Zum Inhalt springen
22. Okt. 2023 - 14:00
Beendet
VfL Wolfsburg
2 : 2
1899 Hoffenheim
0 : 2
Stadion
AOK Stadion
Zuschauer
3.707
Schiedsrichter
Naemi Breier

Liveticker

90.+6
16:03
Fazit:
Das Top-Duell zwischen dem VfL Wolfsburg und der TSG Hoffenheim endet 2:2. Nach der Pause gaben die Wölfinnen Gas und arbeiteten am Anschlusstreffer. Sie vergaben mehrere Großchancen und erst ein verwandelter Elfmeter von Janssen brachte den VfL wieder in die Spur. Anschließend ließen die Gastgenerinnen nicht nach und setzten die Hoffenheimerinnen stets unter Druck. Die TSG war in dieser Phase zwar nicht chancenlos, doch die besseren Möglichkeiten hatten die Wolfsburgerinnen. Erst kurz vor Schluss erlöste Popp den VfL und verhindert die erste Saisonniederlage. Dadurch bleibt Wolfsburg an der Spitze der Tabelle und Hoffenheim lauert weiterhin direkt dahinter.
90.+6
15:56
Spielende
90.+5
15:55
Hoffenheim mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld. Diese bringt aber nichts ein. Im Gegenzug will Wolfsburg mit Pajor und Oberdorf kontern, werden aber bereits an der Mittellinie aufgehalten.
90.+2
15:52
Wolfsburg lässt nicht nach und setzt die Hoffenheimer Abwehrreihe weiterhin unter Druck. Vielleicht ist hier sogar noch der Sieg drin, doch viel Zeit bleibt nicht mehr.
90.
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
15:49
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:2 durch Alexandra Popp
Der Ausgleich kurz vor Schluss! Hoffenheim kriegt den Ball nicht aus dem Strafraum geklärt und der Ball prallt nach einer Ping-Pong-Einlage von Oberdorf ab und landet bei Popp. Aus zentraler Position und rund 14 Metern Entfernung schiebt sie die Kugel mit links in die untere rechte Ecke.
Alexandra Popp
VfL Wolfsburg
87.
15:48
Für die letzten Minuten kommen Diehm und Marta Cazalla für Hoffenheim aufs Feld. Memeti und Janssens verlassen den Platz.
87.
15:47
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Marta Cazalla
Marta Cazalla
1899 Hoffenheim
87.
15:47
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Ereleta Memeti
Ereleta Memeti
1899 Hoffenheim
87.
15:46
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Vanessa Diehm
Vanessa Diehm
1899 Hoffenheim
87.
15:46
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jill Janssens
Jill Janssens
1899 Hoffenheim
85.
15:45
Noch fünf Minuten bleiben den Wölfinnen hier um die erste Niederlage der Saison noch zu verhindern. Was geht hier noch für den VfL?
83.
15:43
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Nuria Rábano
Nuria Rábano
VfL Wolfsburg
83.
15:43
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Felicitas Rauch
Felicitas Rauch
VfL Wolfsburg
82.
15:42
Nach einer Ecke von rechts wird es gefährlich! Der Ball kommt an den ersten Pfosten, wo Oberdorf bereitsteht. Ihr Kopfball ist aber zu kraftlos und Tufeković hält den Ball sicher.
82.
15:42
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Joelle Wedemeyer
Joelle Wedemeyer
VfL Wolfsburg
82.
15:42
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lynn Wilms
Lynn Wilms
VfL Wolfsburg
79.
15:40
Bei der TSG verlässt Feldkamp den Platz. Für sie kommt Corley.
79.
15:40
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Gia Corley
Gia Corley
1899 Hoffenheim
79.
15:40
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Jana Feldkamp
Jana Feldkamp
1899 Hoffenheim
79.
15:39
Brand setzt sich auf der linken Seite gegen Krumbiegel durch und kommt bis an die Grundlinie. Dort will sie den Ball ins Zentrum flanken, wird aber von Specht entscheidend gestört.
76.
15:36
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen und Wolfsburg arbeitet am Ausgleich. Zurzeit steht es bei den Torschüssen 24:5 für die Wolfsburgerinnen.
73.
15:33
Gelbe Karte für Lynn Wilms (VfL Wolfsburg)
Wilms wird für eine Grätsche gegen Memeti verwarnt.
Lynn Wilms
VfL Wolfsburg
72.
15:32
Pajor kommt über den linken Flügel. Kurz vor dem Strafraum passt auf die neben ihr stehende Brand. Die hat aber Probleme bei der Ballannahme und Hoffenheim kommt wieder in Ballbesitz.
70.
15:30
Beim VfL kommt Oberdorf für Huth.
70.
15:30
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
Lena Oberdorf
VfL Wolfsburg
70.
15:29
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Svenja Huth
Svenja Huth
VfL Wolfsburg
69.
15:29
Das Match wird nun etwas rauer und schneller. Die Partie kann hier in beide Richtungen laufen, aber im Moment sind die Wölfinnen näher am Ausgleich als die TSG am 3:1.
66.
15:26
Der erste Wechsel bei den Hoffenheimerinnen. Billa kommt für Alber.
66.
15:26
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Nicole Billa
Nicole Billa
1899 Hoffenheim
66.
15:26
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Mara Alber
Mara Alber
1899 Hoffenheim
65.
15:25
Das muss der Ausgleich sein! Pajor läuft über das halbe Feld und passt vor dem Sechzehner nach links zu Popp. Die Stürmerin schließt aus rund 14 Metern ab, doch im letzten Moment grätscht Doorn dazwischen.
62.
15:22
Riesenchance zum Ausgleich! Huth mit einer fantastischen Flanke von der rechten Seite. Am langen Pfosten steigt Popp hoch und köpft das Leder an die Latte!
59.
15:19
Für Janssen geht es nicht mehr weiter. Für sie kommt Hegering in die Partie.
59.
15:19
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Marina Hegering
Marina Hegering
VfL Wolfsburg
59.
15:19
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Dominique Janssen
Dominique Janssen
VfL Wolfsburg
58.
15:18
Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil Janssen am Boden liegt und behandelt werden muss.
55.
15:15
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:2 durch Dominique Janssen
Der Anschluss für den VfL! Janssen nimmt sich den Ball und zimmert das Leder in die untere rechte Ecke. Tufeković springt in die andere Richtung.
Dominique Janssen
VfL Wolfsburg
55.
15:15
Gelbe Karte für Michaela Specht (1899 Hoffenheim)
Für das Foul an Popp sieht Specht die Gelbe Karte.
Michaela Specht
1899 Hoffenheim
55.
15:14
Specht reißt Popp nach einer Hereingabe von Pajor im Sechzehner um und es gibt Elfmeter!
54.
15:14
Endemann hat viel Platz auf der rechten Seite und wird nicht richtig von Doorn angegangen. Aus halbrechter Position und rund 13 Metern Distanz schließt sie etwas überhastet ab und verzieht.
52.
15:12
Huth mit einer Ecke von der linken Seite. Der Ball ist lange in der Luft und findet am zweiten Pfosten Pajor. Die Stürmerin kann die Kugel mit dem Kopf nicht richtig kontrollieren und trudelt rechts am Tor vorbei.
49.
15:09
Huth kommt mit Tempo über den rechten Flügel und flankt in die Mitte, wo Popp wartet. Die Stürmerin kommt zwar mit dem Kopf dran, doch sie kriegt keinen Druck hinter den Ball und er fliegt in hohem Bogen aufs Tor zu. Kein Problem für Tufeković.
46.
15:05
Die zweite Hälfte beginnt! Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.
46.
15:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
14:53
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt Hoffenheim mit 2:0 beim VfL Wolfsburg. Die Gastgeberinnen gaben von Anfang den Ton an und erspielten sich mehrere gute Chancen, verpassten es aber den Führungstreffer zu erzielen. Genau in dieser Drangphase spielte Specht einen perfekten Pass auf Memeti, brachte die Gästinnen in Führung und stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Anschließend kam von den Wölfinnen offensiv zu wenig und kurz vor der Pause nutzten die Hoffenheimerinnen ihre zweite Großchance zum 2:0.
45.+3
14:48
Ende 1. Halbzeit
45.+1
14:47
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:2 durch Dominique Janssen (Eigentor)
Alber wird rechts im Strafraum nicht richtig von Rauch angegangen und sie flankt aus spitzem Winkel unbehelligt vor den Kasten. Janssen fälscht den Ball dabei ins eigene Tor ab.
Dominique Janssen
VfL Wolfsburg
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
14:45
Wolfsburg kontert über den linken Flügel mit Pajor. Sie zieht zentral vor den Sechzehner, bleibt aber an Doorn hängen und die Chance verpufft.
42.
14:42
Gelbe Karte für Vivien Endemann (VfL Wolfsburg)
Endemann kommt in Zweikampf zu spät gegen Linder und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
Vivien Endemann
VfL Wolfsburg
41.
14:42
Rauch flankt nach einer kurz ausgeführten Ecke von links von der Grundlinie aus ins Zentrum. Hoffenheim klärt zunächst, doch Wilms kommt zentral vor dem Sechzehner zum Abschluss. Sie verzieht aber deutlich und die Kugel geht mehrere Meter rechts am Tor vorbei.
38.
14:40
Mittlerweile ist das hohe Tempo aus der Anfangsphase komplett verschwunden. Hoffenheim wartet lediglich ab und der VfL kommt zurzeit nicht hinter die Hoffenheimer Abwehr.
35.
14:36
In den letzten Minuten haben die offensiven Vorstöße der Wölfinnen etwas nachgelassen. Hoffenheim dagegen macht nur wenig nach vorne, steht im Mittelfeld kompakt und wartet auf Konter.
32.
14:33
Tufeković liegt am Boden und fasst sich ans Knie. Die Keeperin wird gerade auf dem Feld behandelt, aber es geht wohl erstmal weiter für sie.
29.
14:30
Der Treffer hat die Partie auf den Kopf gestellt. Wolfsburg dominiert diese Partie, doch Hoffenheim reicht ein guter Pass um die Führung zu erzielen.
26.
14:28
Popp dribbelt sich von der linken Strafraumecke parallel zur Linie ins Zentrum. Aus 16 Metern schließt mit links selbst ab, doch der Schuss hat zu wenig Power um Tufeković vor Probleme zu stellen. Auf der rechten Seite hätte sie noch Passoptionen gehabt.
23.
14:24
Hoffenheim steht jetzt unter Druck! Endemann hat Platz auf der rechten Seite und schießt aus halbrechter Position und etwa 15 Metern Entfernung auf den Kasten. Tufeković ist zur Stelle und pariert zum Eckball, der nichts einbringt.
21.
14:22
Fast die Antwort von Wolfsburg! Brand tanzt links im Strafraum zwei Verteidigerinnen aus und schließt aus rund 14 Metern flach ab. Sie will den Ball ins lange Eck schießen und verfehlt das Ziel nur knapp.
18.
14:18
Tooor für 1899 Hoffenheim, 0:1 durch Ereleta Memeti
Das kommt unerwartet! Specht spielt einen perfekten hohen Pass aus dem rechten Halbfeld genau in die Schnittstelle der Innenverteidigung. Memeti steht alleine vor Schmitz, trifft den Ball aber nicht richtig. Trotzdem kullert der Ball ins Tor.
Ereleta Memeti
1899 Hoffenheim
17.
14:18
Brand hält aus rund 20 Metern drauf und visiert die untere rechte Ecke an. Tufeković muss sich strecken und verhindert den frühen Rückstand auf Kosten einer Ecke. Dieser bleibt harmlos.
15.
14:17
Nach einer Viertelstunde ist Wolfsburg hier die klar spielbestimmende Mannschaft. Wenn Hoffenheim für etwas Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgt, ist Janssens dafür verantwortlich. Die Stürmerin verzeichnet bereits zwei Torschüsse.
12.
14:14
Erste Annäherung der TSG. Janssens fackelt links vom Sechzehner nicht lange und zieht aus rund 17 Metern Entfernung ab. Das Leder segelt aber weit über den Kasten von Schmitz.
10.
14:12
Pajor bringt den Ball halbhoch von rechts direkt vor den Kasten. Krumbiegel will vor Brand klären, trifft den Ball aber nicht richtig und die Verteidigerin verursacht einen Eckstoß. Dieser bleibt ohne Folgen.
7.
14:09
Ein kurz ausgeführter Eckball sorgt für Gefahr! Huth flankt links vom Strafraum an den zweiten Pfosten. Der Ball rutscht durch und Tufeković bleibt auf der Linie stehen. Janssen kommt angelaufen und verpasst den Ball nur knapp. Die Kugel geht nur haarscharf rechts am Tor vorbei.
4.
14:04
In den ersten Minuten pressen die Wolfsburgerinnen hoch und setzten die TSG unter Druck. Außer einem harmlosen Eckball ist aber noch nichts passiert.
1.
14:01
Der Ball rollt! Hoffenheim stößt an.
1.
14:01
Spielbeginn
13:53
Nach dem 3:0-Erfolg gegen Nürnberg nimmt Lerch zwei Veränderungen vor. Im zentralen Mittelfeld setzt der Coach auf Dongus und Harsch. Diehm und Corley müssen dafür weichen.
13:44
Im Vergleich zur 0:2-Niederlage gegen Paris, rotiert Stroot nur auf einer Position. Im Mittelfeld spielt Brand von Beginn an. Oberdorf nimmt vorerst auf der Bank Platz.
13:32
Auch die TSG startete gut in die neue Spielzeit. Zum Auftakt fegten die Hoffenheimerinnen den MSV Duisburg mit 9:0 vom Platz. Es folgte ein Sieg gegen Werder Bremen (3:1), ein Remis gegen Bayer Leverkusen (2:2) und ein 3:0-Triumph gegen den 1. FC Nürnberg. Mit zehn Punkten sind die Kraichgauerinnen die direkten Verfolgerinnen des VfL. Mit 17 geschossenen Toren haben sie außerdem die beste Offensive der Bundesliga. Die Bilanz spricht klar für Wolfsburg. 18 Mal gewann der VfL und zwei Partien entschieden die Hoffenheimerinnen für sich. Trotzdem sieht Cheftrainer Stephan Lerch, der von 2017 bis 2021 die Wölfinnen trainierte, Chancen etwas mitzunehmen. „Wir haben das Selbstbewusstsein zu sagen, dass wir dieses Spiel gewinnen wollen. Dass das möglich ist, haben wir schon bewiesen. Auch aufgrund des bisherigen Saisonverlaufs rechnen wir uns etwas aus“, so der 39-Jährige.
13:18
Die Wölfinnen legten in der Liga einen fantastischen Saisonstart hin und feierten vier Siege in Folge. Zum Auftakt schlugen sie Bayer Leverkusen mit 3:0. Anschließend Eintracht Frankfurt (4:2), Nürnberg (1:0) und RB Leipzig (2:0). Mit zwölf Zählern sind die amtierenden Pokalsiegerinnen Spitzenreiter der Frauen-Bundesliga und stellen mit nur zwei Gegentreffern die beste Defensive der Liga. Weniger gut lief es dafür am vergangenen Mittwoch in der Champions-League-Qualifikation. Nach einer 0:2-Niederlage gegen Paris FC verpasst der VfL erstmals seit 2012 die Gruppenphase - eine bittere Enttäuschung. In der vergangenen Saison gelang dem Team von Chefcoach Tommy Stroot noch der Einzug ins Finale, dort unterlag man dem FC Barcelona mit 2:3.
13:02
Herzlich willkommen zum 5. Spieltag in der Frauen-Bundesliga. Um 14:00 Uhr kommt es zum Top-Duell zwischen dem VfL Wolfsburg und der TSG Hoffenheim. Geleitet wird die Partie von Naemi Breier.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.