20. Apr. 2019 - 18:00
Beendet
Juventus Turin
2 : 1
AC Florenz
1 : 1
Stadion
Allianz Stadium
Zuschauer
40.098
Schiedsrichter
Fabrizio Pasqua

Liveticker

90. Min
20:00
Spielfazit:
Glückwunsch! Juventus Turin gewinnt mit 2:1 gegen den AC Florenz und sichert sich die Meisterschaft der Serie A. Es ist der achte Titel in Folge und der 35. insgesamt. Ein Novum: Juve ist die erste Mannschaft, die es schafft, vor Ostern als Erster festzustehen. Das Spiel gegen die Fiorentina war kein besonders souveränes aus Turiner Sicht, aber am Ende zählt das Ergebnis. Die Gäste gingen nach wenigen Minuten durch Milenković in Führung (6.), konnten diese aber nicht bis zur Pause halten. Nach einer Ecke gelang Alex Sandro der Ausgleich (37.), der die Bianconeri auf die Siegesstraße lenkte. Nach dem Seitenwechsel fehlte beiden Seiten die Konsequenz und es geschah, dass ein Eigentor von AC-Kapitän Pezzella (53.) den Siegtreffer für Juve markierte. Als uneinholbarer Erster der Serie A dürfen sich Cristiano Ronaldo und Co über den Titel freuen, der eine dominante Saison vorzeitig krönt.
90. Min
19:51
Spielende
90. Min
19:49
Etwas müssen sich die Fans noch gedulden. Drei Minuten gibt es extra.
90. Min
19:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
19:49
Doch noch eine Chance! Dabo bekommt den Ball durchgesteckt und ist frei vor Szczęsny. Der Pole fährt das rechte Bein aus und pariert den Schuss exzellent.
89. Min
19:47
Juve passt sich den Ball durch die eigenen Reihen, ohne dass Florenz dazwischen kommt. Das Ding ist gelaufen, in den Köpfen sind schon die Gedanken an die Meisterfeier.
87. Min
19:45
Letzter Wechsel: De Sciglio kommt für Cuadrado und erhält noch ein paar Spielminuten.
87. Min
19:44
Einwechslung bei Juventus: Mattia De Sciglio
Mattia De Sciglio
Juventus Turin
87. Min
19:44
Auswechslung bei Juventus: Juan Cuadrado
Juan Cuadrado
Juventus Turin
83. Min
19:42
Während die Partie auf dem Rasen nur noch vor sich hin plätschert, macht sich auf den Rängen langsam so etwas wie meisterliche Stimmung breit. Nur noch wenige Minuten trennen Juventus vom Titel.
80. Min
19:38
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Edimilson Fernandes
Edimilson Fernandes
AC Florenz
80. Min
19:38
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Kevin Mirallas
Kevin Mirallas
AC Florenz
80. Min
19:38
Gelbe Karte für Gerson (ACF Fiorentina)
Er hält Cuadrado fest und ringt ihn zu Boden. Das ist die erste Karte der Partie.
Gerson
AC Florenz
78. Min
19:37
Florenz fällt nichts mehr ein: Von rechts wird eine Flanke uninspiriert und viel zu hoch in die Mitte geschlagen. Szczęsny sagt Danke und fischt sich die Kugel aus der Luft.
75. Min
19:33
Bei Juventus ist nun der aktuelle Shootingstar auf dem Rasen. Moise Kean hat in den letzten sieben Partien sechs Mal getroffen.
74. Min
19:32
Einwechslung bei Juventus: Moise Kean
Moise Kean
Juventus Turin
74. Min
19:32
Auswechslung bei Juventus: Federico Bernardeschi
Federico Bernardeschi
Juventus Turin
73. Min
19:31
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Gerson
Gerson
AC Florenz
73. Min
19:31
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Marco Benassi
Marco Benassi
AC Florenz
72. Min
19:30
Langsam bricht die Schlussphase an im Allianz-Stadium. Es ist das 150.Spiel für Juve in dieser Arena. Die Siegesrate beträgt gut 85%. Dabei fielen über 330 Tore.
69. Min
19:28
Der neue Mann Muriel findet sich ein, indem er an drei Gegenspielern vorbei in den Sechzehner dribbelt. Zum Abschluss kommt er nicht, weil er sich etwas verrennt. Auch der Nachschuss von Simeone gelangt nicht durch: Bonucci ist dazwischen.
67. Min
19:25
Die ersten Wechsel werden vorgenommen. Bentancur ersetzt Pjanić im Juve-Zentrum, während bei der Fiorentina Muriel für Chiesa kommt. Letzterer hat eine gute Partie gezeigt, war aber ohne Glück. Er wird wohl nun auch für das Pokalspiel am Donnerstag gegen Bergamo geschont.
66. Min
19:24
Einwechslung bei ACF Fiorentina: Luis Muriel
Luis Muriel
AC Florenz
66. Min
19:23
Auswechslung bei ACF Fiorentina: Federico Chiesa
Federico Chiesa
AC Florenz
65. Min
19:23
Einwechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur
Rodrigo Bentancur
Juventus Turin
65. Min
19:23
Auswechslung bei Juventus: Miralem Pjanić
Miralem Pjanić
Juventus Turin
63. Min
19:22
Dreifachchance Juventus! Sowohl Ronaldo, Bernadeschi und Cuadrado schaffen es nicht, den vermeintlichen Deckel auf die Partie zu setzen. Immer springt ein Verteidiger im violetten Dress dazwischen und blockt.
61. Min
19:20
Ecke für die Gäste: Mirallas bringt den Ball an den Elfmeterpunkt, doch alle seine Mitspieler sind viel weiter hinten postiert. Bonucci ist stattdessen der Abnehmer, der mit dem Kopf klärt.
58. Min
19:17
Gerade so: Bei einer flachen Fiorentina-Hereingabe muss Szczęsny ein Risiko eingehen und sein Tor verlassen, um als Erster in der Situation zu sein. Der Pole ist nur wenige Momente vor dem stürmenden Chiesa am Ball und kann den Abschluss verhindern.
56. Min
19:14
Nun befinden sich die Bianconeri in einer komfortablen Position und können das Spiel kontrollieren. Florenz hat sich durch Pech, aber eben auch durch die vielen liegengelassenen Chancen um den Ertrag gebracht und muss nun dem Rückstand hinterherlaufen.
53. Min
19:11
Tooor für Juventus, 2:1 durch Germán Pezzella (Eigentor)
Spiel gedreht! Der Kapitän legt den Ball ins eigene Tor. Auslöser ist Cristiano Ronaldo und lässt Hancko einfach stehen. Es folgt der scharfe Pass vorher. Pezzella will ins Toraus klären, aber spitzelt das Leder in die Maschen.
Germán Pezzella
AC Florenz
48. Min
19:06
Juventus formiert sich nun anders und hat von Vierer- auf eine Dreierkette umgestellt. Sie wollen offensichtlich mehr Wert auf die Offensive legen und besonders die Außen besser bespielen.
46. Min
19:04
Weiter geht's!
46. Min
19:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
18:52
Halbzeitfazit:
Pause in Turin! Juventus ist auf dem Weg zur nächsten Meisterschaft. 1:1 steht es nach 45 Minuten im Duell mit Florenz. Das Ergebnis gibt den Spielverlauf allerdings nicht ganz getreu wieder, denn normalerweise müssten die Gäste führen. Das taten sie zwar schon nach sechs Minuten durch den Treffer von Milenković, doch Alex Sandro konnte für Juventus ausgleichen (37.). Die Alte Dame ist nicht wirklich drin in der Partie und lässt viel zu. Wären die Gäste etwas kaltschnäuziger vor dem Tor, dann wäre die Sache wohl schon durch und die Meisterfeierlichkeiten verschoben.
45. Min
18:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43. Min
18:44
Die Latte rettet! Chiesa hält aus 18 Metern einfach mal drauf und erzeugt ein fulminantes Geschoss. Szczęsny fliegt vergebens, kommt nicht ran. Der Keeper hat aber Glück, dass der Ball ans Alu kracht und von dort ins Feld springt.
40. Min
18:41
Juve drängt jetzt energisch auf das nächste Tor. Wenn sie es schaffen sollten, das Spiel vor der Pause zu drehen, wäre das ein großer Erfolg. Aber auch etwas unverdient.
37. Min
18:38
Tooor für Juventus, 1:1 durch Alex Sandro
Ausgleich! Pjanić bringt eine Ecke halbhoch an den ersten Pfosten. Dort löst sich Sandro, geht dem Ball entgegen und versenkt ihn mit einem tieffliegenden Kopfball im kurzen Eck.
Alex Sandro
Juventus Turin
34. Min
18:35
Pfosten! Chiesa ist zwar von vier, fünf Gegnern umrundet, findet aber dennoch die Lücke. Aus dem Rückraum heraus dreht er die Kugel mit Gefühl ans Aluminium.
33. Min
18:34
Weil sich keine Anspieloption bietet, probiert es Ronaldo selbst aus der Entfernung. Sein Schuss aus gut 25 Metern ist aber kein Problem für Lafont.
32. Min
18:33
Nach über einer halben Stunde ist Juventus immer noch recht unkonzentriert und nicht konsequent genug. Es sind einfach Passfehler und Nachlässigkeiten bei der Ballkontrolle, die den Aufbau stören und keine echte Gefahr aufkommen lassen.
30. Min
18:31
Florenz schafft es nicht, den Angriff konsequent zu Ende zu spielen. Nach zwei hohen Seitenwechseln ist das Tempo raus, Juve ist formiert und der AC muss neu aufbauen.
26. Min
18:27
Simeone bringt den Ball im Tor unter, aber der Treffer zählt nicht. Beim Zuspiel von Mirallas von der rechten Seite stand der Angreifer im Abseits.
24. Min
18:25
Aus Eigeninitiative kommt bei den Gästen nicht sehr viel. Sie tun sich momentan schwer damit, wenn sie das Spiel selbst machen sollen. Florenz schlägt in Person von Benassi einen hohen Ball aus dem Halbfeld, der direkt bei Szczęsny landet.
21. Min
18:22
Knapp vorbei: Bernardeschi zieht von rechts in den Rückraum und schließt flach ab. Normalerweise wäre der Ball sicher bei Lafont angekommen, doch ein Abwehrbein fälscht ab und so wird der Schuss gefährlich. Fast wäre er ins offene kurze Eck gegangen, landet aber im Toraus.
20. Min
18:21
Cuadrado sucht mit der Flanke aus dem Halbfeld CR7, findet ihn aber nicht. Florenz klärt und leitet den Konter ein. Über die rechte Seite stößt Benassi in den Strafraum vor. Dort will er querlegen zu Chiesa, doch Bonucci ist noch da und kommt dazwischen.
17. Min
18:18
Nach der ersten Viertelstunde ist zu erkennen, welchen Plan die Gäste verfolgen. Florenz will zunächst sicher stehen und hinten wenig zulassen und dann über schnelle Gegenangriffe zu Chancen kommen. Hat ja auch schon gut geklappt.
14. Min
18:16
Die Gastgeber scheinen nicht sonderlich beeindruckt vom Rückstand und versuchen weiter, ihr dominantes Angriffsspiel über die Außen aufzuziehen. Von der Seite bekommt Bernadeschi den Ball in den Sechzehner, hat dann aber Probleme bei der Verarbeitung.
11. Min
18:12
Juventus steht hinten in der Abwehr sehr offen und läuft in einen Konter. Chiesa legt aus dem Zentrum hinaus zu Mirallas, der aus etwa 16 Metern den Abschluss sucht. Der Schuss des Belgiers geht ein Stück über die Latte.
9. Min
18:10
Bei der Aktion scheint sich Szczęsny an der Hand verletzt zu haben. Er wurde kurz behandelt, macht aber zunächst weiter. An der Seitenlinie macht sich jedoch schon mal zur Vorsicht der Ersatz warm.
6. Min
18:06
Tooor für ACF Fiorentina, 0:1 durch Nikola Milenković
Die frühe Führung für die Gäste! Chiesa bricht auf der rechten Seite durch bis zur Grundlinie und legt den Ball von dort in den Rückraum. Keeper Szczęsny wird vom eigenen Mann behindert und kommt nicht ran. Aus wenigen Metern haut dann Milenković das Leder in die Maschen.
Nikola Milenković
AC Florenz
3. Min
18:04
Erster Angriff: Alex Sandro wird mit einem langen Ball in die Tiefe geschickt. Der Brasilianer legt flach in die Mitte und sucht dort Ronaldo. Der Pass kommt aber nicht an, weil Pezzella dazwischengrätscht.
1. Min
18:01
Der Ball rollt!
1. Min
18:01
Spielbeginn
17:53
Als Schiedsrichter wird Fabrizio Pasqua durch die Partie leiten. Er 36 Jahre alt und pfeift seit sieben Jahren in der Serie A. Heute ist es sein 17.Saisoneinsatz.
17:42
Juventus ist so etwas wie der Angstgegner der Fiorentina. Die Violetten verloren gegen keine andere Mannschaft so oft wie gegen die Alte Dame. Insgesamt 76 Niederlagen in 159 Spielen sind es. Hinzu kommt, dass Turin die letzten sieben Partien gegen Florenz zu Hause alle gewann.
17:33
Die Gäste kamen zuletzt nicht über ein 0:0 gegen Bologna hinaus und verloren davor beim Abstiegskandidaten Frosinone. Der letzte Sieg datiert aus dem Februar und war ein 1:4 bei SPAL Ferrara. Genau gegen dieses SPAL verlor Juventus am letzten Spieltag mit 2:1 überraschend.
17:23
Florenz befindet sich als Zehnter im Mittelfeld der Tabelle. Die Gäste haben 40 Punkte auf dem Konto, aber erst acht Siege eingefahren. Dafür stehen 16 Remis zu Buche und damit einige Punkte, die der AC durch die Lappen gingen. Sie ist seit acht Ligaspielen ohne Sieg.
17:17
Es wäre der 35.Meistertitel der Vereinsgeschichte und der achte in Serie. Seit 2011 hat keine andere Mannschaft die "Scudetto" gewonnen als Juventus Turin. So sieht nationale Dominanz aus. Vielleicht tröstet das etwas darüber hinweg, dass man unter der Woche Ajax Amsterdam unterlag und aus der Champions League ausschied. Also wird für Juve voraussichtlich nur das "Single" dastehen. Im nationalen Pokal ist man auch nicht mehr dabei.
17:11
Den Bianconeri fehlen zum Erreichen des Saisonziels nur ein Sieg. Mit 84 Punkten führt man die Tabelle sowieso schon souverän an und hat 17 Punkte Vorsprung auf den Zweiten Napoli. Erst zwei Niederlagen stehen auf dem Konto der Turiner. Es ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, den Titel wird sich Juve nicht mehr nehmen lassen.
17:03
Herzlich Willkommen zum 33.Spieltag der Serie A! Kann Juventus Turin an diesem Ostersamstag die Meisterschaft klar machen? Der Gegner heißt AC Florenz. Los geht's im Allianz-Stadium um 18 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.