02. Mai. 2021 - 21:00
Beendet
AS Monaco
2 : 3
Olympique Lyon
1 : 0
25.
2021-05-02T19:28:13Z
86.
2021-05-02T20:45:28Z
57.
2021-05-02T20:16:22Z
77.
2021-05-02T20:36:58Z
89.
2021-05-02T20:48:51Z
63.
2021-05-02T20:23:24Z
90.
2021-05-02T21:02:06Z
90.
2021-05-02T21:02:40Z
30.
2021-05-02T19:33:36Z
70.
2021-05-02T20:29:24Z
72.
2021-05-02T20:31:24Z
85.
2021-05-02T20:45:06Z
90.
2021-05-02T21:02:26Z
90.
2021-05-02T21:10:11Z
90.
2021-05-02T21:45:58Z
61.
2021-05-02T20:21:02Z
61.
2021-05-02T20:21:30Z
69.
2021-05-02T20:28:03Z
81.
2021-05-02T20:41:44Z
81.
2021-05-02T20:42:16Z
29.
2021-05-02T19:33:19Z
46.
2021-05-02T20:04:49Z
75.
2021-05-02T20:34:58Z
88.
2021-05-02T20:46:51Z
88.
2021-05-02T20:46:51Z
1.
2021-05-02T19:03:19Z
45.
2021-05-02T19:49:10Z
46.
2021-05-02T20:04:22Z
90.
2021-05-02T20:55:31Z
Stadion
Stade Louis II
Schiedsrichter
Clément Turpin

Liveticker

90
23:06
Fazit:
Langsam haben sich alle Beteiligten wieder beruhigt, Olympique Lyon gewinnt also ein dramatisches Spiel in Monaco mit 3:2. Vor allem bei den Monegassen macht sich daher eine ganze Menge Frust breit. Die Gäste kamen nach dem Seitenwechsel erst durch Memphis Depay zum Ausgleich, bevor es in eine spektakuläre Schlussphase ging. Zunächst flog Maxence Caqueret vom Platz, dennoch brachte Marcelo seine Mannschaft eine Viertelstunde vor dem Ende in Führung. Wissam Ben Yedder stellte per Elfmeter anschließend wieder auf Unentschieden, aber der eingewechselte Rayan Cherki hatte schließlich trotz der Unterzahl das letzte Wort. Durch das Resultat hat sich auch das Team von Niko Kovač aus dem Rennen um die Meisterschaft verabschiedet und wird nun in den restlichen Partien gegen OL um die Qualifikation für die Champions-League kämpfen.
90
23:05
Schon während des Spiels ging es auf dem Rasen teilweise sehr rustikal zur Sache und nach dem Abpfiff sind dann endgültig einigen Akteuren auf beiden Seiten die Sicherungen durchgebrannt. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung standen Pietro Pellegri, Willem Geubbels und Mattia De Sciglio, die deshalb allesamt nachträglich die Rote Karte kassierten.
90
23:02
Rote Karte für Willem Geubbels (AS Monaco)
Willem Geubbels
AS Monaco
90
23:02
Rote Karte für Mattia De Sciglio (Olympique Lyon)
Mattia De Sciglio
Olympique Lyon
90
23:02
Rote Karte für Pietro Pellegri (AS Monaco)
Pietro Pellegri
AS Monaco
90
22:55
Spielende
90
22:55
Es ist noch nicht vorbei! Benoît Badiashile will den Ball von links in die Mitte spielen, der noch abgefälscht und deswegen gefährlich wird. Am Ende landet die Kugel aber nur am Außennetz.
90
22:53
Zwei Minuten verbleiben dem Team von Niko Kovač noch und werfen alles nach vorne. Die Gäste verteidigen weiterhin leidenschaftlich und lassen nicht mehr viel zu.
90
22:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:48
Tooor für Olympique Lyon, 2:3 durch Rayan Cherki
Das gibt es nicht, der 17-Jährige Rayan Cherki schießt Lyon in Unterzahl erneut in Führung! Mattia De Sciglio passt die Kugel im Sechzehner zum Torschützen, der nicht lange fackelt und das Leder von rechts aus zehn Metern in die linke Ecke knallt. Ist das die Entscheidung oder schlagen die Hausherren nochmal zurück?
Rayan Cherki
Olympique Lyon
88
22:46
Einwechslung bei Olympique Lyon: Rayan Cherki
Rayan Cherki
Olympique Lyon
88
22:46
Auswechslung bei Olympique Lyon: Karl Toko Ekambi
Karl Toko Ekambi
Olympique Lyon
88
22:46
Einwechslung bei Olympique Lyon: Bruno Guimarães
Bruno Guimarães
Olympique Lyon
88
22:46
Auswechslung bei Olympique Lyon: Thiago Mendes
Thiago Mendes
Olympique Lyon
86
22:45
Tooor für AS Monaco, 2:2 durch Wissam Ben Yedder
Der Torjäger macht es ganz frech und schlägt wieder zu! Wissam Ben Yedder wählt einen langen Anlauf und lupft den Ball genau in die Mitte. Anthony Lopes springt nach links und hat deswegen keine Chance. Damit ist alles wieder offen in Monaco und das Unentschieden hilft eigentlich niemanden.
Wissam Ben Yedder
AS Monaco
84
22:45
Gelbe Karte für Anthony Lopes (Olympique Lyon)
Für seinen Fausttreffer gegen Pietro Pellegri sieht Anthony Lopes außerdem die Gelbe Karte.
Anthony Lopes
Olympique Lyon
83
22:44
Erneut stürmt Anthony Lopes komplett übermotiviert aus seinem Kasten und trifft Pietro Pellegri mit der Faust sowie Mitspieler Marcelo am Kopf. Der Schiedsrichter schaut sich die Szene nochmal auf dem Bildschirm an und entscheidet auf Elfmeter!
81
22:42
Einwechslung bei AS Monaco: Pietro Pellegri
Pietro Pellegri
AS Monaco
81
22:41
Auswechslung bei AS Monaco: Caio Henrique
Caio Henrique
AS Monaco
81
22:41
Einwechslung bei AS Monaco: Willem Geubbels
Willem Geubbels
AS Monaco
81
22:41
Auswechslung bei AS Monaco: Ruben Aguilar
Ruben Aguilar
AS Monaco
80
22:41
Nach einer Flanke aus dem Halbfeld räumt Anthony Lopes mit Thiago Mendes seinen eigenen Mitspieler ab, trifft aber dabei auch den Ball und befördert ihn aus der Gefahrenzone.
77
22:36
Tooor für Olympique Lyon, 1:2 durch Marcelo
Lyon dreht die Begegnung in Unterzahl, aber das ging viel zu einfach! Memphis Depay schlägt eine Freistoßflanke von der rechten Seite ins Zentrum, wo Marcelo gegen eine passive Abwehr von Monaco am höchsten steigt. Sein Kopfball landet unhaltbar für Benjamin Lecomte in der rechten Ecke und ist gleichzeitig der dritte Saisontreffer des Verteidigers.
Marcelo
Olympique Lyon
77
22:36
Die Partie ist mittlerweile extrem zerfahren. Es vergeht kaum eine Minute ohne ein Foulspiel. Durch den fehlenden Spielfluss kann die Mannschaft aus dem Fürstentum die Überzahl noch nicht nutzen.
75
22:34
Einwechslung bei Olympique Lyon: Houssem Aouar
Houssem Aouar
Olympique Lyon
75
22:34
Auswechslung bei Olympique Lyon: Lucas Paquetá
Lucas Paquetá
Olympique Lyon
74
22:34
Der Videoschiedsrichter schaltet sich nicht ein und lässt Tino Kadewere auf dem Rasen. Immerhin steht Caio Henrique nach einer Behandlungspause wieder auf den Beinen und kann weiter machen.
72
22:31
Gelbe Karte für Tino Kadewere (Olympique Lyon)
Schlimmes Foul von Tino Kadewere, der Caio Henrique aus vollem Lauf mit gestreckten Bein am Knöchel trifft. Lyon hat bei dieser Aktion ganz großes Glück, dass sie hier nicht direkt die zweite Rote Karte kassieren.
Tino Kadewere
Olympique Lyon
70
22:29
Gelb-Rote Karte für Maxence Caqueret (Olympique Lyon)
Jetzt wird es schwer für OL! Im Mittelfeld kommt der bereits verwarnte Maxence Caqueret gegen Aurélien Tchouaméni zu spät, erwischt den Monegassen mit der Sohle und holt sich den Platzverweis ab.
68
22:28
Einwechslung bei AS Monaco: Fodé Ballo-Touré
Fodé Ballo-Touré
AS Monaco
68
22:27
Auswechslung bei AS Monaco: Youssouf Fofana
Youssouf Fofana
AS Monaco
67
22:27
Auf der Gegenseite leitet Kevin Volland das Leder im Strafraum geschickt zu Eliot Matazo weiter. Der Belgier scheitert von halblinks aus kurzer Distanz an Anthony Lopes.
65
22:26
Monaco hat den Faden nach dem Gegentreffer komplett verloren! Memphis Depay bedient auf dem linken Flügel Maxwel Cornet, der jedoch Schwierigkeiten bei der Ballannahme hat. Dadurch eilt Benjamin Lecomte aus seinem Kasten und wehrt die Kugel ab.
64
22:23
Gelbe Karte für Youssouf Fofana (AS Monaco)
Youssouf Fofana wird nach einem harten Einsteigen gegen Lucas Paquetá verwarnt.
Youssouf Fofana
AS Monaco
63
22:22
Memphis Depay lässt den Doppelpack liegen! Erneut bekommt der Niederländer am Sechzehner die Chance zum Abschluss. Diesmal agiert er allerdings zu überhastet, sodass das Leder am linken Pfosten vorbei rollt.
61
22:21
Einwechslung bei AS Monaco: Eliot Matazo
Eliot Matazo
AS Monaco
61
22:21
Auswechslung bei AS Monaco: Cesc Fàbregas
Cesc Fàbregas
AS Monaco
61
22:21
Einwechslung bei AS Monaco: Benoît Badiashile
Benoît Badiashile
AS Monaco
61
22:20
Auswechslung bei AS Monaco: Axel Disasi
Axel Disasi
AS Monaco
59
22:20
Nach dem Ausgleich drückt OL weiterhin auf das Tempo und will direkt nachlegen. Niko Kovač reagiert währenddessen und bereitet seine ersten Wechsel vor.
57
22:16
Tooor für Olympique Lyon, 1:1 durch Memphis Depay
Es ist passiert, Benjamin Lecomte muss tatsächlich nach 866 Minuten mal wieder hinter sich greifen! Memphis Depay läuft auf der rechten Seite los und wird anschließend überhaupt nicht angegriffen. Aus zentraler Position sucht der Niederländer an der Strafraumgrenze den Abschluss, der von Guillermo Maripán noch abgefälscht wird und daher unhaltbar in der linken Ecke einschlägt. Es ist sein 19. Saisontor.
Memphis Depay
Olympique Lyon
54
22:15
Lyon kombiniert sich zum Sechzehner, wo Lucas Paquetá letztendlich Karl Toko Ekambi in Szene setzt. Sein Schuss aus der Drehung fliegt über das Tor von Benjamin Lecomte.
53
22:14
Nach einem Fehlpass von Djibril Sidibé bekommt Tino Kadewere mal ein bisschen Platz. Er will dann Karl Toko Ekambi auf rechts bedienen, schießt dabei jedoch Memphis Depay ab.
51
22:11
Auf der rechten Seite geht Karl Toko Ekambi ins Dribbling und will das Leder danach ins Zentrum heben. Allerdings rutscht ihm der Ball völlig ab und landet deswegen hinter dem Tor von Monaco.
49
22:08
Im linken Halbfeld legt sich Memphis Depay die Kugel für einen Freistoß zurecht. Die Flanke entschärft Djibril Sidibé schließlich am Fünfmeterraum mit dem Kopf.
47
22:05
Weiter geht’s im Stade Louis II! Schafft es OL in der restlichen Zeit zurückzuschlagen und die Defensive der Monegassen zu knacken oder hält Benjamin Lecomte seinen Kasten ein weiteres Mal sauber?
46
22:04
Einwechslung bei Olympique Lyon: Tino Kadewere
Tino Kadewere
Olympique Lyon
46
22:04
Auswechslung bei Olympique Lyon: Léo Dubois
Léo Dubois
Olympique Lyon
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:53
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der AS Monaco im Spitzenspiel gegen Olympique Lyon mit 1:0! Die Gäste begannen zunächst stark und vergaben durch Léo Dubois die größte Möglichkeit in der Anfangsphase. Nach 20 Minuten stabilisierte sich allerdings die Mannschaft von Niko Kovač und ging wenig später durch den Treffer von Kevin Volland in Führung. Anschließend drehte sich das Geschehen auf dem Rasen und die Monegassen übernahmen das Kommando. Der Deutsche hatte sogar noch zwei weitere Chancen für ein zweites Tor. Lyon muss sich im zweiten Durchgang steigern, sonst können sie sich auch vom Traum der Champions-League verabschieden.
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
45
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:48
Über Léo Dubois und Memphis Depay treiben die Gäste das Leder nochmal nach vorne. Letztendlich ist Benjamin Lecomte nach einer Hereingabe jedoch mit beiden Fäusten zur Stelle.
41
21:45
Schöne Aktion von Youssouf Fofana, der am Sechszehner dribbelt und Wissam Ben Yedder anspielt. Die folgende Flanke nimmt Kevin Volland direkt, doch die Kugel rauscht knapp über die Latte.
39
21:42
Die Hausherren erspielen sich drei Eckbälle in Folge. Der letzte Versuch rutscht zu Guillermo Maripán durch, der den Ball aus zwölf Metern aber weit über das Tor knallt.
37
21:41
Nach einem Zuspiel von Caio Henrique hat erneut Kevin Volland freie Bahn. Diesmal entscheidet sich der ehemalige Leverkusener im Strafraum allerdings für einen Querpass zu Wissam Ben Yedder, der wiederum misslingt.
34
21:37
Die Führung spielt der defensiven Spielweise der Mannschaft aus dem Fürstentum in die Karten. Nach schwachen Beginn haben sich die Monegassen inzwischen stabilisiert.
30
21:34
Gelbe Karte für Maxence Caqueret (Olympique Lyon)
Maxence Caqueret tritt im Mittelfeld Youssouf Fofana auf den Knöchel und kassiert deswegen die erste Gelbe Karte der Partie.
30
21:34
Nach einer halben Stunde hat Jason Denayer bereits Feierabend, er humpelt wegen einer Fußverletzung vom Feld. Sinaly Diomandé übernimmt auf seiner Position.
29
21:33
Einwechslung bei Olympique Lyon: Sinaly Diomandé
Sinaly Diomandé
Olympique Lyon
29
21:33
Auswechslung bei Olympique Lyon: Jason Denayer
Jason Denayer
Olympique Lyon
27
21:32
Einen kurzen Moment mussten die Monegassen zittern, ob der Treffer auch wirklich zählt. Auf der anderen Seite hob aber Maxwel Cornet eine Abseitsposition von Kevin Volland auf.
25
21:28
Tooor für AS Monaco, 1:0 durch Kevin Volland
Und dann schlägt Monaco eiskalt zu! Wissam Ben Yedder schickt Kevin Volland von der linken Seite tief, der sich im Laufduell gegen Jayson Denayer durchsetzt. Aus rund 14 Metern schiebt der Deutsche das Leder ganz überlegt an Anthony Lopes vorbei in die linke Ecke und erzielt damit seinen 16. Saisontreffer.
Kevin Volland
AS Monaco
23
21:27
Bei den Monegassen tauschen Kevin Volland und Youssouf Fofana ein paar Meinungsverschiedenheiten aus. Mit dem Spielbeginn kann das Team von Niko Kovač natürlich nicht zufrieden sein.
19
21:23
Beinahe gerät ein Rückpass von Aurélien Tchouaméni auf Benjamin Lecomte zu kurz. Karl Toko Ekambi lauert zwar auf diese Situation, doch der Keeper drischt den Ball noch rechtzeitig weg.
18
21:21
Die Mannschaft aus dem Fürstentum ist noch gar nicht in der Begegnung angekommen und finden kaum den Weg ins letzte Drittel. Ganz anderes präsentiert sich bislang Lyon, die sich immer wieder problemlos in die gefährliche Zone kombinieren.
16
21:19
Wieder geht es in die Richtung von Benjamin Lecomte. Karl Toko Ekambi bedient Memphis Depay, der allerdings im Strafraum von Youssouf Fofana abgedrängt wird.
14
21:18
Ein Zuspiel von Maxence Caqueret lässt Memphis Depay geschickt auf Karl Toko Ekambi durch. Der Kameruner sucht aus zentraler Position am Sechzehner den Abschluss, doch Benjamin Lecomte taucht ab und pariert den Schuss im rechten Eck.
11
21:15
Cesc Fàbregas schickt Kevin Volland mit einem Steilpass aus der eigenen Hälfte auf die Reise. Der Deutsche dringt anschließend in den Strafraum ein und lässt Jason Denayer nach einem Übersteiger stehen. Sein Schuss aus spitzen Winkel rollt jedoch am Tor vorbei.
7
21:11
Erneut schaltet sich Léo Dubois auf der rechten Außenbahn vorne mit ein. Über ihn kommt der Ball zu Lucas Paquetá, der an den Elfmeterpunkt flankt. Dort erreicht Memphis Depay das Leder mit dem Kopf, verfehlt das Ziel aber deutlich.
4
21:09
Léo Dubois vergibt die erste gute Chance der Partie! Memphis Depay treibt das Leder auf der linken Seite nach vorne. Sein erster Querpass wird noch abgewehrt, doch der zweite Versuch landet dann bei Léo Dubois. Der Franzose nimmt die Kugel volley und schießt aus zehn Metern nur knapp über das Tor von Benjamin Lecomte.
3
21:07
Auch der erste Vorstoß von OL lässt nicht lange auf sich warten. Eine Hereingabe von Léo Dubois klärt Djibril Sidibé im letzten Moment am zweiten Pfosten, sonst hätte Lucas Paquetá einschieben können.
1
21:05
Nach einem schlimmen Fehlpass von Jason Denayer probiert es Wissam Ben Yedder mit einem Heber aus über 30 Metern, doch die Kugel landet hinter dem Kasten von Anthony Lopes.
1
21:03
Los geht’s in Monaco! Die Gäste stoßen an und laufen in dunkelblauen Jerseys auf, die Hausherren tragen die traditionellen rot-weißen Trikots.
1
21:03
Spielbeginn
20:50
Niko Kovač nimmt in seiner Startformation im Vergleich zur Vorwoche zwei Veränderungen vor und lässt Cesc Fàbregas sowie Wissam Ben Yedder beginnen. Auch Gäste-Trainer Rudi García rotiert nach der bitteren Niederlage gegen Lille zweimal, deshalb dürfen Jason Denayer und Maxwel Cornet ran.
20:33
Am vergangenen Wochenende verspielte OL eine 2:0 Führung und verlor schließlich noch mit 2:3 gegen den Tabellenführer aus Lille. Der Rückstand auf die Spitze beträgt deswegen jetzt bereits neun Punkte, weshalb der Traum von der Meisterschaft wohl beendet ist. Vier Partien vor dem Saisonende agieren die Konkurrenten aus Lille, Paris und Monaco zu konstant, sodass die Qualifikation für die Königsklasse nun das neue Ziel ist. Verlassen kann sich für die Mannschaft von Rudi García dabei auf ihre Auswärtsstärke, denn die Gäste haben inzwischen seit 15 Auftritten in der Fremde nicht mehr verloren und in diesem Zeitraum neun Erfolge sowie sechs Unentschieden geholt.
20:22
Der Aufwärtstrend der Monegassen ist vor allem einer unfassbaren Stabilität in der Defensive zu verdanken. In den letzten zehn Pflichtspielen musste Torhüter Benjamin Lecomte insgesamt nur ein einziges Mal hinter sich greifen, unter anderem in den Spitzenspielen gegen Paris und Lille stand die Null. Das Team aus dem Fürstentum besiegte OL außerdem bereits vor rund einer Woche im Pokal, was zusätzlich Selbstvertrauen geben sollte. Im Angriff liegen die Hoffnungen der Rot-Weißen derweil auf Kevin Volland und Wissam Ben Yedder, die zusammen in der laufenden Spielzeit schon für 33 Treffer sorgten und damit den AS Monaco weiterhin im Titelrennen halten sollen.
20:11
Im dramatischen Titelrennen legten bereits gestern der OSC Lille gegen OGC Nizza (2:0) und Paris Saint-Germain gegen RC Lens (2:1) jeweils mit Siegen vor, nun wollen Monegassen nachziehen. Die Mannschaft von Niko Kovač liegt derzeit mit 71 Punkten auf dem dritten Platz, könnte jedoch durch einen Erfolg am heutigen Abend bis auf zwei Zähler an den Tabellenführer heranrücken und die Chance auf die Meisterschaft wahren. Die Gäste aus Lyon stehen mit 67 Punkten auf dem vierten Rang. Den Sprung nach ganz vorne wird OL zwar wahrscheinlich nicht mehr schaffen, doch zumindest auf die Qualifikation für die Champions-League dürfen sie sich noch berechtigte Hoffnungen machen.
20:00
Hallo und herzlich willkommen zum Spitzenspiel in der Ligue 1! Zum Abschluss des 35. Spieltags empfängt der AS Monaco im heimischen Stade Louis II Olympique Lyon. Anstoß ist um 21 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.