Zum Inhalt springen
11. Nov. 2023 - 17:00
Beendet
Stade Reims
0 : 3
Paris Saint-Germain
0 : 1
Stadion
Auguste Delaune
Zuschauer
20.500
Schiedsrichter
Willy Delajod

Liveticker

90.+4
18:58
Fazit
Delajod pfeift das Spiel ab, der Sieger heißt Paris Saint-Germain. Die Gastgeber aus Reims können über weite Strecken des Spiels gut mithalten und hatten durchaus Chancen, konnten am Ende aber nicht gegen die individuelle Klasse PSGs ankommen. Donnarumma in der Defensive und ein dreifacher Kylian Mbappé in der Offensive sind dann doch etwas zu stark für Will Stills Mannschaft, die trotzdem gezeigt hat, warum sie in dieser Siason oben mitspielt. Paris nimmt die drei Punkte gerne mit und zieht dadurch an Nizza vorbei und übernimmt die Tabellenführung. Stade Reims muss leider seine tolle Serie, in jeder Partie diese Saison getroffen zu haben, abreißen lassen und geht für heute leer aus.
90.+4
18:53
Spielende
90.+3
18:52
Und nun auf der Gegenseite Zaire-Emery fast mit dem 0:4. Doch der junge Pariser gerät bei seinem Linksschuss etwas zu sehr in Rücklage und setzt den Ball drüber.
90.+2
18:51
Stade Reims hört hier noch nicht auf, ein Tor soll unbedingt noch her. Ito hebt einen Ball gefühlvoll hinter die Abwehrkette, Diakité wird aber zu sehr bedrängt und kann den Ball nicht verwerten.
90.
18:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
18:48
PSG schaltet nun auf Verwaltungsmodus und hält den Ball in den eigenen Reihen. Am Ende wird Reims hier für einen guten Auftritt nicht belohnt und kann die Pariser nicht bezwingen.
86.
18:46
Mbappé scheint jetzt torhungrig geworden zu sein. Am Strafraum erhält er den Ball von Vitinha und tanzt dann Agbadou aus. An der Strafraumkante hält er dann drauf und trifft zum Glück für die Gastgeber nur die Querlatte.
85.
18:44
Wieder wird Mbappé gefährlich! Er läuft gleich zwei Gegenspielern davon und umkurvt im Strafraum auch Diouf. Allerdings bleibt der Torwart mit dabei und kann den Abschluss super parieren.
83.
18:42
Einwechslung bei Stade Reims: Mamadou Diakhon
Mamadou Diakhon
Stade Reims
83.
18:42
Auswechslung bei Stade Reims: Mohamed Daramy
Mohamed Daramy
Stade Reims
82.
18:41
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:3 durch Kylian Mbappé
Wer außer Kylian Mbappé hätte hier den Sack zumachen können? Der Ausnahmestürmer erhält von Barcola eine flache Hereingabe von der rechten Grundlinie und muss im Grunde nur noch einschieben. Das ist wohl die Entscheidung.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
81.
18:40
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Lucas Hernández
Lucas Hernández
Paris Saint-Germain
81.
18:40
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Carlos Soler
Carlos Soler
Paris Saint-Germain
80.
18:39
Reims spielt gut und mutig, kann sich aber nicht belohnen. Können sie noch ein Comeback starten? Viel Zeit bleibt dazu nicht mehr.
77.
18:38
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Cher Ndour
Cher Ndour
Paris Saint-Germain
77.
18:37
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Kang-in Lee
Kang-in Lee
Paris Saint-Germain
77.
18:37
Es gibt einfach kein Vorbeikommen an Donnarumma für die Gastgeber. Ito wird auf rechts auf die Reise geschickt und hat schließlich den Kopf oben für den mitgelaufenen Munetsi im Rückraum. Der nimmt den Ball direkt und schließt flach ab. Allerdings etwas zu zentral, Donnarumma hält schon wieder.
75.
18:34
Einwechslung bei Stade Reims: Josh Wilson-Esbrand
Josh Wilson-Esbrand
Stade Reims
75.
18:34
Auswechslung bei Stade Reims: Thibault De Smet
Thibault De Smet
Stade Reims
74.
18:33
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Bradley Barcola
Bradley Barcola
Paris Saint-Germain
74.
18:32
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ousmane Dembélé
Ousmane Dembélé
Paris Saint-Germain
72.
18:32
Donnarumma macht heute wieder einmal ein überragendes Spiel. Nach einer Ecke durch Ito landet der Ball vor den Füßen Munetsis, der den Ball aus acht Metern per Dropkick aufs Tor wuchtet. Mit fast schon übermenschlichen Reflexen reißt der Pariser Torwart die Hände über den Kopf und pariert.
70.
18:30
Einwechslung bei Stade Reims: Reda Khadra
Reda Khadra
Stade Reims
70.
18:30
Auswechslung bei Stade Reims: Thomas Foket
Thomas Foket
Stade Reims
70.
18:29
Einwechslung bei Stade Reims: Oumar Diakité
Oumar Diakité
Stade Reims
70.
18:29
Auswechslung bei Stade Reims: Amir Richardson
Amir Richardson
Stade Reims
70.
18:28
Stade Reims macht hier immer noch ein gutes Spiel, wirkt mittlwerweile aber etwas müde, deshalb kommt nun neues Personal.
67.
18:27
Diouf hält super gegen Mbappé! Der französische Nationalstürmer spielt mit Dembélé einen Doppelpass an der Strafraumkante und erhält den Ball schließlich als Heber halbrechts auf Höhe des Elfmeterpunktes. Er nimmt den Ball volley und drischt in aufs kurze Eck. Dort kann Diouf gerade noch die Hände hochreißen und parieren. Damit hält er die Hausherren im Spiel.
66.
18:25
Mbappé versucht Dembélé mit einer Halbfeldflanke in Szene zu setzen, Diouf eilt aber aus dem Tor und kann diese abfangen.
63.
18:24
Chancen jetzt im Minutentakt! Der frische Vitinha erhält links im Strafraum den Ball, verzögert kurz und zieht dann nach innen. Dort packt er einen Schlenzer auf das lange Eck aus, der aber knapp übers Tor geht.
61.
18:22
Fast findet Reims die schnelle Antwort! Nach einer guten Passstafette legt Daramy im Strafraum sehenswert mit der Hacke durch, sein Pass wird allerdings im letzten Moment von Marquinhos abgegrätscht.
59.
18:18
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:2 durch Kylian Mbappé
Carlos Soler wird auf rechts auf den Weg geschickt und dringt in den Strfraum ein. Dort hat er das Auge für den am langen Pfosten mitgelaufenen Mbappé, der nur noch mit links einzuschieben braucht und einen Doppelpack schnürt.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
57.
18:17
Dembélé versucht sich auf der Gegenseite an einem Schlenzer aus 17 Metern. Er verfehlt das linke Eck nur knapp.
56.
18:17
Donnarumma hält die Führung! Ito bringt eine Ecke super an den zweiten Pfosten. Dort steigt Agbadou am höchsten und köpft wuchtig aufs Tor. Wieder ist der Italiener zwischen den Pfosten aber zur Stelle und pariert.
54.
18:13
Itos Ecke findet keinen Abnehmer, Marquinhos kann klären.
53.
18:12
Reims versucht sich treu zu bleiben, allerdings merkt man ihnen die intensive Spielweise schon etwas an. Vielleicht kann ein Standard etwas Gefahr bringen.
51.
18:09
Gelbe Karte für Yunis Abdelhamid (Stade Reims)
Der Kapitän zieht gegen Zaire-Emery das taktische Foul und sieht Gelb.
Yunis Abdelhamid
Stade Reims
49.
18:08
Die Partie geht ähnlich weiter. Reims bleibt bissig und attackiert hoch, PSG ist um Spielkontrolle bemüht und versucht sich nun offensiv wieder mehr einzubringen. Vitinha bringt direkt frischen Wind ins Pariser Spiel und scheint offensiv wie defensiv mehr Konstanz für den Hauptstadtclub zu bringen.
46.
18:04
Anpfiff 2. Halbzeit
46.
18:04
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Vitinha
Vitinha
Paris Saint-Germain
46.
18:04
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Gonçalo Ramos
Gonçalo Ramos
Paris Saint-Germain
45.+1
17:52
Halbzeitfazit:
Ein superspannender erster Durchgang geht zuende. PSG führt mit 0:1 durch ein frühes Kunststück von Kylian Mbappé. Im Anschluss daran kamen die Hausherren aber immer besser in die Partie und konnten einige Hochkaräter produzieren. Am Ende hieß aber meist die Endstation Gigi Donnarumma, der immer wieder glänzend parierte. Einmal gelang das Tor tatsächlich, es ging aber eine Abseitsstellung von Daramy voraus. Wenn die Gastgeber aus Reims ihr intensives Pressing in den zweiten 45 Minuten aufrechterhalten können, darf man sich auf eine weitere Halbzeit voll guten Fußballs freuen.
45.+1
17:47
Ende 1. Halbzeit
45.+1
17:47
Und noch eine Chance für PSG. Ramos nimmt eine Flanke in der Mitte aus der Drehung technisch anspruchsvoll direkt, trifft aber den Ball nicht richtig, weshalb er dann doch deutlich neben das Tor geht. Er stand zudem vermutlich knapp im Abseits.
45.
17:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
17:46
Wieder ein Standard für die Gastgeber. Ito zieht einen Freistoß scharf nach innen. Dort rauschen mehrere Angreifer am Ball vorbei, der setzt jedoch auf und visiert das lange Eck an. Donnarumma bleibt lange stehen und macht sich am Ende ganz lang und kann parieren. Allerdings geht ohnehin die Fahne hoch, da eine Abseitsposition im Zentrum vorlag.
41.
17:43
Riesentat von Donnarumma! Der Ball tropft herunter und liegt auf einmal vor den Füßen von Richardson. Der fackelt nicht lange und zieht aus sieben Metern ab. Der italienische Keeper sieht den Ball spät, antizipiert aber die Ecke richtig und kann so parieren. Der Ball flippert anschließend noch etwas durch den Strafraum um am Ende am Arm eines Reims-Angreifers zu landen.
40.
17:40
Reims erhält einen weiteren Eckball, können sie daraus Kapital schlagen?
37.
17:38
Ito macht auf der rechten Seite viel Alarm und bleibt gegen Mukiele stabil. Am Ende kann dieser zur Ecke klären. PSG bekommt diese Variante mit Mühe und Not verteidigt. Das Spiel bleibt hochspannend.
34.
17:35
Und wieder sind es die Hausherren, die gefährlich werden. Agbadou presst hoch mit. Schließlich bekommt er den Ball links am Strafraum wieder und fasst sich ein Herz. Sein strammer Vollspannschuss aus gut 20 Metern rauscht aber über das Tor.
31.
17:33
Matusiwa ist aufmerksam und tackelt im Pariser Strafraum dazwischen und bekommt so den Ball. Halb im Aufstehen, halb im Fallen versucht er den Ball dann im langen Eck unterzubringen, verfehlt dieses aber knapp. Eine weitere gute Möglichkeit für die Hausherren.
30.
17:31
Ito ist mit Sicherheit der auffälligste Akteur von Stade Reims. Er leitet selbst den Angriff gut ein und wird dann zentral vor dem Strafraum angespielt. Er nimmt Maß, kann den Abschluss aber nicht gut platzieren, sodass Donnarumma sicher zupacken kann.
27.
17:29
Jetzt Reims mal mit einem Fehler im Spielaufbau, Dembélé erobert vorne den Ball und kann diesen vor Diouf abschirmen. Die versuchte Hereingabe von der rechten Grundlinie kann Diouf allerdings super parieren und so die Chance unterbinden. Tolle Aktion des Torhüters.
25.
17:26
PSG bleibt weiter um Spielkontrolle bemüht, die Hausherren haben zudem ihr Forechecking etwas reduziert und stehen nun in der eigenen Hälfte, um möglicherweise über Konter gefährlich zu werden.
22.
17:23
Reims bekommt einen Freistoß direkt links an der Strafraumkante. Ito tritt den frech flach an der Mauer vorbei auf das kurze Eck. Donnarumma ist aber schnell unten und kann zur Seite parieren, trotzdem eine gute Chance für den Tabellenvierten.
20.
17:21
Ist das knapp! Ito hat im Mittelfeld etwas Platz und spielt dann einen tollen Asußenristpass auf Munetsi, der rechts in den Strafraum eindringt. Anschließend wuchtet er den Ball unter Bedrängnis Richtung Gästetor, verfehlt dieses aber haarscharf.
19.
17:20
Das Spiel wird nach schnellen Tempogegenstößen immer wieder gefährlich, noch kann keiner den letzten entscheidenden Pass an den Mann bringen.
17.
17:17
Das Spiel bleibt hochintensiv, keines der beiden Teams lässt locker. PSG kann jedoch allmählich wieder die Kontrolle zurückgewinnen und ist nun wieder etwas besser.
14.
17:15
Jetzt einmal Paris mit der Balleroberung in der gegnerischen Hälfte. Allerdings ist Lees Distanzschuss zu unplatziert, sodass Diouf den Ball im Nachfassen sicher hat.
13.
17:13
Ito kann den Ball nicht gefährlich in die Box bringen, sodass PSG klären kann, doch Reims bleibt dran und erobert die Bälle schnell wieder.
12.
17:12
Es ist viel Tempo im Spiel, jetzt vielleicht mal die Gastgeber per Freistoß.
9.
17:10
Trotzdem wirkt Stade Reims jetzt geradezu entfesselt. Sie haben die Kontrolle an sich gerissen und sind jetzt die bessere Mannschaft.
7.
17:09
Ist das der Ausgleich? Daramy startet auf links durch und wird vertikal geschickt. Anschließend bringt er den Ball ins Zentrum zu Ito. Der dreht gekonnt auf und versenkt den Ball präzise im rechten unteren Eck. Allerdings hebt der Assistent die Fahne. Daramy stand beim Zuspiel knapp in der verbotenen Zone, der Treffer zählt also zu Recht nicht.
6.
17:07
Die Gastgeber sind jetzt wie wachgerüttelt. Daramy zieht an der linken Grundlinie in den Strafraum und bedient dann am langen Pfosten Foket. Dieser will den Ball eigentlich ins Zentrum legen, schießt sich dann aber selbst an und bringt den Ball so aufs Tor. Donnarumma kann zur Ecke klären, die schließlich nichts einbringt.
3.
17:03
Tooor für Paris Saint-Germain, 0:1 durch Kylian Mbappé
Und das ist die frühe Führung für die Gäste und was für eins! Dembélé bricht auf rechts durch und bringt dann die Flanke in die Mitte. Eigentlich gerät diese etwas lang, landet so aber perfekt auf dem Fuß vom einlaufenden Mbappé, der die Flanke mit viel Risiko volley nimmt und den Ball so sehenswert mit dem Innenrist ins lange Eck bugsiert. Diouf bleibt ohne Abwehrchance.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
3.
17:03
Paris legt hier gut los, sie haben viel Ballbesitz und drücken die Gastgeber tief in deren eigene Hälfte. Noch fehlt aber die Lücke, um Torgefahr zu generieren.
1.
17:00
Spielbeginn
16:59
Beide Mannschaften betreten unter der Führung von Referee Willy Delajod den Rasen. Die Gastgeber laufen in Rot-Weiß auf, Paris spielt in Schwarz und wird anstoßen. Gleich geht es los.
16:42
Beide Trainer wechseln munter durch. Auf Seiten der Gastgeber bedeutet das, dass im Vergleich zum 0:1-Auswärtssieg in Nantes De Smet, Munetsi und Daramy anstelle von Wilson-Esbrand, Teuma und Salama beginnen dürfen. Luis Enrique stellt gleich fünfmal im Vergleich zur enttäuschenden Niederlage gegen AC Mailand unter der Woche um. Mukiele, Carlos Soler, Fabián Ruiz, Lee und Gonçalo Ramos dürfen von Anfang an ran. Dafür nehmen Hernández, Ugarte und Vitinha auf der Bank Platz, Kolo Muani und Hakimi sind gesperrt und daher gar nicht im Kader.
16:23
Auf der Seite des Heimteams kommt man mit zwei Siegen und einem Unentschieden aus den letzten drei Partien im Rücken heute auf den Platz. Zuhause tut man sich vergleichsweise aber etwas schwerer, weshalb die Gäste wohl eher die Favoritenrolle einnehmen. Dabei müssen die Pariser auch auf ein paar Spieler verzichten, unter anderem Randal Kolo Muani fehlt gesperrt. In etwas mehr als einer halben Stunde geht es los.
16:17
Die Gäste dürften mit besonders breiter Brust anreisen, seit dem fünften Spieltag ist man in der Liga ungeschlagen, konnte sogar alle dieser Spiele bis auf ein Remis gegen Clermont gewinnen. Allerdings gibt es für die Mannschaft aus der französischen Hauptstadt auch den Wunsch zur Wiedergutmachung. Unter der Woche verlor man in der Königsklasse nämlich mit 1:2 auswärts gegen den AC Mailand. Damit muss man sich jetzt in der Tabelle hinter Dortmund auf Platz zwei einsortieren, doch auch Mailand und Newcastle bleiben in Schlagdistanz.
16:11
Heute gibt es im Auguste-Delaune-Stadion in Reims ein absolutes Topspiel, denn mit dem amtierenden Meister Paris Saint-Germain ist beim Tabellenvierten Stade Reims der momentane Tabellenzweite zu Gast. Nur vier Punkte trennen beide Mannschaften und wenn man sich die Torverhältnisse beider Teams anschaut, so erwartet den Fußballfan heute ein packenedes Duell. Mit einem Sieg könnte PSG sogar am Tabellenführer aus Nizza vorbeiziehen, bei einem Sieg der Gastgeber würden diese sich direkt hinter PSG auf Rang drei einordnen. Beide Teams haben also mehr als genug Gründe, gewinnen zu wollen, für beide Mannschaften wäre ein Dreier in diesem Samstagabendspiel enorm wichtig.
16:00
Herzlich willkommen zum zwölften Spieltag in der französischen Ligue 1!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.