Zum Inhalt springen
07. Apr. 2023 - 21:00
Beendet
AC Mailand
0 : 0
Empoli FC
0 : 0
Stadion
Giuseppe Meazza
Zuschauer
70.286
Schiedsrichter
Matteo Marcenaro

Liveticker

90.+9
23:00
Fazit:
Empoli entführt einen Punkt aus dem San Siro! Milan steigerte sich nach einer enttäuschenden ersten Halbzeit deutlich und hatte mehrfach gute Chancen auf den Führungstreffer. Das Auswärtsteam verteidigte leidenschaftlich, warf sich in alle Abschlüsse Milans und konnte so die Null halten. Trotzdem ist der Punkt für Empoli glücklich, denn über große Teile der zweiten Halbzeit war es dem Dauerdruck der Rossoneri ausgeliefert. Milan kann damit nicht den Patzer des Stadtrivalen nutzen, bleibt aber vorerst Dritter und damit auf Champions-League-Kurs.
90.+9
22:56
Gelbe Karte für Fikayo Tomori (AC Milan)
Nach dem Abpfiff beschwert sich der Innenverteidiger lautstark beim Schiedsrichter und kassiert deshalb Gelb.
Fikayo Tomori
AC Mailand
90.+9
22:55
Spielende
90.+8
22:55
Nach einem langen Ball von Maignan bleibt Pobega liegen und hält sich den Rücken. Die Partie ist unterbrochen, läuft aber noch.
90.+7
22:54
Milan bekommt noch einmal einen Freistoß auss dem rechten Halbfeld. Am zweiten Pfosten kommt soeben ein in weiß Gekleideter vor Rafael Leão ans Leder und entschärft so.
90.+5
22:52
Mal um Mal kommt Rafael Leão auf der linken Seite zur Hereingabe, diesmal ist diese aber zu kurz. Am ersten Pfosten wird sie von einem Empoli-Verteidiger geklärt.
90.+4
22:51
Gelbe Karte für Martín Satriano (Empoli FC)
Der Eingewechselte wischt das Leder mit der Hand nach eigenem Foulspiel vom Tatort weg und verzögert so das Spiel. Klare Sache.
Martín Satriano
Empoli FC
90.+2
22:50
Gelbe Karte für Nicolò Cambiaghi (Empoli FC)
Der Mittelfeldspieler gibt den Ball vor einem Milan-Freistoß nicht frei und wird völlig zurecht verwarnt.
Nicolò Cambiaghi
Empoli FC
90.+2
22:50
Empoli hat nun arge Probleme mit dem Dauerdruck Milans. Die Fünferkette Empolis steht aber eng und macht Milan das Leben schwer. Der amtierende Meister beißt sich die Zähne aus.
90.
22:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
89.
22:47
VAR-Entscheidung: Das Tor durch O. Giroud (AC Milan) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Es bleibt vorerst beim 0:0! Rafael Leão verlagert stark auf die rechte Seite zu Florenzi, der nahe der Grundlinie per Flanke am zweiten Pfosten Giroud findet. Der köpft den Ball ins Tor und lässt sich bejubeln. Der Franzose hatte statt dem Kopf seinen Oberarm benutzt, weshalb der Treffer richtigerweise zurückgenommen wird.
Olivier Giroud
AC Mailand
88.
22:46
Einwechslung bei Empoli FC: Martín Satriano
Martín Satriano
Empoli FC
88.
22:46
Auswechslung bei Empoli FC: Roberto Piccoli
Roberto Piccoli
Empoli FC
88.
22:46
Milan bekommt die Kugel nicht über die Linie! Nach toller Ablage von Giroud taucht Brahim Díaz mit etwas Glück alleine vor Perisan auf. Der Towart taucht aber blitzschnell ab und entschäft das Leder stark.
86.
22:44
De Ketelaere will an Luperto vorbei zur Grundlinie, legt sich den Ball aber zu weit vor. Es gibt Abstoß und der Verteidiger Empolis lässt sich von den Teamkollegen feiern.
84.
22:43
Einwechslung bei AC Milan: Charles De Ketelaere
Charles De Ketelaere
AC Mailand
84.
22:42
Auswechslung bei AC Milan: Alexis Saelemaekers
Alexis Saelemaekers
AC Mailand
83.
22:42
De Winter verhindert den Rückstand! Milan kontert im eigenen Stadion, nachdem sich Empoli nach vorne gewagt hatte. Saelemaekers dringt von rechts in den Strafraum ein, sein Schuss aus kurzer Distanz wird von einem Abwehrbein direkt zu Giroud geklärt. Der muss das Leder eigentlich nur noch einschieben, doch da kommt De Winter herangeflogen, der mit einer klasse Grätsche den Rückstand verhindert.
81.
22:39
Piccoli will sich nahe der gegnerischen Grundlinie auf der rechten Seite festsetzen, ist aber direkt von drei Milan-Verteidigern umzingelt und verliert deshalb das Leder.
78.
22:37
Saelemaekers dringt von der rechten Seite ins Zentrum ein, wird dann klar von einem Ellbogen getroffen und bleibt liegen. Unverständlicherweise bleibt die Pfeife des Referees aber stumm - für Milan wäre dies eine vorzügliche Freistoßposition gewesen.
78.
22:35
Einwechslung bei Empoli FC: Liberato Cacace
Liberato Cacace
Empoli FC
78.
22:35
Auswechslung bei Empoli FC: Tommaso Baldanzi
Tommaso Baldanzi
Empoli FC
78.
22:35
Einwechslung bei Empoli FC: Nicolas Haas
Nicolas Haas
Empoli FC
78.
22:35
Auswechslung bei Empoli FC: Răzvan Marin
Răzvan Marin
Empoli FC
76.
22:34
Florenzi scheitert am Aluminium! Rafael Leão bringt eine Flanke von der linken Seite ins Zentrum, die auf den zweiten Pfosten zu Florenzi durchrutscht. Der nimmt das Leder mit dem ersten Kontakt und scheitert mit seinem Flachschuss aus kurzer Distanz am rechten Außenpfosten. Milan kommt dem Führungstreffer wieder näher.
74.
22:31
Luperto holt sich nach einem ungenauen Milan-Pass das Leder und treibt es nach vorne. Dann sucht er in der Offensive nach einer Anspielstation, das Auswärtsteam rückt aber kaum nach. So findet der Innenverteidiger keine Anspielstation und schlägt den Ball ins Niemandsland.
71.
22:29
Milan bringt jetzt nach und nach seine offensiven Top-Spieler. Kann mit diesen noch der Sieg gelingen? Der Dauerdruck vom Beginn des zweiten Durchgangs scheint ein wenig verflogen.
70.
22:28
Einwechslung bei AC Milan: Rafael Leão
Rafael Leão
AC Mailand
70.
22:28
Auswechslung bei AC Milan: Ante Rebić
Ante Rebić
AC Mailand
70.
22:27
Einwechslung bei AC Milan: Olivier Giroud
Olivier Giroud
AC Mailand
70.
22:27
Auswechslung bei AC Milan: Divock Origi
Divock Origi
AC Mailand
69.
22:26
Baldanzi kann einen Ball in der gegnerischen Hälfte festmachen, hat dann eine tolle Idee: Sein Steckpass in Richtung Piccoli kann Tomori in letzter Sekunde aber noch unterbinden.
66.
22:25
Nach einer Milan-Ecke will Empoli schnell umschalten und Marin treibt das Leder nach vorne. Seinen tiefen Pass auf Piccoli unterbindet dann Florenzi problemlos. Offensiv kommt von Empoli heute einfach zu wenig - die wenigen Chancen, die sich ihnen bieten, spielen die Toskaner zu ungenau aus.
65.
22:22
Einwechslung bei Empoli FC: Nicolò Cambiaghi
Nicolò Cambiaghi
Empoli FC
65.
22:22
Auswechslung bei Empoli FC: Francesco Caputo
Francesco Caputo
Empoli FC
65.
22:21
Einwechslung bei Empoli FC: Alberto Grassi
Alberto Grassi
Empoli FC
65.
22:21
Auswechslung bei Empoli FC: Filippo Bandinelli
Filippo Bandinelli
Empoli FC
64.
22:20
Empoli bekommt einen Freistoß von der linken Außenbahn zugesprochen, den Marin direkt auf Maignan bringt. Das Auswärtsteam kommt kaum noch zu klarer Entlastung.
62.
22:19
Einwechslung bei AC Milan: Alessandro Florenzi
Alessandro Florenzi
AC Mailand
62.
22:19
Auswechslung bei AC Milan: Davide Calabria
Davide Calabria
AC Mailand
62.
22:18
Einwechslung bei AC Milan: Brahim Díaz
Brahim Díaz
AC Mailand
62.
22:18
Auswechslung bei AC Milan: Ismaël Bennacer
Ismaël Bennacer
AC Mailand
61.
22:18
Tomori bleibt nach einem Luftduell liegen, nachdem er einen Schlag auf den Hinterkopf abbekommen hatte. Der englische Innenverteidiger kann aber wohl weitermachen.
58.
22:15
Minutenlang wird ein möglicher Strafstoß für Milan kontrolliert, aber Ebuehi spielt den Ball nur mit dem Kopf, nicht mit der Hand. Deshalb nimmt der Schiedsrichter seine Entscheidung zurück und entscheidet auf Schiedsrichterball. Zuerst hatte Marcenaro nämlich auf Strafstoß entschieden, nun wird er vom VAR zurecht umgestimmt.
55.
22:13
Großes Glück für Empoli! Hernández dringt per Dribbling in den Strafraum ein und im Zweikmapf mit Fazzini wird der Linksverteidiger nach leichtem Kontakt gefällt. Weil der Empoli-Akteur nur den Gegner und nicht den Ball trifft, hat Milan Pech, dass es hier keinen Strafstoß für das Heimteam gibt.
53.
22:10
Bandinelli tritt Calabria auf den Fuß und Milan bekommt auf der rechten Außenbahn einen Freistoß zugesprochen. Zum wiederholten Mal ist die Hereingabe Tonalis aber zu kurz.
50.
22:08
Milan nähert sich dem Führungstreffer! Der aktive Saelemaekers dribbelt sich zentral an der Strafraumkante fest, der zweite Ball ist aber bei Pobega, der mit dem ersten Kontakt aus 20 Metern abzieht. Sein Abschluss zischt knapp am rechten Pfosten flach vorbei.
48.
22:06
Eine Flanke von der rechten Seite schaufelt Calabria ins Zentrum, wo Rebić zum Kopfball kommt. Sein Abschluss geht aber knapp am langen Eck vorbei. Milan kommt aber aktiv aus der Kabine und zeigt sich sofort.
47.
22:04
Ein langer Schlag Empolis segelt in Richtung Caputo, der auf und davon ist. Maignan eilt aber gedankenschnell aus seinem Kasten heraus und klärt die Situation per Befreiungsschlag.
46.
22:03
Weiter geht´s! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
46.
22:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:50
Halbzeitfazit:
Torlos geht es in der Partie zwischen Milan und Empoli in die Halbzeitpause. Milan hat zwar mehr Ballbesitz, dem amtierenden Meister fehlen aber die Ideen, um die Empoli-Defensive zu fordern. Einmal kreuzte Rebić allein vor dem gegnerischen Tor auf, vergab die beste Chance des Spiels aber kläglich. Empoli verteidigt dagegen sicher und steht gut sortiert. Offensiv konnte das Team aus der Toskana aber noch nicht gefährlich werden. Milan ist also besser, für einen Sieg muss es die Leistung im zweiten Durchgang aber deutlich steigern.
45.
21:47
Ende 1. Halbzeit
45.
21:47
Ein wunderschöner Flugball von Tomori setzt Rebić in Szene, der den Ball links in den Strafraum hinein in den Lauf mitnimmt. Sein anschließender Schuss rutscht dem Kroaten dann über den Spann und der Ball raucht ein gutes Stück zentral über das Tor.
42.
21:44
Die gefürchtete linke Seite bei Milan ist bislang noch überhaupt nicht im Spiel. Zwar nimmt Hernández immer wieder Tempo in Richtung gegnerische Hälfte auf, das Zusammenspiel mit Rebić misslingt aber oft. So setzt der Franzose den Kroaten ungenau in Szene, der das Leder nicht kontrollieren kann und es im Anschluss verliert.
39.
21:41
Tonali tankt sich links in den Strafraum hinein und kommt unter starker Bedrängnis halblinks aus zehn Metern zum Abschluss. Seinem Flachschuss aufs lange Eck fehlt aber die letzte Wucht, sodass Perisan sicher zupacken kann.
38.
21:39
Gelbe Karte für Tommaso Pobega (AC Milan)
Bei einem Pass von Fazzini im Aufbauspiel kommt Pobega zu spät und rennt in den Mittelfeldspieler rein. Es ist der erste Eintrag im Spielberichtsbogen.
Tommaso Pobega
AC Mailand
36.
21:38
Parisi zieht auf seiner linken Außenbahn einen Freistoß. Die Flanke ist aber deutlich zu weit für Caputo, am Ende segelt der Ball ins Toraus. Auch Empoli tritt offensiv aktuell kaum in Erscheinung.
33.
21:35
Wenn etwas bei Milan geht, dann über Saelemaekers. Der Belgier geht auf der rechten Seite ins Dribbling und gibt dann auf die linke Seite zu Hernández ab, der sofort abzieht. Sein Abschluss wird aber von einem Abwehrbein geblockt und springt aus der Gefahrenzone.
31.
21:33
Bezeichnend für die Milan-Angriffsversuche bislang: Origi holt sich 25 Meter vor dem Tor links das Leder ab, treibt es ins Zentrum und schließt mit links ab. Er trifft den Ball aber nicht voll, sodass dieser klar am linken Pfosten vorbei hoppelt. Gefahr sieht anders aus.
28.
21:30
Nach einem langen Schlag von Pobega holt Origi auf der rechten Seite einen Eckstoß heraus. Diesen hebt Tonali auf den ersten Pfosten, wo ein Empoli-Verteidiger klären kann. In der Chancenkreation hat Milan arge Probleme, auch die Standards des amtierenden Meisters verpuffen bislang.
25.
21:28
Bennacer spielt nahe des gegnerischen Strafraums einen Pass in die Füße von Marin, der sofort umschalten will. Seinen tiefen Pass in Richtung Caputo klärt Tomori zum Einwurf. Milan ist im Passspiel zu ungenau, Empoli kommt gleichzeitig aber auch noch kaum zu Nadelstichen.
22.
21:23
Tonali bringt einen Freistoß von der rechten Außenbahn ins Zentrum, wo am zweiten Pfosten ein Verteidiger des Auswärtsteams per Kopf klären kann. Außer der einen Großchance tut sich Milan in der neuformierten Offensive schwer.
19.
21:21
Empoli kann nun wieder für Entlastung sorgen und hält Milan nun weiter vom Tor weg. Mit der Doppelspitzen läuft es nun früher an und sorgt so dafür, dass das Aufbauspiel Milans früh gestört wird. Dann versucht Empoli umzuschalten, aber Caputo kann einen tiefen Pass nicht kontrollieren und verpasst so eine gute Chance.
16.
21:18
Wie auch gegen Napoli beginnt Bennacer auf der Zehnerposition, Pobega lässt sich als defensiver Sechser immer wieder zwischen die Innenverteidiger fallen. Empolis Mittelfeldraute steht dagegen sicher und lässt außer einer guten Chance im Zentrum bislang wenig zu.
13.
21:16
Doppelchance für die AC Milan! Ein toller Steckpass von Saelemaekers erreicht Rebić rechts im Strafraum, der sofort aufs kurze Eck feuert. Dem Abschluss aus zehn Metern fehlt aber die letzte Präzision, weshalb Perisan den Schuss abprallen lassen kann. Augenblicke später versucht es Hernández links aus spitzem Winkel, wieder kann der Empoli-Keeper aber mit beiden Händen bereinigen.
10.
21:13
Milan hat nun sehr viel Ballbesitz, Empoli steht dagegen tief und lauert auf Konter. Immer wieder initiiert Pobega aus der Tiefe, der sich zwischen die Innenverteidiger fallen lässt und nach Anspielstationen sucht. Milan fehlt es aber an Bewegung und Passschärfe, weshalb das Auswärtsteam keine Probleme beim Verteidigen bekommt.
7.
21:09
Empoli kämpft sich nun in die Partie rein: Baldanzi macht das Leder auf Höhe der Mittellinie stark fest und geht gegen zwei Rossoneri ins Dribbling. Der anschließende Doppelpassversuch mit Caputo misslingt dann aber.
5.
21:06
Zu Beginn hat Milan viel Ballbesitz und sucht mit langen Bällen immer wieder seine Offensivleute. Diese kommen sogar immer wieder ans Leder, die Anschlussaktion gelingt dann aber noch nicht. Milan ist also aktiver, Empoli wartet erst einmal ab.
2.
21:04
Die erste Annäherung gehört der Heimmannschaft. Nach einem langen Diagonalpass von Pobega kann sich Milan rechts im Strafraum festsetzen. Am Ende stößt Calabria rechts zur Grundlinie durch, erreicht aber mit seiner Flanke keinen Abnehmer.
1.
21:02
Der Ball rollt! Schiedsrichter Matteo Marcenaro hat die Partie freigegeben, in der Milan in dunkelgrün und der FC Empoli in weiß aufläuft.
1.
21:01
Spielbeginn
20:47
Im Vergleich zur Vorwoche wechselt Milan-Coach Stefano Pioli auf gleich fünf Positionen: Der deutsche Nationalspieler Thiaw, Mittelfeldspieler Pobega und die Offensivakteure Saelemaekers, Rebić und Origi rücken neu ins Team. Damit setzt Pioli Schlüsselspieler wie Giroud, Brahim Díaz und Rafael Leão auf die Bank, um sie für das kommende Champions-League-Viertelfinalspiel unter der Woche zu schonen. Empoli-Trainer Zanetti wechselt dagegen nur zweimal im Vergleich zur Vorwoche: Neu sind De Winter und Fazzini dabei.
20:37
Auch Empoli arbeitet sich aktuell aus einer schwächeren Phase heraus: Zuletzt blieb das Team aus der Toskana acht Spiele in Folge ohne Sieg, ehe am vergangenen Wochenende der Knoten im Spiel gegen US Lecce mit einem 1:0-Sieg platzte. Ein Strafstoß des Routiniers Francesco Caputo sorgte für den ersten Saisonsieg seit Januar. Das Hinspiel verlor Empoli auf bittere Weise: Es glich in der Nachspielzeit zum 1:1 aus, kassierte aber postwendend einen Doppelschlag und verlor deshalb die Partie doch noch.
20:25
Aus den letzten vier Partien verlor die AC Milan zwei und konnte nur eines gewinnen. Ausgerechnet gegen Tabellenführer Neapel gelang am vergangenen Wochenende der Befreiungsschlag nach einer schwächeren Phase: Mit 4:0 besiegte Milan den Tabellenführer deutlich und setzte ein Ausrufezeichen in Richtung Champions-League-Ambitionen. Die Umstellung von Fünfer- auf Viererkette vor dem Neapel-Spiel scheint also Früchte getragen zu haben. Auch heute agiert der amtierende Meister wieder mit nur zwei klaren Innenverteidigern.
20:15
Die Rollen in dieser Partie sind klar verteilt: Der amtierende Meister aus Mailand liegt in der Liga auf dem dritten Platz und damit auf Champions-League-Kurs. Der FC Empoli steht dagegen auf Platz 14, befindet sich aber nicht in Abstiegsgefahr. Das Team aus der Toskana kann also die letzten Saisonspiele durch ihr Zehn-Punkte-Polster auf die Abstiegsränge ohne Druck angehen. Die Rollenverteilung unterstreicht auch das Hinspiel, das die Mailänder etwas glücklich mit 3:1 gewinnen konnten.
19:59
Hallo und herzlich willkommen zum 29. Spieltag der Serie A! Um 21 Uhr empfängt die AC Milan im heimischen San Siro den FC Empoli.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.