Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Fußball
  • Frankreich - Ligue 1
  • 2023/2024
  • Olympique Marseille gegen Paris Saint-Germain
  • Liveticker
31. Mär. 2024 - 20:45
Beendet
Olympique Marseille
0 : 2
Paris Saint-Germain
0 : 0
Stadion
Vélodrome
Zuschauer
66.046
Schiedsrichter
Benoît Bastien

Liveticker

90.+5
22:48
Fazit:
Schiedsrichter Benoit Bastien beendet pünktlich nach den fünf Extraminuten die Partie. Zehn Pariser gehen im Orange Vélodrome gegen elf Marseiller als Sieger vom Feld. Die Partie gestaltete sich durchaus offen, auch Olympique bekam viele Chancen, doch immer hieß die Endstation Gianluigi Donnarumma, der ein super Spiel machte. Am Ende hat PSG zwar auch etwas Glück, dass es in der Situation zwischen Donnarumma und Gigot keinen Strafstoß gibt, alles in Allem geht der Sieg aber in Ordnung, weil die Gäste einfach kaltschnäutziger vor dem Tor agierten.
90.+5
22:41
Spielende
90.+3
22:41
Marco Asensio und Veretout geraten noch einmal aneinander, der Spanier nimmt nach dessen Foul noch etwas Zeit von der Uhr. Am Ende geht Schiedsrichter Bastien dazwischen.
90.
22:40
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
22:40
Wieder versucht es Harit, wieder bleibt Donnarumma der Sieger und pariert. Der Italiener macht ein super Spiel.
87.
22:39
Donnarumma hält überragend nach einem erneuten Fehler von Škriniar gegen Harit überragend und wirft alles in dessen Schuss.
86.
22:32
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:2 durch Gonçalo Ramos
Das dürfte wohl die Entscheidung sein! Nach einem Eckball der Gastgeber schalten die Pariser schnell um, Asensio legt dann im richtigen Moment quer zu Gonçalo Ramos, der in die Box eindringt, dort cool bleibt und den Ball links im Tor unterbringt. Die Pariser jubeln dann provokant vor den Marseille Fans und sehen sich dann geworfenen Gegenständen gegenüber, sodass die Ordner mit Schilden eingreifen müssen.
Gonçalo Ramos
Paris Saint-Germain
85.
22:32
Paris ist im Glück! Nach einer Flanke von der linken Seite räumt Donnarumma Gigot per Schlag mit der Pranke um, der Referee gibt aber keinen Strafstoß, sondern nur Eckball.
83.
22:32
Hakimi nimmt an der gegnerischen Eckfahne clever etwas Zeit von der Uhr, indem er einen Eckball herausholt.
79.
22:31
Olympique versucht es jetzt mit Dauerfeuer! Harit fällt in der Box der Ball vor die Füße, seinen strammen Schuss blockt Vitinha aber überragend per Grätsche.
79.
22:31
Und Marseille bekommt den nächsten Abschluss! Aubameyang bekommt den Ball am Strafraum und zieht ab, der Schuss ist aber ebenfalls zu zentral, Donnarumma pariert erneut.
77.
22:29
Škriniar ist direkt im Fokus, kann gegen Moumbagna aber nicht ausreichend verteidigen, der schießt aus gut acht Metern auf das Tor, sein Abschluss ist aber zu zentral, Donnarumma kann parieren.
77.
22:25
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Milan Škriniar
Milan Škriniar
Paris Saint-Germain
77.
22:24
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Warren Zaire-Emery
Warren Zaïre-Emery
Paris Saint-Germain
75.
22:24
Donnarumma hält die Null fest! Merlin bringt vom linken Flügel eine Flanke, die abgefälscht als Bogenlampe auf das Tor zufliegt, der Italiener ist aber aufmerksam und wischt den Ball über die Latte.
73.
22:21
Es gibt einen kurzen Aufreger im PSG-Strafraum, Marco Asensio wird am Arm angeschossen, die Hausherren fordern Elfmeter, Referee Bastien zeigt aber an, dass das Handspiel nicht strafbar ist und lässt weiterlaufen.
72.
22:20
Balerdi kann doch nicht weitermachen und wird ausgewechselt. Für ihn kommt Ounahi in die Partie.
72.
22:19
Einwechslung bei Olympique Marseille: Azzedine Ounahi
Azzedine Ounahi
Olympique Marseille
72.
22:18
Auswechslung bei Olympique Marseille: Leonardo Balerdi
Leonardo Balerdi
Olympique Marseille
69.
22:16
Paris kontert über Hakimi, der seine Mitspieler nicht mitnimmt und es allein versucht, im Strafraum aber von Balerdi gestoppt werden kann. Der Verteidiger rutscht dann allerdings noch weg und macht die Situation fast noch einmal scharf. Da Balerdi ohnehin schon angeschlagen war, bleibt er noch liegen, kann aber weitermachen.
66.
22:14
Mbappé sieht nicht glücklich über den Wechsel aus und geht etwas angesäuert vom Feld. Währenddessen verschlechtern sich die Platzverhältnisse immer weiter, immer mehr Spieler rutschen weg.
65.
22:12
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Marco Asensio
Marco Asensio
Paris Saint-Germain
65.
22:12
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ousmane Dembélé
Ousmane Dembélé
Paris Saint-Germain
64.
22:12
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Manuel Ugarte
Manuel Ugarte
Paris Saint-Germain
64.
22:12
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Fabián Ruiz
Fabián Ruiz
Paris Saint-Germain
64.
22:11
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Gonçalo Ramos
Gonçalo Ramos
Paris Saint-Germain
64.
22:11
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Kylian Mbappé
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
63.
22:09
Dembélé verliert tief in der eigenen Hälfte im Aufbau den Ball, PSG hat aber Glück, dass Marseille das nicht ausnutzen kann.
61.
22:08
Einwechslung bei Olympique Marseille: Pape Gueye
Pape Gueye
Olympique Marseille
61.
22:07
Auswechslung bei Olympique Marseille: Geoffrey Kondogbia
Geoffrey Kondogbia
Olympique Marseille
61.
22:07
Einwechslung bei Olympique Marseille: Faris Moumbagna
Faris Moumbagna
Olympique Marseille
61.
22:07
Auswechslung bei Olympique Marseille: Iliman Ndiaye
Iliman Ndiaye
Olympique Marseille
58.
22:06
OM gleicht aus! Nach einer guten Kombination auf der linken Seite zieht Harit nach innen und prüft aus gut sieben Metern Donnarumma, der den Ball zur Seite pariert. Der Ball fällt dann aber zu Veretout, der volley abzieht und verwandelt, Hernández hatte noch abgefälscht. Beim Schuss steht aber Luis Henrique klar im Abseits direkt vor Donnarumma, deswegen entscheidet das Gespann ohne Überprüfung auf Abseits.
56.
22:02
Die Verletzung von Mbemba scheint Marseille enorm geschadet zu haben, Paris ist momentan die klar bessere Mannschaft und das mit einem Mann weniger.
53.
21:59
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:1 durch Vitinha
Und dann geht PSG in Unterzahl in Führung! Nach einer Balleroberung in der eigenen Hälfte kontern die Gäste schnell und laufen in einem Drei-gegen-Zwei auf den Strafraum zu. Vitinha spielt dann den Ball auf rechts zu Dembélé in die Box, der den Ball direkt wieder zurückgibt. Vitinha steht dann komplett frei und verwandelt cool aus zehn Metern halbhoch im linken Eck.
Vitinha
Paris Saint-Germain
51.
21:59
Einwechslung bei Olympique Marseille: Samuel Gigot
Samuel Gigot
Olympique Marseille
51.
21:59
Auswechslung bei Olympique Marseille: Chancel Mbemba
Chancel Mbemba
Olympique Marseille
50.
21:58
Danach ist das Spiel unterbrochen, Mbemba hatte sich wehgetan und ist nun liegengeblieben. Nach einer kurzen Behandlung wird der Verteidiger halb vom Feld getragen, er kann nicht weiterspielen.
49.
21:57
PSG hat die Doppelchance! Dembélé schickt an der Mittellinie Hakimi auf die Reise, der in den Strafraum eindringt und nach einem Haken abschließt, sein Schuss wird aber von Harit geblockt. Der Ball wird dann wieder vom mitgelaufenen Dembélé am Strafraum erobert und der Franzose schließt erneut mit rechts ab, verfehlt das lange Eck aber erneut.
46.
21:53
Der Ball rollt wieder, Luis Enrique hat überraschenderweise offensiv anstatt defensiv gewechselt und Lee für Kolo Muani gebracht..
46.
21:51
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Kang-in Lee
Kang-in Lee
Paris Saint-Germain
46.
21:51
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Randal Kolo Muani
Randal Kolo Muani
Paris Saint-Germain
46.
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
21:37
Halbzeitfazit:
Die Nachspielzeit bleibt ereignislos, danach ist Halbzeit. Die ersten 45 Minuten bieten neben mehreren ereignisarmen Phasen auch hochdramatische, zunächst haben beide Mannschaften mehrere gute Möglichkeiten, dann schickt Schiedsrichter Bastien nach Videobeweis höchstumstritten Lucas Beraldo zum Duschen. Dem Tabellenführer steht damit noch eine komplette Halbzeit in Unterzahl bevor, auch die zentralen Verteidiger sind nun mit Gelb vorbelastet, das wird wohl eine spannende zweite Hälfte!
45.+2
21:34
Ende 1. Halbzeit
45.
21:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
21:32
Gelbe Karte für Gianluigi Donnarumma (Paris Saint-Germain)
Jetzt legt sich auch noch der italienische Torhüter mit dem Schiedsrichter an und sieht dafür ebenfalls die Gelbe Karte. Die komplette defensive Zentrale von PSG ist damit verwarnt.
Gianluigi Donnarumma
Paris Saint-Germain
42.
21:32
Der Freistoß landet rechts im Strafraum bei Ndiaye, der aus spitzem Winkel auf das Tor hält, Donnarumma kann parieren.
41.
21:27
Gelbe Karte für Danilo (Paris Saint-Germain)
Der Brasilianer rauscht heran und sieht wegen Diskussionen ebenfalls Gelb.
Danilo
Paris Saint-Germain
40.
21:27
Rote Karte für Lucas Beraldo (Paris Saint-Germain)
Referee Bastien geht in die Review Area und schaut sich die Situation noch einmal an und kommt dann zum Schluss, das Beraldo Glattrot bekommt! Der Unparteiische wertet den Zweikampf wohl als Notbremse. Das ist eine sehr umstrittene Entscheidung! Paris ist damit knappe 50 Minuten zu zehnt.
Lucas Beraldo
Paris Saint-Germain
38.
21:26
Gelbe Karte für Lucas Hernández (Paris Saint-Germain)
Hernández sieht Gelb, weil er sich wohl zu gravierend über die Entscheidung beschwert. Es scheint aber, dass Beraldo vielleicht ebenfalls noch Gelb sieht, damit wäre er mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen!
Lucas Hernández
Paris Saint-Germain
37.
21:26
Lucas Beraldo drückt an der Außenlinie Aubameyang weg, der in die Coaching Zone rutscht. Der Unparteiische gibt einen Freistoß.
34.
21:23
Auch Marseille taucht mal wieder offensiv auf, Kondogbia flankt den Ball aus dem rechten Halbfeld auf den langen Pfosten in Richtung Aubameyang, die Flanke ist aber etwas zu lange und landet im Toraus.
33.
21:21
Veretout spielt nahe der Mittellinie einen fatalen Fehlpass, PSG kann sich aber nicht schnell genug nach vorne absetzen und schlägt daraus kein Kapital.
30.
21:20
Erneut wird PSG gefährlich! Dieses Mal ist es eine Einzelaktion von Dembélé, der von der Mittellinie aus startet und sich dann durchtankt und an der gesamten Marseiller Hintermannschaft vorbeigeht. In der Box schließt er dann halbrechts aus elf Metern ab, schiebt den Ball mit dem rechten Fuß aber am langen Tor vorbei.
29.
21:18
Pau López hält die Null! Kolo Muani wird halblinks in den Strafraum geschickt, der spanische Schlussmann kommt aber super aus seinem Tor und macht sich breit, dadurch verhindert er, dass es noch gefährlicher wird.
27.
21:15
Das Spiel plätschert vor sich hin, die Pariser spielen im letzten Drittel einfach noch zu unpräzise, um in Führung zu gehen. Olympique hingegen findet nicht mehr ins Spiel.
24.
21:13
Die Gäste halten weiterhin den Ball und tun viel für die Ballbesitzstatistik, offensiv springt dabei aber noch wenig heraus.
21.
21:10
PSG hält wieder lange den Ball in den eigenen Reihen und lässt die Gastgeber in deren eigener Hälfte laufen, kommt jedoch zu keinem Abschluss, es bleibt weiter beim 0:0.
18.
21:07
Nun bietet auch der Tabellenführer mal wieder einen offensiven Akzent. Mbappé wird auf links geschickt und bringt den Ball dann von der Grundlinie flach in den Rückraum zu Fabián Ruiz, der die Hereingabe direktnimmt, bei seinem Schuss aber geblockt wird.
16.
21:05
Den fälligen Freistoß flankt wieder Veretout in die Box, PSG kann aber zunächst klären. Dann erläuft Veretout den geklärten Ball aber selbst und zieht dann rund 23 Meter zentral vor dem Tor mit links einfach einmal ab. Sein strammer Abschluss streift den linken Außenpfosten, Donnarumma hätte wohl keine Abwehrchance gehabt!
15.
21:02
Gelbe Karte für Lucas Beraldo (Paris Saint-Germain)
Der Verteidiger lässt Aubameyang auflaufen und unterbindet damit eine aussichtsreiche Angriffssituation und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
Lucas Beraldo
Paris Saint-Germain
14.
21:02
Auch der nächste Abschluss gehört den Hausherren, Aubameyang läuft von nahe der Mittellinie an und schließt dann an der Sechzehnerlinie ab. Sein Schuss ist aber deutlich zu zentral und landet in den Armen von Donnarumma.
12.
20:59
Das Spiel hat sich zumindest wieder ein wenig beruhigt, im Vergleich zu den Anfangsminuten wirkt die Partie aber ausgeglichener.
9.
20:58
Wieder gibt es Eckball für Marseille, die nun besser in der Partie sind. Veretout wählt dieses Mal die kurze Variante, die anschließende Flanke kann PSG aber problemlos klären.
6.
20:57
Auch der nachfolgende Eckball bringt Gefahr! Die Flanke landet über Umwege am Elfmeterpunkt bei Ndiaye, der abzieht, sein Schuss wird allerdings stark von Hernández geblockt.
6.
20:56
Und dann kommt es auf der Gegenseite fast zum Eigentor! Veretout flankt den Ball von rechts in die Box, dort muss Danilo klären, erwischt den Ball aber nicht wie geplant mit dem Außenrist, sondern mit seinem Standbein, sodass der Ball haarscharf am Pfosten vorbeirauscht. Da hat der Brasilianer noch einmal Glück gehabt!
5.
20:54
Da ist die erste Großchance, die eigentlich die Führung für die Gäste bringen muss! Dembélé spielt den Ball auf halbrechts nahe der Mittellinie in die Gasse zum startenden Kolo Muani, der bis zur Grundlinie startet und dann die Kugel flach nach innen bringt. Dort taucht Pau López ab und fälscht die Flanke ab, sodass diese genau beim freistehenden Fabián Ruiz landet. Der scheint aber etwas zu überrascht und setzt den Ball aus zehn Metern über das halbleere Tor.
3.
20:50
Der Ball läuft in den ersten Minuten zunächst entspannt durch die Reihen der Pariser, noch fehlt jeglicher Zug nach vorne. Marseille verschiebt nur und läuft erst in der eigenen Hälfte aggressiv an.
1.
20:48
Der Anstoß muss skurrilerweise wiederholt werden, Dembélé war zu früh gestartet.
1.
20:47
PSG in den dunkelblauen Trikots stößt an, die Hausherren laufen in Weiß auf.
1.
20:46
Spielbeginn
20:38
Beide Trainer ändern das Mannschaftsaufgebot, das zu Beginn auf dem Rasen stehen darf, im Vergleich zum letzten Spieltag. Jean-Louis Gasset nimmt vier Veränderungen vor und bringt Balerdi, Garcia, Veretout und Luis Henrique anstelle von Meité, Sarr, Clauss und Gueye, die bei der 2:0-Niederlage gegen Rennes noch in der Startelf standen. Luis Enrique hingegen tauscht dreimal durch und gibt Dembélé, Fabián Ruiz und Zaire-Emery den Vorzug vor Ugarte, Lee und Barcola, die beim 6:2-Erfolg gegen Montpellier noch in der Anfangsformation auflaufen durften. Der Schiedsrichter der heutigen Partie ist Benoit Bastien.
20:29
Der momentane Trend spricht ebenfalls für Paris. Die Prinzen sind in der Ligue 1 seit 21 Partien ungeschlagen, Marseille hingegen konnte zwar aus den letzten fünf Spielen drei Siege holen, verlor aber die beiden anderen Spiele, zuletzt mit 2:0 gegen Stade Rennes.
20:25
Am 27.Spieltag treffen damit der Tabellensiebte und der Tabellenführer im Orange Vélodrome aufeinander. Beide Mannschaften trennen im Schlussspurt dieser Saison ganze 20 Punkte, die Favoritenrolle geht damit klar an die Gäste. In der Hinrunde gewann der Hauptstadtclub außerdem mit 4:0, damals traf Gonçalo Ramos doppelt und machte damit den Sack zu. Heute sitzt der Portugiese aber zunächst auf der Bank, das Toreschießen dürfte wohl wieder Superstar Kylian Mbappé übernehmen.
19:49
Herzlich willkommen zur Partie Olympique Marseille gegen Paris Saint-Germain an diesem Ostersonntag!
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.