Zum Inhalt springen
05. Mär. 2023 - 20:45
Beendet
AS Rom
1 : 0
Juventus Turin
0 : 0
Stadion
Olimpico
Zuschauer
64.213
Schiedsrichter
Fabio Maresca

Liveticker

90.+9
22:47
Fazit:
Die Roma setzt sich knapp mit 1:0 gegen Juventus Turin durch und wahrt damit alle Chancen auf die Champions League. Das goldene Tor des Tages erzielte Mancini nach 53 Minuten aus der Distanz. Danach lief Juve mit Wut im Bauch an und übte permanent Druck auf den Kasten von Rui Patrício aus. Am Ende bringen die Römer die Führung über die Zeit, weil die Gäste die letzten Minuten in Unterzahl bestritten und somit keinen Druck mehr aufbauen konnten. Für die Roma geht es am kommenden Wochenende gegen Sassuolo weiter, die Alte Damen empfängt Sampdoria Genua. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch!
90.+9
22:44
Spielende
90.+6
22:43
Die Gastgeber werfen defensiv nun alles in die Waagschale, den Abschluss von Chiesa aus halblinker Position können die Römer allerdings nicht verhindern. Der Italiener verzieht aber ordentlich und die Kugel rauscht deutlich über den Kasten von Rui Patrício.
90.+4
22:40
Der letzte Schuss aufs Tor der Roma liegt schon einige Minuten zurück. Juventus kommt in dieser Nachspielzeit gar nicht mehr zum Zug - es sieht nicht danach aus, dass hier noch der späte Ausgleich fällt.
90.+2
22:38
Durch einen Mann weniger wird der Sturmlauf auf das Tor der Römer für die Gäste natürlich nicht einfacher. Die Roma macht die Räume eng und kommt immer wieder zu leichten Ballgewinnen.
90.
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
90.
22:35
Rote Karte für Moise Kean (Juventus)
Mancini stört Kean bei der Annahme und provoziert einen Ballverlust. Danach verliert der Spieler der Alten Dame die Nerven und fliegt nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung wegen eines dummen Nachtretens vom Feld. Juve absolviert die letzten Minuten in Unterzahl!
Moise Kean
Juventus Turin
89.
22:35
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
Moise Kean
Juventus Turin
89.
22:35
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
Juan Cuadrado
Juventus Turin
88.
22:35
Rom hält den Ball mit guten Kombinationsspiel fern vom eigenen Kasten. Belotti setzt auf rechts den gestarteten Karsdorp ein, dessen flache Hereingabe am ersten Pfosten zur Ecke geklärt wird. Mit dem ruhenden Ball nehmen die Römer wieder Zeit von der Uhr, gefährlich wird die Hereingabe allerdings nicht.
87.
22:32
Die Roma nimmt noch mal ein bisschen Zeit von der Uhr: Der fleißige Pellegrini hat Feierabend und wird durch Belotti ersetzt.
86.
22:31
Einwechslung bei AS Roma: Andrea Belotti
Andrea Belotti
AS Rom
86.
22:31
Auswechslung bei AS Roma: Lorenzo Pellegrini
Lorenzo Pellegrini
AS Rom
84.
22:30
Wir befinden uns mitten in der Schlussphase dieser Partie - Juve hat nun konstant den Ball und übt Druck auf die Hauptstädter aus. Bislang ist allerdings die Torbegrenzung oder der aufmerksame Rui Patrício zur Stelle.
82.
22:29
Wieder rettet das Aluminium für die Römer! Paredes bringt eine Ecke von links scharf auf den ersten Pfosten, wo Abraham im eigenen Strafraum mithilft, den Ball aber aufs eigene Tor köpft - zu seinem Glück prallt der Ball an den Pfosten und landet nicht im eigenen Tor. Die Roma atmet durch!
79.
22:25
Di María prüft Rui Patrício mit einem satten Distanzschuss aus knapp 22 Metern. Der Portugiese ist am lange Pfosten zur Stelle und klärt den Ball mit einer Flugeinlage zur nächsten Ecke. Diese bleibt ungefährlich für die Roma.
77.
22:23
Kurz nach seinem harten Einsteigen ist für Kostić auch Schluss - für ihn wird Pogba eingewechselt. Im Zentrum kommt außerdem Paredes für Locatelli.
76.
22:22
Einwechslung bei Juventus: Leandro Paredes
Leandro Paredes
Juventus Turin
76.
22:22
Auswechslung bei Juventus: Filip Kostić
Filip Kostić
Juventus Turin
76.
22:22
Einwechslung bei Juventus: Paul Pogba
Paul Pogba
Juventus Turin
76.
22:22
Auswechslung bei Juventus: Manuel Locatelli
Manuel Locatelli
Juventus Turin
75.
22:20
Gelbe Karte für Filip Kostić (Juventus)
Kostić verliert in der Vorwärtsbewegung den Ball gegen Ibañez und tritt dem Römer dann ganz klar auf den Fuß. Die gesamte Bank der Gastgeber steht und fordert eine Karte, die der Schiedsrichter dann auch zückt.
Filip Kostić
Juventus Turin
74.
22:19
Doppelwechsel bei der Roma: Dybala und der leicht angeschlagene Wijnaldum verlassen das Feld. Neu dabei sind Abraham, der sich direkt in der Spitze positioniert, und Bove.
73.
22:18
Einwechslung bei AS Roma: Edoardo Bove
Edoardo Bove
AS Rom
73.
22:18
Auswechslung bei AS Roma: Georginio Wijnaldum
Georginio Wijnaldum
AS Rom
73.
22:18
Einwechslung bei AS Roma: Tammy Abraham
Tammy Abraham
AS Rom
73.
22:18
Auswechslung bei AS Roma: Paulo Dybala
Paulo Dybala
AS Rom
71.
22:18
Die Turiner drücken mit flachem Passspiel ordentlich auf die Tube! Über Locatelli und Chiesa kommt die Kugel zu Vlahović, der den mitgelaufenen Cuadrado auf rechts einbinden will. Ibañez hat etwas dagegen und fängt das flache Zuspiel im Strafraum noch ab.
68.
22:15
Juventus riskiert nach dem Gegentreffer mittlerweile deutlich mehr und erspielt sich Standard um Standard. Nach einer Ecke steigt Cuadrado am höchsten und trifft bei der Landung Wijnaldum am Kopf. Das Spiel wird unterbrochen, weil der Niederländer behandelt werden muss.
65.
22:11
Auch José Mourinho reagiert zum ersten Mal und wechselt Zalewski aus. Ab sofort kümmert sich Karsdorp um den schnellen Kostić.
63.
22:09
Einwechslung bei AS Roma: Rick Karsdorp
Rick Karsdorp
AS Rom
63.
22:09
Auswechslung bei AS Roma: Nicola Zalewski
Nicola Zalewski
AS Rom
63.
22:08
Gelbe Karte für Leonardo Spinazzola (AS Roma)
Spinazzola bringt Chiesa an der rechten Strafraumkante mit einem Zupfer am Trikot zu Fall und sieht dafür die Gelbe Karte.
Leonardo Spinazzola
AS Rom
62.
22:08
Das war knapp! Einen langen Ball von Juve will Zalewski zurück zum Torwart köpfen, aber sein Rückgabe gerät fast zu kurz - Rui Patrício muss ein ganzes Stück nach vorne laufen, um die Kugel vor Vlahović fest zu machen.
61.
22:07
Fagioli hat mittlerweile Platz gemacht für Chiesa - damit wird das Spiel der Alten Dame deutlich offensiver. Schafft Juve noch das Comeback?
59.
22:04
Einwechslung bei Juventus: Federico Chiesa
Federico Chiesa
Juventus Turin
59.
22:04
Auswechslung bei Juventus: Nicolò Fagioli
Nicolò Fagioli
Juventus Turin
59.
22:04
Cuadrado übernimmt den Freistoß aus halblinker Position und setzt die Kugel mit rechts an den linken Pfosten! Rui Patrício war in der richtigen Ecke, aber die Kugel wäre womöglich reingegangen, wenn nicht der Pfosten im Weg gewesen wäre. Das Spiel nimmt jetzt langsam Fahrt auf!
58.
22:03
Gelbe Karte für Bryan Cristante (AS Roma)
Am Rande des Strafraums läuft Cristante Rabiot in die Beine und legt dann noch seinen Arm auf die Schulter des Franzosen. Rabiot geht zu Boden und Cristante sieht gelb - damit ist er im nächsten Spiel der Roma gesperrt.
Bryan Cristante
AS Rom
55.
22:02
Und fast legt die Roma das 2:0 nach! Pellegrini dribbelt mit dem Ball am Fuß auf die Abwehrkette von Juve zu und legt die Kugel im richtigen Moment links rüber zu Dybala. Der Argentinier hat leichte Probleme mit der Ballannahme und wird von Danilo in letzter Sekunde am Schuss gehindert.
53.
21:59
Tooor für AS Roma, 1:0 durch Gianluca Mancini
Mancini schießt die Roma mit einem Strahl in Führung! Cristante verlagert aus dem Zentrum nach rechts auf Mancini. Der Abwehrspieler nimmt die Kugel halbrechts in aller Ruhe an und wird nicht am Abschluss gehindert - sein strammer Schuss mit rechts aus 21 Metern schlägt flach im langen Eck ein. Szczęsny hat keine Chance diesen Distanzschuss noch irgendwie zu halten.
Gianluca Mancini
AS Rom
51.
21:57
Jetzt ist es mal Di María, der eine scharfe Hereingabe von links hereinbringt! Vlahović versucht im Fünfmeterraum noch an den Ball zu kommen, aber die Kugel rollt am Ende an Feind und Gegner vorbei aus der gefährlichen Zone.
50.
21:56
Juve kommt mit mehr Tempo aus der Kabine und lässt die Kugel schneller laufen als noch vor dem Seitenwechsel. Dadurch ergeben sich auf den Außen mehr Räume für Cuadrado und Kostić, die letzterer gerne für Flanken nutzt.
48.
21:54
Kostić bleibt der Unruheherd auf Seiten der Turiner! Im Laufduell mit Zalewski lässt er sich nicht vom Dribbling abbringen und setzt sich gegen den jungen Römer durch. Seine flache Hereingabe in den Rückraum wird aber von der Abwehr abgefangen und der Angriff verläuft wieder ins Leere.
46.
21:52
Der zweite Durchgang läuft und bei Juventus gibt es eine Veränderung: Bonucci rückt ins Zentrum der Dreierkette, Alex Sandro bleibt für ihn in der Kabine.
46.
21:51
Einwechslung bei Juventus: Leonardo Bonucci
Leonardo Bonucci
Juventus Turin
46.
21:51
Auswechslung bei Juventus: Alex Sandro
Alex Sandro
Juventus Turin
46.
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
21:35
Halbzeitfazit:
Die Roma und Juventus Turin verabschieden sich mit einem 0:0 in die Kabine. Dem Spiel fehlt es über weite Strecken an Tempo und beide Mannschaften neutralisieren sich größtenteils im Mittelfeld. Die größte Chance vergab Rabiot nur wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff - Rui Patrício hielt den Römern mit einer gedankenschnellen Fußabwehr den Rücken frei und lenkte den Kopfball des Franzosen gerade noch so an den Pfosten. Sehen wir nach dem Seitenwechsel etwas mehr Tempo oder sind die Teams mit dem torlosen Remis zufrieden?
45.+2
21:33
Ende 1. Halbzeit
45.
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:32
Rui Patrício verhindert das 1:0 für Juventus! Danilo bringt aus dem rechten Halbfeld eine butterweiche Flanke in den Strafraum, Rabiot schleicht sich am zweiten Pfosten heran und köpft die Kugel als Aufsetzer in Richtung des linken Pfostens. Rui Patrício ist aufmerksam und lenkt den Ball mit einer tollen Fußabwehr noch an den Pfosten - Glück für die Roma!
41.
21:29
Juve spielt sich am Strafraum der Gastgeber fest und versucht es mit Flanken von den außen: Zuerst ist es wieder Kostić, der sich über links durchsetzt und hoch in den Strafraum flankt. Aber wieder findet er keinen Abnehmer und auch Cuadrados Hereingabe nur wenige Sekunden später findet keinen Mitspieler, obwohl die Turiner den Strafraum gut besetzen.
38.
21:25
Nach einigen kleineren Torchancen beschränken sich beide Teams in der Schlussphase der ersten Halbzeit wieder auf ihr sicheres Passspiel um die Mittellinie herum.
35.
21:22
Pellegrini sieht im linken Halbraum, dass Wijnaldum ins Sturmzentrum gerückt ist. Der Kapitän der Roma versucht den Holländer mit einem Außenristpass in Szene zu setzen, der Ball wird von der aufmerksamen Dreierkette der Turiner allerdings abgefangen.
33.
21:19
Gelbe Karte für Nemanja Matić (AS Roma)
Matić kommt an der Außenlinie viel zu spät gegen Cuadrado und trifft den Außenspieler der Alten Dame nur noch am Fuß, nachdem er den Ball schon lange weitergespielt hatte. Die Gelbe Karte geht absolut in Ordnung.
Nemanja Matić
AS Rom
31.
21:18
Gelbe Karte für Manuel Locatelli (Juventus)
Spinazzola erwischt Locatelli mit einer Drehung auf dem falschen Fuß, daher entscheidet sich Locatelli im Mittelfeld für einen kleinen Fußfeger und bringt seinen Gegenspieler damit zu Fall. Er sieht die erste Gelbe Karte dieses Abends.
Manuel Locatelli
Juventus Turin
28.
21:17
Nach einer Flanke von Spinazzola läuft die Roma in einen Konter: Rabiot treibt den Ball durch das komplette Mittelfeld, übersieht aber zunächst den rechts frei stehenden Fagioli. Kurz vor dem Sechzehner entscheidet sich der Franzose doch für den Pass nach außen, dieser ist aber zu ungenau gespielt und Fagiolis Probleme bei der Ballannahme sorgen für den Ballverlust im Strafraum.
27.
21:14
Dybala fordert halbrechts den Ball, bekommt ihn in den Fuß gespielt und entscheidet sich dann für einen Distanzschuss mit seinem starken linken Fuß. Szczęsny hat mit dem halbhohen Ball aus rund 20 Metern allerdings keine Mühe und faustet den Ball rechts zur Seite weg.
23.
21:11
Der Blick auf die Ballbesitz-Statistik zeigt, wie sehr sich die beiden Mannschaften neutralisieren: Die Roma verzeichnet 49%, Juventus logischerweise 51%. Auf beiden Seiten fehlt bei eigenem Ballbesitz der Zug zum Tor.
21.
21:08
Die Partie hat sich merklich beruhigt - auch weiterhin warten wir auf die erste richtige Torchance dieses Abends. Der Stimmung im Olimpico schadet das aber nicht, denn die Fans geben richtig Gas und feuern ihr Team in den roten Trikots lautstark an.
18.
21:06
Was für eine Lücke auf Juves rechter Abwehrseite! Spinazzola ist auf links komplett frei durch und zieht in den Strafraum. Er entscheidet sich für den flachen Querpass in die Mitte, den Dybala allerdings nicht mehr erlaufen kann.
17.
21:05
Für Mancini, der nach wenigen Minuten behandelt werden musste, geht es bisher ohne Probleme weiter. Auch die Vorbereitungen auf der Bank der Gastgeber wurden mittlerweile eingestellt.
16.
21:03
Dybala will den eigenen Abschluss zu sehr erzwingen und wird von gleich drei Abwehrspielern verteidigt. Mit Ball am Fuß dribbelt er parallel zum Strafraum und sucht die Lücke, am Ende wäre das Abspiel auf Spinazzola, der links mitgelaufen war, allerdings die bessere Entscheidung gewesen.
14.
21:01
Dem Spiel fehlen in dieser ersten Viertelstunde die klaren Szenen im Strafraum. Juventus ist bisher spielbestimmend und lässt den Ball in aller Ruhe in den eigenen Reihen laufen. Die Römer konzentrieren sich bisher sehr auf ihre defensive Ordnung und die Alte Dame darf bis zum Sechzehner kombinieren.
11.
20:59
Tolle Aktion von Kostić! Der ehemalige Frankfurter nimmt auf seiner linken Seite Tempo auf, legt sich den Ball an Zalewski vorbei und hat dann an der Grundlinie das Auge für Di María im Rückraum. Der Weltmeister nimmt den flachen Pass an, zögert beim Schuss allerdings zu lange und muss dann abdrehen.
9.
20:57
Die Partie läuft erst einmal mit Mancini weiter, der beobachtet, wie Ibañez in der eigenen Hälfte einen tollen Ballgewinn verzeichnet und dann Tempo nach vorne macht. Auf Höhe der Mittellinie langt dann Juves Fagioli zu und zieht dem Römer bei seinem Foul sogar den Schuh aus. Der Schiedsrichter belässt es zunächst bei einer mündlichen Verwarnung und lässt die Gelbe Karte stecken.
7.
20:54
Es gibt eine kleine Schrecksekunde bei der Roma, weil Mancini verletzt sitzen bleibt. Die Partie wird unterbrochen und auf der Bank der Römer wird bereits der erste Wechsel vorbereitet - das ist bitter für die Gastgeber!
4.
20:52
Die Gäste verzeichnen die erste kleine Chance: Kostić bringt aus dem linken Halbfeld einen Freistoß herein, den Vlahović auf Höhe des ersten Pfostens per Direktabnahme aufs Tor bringt. Allerdings streift er den Ball nur mit der Innenseite, wodurch Rui Patrício die Kugel locker aufnehmen kann und nicht zu einer spektakulären Parade gezwungen wird.
3.
20:49
Das Spiel beginnt mit einer langen Ballbesitzphase von Juve, die Römer lassen sich dadurch aber nicht einschüchtern und schieben diszipliniert von rechts nach links.
1.
20:47
Die Partie läuft! Übrigens sitzt José Mourinho trotz seiner roten Karte am vergangenen Wochenende auf der Trainerbank der Roma. Die Hauptstädter haben Einspruch eingelegt, daher darf der Portugiese an diesem Spiel erst einmal teilnehmen.
1.
20:46
Spielbeginn
20:42
Beide Mannschaften versammeln sich gerade im Spielertunnel und machen sich gleich auf den Weg ins Stadion. In wenigen Minuten geht es in Italiens Hauptstadt los!
20:27
Die Statistik zwischen der Roma und Juventus spricht eher für die Turiner: Der letzte Sieg der Römer im direkten Aufeinandertreffen liegt lange zurück (August 2020). Seit dem hat die Alte Dame drei Mal gewonnen, hinzu kommen noch zwei Remis - darunter das 1:1 aus dem Hinspiel dieser laufenden Saison. Damals legte Juve einen Blitzstart hin: Vlahović sorgte bereits nach zwei Minuten durch einen direkt verwandelten Freistoß für die Führung. In der zweiten Hälfte gelang der Roma der Ausgleich durch Abraham nach Vorlage des ehemaligen Turiners Dybala.
20:22
Der AS Rom geht als Tabellenfünfter in diese Partie, würde im Falle eines Sieges Dank der besseren Tordifferenz an Milan vorbeiziehen. Mit nur zwei Punkten Rückstand lauert allerdings auch Verfolger Bergamo auf Rang sechs. Juves Aussichten sind wegen des Punktabzugs eher weniger rosig und mit aktuell acht Punkten Rückstand auf den vierten Platz, der für die Champions League reichen würde, muss sich Turin ganz schön strecken, um dieses Ziel noch zu erreichen. Die Qualität für das internationale Geschäft ist auf jeden Fall da, aber reicht das am Ende für Juventus?
20:15
Juve setzte sich erst am Dienstag im Turiner Stadtderby mit 4:2 durch und verändert seine Startelf nur ein Mal im zentralen Mittelfeld, weil Locatelli für Barrenechea hereinkommt. Di María wirbelt als hängende Spitze hinter Vlahović, der mit acht Treffern aktuell der beste Torschütze seines Teams ist. Über außen sollen wie gewöhnlich Kostić und Cuadrado Dampf machen. Pogba gab unter der Woche sein Comeback und gehört auch heute dem Kader an. Neben ihm nehmen unter anderem Chiesa, Paredes und Kean auf der Bank Platz. Stürmer Milik fehlt Juve dagegen weiterhin verletzungsbedingt.
20:09
José Mourinho nimmt im Vergleich zur überraschenden 1:2 Niederlage gegen Cremonese am vergangenen Spieltag zwei Änderungen vor: In der defensiven Dreierkette kommt Smalling für Kumbulla in die erste Elf. Im Zentrum stellt die Roma etwas um, denn Dybala rückt von der 10er-Position nach vorne in die Spitze an Stelle von Belotti. Matić rückt in die Startelf und wird der Offensive um Dybala, Wijnaldum und Pellegrini den Rücken frei halten. Im Kader fehlen nur die Ergänzungsspieler Darboe und Solbakken, ansonsten tritt die Roma an diesem Abend mit dem vollen Personal auf.
19:49
Guten Abend und herzlich willkommen zum Spiel zwischen der Roma und Juventus Turin! Ab 20:45 Uhr stehen sich die beiden Teams im Olimpico in Rom gegenüber - Schiedsrichter der Partie wird Fabio Maresca sein.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.