Zum Inhalt springen
16. Jan. 2024 - 20:45
Beendet
Juventus Turin
3 : 0
Sassuolo Calcio
2 : 0
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
39.005
Schiedsrichter
Marco Piccinini

Liveticker

90.+4
22:42
Fazit:
Juventus Turin gelingt die Revanche für die Hinspielniederlage und die Alte Dame schlägt Sassuolo Calcio souverän mit 3:0. Die Gäste fanden erst nach 25 Minuten ins Spiel, lagen da aber bereits zurück und kassierten in ihre beste Phase den zweiten Gegentreffer. Seinen Anteil daran hatte auch Consigli, der bei beiden Vlahović-Toren nicht gut aussah. Danach kontrollierte Juve die Partie und verwaltete die Führung routiniert. Im zweiten Durchgang fehlte es den Gästen an Durchschlagskraft und die Dionisi-Elf kam zu keiner wirklich klaren Torchance. Stattdessen machte Chiesa den Deckel drauf und den hochverdienten Heimerfolg klar. Die Bianconeri setzen ihre Serie fort, sind nun 17 Partien in Folge ungeschlagen und feiern den sechsten Sieg in Serie.
90.+4
22:36
Spielende
90.+2
22:36
Volpato kommt nochmal aus zwölf Metern halblinker Position zum Abschluss, der ist jedoch harmlos und Szczęsny pariert problemlos.
90.+1
22:34
Die Partie ist entschieden, es werden drei Minuten nachgespielt.
90.
22:34
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
22:32
Tooor für Juventus, 3:0 durch Federico Chiesa
Die endgültige Entscheidung! Etwas glücklich kommt der Ball zu Locatelli, der halblinks in den Strafraum eindringt und schnell zu Chiesa weitergibt. Der nimmt den Ball kurz an und schließt direkt ab. Aus 11 Metern zentraler Position wird sein Abschluss leicht abgefälscht, auch Consigli ist noch dran, dennoch schlägt das Leder zentral im Kasten ein.
Federico Chiesa
Juventus Turin
88.
22:30
Einwechslung bei Juventus: Alex Sandro
Alex Sandro
Juventus Turin
88.
22:30
Auswechslung bei Juventus: Andrea Cambiaso
Andrea Cambiaso
Juventus Turin
85.
22:29
Nur noch fünf Minuten bleiben den Gästen noch. Es fehlt ein wenig der Glaube, dass es hier nochmal spannend wird.
84.
22:28
Einwechslung bei Sassuolo Calcio: Samuele Mulattieri
Samuele Mulattieri
Sassuolo Calcio
84.
22:28
Auswechslung bei Sassuolo Calcio: Armand Laurienté
Armand Laurienté
Sassuolo Calcio
84.
22:28
Pedersen dringt auf der rechten Außenbahn erneut bis zur Grundlinie durch, wird aber wieder von Danilo per Grätsche gestoppt. Der Brasilianer macht eine hervorragende Partie.
82.
22:26
Unter großem Applaus verlässt der bisherige Matchwinner Vlahović den Platz und wird von Milik ersetzt. Außerdem kommt das nächste Talent, Iling, für Kostić in die Partie.
82.
22:25
Einwechslung bei Juventus: Samuel Iling
Samuel Iling
Juventus Turin
82.
22:25
Auswechslung bei Juventus: Filip Kostić
Filip Kostić
Juventus Turin
82.
22:24
Einwechslung bei Juventus: Arkadiusz Milik
Arkadiusz Milik
Juventus Turin
82.
22:24
Auswechslung bei Juventus: Dušan Vlahović
Dušan Vlahović
Juventus Turin
79.
22:23
Die Alte Dame kombiniert sich über rechts schön durch, bis Weah zur Flanke kommt, diese aber völlig verzieht. Seine Hereingabe gerät viel zu hoch und rauscht an Mit- und Gegenspielern vorbei.
76.
22:20
Eine Kostić-Flanke von links segelt durch den gesamten Strafraum. Am zweiten Pfosten steht Chiesa, der eine starke Übersicht beweist und per Direktabnahme zu Weah ablegt. Der zieht frei aus sieben Metern zentraler Position ab, der Ball rutscht ihm jedoch über den Schlappen und rauscht zwei Meter über den Kasten von Consigli. Die beste Chance seit langer Zeit.
74.
22:17
Einwechslung bei Sassuolo Calcio: Filippo Missori
Filippo Missori
Sassuolo Calcio
74.
22:17
Auswechslung bei Sassuolo Calcio: Mattia Viti
Mattia Viti
Sassuolo Calcio
72.
22:17
Das Spiel ist etwas verflacht. Sassuolo geht noch lange nicht ins letzte Risiko, während Juve die klare Führung routiniert herunterspielt.
70.
22:15
Dionisi wechselt zwei Mal offensiv. Der gefährliche Berardi muss wohl angeschlagen raus. Den Gästen bleibt nicht mehr viel Zeit, um hier nochmal ranzukommen.
70.
22:14
Einwechslung bei Sassuolo Calcio: Cristian Volpato
Cristian Volpato
Sassuolo Calcio
70.
22:13
Auswechslung bei Sassuolo Calcio: Domenico Berardi
Domenico Berardi
Sassuolo Calcio
70.
22:13
Einwechslung bei Sassuolo Calcio: Samu Castillejo
Samu Castillejo
Sassuolo Calcio
70.
22:13
Auswechslung bei Sassuolo Calcio: Kristian Thorstvedt
Kristian Thorstvedt
Sassuolo Calcio
67.
22:11
Die Bianconeri kontern bis Vlahović kurz vor dem Strafraum von einer starken Ruan-Grätsche gestoppt wird. In der Folge kann Sassuolo die Kugel nicht klären und mehrere Juve-Hereingaben nicht ordentlich verteidigen. Die Hausherren können das nicht ausnutzen, am Ende steht Rabiot im Abseits.
64.
22:09
Gelbe Karte für Gian Marco Ferrari (Sassuolo Calcio)
Gian Marco Ferrari
Sassuolo Calcio
63.
22:08
Den köpft Sassuolo sofort raus und kontert blitzschnell. Aus 20 Metern zentraler Position zieht Bernardi stramm ab, sein Schuss wird leicht abgefälscht. Daher ist Szczęsny bereits unten auf den Knien und reißt gerade noch mit einem starken Reflex die rechte Hand hoch und pariert gut.
62.
22:06
Aus sehr spitzem Winkel sucht Vlahović von links aus acht Metern den Abschluss. Ruan stellt den Fuß rein und kann zur Ecke klären. Die kommt von Kostić und prallt vom Rücken eines Sassuolo-Verteidigers ins Toraus zum nächsten Eckball.
60.
22:04
Immer wenn es gefährlich wird, ist Laurienté beteiligt. Von der linken Außenbahn steckt er den Ball schön durch zu Viti, der in den freien Raum einläuft und halblinks im Strafraum nochmal querlegen will. Da sind zu viele Juve-Verteidiger im Weg und die Bianconeri klären letztlich problemlos.
57.
22:02
Allegri bringt mit Chiesa und Weah zwei frische Männer für die Offensive.
57.
22:01
Einwechslung bei Juventus: Federico Chiesa
Federico Chiesa
Juventus Turin
57.
22:01
Auswechslung bei Juventus: Kenan Yıldız
Kenan Yıldız
Juventus Turin
57.
22:01
Einwechslung bei Juventus: Timothy Weah
Timothy Weah
Juventus Turin
57.
22:00
Auswechslung bei Juventus: Fabio Miretti
Fabio Miretti
Juventus Turin
56.
22:00
Die Alte Dame hat sich mittlerweile etwas zurückgezogen und konzentriert sich auf die Defensivarbeit. Sassuolo hat viel Ballbesitz, kann damit aber nicht viel anfangen.
53.
21:57
Sassuolo kommt ganz gut rein in Durchgang zwei. Laurienté zieht von der linken Seite nach innen und gibt dann quer rüber zu Berardi. Der zieht halbrechts aus gut 16 Metern mit dem linken Außenrist ab, verfehlt mit seinem Flachschuss das Tor jedoch um einen guten Meter rechts.
52.
21:56
Laurienté chippt den Ball auf der linken Seite in den Lauf von Viti, der im Strafraum aber stark von Cambiaso abgedrängt wird und nicht an die Kugel kommt.
49.
21:53
In den ersten Minuten des zweiten Durchgangs berühren die Gäste kaum mal das Leder und laufen viel hinterher. Juve kontrolliert das Geschehen mit viel Ballbesitz ohne besonders konsequent nach vorne zu spielen.
46.
21:49
Weiter geht's mit einem personellen Wechsel. Ruan ersetzt den kurz vor der Pause verwarnten Erlić. Die Bianconeri stoßen an und lassen den Ball erstmal durch die eigenen Reihen laufen.
46.
21:49
Einwechslung bei Sassuolo Calcio: Ruan
Ruan
Sassuolo Calcio
46.
21:49
Auswechslung bei Sassuolo Calcio: Martin Erlić
Martin Erlić
Sassuolo Calcio
46.
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
21:36
Halbzeitfazit:
Und direkt danach ist Pause! Juventus Turin zeigt sich heute besonders effizient und führt durch zwei Distanzschüsse von Vlahović mit 2:0. Consigli sah bei beiden Treffern nicht gut aus. Sassuolo Calcio nahm 25 Minuten kaum am Spiel Teil und steht jetzt gegen die zweitbeste Defensive der Liga mit dem Rücken zur Wand. In einer kurzen Phase vor dem 2:0 zeigten die Neroverdi aber wie es gehen könnte und kamen zu einigen gefährlichen Offensivaktionen. Die Alte Dame begann dominant, ging verdient in Front und legte durch einen Freistoß mitten in Sassuolos beste Phase nach.
45.+2
21:32
Ende 1. Halbzeit
45.+1
21:32
Die Gäste kombinieren sich links nochmal in den Strafraum. Laurienté gibt flach in die Mitte, wo Danilo mit einer Grätsche, die beinahe ins eigene Tor fliegt, klären kann. Die folgende Ecke faustet Szczęsny aus dem Strafraum.
45.+1
21:31
Viele Unterbrechungen gab es im ersten Abschnitt nicht, sodass folgerichtig nur eine Minute nachgespielt wird.
45.
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:30
Aus 20 Metern zentraler Position kommt diesmal Rabiot frei zum Abschluss. Der Franzose versucht es flach in der rechten unteren Ecke, diesmal ist Consigli aber da und packt sicher zu.
42.
21:28
Gelbe Karte für Martin Erlić (Sassuolo Calcio)
Daraufhin pfeift der Unparteiische den Vorteil ab und für das Foul an Yıldız sieht Erlić die erste Gelbe Karte der Partie.
Martin Erlić
Sassuolo Calcio
42.
21:28
Von Yıldız, der dabei von Erlić noch gefoult wird, kommt der Ball im Zentrum zu Vlahović, der direkt Tempo aufnimmt. Kurz vor dem Strafraum wird der Doppeltorschütze gerade noch von Ferrari per Grätsche gestoppt.
40.
21:27
Nachdem Sassuolo die ersten 25 Minuten der Partie quasi abwesend war, kamen die Gäste gerade rein und schnupperten sogar am Ausgleich. Vlahovićs zweiter Treffer trifft die Neroverdi demnach hart. Juve zeigt sich extrem effizient und münzte zwei Chancen - jeweils Distanzschüsse - in zwei Tore um.
37.
21:22
Tooor für Juventus, 2:0 durch Dušan Vlahović
Vlahović schnürt den Doppelpack - und trifft wieder aus der Distanz! Nach einem Foul an Miretti bekommen die Gastgeber einen Freistoß aus rund 23 Metern. Der Winkel ist recht spitz von der rechten Seite. Mit dem linken Fuß zieht Vlahović die Kugel in die rechte obere Ecke. Der Ball ist aber lange unterwegs und Consigli wieder dran. Auch diesmal kann der Keeper den Einschlag nicht verhindern und macht erneut keine gute Figur.
Dušan Vlahović
Juventus Turin
34.
21:22
Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Erst verliert Juve das Leder kläglich im Spielaufbau, Sassuolo spielt es dann aber nicht sauber aus. Der Konter der Bianconeri landet bei Yıldız, der aus 13 Metern halblinker Position das lange Eck anvisiert. Seinen Schlenzer kann Ferrari per Kopf zur Ecke klären. Die kann die Sassuolo-Defensive rausköpfen.
33.
21:20
Szczęsny hat bei einer Flanke von rechts leichte Probleme. Sassuolo bleibt in Ballbesitz und aus dem Rückraum zieht Thorstvedt aus 18 Metern ab. Der Linksschuss misslingt jedoch völlig und die Kugel rauscht in den Turiner Nachthimmel.
32.
21:18
Wieder Laurienté! Der Franzose fasst sich aus gut 22 Metern halblinker Position ein Herz und fordert Szczęsny mit einem strammen Aufsetzer. Der ist aber nicht gut genug platziert, sodass der polnische Keeper zur Seite abwehren kann und Juve die Situation bereinigen kann.
30.
21:16
Auch der erste Sassuolo-Abschluss kommt von Laurienté. Erstmals haben die Gäste im Strafraum etwas Platz. Berardi gibt aus dem Zentrum links rüber zu Laurienté, der acht Meter vor dem Tor abschließt - das wird aber eher zu einem Rückpass. Mit dem drucklosen, flachen Versuch hat Szczęsny keine Probleme.
28.
21:13
Laurienté setzt sich stark gegen zwei Gegenspieler durch und kommt links außen in den Strafraum. Seine flache Hereingabe ist jedoch kein Problem für die Juve-Abwehr, da war auch kein Sassuolo-Angreifer in der Nähe.
25.
21:12
Immer wieder leisten sich die Gäste leichtsinnige Abspielfehler im Spielaufbau. Kostić fängt so einen ab und sucht direkt Vlahović im Strafraum. Der sucht nach der Annahme direkt den Abschluss, wird aber zur Ecke geblockt. Diese bringt keine Gefahr.
23.
21:09
Sassuolo kommt erstmals durch einen schönen Pass in die Tiefe von Berardi in den Strafraum. Pederson will nach einem guten Laufweg kurz vor der Grundlinie von der rechten Seite in die Mitte legen, die Juve-Defensive ist aber hellwach und Danilo verteidigt stark.
21.
21:07
Die Alte Dame überlässt Sassuolo seit dem Führungstreffer mehr und mehr die Kugel. Den Neroverdi fällt wenig ein und Szczęsny hat bisher einen sehr entspannten Abend.
17.
21:05
Es war der erste Schuss aufs Tor der Gäste, die hier sonst bisher wenig bis gar nichts zugelassen haben. Juve stellt mit nur zwölf Gegentoren in 19 Partien die zweitbeste Defensive der Liga, das wird jetzt schon ein weiter Weg um hier noch Zählbares mitzunehmen.
15.
21:00
Tooor für Juventus, 1:0 durch Dušan Vlahović
Juve führt - und der geht auch auf die Kappe von Sassuolo-Keeper Consigli. Die Gäste verlieren den Ball nahe der Mittellinie und dann geht es schnell. Locatelli gibt auf rechts außen zu Miretti, der direkt zu Vlahović im Zentrum weiterleitet. Aus 18 Metern zentraler Position fackelt der nicht lange und zieht direkt ab. Der Abschluss schlägt zentral hoch im Tor ein, Consigli ist eigentlich da, kann den Einschlag aber nicht verhindern. Der Favorit ist mit der ersten Chance direkt in Front.
Dušan Vlahović
Juventus Turin
13.
20:59
Auffällig oft nutzen die Hausherren in der Anfangsphase lange Bälle. Die Gäste stehen kompakt und machen das Zentrum zu.
11.
20:58
Ein weiterer starker Diagonalball, diesmal von Bremer, findet Cambiaso. Der 23-Jährige will im Dribbling gegen Viti in den Strafraum eindringen, der Verteidiger ist jedoch auf der Höhe und kann den Offensivmann stoppen.
9.
20:55
Bei nasskaltem Wetter sind die Fans noch nicht auf Betriebstemperatur. Auch auf dem Rasen tasten sich die beiden Mannschaften noch ab, gefährlich in den Strafraum kam keines der beiden Teams bisher.
6.
20:51
Nach einem starken Diagonalball holt Cambiaso auf der rechten Außenbahn den ersten Eckball für die Alte Dame heraus. Den bringt der Youngster in den Strafraum, wo er jedoch keinen Mitspieler findet.
4.
20:50
Juve beginnt mit viel Ballbesitz, die Gäste verstecken sich aber keineswegs und gehen früh drauf. Aus einem hohen Ballgewinn durch Thorstvedt können die Neroverdi kein Kapital schlagen.
1.
20:48
Piccinini hat die Begegnung freigegeben und nach wenigen Sekunden trifft Thorstvedt Locatelli im Mittefeld am Knöchel. Der Unparteiische beruhigt die Partie erstmal.
1.
20:46
Spielbeginn
20:44
Die Alte Dame geht natürlich als haushoher Favorit ins Spiel und kann mit einem weiteren Dreier bis auf zwei Zähler an Tabellenführer Inter herankommen. Sassuolo trennen nur zwei Punkte vom ersten Abstiegsplatz und für die Neroverdi zählt jeder Zähler im Kampf gegen den Abstieg. Schiedsrichter der Begegnung ist Marco Piccinini, der von Andrea Zingarelli und Damiano Margani assistiert wird. Gleich geht’s los, die Teams betreten soeben den Rasen zu diesem Flutlichtspiel. Viel Spaß!
20:34
Sassuolos Chefcoach Alessio Dionisi setzt auf beinahe die gleiche Startformation wie beim 1:0-Heimerfolg gegen den Tabellen-Vierten Florenz. Lediglich Toljan fehlt verletzungsbedingt, für den bei Hoffenheim ausgebildeten Rechtsverteidiger rückt Viti in die Startelf, wohl auf die linke Abwehrseite, sodass Pedersen Toljans Position einnehmen dürfte. Besonders aufpassen muss Juve auf Berardi und Pinamonti, die zusammen bereits auf 16 Tore in dieser Saison kommen und beide im Hinspiel netzten.
20:21
Juve-Coach Massimiliano Allegri hatte beim 4:0 im Pokal gegen Frosinone durchaus auf sein Stammpersonal gesetzt. Ersatztorwart Perin bekam etwas Spielzeit und muss heute wieder für Stammkeeper Szczęsny weichen. Außerdem fehlen Gatti und McKennie gelbgesperrt, es rücken Rugani und Rabiot in die erste Elf. Cambiaso ersetzt Weah (Bank) auf dem Flügel und Vlahović den Dreifachtorschützen Milik, der zunächst auf der Bank Platz nehmen muss, in der Sturmspitze.
20:11
Kann Sassuolo den beeindruckenden Lauf von Juventus stoppen? Wettbewerbsübergreifend haben die Turiner 16 Spiele in Folge nicht verloren und davon auch 13 Partien gewonnen. Kurios dabei: Die letzte Niederlage gab es gegen den heutigen Gegner - beim 2:4 am 5. Spieltag in Sassuolo. Die Neroverdi sind alles andere als gut in Form, konnten aber nach nur einem Punkt aus den fünf vorherigen Ligaspielen und dem Pokalausscheiden (1:3 bei Atalanta) nun endlich wieder einen Dreier einfahren (1:0 gegen Florenz).
19:53
Herzlich willkommen zur abschließenden Begegnung des 20. Spieltags der Serie A zwischen Juventus Turin und Sassuolo Calcio! Anstoß im Allianz Stadium ist um 20.45 Uhr.
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.