27. Jan. 2021 - 21:15
Beendet
Manchester United
1 : 2
Sheffield United
0 : 1
64.
2021-01-27T21:40:00Z
23.
2021-01-27T20:39:41Z
74.
2021-01-27T21:50:18Z
45.
2021-01-27T21:03:11Z
40.
2021-01-27T20:56:19Z
66.
2021-01-27T21:43:53Z
82.
2021-01-27T21:58:41Z
83.
2021-01-27T21:59:00Z
53.
2021-01-27T21:30:11Z
70.
2021-01-27T21:47:17Z
80.
2021-01-27T21:56:58Z
1.
2021-01-27T20:16:20Z
45.
2021-01-27T21:06:23Z
46.
2021-01-27T21:21:22Z
90.
2021-01-27T22:10:18Z
Stadion
Old Trafford
Schiedsrichter
Peter Bankes

Liveticker

90
23:19
Fazit
Dem Underdog gelingt die große Überraschung - Sheffield gewinnt am Mittwochabend sensationell gegen Manchester United mit 2:1! Unverdient? Geht man nach den Spielanteilen, kann es nur ein eindeutiges "Ja!" geben. Ballbesitzwerte unter 30 Prozent bei den Gästen, doch Ballbesitz ist nicht alles - das zeigt das heutige Spiel in Perfektion. Man United schafft es nicht, den Ballbesitz in Torchancen umzumünzen. In der zweiten Hälfte war die beste Chance eine durch Zufall entstandene Bananenflanke, die zudem noch abgefälscht war - bezeichnend für die Offensivabteilung der Red Devils, die sich die Frage stellen müssen, ob sie mit dieser Leistung wirklich Titelkandidat sind. Wichtige Punkte verlieren sie auf den Stadtrivalen ManCity. Auf der Gegenseite sind heute eiskalte Sheffielder gewesen, die erbarmungslos kämpften und sich so diesen zweiten Saisonsieg verdienten. Ein wichtiges Zeichen an die Konkurrenz: Sheffield meldet sich im Abstiegskampf zurück! In der gleichen Stadt geht es für sie Samstag bei City um Big Points, ManU muss nach London zum FC Arsenal. Schönen Abend!
90
23:10
Spielende
90
23:10
Der Ball ist zunächst geklärt - war es das?
90
23:09
Die letzten Sekunden laufen, noch ist United im Belagerungszustand vor dem Sechzehner - gibt es noch das Unentschieden?
90
23:08
Fernandes bringt eine Flanke aus dem Halbfeld herein, die lange unterwegs ist. Lang genug für Ramsdale, der genug Zeit hat, die Kugel aus der Luft zu pflücken.
90
23:07
Vier Minuten Zeit noch für die Red Devils, wenigstens einen Punkt mitzunehmen!
90
23:06
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
23:06
Basham mit dem Fauxpas, der nicht bestraft wird: Gegen van de Beek verliert er den Ball im Sechzehner, doch der Schuss vom Niederländer wird zur Ecke abgeblockt. Bei der anschließenden Ecke wird Cavani zurückgepfiffen, es hatte ein Foul gegeben.
87
23:04
Doch gefährlich ist Man United momentan nicht, die Brechstange bringt´s gerade nicht. Oliver Burke ist auf dem Weg zum Matchwinner und macht es vorne gerade ganz gut - er hält den Ball geschickt und schießt die Verteidiger in rot an - bei Einwürfen gibt es viel Zeit herauszuholen...
85
23:02
Bei den Rosanen wird jetzt jeder Ball lang geschlagen. Burke kann einen davon aufnehmen und ist allein auf weiter Flur bei den weit aufgerückten Gastgebern, nur Nemanja Matić steht ihm noch im Weg, doch der verteidigt klasse und kann die Vorentscheidung verhindern.
83
23:00
Die Wechsel jetzt auf beiden Seiten: Brewster soll mithelfen, das Ergebnis über die Zeit zu bringen und für Entlastung sorgen. Shaw und van de Beek beim Gegner sollen noch für den Lucky Punch sorgen.
83
22:59
Einwechslung bei Manchester United: Donny van de Beek
Donny van de Beek
Manchester United
83
22:58
Auswechslung bei Manchester United: Axel Tuanzebe
Axel Tuanzebe
Manchester United
82
22:58
Einwechslung bei Manchester United: Luke Shaw
Luke Shaw
Manchester United
82
22:58
Auswechslung bei Manchester United: Alex Telles
Alex Telles
Manchester United
81
22:58
Manchester drückt jetzt natürlich! Schaffen sie das erneute Comeback? Moral würden sie damit beweisen. Cavanis Volley aus etwa 18 Metern ist jedoch ungefährlich, der war ihm über den Schlappen gerutscht.
80
22:56
Einwechslung bei Sheffield United: Rhian Brewster
Rhian Brewster
Sheffield United
80
22:56
Auswechslung bei Sheffield United: David McGoldrick
David McGoldrick
Sheffield United
77
22:56
Doppelchance für die Hausherren! Zuerst möchte Alex Telles eine Flanke bringen, die aber ganz unglücklich abgefälscht wird und so in gaanz hohem Bogen von oben auf die Latte und das Außennetz fliegt. Die anschließende Ecke findet den Weg auf Pogbas Kopf, doch von da aus geht die Kugel rechts am Kasten vorbei - Spannung ist jetzt allemal drin!
74
22:50
Tooor für Sheffield United, 1:2 durch Oliver Burke
Wahnsinn - das Spiel wendet sich wieder in Richtung der Gäste - das hätte wohl keiner mehr geahnt. Doch in den letzten Minuten hatte es sich minimal angedeutet, denn die Blades hatten tatsächlich recht viel Kontrolle und vor dem Tor auch schon lange Zeit den Ball in den eigenen Reihen. Von der rechten Seite aus kann Lundstram dann ohne großen Druck Burke anspielen, den United gewähren lässt - und das, obwohl dieser halbrechts nur ca. zwölf Meter entfernt vom Gehäuse steht. Sein Schuss wird abgefälscht und landet im Tor von De Gea, der zwar dieses Mal nichts machen kann, aber dennoch insgesamt einen gebrauchten Tag erwischt.
Oliver Burke
Sheffield United
70
22:48
Sharp kann nicht die volle Distanz über 90 Minuten gehen und verlässt nach 70 Minuten das Grün - für ihn kommt Oliver Burke.
70
22:47
Einwechslung bei Sheffield United: Oliver Burke
Oliver Burke
Sheffield United
70
22:47
Auswechslung bei Sheffield United: Billy Sharp
Billy Sharp
Sheffield United
69
22:46
United wird jetzt das Momentum nutzen und nachlegen wollen, gelingt ihnen das? Stand jetzt erholt sich Sheffield ganz gut von dem Ausgleichstreffer.
66
22:44
Jetzt ist es nicht mehr ganz so dringlich, dennoch ist Cavani jetzt mit von der Partie. Für ihn verlässt Greenwood den Rasen, der ein starkes Spiel gezeigt hatte.
66
22:43
Einwechslung bei Manchester United: Edinson Cavani
Edinson Cavani
Manchester United
66
22:43
Auswechslung bei Manchester United: Mason Greenwood
Mason Greenwood
Manchester United
64
22:40
Tooor für Manchester United, 1:1 durch Harry Maguire
Nur zwei Minuten nach dem Freistoß von Rashford gibt es nur ein paar Meter versetzt nach links und vorne eine ähnliche Situation nach einem unnötigen Foul von Basham. Doch der Freistoß ist es nicht, der gefährlich wird, Fernandes Schuss wird zur Ecke abgefälscht. Erst dann kann United für die Befreiung sorgen: Telles bringt die Ecke herein, Maguire kommt mit unglaublich viel Tempo und knallt die Kugel per Kopf wuchtig rechts in das Gehäuse.
Harry Maguire
Manchester United
62
22:39
Kann ein Freistoß den Jungs von Erfolgstrainer Solskjær helfen? Etwa 25 Meter Entfernung bei mittiger Position: Rashfords Versuch ist jedoch schwach und bereitet Keeper Ramsdale keine großen Kopfschmerzen.
59
22:37
Die zweite Ecke für die Blades steht erst jetzt an - und die erste hatte ja die Führung eingebracht. Auch diese ist gefährlich nah vor den Kasten getreten, wo sich zahlreiche Spieler in rosa und rot tummeln. Doch schließlich fliegt der Ball zu hoch an Freund und Feind vorbei, wird letztlich von einem Heimspieler geklärt.
57
22:35
Und schon wieder ist es David McGoldrick, der gefährlich wird. Aus abseitsverdächtiger Position läuft er alleine auf De Gea zu, doch knallt den Ball aus kurzer Entfernung über die Latte. Egal, die Fahne war nach der Situation oben - klare Abseitstellung!
56
22:34
Nach einer längeren Ballbesitzphase der Gäste versuchen sie es auch nochmal selbst mit einer Torannäherung. George Baldock ist auf der rechten Seite durchgeschlüpft und bedient McGoldrick, der es aus fünfzehn Metern halbrechter Entfernung mit dem rechten Außenrist und aus dem Stand künstlerisch versucht - gar kein schlechter Versuch, doch etwa ein Meter fliegt die Kugel am linken, oberen Winkel vorbei.
53
22:31
Der Torschütze verlässt das Spielfeld. Ob da einer Verletzung oder Müdigkeit nach den englischen Wochen eine Rolle spielt? Das ist nicht wirklich ersichtlich, für ihn kommt jedoch Neuzugang Bogle in die Partie.
53
22:30
Einwechslung bei Sheffield United: Jayden Bogle
Jayden Bogle
Sheffield United
53
22:29
Auswechslung bei Sheffield United: Kean Bryan
Kean Bryan
Sheffield United
52
22:29
Zwei Mal kann Sheffield den Ball erfolgreich abwehren, dann hat Aaron Wan-Bissaka von rechts kommend zwanzig Meter vor der Kiste aber viel Platz und Zeit, legt sich den Ball zurecht und schließt ab. Doch in der Zwischenzeit kommt ein rosa Trikot herangeflogen, der Ball wird abgefälscht. Die anschließende Ecke ist ungefährlich.
49
22:26
Und United hat hier ja auch noch einiges vor, sie lassen mit der Abteilung Attacke nicht lange auf sich warten. Greenwood steckt zwanzig Meter vor dem Tor fein durch auf den auf Abwehrhöhe gestarteten Bruno Fernandes, der jedoch aus spitzem Winkel von rechts das Tor um ein paar Meter verfehlt. Links vorbei hoppelt der Ball.
48
22:25
Und bei Sheffield könnte so ein Erfolg gegen einer der stärksten Mannschaften der Liga ja vielleicht doch noch was auslösen im Kampf um den Klassenerhalt. Doch erstmal sind noch 45 Minuten zu gehen.
46
22:22
Ohne Wechsel geht es weiter - wird der MUFC jetzt gefährlicher? Bislang war Greenwood noch der auffälligste Spieler. Auch das Wetter passt inzwischen zur momentanen Gemütslage des Gastgebers: Es regnet auf der Insel.
46
22:21
Anpfiff 2. Halbzeit
45
22:13
Halbzeitfazit:
Überraschend geht das Schlusslicht mit erhobenem Kopf in die Kabine - Sheffield führt zur Pause mit 1:0 gegen den ungefährlichen Favoriten aus Manchester. Nur 22 Prozent Ballbesitz waren nötig für die Führung, mehr Spielanteile hat hier klar ManU. Doch Kapital erschlagen können die Red Devils daraus nicht, die beste Chance stammte aus der elften Minute und war nicht der große Rede wert. Ein einziges Mal fand der Ball den Weg in die Maschen des Tores von Ramsdale, doch zuvor wurde ein Einsatz von Maguire gegen den Keeper zurückgepfiffen. Auf der anderen Seite war es überraschenderweise gefährlicher - nach einer ereignislosen Anfangsphase hatte Sharp die größte Chance der ersten Halbzeit - ein paar Minuten später war es Teamkollege Bryan, der nach einer Ecke mit dem Kopf einnickte und die Führung für den Underdog einbrachte. Schafft Manchester das nächste Comeback in der zweiten Hälfte? Bis gleich!
45
22:06
Ende 1. Halbzeit
45
22:06
Nein, der Freistoß ist flach und schwach geschlagen und wird schnell geklärt - die letzte Situation der ersten Halbzeit!
45
22:03
Gelbe Karte für Axel Tuanzebe (Manchester United)
Eieiei - dunkelgelb für Tuanzebe! Auf Höhe des Sechzehnmeterraums und nahe der linken Seitenlinie geht Tuanzebe mit dem linken Bein und viel Tempo hart in den Zweikampf - das kriegt John Fleck zu spüren! Immerhin: eine gute Standardsituation, bringt das noch was ein?
Axel Tuanzebe
Manchester United
45
22:02
Drei Minuten gibt es oben drauf - zu Beginn gab es die Verletzungsunterbrechung von Martial und ein Tor gab es ja auch.
45
22:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
22:01
Fällt den Hausherren vor der Pause noch etwas ein, um das Bollwerk zu überwinden? Momentan sieht es nicht danach aus, wenngleich gerade wieder etwas mehr Tempo im Spiel ist.
41
22:00
Schon wieder ist es ein gechippter Ball in den Rücken der Viererkette von Sheffield, der für Gefahr sorgt. Im Sechzehner läuft Bruno Fernandes ein, der aus vollem Lauf und rechter Position den Ball volley in die Mitte weitergibt, wo Martial mit dem Kopf gefährlich werden möchte. Doch sein Kopfball ist zu lasch, im hohen Bogen sieht Ramsdale die Kugel auf sich zukommen und kann locker fangen.
40
21:56
Gelbe Karte für John Lundstram (Sheffield United)
Lundstram wird im Mittelfeld von Pogba umgangen und gibt nicht auf, er möchte ihn einfach nicht vorbeiziehen lasse, denn dann ist das Spielfeld vor ihm eröffnet. So will der Sheffielder einfach nicht aufhören mit dem Trikotziehen und bekommt dafür die Gelbe Karte.
John Lundstram
Sheffield United
38
21:55
Die Halbzeitpause nähert sich und den Red Devils fällt weiterhin zu wenig ein. Kreativität lässt die Mannschaft bisher vermissen - bei so einer einfallslosen Offensivarbeit wird Sheffield hier noch länger die Null halten können.
36
21:53
In den Zweikämpfen ist das Schlusslicht der Premier League jetzt richtig drin, Pogba verlor soeben im Mittelfeld den Ball und meckert frustriert den Schiedsrichter an - ein Foul war das jedoch nicht.
33
21:51
Manchester hatte nach dem Führungstreffer von Sheffield das Tempo angezogen und auf den Ausgleich gedrängt, doch mittlerweile haben die Blades wieder besser in ihr System gefunden und ManU rennt weiter gegen die rosa Mauer an.
30
21:48
Die anschließende Ecke - und plötzlich zappelt der Ball im Netz des Gästetores. Zu Recht wird der Treffer aber nicht gegeben, Maguire war im Kopfballduell Aaron Ramsdale angegangen, der das Spielgerät dadurch nicht festhalten kann. Martial schiebt ein, doch der Pfiff ertönt zügig.
28
21:46
Greenwood ist bislang der aktivste United-Spieler, hatte eben einen recht ungefährlichen - weil zu mittigen - Distanzschuss abgegeben, doch er nähert sich an. Nun steht er im Sechzehner und schließt aus halbrechter Position ab, doch der Ball wird abgefälscht - das war noch immer zu ungefährlich.
26
21:44
Klar, mehr Ballbesitz und Spielanteile hatte bisher die Heimmannschaft, doch die größte Chance ging auch vor dem Tor an die Gäste.
23
21:39
Tooor für Sheffield United, 0:1 durch Kean Bryan
Der Underdog führt! Kean Bryan steigt bei der ersten Ecke der Partie hoch und hat im Fünfmeterraum zu viele Freiheiten. Viele Spieler im roten Trikot sind in der Nähe, doch niemand greift so richtig ein, auch De Gea sieht nicht gut aus - wenn ein Stürmer im Fünfmeterraum zum Kopfball kommt, macht man als Keeper nicht wirklich alles richtig. Der Keeper versucht noch zum Ball zu gelangen, aber Bryan steht hoch in der Luft und kann ins Tor einnicken - überraschende Wendung!
Kean Bryan
Sheffield United
20
21:38
Die erste Phase des Spiels, in der ein bisschen Tempo aufkam, ist jäh beendet, tat Sheffield aber offenbar gut. Etwas mehr Ballbesitz und Spielanteile können die Gäste jetzt verzeichnen.
17
21:37
Im Anschluss geht es auf der gegenüberliegenden Seite schnell: Mason Greenwood kämpft sich in einem Laufduell nach einem langen Ball vorbei, Sheffields Torhüter Aaron Ramsdale kommt etwas vorschnell aus dem Kasten gestürmt, doch kann sich auf seine Innenverteidiger verlassen, die zusammen Greenwood ablaufen können.
16
21:35
Und auch da trügt der Anschein sofort: Billy Sharp wird von Norwood steil geschickt und steht auf einmal frei vor De Gea, der bis auf den Elfmeterpunkt vorkommt und dann mit einem tollen Reflex Shaprs Schuss mit dem Fuß abwehren kann. Die Fahne ging anschließend hoch, doch wäre es wirklich Abseits gewesen? Ganz knapp, da hätte es ManU nicht gerne auf den VAR ankommen lassen wollen. Die erste größere Chance des Spiels auf Seiten der Gäste!
14
21:31
Sonst macht es das Team von Ole Gunnar Solskjær aber bisher ohne jede Hektik und mit viel Geduld. Ab und zu schleichen sich aber Unkonzentriertheiten ein, doch Sheffield macht bisher nicht den Eindruck, über Konter gefährlich werden zu können.
11
21:29
Kaum meckert man, schon wird es das erste Mal gefährlich. Rashford leitet den Angriff selber ein, über Greenwood geht das Spielgerät zu Wan-Bissaka, der von der rechten Seite scharf in den Rückraum flankt. Die flache Hereingabe nimmt der eingelaufene Rashford direkt, doch sein Innenseitschuss aus etwa fünfzehn Metern Entfernung verfehlt das Ziel knapp - ein guter Meter am linken Pfosten vorbei!
11
21:27
Weiterhin viel Ballbesitz der Roten, doch richtig zwingend wurde es hier nicht. Im Sechzehner befand sich der Ball noch kaum, Sheffield konzentriert sich bislang wie erwartet im Wesentlichen auf das Verteidigen.
9
21:25
Sheffield könnte übrigens gleich vor Ort bleiben, in Manchester geht es auch Samstag für sie zur Sache, da geht es gegen die nicht minder starken Citizens. Wenn sie einer der beiden Teams einen Punkt abluchsen könnten, würden sie dem jeweils anderen natürlich einen großen Gefallen tun.
6
21:23
Nun ist Martial wieder dabei, er scheint wohl weiterspielen zu können. Viel verpasst hat er auf dem Rasen bisher noch nicht, anfangs geht es eher ruhig zu. In Ballbesitz sind hier aber größtenteils die Hausherren - das war nicht anders zu erwarten.
4
21:21
Martial wird zunächst auf dem Rasen behandelt, dann an die Seitenlinie gebracht, wo er immer noch ausharren muss. Die Gäste spielen heute übrigens in den rosa Auswärtstrikots gegen die gewohnt in rot auftretenden Jungs aus Manchester.
2
21:19
Etwas ungestüm geht es gleich los, Phil Jagielka geht rustikal, aber nicht unfair in einen Mittelfeld-Zweikampf gegen Martial zu Werke, der zunächst liegen bleibt. Beim Aufprall hat er sich wohl an der Schulter verletzt.
1
21:17
Dem obligatorischen Kniefall im Sinne der "Black Lives Matter"-Bewegung folgt der Pfiff zu Beginn der Partie.
1
21:16
Spielbeginn
21:16
Angeführt von Harry Maguire betreten die Gastgeber das Spielfeld im Old Trafford. Der Kapitän hat ebenso wie Ersatzkeeper Henderson eine Sheffielder Vergangenheit: Er wurde geboren in der Stadt und startete seine Karriere bei United. Heute geht es aber gegen seine alte Liebe.
21:11
Schiedsrichter der Partie ist Peter Bankes, der immerhin den Punktgewinn von den "Blades", wie das Team von Sheffield auch genannt wird, bei Brighton & Hove Albion leitete.
21:04
Nicht ganz so viele Möglichkeiten hat Wilder auf der anderen Seite. Die größtenteils britische Achse der Mannschaft bleibt erhalten, statt Egan beginnt in der Innenverteidigung Phil Jagielka, auf den Außenbahnen beginnen George Baldock und Kean Bryan für Stevens und Bogle. Das zentrale Mittelfeld bleibt bestehen, angreifen wird neben dem Capitano Billy Sharp heute der Ire David McGoldrick. Im altbewährten 5-3-2-System wird Sheffield es auch heute wieder angehen.
20:56
Nach dem kräftezehrenden Pokalspiel gegen Liverpool, das United 3:2 gewann, schmeißt Cheftrainer Solskjær die Rotationsmaschine an. Nur vier Spieler behalten ihren Platz in der Startelf: Aaron Wan-Bissaka, Kapitän Harry Maguire, Paul Pogba und Marcus Rashford. Um einen großen Qualitätverlust bangen muss der englische Rekordmeister aber nicht - Anthony Martial, Bruno Fernandes und Mason Greenwood bilden die Abteilung Attacke hinter Rashford. Nemanja Matić bildet mit Pogba zusammen die Doppelsechs. In der Viererkette ersetzen Alex Telles und Axel Tuanzebe Shaw und Lindelöf. Nicht ran darf der ehemalige Sheffielder Dean Henderson, der gegen Liverpool zwar die Pfosten hütete, heute aber wieder Ersatzkeeper ist. Bei Sheffield schaffte der Torwart seinen großen Durchbruch.
20:46
Mit achtmal so viel Punkten am anderen Ende der Tabelle steht der deutliche Favorit der heutigen Partie Manchester United. Gut - nicht ganz am anderen Ende, denn Stadtrivale City liegt ein Pünktchen vor den Red Devils. Zumindest vorübergehend kann United heute mit einem Sieg an City vorbeiziehen, die noch ein kompliziertes Nachholspiel gegen Everton zu bewältigen haben. Die Citizens legten gestern vor und machten mit einem 5:0-Auswärtssieg eine klare Ansage an die Konkurrenz. Doch auch ManU zeigte sich zuletzt formstark und ließ nur gegen Liverpool und eben Man City Punkte liegen. Heute ist ein Sieg also Pflicht, um im spannenden Titelkampf dabei zu bleiben. Parallel spielt übrigens Tabellennachbar Leicester City, der bei Everton gefordert ist.
20:32
Letztes Jahr noch als Überraschungsmannschaft der Liga gefeiert, gibt es bei Sheffield United dieses Jahr die bittere Ernüchterung: Nach nur drei nicht verlorenen Spielen steht die Mannschaft mit fünf Punkten historisch schlecht da. Allein die rote Laterne diese Saison noch zu übergeben, dürfte zur Herkules-Aufgabe werden, den Abstieg abzuwenden scheint bei zwölf Punkten Rückstand beinahe unmöglich. Doch ein wenig Licht am Ende des Tunnels gab es in den letzten Spielen: im FA-Cup ging es gleich zweimal weiter und auch in der Liga war die 17 Spiele lang andauernde Durststrecke beendet: Gegen Newcastle gab es einen 1:0-Heimsieg. Zu unterschätzen ist das Team von Chris Wilder dennoch nicht, denn in der Hinrunde konnten auch die Top-Teams allesamt nur knapp gewinnen. Ob der Tabellenletzte heute Manchester United auf dem Weg zur Eroberung der Tabellenspitze ein Bein stellen kann?
20:13
Kann Manchester United zumindest vorübergehend die Tabellenspitze zurückerobern? Diese Frage wird ab 21:15 Uhr beantwortet, im Old Trafford könnte es eine schwierigere Aufgabe geben: Der Gegner heißt Sheffield United und verweilt auf dem letzten Tabellenplatz.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.