
56.
19:19
Tooor für Inter, 2:3 durch Angeliño (Eigentor)
Inter dreht das Spiel! Das Eigentor von Angeliño ist stark herausgespielt: Über einige Stationen, zuletzt Dimarco, wird der Ball auf dem linken Flügel tief in den Lauf von Mkhitaryan gespielt. Der Armenier flankt halbhoch auf den ersten Pfosten, wo Thuram mit einem langen Bein ins Luftduell gegen Angeliño geht. Schließlich ist es wohl der von Leipzig ausgeliehene Linksfuß, der den Ball ins eigene Tor bugsiert.
Angeliño
AS Rom
55.
19:18
Inter ist nun am Drücker und schnürt die Römer am eigenen Strafraum ein. Doch Pellegrini luchst Barella den Ball kurz vor dem Sechzehner ab.
53.
19:17
Lautaro setzt einen Volleyschuss auf den nassen Rasen auf, platziert den Abschluss aber deutlich zu mittig - kein Problem für Rui Patrício!
52.
19:15
Die Körpersprache bei dem Tabellenführer ist nun wieder besser, die Nerazzurri lassen den Ball wieder selbstbewusster in den eigenen Reihen laufen.
49.
19:12
Tooor für Inter, 2:2 durch Marcus Thuram
Die Roma ist defensiv viel zu schläfrig, Inter nutzt das eiskalt aus! Einen Freistoß im Mittelfeld führen die Mailänder kurz aus, schnell wird der Ball tief zu Barella gespielt, der aus Roma-Sicht mit viel zu viel Freiraum aufdrehen darf. Barella legt rechts heraus zu Darmian, der flach und scharf auf den ersten Pfosten flankt. Dort rutscht der ehemalige Gladbacher Thuram den Ball aus kürzester Distanz ins kurze Eck.
Marcus Thuram
Inter Mailand
48.
19:12
Çalhanoğlu tritt aus halblinken 22 Metern an. Doch der Türke trifft den ruhenden Ball nicht gut, chippt ihn zu lasch an der Mauer vorbei in die Hände von Rui Patrício.
47.
19:10
Gelbe Karte für Gianluca Mancini (AS Roma)
Mancini sieht verdientermaßen die erste Gelbe Karte der Partie. Mit viel zu hohem Tempo rutscht er mit offener Sohle in Mkhitaryan rein und hat Glück, dass er den ehemaligen Dortmunder nicht voll trifft.
Gianluca Mancini
AS Rom
46.
19:09
Inter stößt an, Durchgang zwei läuft. Beide Trainer nehmen vorerst keine Änderungen an ihrer Elf vor.
46.
19:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
18:53
Halbzeitfazit:
Die AS Roma führt gegen Spitzenreiter Inter Mailand zur Pause mit 2:1. Die Römer zeigten sich sehr effektiv, Mailand war hingegen hinten zu anfällig und läuft daher in Durchgang zwei einem Rückstand hinterher. Die zwischenzeitliche 1:0-Führung für den Tabellenführer aus Mailand köpfte Acerbi nach einem Eckstoß, den Lukaku auf den zweiten Pfosten verlängerte (17.). Inter hatte das Spiel in dieser Phase im Griff. Doch eine Standardsituation brachte plötzlich den Ausgleich, Mancini nickte eine Freistoßflanke von Pellegrini ins rechte Eck (28.). Das Spiel kippte wieder ein wenig zu Gunsten der Römer. Doch zunächst gab es auf beide Seiten nur kleine Chancen, ehe Mailand sich nach einer eigenen Ecke auskontern ließ - El Shaarawy vollstreckte den Konter mit einem Linksschuss gegen den Innenpfosten zum 2:1 (44.).
45.+4
18:50
Ende 1. Halbzeit
45.+3
18:50
Paredes schubst Acerbi, der dadurch wiederum seinen Mitspieler umstößt. Die Mailänder fordern einen Elfmeter, den es zu Recht nicht gibt.
45.+2
18:49
Inter kommt nach dem Rückschlag nicht mehr wirklich gefährlich vor das Tor, offensiv ist das noch ein harmloser Auftritt der Mailänder.
45.
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44.
18:45
Tooor für AS Roma, 2:1 durch Stephan El Shaarawy
Die Associazione Sportiva kontert Inter aus! Die Absicherung der Mailänder ist nicht gut, nach einem missglückten Inter-Eckball laufen die Römer mit vier Leuten auf drei Verteidiger zu. Pellegrini legt die Kugel zur linken Seite heraus, dort nimmt El Shaarawy das Leder mit und zieht aus spitzem Winkel aufs kurze Eck. Der Ball prallt vom linken Innenpfosten gegen den rechten und von dem aus ins Tor.
Stephan El Shaarawy
AS Rom
41.
18:43
Auf der anderen Seite schickt El Shaarawy Dybala rechts in den Strafraum. Auch der Argentinier probiert es aus spitzem Winkel, er schießt über das Tor.
40.
18:42
Lautaro Martínez spielt einen klasse Gassenpass in den Lauf von Dimarco, der auf dem linken Flügel viel Platz hat. Er zieht noch ein wenig nach innen, der Winkel ist jedoch recht spitz. Der Linksschuss rauscht einen guten Meter am rechten Pfosten vorbei.
38.
18:39
Bei Dimarcos Freistoßflanke rückt Rui Patrício heraus, zeigt sich aber ein wenig unsicher. Seine Teamkollegen können die Kugel klären.
36.
18:37
In Rom gießt es übrigens wie aus Kübeln, der Rasen ist sehr tief und dennoch noch einigermaßen gut zu bespielen.
34.
18:35
Ein Eckstoß der Mailänder wird von den Hauptstädtern am ersten Pfosten geklärt.
33.
18:34
Zwei Treffer in einer halben Stunde spiegeln dieses Spiel nicht wirklich wider. Denn viele Strafraumaktionen gibt es bis dato nicht. Aktuell haben die Römer wieder etwas mehr Ballbesitz.
30.
18:32
Beide Teams zeigen sich damit sehr effektiv, denn viele Torchancen gab es noch nicht - und sie zeigen ihre Standardgefahr.
28.
18:29
Tooor für AS Roma, 1:1 durch Gianluca Mancini
Aus dem Nichts der Ausgleich! Ein ruhender Ball bringt den Römern die erste klare Chance, die Mancini sofort verwertet. Pellegrini schlägt einen Halbfeldfreistoß scharf in Richtung Elfmeterpunkt, Mancini läuft recht unbedrängt ein und nickt die Kugel ins rechte Eck ein.
Gianluca Mancini
AS Rom
27.
18:28
Der Tabellenführer lässt nun auch die Giallorossi ein wenig gewähren, in das letzte Drittel kommen die Römer aktuell jedoch nicht.
24.
18:25
Der von RB Leipzig an Rom ausgeliehene Angeliño schlägt die erste Flanke, die jedoch über Freund und Feind hinwegsegelt.
22.
18:24
Nur zehn Tore hat Inter bisher kassiert, Yann Sommer hat ganze 14 Spiele die Weiße Weste behalten. Auf die Defensive können sich die Mailänder also im Normalfall verlassen - da gibt eine 1:0-Führung ein noch besseres Gefühl.
20.
18:21
Der VAR meldet sich nochmal und der Unparteiische schaut sich das selbst in der Review-Area an! Thuram stand beim Kopfball Acerbis in der Nähe von Rui Patrício, wird das passive Abseits durch sein Eingreifen aktiv? Nein, der Ex-Gladbacher hat den Roma-Torhüter kaum beeinflusst, zu Recht bleibt der Treffer bestehen.
17.
18:18
Tooor für Inter, 0:1 durch Francesco Acerbi
Der Spitzenreiter geht in Führung! Lukaku verlängert am ersten Pfosten einen Eckball nach hinten. Dort hat sich Acerbi weggeschlichen und köpft den Ball in hohem Bogen ins rechte Toreck - keine Chance für Rui Patrício!
Francesco Acerbi
Inter Mailand
16.
18:17
Die Mailänder scheuen keine Distanzversuche. Nun ist es Barella, der aus dem Lauf abzieht - auch dieser Versuch wird abgefälscht.
13.
18:14
Dimarco führt einen Eckstoß kurz aus und bringt die Kugel nach einem Doppelpass scharf vor das Tor. Pavard kommt mit dem Kopf an den Ball, doch begeht dabei ein Offensivfoul gegen Roma-Keeper Rui Patrício.
12.
18:13
Çalhanoğlu probiert es aus der zweiten Reihe, der Flachschuss wird weit rechts neben das Tor abgefälscht.
11.
18:12
Inter gewinnt langsam mehr Spielkontrolle. Noch ist in den gefährlichen Zonen aber nichts los.
7.
18:08
In den ersten Minuten findet das Spielgeschehen weitestgehend zwischen den beiden Strafräumen im Mittelfeld ab. Die Ballbesitzphasen wechseln sich ab, das Tempo wird nun etwas gemächlicher.
5.
18:06
Rom fährt zu Beginn ein hohes Tempo und presst die Mailänder. Damit lassen die Hausherren bisher wenig Spielfluss zu und halten das Spiel unruhig.
2.
18:04
Kurz nach der fälligen Ecke kommt Pellegrini im Rückraum an den Ball und hämmert einfach mal aus der Distanz drauf. Knapp über den Querbalken zischt die Kugel.
1.
18:03
Yann Sommer ist sofort gefordert! El Shaarawy zirkelt den Ball aus halblinker Position hoch rechts auf das Tor, Sommer übergreift und lenkt die Kugel über die Latte.
1.
18:02
Los geht's! Die Roma spielt in Rot-Gelb, Inter tritt in den weiß-blauen Trikots an.
1.
18:01
Spielbeginn
18:01
Beide Mannschaften haben den Rasen betreten und sind bereit für das Samstagabendspiel! Marco Guida ist der Schiedsrichter der Partie.
17:53
Im Hinspiel trat die Mannschaft von Simone Inzaghi zwar sehr dominant auf und hatte zahlreiche Chancen, das 1:0-Siegtor fiel jedoch erst spät. Marcus Thuram erzielte den umjubelten Treffer in Minute 81.
17:44
Der direkte Vergleich der letzten Jahre spricht klar für die Mailänder. Von den letzten 14 Aufeinandertreffen verlor Inter nur ein einziges. Nach zwischenzeitlich sechs Remis in Folge gewann Mailand sechs der letzten sieben Duelle.
17:36
Festung Olympiastadion: In der Heimtabelle ist die Associazione Sportiva beinahe so stark wie Inter (27:28 Punkte), die Römer haben zu Hause erst ein Spiel verloren – gegen Inters Stadtrivalen AC Mailand am dritten Spieltag.
17:29
Noch vor vier Spieltagen lag die AS auf Rang neun, durch die Siegesserie steht Rom auf Platz fünf und könnte mit einem Überraschungssieg gegen den Spitzenreiter zumindest kurzzeitig auf Champions-League-Platz vier springen. Doch Atalanta hat nach dem heutigen Abend noch zwei Partien mehr zu spielen.
17:18
Damit hat Inter sechs Spiele in Folge gewonnen, insgesamt kann sich die Punkteausbeute von starken 57 Zählern aus 22 Spielen mehr als sehen lassen – nur viermal ließen die Nerazzurri überhaupt Punkte liegen in dieser Spielzeit. Doch auch die Römer kommen mit breiter Brust: Gegen Hellas Verona, US Salernitana und Cagliari Calcio gewannen sie dreifach in Folge und sind damit wieder klar auf Europapokalkurs.
17:08
„Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss.“ – Nach diesem Motto lebte Inter in den letzten drei Spielen. In einem zuletzt anspruchsvollen Programm gewannen die Mailänder erst das Supercoppa-Finale gegen den SSC Neapel mit 1:0 und lieferten mit dem gleichen Ergebnis auch im Ligaalltag bei AC Florenz und gegen Juventus Turin Maßarbeit.
17:00
Hallo und herzlich willkommen zum Samstagabend in der Serie A! Die AS Rom empfängt den Spitzenreiter aus Mailand, Inter kann die Tabellenführung vorübergehend auf sieben Punkte Vorsprung ausbauen. Um 18 Uhr beginnt die Partie im Olimpico in Rom.
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.