11. Okt. 2021 - 20:45
Beendet
Niederlande
6 : 0
Gibraltar
3 : 0
9.
2021-10-11T18:54:24Z
21.
2021-10-11T19:06:27Z
45.
2021-10-11T19:33:42Z
48.
2021-10-11T19:52:50Z
75.
2021-10-11T20:19:53Z
86.
2021-10-11T20:31:19Z
18.
2021-10-11T19:04:10Z
45.
2021-10-11T19:33:18Z
60.
2021-10-11T20:04:59Z
60.
2021-10-11T20:05:22Z
78.
2021-10-11T20:23:12Z
46.
2021-10-11T19:51:04Z
46.
2021-10-11T19:51:26Z
62.
2021-10-11T20:07:14Z
80.
2021-10-11T20:25:46Z
88.
2021-10-11T20:34:42Z
1.
2021-10-11T18:45:48Z
45.
2021-10-11T19:34:54Z
46.
2021-10-11T19:50:32Z
90.
2021-10-11T20:38:58Z
Stadion
De Kuip
Zuschauer
31.583
Schiedsrichter
Vitaliy Meshkov

Liveticker

90
22:45
Fazit:
Es bleibt beim halben Dutzend. Die Niederlande schlägt Gibraltar im achten Gruppenspiel der WM-Qualifikation mit 6:0. Keine große Überraschung für die Fußballwelt aber es müssen noch ein paar Fakten festgehalten werden. Im Parallelspiel siegt Norwegen mit 2:0 über Montenegro und bleibt den Holländern dicht auf den Fersen. In diesem Moment erzielt die Türkei tatsächlich das 2:1 und ist damit auch noch nicht raus aus dem Rennen. Die van Gaal-Truppe konnte trotz des vermeintlich schwachen Gegners überzeugen, wobei vor allem Memphis Depay und nach seiner Einwechslung auch Arnaut Danjuma bei einer insgesamt sehr guten Mannschaftsleistung herausstachen. So befindet sich der 11. der FIFA-Rangliste weiterhin auf bestem Kurs für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Einen schönen Abend noch!
90
22:44
Spielende
90
22:38
Gibraltar startet doch tatsächlich einen Angriff! Der 40-Jährige Casciaro braucht aber zu lange, um Ronan zu schicken. Abseits!
90
22:37
Danjuma bietet den Fans noch einmal eine Show und trickst noch ein wenig vor Valarino rum. Das Tänzchen war aber doch zu viel des Guten und Valarino bleibt Sieger.
90
22:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
22:34
Einwechslung bei Gibraltar: Aymen Mouelhi
Aymen Mouelhi
Gibraltar
88
22:34
Auswechslung bei Gibraltar: Graeme Torrilla
Graeme Torrilla
Gibraltar
86
22:31
Tooor für Niederlande, 6:0 durch Donyell Malen
Was für ein Spiel von Memphis Depay. Auch an diesem Treffer ist er maßgeblich beteiligt. Im Rückraum setzt er diesmal zum Doppelpass mit Weghorst an und spielt die Kugel danach direkt per No-Look-Pass nach rechts in den Sechzehner zu Malen. Aus zehn Metern kann sich der Dortmund-Star in Ruhe die lange Ecke raussuchen und ohne Probleme mit einem flachen Rechtsschuss einnetzen.
Donyell Malen
Niederlande
85
22:29
Eben kommen noch einmal die Torlinientechnologie-Bilder. Knapper als in dieser Situation geht es nicht.
83
22:28
Chipolina auf der Linie! Weghorst setzt sich auf Flanke von Malen von der rechten Seite im Zentrum durch und bringt die Kugel, obwohl sie noch von Banda abgefälscht wird, auf die Kiste. Roy Chipolina kann das Leder noch gerade so rauskratzen, bevor es eine ganze Umdrehung hinter der Linie ist.
80
22:25
Einwechslung bei Gibraltar: Mohamed Badr
Mohamed Badr
Gibraltar
80
22:25
Auswechslung bei Gibraltar: Liam Walker
Liam Walker
Gibraltar
79
22:25
Bei dem Auftritt von Arnaut Danjuma kann man sich wirklich fragen, warum der Junge in den letzten drei Jahren nicht für die Nationalmannschaft nominiert wurde. Der 97er sprüht nur so vor Spielfreude und ist mega engagiert!
79
22:23
Donyell Malen für Noa Lang. Wohl dem, der so eine Bank zur Verfügung hat...
78
22:23
Einwechslung bei Niederlande: Donyell Malen
Donyell Malen
Niederlande
78
22:23
Auswechslung bei Niederlande: Noa Lang
Noa Lang
Niederlande
75
22:19
Tooor für Niederlande, 5:0 durch Arnaut Danjuma
Danjuma zum Fünften! Wieder leitet Depay das Tor ein. Aus dem Rückraum chippt er zehn Meter nach vorne in die Box, wo Weghorst den Pass mit seinem Hinterkopf verlängert. Sieben Meter vor dem Kasten landet diese Verlängerung genau vor den Füßen von Danjuma, der das Leder mit rechts flach links unten einschiebt.
Arnaut Danjuma
Niederlande
73
22:18
Langsam aber sicher scheint bei einigen Akteuren der Oranje die Motivation zu schwinden. Die Aktionen sind zum Teil nicht mehr so energisch und zielstrebig wie zu Beginn oder beim eingewechselten Danjuma.
71
22:17
Depay, Blind und Wijnaldum starten die nächste Kurzpass-Kombination vor dem Strafraum. Den Doppelpass von Blind erreicht der PSG-Profi rechts in der Box aber nicht bevor Banda wieder zur Stelle ist.
69
22:14
Immer wieder sucht Arnaut Danjuma die 1-gegen-1-Situationen, bzw. in diesem Fall 1-gegen-3. Bei diesem Antritt bleibt den Verteidigern aber nichts anderes übrig, als zu staunen. Auch bei der dritten, flachen Hereingabe postiert sich kein Stürmer richtig für die Abnahme.
67
22:12
Bradley Banda muss kurz behandelt werden, bei einem Abstoß ist es ihm in die linke Wade gefahren.
66
22:11
Weghorst tappt in die angesprochene Abseitsfalle - zum sechsten Mal schnappt sie zu.
65
22:10
Im Normalfall stehen neun (!) Gibraltarische Verteidiger im Sechzehner, wenn sich die Hausherren kurz vor diesem die Kugel zuschieben, bzw. ein Außenspieler in Szene gesetzt wird.
63
22:09
Arnaut Danjuma bringt mit seiner Einwechslung enorm viel neuen Schwung mit, bei dem stimmt die Einstellung! Er spielte bereits zwei gefährliche, flache Hereingaben von der linken Seite ins Zentrum, fand jeweils aber keinen Abnehmer.
62
22:07
Einwechslung bei Gibraltar: Lee Casciaro
Lee Casciaro
Gibraltar
62
22:07
Auswechslung bei Gibraltar: Reece Styche
Reece Styche
Gibraltar
61
22:06
Nun nimmt auch Louis van Gaal die ersten Wechsel vor. Für den defensiven Mittelfeldspieler Frenkie de Jong bringt er Wolfsburg-Stürmer Wout Weghorst. Auch Arnaut Danjuma bekommt noch 30 Minuten Spielzeit, für ihn verlässt Steven Berghuis den Platz.
60
22:05
Einwechslung bei Niederlande: Arnaut Danjuma
Arnaut Danjuma
Niederlande
60
22:05
Auswechslung bei Niederlande: Steven Berghuis
Steven Berghuis
Niederlande
60
22:04
Einwechslung bei Niederlande: Wout Weghorst
Wout Weghorst
Niederlande
60
22:04
Auswechslung bei Niederlande: Frenkie de Jong
Frenkie de Jong
Niederlande
59
22:04
Im Moment hält das Abwehrbollwerk ganz gut. Es ist aber eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das nächste Tor fällt.
56
22:01
Kian Ronan macht nach einem Ballverlust von Depay an der Mittellinie bzw. einer guten Eroberung von Torilla auf Linksaußen den weiten Weg nach vorne und bekommt das hohe Zuspiel. Im Laufduell hat er dann aber deutliche Nachteile gegenüber Dumfries und wird abgelaufen.
53
21:59
Eine Randinformation zu Steven Berghuis: der Ex-Kapitän von Feyenoord Rotterdam wird von den Fans immer wieder ausgepfiffen, sie haben ihm den Wechsel zum Konkurrenten teilweise noch nicht wirklich verziehen.
51
21:57
Steven Berghuis hat die Doppelchance!. Erst kann Banda seinen Linksschuss aus 17 Metern halten, dann kommt das Leder über Umwege erneut zum Ajax-Profi. Die anschließende Direktabnahme aus zwölf Metern geht aber weit am rechten Pfosten vorbei.
48
21:52
Tooor für Niederlande, 4:0 durch Denzel Dumfries
Lange hat es nicht gedauert und es klingelt zum vierten Mal. Noa Lang wird links in der Box mit einem hohen Chip bedient und direkt mit dem ersten Kontakt klebt das Leder an seinem rechten Fuß. Ohne Schwierigkeiten zieht er am Verteidiger vorbei gen Grundlinie, bevor er die Kugel mit links selbst perfekt an den Fünfer chippt. Denzel Dumfries wittert seine Chance und kommt energisch in das Kopfballduell, das er für sich entscheiden und den Ball im linken Eck unterbringen kann.
Denzel Dumfries
Niederlande
47
21:52
Trainer Julio Ribas wechselt zur Pause zweimal. J. Chipolina und Bosio bleiben in der Kabine, für sie spielen Brito und Ronan.
46
21:51
Einwechslung bei Gibraltar: Kian Ronan
Kian Ronan
Gibraltar
46
21:51
Auswechslung bei Gibraltar: Jamie Bosio
Jamie Bosio
Gibraltar
46
21:51
Einwechslung bei Gibraltar: Ethan Britto
Ethan Britto
Gibraltar
46
21:50
Auswechslung bei Gibraltar: Joseph Chipolina
Joseph Chipolina
Gibraltar
46
21:50
Es geht hinein in den zweiten Durchgang!
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:43
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt die Niederlande am achten Spieltag der WM-Qualifikation gegen Gibraltar mit 3:0, wobei die Führung nach den ersten 45 Minuten auch sicherlich hätte hoher ausfallen können. Von Beginn an umringte Oranje den gegnerischen Sechzehner und ließ bis auf vereinzelte Ausnahmen auch nicht locker. Alleine dem Keeper Bradley Banda kann die Ribas-Truppe dankbar sein, dass der Rückstand nicht höher ist. Der Debütant im Kasten Gibraltars konnte nicht nur den ersten Elfmeter Depays entschärfen, sondern parierte auch weitere Top-Chancen der dominanten Hausherren. Der Zehner aus Barcelona hat sicherlich schon schlechtere Halbzeiten gespielt: er steht nach 45 Minuten bei zwei Toren und einer Vorlage. Auch Klaassen setzt seinen Scorerlauf fort, er assistierte bei Memphis' erstem Treffer. Die einzige Frage, die sich für den zweiten Durchgang stellt, lautet: wie hoch gewinnen van Dijk und Co.?
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Tooor für Niederlande, 3:0 durch Memphis Depay
Diesmal bleibt Memphis Sieger! Banda ist wieder in der von sich aus gesehen rechten Ecke, der volltätowierte Holländer ballert das Leder aber humorlos in die Mitte. Hut ab, dass er sich auch den zweiten genommen hat, nach seinem Fehlversuch beim ersten Strafstoß.
Memphis Depay
Niederlande
45
21:33
Gelbe Karte für Julian Valarino (Gibraltar)
Zum wiederholten Mal die Verwarnung für das Handspiel, das zum Elfer führte.
Julian Valarino
Gibraltar
45
21:33
Elfmeter für die Niederlande! Berghuis flankte zuvor vom rechten Sechzehnereck mit links in die Mitte und traf Valarino am ausgestreckten rechten Ellenbogen. Auch dieser Strafstoß ist berechtigt.
45
21:32
Der VAR hat sich erneut wegen eines möglichen Handspiels bei Meshkov gemeldet, der nach eineinhalb Minuten nun zum Bildschirm läuft, um sich die Szene selbst anzuschauen.
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43
21:30
Auch bei der anschließenden Ecke muss der Keeper zur Rettung schreiten. Diesmal ist es Stefan de Vrij, der am kurzen Pfosten den Kopfball auf das kurze Eck drückt. In Sekundenschnelle reißt Banda aber die Arme hoch und pariert auch diesen Versuch.
42
21:29
Wieder ist Banda zur Stelle! Ausgehend von, ja von wem wohl, Memphis Depay entsteht die nächste richtig gute Chance. Das flache Zuspiel nach vorne in die Box verlängert dort Berghuis wunderschön mit einem Hackentrick nach rechts vorne zu Wijnaldum, der plötzlich zehn Meter vor dem Tor komplett alleine steht. Er schließt mit rechts flach auf das rechte Eck ab, hat die Rechnung aber ohne den Teufelskerl Bradley Banda gemacht, der sehr schnell zu Boden geht und auch diesen Schuss parieren kann.
41
21:26
In den letzten Minuten enden die Angriffe der Heimmannschaft meist mit einer Abseitsposition. Wenn die Gibraltarische Auswahl das mit Absicht macht, funktioniert es gar nicht schlecht.
38
21:24
In einigen Momenten schieben die Gäste tatsächlich gar nicht schlecht hinten raus und verlagern das Spiel für winzige Momente in die gegnerische Hälfte. In der Regel dauert es aber nicht lange und der elfte der FIFA-Weltrangliste hat die Kugel wieder.
36
21:21
Walker tritt den Standard aus 25 Metern und halbrechter Position selbst, kann die Kugel mit seinem Schlenzer mit links aber nicht über die Mauer bringen.
35
21:21
Freistoß für Gibraltar! Liam Walker setzt nach einem langen Ball gut nach und holt sich den berühmten zweiten. Klaassen kommt nicht rechtzeitig und bringt ihn mit einem leichten Kontakt zu Fall.
34
21:20
Die Belagerung geht weiter und nun hat auch Stefan de Vrij seinen Offensivdrang entdeckt. Es geht ein Raunen durch das Stadion, als der Innenverteidiger zweimal hintereinander einen Gegner aussteigen lässt.
31
21:16
Gibraltar kann von Glück sprechen, dass sie erst zwei Dinger kassiert haben. Der Rückstand könnte schon deutlich höher ausfallen.
29
21:15
Der muss sitzen... Wieder wird Klaassen von Lang links in der Box kurz vor der Grundlinie in Szene gesetzt und hat erneut das Auge für den Mitspieler. Er legt zurück zum Elfmeterpunkt zu Wijnaldum, der den Ball erst gut nach rechts mitnimmt, dann aber etwas zu lange braucht und doch noch geblockt wird.
28
21:13
Mit der Vorlage sammelt Davy Klaassen nun den achten Scorerpunkt in dieser Qualifikation.
27
21:13
Virgil van Dijk hat sich mittlerweile selbst zum Neuner, respektive Zehner umfunktioniert. Der Verteidiger hat richtig Bock, Tore zu schießen.
25
21:11
Wout Weghorst hatte schon den Weg zur Bank gemacht, bei Memphis Depay geht es aber weiter.
24
21:10
Wenige Minuten danach geht Depay in der Box zu Boden und muss kurz behandelt werden. Bosio war ihm von hinten etwas in die Beine gelaufen.
21
21:06
Tooor für Niederlande, 2:0 durch Memphis Depay
Mit einem Elfmeter hat es nicht geklappt, dann muss er ihn eben so reinschieben, wobei Depay den eigentlich gar nicht nicht machen konnte. Lang wird auf der linken Außenbahn bedient und zieht von dort nach innen. In der Mitte sieht er links im Strafraum Klaassen starten und steckt die Kugel ihm perfekt durch. Wenige Meter vor dem Tor legt der Ex-Werder-Spieler nach rechts, wo Depay nur noch seinen rechten Fuß hinhalten muss.
Memphis Depay
Niederlande
19
21:04
Elfmeter verschossen von Memphis Depay, Niederlande
In seinem ersten Länderspiel bleibt doch tatsächlich Bradley Banda Sieger im direkten Duell mit Barca-Profi Memphis Depay. Der sucht sich das linke Eck aus, sein Rechtsschuss ist aber nicht sehr platziert und kommt halbhoch aber dennoch stramm auf den Kasten. Der Keeper hat die Ecke gerochen und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.
Memphis Depay
Niederlande
18
21:04
Gelbe Karte für Graeme Torilla (Gibraltar)
Für das Handspiel sieht Torilla die Gelbe Karte.
Graeme Torrilla
Gibraltar
18
21:03
Elfmeter für die Niederlande! Die Bilder bestätigen den ersten Eindruck: einen Kopfball von de Vrij blockt Torrilla mit der Hand ab.
18
21:03
Jetzt ist der Schiedsrichter aber beim Bildschirm am Seitenrand und prüft einen möglichen Handelfmeter.
17
21:03
Wieder zappelt die Kugel im Netz, Sekunden zuvor ertönte allerdings ein Abseitspfiff. Virgil van Dijk fungiert nach einem Tunnler im gegnerischen Sechzehner als Vorlagengeber, bevor Lang dessen Flanke einnickt.
15
21:01
Die nächste gute Chance, die einmal mehr von Depay initiiert wird, hat Noa Lang. Er bricht halblinks in der Box durch und kann sich wohl nicht so recht zwischen Torschuss und Abspiel entscheiden, sodass der Ball einen guten Meter neben dem rechten Pfosten ins Toraus geht.
14
21:00
Der agile Memphis Depay flankt jetzt einmal von rechts in die Mitte und findet auf Höhe des zweiten Pfostens in einer Entfernung von 13 Metern wieder van Dijk. Der Verteidiger nimmt das Leder gut mit der Brust runter, braucht für seinen Abschluss dann aber etwas zu lang und kann geblockt werden.
13
20:58
Den nächsten Eckstoß von links bringt Depay diesmal weit ins Zentrum, diesmal ist aber Banda zur Stelle und faustet die Kugel aus dem Gefahrenbereich.
11
20:57
Lange haben die Schwarzhemden die Null also nicht halten können. Bereits im direkten Anschluss an den Treffer drücken die Hausherren auf das zweite.
9
20:54
Tooor für Niederlande, 1:0 durch Virgil van Dijk
Und dann klingelt es auch zum ersten Mal. Memphis Depay bringt den nächsten Eckstoß von der linken Seite mit rechts. Kapitän Virgil van Dijk läuft sich aus dem Zentrum heraus am kurzen Pfosten ohne Schwierigkeiten frei und nickt dann aus vier Metern ganz cool im kurzen Eck ein.
Virgil van Dijk
Niederlande
7
20:53
Banda spielt bereits jetzt auf Zeit und hält die Kugel vor einem Abschlag sehr lange. Es setzen schon die ersten Pfiffe der Fans ein, dann spielt er den Ball erst nach vorne.
6
20:52
Die Niederlande baut hinten auf und wird dabei nur von einem einzigen Spieler, Reece Styche, alibimäßig angelaufen. Alle anderen Akteure sind in der eigenen Hälfte. Nach den ersten beiden Pässen sieht der Stürmer ein, dass dieses Pressing mal überhaupt keinen Sinn ergibt und zieht sich ebenfalls zurück.
5
20:51
Wie zu erwarten war nistet sich Oranje ganz tief in der gegnerischen Hälfte ein.
4
20:50
Was für ein Dribbling! Memphis Depay kommt halblinks im Sechzehner an die Kugel und lässt Roy Chipolina mit einem Elastico á la Ronaldinho stehen. Auch am nächsten zieht der Barca-Star vorbei und dabei nach rechts innen. Sein Abschluss aus sieben Metern wird im Anschluss geblockt.
3
20:48
Diese landet aber in den Händen von Bradley Banda.
3
20:48
Der nächste Angriff rollt über Steven Berghuis und die rechte Seite. Der Profi von Ajax holt die erste Ecke der Partie heraus.
1
20:47
Bereits nach zehn Sekunden fliegt direkt die erste Flanke von der linken Seite, geschlagen von Memphis Depay, in die Box. Die Holländer bleiben auch direkt vorne drauf, die erste Angriffswelle übersteht Gibraltar aber.
1
20:46
Die Niederlande spielt wie gewohnt in ganz oranger Montur. Die Gäste treten in schwarzen Trikots auf.
1
20:45
Der Ball rollt in der "Badewanne" von Rotterdam! Der Unparteiische Meshkov pfeift zum Anstoß.
1
20:45
Spielbeginn
20:31
Auch wenn das nicht die spannendste Fußballgeschichte sein wird an diesem Abend, darf man sich trotzdem zumindest auf viele Tore freuen!
20:30
Geht man einmal davon aus, dass die Niederlande die Qualifikation überstehen wird, darf man wirklich auf diese Nationalmannschaft gespannt sein. Arnaut Danjuma vom FC Villareal, Luuk de Jong vom FC Barcelona, Matthijs de Ligt, Youngster Ryan Gravenberch, Donyell Malen und Wout Weghorst. Das ist nur eine kleine Auswahl an Spielern, die heute auf der Bank sitzen. Gelingt es dem erfahrenen Chefcoach aus diesem geballten Talent einen Geheimfavoriten zu formen?
20:20
Gibraltar unterlag im letzten Spiel Montenegro mit 0:3. Der uruguayische Trainer Julio Ribas wechselt im Vergleich dazu zweimal. Für Kyle Goldwin steht Debütant Bradley Banda zwischen den Pfosten und für Kian Ronan agiert Jamie Bosio im Mittelfeld. Die Aufstellungen können im Spielschema eingesehen werden.
20:16
Nach der verpassten WM-Teilnahme von 2018 nimmt der Vizemeister von 2010 die anstehende Weltmeisterschaft sehr ernst, was an der heutigen Startformation zu erkennen ist. Nicht einmal Gibraltar möchte der Ex-Bayern-Coach unterschätzen und setzt auf viele seine Top-Stars, wobei dieser unfassbar breite Kader dies auch ohne Probleme zulässt. Im Vergleich zum Lettland-Spiel nimmt van Gaal zwei Veränderungen vor. Für Guus Til und Cody Gakpo sind heute Noa Lang und Georginio Wijnaldum von Beginn an dabei. Das heißt, auch Top-Scorer der Quali Klaassen (sieben Beteiligungen in sieben Spielen) steht gleich auf dem Rasen.
20:11
Für Oranje sieht alles nach einer erfolgreichen Qualifikation aus, sollte nichts außergewöhnliches mehr passieren. Nach sieben Spielen steht die van Gaal-Truppe mit 16 Punkten an erster Stelle der Tabelle und hat dabei zwei Zähler Vorsprung vor Norwegen auf Rang zwei. Im Hinspiel besiegte sie Gibraltar mit 7:0 und verlor lediglich das Auftaktspiel in der Türkei. Nach den klaren 4:0- und 6:1-Siegen gegen Montenegro und die Türkei taten sich die Holländer zuletzt allerdings gegen Lettland sehr schwer und kamen nicht über einen ganz knappen 1:0-Erfolg hinaus.
20:07
Die Ausgangsbedingungen dieser Partie sind eindeutig: für den 197. der FIFA-Weltrangliste wird im De Kuip in Rotterdam heute nichts zu holen sein, alles andere wäre ein Schock für die Fußballwelt. Mit null Punkten nach sieben Spielen und einem Torverhältnis von 3:28 fehlt den Mannen von der Iberischen Halbinsel aber nur noch ein Tor, um im zweiten Versuch die bessere WM-Qualifikation zu spielen. Die Gibraltar Football Association wurde nämlich erst 2016 zum Mitglied der FIFA.
19:43
Herzlich willkommen zum achten Spieltag der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022! In der Gruppe G trifft der Tabellenführer, die Niederlande, auf Gibraltar, den Gruppenletzten. Die Begegnung wird um 20:45 angepfiffen.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.