12. Dez. 2021 - 20:45
Beendet
Paris Saint-Germain
2 : 0
AS Monaco
2 : 0
12.
2021-12-12T19:57:24Z
45.
2021-12-12T20:31:01Z
19.
2021-12-12T20:04:59Z
74.
2021-12-12T21:21:03Z
89.
2021-12-12T21:35:11Z
17.
2021-12-12T20:02:50Z
63.
2021-12-12T21:09:29Z
73.
2021-12-12T21:19:18Z
50.
2021-12-12T20:57:33Z
80.
2021-12-12T21:27:36Z
81.
2021-12-12T21:27:38Z
87.
2021-12-12T21:34:24Z
46.
2021-12-12T20:52:08Z
55.
2021-12-12T21:02:01Z
55.
2021-12-12T21:02:34Z
65.
2021-12-12T21:12:46Z
85.
2021-12-12T21:33:47Z
1.
2021-12-12T19:45:54Z
45.
2021-12-12T20:33:56Z
46.
2021-12-12T20:51:30Z
90.
2021-12-12T21:39:22Z
Stadion
Parc des Princes
Zuschauer
36.000
Schiedsrichter
Benoît Bastien

Liveticker

90
22:44
Fazit:
Paris Saint-Germain besiegt den AS Monaco dank Kylian Mbappé souverän mit 2:0. Die Monegassen hatten in der vierten Minute die Chance, mit 1:0 in Führung zu gehen. Allerdings traf Diop nur den Pfosten. Wenig später brachte Sidibé seinen Gegenspieler Di Maria ungeschickt zu Fall. Kylian Mbappé verwandelte den fälligen Elfmeter zur 1:0-Führung. Kurz vor der Pause nutzte er einen kapitalen Bock von Forfana und versetzte den Monegassen damit den mentalen Todesstoß. In Durchgang zwei setzten die Gäste kaum noch Nadelstiche und ließen es zu, dass der PSG den Sieg locker nach Hause spielen konnte. Lionel Messi wird jedoch ein wenig hadern, weil er die zwei besten Chancen im zweiten Abschnitt nicht nutzen konnte. In der Tabelle zieht der PSG einsam und alleine seine Kreise und hat nun schon 13 Punkte Vorsprung auf Marseille. Der AS Monaco bleibt auf dem achten Rang.
90
22:39
Spielende
90
22:39
Der AS Monaco kommt doch noch mal in die Nähe des Anschlusstreffers. Golovin fasst sich aus 20 Metern ein Herz und verfehlt mit seinem scharfen Schuss den Kasten nur knapp. Wenig später kommt der Russe aus ähnlicher Position erneut zum Abschluss. Diesmal kann Donnarumma den gut platzierten Schuss aus der langen Ecke hechten.
90
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:35
Gelbe Karte für Marco Verratti (Paris Saint-Germain)
Verratti packt eine ziemlich grobe Beinschere gegen Sidibé aus und wird dafür verwarnt. Eine ziemlich unnötige Aktion vom Italiener, die die Gesundheit seines Gegenspielers gefährdet hat. Für den Monegassen geht es aber weiter.
Marco Verratti
Paris Saint-Germain
87
22:34
Der Mann des Abends verlässt den Rasen! Icardi ist neu mit dabei.
87
22:34
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Mauro Icardi
Mauro Icardi
Paris Saint-Germain
87
22:34
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Kylian Mbappé
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
85
22:33
Einwechslung bei AS Monaco: Wilson Isidor
Wilson Isidor
AS Monaco
85
22:33
Auswechslung bei AS Monaco: Gelson Martins
Gelson Martins
AS Monaco
83
22:29
Nach den zwei Siegen im Vorjahr gegen den PSG, scheint Niko Kovac dieses Kunststück nicht erneut zu gelingen. Der zweite Abschnitt seiner Elf ist tatsächlich etwas dürftig. Es ist lediglich der Gnade von Paris zuzuschreiben, dass das Ergebnis nicht höher ausfällt.
81
22:27
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Danilo Pereira
Danilo Pereira
Paris Saint-Germain
81
22:27
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Idrissa Gueye
Idrissa Gueye
Paris Saint-Germain
80
22:27
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Ander Herrera
Ander Herrera
Paris Saint-Germain
80
22:27
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Ángel Di María
Ángel Di María
Paris Saint-Germain
79
22:27
Lionel Messi setzt sich nach einem Zuspiel von Mbappé körperlich stark gegen Maripán durch und versucht Nübel mit einem Außenrist-Lupfer zu überwinden. Der Versuch sah zwar technisch sehr hochwertig aus, landete jedoch letztlich recht deutlich neben dem Tor. Der Superstar muss weiterhin auf seinen zweiten Ligue-1-Treffer warten.
77
22:23
Der AS Monaco sichert sich einen Freistoß aus halbrechter Position. Aleksandr Golovin bringt den Ball mit viel Gefühl, aber wenig Druck auf den Kopf von Guillermo Maripán. Der Kopfball des Abwehrspielers ist nicht scharf genug. Donnarumma kann den halbhohen Abschluss locker raushechten.
74
22:21
Gelbe Karte für Idrissa Gueye (Paris Saint-Germain)
Gueye wird für ein Foulspiel ebenfalls verwarnt.
Idrissa Gueye
Paris Saint-Germain
73
22:19
Gelbe Karte für Gelson Martins (AS Monaco)
Kuriose Szene im PSG-Strafraum. Gelson Martins geht nach einer Flanke an den langen Pfosten mit der Hand an den Ball und zwingt Donnarumma zu einer Glanzparade. Für das absichtliche Handspiel kassiert er die Gelbe Karte.
Gelson Martins
AS Monaco
71
22:19
Lionel Messi vergeigt die große Chance zum 3:0. Der Superstar wird mit einem Steilpass wunderbar in Szene gesetzt und hat aus zehn Metern freie Schussbahn. Aus halbrechter Position zielt der Argentinier jedoch etwas zu ungenau. Der Ball geht knapp am langen Pfosten vorbei.
69
22:17
Messi möchte Mbappé in Szene setzen, der auf halbrechts einen Sprint ohne Ball angezogen hatte. Der Steilpass misslingt dem Argentinier aber völlig. Das viel zu steile Zuspiel rollt ins Toraus.
67
22:14
Marquinhos reißt die Zuschauer mit einem gewagten Offensivlauf von den Sitzen. Der Brasilianer möchte es alleine regeln, bleibt jedoch auf den letzten Metern an Axel Diasi hängen. Dennoch sprechen wir hier schon von der sehenswertesten Szene in einem langweiligen zweiten Durchgang.
65
22:12
Einwechslung bei AS Monaco: Eliot Matazo
Eliot Matazo
AS Monaco
65
22:12
Auswechslung bei AS Monaco: Sofiane Diop
Sofiane Diop
AS Monaco
65
22:12
Lionel Messi nähert sich an. Nach dem sein Freistoß in Hälfte eins noch locker fünf Meter über das Tor sauste, fehlte jetzt nur noch etwa ein Meter. Wirklich gefährlich war der Versuch allerdings nicht.
63
22:09
Gelbe Karte für Guillermo Maripán (AS Monaco)
Endlich geht es mal wieder schnell beim PSG. Mbappé bedient Messi, der sich an Guillermo Maripán vorbeidrängeln will. Der Innenverteidiger bringt Messi 23 Meter vor dem Tor mit einem leichten Stoß zu Fall. Gelb ist vertretbar, wäre aber nicht zwingend nötig gewesen.
Guillermo Maripán
AS Monaco
61
22:07
Die erste Viertelstunde nach Wiederanpfiff versprüht nur wenig Zauber. Der PSG betreibt kaum Aufwand und die Monegassen kommen gegen die stabile Defensive nicht an. Das Spiel plätschert vor sich hin. Jakobs setzt mit einem Body-Check gegen Gueye ein Zeichen. Allerdings würden wir gerne auch mal ein fußballerisches Ausrufezeichen sehen.
58
22:05
Diop löffelt den Ball aus dem linken Halbfeld an den langen Pfosten. Dort kommt Aurélien Tchouaméni zwar zum Kopfball, jedoch wird sein Versuch aus zehn Metern abgefälscht. Zumindest war das aber die erste Torannäherung in Durchgang zwei.
56
22:04
Top-Torjäger Ben Yedder verlässt das Spielfeld vorzeitig. Ist das schon die weiße Fahne von Niko Kovac? Der Gelb vorbelastete Forfana muss das Feld ebenfalls räumen. Boadu und Lucas sind neu mit dabei.
55
22:02
Einwechslung bei AS Monaco: Jean Lucas
Jean Lucas
AS Monaco
55
22:02
Auswechslung bei AS Monaco: Youssouf Fofana
Youssouf Fofana
AS Monaco
55
22:02
Einwechslung bei AS Monaco: Myron Boadu
Myron Boadu
AS Monaco
55
22:01
Auswechslung bei AS Monaco: Wissam Ben Yedder
Wissam Ben Yedder
AS Monaco
55
22:01
Gelson Martins will Diallo gleich mal auf der Außenbahn antesten. Allerdings vergisst er bei seinem Dribbling den Ball, was der PSG-Star natürlich prompt ausnutzt und das Leder erobert.
54
22:00
Aurélien Tchouaméni spielt den Ball und trifft danach Kylian Mbappé am Fuß. Der PSG-Star hat Schmerzen, bekommt jedoch keinen Freistoß zugesprochen. Eine vertretbare Entscheidung.
52
21:58
Für Bernat geht es wenig überraschend nicht weiter. Der deutsche Nationalspieler Thilo Kehrer kommt in die Partie und sortiert sich in der Innenverteidigung ein. Diallo rückt auf die linke Abwehrseite.
50
21:57
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Thilo Kehrer
Thilo Kehrer
Paris Saint-Germain
50
21:57
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Juan Bernat
Juan Bernat
Paris Saint-Germain
49
21:56
Bernat hält sich während eines Sprints plötzlich den hinteren Oberschenkel. Das sieht nach einem Faserriss oder einer Verhärtung aus.
48
21:54
Golovin zieht durchs Zentrum und hat 22 Meter vor dem Tor mehrere Optionen. Der Mittelfeldspieler entscheidet sich für den Abschluss. Sein Flachschuss ist allerdings zu sanft. Donnarumma springt nach links und kann das Leder fangen.
47
21:53
Der zweite Abschnitt läuft. Niko Kovac wechselt auf einer Position. Für den unauffälligen Caio Henrique kommt der Ex-Kölner Ismail Jakobs in die Partie. Der deutsche Youngster wird 1:1 die Linksverteidiger-Position einnehmen.
46
21:52
Einwechslung bei AS Monaco: Ismail Jakobs
Ismail Jakobs
AS Monaco
46
21:51
Auswechslung bei AS Monaco: Caio Henrique
Caio Henrique
AS Monaco
46
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:39
Halbzeitfazit:
Paris Saint-Germain führt zur Halbzeit mit 2:0 gegen den AS Monaco. Die Monegassen kamen gut in der Partie und hatten nach wenigen Minuten einen ersten Pfostentreffer von Diop vorzuweisen. Wenig später brachte jedoch Djibril Sidibé den Argentinier Ángel Di María im Strafraum zu Fall. Kylian Mbappé bedankte sich per Elfmetertor für die unnötige Szene. Im Anschluss absolvierte der AS Monaco eigentlich eine gute Partie, jedoch konnte Ben Yedder zwei gute Chancen nicht nutzen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bewies der PSG dann einmal mehr, dass man ihnen keine Einladungen schenken darf. Ein kapitaler Fehlpass von Youssouf Fofana brachte das 2:0 durch Mbappé in die Wege. Ansonsten macht der PSG eigentlich nicht mehr als nötig ist. Gerade Messi und Mbappé nehmen sich hier und da Kunstpausen. Letztlich war jedoch insbesondere der Franzose in den entscheidenden Momenten zur Stelle.
45
21:33
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
21:31
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Kylian Mbappé
Was für ein Bock von Youssouf Fofana. Der Mittelfeldspieler spielt den Ball Messi genau in die Füße. Der Argentinier nimmt Fahrt auf und hat nur noch zwei Gegenspieler zu überwinden. 25 Meter vor dem Tor behält er die Übersicht und bedient Kylian Mbappé, der auf der linken Seite durchgestartet war. Mit einem Haken nach innen verschafft sich der Franzose freie Schussbahn und schließt aus zwölf Metern unhaltbar ins lange Eck ab.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
44
21:29
Die Monegassen sind zunehmend bemüht, nicht in die Falle zu tappen. Daher agiert die Kovac-Elf trotz des knappen Rückstandes eher defensiv. Das Augenmerk liegt ein Stück weit auf der Konterabsicherung. Im Ballbesitz sieht die Spielanlage der Gäste jedoch ganz gut aus. Demnach konnte sich das Team auch schon Chancen erspielen und hätte einen Ausgleich verdient.
42
21:26
Diallo fälscht einen Distanzschuss von Diop zur Ecke ab. Der Schütze führt auch die anschließende Ecke aus, zieht das Leder jedoch zu nah ans Tor. Das ist natürlich eine ganz leichte Beute für Donnarumma.
40
21:25
Guillermo Maripán wird ein wenig übermütig und verliert den Ball bei einem offensiven Ausflug. Genau das sollte gegen Paris natürlich nicht passieren. Der Konter läuft prompt über die rechte Seite, allerdings bringt Di Maria den Ball nicht zu Messi durch, der an der Strafraumkante gelauert hat.
37
21:22
Was macht eigentlich Lionel Messi? Der Argentinier hat bislang lediglich einen schwachen Freistoß und einen abgefälschten Schuss vorzuweisen. Ansonsten ist vom Superstar wenig zu sehen. Vor wenigen Momenten versuchte er es 25 Meter vor dem Tor mit einem vertikalen Steckpass, für den sich jedoch niemand berufen fühlte. So wirklich rund läuft es für die Barca-Legende beim neuen Klub noch nicht.
35
21:20
Aurélien Tchouaméni kassiert gleich noch mal einen bösen Blick von Gelson Martins, nachdem er einen eigentlich recht simplen Diagonalpass zu hoch angesetzt hatte. Der Rechtsaußen kann das schlecht gespielte Zuspiel nicht kontrollieren.
34
21:18
Gelson Martins regt sich fürchterlich über einen schlampigen Pass aus dem Mittelfeld auf, den er an der rechten Seitenlinie nicht mehr bekommt. Es gibt Einwurf für den PSG.
32
21:17
Der AS Monaco lässt den PSG mal kommen und stellt sich mit elf Mann hinten rein. Die Pariser lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen, ohne wirklichen Profit daraus zu schlagen.
30
21:15
Diop zieht aus 23 Metern, halbrechter Position ab. Gueye kommt noch mit dem Fuß an den Ball und fälscht den Schuss gefährlich ab. Das Spielgerät segelt einen Meter über den Kreuzeckpfosten hinweg.
28
21:14
Der PSG erhält 25 Meter vor dem Tor einen Freistoß! Alle Augen sind natürlich auf Lionel Messi gerichtet. Der Ballon d´Or-Gewinner nimmt Maß, befördert das Leder jedoch gut und gerne fünf Meter über das Tor.
26
21:13
Der Ball bei läuft gut bei den Monegassen. Immer wieder ist es Golovin, der die Angriffe aus dem Zentrum antreibt. Der Russe nimmt Diop mit, der den Ball wiederum Gelson Martins legt. Der Außenstürmer kann halbrechts im Strafraum abziehen, jedoch wird sein Schuss geblockt. Nach der anschließenden Ecke fällt der Ball über Umwege Guillermo Maripán vor die Füße. Der Innenverteidiger kommt jedoch sechs Meter vor dem Tor ins Straucheln und verpasst die riesige Ausgleichschance.
24
21:10
Aurélien Tchouaméni schlägt eine wunderbare Halbfeldflanke punktgenau auf den Kopf von Ben Yedder. Der Angreifer entscheidet sich den Ball per Kopf auf Diop querzulegen. Dieser wird jedoch von Diallo bedrängt und erreicht das Leder nicht mehr. Kurz darauf taucht Ben Yedder erneut vor Donnarumma auf. Der Angreifer legt sich den Ball jedoch zu weit vor. Der italienische Nationalkeeper kann zupacken.
21
21:07
Diop ist wieder bereit und läuft auch schon wieder ziemlich rund. Ein Wechsel wird demnach nicht nötig sein. Der AS Monaco dominiert in den letzten Minuten gegen recht tief stehende Pariser. Allerdings lauern Mbappé, Messi und Co jederzeit auf Konterchancen.
19
21:04
Gelbe Karte für Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)
Mbappé trifft Diop mit dem Oberschenkel ziemlich wuchtig im Gesäß. Der Gefoulte bleibt auf dem Boden liegen und hat ziemliche Schmerzen. Die Gelbe Karte geht absolut in Ordnung.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
17
21:02
Gelbe Karte für Youssouf Fofana (AS Monaco)
Youssouf Fofana verliert den Ball und muss dann gegen Mbappé hinterher, der sofort Tempo aufnimmt. Dem Monegassen bleibt nichts anderes übrig, als auf Höhe der Mittellinie zu einem taktischen Foul zu greifen.
Youssouf Fofana
AS Monaco
15
21:01
Der AS Monaco ist jetzt natürlich gefordert. Golovin bringt einen Freistoß von der rechten Seite herein, der 14 Meter vor dem Tor bei Maripán landet. Der Innenverteidiger wird jedoch bedrängt und kann den Ball nicht mehr kontrolliert auf das Gehäuse befördern.
12
20:57
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Kylian Mbappé
Mbappé übernimmt den Strafstoß und verwandelt diesen kalt ins linke Eck. Alexander Nübel hat sich spät für eine Seite entschieden und ist gegen den scharf geschossenen Rechtsschuss chancenlos.
Kylian Mbappé
Paris Saint-Germain
10
20:56
Elfmeter für den PSG! Di Maria zieht nach einem kurzen Eckball von der linken Seite in den Strafraum ein. Sidibé tritt min dem Bein nach dem Argentinier und trifft ihn glasklar am Fuß. Das muss Elfmeter geben. Schiedsrichter Bastien schaut sich die Szene auf dem Videobildschirm an und entscheidet auf Strafstoß.
9
20:54
Wunderbarer Angriff von Paris. Messi lässt 25 Meter vor dem Tor einen Gegenspieler stehen und spielt den Ball weiter zu Di Maria. Dieser schlägt zwei Haken und kommt aus 18 Metern zum Abschluss. Allerdings wird sein Schuss geblockt.
7
20:53
Bernat kommt mit Dampf über den linken Flügel und legt den Ball zurück auf Idrissa Gueye, der aber zehn Meter vor dem Tor in Rücklage gerät und das Leder weit über den Querbalken schießt.
5
20:50
Paris ist jetzt natürlich gewarnt. Messi kommt 20 Meter zentral vor dem Tor an den Ball, wird jedoch von drei Leuten umstellt, die den Superstar abdrängen können.
3
20:49
Pfosten! Verratti verliert im Mittelfeld den Ball an Diop. Dieser schickt Ben Yedder auf die Reise, der in der rechten Strafraumhälfte den Ball auf Diop zurücklegt. Der Monaco-Profi nimmt aus zwölf Metern Maß und trifft den rechten Pfosten. Was für ein Glück für den PSG!
2
20:47
Kylian Mbappé liegt nach einem Foul von Aleksandr Golovin im Mittelfeld auf dem Boden. Es gibt Freistoß für Paris.
1
20:46
Der Ball rollt! Der PSG eröffnet die Partie in den dunkelblauen Trikots. Der AS Monaco ist in Rot gekleidet.
1
20:45
Spielbeginn
20:42
Die Spieler haben sich in den Katakomben versammelt und werden den Rasen den gut gefüllten Parc des Princes in wenigen Momenten betreten. Benoit Bastien wird die Partie als Unparteiischer leiten.
20:27
Mauricio Pochettino stellt seine Startelf im Vergleich zum 1:1 gegen den RC Lens auf vier Positionen um. In der Viererkette rückt Abdou Diallo für Presnel Kimpembe in die Anfangsformation. Im Dreier-Mittelfeld wird Marco Verratti von Georginio Wijnaldum und Idrissa Guye unterstützt, wodurch Leonardo Paredes und Danilo Pereira aus der ersten Elf rutschen. Neu im Team ist zudem Ángel Di Maria, der für seinen Landsmann Mauro Icardi beginnen darf. Somit wird Kylian Mbappé heute in der Sturmmitte auflaufen.
20:11
Gäste-Coach Niko Kovac nimmt im Vergleich zum 4:0-Erfolg gegen Metz vier Veränderungen vor. Der Ex-Kölner Ismail Jakobs muss heute einen Platz auf der Bank einnehmen. Für ihn kommt Caio Henrique in die Partie. Im Mittelfeld fehlt Jean Lucas, der von Youssouf Fofana ersetzt wird. Für den gesperrten Kevin Volland und Mittelstürmer Myron Boadu rücken Aleksandr Golovin und Top-Torjäger Wissam Ben Yedder in die Startelf.
19:59
Der AC Monaco findet sich lediglich auf dem achten Tabellenplatz wieder und befindet sich schon ein wenig unter Zugzwang. Die Formkurve stimmte zuletzt allerdings, wodurch die Monegassen wettbewerbsübergreifend inzwischen seit acht Spielen ungeschlagen sind. Unter der Woche reichte ein glanzloses 1:1 gegen Sturm Graz für das sichere Weiterkommen als Gruppenerster in der Europa League. In der Liga gab es zwei überzeugende Auftritte gegen Metz (4:0) und Angers (3:1), an die man heute anknüpfen möchte. Mit einem Sieg könnte das Team von Niko Kovac immerhin auf Rang fünf Springen.
19:51
Die Gastgeber aus Paris dominieren die heimische Liga klar und deutlich und stehen längst als Herbstmeister fest. Trotz all der Stars gestalteten sich die letzten Wochen für das Team von Mauricio Pochettino ein wenig durchwachsen. Insbesondere die schwache Partie in der Champions League gegen Manchester City hat doch aufgezeigt, dass beim PSG noch nicht alles rund läuft. Im Anschluss kam das Team auch in der Liga nicht über ein 0:0 gegen Nizza und ein 1:1 gegen Lens hinaus. Zuletzt blitzten die enormen offensiven Qualitäten immerhin beim 4:1-Erfolg gegen Brügge auf.
19:50
Hallo und herzlich willkommen zum 18. Spieltag in der Ligue 1. Am heutigen Sonntagabend erwartet uns das Spitzenspiel zwischen Paris Saint-Germain und dem AS Monaco. Der Anpfiff im Parc des Princes erfolgt um 20:45 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.