17. Dez. 2020 - 20:45
Beendet
AS Rom
3 : 1
FC Turin
2 : 0
27.
2020-12-17T20:17:14Z
43.
2020-12-17T20:31:01Z
68.
2020-12-17T21:15:34Z
73.
2020-12-17T21:19:53Z
20.
2020-12-17T20:08:30Z
23.
2020-12-17T20:10:40Z
56.
2020-12-17T21:03:03Z
90.
2020-12-17T21:39:00Z
7.
2020-12-17T19:55:20Z
14.
2020-12-17T20:02:19Z
78.
2020-12-17T21:26:44Z
46.
2020-12-17T20:52:40Z
46.
2020-12-17T20:53:08Z
59.
2020-12-17T21:06:31Z
60.
2020-12-17T21:06:52Z
71.
2020-12-17T21:17:45Z
23.
2020-12-17T20:11:04Z
45.
2020-12-17T20:33:18Z
46.
2020-12-17T20:53:31Z
46.
2020-12-17T20:53:54Z
77.
2020-12-17T21:23:48Z
1.
2020-12-17T19:48:11Z
45.
2020-12-17T20:35:17Z
46.
2020-12-17T20:52:18Z
90.
2020-12-17T21:41:22Z
Stadion
Olimpico
Schiedsrichter
Rosario Abisso

Liveticker

90
22:44
Fazit:
Der AS Rom schlägt den FC Turin zum Abschluss des 12. Spieltags in der Serie A verdient mit 3:1. Nach dem Seitenwechsel hatten die Römer alles im Griff und spielten ihre Überzahl samt des dritten Treffers durch Pellegrini gut aus. Nachdem die Gastgeber Belotti jedoch das 1:3 auf dem Silbertablett servierten, kam Turin nochmal zu einer kurzen Drangphase mit durchaus guten Einschussmöglichkeiten. Das zweite Tor blieb den Gästen jedoch verwehrt. In den letzten Minuten kontrollierten die Haupststädter dann wieder den Ball und spielten die Uhr locker runter. Durch den Erfolg rücken die Gastgeber nun auf Champions-League-Platz 4 vor, während der FC Turin im Tabellenkeller stecken bleibt.
90
22:41
Spielende
90
22:41
Borja Mayoral wird mit einem perfekten Steckpass rechts in den Sechzehner geschickt und taucht frei vor Milinković-Savić auf. Der Spanier zögert mit dem Abschluss aber zu lange, sodass Lyanco rechtzeitig zurückeilen und den Schuss blocken kann. Da war der vierte Treffer durchaus möglich.
90
22:39
Gelbe Karte für Riccardo Calafiori (AS Roma)
Der Youngster hält gegen den Bremer den Fuß drauf und sieht Gelb.
Riccardo Calafiori
AS Rom
90
22:37
180 Sekunden gibt es hier noch an Nachschlag. Rom hat die Begegnung nun wieder mehr unter Kontrolle.
90
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
87
22:34
Tomás Rincón räumt Rick Karsdorp rechts an der Seitenlinie rüde von hinten um, kommt jedoch ohne Gelbe Karte davon.
84
22:31
Nächste gute Chance für die Gäste! Bremer steigt nach einem Freistoß von der rechten Seite am Elfmeterpunkt hoch und nickt den Ball nur denkbar knapp am linken Pfosten vorbei.
83
22:31
Der AS Rom lässt sich in den letzten Minuten in Überzahl immer weiter in die Defensive drücken. Geht hier tatsächlich doch nochmal was für Turin?
81
22:28
Simone Edera zieht die Murmel über die Mauer in Richtung Torwarteck. Die Kugel fliegt jedoch gut einen Meter über die Latte.
80
22:27
Der FC Turin macht Druck! Belotti wird halbrechts vor dem Strafraum der Gastgeber gefoult. Das ist eine exzellente Freistoßposition aus knapp 23 Metern.
78
22:26
Gelbe Karte für Lyanco (Torino FC)
Lyanco wird für ein Foul im Mittelfeld verwarnt.
Lyanco
FC Turin
78
22:24
Und der Joker hat direkt die große Chance auf den Anschluss! Nach einer Ecke von der linken Seite nimmt Bonazzoli die Kugel am zweiten Pfosten mit der Brust herunter und zieht mit links direkt ab. Der Dropkick zischt nur hauchzart am linken Pfosten vorbei!
77
22:24
Letzter Wechsel der Partie. Mit Bonazzoli kommt ein Stürmer für den Verteidiger Buongiorno.
77
22:23
Einwechslung bei Torino FC: Federico Bonazzoli
Federico Bonazzoli
FC Turin
77
22:23
Auswechslung bei Torino FC: Alessandro Buongiorno
Alessandro Buongiorno
FC Turin
76
22:23
Die Turiner haben sich offensichtlich noch nicht aufgegeben. Die Gäste probieren nochmal Druck auf die Hintermannschaft der Römer aufzubauen.
73
22:19
Tooor für Torino FC, 3:1 durch Andrea Belotti
Rom schenkt den Gästen den Anschlusstreffer. Ibañez spielt im Aufbau einen unnötigen Fehlpass in die Füße von Belotti, der nicht lange fackelt und von der Strafraumgrenze aus abzieht. Pau López kann den zentralen Schuss nur klatschen lassen. Im Anschluss herrscht Unordnung im Strafraum der Gastgeber, die die Murmel nicht wegbekommen. Belotti bedankt sich und spitzelt den Ball am Ende aus elf Metern über die Linie.
Andrea Belotti
FC Turin
72
22:18
Nach einem tollen Auftritt hat Spinazzola vorzeitig Feierabend. Calafiori übernimmt nun auf der linken Seite.
71
22:17
Einwechslung bei AS Roma: Riccardo Calafiori
Riccardo Calafiori
AS Rom
71
22:17
Auswechslung bei AS Roma: Leonardo Spinazzola
Leonardo Spinazzola
AS Rom
68
22:15
Tooor für AS Roma, 3:0 durch Lorenzo Pellegrini
Das dürfte die Entscheidung sein. Pedro wird mit einem schönen Chip-Pass rechts in den Sechzehner geschickt und legt dann an den Elfmeterpunkt zu Borja Mayoral quer. Der Spanier lässt direkt für Pellegrini klatschen, der sich die Murmel einmal zurecht legt und dann mit einem tollen Schuss in den linken Winkel schweißt. Milinković-Savić ist ohne Abwehrchance.
Lorenzo Pellegrini
AS Rom
65
22:12
Aus dem Nichts die dicke Chance für Turin! Simone Edera legt sich die Kugel gut 27 Meter zentral vor dem Kasten der Gastgeber zurecht und haut einfach mal drauf. Der satte Strahl klatscht an die Latte! Glück für die Römer!
64
22:10
Bei den Hauptstädtern geht weiterhin extrem viel über die linke Seite und den agilen Spinazzola, den die Gäste bislang überhaupt nicht in den Griff bekommen.
61
22:09
Mkhitaryan setzt sich mit einer schönen Körpertäuschung auf der linken Flanke gegen Edera durch und haut die Kugel dann scharf ins Zentrum. Milinković-Savić kann die Hereingabe nur klatschen lassen, doch Lyanco steht goldrichtig und kann die Murmel vor dem einschussbereiten Veretout klären.
60
22:07
Paulo Fonseca nimmt den nächsten Doppelwechsel vor. Džeko und Gonzalo Villar werden bereits geschont und durch Borja Mayoral sowie Pedro ersetzt.
59
22:06
Einwechslung bei AS Roma: Pedro
Pedro
AS Rom
59
22:06
Auswechslung bei AS Roma: Gonzalo Villar
Gonzalo Villar
AS Rom
59
22:06
Einwechslung bei AS Roma: Borja Mayoral
Borja Mayoral
AS Rom
59
22:06
Auswechslung bei AS Roma: Edin Džeko
Edin Džeko
AS Rom
56
22:03
Gelbe Karte für Gonzalo Villar (AS Roma)
Gonzalo Villar kommt im Kampf um den Ball gegen Linetty zu spät und kassiert den Gelben Karton.
Gonzalo Villar
AS Rom
55
22:02
Mal ein Abschluss der Gäste. Nach einer unübersichtlichen Situation am Strafraumrand der Römer ist es Bremer, der am rechten Sechzehnereck ans Leder kommt. Sein direkter Abschluss fliegt jedoch deutlich über die Querlatte.
53
22:00
Das Bild in den Anfangsminuten der zweiten Hälfte gleicht dem vor der Pause. Rom hat die Kugel sicher in den eigenen Reihen und versucht auf das nächste Tor zu gehen. Turin wird offensiv nicht wirklich gefährlich.
49
21:57
Die Römer verbuchen die erste gute Gelegenheit nach dem Seitenwechsel! Links an der Grundlinie beweist Spinazzola Übersicht und legt schön in den Rückraum im Strafraum zu Pellegrini, der sich aus 13 Metern Torentfernung die Ecke eigentlich aussuchen kann. Doch Lyanco grätscht in den Schuss und blockt die Kugel so super zur Seite ab.
47
21:54
Der zweite Durchgang ist angelaufen. Beide Trainer nehmen zum Wiederanpfiff gleich zwei Wechsel vor.
46
21:53
Einwechslung bei Torino FC: Jacopo Segre
Jacopo Segre
FC Turin
46
21:53
Auswechslung bei Torino FC: Saša Lukić
Saša Lukić
FC Turin
46
21:53
Einwechslung bei Torino FC: Tomás Rincón
Tomás Rincón
FC Turin
46
21:53
Auswechslung bei Torino FC: Soualiho Meïté
Soualiho Meïté
FC Turin
46
21:53
Einwechslung bei AS Roma: Marash Kumbulla
Marash Kumbulla
AS Rom
46
21:52
Auswechslung bei AS Roma: Gianluca Mancini
Gianluca Mancini
AS Rom
46
21:52
Einwechslung bei AS Roma: Rick Karsdorp
Rick Karsdorp
AS Rom
46
21:52
Auswechslung bei AS Roma: Bruno Peres
Bruno Peres
AS Rom
46
21:52
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:38
Halbzeitfazit:
Pause im Olimpico! Die Gastgeber vom AS Rom führen zur Halbzeit gegen den FC Turin mit 2:0. Insgesamt geht dieses Ergebnis auch in Ordnung. Allerdings haben die Turiner die Gastgeber durch zwei eigene Fehler auf die Siegerstraße gebracht. Der frühe Platzverweis für Singo und der Elfmeter, dem ein unnötiger Fehlpass der Gäste vorausging, waren die Knackpunkte in dieser Begegnung. Die Hauptstädter haben das Geschehen deshalb weitestgehend im Griff und können durch den sehenswerten Treffer von Mkhitaryan sowie Veretouts verwandeltem Elfmeter mit einem beruhigenden Zwei-Tore-Vorsprung in den zweiten Durchgang starten.
45
21:35
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:33
Die nächste bittere Nachricht für den FC Turin. Der in Minute 23 erst eingewechselte Ansaldi muss nach 22 Minuten das Feld angeschlagen schon wieder verlassen. Für ihn ist Edera neu dabei.
45
21:33
Einwechslung bei Torino FC: Simone Edera
Simone Edera
FC Turin
45
21:33
Auswechslung bei Torino FC: Cristian Ansaldi
Cristian Ansaldi
FC Turin
43
21:31
Tooor für AS Roma, 2:0 durch Jordan Veretout
Veretout übernimmt die Verantwortung und bleibt ganz cool. Unten rechts schiebt der zentrale Mittelfeldmann die Kugel ins Netz ein. Milinković-Savić war zwar ins richtige Eck unterwegs, kommt aber an den platzierten Schuss nicht mehr dran.
Jordan Veretout
AS Rom
42
21:30
Es gibt Elfmeter für Rom! Ein völlig missglückter Rückpass aus dem Mittelfeld landet vor dem Turiner Sechzehner genau im Lauf von Džeko, der sich direkt in Richtung Tor aufmacht und dann von Bremer am Fuß getroffen und zu Fall gebracht wird. Abisso zeigt sofort auf den Punkt.
40
21:29
Der Platzverweis hatte logischerweise einen Bruch im Spiel der Turiner zur Folge. Seitdem können sich die Gäste nicht mehr wirklich aus der Umklammerung der Römer befreien.
37
21:25
Gute Chance aufs 2:0! Nach einer Flanke von Bruno Peres aus dem rechten Halbfeld rutscht die Murmel bis an den zweiten Pfosten zum aufgerückten Spinazzola durch. Aus spitzem Winkel zieht der Italiener mit rechts einfach mal ab. Der halbhohe Versuch dreht sich haarscharf am rechten Pfosten vorbei.
34
21:21
Und der AS Rom hält das Tempo weiter hoch. Die Gastgeber drücken auf den zweiten Treffer.
31
21:20
Der Führungstreffer sollte die Aufgabe für die Hauptstädter nun deutlich erleichtern. Jetzt müssen die Turiner in Unterzahl kommen.
27
21:17
Tooor für AS Roma, 1:0 durch Henrikh Mkhitaryan
Die Führung für die Roma! Mancini erobert mit hartem Körpereinsatz vor dem Strafraum der Gäste gegen Belotti das Leder. Über Umwege landet der Ball links bei Spinazzola, der direkt ins Zentrum flankt. Bremer hält zwar gut den Fuß rein, legt das Spielgerät so aber perfekt für Mkhitaryan auf, der halblinks im Sechzehner aus 12 Metern direkt abzieht. Vom linken Innenpfosten aus schlägt die Kugel im Netz ein! Ein klasse Treffer des Ex-Dortmunders!
Henrikh Mkhitaryan
AS Rom
27
21:15
Die Nickligkeiten häufen sich aktuell ein wenig. Beide Teams sind mit Feuer dabei. Referee Abisso muss aufpassen, dass ihm die Leitung des Spiels nicht entgleitet.
24
21:13
Giampaolo reagiert auf den Platzverweis gegen Singo und bringt mit Ansaldi für Gojak einen frischen Außenverteidiger. Vojvoda rückt nun auf die rechte Seite.
23
21:11
Einwechslung bei Torino FC: Cristian Ansaldi
Cristian Ansaldi
FC Turin
23
21:10
Auswechslung bei Torino FC: Amer Gojak
Amer Gojak
FC Turin
23
21:10
Gelbe Karte für Gianluca Mancini (AS Roma)
Nächstes knackiges Foul im Mittelfeld. Diesmal von Mancini gegen Linetty. Auch Roms Nummer 23 sieht den Gelben Karton.
Gianluca Mancini
AS Rom
22
21:10
Den fälligen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position tritt Belotti aufs Tor. Gegen den Aufsetzer ist Pau López aber auf den Posten und kann ohne Probleme parieren.
21
21:08
Gelbe Karte für Bruno Peres (AS Roma)
Bruno Peres tritt Belotti von hinten in die Beine und ist der erste Römer, der verwarnt wird.
Bruno Peres
AS Rom
19
21:07
Erneut kombinieren sich Spinazzola und Mkhitaryan über links in den Strafraum. Der Armenier gibt von der Grundlinie aus scharf nach innen, doch Milinković-Savić fährt den linken Fuß aus und kann die Situation so entschärfen.
17
21:05
Lorenzo Pellegrini kommt nach einer Flanke Leonardo Spinazzolas am rechten Fünfereck zum Schuss. Buongiorno hält noch rechtzeitig den Fuß rein und blockt zur Ecke.
14
21:02
Gelb-Rote Karte für Wilfried Singo (Torino FC)
Ist das bitter für den FC Turin! Im Kampf um den Ball hält Singo mit vollem Tempo gegen Spinazzola den Fuß trauf und trifft den Römer klar. Der Unparteiische zieht sofort die Gelb-Rote-Karte. Die Gäste müssen also 75 Minuten in Unterzahl agieren!
Wilfried Singo
FC Turin
12
21:01
Vojvoda tankt sich über die linke Flanke nach vorne und hebt den Ball dann in Richtung Elfmeterpunkt. Belotti steigt am höchsten, kann den Kopfball aber nicht richtig platzieren. Pau López fängt den Ball ohne Schwierigkeiten ab.
11
20:59
Dicke Chance für Rom! Spinazzola steckt links von der Außenlinie schön in den Strafraum durch zu Mkhitaryan. Der Armenier zögert nicht lange und gibt mit dem ersten Kontakt an den zweiten Pfosten, wo Bruno Peres wartet. Der rechte Flügelspieler erwischt das Spielgerät aber nicht richtig. So trudelt die Murmel rechts vorbei.
7
20:55
Gelbe Karte für Wilfried Singo (Torino FC)
Singo grätscht Mkhitaryan rechts an der Mittellinie um und unterbindet so den Konter der Hauptstädter. Klare Sache, Gelb.
Wilfried Singo
FC Turin
6
20:55
Gute Chance für die Gäste! Zentral vor dem Strafraum lässt Lukić perfekt in den Strafraum für Belotti klatschen, der links am Fünfereck ans Leder kommt. Smalling blockt im letzten Moment zur Ecke.
5
20:53
Auch die Gastgeber nähern sich erstmals an. Mkhitaryan sucht Džeko rechts im Strafraum der Gäste. Der Kapitän zieht aus spitzem Winkel ab, Milinković-Savić begräbt die Kugel im Nachfassen unter sich.
4
20:52
Belotti schickt Linetty über die linke Seite steil in den Sechzehner. Smalling spielt jedoch gut mit und haut die Murmel aus der Gefahrenzone.
3
20:50
Saša Lukić kommt schon zum zweiten Mal im Mittelfeld im Kampf um den Ball zu spät. Noch kommt der Turiner aber um eine Verwarnung herum.
1
20:48
Der Ball rollt! Die Gastgeber haben in roten Jerseys angestoßen, Turin ist ganz in weiß gekleidet.
1
20:48
Spielbeginn
20:26
Auf der anderen Seite wechselt Turins Coach Giampaolo kräftig durch. Gleich fünf frische Kräfte sind nach dem 2:3 gegen Udinese Calcio neu dabei. Zwischen den Pfosten übernimmt Milinković-Savić für Sirigu. Bremer und Buongiorno rücken für N'Koulou und Rodríguez neu in die defensive Dreierkette. Außerdem sind Gojak sowie Lukić für Rincón und Zaza dabei.
20:14
Gegenüber dem 5:1-Sieg in Bologna nimmt Roms Trainer Paulo Fonseca drei Wechsel in seiner Anfangself vor. Smalling und Mancini sind für Cristante und Kumbulla neu dabei. Zudem übernimmt Bruno Peres für Karsdorp auf der rechten Außenbahn. Kurios: Verteidiger Cristante muss heute zusehen, weil er nach dem Bologna-Spiel von der Liga für eine Partie gesperrt wurde. Dem italienischen Nationalspieler unterlief am vergangenen Wochenende ein Eigentor, nachdem der 25-Jährige laut Angaben der Liga "blasphemische Äußerungen" getätigt. Wegen Gotteslästerung setzte es deshalb nun eine Ein-Spiel-Sperre.
20:03
Gänzlich anders ist die sportliche Situation beim FC Turin. In dieser Spielzeit fuhren die Gäste erst einen einzigen Ligasieg ein, Anfang November im Nachholspiel gegen CFC Genua. Ansonsten sammelte die Truppe von Marco Giampaolo lediglich drei weitere Remis. Drei Punkte in Rom sind für die Turiner eigentlich nötig, um die Nichtabstiegsränge nicht schon frühzeitig aus den Augen zu verlieren.
19:52
Die Ausgangslage vor dem heutigen Duell scheint eindeutig. Als Tabellenneunzehnter reisen die Gäste heute beim Tabellensechsten aus Rom an. Die Römer gehen zudem mit dem Rückenwind eines 5:1-Erfolges gegen Bologna vom vergangenen Wochenende in die Partie. Paulo Fonseca, Trainer der Gastgeber, warnt jedoch eindringlich vor dem vermeintlichen Außenseiter aus Turin: "Ich denke, dass es auch gegen Turin schwer sein wird, zu gewinnen. Es ist schwierig, gegen jeden in der Serie A zu gewinnen." Zuhause ist AS Rom in dieser Spielzeit jedoch noch ungeschlagen (3 Siege/2 Remis) und kassierte die letzten drei Begegnungen dabei sogar kein Gegentor.
19:36
Herzlich willkommen zum 12. Spieltag in der italienischen Serie A! Am heutigen Abend gastiert der FC Turin beim AS Rom. Anstoß im Olimpico ist um 20:45 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.