Zum Inhalt springen
06. Dez. 2023 - 21:15
Beendet
Aston Villa
1 : 0
Manchester City
0 : 0
Stadion
Villa Park
Zuschauer
41.421
Schiedsrichter
John Brooks

Liveticker

90.+6
23:12
Fazit:
Aston Villa bezwingt Manchester City hochverdient mit 1:0. Über weite Strecken waren die Hausherren die bessere Mannschaft. Auch über die 90 Minuten gelang es den Männern von Unai Emery, den Ballbesitz nahezu gleich zu verteilen. Darüber hinaus legten die Villans um so vieles mehr Zielstrebigkeit an den Tag. Wille und Zweikampfstärke waren ebenfalls aufseiten der Gastgeber. Dagegen enttäuschte der Meister, brachte über den gesamten zweiten Durchgang keinen einzigen Torschuss zustande. Kümmerliche zwei hat es insgesamt gegeben für die Cityzens (22 für Villa). Diese bedeuteten zugleich die Doppelchance von Erling Haaland aus der ersten Hälfte. Mehr Torgefahr strahlten die Skyblues nicht aus. Nach Wiederbeginn hatten die Gäste ein deutliches Aufbäumen gezeigt. Das dauerte etwa zehn Minuten an, ehe Aston Villa wieder die Initiative ergriff. In der Tabelle tauschen beide Klubs die Plätze, das Team aus Birmingham ist jetzt Dritter, City Vierter.
90.+6
23:09
Spielende
90.+5
23:09
City bekommt einfach keine Schlussoffensive zustande. Immer wieder geht der Ball verloren, man rennt vergeblich an. Und zu den kümmerlichen 13 Ballaktionen im gegnerischen Strafraum gesellt sich keine dazu.
90.+3
23:07
Weiterhin ruhen sich die Hausherren nicht auf der Führung aus, wollen sich den Sieg nicht ermauern. Immer wieder suchen die Villans den Weg nach vorn, halten so zugleich das Geschehen gut vom eigenen Tor fern.
90.+1
23:06
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
23:06
Einwechslung bei Aston Villa: Jhon Durán
Jhon Durán
Aston Villa
90.
23:06
Auswechslung bei Aston Villa: Ollie Watkins
Ollie Watkins
Aston Villa
90.
23:05
Einwechslung bei Aston Villa: Álex Moreno
Álex Moreno
Aston Villa
90.
23:05
Auswechslung bei Aston Villa: Lucas Digne
Lucas Digne
Aston Villa
89.
23:04
Den Skyblues rinnen die Minuten durch die Finger. Noch immer gibt es keine Torschüsse - keinen einzigen im zweiten Durchgang. Auf diese Weise wird das nicht funktionieren für den Champions-League-Sieger. Was fällt den Männern um Erling Haaland noch ein?
87.
23:00
Gelbe Karte für Boubacar Kamara (Aston Villa)
Offenbar wegen Zeitspiels holt sich Boubacar Kamara seine sechste Gelbe Karte der Saison ab.
Boubacar Kamara
Aston Villa
86.
23:00
Douglas Luiz an den Pfosten! Aus halblinken 18 Metern nimmt Douglas Luiz Maß. Mit dem rechten Fuß trifft der Brasilianer den rechten Pfosten. Landsmann Ederson in Manchesters Tor streckt sich da vergeblich.
85.
22:59
Einwechslung bei Aston Villa: Jacob Ramsey
Jacob Ramsey
Aston Villa
85.
22:59
Auswechslung bei Aston Villa: Youri Tielemans
Youri Tielemans
Aston Villa
85.
22:59
Einwechslung bei Aston Villa: Moussa Diaby
Moussa Diaby
Aston Villa
85.
22:58
Auswechslung bei Aston Villa: Leon Bailey
Leon Bailey
Aston Villa
82.
22:56
Von der linken Seite bringt Matheus Nunes einen Freistoß herein und mit dem rechten Fuß unbequem zum Tor. Beinahe fälscht Douglas Luiz noch ab. Da muss Emiliano Martínez höllisch aufpassen, greift aber entschlossen zu.
80.
22:54
Der ausgepumpte Leon Bailey muss behandelt werden, wirkt ziemlich am Ende. Ersatz steht schon bereit, doch der Jamaikaner kehrt noch einmal zurück.
78.
22:53
Aston Villa igelt sich jetzt nicht hinten ein, spielt weiter nach vorn. Angetrieben von den Fans, bedrängt man den gegnerischen Strafraum. In der Box setzt Douglas Luiz dem Ball nach, den sich aber Ederson rechtzeitig greift.
76.
22:52
Noch bleibt Manchester genug Zeit für eine Reaktion. Dafür aber müssen die Bälle endlich mal zum Tor gebracht werden. Und das bekommt der Meister fürs Erste nach wie vor nicht hin.
74.
22:47
Tooor für Aston Villa, 1:0 durch Leon Bailey
Auf der rechten Seite nahe der Mittellinie bekommt Leon Bailey den Ball von Youri Tielemans. Der Jamaikaner macht sich auf den Weg, bewegt sich zur Mitte und schießt dann von der Strafraumgrenze. Der Rechtsschuss wird von Rúben Dias unhaltbar für Ederson abgefälscht. Für den Ex-Leverkusener ist das der fünfte Saisontreffer in der Premier League.
Leon Bailey
Aston Villa
73.
22:46
Einwechslung bei Manchester City: Oscar Bobb
Oscar Bobb
Manchester City
73.
22:46
Auswechslung bei Manchester City: Phil Foden
Phil Foden
Manchester City
70.
22:46
Noch immer steht der Meister bei den zwei Torschüssen aus der ersten Hälfte. Nach wie vor ist da nichts hinzugekommen. Für Aston Villa sprechen inzwischen 16 Torschussversuche und die größere Zielstrebigkeit sowie die besseren Zweikampfwerte.
68.
22:42
Einwechslung bei Manchester City: Matheus Nunes
Matheus Nunes
Manchester City
68.
22:42
Auswechslung bei Manchester City: Julián Álvarez
Julián Álvarez
Manchester City
68.
22:42
Einwechslung bei Manchester City: Mateo Kovačić
Mateo Kovačić
Manchester City
68.
22:41
Auswechslung bei Manchester City: Rico Lewis
Rico Lewis
Manchester City
66.
22:40
Jetzt also haben die Villans plötzlich wieder das Sagen. Vehement setzen sich die Gastgeber in der gegnerischen Hälfte fest. City kann sich nicht befreien.
64.
22:39
Nach einem Ballverlust von Bernardo Silva im Spielaufbau wird Villa gefährlich. Halblinks an der Strafraumgrenze schlägt John McGinn gegen Rúben Dias einen Haken und kommt zum Rechtsschuss. Dieser streicht am langen Eck vorbei.
62.
22:37
Über den ersten Eckstoß der zweiten Hälfte nisten sich die Hausherren tief in der gegnerischen Hälfte ein. Schussversuche gibt es in der Folge sehr wohl, doch richtig klare Szenen sind nicht dabei. Dennoch erwacht angesichts dieser Aktionen das Publikum zu neuem Leben.
60.
22:33
Gelbe Karte für Ollie Watkins (Aston Villa)
Ollie Watkins fährt im Zweikampf mit Manuel Akanji den rechten Arm aus, erwischt damit den Gegenspieler und fängt sich für diesen Einsatz die Gelbe Karte ein.
Ollie Watkins
Aston Villa
57.
22:32
Jetzt zerren die Villans an den Ketten, wollen selbst mal wieder Akzente setzen. Der Energieanfall reicht für vielleicht anderthalb Minuten Aufenthalt in der Nähe des gegnerischen Strafraums, aber nicht für einen Torabschluss.
55.
22:30
Erling Haaland behauptet gut den Ball, wartet auf den richtigen Moment, das Spielgerät zu Phil Foden durchzustecken, verpasst diesen aber. Zwar kommt der Teamkollege links in der Box zum Abschluss. Doch zum einen pariert Emiliano Martínez und zudem wird die Abseitsposition geahndet.
53.
22:27
Gelbe Karte für Rico Lewis (Manchester City)
Ein taktisches Trikotziehen gegen Douglas Luiz bringt Rico Lewis die erste Gelbe Karte in dieser Saison ein.
Rico Lewis
Manchester City
51.
22:26
Julián Álvarez leitet den Ball direkt links in den Sechzehner weiter. Da hat John Stones viel Platz, steht aber im Abseits. Zudem ist Emiliano Martínez rechtzeitig da und schnappt sich die Kugel.
48.
22:24
Nach Wiederbeginn zeigen sich die Gäste sehr bemüht, wieder verstärkt den Ball in den eigenen Reihen zu führen. Zu Ende gespielt aber bekommt es der Triple-Sieger nicht.
46.
22:19
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46.
22:19
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+3
22:07
Halbzeitfazit:
Noch sind keine Tore gefallen im Premier-League-Spiel zwischen Aston Villa und Manchester City. Dennoch bot die Partie sehr gute Unterhaltung, für die in erster Linie die Hausherren sorgten. Der Tabellenvierte erwies sich insgesamt als die bessere Mannschaft und schaffte es in der Tat, gegen die Cityzens für nahezu ausgeglichenen Ballbesitz zu sorgen. Darüber hinaus agierte das Team von Unai Emery deutlich zielstrebiger, verzeichnete 13:2 Torschüsse, machte daraus allerdings zu wenig. Die Gäste hatten ohne Frage auch eine starke Phase. In diese fiel die Doppelchance von Erling Haaland. Da lag sehr wohl der Führungstreffer für den Meister in der Luft. Ansonsten entwickelten die Skyblues kaum etwas in Richtung Tor und werden sich steigern müssen, wollen sie etwas aus Birmingham mitnehmen.
45.+3
22:03
Ende 1. Halbzeit
45.+1
22:02
Links von der Grundlinie bringt Lucas Digne die Flanke. Am Torraum holt sich Douglas Luiz den Kopfball und setzt den ins linke Eck. Doch umgehend ertönt der Pfiff. Die Kugel hatte die Torauslinie bereits überschritten.
45.
22:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
21:59
Gelbe Karte für John Stones (Manchester City)
Wegen eines taktischen Fouls von John Stones nahe der Mittellinie gegen John McGinn greift der Unparteiische John Brooks erstmals zum gelben Karton.
John Stones
Manchester City
43.
21:58
Zudem gleicht sich der Ballbesitz jetzt beinahe aus. Bei den Ballaktionen im gegnerischen Sechzehner haben die Villans klar die Nase vorn (14).
41.
21:57
Immer wieder schenkt Manchester die Bälle leichtfertig her, wird aber mitunter schon früh im Spielaufbau unter Druck gesetzt. Douglas Luiz fackelt nach einem Ballgewinn nicht lange, haut aus großer Distanz drauf, verzieht den Rechtsschuss aber deutlich.
39.
21:55
Gerade gelangt Villa schon wieder spielend in den gegnerischen Sechzehner. In diesem Fall bleibt jedoch der Torabschluss aus. Doch die Hausherren bleiben dran.
36.
21:54
Die derzeit gute Phase der Gastgeber dauert inzwischen schon eine ganze Zeit lang an. Die Villans können den Meister in der Tat auch dauerhaft beschäftigen. Und 11:2 Torschüsse zugunsten der Männer von Unai Emery stellen ein weiteres eindrucksvolles Argument dar.
34.
21:52
Dann muss Lucas Digne behandelt werden. Es deutet sich allerdings schnell an, dass der schon wieder stehende Franzose sicherlich gleich zurückkommen wird.
32.
21:51
Halbrechts an der Strafraumgrenze strebt Youri Tielemans den nächsten Abschluss an. Mit großem, aber auch riskantem Einsatz blockt Joško Gvardiol im allerletzten Moment ab.
31.
21:49
Dann geht es schon wieder auf die andere Seite. Leon Bailey sorgt für den bereits zehnten Torschuss der Hausherren. Doch auch der will nicht rein. Allmählich wird die fehlende Effizienz bei Villa zum Problem. Dabei ist die Mannschaft nach City das zweittreffsicherste Team der Liga.
30.
21:47
Auf der Gegenseite wird Julián Álvarez von Manuel Akanji links in den Strafraum geschickt, passt flach und scharf in die Mitte. Doch da ertönt auch schon der Abseitspfiff gegen den Argentinier.
29.
21:46
Nach einem Foul von Kyle Walker an Lucas Digne gibt es einen Freistoß für die Villans nahe dem linken Strafraumeck. Douglas Luiz führt aus, sucht mit seiner hohen Hereingabe Ezri Konsa. Dessen Kopfballverlängerung fliegt aus kurzer Distanz über die Kiste.
26.
21:42
Es schließt sich tatsächlich eine gute Phase der Hausherren an, die nun wieder verstärkt am Ball sind und dabei ihre fußballerischen Qualitäten unter Beweis stellen. Vor dem Triple-Sieger braucht sich Aston Villa wahrlich nicht zu verstecken.
24.
21:40
Plötzlich sind die Gastgeber wieder am Zug, halten sich über Ecken tief in der gegnerischen Hälfte. John McGinn feuert aus der zweiten Reihe. Dieser Schuss gerät zu zentral und wird von Ederson locker gefangen.
22.
21:39
Dann starten die Hausherren mal wieder einen Angriff. Leon Bailey kann sich den Ball in halblinker Position auf den linken Fuß legen. Es folgt ein ziemlich strammer Schuss, den Ederson mit etwas Mühe über die Querlatte lenkt.
21.
21:37
Allmählich bekommen die Cityzens das Geschehen immer besser in den Griff. Nach den Startschwierigkeiten steuern die Jungs von Pep Guardiola auf 70 Prozent Ballbesitz zu. Nun sind es die Villans, die Mühe haben, zur Geltung zu kommen.
19.
21:36
Kyle Walker flankt von der rechten Seite weit hinüber in den Sechzehner. Links nahe dem Torraum versucht es Phil Foden volley. Das geht komplett schief, der Offensivspieler haut am Ball vorbei.
16.
21:33
In dieser Phase wirkt die Partie sehr offen. Aston Villa steckt natürlich nicht zurück, kommt jetzt aber nicht mehr zum Abschluss. Manchester legt in Sachen Passsicherheit zu und macht es dem Gegner schwerer, zum Zug zu kommen.
13.
21:31
Jetzt ist der Champions-League-Sieger also ein aktiver Teilnehmer an dieser Partie. Damit werden die größeren Ballbesitzwerte der Skyblues untermauert. Es handelt sich also nicht mehr nur um brotlose Kunst.
11.
21:28
Doppelchance für Haaland! Erstmals bekommen die Gäste etwas auf die Reihe. Phil Foden steckt den Ball halblinks in die Box zu Erling Haaland durch. Schon brennt es in der Box. Der Norweger scheitert mit seinem Linksschuss aufs lange Eck am Reflex von Emiliano Martínez. Doch der Stürmer bekommt von Bernardo Silva gleich noch einen aufgelegt, ist nach der Flanke von rechts im Torraum per Kopf zur Stelle. Erneut pariert der argentinische Weltmeister-Torwart herausragend.
9.
21:25
Aston Villa ist die klar bessere Mannschaft. Dagegen kommt City noch überhaupt nicht zur Entfaltung. Der Meister hat mitunter Mühe, über die Mittellinie zu gelangen. Da läuft noch nicht viel zusammen.
7.
21:23
In Folge der anschließenden ersten Ecke der Partie strahlen die Gastgeber noch mehr Gefahr aus. Der Linksschuss von Pau Torres liegt richtig gut, fliegt aufs linke Eck zu. Mit einer Hand fischt Ederson die Kugel gerade noch weg.
6.
21:22
Überaus ballsicher gehen die Hausherren zu Werke. Und dann bringen die Villans urplötzlich Tempo rein. Der lange Diagonalball von John McGinn segelt in den Lauf von Leon Bailey. Der flinke Ex-Leverkusener ist nicht zu halten, scheitert mit seinem Rechtsschuss aber an Ederson.
3.
21:19
Aston Villa beginnt sehr agil, hat anfangs sogar mehr vom Spiel. Und nun kommt auch erstmals Zug rein. John McGinn bedient links in der Box Lucas Digne. Dessen Linksschuss landet neben dem kurzen Pfosten am Außennetz.
1.
21:15
Im ausverkauften Villa Park herrscht beste Stimmung und eine heiße Atmosphäre – und das bei kümmerlichen zwei Grad und der Aussicht, dass es im Spielverlauf noch regnen könnte.
1.
21:15
Spielbeginn
21:08
In der vergangenen Saison trennten sich beide Klubs im Villa Park 1:1. Darüber hinaus gab es in der vergangenen sieben, acht Jahren zehn Pflichtspielsiege für City. In diesen Zeitraum fällt auch die bedeutendste Partie, das Endspiel im League Cup 2020, welches mit 2:1 an Manchester ging. Der letzte Sieg der Villans liegt gut zehn Jahre zurück. Im September 2013 gewannen sie zu Hause mit 3:2. Seither hat es 15 Pflichtspiele gegeben, von denen die Skyblues 13 für sich entschieden.
21:02
Manchester hat sich in der Königsklasse gar keine Blöße gegeben und den Gruppensieg bereits in der Tasche. Wettbewerbsübergreifend ist der Triple-Gewinner momentan neun Pflichtspiele ungeschlagen (sieben Siege). Die letzte Niederlage kassierten die Jungs von Pep Guardiola Anfang Oktober beim FC Arsenal (0:1). In der Premier League sind die Cityzens die drittbeste Auswärtsmannschaft und auch auf Reisen torhungrig. Die 16 erzielten Tore werden einzig von Tottenham übertroffen (18).
20:53
Doch trotz der mit 36 Saisontoren besten Offensive der Liga muss es Manchester erst einmal schaffen, in Birmingham zu bestehen. Im Villa Park haben nämlich die Hausherren eindeutig das Sagen, konnten hier mit einer Ausnahme alle Pflichtspiele gewinnen. Neben den zehn Siegen gab es einzig im League Cup Ende September eine Pleite und das Aus gegen den FC Everton (1:2). In der Liga haben die Villans in sechs Partien 23 Tore erzielt, das ist ligaweiter Bestwert. Und die fünf Gegentreffer zu Hause werden einzig von Newcastle unterboten (vier). Aktuell baut das Team von Unai Emery auf eine Serie von fünf Pflichtspielsiegen in Folge. Die letzte Niederlage setzte es vor einem Monat in Nottingham (0:2). In der Europa Conference League hat man das Überwintern sicher, wird das aller Wahrscheinlichkeit nach als Gruppensieger bewerkstelligen.
20:43
Im Rahmen des 15. Spieltages der Premier League hat der Tabellenvierte den Dritten zu Gast. Zwischen beiden Mannschaften liegt lediglich ein Pünktchen, weshalb Villa mit einem Heimsieg tatsächlich am Meister vorbeiziehen könnte. Die Cityzens weisen übrigens sechs Zähler Rückstand gegenüber Spitzenreiter Arsenal auf, der gestern bereits dreifach punktete. Es gilt also für die Skyblues, dranzubleiben an den Gunners.
20:33
Im Vergleich zum 2:2 am Sonntag in Bournemouth entschließt sich Unai Emery zu einem Wechsel. Nicolò Zaniolo muss mit einem Platz auf der Bank vorliebnehmen. Dafür rückt Boubacar Kamara in Villas Startelf, kehrt nach einer abgesessenen Gelbsperre zurück. Aufseiten der Gäste gibt es nach dem 3:3 gegen Tottenham zwei Veränderungen. Anstelle von Rodri (fünfte Gelbe Karte) und Jérémy Doku (Oberschenkelverletzung) rutschen John Stones und Rico Lewis in Manchesters Anfangsformation. Jack Grealish steht übrigens wegen einer Gelbsperre ebenfalls nicht zur Verfügung.
16:54
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen Aston Villa und Manchester City! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie aus der Premier League.
Ein Angebot der SPIEGEL-Gruppe mit Daten von Heimspiel.