Zum Inhalt springen
01. Jan. 2023 - 20:45
Beendet
RC Lens
3 : 1
Paris Saint-Germain
2 : 1
Stadion
Stade Bollaert-Delelis
Zuschauer
38.047
Schiedsrichter
Jérôme Brisard

Liveticker

90.+6
22:46
Fazit:
RC Lens schlägt Tabellenführer Paris Saint-Germain ohne Messi und ohne Neymar mit 3:1 und verkürzt den Rückstand auf Platz eins auf vier Zähler. Der Sieg der engagierten und giftigen Sang et Or ist dabei hochverdient. Nicht nur standen die Nordfranzosen defensiv sehr sicher und kompakt und konnten mit hohem Pressing zumeist schon im Zentrum die PSG-Angriffe im Keim ersticken, sondern die Hausherren blieben auch bei Kontern bis zum Schluss brandgefährlich. Für insgesamt zu blasse Rouge-et-Bleu, bei denen Mbappé über weite Strecken vom bärenstarken Danso abgemeldet wurde, ist es nach 32 ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge die erste Niederlage seit März 2022.
90.+6
22:43
Spielende
90.+5
22:43
Auch weil Fofana bei gefühlt jedem einzelnen Mitspieler noch abklatscht, ehe er endlich vom Feld geht, nimmt Lens mit einem weiteren Wechsel eine ganze Minute von der Uhr. Auch die Nachspielzeit ist damit fast abgelaufen.
90.+5
22:42
Einwechslung bei RC Lens: Łukasz Poręba
Łukasz Poręba
RC Lens
90.+5
22:41
Auswechslung bei RC Lens: Seko Fofana
Seko Fofana
RC Lens
90.+3
22:41
Kuriose Szene: Mbappé hat an der linken Grundlinie kaum Platz und auch keine Anspielstation und schlägt deshalb die Flanke einfach mal auf Verdacht ins Zentrum. Der Ball wird von Gradit scharf aufs kurze Eck abgefälscht. Samba bekommt zwar die Hand ausgefahren, legt sich die Kugel aber um ein Haar selbst ins Netz. Kurz vor der Linie hat er den Ball im Nachfassen dann aber.
90.+1
22:38
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen und es gibt noch fünf Minuten Nachspielzeit. Die Parisiens brauchen zwei Tore.
90.
22:38
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
22:37
Nach kurzer Behandlungspause, die beide Teams nutzen, um sich für die letzten Minuten zu sammeln, geht es auch für Massadio Haïdara weiter. Der 30-Jährige steht wieder.
88.
22:35
Gelbe Karte für Ismaël Gharbi (Paris Saint-Germain)
Gharbi grätscht seitlich in Haïdara hinein und räumt seinen Gegenspieler damit brutal ab. Erneut gibt es eine kleine Rudelbildung, bei der sogar Keeper Samba weit aus seinem Kasten herausgeeilt kommt, um deeskalierend zu wirken. Gharbi sieht die Gelbe Karte für dieses rustikale Einsteigen.
Ismaël Gharbi
Paris Saint-Germain
86.
22:33
Fünf Minuten plus Nachspielzeit trennen Les Sang et Or noch vom Triumph über den aktuellen Spitzenreiter. Paris Saint-Germain stemmt sich zwar weiterhin gegen die drohende Niederlage, kommt aber einfach nicht zu zwingenden Abschlüssen gegen die kompakten und giftigen Nordfranzosen.
83.
22:31
Leichtes Missverständnis bei den Gastgebern. Bei einem ungefährlichen Ball in die Tiefe geht zunächst niemand hin, wodurch Ismaël Gharbi auf einmal frei vor Brice Samba auftaucht. Der Keeper antizipiert den Aussetzer seiner Vorderleute aber perfekt und ist rechtzeitig vor dem PSG-Spieler am Ball.
81.
22:28
Die letzten zehn Minuten brechen an und die Rouge-et-Bleu brauchen dringend ein Tor, um noch einmal ins Spiel zu finden. Allerdings verliert PSG im Aufbauspiel immer wieder die Kugel, was gefährliche Konter nach sich zieht. Aus dieser Situation macht Fofana jedoch nichts, der links in den Strafraum eindringt, dann aber viel zu lange mit dem Abschluss zögert. Keine Gefahr.
78.
22:26
Einmal darf Christophe Galtier die Partie noch unterbrechen. Er nutzt die Chance, um Ismaël Gharbi für Carlos Soler zu bringen.
78.
22:26
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Ismaël Gharbi
Ismaël Gharbi
Paris Saint-Germain
78.
22:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Carlos Soler
Carlos Soler
Paris Saint-Germain
75.
22:24
Glanzparade Samba! Das muss eigentlich der Anschlusstreffer zum 2:3 sein, aber Samba hält den alten Abstand mit einem irren Reflex aufrecht. Verratti spielt einen öffnenden Pass zur rechten Grundlinie, wo Mukiele per Kopf ins Zentrum quer legt. Pablo Sarabia kann aus drei Metern per Kopf frei abschließen, aber Samba wischt die Kugel irgendwie noch weg, die Frankowski anschließend zur Ecke klärt. Der ruhende Ball bringt dann nichts weiter ein.
73.
22:22
Einwechslung bei RC Lens: Jean Onana
Jean Onana
RC Lens
73.
22:22
Auswechslung bei RC Lens: Alexis Claude-Maurice
Alexis Claude-Maurice
RC Lens
73.
22:22
Bei Lens hat nun Openda Feierabend, für den Saïd übernimmt. PSG-Coach Galtier nutzt die Chance, um ebenfalls noch einmal nachzujustieren. Zaire-Emery kommt für Ekitike.
73.
22:21
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Warren Zaire-Emery
Warren Zaire-Emery
Paris Saint-Germain
73.
22:21
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Hugo Ekitike
Hugo Ekitike
Paris Saint-Germain
73.
22:20
Einwechslung bei RC Lens: Wesley Saïd
Wesley Saïd
RC Lens
73.
22:20
Auswechslung bei RC Lens: Loïs Openda
Loïs Openda
RC Lens
70.
22:20
Im nächsten Konter des Kleinstadtklubs aus Nordfrankreich schwingt nun allerdings auch eine kleine Portion Arroganz mit. Fofana legt sich die Kugel an Marquinhos vorbei und will den Brasilianer wie einen Schuljungen überlaufen. Marquinhos bleibt aber im Laufduell klarer Sieger.
68.
22:16
Hakimi fährt im eigenen Sechzehner den Arm gegen Frankowski aus, der aber bei leichtem Kontakt zu bereitwillig abhebt. Das Spiel läuft weiter und zur Abwechslung können die Rouge-et-Bleu mal kontern. Mbappé bekommt sich die Kugel aber nicht am aufmerksamen Danso vorbeigelegt, der den 24-Jährigen mit einem blitzsauberen Tackling vom Ball trennt. Brillante Defensivleistung des Österreichers.
67.
22:15
Der nächste Konter der Sang et Or: Fofana hat das Auge für den freien Sotoca, der für den nachrückenden Claude-Maurice ablegt. Aus 17 Metern nagelt der Torschütze zum 3:1 den Ball allerdings ebenfalls links am Gästetor vorbei. Inmitten der Druckphase der Parisiens sind es abermals die Abschlüsse der Hausherren, die deutlich gehaltvoller sind.
66.
22:13
Nach Ballgewinnen bleiben die Nordfranzosen außerdem sehr konzentriert bei ihren vorgetragenen Kontern. Dieses Mal ist es Danso, der aus gut 24 Metern einfach mal mit rechts draufhält. Aus dem Abschluss entwickelt sich ein brandgefährlicher Aufsetzer, der jedoch knapp am linken Pfosten vorbei rauscht. Abstoß Paris.
64.
22:12
Paris Saint-Germain hat sich aus der Umklammerung der Sang et Or sichtlich befreit und durchlebt im Moment die wohl druckvollste Phase der Begegnung. Lediglich die glasklaren Chancen zum Ausgleich bleiben noch aus. Der RC Lens zeigt, wieso erst zehn Gegentore aus 16 Ligaspielen zu Buche stehen.
61.
22:10
Mbappé zieht vom linken Strafraumeck aus nach innen und hält aus 16 Metern einfach mal satt mit rechts drauf. Der Ball kommt einen Hauch zu zentral, aber dennoch sehr scharf aufs Tor. Samba ist jedoch zur Stelle und pariert stark.
58.
22:07
Doppelwechsel bei den Gästen: Für Danilo und den völlig blassen Fabián Ruiz kommen jetzt Vitinha und Pablo Sarabia in die Partie. Eine gute halbe Stunde bleibt den Parisiens noch.
58.
22:06
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Vitinha
Vitinha
Paris Saint-Germain
58.
22:06
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Fabián Ruiz
Fabián Ruiz
Paris Saint-Germain
58.
22:06
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Pablo Sarabia
Pablo Sarabia
Paris Saint-Germain
58.
22:05
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Danilo
Danilo
Paris Saint-Germain
56.
22:04
Die Rouge-et-Bleu erhöhen jetzt die Schlagzahl. Per Doppelpass tankt sich Hakimi in die Box hinein und sucht per Querpass Mbappé. Danso ist jedoch dazwischen und klärt mit bärenstarkem Stellungsspiel zur Ecke, die dann nichts weiter einbringt.
54.
22:03
Immerhin kommen die Parisiens mal zum Abschluss. Der Hakimi-Rechtsschuss aus der zweiten Reihe kommt zwar durchaus platziert aufs rechte untere Eck, ist jedoch auch ein gefundenes Fressen für Samba, der die Kugel sicher zur Seite pariert.
53.
22:01
Es spielt weiterhin nur der Racing Club de Lens. PSG braucht neue Impulse von draußen. Christophe Galtier ruft deshalb seine Ersatzspieler zu sich und wird in Kürze erstmals nachjustieren.
50.
21:59
Das frühe Gegentor ist nicht nur für die Rouge-et-Bleu eine absolut kalte Dusche, sondern pusht auch die Sang et Or zusätzlich. Lens geht in jeden Zweikampf, als gäbe es kein Morgen mehr, und gibt damit in allen Belangen den Ton an. Der französische Meister ist abgemeldet.
47.
21:55
Tooor für RC Lens, 3:1 durch Alexis Claude-Maurice
Die Nordfranzosen kommen richtig gut aus der Kabine und erzielen auch im zweiten Durchgang ein frühes Tor zum 3:1. PSG verliert die Kugel kurz vor dem eigenen Strafraum und Openda packt nach einem Zuspiel die Hacke aus, mit der er mustergültig für den freien Claude-Maurice vorlegt. Aus sechs Metern behält er die Übersicht und drückt die Kugel flach ins linke untere Eck. Nichts zu machen für Donnarumma, der von seinen Vorderleuten hier völlig alleine gelassen wird.
Alexis Claude-Maurice
RC Lens
46.
21:53
Beide Teams kehren unverändert aufs Feld zurück. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten.
46.
21:53
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
21:39
Halbzeitfazit:
In einem sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Spitzenspiel führt RC Lens zur Pause mit 2:1 gegen Paris Saint-Germain. Die Truppe aus der nordfranzösischen Kleinstadt begann druckvoll, hielt von Anfang an voll dagegen und konnte prompt auch nach fahriger Donnarumma-Abwehr das 1:0 erzielen (5.). PSG zeigte sich jedoch unbeeindruckt, nahm den Kampf an und erzielte nur kurze Zeit später den Ausgleichstreffer durch Ekitike (8.), woraufhin sich ein intensiver Kampf auf Augenhöhe entwickelte. Richtig viele Strafraumszenen gab es zunächst zwar nicht, jedoch setzten Les Sang et Or die auffälligeren Nadelstiche und belohnten sich mit einem sauber ausgespielten Konter mit der erneuten Führung (28.). Wirklich viel fiel den Rouge-et-Bleu in der anschließenden Viertelstunde daraufhin nicht mehr ein, wodurch die Führung des Tabellenzweiten in Ordnung geht.
45.+4
21:36
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:35
Gelbe Karte für Achraf Hakimi (Paris Saint-Germain)
Auch der in der Rudelbildung sehr aktive Hakimi bekommt vom Unparteiischen noch Gelb gezeigt.
Achraf Hakimi
Paris Saint-Germain
45.+3
21:35
Gelbe Karte für Jonathan Gradit (RC Lens)
Die Situation ist beruhigt, während Mbappé auch wieder steht. Jetzt gibt es die hochverdiente Gelbe Karte für Übeltäter Gradit.
Jonathan Gradit
RC Lens
45.+1
21:35
Gradit räumt Mbappé mit einer irren Grätsche ab. Der Superstar windet sich schmerzverzerrt am Boden und es entsteht eine kleine Rudelbildung. PSG fordert die Rote Karte. Der Schiedsrichter hat den Gelben Karton bereits in der Hand, zögert aber noch, während Mbappé am Sprunggelenk behandelt wird.
45.
21:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
21:32
Les Sang et Or lauern auf weitere Kontergelegenheiten, aber PSG scheint vor der Pause nicht mehr mit dem Kopf durch die Wand zu wollen. Im Moment spielen die Hausherren bei eigenem Ballbesitz die Partie recht locker und ungestört runter.
41.
21:28
Gelbe Karte für Salis Abdul Samed (RC Lens)
Mukiele nimmt im Zentrum Geschwindigkeit auf und enteilt Abdul Samed, der seinen Gegenspieler kurzerhand festhält und zu Boden reißt. Ein klassisches taktisches Foul, das ihm die erste Gelbe Karte der Partie einbringt.
Salis Abdul Samed
RC Lens
40.
21:27
Hakimi tankt sich über links nach vorne und wird von gelegt. Das bringt den Rouge-et-Bleu einen weiteren vielversprechenden Freistoß ein, den Soler scharf in den Sechzehner zieht. Samba klärt jedoch resolut per Faustabwehr und leitet damit gegen aufgerückte Gäste den nächsten Konter der Sang et Or ein. Beim Openda-Pass auf Medina steht dieser dann aber im Abseits. Glück für PSG.
37.
21:25
Paris Saint-Germain macht jetzt zwar wieder mehr Druck, beißt sich offensiv aber ein ums andere Mal die Zähne aus. Bereits das Eindringen ins gegnerische Drittel fällt den Favoriten gegen giftig pressende Gegner schwer. Lens macht das weiterhin richtig gut.
34.
21:21
Jetzt machen die Parisiens es mal schnell. Verratti bekommt die Kugel und steckt sofort auf Mbappé durch, der von der Grundlinie aus die Flanke auf den zweiten Pfosten spielt. Dort müsste eigentlich Ekitike stehen. Tut er allerdings nicht, weshalb die Hereingabe keinen Abnehmer findet.
33.
21:20
Danilo erwischt Medina am Knie. Auch der Lens-Spieler muss kurz behandelt werden, kann jedoch ebenfalls weiterspielen. Die Unterbrechungen häufen sich gerade dennoch und sorgen dafür, dass nach dem Treffer der Nordfranzosen zum 2:1 aktuell wenig passiert.
31.
21:18
Ramos ist bei seiner missglückten Grätsche auch noch umgeknickt und muss kurz behandelt werden. Jetzt kehrt der Routinier aber auf den Platz zurück. Weiter geht's im Elf-gegen-Elf.
28.
21:15
Tooor für RC Lens, 2:1 durch Loïs Openda
Schon wieder verlieren die Parisiens im Angriff den Ball und sofort rollt der Konter der Sang et Or, der in die 2:1-Führung mündet. Fofana hat das Auge für den pfeilschnellen Openda und Ramos rutscht mit seinem Klärversuch ins Leere. Der Belgier zündet den Turbo, dringt in die Box ein, stoppt dann vor Donnarumma die Kugel, um Marquinhos aussteigen zu lassen, und guckt den PSG-Keeper beim Abschluss mit rechts aus. Donnarumma ist mit einem starken Reflex zwar noch dran, kann den wuchtigen Abschluss aber nicht entscheidend ablenken. Der Ball zappelt im langen Eck im Netz.
Loïs Openda
RC Lens
27.
21:15
Bei einer Ecke von rechts verschätzt sich Donnarumma komplett, merkt, dass er sechs Meter vor dem eigenen Tor den Ball nicht runterpflücken kann und muss das Leder frontal fausten. Direkt in die Füße von Openda, der aber aus 15 Metern das Tor verfehlt.
26.
21:14
Die nächste Chance für die Nordfranzosen: Nach einem Fehlpass von Danilo im Aufbauspiel kann Openda von der Strafraumgrenze aus frei abschließen. Der Rechtsschuss hat durchaus Wucht, kommt aber zu flach und zentral auf den Kasten der Rouge-et-Bleu. Donnarumma ist rechtzeitig unten und packt beherzt zu.
23.
21:11
Dicke Chance für RC Lens! Nach einem weiteren starken Diagonalball ist Alexis Claude-Maurice am zweiten Pfosten völlig blank, muss den Ball aber direkt nehmen. Aus fünf Metern tritt er jedoch mit rechts ein Luftloch und bekommt die Kugel ans Standbein. Bringt er das Leder irgendwie aufs Tor, klingelt es mit hoher Wahrscheinlichkeit. So entsteht aber keine Gefahr.
20.
21:08
Beide Teams arbeiten gut gegen den Ball und kämpfen um die Oberhand im Zentrum. Obwohl das kaum zu Strafraumszenen führt, bleibt dieses Spitzenspiel somit ausgesprochen intensiv und ausgeglichen.
17.
21:05
Auf der anderen Seite leistet die Defensive des nordfranzösischen Kleinstadtklubs sich eine dicke Nachlässigkeit. Niemand ist bei Mbappé, der vom linken Strafraumeck aus frei abschließen kann. Der Aufsetzer kommt giftig aufs kurze Eck, wo Samba nur in die Füße von Ekitike prallen lassen kann. Dessen Nachschuss aus spitzem Winkel klatscht jedoch knapp neben dem Pfosten nur ans Außennetz. Abstoß Lens.
15.
21:03
Nach Balleroberung schwärmen Les Sang et Or wieder einmal aus. Die Parisiens stehen inzwischen defensiv aber deutlich konzentrierter und stellen die Anspielstationen zu. Medina und Fofana müssen den Angriff über den linken Flügel abbrechen, weil kein Durchkommen ist.
13.
21:00
Das Spitzenspiel hält bislang, was es verspricht. Die Rouge-et-Bleu können sich gegen das aggressive Pressing von Lens zunehmend spielerisch befreien. Der Tabellenzweite bleibt jedoch weiterhin dran und weicht keinen Deut zurück.
10.
20:57
Die Nordfranzosen protestieren vehement gegen den Ausgleichstreffer und tatsächlich schaut der VAR sich noch einmal an, ob Torhüter Brice Samba nicht möglicherweise doch schon den Ball fest hatte und unfair attackiert wurde. Nach einer kurzen Überprüfung bleibt die Entscheidung aber bestehen. Weiter geht's beim Spielstand von 1:1.
8.
20:55
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:1 durch Hugo Ekitike
Die Rouge-et-Bleu zeigen sich gänzlich unbeeindruckt und gleichen auf 1:1 aus. Nach einem hohen Diagonalball erreicht Mukiele die Kugel noch vor der Grundlinie und legt ins Zentrum für Ekitike quer. Lens-Keeper Samba ist zwar dran, hat den Ball aber noch nicht festgemacht. Ekitike reagiert geistesgegenwärtig, spitzelt das Leder weg und knallt es im leeren Tor in die Maschen.
Hugo Ekitike
Paris Saint-Germain
5.
20:51
Tooor für RC Lens, 1:0 durch Przemysław Frankowski
Les Sang et Or verstecken sich keineswegs, drücken auf die Führung und erzielen tatsächlich das frühe Tor zum 1:0. Florian Sotoca wird auf dem rechten Flügel nicht attackiert und findet mit einem hohen Diagonalball den völlig freien Massadio Haïdara. Dessen Hereingabe ins Zentrum klatscht Gianluigi Donnarumma genau vor die Füße von Przemysław Frankowski weg, der aus kurzer Distanz nicht lange fackelt und die Kugel im linken unteren Eck versenkt. Es ist das erste Saisontor für den Polen.
Przemysław Frankowski
RC Lens
4.
20:51
Auf der anderen Seite gibt es auch für die Rouge-et-Bleu einen Freistoß. Den ruhenden Ball von Soler verlängert Mbappé per Kopf aufs lange Eck, wo Ekitike jedoch verpasst.
2.
20:50
Marquinhos lässt Openda kurz vor dem eigenen Strafraum auflaufen, was den Hausherren einen vielversprechenden Freistoß einbringt. Frankowski bringt die Kugel gefährlich an die Fünf-Meter-Linie, wo PSG aber zunächst blocken kann. Fofana kommt jedoch gleich zwei Mal noch zum Nachschuss. Beide Abschlüsse werden ebenfalls geblockt.
1.
20:47
Anpfiff im Stade Bollaert-Delelis. Les Sang et Or treten heute in goldenen Trikots über schwarzen Hosen an. Die Gäste aus der Hauptstadt tragen dunkelblaue Trikots über weißen Hosen. Los geht's im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel.
1.
20:47
Spielbeginn
20:17
Insgesamt 86 Pflichtspiele hat es zwischen beiden Mannschaften bislang gegeben und die Bilanz spricht ebenfalls für die Parisiens, die 41 dieser 86 Duelle für sich entscheiden konnten (21 Remis, 24 Niederlagen). Bereits letzte Saison konnten Les Sang et Or den französischen Serienmeister aber ärgern. Sowohl das Hin- als auch das Rückspiel der Saison 2021/22 zwischen Lens und PSG endete mit einem 1:1-Unentschieden.
20:10
Mit dem Last-Minute-Sieg gegen Strasbourg setzten die Parisiens ihren jüngsten Siegeszug nahtlos fort. Wettbewerbs- und saisonübergreifend haben die Rouge-et-Bleu seit 32 Pflichtspielen nicht mehr verloren (25 Siege, sieben Remis). Die letzten acht Pflichtspiele am Stück wurden bei 26:8-Toren sogar allesamt gewonnen. Entsprechend deutlich ist die Favoritenrolle der Hauptstädter, die im Fall eines Auswärtssiegs beim formstarken Kleinstadtklub aus Nordfrankreich ihren Vorsprung in der Ligue 1 auf zehn Punkte ausweiten könnten.
20:04
Bei den Rouge-et-Bleu kam es am Donnerstagabend zu einem umjubelten 2:1-Heimsieg über RC Strasbourg, bei dem Neymar nach Schwalbe vom Platz gestellt wurde und Mbappé per Strafstoß in der sechsten Minute der Nachspielzeit den späten Siegtreffer markierte. Beim Team von Galtier sind es heute ebenfalls drei Wechsel: Hakimi, Danilo und Soler ersetzen Neymar (gesperrt), Vitinha und Bitshiabu (beide Bank). Der frischgebackene Weltmeister Messi ist derweil noch nicht wieder zum Kader gestoßen und fehlt folgerichtig weiterhin.
19:57
Les Sang et Or ließen beim Re-Start nach der Winter-WM am Donnerstagabend beim Auswärtsspiel in Nizza zwar zwei Punkte liegen (Endstand: 0:0), blieben aber wieder einmal ohne Gegentor und bauten ihre Ungeschlagen-Serie auf sechs Ligaspiele aus. Trainer Franck Haise vollzieht im Vergleich zu dieser Partie am heutigen Abend drei Veränderungen an seiner Startformation: Für Machado, Onana und Saïd (alle drei Bank) spielen Openda, Claude-Maurice und Haïdara.
19:51
Tabellarisch handelt es sich um das Spitzenspiel der Ligue 1. Mit RC Lens empfängt der derzeitige Tabellenzweite den noch ungeschlagenen Spitzenreiter. Sieben Punkte beträgt der Vorsprung von PSG. Les Sang et Or haben allerdings erst eines der bisherigen 16 Ligaspiele verloren und ließen dabei gerade einmal zehn Gegentreffer zu. Damit teilen sich die beiden heutigen Kontrahenten auch die beste Defensive der Ligue 1.
19:45
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Stade Bollaert-Delelis. Hier stehen sich um 20:45 Uhr RC Lens und Paris Saint-Germain im Rahmen des 17. Spieltags der Ligue 1 gegenüber.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.