Zum Inhalt springen
29. Okt. 2023 - 20:45
Beendet
SSC Neapel
2 : 2
AC Mailand
0 : 2
Stadion
Diego Maradona
Zuschauer
54.000
Schiedsrichter
Daniele Orsato

Liveticker

90.+4
22:48
Fazit:
Der SSC Neapel und der AC Mailand trennen sich nach einem herausragenden Serie-A-Spiel mit 2:2. Die Rossoneri erwischten den besseren Start und gingen nach 22 Minuten durch einen Kopfballtreffer von Giroud in Führung. Knappe zehn Minuten später schlug der Franzose erneut per Kopf zu und stellte auf 2:0. Milan hätte die Führung vor dem Seitenwechsel weiter ausbauen können, jedoch hatte auf der anderen Seite auch Matteo Politano eine hundertprozentige Chance, die er nicht nutzen konnte. Napoli kam nach drei Wechseln stark verbessert aus der Kabine und erzielte durch Politano fünf Minuten nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer. In der 63. Minute traf Raspadori sehenswert per Freistoß und stellte auf 2:2. Es entwickelte sich ein Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Platzverweis für Natan in der 89. Minute hatten beide Teams noch den Siegtreffer auf dem Fuß. Sowohl Calabria, als auch Kvaratskhelia scheiterten jedoch aus aussichtsreicher Position. In Summe ist das 2:2 ein verdientes Ergebnis nach einem spektakulären Kick.
90.+4
22:43
Spielende
90.+4
22:43
Da ist nochmal Khvicha Kvaratskhelia! Der Georgier wird halblinks im Strafraum angespielt und geht links an Davide Calabria vorbei. Mit einem Linksschuss aus elf Metern, halblinker Position, prüft der Offensiv-Star Maignan, der jedoch per Fuß zur Stelle ist und den zu unplatzierten Abschluss pariert. Kurz darauf pfeift der Schiedsrichter ab. Was für ein Spiel!
90.+3
22:41
Okafor erobert den Ball und versucht mit schnellen Schritten über die linke Seite davonzueilen. Zanoli arbeitet jedoch klasse zurück und erobert den Ball.
90.+2
22:39
Calabria hat den Siegtreffer auf dem Kopf! Nach einer Halbfeldflanke von der linken Seite verlängert Jovic das Leder elf Meter vor dem Tor klasse, wodurch der Ball am langen Pfosten beim durchgelaufenen Calabria landet. Dieser trifft aus fünf Metern aber nur das Außennetz. Das hätte das Happy End sein können!
90.+1
22:38
Es gibt nur vier Minuten oben drauf. Milan ist in Überzahl und baut nochmal Druck auf.
90.
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
22:35
Gelb-Rote Karte für Natan (SSC Napoli)
Der Innenverteidiger kommt im Zweikampf mit Romero zu spät und rammt diesen dann mit dem Körper. Ein ungeschicktes Tackling, das jedoch eine gelbe Karte erfordert. Nachdem Natan schon vorbelastet war, geht es für ihn vorzeitig unter die Dusche.
Natan
SSC Neapel
89.
22:35
Die zahlreichen Wechsel haben gewissermaßen ein wenig den Rhythmus unterbrochen. Nun geht eigentlich fast alles nur noch über den Kampf. Khvicha Kvaratskhelia dürfte derjenige sein, dem man am ehesten eine gewinnbringende Aktion zum entscheidenden Treffer zutrauen kann.
88.
22:34
Der eingewechselte Pellegrino wird angeschlagen wieder ausgewechselt.
87.
22:34
Einwechslung bei AC Milan: Alessandro Florenzi
Alessandro Florenzi
AC Mailand
87.
22:33
Auswechslung bei AC Milan: Marco Pellegrino
Marco Pellegrino
AC Mailand
86.
22:32
Gelbe Karte für Alessandro Zanoli (SSC Napoli)
Zanoli wird für eine übermotivierte Grätsche von hinten verwarnt. Zwar hat er ein wenig den Ball gespielt, aber eben auch Theo Hernández getroffen.
Alessandro Zanoli
SSC Neapel
84.
22:32
Nun ist auch Politano vom Feld, der Napoli mit seinem Treffer zum 1:2 und vielen guten Offensivaktionen einmal mehr wertvolle Dienste geleistet hat.
83.
22:31
Einwechslung bei SSC Napoli: Alessandro Zanoli
Alessandro Zanoli
SSC Neapel
83.
22:31
Auswechslung bei SSC Napoli: Matteo Politano
Matteo Politano
SSC Neapel
83.
22:31
Die Duelle im Mittelfeld werden intensiver, wohingegen die Strafraumszenen eher abnehmen. Beide Teams haben schon mächtig Energie verbraten und ein wenig fehlt die nötige Genauigkeit in den Aktionen.
81.
22:29
Pioli wechselt doppelt! Giroud und Rafael Leão verlassen beide ziemlich wütend den Platz. Gewissermaßen kann man die beiden Offensiv-Stars der Rossoneri verstehen. Es ist schon eher komisch, dass der Coach seine gefährlichsten Offensivspieler in einem solchen Top-Spiel in dieser Phase hinausnimmt. Mal sehen, ob Noah Okafor und Luka Jović, die in dieser Saison noch nicht so viel gerissen haben, für Gefahr sorgen können.
80.
22:28
Auswechslung bei AC Milan: Olivier Giroud
Olivier Giroud
AC Mailand
80.
22:27
Einwechslung bei AC Milan: Noah Okafor
Noah Okafor
AC Mailand
80.
22:27
Auswechslung bei AC Milan: Rafael Leão
Rafael Leão
AC Mailand
78.
22:25
Gelbe Karte für Yunus Musah (AC Milan)
Nach einem ziemlich üblen Fehlpass von Tomori muss Musah gegen Khvicha Kvaratskhelia zu einem taktischen Foul greifen. Raspadori führt daraufhin den Freistoß aus 30 Metern aus, schießt diesen aber weit über das Tor.
Yunus Musah
AC Mailand
77.
22:24
Einwechslung bei SSC Napoli: Frank Anguissa
Frank Anguissa
SSC Neapel
77.
22:24
Auswechslung bei SSC Napoli: Piotr Zieliński
Piotr Zieliński
SSC Neapel
76.
22:24
Neapel macht den etwas gefährlicheren Eindruck, wohingegen auf Milan-Seite seit der Herausnahme von Christian Pulišić ein wenig die Genauigkeit im Offensivspiel fehlt.
74.
22:23
Im Milan-Strafraum kommt es zu einem Zusammenprall zwischen Leo Østigård und Mike Maignan. Der heute etwas wacklige Milan-Keeper erwischt einen Flankenball nur unsauber und trifft dann mit dem Handschuh Leo Østigård, der zu Boden sinkt. Einen Elfmeter kann es für ein solches Einsteigen tendenziell nicht geben, da der Franzose zuerst den Ball gespielt hatte.
72.
22:19
Gelbe Karte für Stefano Pioli (AC Milan)
Pioli wird wegen Meckerns mit einer gelben Karte bestraft. Ein Milan-Betreuer wird sogar mit Rot auf die Tribüne verbannt.
Stefano Pioli
AC Mailand
71.
22:19
Matteo Politano umkurvt Rafael Leão und zieht von der rechten Seite nach innen. Sein Abschluss aus 25 Metern wird jedoch noch von einem Mailänder abgefälscht. Die anschließende Ecke sorgt im Milan-Strafraum für Verwirrung, jedoch können sich die Rossoneri befreien und kontern. Im Mittelfeld kommt es zum Zweikampf zwischen Piotr Zieliński und Rafael Leão, den der Schiedsrichter eher zu unrecht abpfeift. Da hätte der Milan-Profi viel Wiese vor sich gefunden.
69.
22:17
Beide Teams spielen voll auf Sieg. Man hat das Gefühl, dass Milan den Rückschlag besser wegstecken kann, als das bei Neapel noch in Durchgang eins der Fall gewesen ist. Der Ausgang der Partie erscheint völlig offen.
67.
22:16
Jetzt ist wieder Milan am Drücker! Rafael Leão spielt einen geschickten Doppelpass mit Yunus Musah und erhält 17 Meter vor dem Tor eine Schuss-Chance! Der Portugiese probiert es mit einem Flachschuss auf das kurze Eck, den Alex Meret aber stark pariert. Weiter geht es mit einem Eckball, der auf dem Kopf von Marco Pellegrino landet. Dieser kann den Ball jedoch nicht sonderlich gut platzieren, weshalb Meret problemlos zur Stelle ist.
65.
22:13
Gelbe Karte für Giovanni Di Lorenzo (SSC Napoli)
Der Italiener erhält für ein überhartes Einsteigen die Gelbe Karte. Der darauffolgende Freistoß aus 30 Metern segelt jedoch weit über das Tor.
Giovanni Di Lorenzo
SSC Neapel
63.
22:10
Tooor für SSC Napoli, 2:2 durch Giacomo Raspadori
Die Ereignisse überschlagen sich! Nach dem Foul von Romero schnappt sich Giacomo Raspadori den Ball, um den Freistoß aus 20 Metern, zentraler Position, auszuführen. Der 23-Jährige schlenzt den Ball um die Mauer herum auf die Torwartecke. Maignan ist nicht ideal positioniert, wodurch er den wuchtigen und halbhohen Schuss nicht mehr aus der Ecke hechten kann. Ganz so gut sah der Schlussmann aber nicht aus, weil er da einfach mehr seine Ecke im Griff haben muss.
Giacomo Raspadori
SSC Neapel
62.
22:08
Gelbe Karte für Luka Romero (AC Milan)
Nach einer von der Milan-Abwehr verteidigten Ecke kommt Piotr Zieliński 25 Meter vor dem Tor an den Ball. Dem Polen springt der Ball etwas zu weit vom Fuß, weshalb Romero die Chance auf den Ballgewinn sieht. Der junge Argentinier kommt jedoch etwas zu spät und verursacht eine ganz gefährliche Freistoßposition. Zudem gibt es noch eine gelbe Karte.
Luka Romero
AC Mailand
61.
22:08
Maignan patzt! Nach einem Flankenball von Giovanni Di Lorenzo lässt der Milan-Keeper den Ball fallen und bringt damit Khvicha Kvaratskhelia ins Spiel, der aus zehn Metern abziehen kann. Rade Krunić ist jedoch zur Stelle und kann den Abschluss noch entscheidend abfälschen. Hier ist mächtig was los und Milan wackelt gehörig.
59.
22:06
Auf der anderen Seite wird Neapel gefährlich! Giovanni Di Lorenzo ist auf der rechten Seite durch, entscheidet sich jedoch für einen direkten Abschluss, was seinen Mitspielern nicht so gefällt. Maignan ist per Fußparade zur Stelle und kann den Schuss aus spitzem Winkel entschärfen.
57.
22:05
Rafael Leão treibt einen Konter über die linke Seite an und zieht in den Strafraum. Kurz vor der Grundlinie spielt er den Ball zu Luka Romero, dessen Abschluss aus acht Metern jedoch geblockt wird. Es entsteht eine Ping-Pong-Szene, bei der Leo Østigård ziemlich gewagt in den Zweikampf geht und nur mit Glück um einen Elfmeter herumkommt. Napoli kann sich schließlich befreien, hat aber massiv Glück in der Szene.
55.
22:02
Gelbe Karte für Tijjani Reijnders (AC Milan)
Der Milan-Profi grätscht zwar in Richtung Ball, trifft diesen jedoch nicht und erwischt stattdessen Matteo Politano am Fuß. Die Verwarnung ist absolut richtig.
Tijjani Reijnders
AC Mailand
53.
22:00
Gelbe Karte für Natan (SSC Napoli)
Natan kassiert für sein Foul an Rafael Leão die gelbe Karte. Einen Freistoß gibt es jedoch nicht, da der Schiedsrichter auf Vorteil entschieden hatte.
Natan
SSC Neapel
52.
22:00
Rafael Leão zieht das Tempo an, wird jedoch von einem Einsteigen von Natan entscheidend gestört. Der Milan-Offensivspieler versucht es mit einem eher albernen Heber aus 23 Metern, der über den Kasten geht. Da hätte er bessere Optionen gehabt.
50.
21:57
Tooor für SSC Napoli, 1:2 durch Matteo Politano
Napoli ist zurück im Spiel. Politano versucht es von der rechten Seite kommend auf eigene Faust und lässt Theo Hernández und Marco Pellegrino mit schnellen Schlenkern schlecht aussehen. Zehn Meter vor dem Tor zieht der Offensivspieler aus halbrechter Position wuchtig ab und bezwingt Maignan mit seinem Schuss unter die Latte.
Matteo Politano
SSC Neapel
48.
21:56
Napoli hat durch den Dreifach-Wechsel auf ein 4-2-3-1-System umgestellt.
46.
21:56
Es vergehen keine zehn Sekunden nach dem Wiederanpfiff, ehe Piotr Zieliński Olivier Giroud ziemlich rustikal auf den Fuß steigt. Mit Glück kommt der Pole um eine Verwarnung herum. Für den Doppel-Torschützen kann es aber weitergehen.
46.
21:54
Der zweite Abschnitt läuft. Der natürlich unzufriedene Napoli-Coach Rudi García wechselt gleich dreimal. Auf Milan-Seite kommt der 18-jährige Argentinier Luka Romero für den starken Christian Pulišić. Der US-Amerikaner ist wohl leicht angeschlagen in der Kabine geblieben.
46.
21:53
Einwechslung bei AC Milan: Luka Romero
Luka Romero
AC Mailand
46.
21:53
Auswechslung bei AC Milan: Christian Pulišić
Christian Pulišić
AC Mailand
46.
21:53
Einwechslung bei SSC Napoli: Leo Østigård
Leo Østigård
SSC Neapel
46.
21:53
Auswechslung bei SSC Napoli: Amir Rrahmani
Amir Rrahmani
SSC Neapel
46.
21:53
Einwechslung bei SSC Napoli: Giovanni Simeone
Giovanni Simeone
SSC Neapel
46.
21:52
Auswechslung bei SSC Napoli: Eljif Elmas
Eljif Elmas
SSC Neapel
46.
21:52
Einwechslung bei SSC Napoli: Mathías Olivera
Mathías Olivera
SSC Neapel
46.
21:52
Auswechslung bei SSC Napoli: Mário Rui
Mário Rui
SSC Neapel
46.
21:52
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+6
21:44
Halbzeitfazit:
Der AC Mailand führt zur Halbzeit mit 2:0 beim SSC Neapel. Das Spiel nahm gleich zu Beginn Fahrt auf, jedoch fehlte es in den ersten 20 Minuten an klaren Chancen. In der 22. Minute brachte Giroud die Mailänder jedoch mit dem ersten Abschluss per Kopf in Führung. Neun Minuten später war das Kopfballungeheuer der Rossoneri erneut per Kopf zur Stelle. Die Gastgeber hatten lediglich eine ganz große Chance, als Matteo Politano aus drei Metern nur das Außennetz traf. Insbesondere nach dem 2:0 waren die Mailänder jedoch die bessere Mannschaft und hatten Tijjani Reijnders und Rafael Leão sogar die Chance, die Führung weiter auszubauen. Angesichts von 12:6 Torschüssen für Milan ist die Führung mit zwei Toren Abstand definitiv verdient. Zudem sei gesagt, dass Neapel noch keinen Abschluss auf das Tor gebracht hat. Nach dem Halbzeitpfiff mussten sich die Napoli-Akteure Pfiffe von den eigenen Fans anhören. So schnell kann sich das Blatt nach einer gewonnenen Meisterschaft wieder wenden.
45.+6
21:39
Ende 1. Halbzeit
45.+5
21:39
Der AC Mailand wird kurz vor der Pause nochmal doppelt gefährlich! Zunächst schickt Rafael Leão den pfeilschnellen Theo Hernández über die linke Seite, ehe dieser mit einem flachen Querpass Tijjani Reijnders bedient. Der Niederländer steckt den Ball zu Christian Pulišić nach halbrechts rüber, dessen Abschluss aus zwölf Metern jedoch abgefälscht wird. Der AC Mailand bleibt jedoch im Ballbesitz und befördert das Spielgerät zu Rafael Leão, der es aus elf Metern, halblinker Position, mit einem Flachschuss auf das kurze Eck probiert. Alex Meret ist ganz schnell unten und kann einen Einschlag gerade so verhindern.
45.+4
21:35
Der AC Mailand hat den Ball und greift entschlossen über die rechte Seite an. Erneut zieht Davide Calabria an die Grundlinie und schlägt eine Flanke in den Sechzehner. Diese wird nur unzureichend verteidigt, weshalb Giroud zwölf Meter vor dem Tor aus der Drehung abziehen kann. Alex Meret kann den zu mittigen Abschluss jedoch fangen.
45.+2
21:33
Endlich mal wieder Neapel! Piotr Zieliński wird rechts im Strafraum angespielt und probiert es mit einem Ball in den Rücken der Abwehr. Dort steht Giacomo Raspadori, der aus zehn Metern sofort abschließt, das Tor aber letztlich relativ deutlich verfehlt.
45.+1
21:32
Es gibt fünf Minuten oben drauf. Angesichts der kurzen Unterbrechung wegen der Pyrotechnik im Milan-Block und der Kalulu-Verletzung ist das gerechtfertigt.
45.
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
45.
21:31
Seit dem 2:0 kommt von Napoli nicht mehr sonderlich viel. Der amtierende Meister wirkt aufgrund der vielen Negativ-Erlebnisse, die man in der vergangenen Saison gegen die Rossoneri hatte, ein wenig verunsichert.
44.
21:30
Yunus Musah findet mit einem präzisen Steipass Christian Pulišić rechts im Strafraum und versucht sich im Dribbling mit Natan in eine Abschlussposition zu manövrieren. Der Napoli-Innenverteidiger setzt jedoch geschickt den Körper ein und erobert den Ball. Pulišić setzt nach, greift jedoch zu einem Foulspiel.
42.
21:28
Fast das 3:0! Ein Abschluss von Pulišić wird abgeblockt, jedoch gelangt 20 Meter vor dem Tor Rafael Leão an den Ball, der Theo Hernández links im Strafraum mitnimmt. Der Linksverteidiger spielt eine mustergültige flache Hereingabe in den Rücken der Abwehr, jedoch schließt Tijjani Reijnders aus zehn Metern, zentraler Position, knapp einen halben Meter zu hoch ab.
39.
21:25
Der AC Mailand hat sich tief formiert und lässt die Gastgeber kommen. Nach einer missratenen Flanke von Mário Rui läuft jedoch schon wieder ein Milan-Konter, den Tijjani Reijnders jedoch etwas überhastet abschließt. Sein Schuss aus 20 Metern wird abgeblockt. Der Mittelfeldspieler hätte eigentlich noch ausreichend Optionen gehabt.
37.
21:23
Khvicha Kvaratskhelia gewinnt den Ball auf der linken Seite und treibt sofort einen Konter an. Der Georgier versucht es auf Höhe der Mittellinie mit einem tödlichen Pass in Richtung von Giacomo Raspadori. Davide Calabria kommt jedoch mit der Hacke an die Kugel und verhindert damit, dass der Angreifer frei auf das Milan-Tor zulaufen kann.
35.
21:21
Christian Pulišić zieht von der rechten Seite in den Strafraum und probiert es mit einem Schuss aus 14 Metern, halbrechter Position. Sein Schuss wird am langen Pfosten jedoch von Giovanni Di Lorenzo geblockt.
33.
21:20
Milan hat die Konter-Chance, jedoch spielt Rafael Leão den mitgelaufenen Theo Hernández unsauber an. Der Franzose muss das Tempo aus dem Angriff nehmen und verliert den Zweikampf gegen Giovanni Di Lorenzo.
31.
21:16
Tooor für AC Milan, 0:2 durch Olivier Giroud
Wie abgezockt ist bitte der AC Mailand und wie abgezockt ist vor allem Olivier Giroud? Rafael Leão bedient Davide Calabria auf dem rechten Flügel, der eine präzise Flanke in den Strafraum schlägt. Sieben Meter vor dem Tor setzt sich Giroud im Kopfballduell gegen Amir Rrahmani durch und trifft auch noch ganz präzise in die rechte Ecke. Tolles Kopfballtor!
Olivier Giroud
AC Mailand
30.
21:16
Der SSC Neapel hat klar das Kommando übernommen. Mário Rui sieht, dass Mike Maignan ein wenig zu weit vor dem Tor steht und probiert es mit einem Distanzschuss in Kane-Manier, selbst wenn die Distanz zu Gehäuse ein wenig kürzer war. Der Ball geht aber einen halben Meter über die Latte.
28.
21:14
Mega-Chance für Napoli! Khvicha Kvaratskhelia zieht auf der rechten Seite zur Grundlinie und bedient mit einem flachen Zuspiel Matteo Politano mustergültig am langen Pfosten. Dieser muss den Ball aus drei Metern und einem eigentlich gar nicht so spitzem Winkel nur noch über die Linie schießen, trifft jedoch nur das Außennetz. Das hätte der Ausgleich sein müssen!
28.
21:12
Das Spiel läuft inzwischen wieder.
26.
21:12
Die Partie ist gerade unterbrochen, weil es im Fanblock der Mailänder mächtig kracht und sich rote Pyrotechnik ausbreitet.
24.
21:11
Mike Maignan unternimmt einen gewagten Ausflug aus dem Strafraum heraus und muss in den Zweikampf mit Matteo Politano. Der Milan-Keeper klärt den Ball, jedoch kommt es auch zum Kontakt mit dem Gegenspieler Politano. Eine brenzlige Szene, jedoch lag wohl kein Foulspiel des französischen Keepers vor.
22.
21:08
Tooor für AC Milan, 0:1 durch Olivier Giroud
Der AC Mailand geht mit dem ersten Torschuss in Führung. Ausgangspunkt ist Christian Pulišić, der aus dem rechten Halbfeld eine sensationelle Flanke mit Schnitt zum Tor in die Gefahrenzone schlägt. In der Napoli-Abwehr kommt es zu Abstimmungsproblemen, weshalb Giroud vier Meter vor dem Tor frei zum Kopfball kommt. Alex Meret kommt zwar noch an die Kugel, kann den Einschlag aus kurzer Distanz aber nicht verhindern.
Olivier Giroud
AC Mailand
21.
21:07
Marco Pellegrino stand soeben schon zum ersten Mal im Mittelpunkt, als er in einer gefährlichen Zone beinahe den Ball gegen Giacomo Raspadori verloren hatte. Natürlich steht der Youngster jetzt vor einer schweren Aufgabe und könnte auch gezielt von den Gastgebern angegriffen werden.
20.
21:06
Es geht tatsächlich nicht weiter für Pierre Kalulu. Der Franzose muss raus und wird durch Marco Pellegrino ersetzt. Der 21-jährige Argentinier feiert sein Serie-A-Debüt. Pioli hatte keine andere Alternative auf der Bank, zumal Thiaw ja gesperrt ist und auch Simon Kjær ausfällt.
19.
21:04
Einwechslung bei AC Milan: Marco Pellegrino
Marco Pellegrino
AC Mailand
19.
21:04
Auswechslung bei AC Milan: Pierre Kalulu
Pierre Kalulu
AC Mailand
18.
21:03
Der vorhin schon angeschlagen wirkende Pierre Kalulu sitzt erneut auf dem Platz und muss von zwei Betreuern verarztet werden. Es sieht so aus, als hätte er sich bei einem eigenen Foulspiel leicht vertreten und am Oberschenkel verletzt.
16.
21:02
Nach einem offensiven Schlagabtausch zu Beginn haben beide Teams ein wenig das Tempo aus dem Spiel genommen. Zudem haben sich ein paar Ungenauigkeiten in Form von misslungenen Seitenwechseln auf beiden Seiten eingeschlichen.
15.
21:00
Pierre Kalulu liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden und benötigt ein wenig Zeit, um sich wieder aufzurappeln. Vorerst sieht es jedoch danach aus, als könne der Franzose weitermachen.
13.
20:59
Soeben war nochmal die Szene zwischen Rafael Leão und Giovanni Di Lorenzo zu sehen. Aus dieser Einstellung sah es eher nach einem Freistoß für Milan aus. Spielentscheidend dürfte die Situation aber nicht sein. Der Flügelspieler war schon noch etwa 30 Meter vom Tor entfernt.
12.
20:57
Es ist mächtig Tempo in der Partie! Rafael Leão erhält den Ball auf der linken Seite und probiert mit einem schnellen Antritt an Giovanni Di Lorenzo vorbeizuziehen. Dabei kommt der Portugiese zu Fall und fordert lautstark einen Freistoß. Diesen bekommt er aber wohl zu Recht nicht.
10.
20:56
Während Milan zu Beginn die Oberhand hatte, ist jetzt Neapel am Drücker. Piotr Zieliński bringt einen weiteren Eckball gefährlich in die Mitte, jedoch kann Pierre Kalulu per Flugkopfball klären.
9.
20:55
Giacomo Raspadori sichert den Ball an der rechten Seitenauslinie und zieht Fikayo Tomori aus der Abwehr, der zu einem Foul greift. Giovanni Di Lorenzo versucht es mit einem Flankenball in Richtung kurzer Pfosten, wo jedoch ein Mailänder Abwehrspieler klären kann.
8.
20:54
Eckstoß für den SSC Neapel! Mário Rui bringt den Ball halbhoch an den kurzen Pfosten, jedoch wird der Abschluss eines Napoli-Spielers abgefälscht. Im Anschluss probiert es der Außenverteidiger erneut mit einem Eckball an den kurzen Pfosten, an den Amir Rrahmani zwar dran kommt, aber nicht ernsthaft für Gefahr sorgen kann. Der Ball geht weit am Tor vorbei.
7.
20:52
Khvicha Kvaratskhelia spielt den überlaufenden Mário Rui frei, der es von der linken Seite mit einer flachen Hereingabe vor das Tor probiert. Pierre Kalulu ist jedoch mit dem langen Bein zur Stelle und kann die Situation klären.
5.
20:50
Milan macht zu Beginn mächtig Druck. Die Rossoneri können sich vorne festsetzen, selbst wenn zwei an den kurzen Pfosten getretene Ecken nichts einbringen. Im Anschluss wird den Mailändern nahe der Eckfahne ein eigentlich fälliger Freistoßpfiff verweigert.
3.
20:49
Khvicha Kvaratskhelia zieht von der linken Seite in die Mitte und wird an der Strafraumgrenze vom sehr gut stehenden Fikayo Tomori vom Ball getrennt. Auf der anderen Seite probiert es Davide Calabria aus der Distanz, jedoch bleibt sein Schuss am Block von Amir Rrahmani. Der Ball landet jedoch genau vor den Füßen von Olivier Giroud, dessen Schuss aus elf Metern von Natan geblockt wird.
1.
20:47
Die Partie läuft. Napoli hat Anstoß und eröffnet die Partie in den hellblauen Trikots. Milan agiert in den rot-schwarz-gestreiften Trikots.
1.
20:46
Spielbeginn
20:44
Die beiden Teams haben die Rasenfläche betreten und präparieren sich für die bevorstehenden 90 Minuten. Milan und Neapel treffen heute zum 159.-mal aufeinander. Im direkten Vergleich führen die Rossoneri mit 61 Siegen, 50 Unentschieden und 47 Niederlagen.
20:30
Milan-Trainer Stefano Pioli verändert sein Team im Vergleich zur 0:3-Pleite gegen PSG überraschenderweise ebenfalls nur auf einer Position. Der Leidtragende ist der deutsche Nationalspieler Malick Thiaw, der aufgrund einer Sperre fehlt. Der Innenverteidiger wird durch Davide Calabria ersetzt. Dieser übernimmt seine Position rechts in der Viererkette, wodurch Pierre Kalulu den Posten von Thiaw im Abwehr-Zentrum einnimmt. Milan wird genauso wie Neapel im 4-3-3 auflaufen.
20:20
Napoli-Coach Rudi García nimmt im Vergleich zum 1:0-Erfolg bei Union Berlin lediglich eine Veränderung vor. Im Mittelfeld rückt Eljif Elmas für Jens-Lys Cajuste in die Startelf. Taktisch wird sich nichts am 4-3-3-System wechseln. Top-Torjäger Victor Osimhen ist verletzungsbedingt weiterhin außen vor und wird auch heute durch den Italiener Giacomo Raspadori ersetzt.
20:06
Die Rossoneri zeigten in dieser Saison eher selten wirklich schönen Fußball, waren damit aber zumindest in der Liga meist erfolgreich. Am vergangenen Wochenende musste man sich jedoch im Topspiel gegen Juventus Turin in Unterzahl mit 0:1 geschlagen geben. Zuvor konnte Milan jedoch vier Serie-A-Spiele in Serie gewinnen, weshalb man aktuell als Tabellen-Dritter auch vor Napoli rangiert. In der Champions League gab es jedoch eine recht deutliche 0:3-Pleite gegen PSG unter der Woche. Ein wirkliches Top-Team konnten die Rossoneri in dieser Spielzeit noch nicht bezwingen. Unter anderem ging ja auch das Derby gegen Inter mit 1:5 verloren.
19:55
Der SSC Neapel ist noch ein Stück weit von der famosen Form aus der Vorsaison entfernt. Der amtierende Meister rangiert mit 17 Zählern auf dem vierten Platz und könnte selbst mit einem Sieg keinen tabellarischen Sprung nach vorne machen. Trotzdem wäre ein Dreier aber natürlich wichtig, um den Kontakt zu Juve, Inter und Milan herstellen zu können. In der Liga gab es zuletzt eine 1:3-Pleite gegen Florenz und einen 3:1-Sieg bei Hellas Verona. In der Königsklasse bezwang Napoli Union Berlin zwar mit 1:0, zeigte dabei aber einen relativ müden Auftritt.
19:47
Hallo und herzlich willkommen zum zehnten Spieltag in der Serie A. Am heutigen Sonntagabend trifft der amtierende Meister SSC Neapel auf den AC Mailand. Die Partie beginnt um 20:45 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.