22. Aug. 2021 - 18:30
Beendet
Udinese Calcio
2 : 2
Juventus Turin
0 : 2
51.
2021-08-22T17:41:57Z
83.
2021-08-22T18:14:29Z
3.
2021-08-22T16:33:12Z
23.
2021-08-22T16:53:28Z
76.
2021-08-22T18:06:51Z
50.
2021-08-22T17:40:46Z
88.
2021-08-22T18:19:44Z
90.
2021-08-22T18:25:08Z
57.
2021-08-22T17:47:34Z
57.
2021-08-22T17:48:04Z
80.
2021-08-22T18:10:43Z
80.
2021-08-22T18:10:44Z
90.
2021-08-22T18:24:16Z
60.
2021-08-22T17:50:38Z
60.
2021-08-22T17:50:39Z
60.
2021-08-22T17:50:41Z
74.
2021-08-22T18:04:33Z
90.
2021-08-22T18:20:59Z
1.
2021-08-22T16:31:02Z
45.
2021-08-22T17:17:48Z
46.
2021-08-22T17:35:53Z
90.
2021-08-22T18:29:44Z
Stadion
Dacia Arena
Zuschauer
9.660
Schiedsrichter
Ivano Pezzuto

Liveticker

90
20:34
Fazit:
Damit bleibt es tatsächlich beim 2:2! Was die Statistiken angeht, kann sich Juventus über die Punkteteilung nicht beschweren. Gefühlt fährt die Alte Dame allerdings als Verliererin nach Hause. Im ersten Durchgang besorgte die individuelle Klasse von Paulo Dybala und Juan Cuadrado eine vermeintlich komfortable 2:0-Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel leistete sich Wojciech Szczęsny allerdings den ersten Aussetzer, konnte einen Schuss von Tolgay Arslan nicht festhalten und holte den früheren Hamburger dann von den Beinen - Roberto Pereyra verwandelte den fälligen Strafstoß. Den Ausgleich durch Gerard Deulofeu verschuldete der polnische Keeper dann mit einem Tänzchen an der Torauslinie. Juventus verbuchte zwei Aluminiumtreffer sowie das vermeintliche Last-Minute-Siegtor durch Cristiano Ronaldo, das allerdings aufgrund einer hauchdünnen Abseitsposition aberkannt wurde.
90
20:29
Spielende
90
20:29
Tatsächlich, Ronaldo steht wohl Millimeter im Abseits. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob sich nur der Arm in unerlaubter Position befinden würde. Doch die Technologie sieht auch andere Körperteile im Abseits.
90
20:28
Achtung, Achtung, der Videoassistent schaltet sich ein! Der Grund ist noch nicht bekannt. Stand Ronaldo etwa im Abseits?
90
20:25
Gelbe Karte für Cristiano Ronaldo (Juventus)
Cristiano Ronaldo
Juventus Turin
90
20:25
In der vierten Minute der Nachspielzeit besorgt Cristiano Ronaldo doch noch das vermeintliche Siegtor! Die Halbfeldflanke von Federico Chiesa wird länger und länger, am zweiten Pfosten wuchtet der Portugiese dann den Kopfball an Marco Silvestri vorbei in die Maschen!
90
20:24
Einwechslung bei Udinese Calcio: Marvin Zeegelaar
Marvin Zeegelaar
Udinese Calcio
90
20:24
Auswechslung bei Udinese Calcio: Samir
Samir
Udinese Calcio
90
20:23
Im Anschluss an die Hereingabe kommt der Argentinier im Rückraum zum Abschluss, trifft die Kugel diesmal aber nicht gut.
90
20:23
Paulo Dybala mit einem strammen Schlenzer aus der zweiten Reihe! So zwingt er immerhin Marco Silvestri zu einem Hechtsprung und holt einen Eckball heraus.
90
20:22
Sechs Minuten gibt es oben drauf. Mittlerweile sind die Hausherren dem Dreier näher als die Alte Dame.
90
20:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
90
20:21
Udine pocht auf das 3:2! Paulo Dybala leistet sich den nächsten Ballverlust. Stefano Okaka startet auf links durch, seine leicht abgefälschte Hereingabe landet genau vor den Füßen von Mato Jajalo. Aus ausgezeichneter Position jagt der Bosnier die Kugel drüber!
90
20:21
Einwechslung bei Juventus: Manuel Locatelli
Manuel Locatelli
Juventus Turin
90
20:20
Auswechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
Rodrigo Bentancur
Juventus Turin
88
20:19
Gelbe Karte für Dejan Kulusevski (Juventus)
Per Freistoß wird es erneut gefährlich! Gerard Deulofeu köpft aus spitzem Winkel aber in die Arme von Wojciech Szczęsny, der so etwas Selbstvertrauen tankt.
Dejan Kulusevski
Juventus Turin
88
20:19
Auch bei Paulo Dybala ist jetzt der Wurm drin, einen Fehlpass muss der Argentinier mit einem Foul ausbügeln.
86
20:18
Somit trägt Wojciech Szczęsny die direkte Verantwortung für beide Gegentreffer. Allerdings lieferte Juventus heute insgesamt keinen wirklich dominanten Auftritt ab.
84
20:14
Tooor für Udinese Calcio, 2:2 durch Gerard Deulofeu
Der Treffer zählt! Wojciech Szczęsny leistet sich an der Torauslinie ein unnötiges Tänzchen und schießt den gerade eingewechselten Stefano Okaka an, von dem das Leder zu Gerard Deulofeu prallt. Der Spanier verwandelt aus kurzer Distanz volley in das verwaiste Tor!
Gerard Deulofeu
Udinese Calcio
83
20:14
Ausgleich für Udine? Der Videoassistent überprüft die Szene. Doch was für ein Bock von Wojciech Szczęsny!
82
20:13
Der eingewechselte Jens Stryger Larsen zieht in der gegnerischen Hälfte das Tempo an und prallt dann mit Leonardo Bonucci zusammen. Zuvor hat Federico Chiesa schon am Trikot gezupft, doch der Unparteiische gibt den Freistoß nicht.
81
20:11
Apropos ehemalige Bundesligaspieler: Bei den Gastgebern ist der frühere Kölner Mato Jajalo neu dabei. Im Moment passiert auf dem Spielfeld recht wenig, neue Impulse können nicht schaden.
80
20:10
Einwechslung bei Udinese Calcio: Mato Jajalo
Mato Jajalo
Udinese Calcio
80
20:10
Einwechslung bei Udinese Calcio: Stefano Okaka
Stefano Okaka
Udinese Calcio
80
20:10
Auswechslung bei Udinese Calcio: Tolgay Arslan
Tolgay Arslan
Udinese Calcio
80
20:10
Auswechslung bei Udinese Calcio: Ignacio Pussetto
Ignacio Pussetto
Udinese Calcio
79
20:10
Der mittlerweile vereinslose Mario Mandžukić schaut sich das Geschehen von der Tribüne aus an. Nach seiner Zeit in der Volkswagen Arena wollte er wohl auch der Dacia Arena mal wieder einen Besuch abstatten.
78
20:09
Dybala kann vorerst weiterspielen und wird von den zahlreichen Juve-Fans im Stadion applaudiert.
76
20:06
Gelbe Karte für Walace (Udinese Calcio)
Grobes Einsteigen gegen Paulo Dybala, der sich weiter auf dem Rasen krümmt. Das wäre eine Schreckensnachricht für Juve, wenn der Argentinier verletzt ausgewechselt werden müsste.
Walace
Udinese Calcio
74
20:05
Juan Cuadrado ist seit dem Pausentee ein wenig untergetaucht und wird nun durch Federico Chiesa ersetzt. Den 23-Jährigen mit Fiorentina-Vergangenheit hatten viele eigentlich in der Startelf erwartet.
74
20:04
Einwechslung bei Juventus: Federico Chiesa
Federico Chiesa
Juventus Turin
74
20:04
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
Juan Cuadrado
Juventus Turin
72
20:02
Danilo muss mit Eisspray behandelt werden. Auch die weiteren Akteure dürfen sich abkühlen, Ivano Pezzuto bittet zur nächsten Trinkpause.
70
20:01
Seit der Einwechslung von Giorgio Chiellini verteidigt die Alte Dame in der Tat mit einer Fünferkette. Auch Massimiliano Allegri scheint zu spüren, dass die Messe hier noch nicht gelesen ist.
68
19:58
Erneut Bentancur aus der zweiten Reihe, diesmal segelt die Kugel jedoch weit über den Querbalken.
66
19:58
Nun trifft auch Rodrigo Bentancur das Aluminium. Von der Strafraumkante schlenzt er die Kugel an den rechten Pfosten! Juve hofft auf die Vorentscheidung.
65
19:57
Es ist eine kuriose Partie, in der eigentlich alle drei Treffer aus dem Nichts gefallen sind. Daher ist es schwer vorherzusagen, wie es hier weitergeht.
63
19:55
Massimiliano Allegri hat die VAR-Unterbrechung für einen Dreifachwechsel genutzt. Cristiano Ronaldo setzt nach einem Freistoß aus dem Mittelfeld gleich mal die erste Duftmarke und köpft die Kugel knapp links vorbei!
62
19:52
Kein erneuter Strafstoß! Und die Entscheidung geht wohl in Ordnung. Der Kontakt ist eindeutig vorhanden, geht allerdings vor allem von Deulofeu aus.
60
19:50
Einwechslung bei Juventus: Giorgio Chiellini
Giorgio Chiellini
Juventus Turin
60
19:50
Auswechslung bei Juventus: Aaron Ramsey
Aaron Ramsey
Juventus Turin
60
19:50
Einwechslung bei Juventus: Dejan Kulusevski
Dejan Kulusevski
Juventus Turin
60
19:50
Einwechslung bei Juventus: Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo
Juventus Turin
60
19:50
Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
Federico Bernardeschi
Juventus Turin
60
19:50
Auswechslung bei Juventus: Morata
Morata
Juventus Turin
59
19:50
Deulofeu verbucht gleich seine erste knifflige Szene: Wohl auf der Linie bleibt er an der Hacke von Danilo hängen. Doch der Brasilianer bringt den Spanier wohl nicht aktiv zu Fall. Der Unparteiische hält Funkkontakt mit dem Videoassistenten.
58
19:49
Doppelwechsel bei den Gastgebern. Mit Gerard Deulofeu kommt ein Flügelspieler aus der Barça-Talentschmiede, der in jüngerer Vergangenheit jedoch auch drei Jahre für Partnerklub Watford auflief.
57
19:48
Einwechslung bei Udinese Calcio: Jens Stryger Larsen
Jens Stryger Larsen
Udinese Calcio
57
19:47
Auswechslung bei Udinese Calcio: Destiny Udogie
Destiny Udogie
Udinese Calcio
57
19:47
Einwechslung bei Udinese Calcio: Gerard Deulofeu
Gerard Deulofeu
Udinese Calcio
57
19:47
Auswechslung bei Udinese Calcio: Jean-Victor Makengo
Jean-Victor Makengo
Udinese Calcio
56
19:46
Wer hätte gedacht, dass es hier noch einmal so spannend wird. Juve scheint ein wenig nervös zu werden und so schnell wie möglich den Schalter wieder umlegen zu wollen.
54
19:45
Morata an den Pfosten! Eine weite Hereingabe von links köpft der Spanier an die Stange. Dann kommt auch noch Alex Sandro angerauscht und wird zu Fall gebracht, diesmal bleibt die Pfeife aber stumm und auch der VAR schaltet sich nicht ein.
53
19:44
Die Hausherren haben Blut geleckt. Eine scharfe Hereingabe von rechts kann Wojciech Szczęsny jedoch abfangen.
51
19:41
Tooor für Udinese Calcio, 1:2 durch Roberto Pereyra
Der Argentinier, zwischen 2014 und 2016 selbst für Juve aktiv, verlädt Szczęsny und trifft flach und präzise in die rechte Ecke!
Roberto Pereyra
Udinese Calcio
50
19:40
Gelbe Karte für Wojciech Szczęsny (Juventus)
Elfmeter für Udine! Tolgay Arslan hält von der linken Strafraumseite drauf. Wojciech Szczęsny lässt die Kugel prallen und holt Arslan dann von den Beinen.
Wojciech Szczęsny
Juventus Turin
49
19:40
Wow, schöne Passstafette der Turiner auf engstem Raum. Allein der finale Heber in die Spitze gerät zu ungenau, Bram Nuytinck kann vor Morata klären.
47
19:38
In der vergangenen Saison konnte Udine nur ein Spiel nach Rückstand gewinnen, gegen den späteren Absteiger Parma gewann man durch ein spätes Tor von Ignacio Pussetto mit 3:2. Aber jetzt ist ja eine neue Spielzeit angebrochen.
46
19:36
Der zweite Durchgang läuft! Wechsel gibt es auf beiden Seiten nicht zu verzeichnen.
46
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit:
Die Bilanz des ersten Durchgangs ist hinsichtlich Ballbesitz und Abschlüssen vollkommen ausgeglichen. Die Qualität der Einzelspieler machte jedoch den Unterschied. Gegen den dribbelstarken Juan Cuadrado und den in den ersten 45 Minuten in jeder Hinsicht brillierenden Paulo Dybala fand die vor allem bei den Gegentoren viel zu passive Abwehr der Hausherren kein Mittel. Nach vorne agierte Udine durchaus mutig, setzte sich teils in der Hälfte der Turiner fest. Bis auf einen Pussetto-Kopfball rechts am Tor vorbei sprang jedoch nichts heraus.
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:17
Dybala scheint das Allegri-Gen verinnerlicht zu haben. Der Argentinier kämpft in der gegnerischen Hälfte um jeden Ball, ist bislang das Zünglein an der Waage.
45
19:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
19:15
Udine weiter mit hohen Spielanteilen. Doch auf eine klare Torgelegenheit warten die Zebras noch, die gefährlichste Annäherung war der Kopfball von Ignacio Pussetto am langen Eck vorbei.
42
19:13
Doch die Standards auf beiden Seiten bringen nichts ein. Im Juve-Sechzehner behält Leonardo Bonucci die Lufthoheit.
41
19:12
Der Ball ist schon weg, da trifft Matthijs de Ligt noch das Bein von Ignacio Pussetto. Wieder das Gleiche: Kein Gelb, doch ein gefährlicher Freistoß, diesmal jedoch für Udine.
39
19:11
Nein, Ivano Pezzuto fährt weiter eine großzügige Linie. Auch für das Einsteigen von Rodrigo Becão gegen Federico Bernardeschi gibt es kein Gelb, dafür aber einen vielversprechenden Freistoß.
37
19:09
Alex Sandro macht es besser, zieht gegen Roberto Pereyra selbst das Foul. Die Gangart wird ein wenig härter, beim nächsten Vergehen dieser Art wird der Unparteiische wohl nicht mehr auf den gelben Karton verzichten.
35
19:06
Rodrigo Bentancur kommt nach einem Einsteigen gegen Rodrigo Becão nahe des eigenen Sechzehners gerade noch um die Verwarnung herum. Pavel Nedved fasst sich angesichts des unnötigen Fouls an die Stirn.
33
19:03
Was soll man den Hausherren raten? Eigentlich liefern sie überhaupt keine schlechte Partie ab. Doch die defensiven Nachlässigkeiten gilt es gegen die eiskalten Turnier abzustellen.
31
19:02
Nächste klare Chance für Juve! Nahuel Molina Lucero leistet sich diesmal den Ballverlust. Rodrigo Bentancur schafft es im Sechzehner unter Bedrängnis, die Kugel noch links raus zu Morata zu spielen. Der Spanier verfehlt das lange Eck jedoch um einen Meter - es ist die erste vergebene Gelegenheit der Allegri-Elf in diesem Spiel.
29
18:59
Auch in der Serie A sind in dieser Saison wieder Zuschauer zugelassen. Trotz des relativ vollen Hauses ist die Stimmung auf den Rängen allerdings verhalten.
27
18:57
Erstmal durchatmen! Bei Temperaturen knapp unterhalb der 30 Grad Celsius bittet Ivano Pezzuto zur Trinkpause.
25
18:56
Beide Treffer fielen über die linke Defensivseite von Udine. Beide Male ging Nuytinck viel zu unentschlossen in den Zweikampf, auch wenn Cuadrado natürlich seine Dribbelqualitäten hat.
23
18:53
Tooor für Juventus, 0:2 durch Juan Cuadrado
Das ist eiskalt! Um ein Haar vertändeln die Turiner am eigenen Sechzehner noch die Kugel. Dann spielt Paulo Dybala einen wunderbaren Diagonalball über das halbe Feld auf den rechts startenden Juan Cuadrado, der Bram Nuytinck ganz alt aussehen lässt und in das lange Eck schlenzt!
Juan Cuadrado
Juventus Turin
21
18:52
In den letzten Minuten befindet sich fast nur noch Udine in Ballbesitz. Juventus hat sich vollkommen den Schneid abkaufen lassen.
19
18:49
Diesmal kommt Ignacio Pussetto mit dem Kopf ran! Der Argentinier nickt die Kugel aus zentraler Position nur knapp am langen Eck vorbei.
18
18:48
Wieder so ein tückischer Ball, diesmal von Tolgay Arslan. Juan Cuadrado geht am langen Pfosten auf Nummer sicher und klärt zur nächsten Ecke.
17
18:48
Eine Halbfeldflanke fängt Matthijs de Ligt gerade noch vor Roberto Pereyra ab. Udine wird besser!
16
18:47
Die Friulani sind als kopfballstarke Mannschaft bekannt, bekommen die Hereingabe aber nicht hoch genug.
15
18:46
So langsam findet das Heimteam besser rein. Nahuel Molina Lucero, der dritte Argentinier im Bunde, holt mit einer abgefälschten Hereingabe die erste Ecke für Udine heraus.
13
18:44
Erstmals können die Gastgeber das Leder für einige Zeit in den eigenen Reihen halten. Dann leistet sich Samir jedoch einen haarsträubenden Ballverlust, der Steilpass von Dybala in die Spitze auf Morata wird gerade noch abgefangen.
10
18:41
Zweiter Eckball für Juve. In der gesamten vergangenen Saison kassierte Udine kein einziges Gegentor nach Ecke, das Tor von Dybala fiel jedoch im Nachgang an eine abgefangene Hereingabe von der Eckfahne.
9
18:40
Da ist der erste Abschluss der Hausherren! Roberto Pereyra und Ignacio Pussetto verstehen sich in der Tat prächtig, dringen per doppeltem Doppelpass in den Sechzehner ein. Der Abschluss von Pussetto ist jedoch zu harmlos und kann von Wojciech Szczęsny locker aufgenommen werden.
8
18:38
Toller Diagonalball von Paulo Dybala in die Spitze! Die Fahne bleibt unten, allerdings ist Marco Silvestri vor Federico Bernardeschi am Ball.
6
18:37
Es ist ein sehr dominanter Start der Turiner. Udine war gefühlt noch gar nicht am Ball, blieb auch beim Gegentreffer viel zu passiv.
4
18:35
Paulo Dybala scheint sich über die Rückkehr von Mister Allegri am meisten zu freuen, unter ihm hatte der Argentinier bei Juve seine beste Zeit. Mit der Binde am Arm legt er gleich mal einen Blitzstart hin.
3
18:33
Tooor für Juventus, 0:1 durch Paulo Dybala
Na, das ist mal ein Saisonstart! Die Ecke per se bringt nichts ein, doch Juve bleibt in Ballbesitz. Juan Cuadrado spielt in den Strafraum, Rodrigo Bentancur legt von rechts quer auf Paulo Dybala, der mit dem Außenrist präzise in das linke Eck einnetzt.
Paulo Dybala
Juventus Turin
2
18:32
Erster Vorstoß über Morata, der mit seinem steilen Zuspiel sogleich den ersten Eckball herausholt.
1
18:32
Ivano Pezzuto pfeift die Begegnung an! Juventus im blau-gelben Alternativdress hat Anstoß.
1
18:31
Spielbeginn
18:26
Die Offensive von Udinese Calcio ist von Argentiniern geprägt, hinter Stoßstürmer Ignacio Pussetto agiert Roberto Pereyra als hängende Spitze. Beide kamen von Partnerklub Watford. Auch zwei Deutsche spielen im Friaul eine Rolle: Der frühere Hamburger Tolgay Arslan steht in der Startelf, während der aus Leipzig verpflichtete Lazar Samardžić vorerst auf der Bank Platz nimmt.
18:21
Überraschend sitzt heute allerdings auch Cristiano Ronaldo auf der Bank. Ein körperliches Problem ist nicht bekannt, vielmehr wird weiter über eine mögliche Leihe des Portugiesen spekuliert. Er selbst äußerste sich zuletzt kritisch über die Gerüchte, die sowohl ihm als Spieler und Mensch als auch den Klubs gegenüber respektlos seien.
18:13
Viel mehr liegt mit dem Kader wohl auch nicht drin, denn im Gegensatz zu anderen Champions League-Anwärtern zum Beispiel aus der französischen Hauptstadt hat sich Juventus Turin nur zaghaft verstärkt. Die heutige Startelf hätte man genau so auch in der Vorsaison erwarten können. Die einzigen Neuzugänge Manuel Locatelli und Kaio Jorge finden sich vorerst auf der Bank wieder.
18:09
Alte Besen kehren gut, dachte man sich in Turin und holte mit Massimiliano Allegri den Meistertrainer von 2014-2019 zurück. Dem 54-Jährigen wurde vor zwei Jahren zum Verhängnis, in der Champions League nicht den langersehnten ersten Titel seit 1996 ins Piemont geholt zu haben. Mittlerweile backt man sicher kleinere Brötchen und würde sich schon mit dem Scudetto zufrieden geben.
18:06
Letztlich endete die vergangene Saison für Juventus Turin im Desaster. Dass die Piemontesi unter der Leitung von Andrea Pirlo zum ersten Mal nach zehn Jahren die Meisterschaft verpassen würden, war schon länger absehbar. Doch dass es am Ende hinter den beiden Mailänder Klubs und Atalanta Bergamo nur für den vierten Platz reichen würde, hätten wohl die wenigsten gedacht.
18:00
Schönen Abend und herzlich willkommen zum ersten Saisonspiel von Juventus Turin. Die Alte Dame ist zum Auftakt bei Udinese Calcio zu Gast! Um 18:30 Uhr geht es in der Dacia Arena los.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.