Zum Inhalt springen
21. Apr. 2024 - 21:00
Beendet
Paris Saint-Germain
4 : 1
Olympique Lyon
4 : 1
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
47.700
Schiedsrichter
François Letexier

Liveticker

90.+2
22:56
Fazit:
Paris Saint-Germain gewinnt mit 4:1 gegen Olympique Lyon und fügt OL die erste Niederlage seit dem 03. März diesen Jahres zu. Gerade in der ersten Halbzeit war es ein äußerst temporeiches Spiel, in dem es hin und her ging. Die Gastgeber waren einfach die cleverere Mannschaft, die ihre Chancen eiskalt nutzte. In der zweiten Hälfte schalteten beide Teams immer mehr Gänge zurück, da auch Lyon irgendwann nicht mehr recht an die Aufholjagd glaubte. Für die Männer aus der Hauptstadt geht es am kommenden Mittwoch weiter, wo sie beim FC Lorient gastieren. Lyon muss erst am Sonntag wieder ran, wenn das Duell gegen die AS Monaco auf dem Plan steht.
90.+2
22:52
Spielende
90.
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
86.
22:48
Die Pariser lassen jetzt clever den Ball in den eigenen Reihen kreisen. Der Heimsieg rückt immer näher und PSG bleibt in der Liga wohl zum 24 Mal in Folge zuhause ungeschlagen.
83.
22:44
Mama Baldé zieht von rechts außen nochmal in die Mitte und schießt dann mit seinem linken Fuß flach aufs Tor. Den leicht abgefälschten Ball begräbt Gianluigi Donnarumma sicher unter sich.
81.
22:41
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Kang-in Lee
Kang-in Lee
Paris Saint-Germain
81.
22:41
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Gonçalo Ramos
Gonçalo Ramos
Paris Saint-Germain
80.
22:41
Die Crunchtime beginnt und Lyon läuft die Zeit davon. Die vielen Wechsel zerstreuen diese Partie noch weiter.
77.
22:39
Einwechslung bei Olympique Lyon: Malick Fofana
Malick Fofana
Olympique Lyon
77.
22:39
Auswechslung bei Olympique Lyon: Ernest Nuamah
Ernest Nuamah
Olympique Lyon
77.
22:39
Einwechslung bei Olympique Lyon: Mama Baldé
Mama Baldé
Olympique Lyon
77.
22:38
Auswechslung bei Olympique Lyon: Rayan Cherki
Rayan Cherki
Olympique Lyon
77.
22:38
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Carlos Soler
Carlos Soler
Paris Saint-Germain
77.
22:38
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Warren Zaire-Emery
Warren Zaïre-Emery
Paris Saint-Germain
77.
22:38
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Nordi Mukiele
Nordi Mukiele
Paris Saint-Germain
77.
22:38
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Achraf Hakimi
Achraf Hakimi
Paris Saint-Germain
75.
22:37
Und auf der anderen Seite setzt Lyon einen Konter! Orban setzt sich gleich gegen zwei PSG-Verteidiger durch und schießt dann aus spitzem Winkel flach aufs Tor. Doch sein Versuch aus wenigen Metern wird von Donnarumma per Fuß geklärt.
75.
22:36
Hakimis flache Hereingabe von rechts rauscht in der Mitte an allen Mit- und Gegenspielern vorbei. Das war knapp!
74.
22:35
Die Gäste ziehen sich sehr weit zurück und scheinen jetzt nicht mehr wirklich an das Comeback zu glauben.
71.
22:32
Durch die vielen Wechsel ist das Spieltempo jetzt noch weiter herunter gegangen. Paris hat viel Ballbesitz und kontrolliert die Partie.
69.
22:29
Einwechslung bei Olympique Lyon: Corentin Tolisso
Corentin Tolisso
Olympique Lyon
69.
22:29
Auswechslung bei Olympique Lyon: Nemanja Matić
Nemanja Matić
Olympique Lyon
68.
22:29
Einwechslung bei Olympique Lyon: Gift Orban
Gift Orban
Olympique Lyon
68.
22:28
Auswechslung bei Olympique Lyon: Alexandre Lacazette
Alexandre Lacazette
Olympique Lyon
68.
22:28
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Senny Mayulu
Senny Mayulu
Paris Saint-Germain
68.
22:28
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Bradley Barcola
Bradley Barcola
Paris Saint-Germain
67.
22:28
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Milan Škriniar
Milan Škriniar
Paris Saint-Germain
67.
22:27
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Marquinhos
Marquinhos
Paris Saint-Germain
66.
22:27
Gibt es hier nochmal ein Comeback der Gäste aus dem Osten Frankreichs? Gut 25 Minuten haben sie noch Zeit. Verdient hätten sie sich das Comeback.
63.
22:25
Maxence Caqueret mit der nächsten richtig guten Chance für die Gäste! Halbrechts im Strafraum von PSG ist der wendige Mittelfeldmann auf einmal frei durch und scheitert dann mit seinem etwas zu zentral geschossenen Ball aus wenigen Metern Entfernung an Gianluigi Donnarumma.
62.
22:24
Barcola dringt von der linken Strafraumkante aus an zwei Lyon-Spielern hindurch in den 16er hinein und zieht dann mit rechts ab. Doch der Schuss war zu zentral, sodass Lopes parieren kann.
61.
22:22
Es ist jetzt nicht mehr das aller größte Tempo in der Partie. Es geht zwar hin und her, aber beide Teams lassen defensiv nicht mehr so viel zu.
58.
22:19
Lyon gibt sich nicht auf! Das Selbstbewusstsein der guten letzten Monate ist ihnen deutlich anzumerken. Sie haben weiter ihre Chancen.
55.
22:17
Cherki mit der Chance zum Anschlusstreffer! Mata setzt sich auf links außen stark durch und legt dann im 16er ab auf Cherki, der aus zwölf Metern direkt abzieht und Donnarumma zur Parade zwingt.
54.
22:16
Barcola geht auf halblinks in das Duell mit seinem Lieblingsgegner Maitland-Niles und schießt dann aber aus zwölf Metern nicht mehr platziert aufs Tor.
51.
22:12
PSG beginnt, wie in der ersten Hälfte, offensiv sehr stark und setzt OL unter hohen Druck. Gleich zwei Eckbälle fliegen in den Strafraum der Gäste, doch beide werden nicht gefährlich.
48.
22:09
Cherki setzt nach seinem Ballverlust am gegnerischen 16er energisch nach, holt sich den Ball wieder und flankt dann von links halbhoch in die Mitte. Doch diese Hereingabe stellt die PSG-Abwehr vor keine Probleme.
46.
22:07
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Und Lyon wechselt einmal: Für den offensiven Saïd Benrahma kommt der Defensivspezialist Clinton Mata in die Partie.
46.
22:06
Einwechslung bei Olympique Lyon: Clinton
Clinton
Olympique Lyon
46.
22:05
Auswechslung bei Olympique Lyon: Saïd Benrahma
Saïd Benrahma
Olympique Lyon
46.
22:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:54
Halbzeitfazit:
Eine verrückte und abwechslungsreiche erste Halbzeit geht zu Ende, nach der Paris Saint-Germain mit 4:1 gegen Olympique Lyon führt. Die Gastgeber haben sehr stark begonnen und Lyon nach sechs Minuten schon zwei Treffer eingeschenkt. Auch danach wirbelten Barcola, Asensio und Co. ihre Gegenspieler ordentlich durcheinander. Die Gäste stabilisierten sich gerade etwas, als Gonçalo Ramos zum 3:0 erhöhte. Doch dann schlug die Stunde vom jungen Ernest Nuamah, der auf 3:1 verkürzte und direkt danach das 3:2 auf dem Fuß hatte. Doch stattdessen war es wieder Gonçalo Ramos, der eine Hereingabe von Asensio ins Tor abfälschte. So steht PSG voll auf Kurs nächster Heimsieg.
45.+4
21:50
Ende 1. Halbzeit
45.+2
21:48
Benrahma kommt links vor dem gegnerischen Strafraum in eine gute Schussposition und prüft mit dem rechten Fuß per Aufsetzer Keeper Donnarumma. Der Keeper klärt zur Ecke, die nicht gefährlich wird.
45.
21:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
42.
21:42
Tooor für Paris Saint-Germain, 4:1 durch Gonçalo Ramos
Paris ist einfach zu schnell und kontert erneut eiskalt! Vitinha öffnet das Spiel technisch klasse und legt dann ab auf Asensio, der links zu viel Platz hat und dann flach in die Mitte spielt. Gonçalo Ramos springt mit allem was er hat in die Hereingabe und fälscht das Spielgerät mit dem langen Bein ins Tor ab.
Gonçalo Ramos
Paris Saint-Germain
41.
21:42
Können die Gäste das Spiel hier noch drehen? Zumindest haben sie auch am letzten Wochenende auch ein 1:3 gegen Brest gedreht bekommen.
39.
21:41
Pfostentreffer für OL! Nuamah ist auf den Tor-Geschmack gekommen, geht halbrechts vor dem Strafraum ins Dribbling und schießt dann den Ball aus 25 Metern links an den Außenpfosten.
37.
21:37
Tooor für Olympique Lyon, 3:1 durch Ernest Nuamah
Auch Lyon kann Tore schießen! Der junge Flügelspieler zieht von rechts nach innen und schießt dann aus 15 Metern flach und platziert ins untere rechte Eck.
Ernest Nuamah
Olympique Lyon
35.
21:37
Fast das 4:0! Hakimi zieht im höchsten Tempo von rechts in den 16er von Lyon und chippt den Ball am herauslaufenden Keeper vorbei in die Mitte, wo erst am langen Pfosten Barcola angerauscht kommt und den Ball dann wuchtig an den Außenpfosten zimmert.
32.
21:33
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:0 durch Gonçalo Ramos
Die Gastgeber zeigen sich weiter eiskalt vor dem Tor! Hakimi hat auf rechts außen alle Zeit der Welt eine perfekte Flanke an den Fünfmeterraum zu schlagen, wo Gonçalo Ramos sich hochschraubt und den Ball wuchtig einköpft.
Gonçalo Ramos
Paris Saint-Germain
30.
21:32
Henrique klärt eine Hereingabe von Asensio zur Ecke für PSG. Diese schlägt auch der Spanier an den ersten Pfosten, wo ein Lyoner aber richtig steht und klärt.
28.
21:30
Die Gäste verlagern das Spiel immer häufiger in die Hälfte der Heimelf. Das Team von Trainer Pierre Sage hat sich stabilisiert.
25.
21:26
Auch Lyon ist jetzt voll da! Cherki legt links im gegnerischen 16er ab in die Mitte zu Lacazette, der nicht lange zögert und wuchtig aus zehn Metern abzieht. Donnarumma kratzt den Ball reaktionsschnell von der Linie.
23.
21:24
Eine Riesen-Tat von Jake O'Brien, der rechts im eigenen 16er mit einer super wichtigen Grätsche den Schuss von Kolo Muani verhindert.
22.
21:23
Eckball für OL: Cherkis Ecke wird gefährlich an den zweiten Pfosten verlängert, wo Kapitän Lacazette zum Schuss kommt. Doch der Stürmer stand zuvor im Abseits, weshalb er zurück gepfiffen wird.
19.
21:21
Jetzt aber brechen die Gastgeber wieder durch und wieder geht es über die linke Seite und Barcola. Der junge Flügelspieler legt ab für Kolo Muani, der aus 15 Metern knapp am Tor vorbeischießt.
16.
21:18
Die Gäste beruhigen jetzt das Spiel, indem sie sich tief hinten rein stellen. Immerhin kommt PSG jetzt mal nicht so leicht vor ihr Tor.
14.
21:15
Wieder wird schnell das Mittelfeld von OL überbrückt. Asensio läuft über den halben Platz und schickt dann Barcola auf halblinks, der erneut Maitland-Niles davonläuft und dann mit links aus spitzem Winkel abschließt. Keeper Lopes kann diesmal aber den Ball festhalten.
11.
21:13
Barcola tanzt Maitland-Niles in der Anfangsphase regelmäßig aus und macht richtig viel Dampf über die linke Seite. Lyon muss sich nach dem anfänglichen Schock erstmal erholen und hat jetzt mehr Ballbesitz.
8.
21:11
Jetzt meldet sich Lyon offensiv an - und das wird richtig gefährlich! Saïd Benrahma zieht einfach mal aus halblinker Position ab und Marquinhos fälscht diesen Versuch gefährlich aufs kurze Eck ab. Keeper Donnnarumma ist aber zur Stelle und pariert.
6.
21:07
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Lucas Beraldo
Was ist denn hier los? Auch der Eckball ist drin! Die Ecke wird am ersten Pfosten von Barcola klasse per Kopf in die Mitte verlängert, wo kein Lyon-Spieler am Innenverteidiger Lucas Beraldo dran ist. Der Brasilianer kann völlig frei aus wenigen Metern einschieben.
Lucas Beraldo
Paris Saint-Germain
5.
21:07
Kolo Muani fast mit dem 2:0! Sein Schuss aus zehn Metern wird gerade noch so von O'Brien zur Ecke abgefälscht.
3.
21:03
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Nemanja Matić (Eigentor)
Mit dem ersten Angriff geht Paris in Führung! Ausgangspunkt ist der ehemalige Lyonnais Bradley Barcola, der auf links außen Marco Asensio bedient. Der Spanier dribbelt sich an der Grundlinie in den 16er und flankt dann flach in die Mitte, doch Nemanja Matić fälscht die Hereingabe unhaltbar aus spitzem Winkel zum Führungstreffer für PSG ab.
Nemanja Matić
Olympique Lyon
1.
21:00
Los geht's im sehr gut gefüllten Parc des Princes!
1.
21:00
Spielbeginn
20:48
Einen Wechsel weniger gibt es bei den Gästen aus Lyon. Im Vergleich zum 4:3-Sieg gegen das Topteam Stade Brest beginnen Ćaleta-Car, Henrique, Cherki und Nuamah anstelle von Clinton, Tagliafico, Tolisso und Fofana.
20:43
Im Vergleich zum Champions League-Halbfinalspiel gegen Barcelona gibt es, wie erwartet, eine große Rotationswelle im Team der Pariser. Anstelle von Škriniar, Nuno Mendes, Fabián Ruiz, Mbappé und Dembélé beginnen Lucas Beraldo, Danilo, Marco Asensio, Kolo Muani und Gonçalo Ramos.
20:39
Auch die internationalen Plätze sind für OL aktuell nur vier Punkte entfernt, was für die stark investierenden Besitzer des Vereins bestimmt relativ wichtig ist. Auch über den Pokal können sie aber noch nach Europa. Allerdings wartet auch dort in einem Monat der Liga-Primus aus Paris auf Lyon.
20:35
Das Hinspiel-Ergebnis von 4:1 für Paris wird Lyon nur allzu gerne vergessen machen wollen und hat dafür in den letzten Wochen die Voraussetzungen dafür geschaffen. Denn obwohl sie nach dem Horror-Saisonstart am 19. Spieltag noch auf einem Abstiegsplatz standen, haben sie unter ihrem neuen Trainer Pierre Sage das Ruder umgerissen bekommen und unter Anderem die letzten fünf Auswärtspartien allesamt gewonnen. Der Lohn ist vor diesem Spieltag der Sprung auf den siebten Platz gewesen, den sie sich heute wieder von Stade Rennes zurückholen können.
20:25
Bauen kann PSG auf ihre Heimstärke in der heimischen Liga. Bereits seit 23 Heimspielen ist der Titelverteidiger in der Ligue 1 ungeschlagen. In der ganzen Saison verloren sie sogar erst einmal. Da gab es vor allem in den letzten Spielzeiten schon deutlich mehr Niederlagen in der Liga. Doch in dieser Saison zeigt sich das Team von Trainer Luis Enrique sehr stabil.
20:22
Fünf Tage sind vergangen, seitdem die Männer aus der Hauptstadt Frankreichs durch eine glanzvolle Leistung beim FC Barcelona das Champions League-Halbfinalticket lösten. Doch heute steht für PSG wieder der triste Ligaalltag an, wo sie an der Spitze einsam ihre Kreise ziehen. Schon satte zehn Punkte Vorsprung auf den zweiten Platz hatten sie vor diesem Spieltag bereits und das bei zwei ausstehenden Nachholspielen.
20:13
Nicht nur ist diese Paarung ein Klassiker der französischen Fußballgeschichte, sondern es ist auch das Duell der beiden formstärksten Teams in der Ligue 1. Paris und Lyon haben mit 23 bzw. 25 Punkten die meisten Zähler in der Liga im Jahr 2024 gesammelt.
20:03
Schönen guten Abend und herzlich willkommen zum 30. Spieltag der Ligue 1! Ab 21:00 Uhr gibt es einen echten französischen Klassiker: Spitzenreiter Paris Saint-Germain trifft auf das formstarke Olympique Lyon.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.