DFB-Pokal

11. Sep. 2020 - 20:45
Beendet
TSV Havelse
1 : 5
1. FSV Mainz 05
1 : 0
17.
2020-09-11T19:02:42Z
57.
2020-09-11T20:01:44Z
77.
2020-09-11T20:21:48Z
79.
2020-09-11T20:23:24Z
86.
2020-09-11T20:31:19Z
90.
2020-09-11T20:34:33Z
1.
2020-09-11T18:46:50Z
2.
2020-09-11T18:48:06Z
71.
2020-09-11T20:15:52Z
11.
2020-09-11T18:58:25Z
64.
2020-09-11T20:09:25Z
64.
2020-09-11T20:10:20Z
81.
2020-09-11T20:27:01Z
82.
2020-09-11T20:27:03Z
60.
2020-09-11T20:05:02Z
60.
2020-09-11T20:08:32Z
78.
2020-09-11T20:22:25Z
85.
2020-09-11T20:30:19Z
85.
2020-09-11T20:30:20Z
1.
2020-09-11T18:45:57Z
45.
2020-09-11T19:32:06Z
46.
2020-09-11T19:49:27Z
90.
2020-09-11T20:35:11Z
Stadion
Opel Arena
Zuschauer
1.000
Schiedsrichter
Arne Aarnink

Liveticker

90
22:44
Fazit:
Am Ende wurde es deutlich: Mit 5:1 besiegt der FSV Mainz den TSV Havelse, der zumindest eine Halbzeit lang an der Sensation schnuppern durfte. Zwar brauchte das Team von Achim Beierlorzer auch im zweiten Durchgang noch ein wenig Zeit, um in Fahr zu kommen, doch mit dem Ausgleich von Jean-Philippe Mateta in der 57. Minute wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Die Gäste konnten sich kaum noch befreien und mussten sich voll und ganz auf die Defensive konzentrieren. In den letzten 15 Minuten gingen dem TSV dann aber die Kräfte aus und Mainz überzeugte auch im Abschluss. Jean-Philippe Mateta erzielte noch zwei weitere Tore. Zudem trafen Robin Quaison und Ádám Szalai. Damit stehen die Mainzer in der 2. Runde des DFB-Pokals.
90
22:35
Spielende
90
22:34
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:5 durch Jean-Philippe Mateta
Dreierpack! Paul Nebel steckt auf Jean-Philippe Mateta in den Sechzehner durch, der mit einem satten Linkschuss aus elf Metern den Angriff vollendet und damit einen lupenreinen Hattrick schnürt.
Jean-Philippe Mateta
1. FSV Mainz 05
86
22:31
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:4 durch Robin Quaison
Jetzt wird es deutlich! Von der rechten Seite kommt eine Flanke von Ridle Baku hoch in die Box und in der linken Strafraumhälfte steht Robin Quaison völlig frei. Der köpft platziert in die rechte Torecke.
Robin Quaison
1. FSV Mainz 05
85
22:30
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Leandro Barreiro
Leandro Barreiro
1. FSV Mainz 05
85
22:30
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Niklas Tauer
Niklas Tauer
1. FSV Mainz 05
85
22:30
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Danny Latza
Danny Latza
1. FSV Mainz 05
85
22:30
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jean-Paul Boëtius
Jean-Paul Boëtius
1. FSV Mainz 05
83
22:27
Der TSV schlägt sich weiterhin wacker, aber das Spiel ist entschieden. Mainz ist vollkommen überlegen.
82
22:27
Einwechslung bei TSV Havelse: Vico Meien
Vico Meien
TSV Havelse
82
22:27
Auswechslung bei TSV Havelse: Tobias Fölster
Tobias Fölster
TSV Havelse
81
22:27
Einwechslung bei TSV Havelse: Denis Kina
Denis Kina
TSV Havelse
81
22:26
Auswechslung bei TSV Havelse: Niklas Teichgräber
Niklas Teichgräber
TSV Havelse
79
22:23
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:3 durch Jean-Philippe Mateta
Der nächste Treffer! Die Hausherren kontern über die linke Seite und Jean-Philippe Mateta zieht in den Strafraum. Mit einem kleinen Schlenker in Richtung Strafraummitte macht er sich die Bahn frei und zieht flach und hart aus zehn Metern ab. Norman Quindt kann zwar zunächst abwehren, aber der Schuss ist zu kräftig und findet doch noch den Weg ins Tor.
Jean-Philippe Mateta
1. FSV Mainz 05
78
22:22
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Robin Quaison
Robin Quaison
1. FSV Mainz 05
78
22:22
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Jonathan Burkardt
Jonathan Burkardt
1. FSV Mainz 05
77
22:21
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:2 durch Ádám Szalai
Da zappelt der Ball im Netz - nach einem Standard! Aus dem linken Halbfeld schlägt Daniel Brosinski das Leder butterweich in den Strafraum und aus fünf Metern köpft Ádám Szalai ein.
Ádám Szalai
1. FSV Mainz 05
76
22:21
Auch die 16. Mainzer Ecke sorgt nicht für zwingende Gefahr und fliegt einmal quer durch den Strafraum.
73
22:18
Es ist ein Kraftakt für den TSV Havelse. Der FSV ist klar spielbestimmend und die Begegnung spielt sich fast nur noch in der Gästehälfte ab. Was fehlt, sind die gefährlichen Torszenen. Da könnte noch mehr gehen.
71
22:15
Gelbe Karte für Jonas Sonnenberg (TSV Havelse)
Foulspiel von Jonas Sonnenberg Jonas Sonnenberg gegen Ádám Szalai. Der Referee zückt die Gelbe Karte.
Jonas Sonnenberg
TSV Havelse
68
22:14
Da muss sich der Schnapper strecken! Ádám Szalai setzt zum Schuss an und Norman Quindt muss sich ganz lang machen, um die Kugel über den Querbalken zu lenken. Aber es gelingt!
66
22:13
Jean-Paul Boëtius mit einem Schuss von der Strafraumgrenze, aber Norman Quindt fängt den Ball in der rechten Ecke ab. Mainz erhöht jetzt immer weiter den Druck.
65
22:10
Einwechslung bei TSV Havelse: Leon Damer
Leon Damer
TSV Havelse
65
22:09
Auswechslung bei TSV Havelse: Kevin Schumacher
Kevin Schumacher
TSV Havelse
65
22:09
Einwechslung bei TSV Havelse: Fynn-Luca Lakenmacher
Fynn-Luca Lakenmacher
TSV Havelse
65
22:09
Auswechslung bei TSV Havelse: Yannik Jaeschke
Yannik Jaeschke
TSV Havelse
63
22:08
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Ádám Szalai
Ádám Szalai
1. FSV Mainz 05
63
22:08
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Issah Abass
Issah Abass
1. FSV Mainz 05
61
22:08
Paul Nebel darf sein Profi-Debüt feiern. Der 17-jährige erzielte in der vergangenen Saison bei den U19-Junioren fünf Tore und bereitete 13 vor.
60
22:05
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05: Paul Nebel
Paul Nebel
1. FSV Mainz 05
60
22:04
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05: Levin Öztunali
Levin Öztunali
1. FSV Mainz 05
57
22:01
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:1 durch Jean-Philippe Mateta
Da ist der Ausgleich! Einen langen Pass aus dem Mittelfeld von Jean-Paul Boëtius kann Jean-Philippe Mateta auf der rechten Seite verarbeiten. Im Strafraum setzt er sich gegen Niklas Tasky durch und setzt das Leder mit einem flachen Schuss aus zehn Metern von der rechten Seite in die linke Torecke.
Jean-Philippe Mateta
1. FSV Mainz 05
53
21:58
Das Spiel ist unterbrochen, da Niklas Tasky nach einer Ecke unglücklich mit einem Teamkollegen zusammengestoßen ist.
51
21:57
Sensationelle Tat von Norman Quindt! Eine Hereingabe kommt von der rechten Seite kommt zu Jean-Philippe Mateta, der aus fünf Metern die Pille auf den Kasten bringt. Norman Quindt bleibt standhaft und wehrt mit der Brust den Schuss ab.
50
21:55
Ein flacher Freistoß von Kevin Schumacher landet in der Mauer. Der Mainzer Gegenstoß wird nicht gefährlich.
48
21:54
Klasse Parade von Robin Zentner! Yannik Jaeschke zieht aus halbrechter Position ab und sein Ball wird leicht, aber entscheidend abgefälscht. Der FSV-Keeper muss sich noch länger machen, aber kommt mit einer Hand an die Kugel und pariert zur Ecke.
47
21:51
Und es gibt direkt mal wieder eine Ecke für den FSV. Die kommt flach in den Strafraum und wird von Yannik Jaeschke geklärt.
46
21:50
Weiter geht's! Wer zieht in die nächste Runde ein? Vielleicht wissen wir in 45 Minuten mehr.
46
21:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:40
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 führt der Regionaligist TSV Havelse gegen den FSV Mainz 05. Der Bundesligist übernahm zu Spielbeginn direkt das Kommando und hatte deutlich mehr Ballbesitz. Mit seiner ersten Gelegenheit ging dann jedoch in der 17. Minute der Underdog durch Noah Plume in Führung. Das mussten die Mainzer erstmal verdauen und spielten teils sehr ideenlos weiter. Die Hausherren behielten zwar weiterhin mehr Spielanteile, wurden allerdings zu selten gefährlich. Der TSV Havelse verteidigte aufopferungsvoll, kam jedoch gelegentlich auch an seine Grenzen. Bis zur Sensation ist es noch ein weiter Weg.
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Es gibt den bereits 10. Eckball der Mainzer!
45
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
21:30
Starke Parade! Jean-Paul Boëtius kommt aus 12 Metern zum Schuss und zieht knallhart ab. Norman Quindt reagiert aber glänzend und pariert nach rechts zur Ecke. Der TuS steht noch einmal kräftig unter Druck.
41
21:28
Erstmal wird Havelse nochmal gefährlich! Auf der linken Seite setzt sich Yannik Jaeschke gegen zwei Gegenspieler durch und zieht dann aus halblinker Position ab. Sein Abschluss aus 17 Metern wird aber leicht abgefälscht und geht rechts am Tor vorbei.
40
21:26
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr. Kommt Mainz noch zurück, bevor es in die Pause geht?
39
21:25
Levin Öztunali spielt raus auf die rechte Seite auf Ridle Baku. Der versucht das Leder scharf vor das Tor zu bringen, aber Niklas Teichgräber ist zur Stelle und blockt zur Ecke ab.
36
21:23
Daniel Brosinski tritt zu einem Freistoß aus zentralen 35 Metern an. Beim Anlaufen stoppt er abrupt ab und wirkt plötzlich planlos. Schließlich hebt der den Ball in den Strafraum, aber dort gibt es ein Stürmerfoul der Mainzer und die Chance ist dahin.
34
21:20
Ein weiterer Freistoß für das Heimteam. Dieses Mal aus guter Flankenposition auf der linken Seite. Die Hereingabe sorgt aber nicht für Gefahr.
32
21:19
Ein Zweikampf zwischen Yannik Jaeschke und Danny Latza sorgt für Diskussionen. Nach ein paar Worten geht es dann aber mit Einwurf für den TSV weiter.
30
21:16
Guter Standard für Mainz! Daniel Brosinski legt sich das Leder in halblinker Position etwa 23 Meter vor dem Tor zurecht. Sein Schuss zischt nur knapp unten links am Pfosten vorbei. Die beste Gelegenheit bisher für die Hausherren.
28
21:15
Es gibt eine kurze Unterbrechung, nachdem Danny Latza und Yannik Jaeschke in der Luft zusammengestoßen sind. Es dürfte aber für beide gleich weitergehen.
27
21:13
In der rechten Strafraumhälfte kommt Ridle Baku an den Ball, aber Kevin Schumacher haut entschlossen dazwischen und klärt zur Ecke.
25
21:11
Issah Abass versucht es mit einer Flanke von der rechten Seite, doch gerade im Strafraum angekommen, kommt die Pille postwenden zu ihm zurück. Dann geht es erstmal hinten rum.
22
21:10
Die Gäste ziehen sich jetzt mit der gesamten Mannschaft hinter den Ball zurück und verteidigen kompakt. Mainz versucht eine Lücke zu finden.
20
21:08
So schnell kann es gehen! Der FSV versucht eine Reaktion zu zeigen, kommt aber nicht bis in das letzte Drittel. Der Gegentreffer hat sie ein wenig aus der Bahn geworfen.
18
21:07
Der nächste Angriff des TSV! Mainz kann das Spielgerät nicht richtig klären und wieder kommt Noah Plume von der Strafraumgrenze zum Schuss. Dieses Mal kann Robin Zentner jedoch den Ball aus der Gefahrenzone befördern.
17
21:02
Tooor für TSV Havelse, 1:0 durch Noah Plume
Wahnsinn! Der erste Angriff der Gäste führt direkt zum Tor. Auf der linken Seite wird Kevin Schumacher angespielt, der viel Platz hat und in Richtung Strafraum zieht. Dann hat er das Auge für Noah Plume, der im Rückraum völlig blank steht und aus 15 Metern unbedrängt das Leder mit einem flachen Schuss direkt in die linke Torecke haut. Und plötzlich führt also der Außenseiter!
Noah Plume
TSV Havelse
15
21:01
Eine Viertelstunde ist gespielt und ein Klassenunterschied ist klar zu erkennen. Der FSV ist überwiegend im Ballbesitz und Havelsen kommt an vielen Stellen zu spät. Dennoch ist beim Bundesligisten spielerisch auch noch Luft nach oben.
12
21:00
Das ist bitter für Jan Zimmermann. Sein bester Vorlagengeber muss verletzungsbedingt bereits nach elf Minuten das Feld verlassen. Das macht es nicht einfacher für den TSV.
11
20:58
Einwechslung bei TSV Havelse: Julius Langfeld
Julius Langfeld
TSV Havelse
11
20:58
Auswechslung bei TSV Havelse: Deniz Cicek
Deniz Cicek
TSV Havelse
10
20:57
Deniz Cicek stößt mit Ridle Baku zusammen und bleibt verletzt liegen. Es gibt eine Unterbrechung.
8
20:57
Wieder eine Ecke! Dieses Mal geht Danny Latza nicht entschlossen genug zur Sache und köpft Norman Quindt in die Arme. Mainz bestimmt jetzt aber klar das Spiel.
6
20:56
Gute Chance! Über die linke Seite wird Mainz gefährlich und von der Grundlinie kommt die Kugel zu Danny Latza, der an der linken Ecke des Fünfmeterraums steht. Am Ende kriegt er nicht genügend Druck auf das Leder und Norman Quindt hält den Schuss aus kurzer Distanz fest.
5
20:54
Die fällige Ecke kommt gut auf Jerry St. Juste, doch der springt nicht hoch genug, um seinen Kopfball auf den Kasten zu bringen. Die Pille geht rechts vorbei.
4
20:53
Und da ist der erste Schuss der Mainzer! Etwas 25 Meter vor dem Tor hat Jonathan Burkardt viel Platz und zieht aus halblinker Position einfach mal ab. Norman Quindt ist aber rechtzeitig in der linken Ecke und wehrt den strammen flachen Schuss zur Ecke ab.
3
20:51
An Einsatz mangelt es dem Underdog nicht, doch die Männer von Jan Zimmermann gehen hier etwas überhart zu Werke.
2
20:48
Gelbe Karte für Tobias Fölster (TSV Havelse)
Der Nächste, bitte! Tobias Fölster macht es seinem Mannschaftskollegen gleich und tritt Danny Latza derbe auf den Fuß. Auch er holt sich den gelben Karton ab.
Tobias Fölster
TSV Havelse
1
20:46
Gelbe Karte für Noah Plume (TSV Havelse)
Das ging fix! Noah Plume steigt Moussa Niakhaté auf den Fuß und bekommt dafür gleich die Verwarnung.
Noah Plume
TSV Havelse
1
20:46
Der Ball rollt und das Fußballjahr 2020/2021 ist damit eröffnet. Wer zieht an diesem Abend unter Flutlicht in die nächste Runde des DFB-Pokals ein?
1
20:45
Spielbeginn
20:24
Es dürfte heute erstmals wieder etwas Atmosphäre im Mainzer Stadion aufkommen. 1.000 Zuschauer sind für das Spiel zugelassen.
20:21
Der Regionaligist hat bereits das erste Ligaspiel hinter sich. Mit 2:0 gewann Havelse gegen Oberneuland. Die Tore erzielten Jonas Sonnenberg und Torge Bremer. In der Spitze müssen die Mainzer vor allem auf Yannik Jaeschke aufpassen, der in der vergangenen Saison wettbewerbsübergreifend 13 Tore erzielte - ebenso viele Vorlagen gab Deniz Cicek. Letzterer sagte vor dem Spiel, dass man heute natürlich auf Sieg spielen wolle.
20:11
In den vergangenen Tagen war noch nicht klar, wie sich Achim Beierlorzer in der Torwartfrage entscheiden würde. Jetzt haben wir die Antwort: Robin Zentner steht zu Spielbeginn zwischen den Pfosten. In der Startelf steht außerdem Issah Abass, der von seiner Leihe vom FC Utrecht zurückkehrte. Luca Kilian, der von Bundesliga-Absteiger SC Paderborn kam, muss zunächst auf der Bank Platz nehmen. Dort sitzt auch Youngster Paul Nebel, der aus der eigenen U19 in die erste Mannschaft aufrückte.
Für die Mainzer gestaltete sich die Vorbereitung auf dieses Match extrem schwierig. Bereits vor rund zwei Wochen musste sich der Bundesligist mit zwei positiven Corona-Befunden auseinandersetzen und ausgerechnet kurz vor dem heutigen Spiel gab es zwei neue positive Coronafälle. Dadurch wurde nicht nur das Testspiel gegen Eintracht Frankfurt abgesagt, sondern auch diverse Trainingseinheiten. Das Duell mit Havelse wird also für die 05er direkt zu einem echten Härtetest.
Eigentlich sollte das Duell im Wilhelm-Langrehr-Stadion in Havelse stattfinden. Aufgrund des großen organisatorischen Aufwands, den die Corona-Pandemie mit sich bringt, entschloss man sich aber beim TSV das Heimrecht mit den Mainzern zu tauschen. Der Regionalligist sicherte sich die Teilnahme am DFB-Pokal durch den Gewinn des Niedersachsenpokals, wo die Truppe von Jan Zimmermann im Finale den BSV Rehden mit 4:1 schlug.
Herzlich willkommen zum Auftakt der 1. Runde im DFB-Pokal. In der Opel Arena trifft Mainz 05 auf den TSV Havelse. Anpfiff ist um 20:45 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.