Zum Inhalt springen
07. Mai. 2023 - 13:00
Beendet
VfL Wolfsburg
7 : 1
1. FC Köln
4 : 1
Stadion
AOK Stadion
Zuschauer
3.247
Schiedsrichter
Karoline Wacker

Liveticker

90.+2
14:52
Fazit:
Auch wenn es sich nach einem 7:1 seltsam anhört: Der 1. FC Köln lieferte über weite Strecken ein gutes Auswärtsspiel ab. Im ersten Durchgang agierten die Rheinländerinnen mutig, ohne jedoch ins offene Messer zu laufen. Die Gegentore fielen größtenteils nach Standards. Spätestens mit dem unglücklichen Eigentor zum 5:1 war es mit der Gegenwehr aber dahin, am Ende steht tatsächlich ein neuer Wolfsburger Rekordsieg gegen den FC.
90.+2
14:50
Spielende
90.+1
14:49
Köln kann sich überhaupt nicht mehr befreien, ist mittlerweile völlig von der Rolle.
90.
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
89.
14:47
Fällt sogar noch das Achte? Sara Agrež dringt in den Sechzehner ein, bleibt aus spitzem Winkel aber noch an Manon Klett hängen. Der Torfrau ist heute kein Vorwurf zu machen.
87.
14:45
Damit ist der Wolfsburger Rekordsieg gegen Köln eingestellt. Das 7:1 heute ist aufgrund des mehr geschossenen Tores sogar noch mehr wert als das 6:0 im Dezember 2017.
85.
14:42
Tooor für VfL Wolfsburg, 7:1 durch Alexandra Popp
Jetzt fällt das 7:1 doch noch! Nach einem Eckball von rechts leistet sich eine Kölnerin einen Querschläger. Die Kugel ist lange in der Luft, bis schließlich Alexandra Popp angerauscht kommt und mit einem strammen Flugkopfball in das rechte Eck trifft. Bei der Dreifachchance zuvor war Popp noch an Manon Klett gescheitert.
Alexandra Popp
VfL Wolfsburg
84.
14:42
Das gibt es doch nicht, Wolfsburg lässt eine Dreifachchance auf das 7:1 liegen, da Myrthe Moorrees dreimal vor der Linie klärt! Rebecka Blomqvist war da einfach an Manon Klett vorbeispaziert und ermöglichte die Riesenchancen erst.
81.
14:39
Die Partie trudelt gerade vor sich hin. Womöglich haben die VfL-Spielerinnen nun auch ein Erbarmen mit dem FC, der eine solch hohe Niederlage heute eigentlich nicht verdient hat.
80.
14:38
Marina Hegering muss heute ordentlich einstecken, humpelt nach einem Zweikampf über den Platz. Tommy Stroot hat keine Wechselmöglichkeiten zur Verfügung.
77.
14:34
Nach einem Eckball von rechts hat Vogt tatsächlich die Möglichkeit, zu verkürzen! Sie trifft Alexandra Popp aus wenigen Metern wohl an der Schulter.
76.
14:34
Die eingewechselte Marleen Schimmer kann sich mit ihrer ersten Aktion gegen zwei Verteidigerinnen durchsetzen und setzt Laura Vogt in Szene. Gute Aktion der beiden Talente.
74.
14:32
Auch Tommy Stroot vollzieht seinen letzten Wechsel. Wohl dem, der eine Alexandra Popp für die Schlussviertelstunde bringen kann.
73.
14:31
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Alexandra Popp
Alexandra Popp
VfL Wolfsburg
73.
14:31
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Pauline Bremer
Pauline Bremer
VfL Wolfsburg
72.
14:31
Nicole Bender-Rummler schöpft das Wechselkontingent aus. Theoretisch könnte sie noch zwei Mal wechseln, allerdings sitzt mit Jasmin Pal nur noch die Ersatztorhüterin auf der Bank.
72.
14:29
Einwechslung bei 1. FC Köln: Marleen Schimmer
Marleen Schimmer
1. FC Köln
72.
14:29
Auswechslung bei 1. FC Köln: Alena Bienz
Alena Bienz
1. FC Köln
71.
14:29
Fällt noch ein Standardtor? Sara Agrež tritt auf rechts zum Eckball an, ihre Hereingabe segelt nur knapp über die Mitspielerinnen hinweg.
69.
14:27
Es spielt nur noch der VfL. Jule Brand rückt im Alleingang vor, ihr Schuss von der Strafraumkante geht aber genau in die Arme von Klett.
66.
14:24
Glanzparade von Manon Klett! Rebecka Blomqvist spielt flach in die Mitte, Myrthe Moorrees kann nur vor die Füße von Svenja Huth klären. Manon Klett reißt gerade noch die Arme nach oben!
65.
14:23
Blomqvist rückt mal in die Mitte, dafür wird Sara Agrež auf dem linken Flügel freigespielt. Ihr verspringt aber der Ball, da wäre sonst wieder ganz viel Platz gewesen.
64.
14:22
Es rollt der nächste Angriff der Gastgeberinnen. Rebecka Blomqvist setzt nach ihrer Einwechslung große Impulse von der linken Seite und bringt die nächste scharfe Hereingabe in den Sechzehner.
62.
14:20
Die Wölfinnen sind drauf und dran, ihren Rekordsieg gegen den FC einzustellen. Im Dezember 2017 hat der VfL mal mit 6:0 in der Domstadt gewonnen, Pernille Harder traf damals vierfach.
60.
14:18
Tooor für VfL Wolfsburg, 6:1 durch Pauline Bremer
Flache Hereingabe Waßmuth, Grätsche in den Ball Bremer - so einfach kann es gehen, das halbe Dutzend ist voll!
Pauline Bremer
VfL Wolfsburg
59.
14:18
Einwechslung bei 1. FC Köln: Laura Donhauser
Laura Donhauser
1. FC Köln
59.
14:17
Auswechslung bei 1. FC Köln: Genessee Puntigam
Genessee Puntigam
1. FC Köln
59.
14:17
Einwechslung bei 1. FC Köln: Lena Uebach
Lena Uebach
1. FC Köln
59.
14:16
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jana Beuschlein
Jana Beuschlein
1. FC Köln
58.
14:16
Fast das 6:1! Tabea Waßmuth wird nach einer Hereingabe von links gerade noch am Abschluss gehindert, das wäre aus rund sieben Metern Torentfernung sonst wieder richtig gefährlich geworden.
56.
14:14
Die zweifache Torschützin verlässt den Platz. Damit hat Tommy Stroot bereits viermal gewechselt.
56.
14:13
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Lynn Wilms
Lynn Wilms
VfL Wolfsburg
56.
14:13
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lena Oberdorf
Lena Oberdorf
VfL Wolfsburg
55.
14:13
Nicole Bender-Rummler ist derzeit nicht zu beneiden. Mit Laura Donhauser, Lena Uebach und Marleen Schimmer hat sie auch nur drei Feldspielerinnen für eine Einwechslung zur Verfügung.
53.
14:11
Nun ist den Kölnerinnen der Zahn wohl endgültig gezogen. Wolfsburg macht munter weiter, die eingewechselte Rebecka Blomqvist kommt auf der linken Strafraumseite zu einer gefährlichen Direktabnahme. Nur 20 Zentimeter zu hoch.
50.
14:08
Tooor für VfL Wolfsburg, 5:1 durch Alicia-Sophie Gudorf (Eigentor)
Slapstick im Kölner Sechzehner! Tabea Waßmuth ist frei durch, entscheidet sich unverständlicherweise aber nochmal für den Querpass. Diesen lenkt Alicia-Sophie Gudorf unglücklich Richtung eigenes Tor und zu allem Überfluss durch die Beine der Torfrau.
Tabea Sellner
VfL Wolfsburg
50.
14:08
Der nächste gefährliche Standard! Eine Freistoßhereingabe von links kann Celina Degen Richtung Kasten verlängern. Merle Frohms ist gerade noch vor der lauernden Jana Beuschlein zur Stelle.
49.
14:06
Konterchance für den FC! Drei Kölnerinnen laufen auf das gegnerische Tor zu, Alena Bienz kann den hohen Diagonalpass in die Spitze aber nicht kontrollieren.
46.
14:05
Angesichts des eindeutigen Spielstands wechselt Tommy Stroot zur Pause bereits dreifach.
46.
14:04
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Rebecka Blomqvist
Rebecka Blomqvist
VfL Wolfsburg
46.
14:04
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jill Roord
Jill Roord
VfL Wolfsburg
46.
14:04
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Sara Agrež
Sara Agrež
VfL Wolfsburg
46.
14:04
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Dominique Janssen
Dominique Janssen
VfL Wolfsburg
46.
14:04
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Pia-Sophie Wolter
Pia-Sophie Wolter
VfL Wolfsburg
46.
14:03
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Felicitas Rauch
Felicitas Rauch
VfL Wolfsburg
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
13:51
Halbzeitfazit:
In einem munteren Spiel führt Wolfsburg bereits mit 4:1. Vier der fünf Tore sind nach Standards gefallen, das andere erzielte Lena Oberdorf mit einem sehenswerten Distanzschuss. Die Führung für den VfL fällt etwas zu hoch aus, denn Köln hielt hier über weite Strecken gut mit und spielte selbst mutig nach vorne. Letztlich sorgten die einstudierten Eckballvarianten hier für den großen Unterschied zur Pause.
45.+2
13:49
Ende 1. Halbzeit
45.+2
13:47
Tooor für VfL Wolfsburg, 4:1 durch Lena Oberdorf
Das ist bitter für Köln! Einen Eckball von links kann Selina Cerci nicht entscheidend klären. So kommt Lena Oberdorf aus zehn Metern völlig blank zum Abschluss. Weronika Zawistowska wurde noch am Seitenrand behandelt und wäre sonst höchstwahrscheinlich für Oberdorf zuständig gewesen.
Lena Oberdorf
VfL Wolfsburg
45.+1
13:47
Pauline Bremer setzt einen Flugkopfball frontal an die Querlatte! Manon Klett ist wohl noch mit den Fingerspitzen dran und verhindert den Einschlag.
45.
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
13:45
Weronika Zawistowska knallt im Laufduell unglücklich in die Werbebande und scheint sich diese in den Unterbauch gerammt zu haben. Das tut natürlich erstmal weh.
42.
13:42
Einen großen Vorwurf kann man den Gästen eigentlich nicht machen, der FC liefert trotz des Zwei-Tore-Rückstands ein richtig gutes Auswärtsspiel ab.
40.
13:40
Tooor für VfL Wolfsburg, 3:1 durch Lena Oberdorf
Das nächste wunderschöne Tor! Nach einer schönen Triangulation im Mittelfeld fasst sich Lena Oberdorf aus 25 Metern ein Herz und knallt das Leder rechts ins Eck! Bei aller Härte ist der Schuss noch so platziert, dass Manon Klett keine Abwehrchance hat.
Lena Oberdorf
VfL Wolfsburg
38.
13:38
Auch einen Eckstoß von rechts dürfen die Wölfinnen treten. Der Standard wird kurz ausgeführt, Felicitas Rauch schlenzt die Kugel jedoch stramm am langen Eck vorbei.
36.
13:37
Auf der Gegenseite fällt fast das nächste Standardtor! Eine Hereingabe von rechts verpasst Lena Oberdorf nur knapp.
35.
13:35
Nein, die Entfernung ist zu groß und die Hereingabe von Myrthe Moorrees wird abgefangen.
34.
13:34
Gelbe Karte für Joelle Wedemeyer (VfL Wolfsburg)
Taktisches Foul an Weronika Zawistowska nahe der Bande. Fällt jetzt das nächste Standardtor?
Joelle Wedemeyer
VfL Wolfsburg
31.
13:31
Joelle Wedemeyer steckt auf rechts für Svenja Huth durch, die mit dem Pass von der Grundlinie in den Rückraum eigentlich die richtige Idee hat. Es ist jedoch niemand mitgelaufen.
30.
13:29
Eine halbe Stunde ist gespielt, die Partie hat sich erstmals ein wenig beruhigt.
29.
13:28
Ein Kompliment muss man den heimischen Fans machen, die immer wieder verschiedene Gesänge anstimmen.
27.
13:27
Wolfsburg versucht nun wieder, das Heft des Handelns über längere Zeit in die eigene Hand zu nehmen. Was Ballkontrolle angeht, kann den Wölfinnen natürlich kaum jemand etwas vormachen.
25.
13:25
Schöner Steckpass von Jule Brand auf Tabea Waßmuth, die auf der linken Strafraumseite allen Platz und Zeit der Welt hat! Da muss eigentlich mehr herauskommen als der harmlose Lupfer in die Arme von Manon Klett.
22.
13:23
Auch vom zweiten Gegentreffer lassen sich die Gäste nicht aus der Ruhe bringen, spielen weiter ansehnlich nach vorne.
20.
13:22
Damit sind alle drei bisherigen Tore durch Standards gefallen.
19.
13:19
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:1 durch Marina Hegering
Geschichten, die nur der Fußball schreibt! Zweimal geht Marina Hegering beim Versuch, sich von Genessee Puntigam zu lösen, zu Fall und sorgt dafür, dass sich der Standard verzögert. Dann ist es ausgerechnet die aufgerückte Innenverteidigerin, die die scharfe Hereingabe von Felicitas Rauch per Kopf ins weite Eck verlängert!
Marina Hegering
VfL Wolfsburg
18.
13:19
Der anschließende Freistoß verzögert sich, denn Marina Hegering scheint sich ohne gegnerische Einwirkung in einem Ausfallschritt wehgetan zu haben.
17.
13:17
Gelbe Karte für Genessee Puntigam (1. FC Köln)
Die Linksverteidigerin hält etwas zu lange an ihrer Gegenspielerin und wird für das taktische Foul verwarnt.
Genessee Puntigam
1. FC Köln
15.
13:15
Wolfsburg ist um Spielkontrolle bemüht. Eine Flanke von Felicitas Rauch landet aber in den Armen von Manon Klett. Aus dem Spiel heraus gelingt den Gastgeberinnen noch nicht allzu viel.
12.
13:12
Der Ausgleich ist nicht unverdient, die Frauen aus der Domstadt halten in der ersten Viertelstunde sehr gut mit und verstecken sich nicht.
10.
13:10
Tooor für 1. FC Köln, 1:1 durch Myrthe Moorrees
Auch das zweite Tor fällt per Standard! Innenverteidigerin Myrthe Moorrees schummelt ein wenig, legt sich die Kugel vor den gezeichneten Halbkreis. Aus rund 20 Metern schlenzt sie den Freistoß sehenswert in das nahe Winkeleck. Alles wieder offen!
Myrthe Moorrees
1. FC Köln
8.
13:07
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Pauline Bremer
Und die sitzt! Svenja Huth schlenzt die Hereingabe scharf an die Fünferkante. Pauline Bremer kommt am kurzen Pfosten angerauscht und verlängert mittig in die Maschen. Bremer ist in diesen Wochen die Frau für die wichtigen Treffer.
Pauline Bremer
VfL Wolfsburg
7.
13:07
Auch Wolfsburg läuft früh an, so entwickelt sich in der Anfangsphase ein munterer Schlagabtausch. Svenja Huth holt über links einen Eckball heraus.
5.
13:06
Die Riesenchance für Köln! Eine flache Hereingabe von links findet Selina Cerci am Elfmeterpunkt. Die Angreiferin kann den Ball noch annehmen, der Schuss gerät aber zu zentral in die Arme von Merle Frohms. Solche Gelegenheiten muss man gegen den VfL nutzen!
3.
13:03
Beim Konter lauern zwei Kölnerinnen in der Spitze, zwei rücken noch nach. Der FC geht das Spiel beim Titelkandidaten tatsächlich sehr mutig an.
2.
13:03
Tabea Waßmuth kommt über die rechte Seite und sucht Pauline Bremer in der Spitze. Die Hereingabe wird abgefangen und zur ersten Ecke geklärt.
1.
13:01
Und los! Wolfsburg in Giftgrün hat Anstoß.
1.
13:00
Spielbeginn
12:58
Die Mannschaften betreten das Feld! In der Allerstadt ist es heute bewölkt und ziemlich kalt. Das AOK Stadion ist trotzdem gut besucht.
12:45
Zwei Mal kam es in dieser Saison zum Aufeinandertreffen zwischen Wolfsburg und Köln, zwei Mal setzte sich der VfL mit 4:0 in der Domstadt durch - erst im Hinspiel und dann im DFB-Pokal-Viertelfinale. Der FC hat gar noch nie gegen die Wölfinnen gewonnen.
12:27
Trotz der prekären Tabellen- und Personallage hat man in der Domstadt angekündigt, sich nicht verstecken zu wollen. "Du darfst dich nicht mit dem Mannschaftsbus hinten reinstellen. Wir wollen auch nach vorne spielen", gab Nicole Bender-Rummler im Vorfeld die Marschrichtung vor.
12:24
VfL-Coach Tommy Stroot muss heute auf die langzeitverletzte Lena Lattwein sowie auf die erkältete Ewa Pajor verzichten. Tabea Waßmuth agiert daher in vorderster Front, Jule Brand spielt auf der Zehn. Auf Kölner Seite fallen Adriana Achcińska und Lotta Cordes verletzt aus, Sharon Beck fehlt gelbgesperrt. Nur drei Feldspielerinnen sitzen heute auf der Bank.
12:15
Mit den FC-Frauen wartet eine auf dem Papier mehr als machbare Aufgabe auf den VfL. Köln ist auch nach der Entlassung von Sascha Glass und seit der Übernahme von Interimstrainerin Nicole Bender-Rummler weiterhin abstiegsgefährdet. In dieser Saison konnten die Rheinländerinnen nur einmal auswärts punkten, bei einem torlosen Remis in Potsdam. Nur zwei mickrige Zähler beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone.
12:08
In der Liga gilt es für die Wölfinnen weiterhin, Tabellenführer Bayern auf den Fersen zu bleiben. Die Münchner haben gestern mit einem knappen 2:1-Sieg in Essen vorgelegt und befinden sich damit wieder vier Zähler vor dem VfL. Ein Heimsieg heute gegen Köln ist Pflicht, um den Anschluss nicht zu verlieren.
12:06
Der VfL steht im Champions League-Finale! Mit 3:2 nach Verlängerung setzten sich die Wölfinnen in London gegen Arsenal durch, in der 119. Minute erzielte Pauline Bremer den entscheidenden Treffer. Damit hat Wolfsburg weiterhin die Chance auf drei Titel. Im DFB-Pokal geht es am 18. Mai gegen Freiburg, das Champions League-Finale gegen Barcelona findet am 03. Juni in Eindhoven statt.
12:01
Schönen Sonntagmittag und herzlich willkommen zur Frauen-Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FC Köln! Um 13 Uhr geht es im Allerpark los.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.