08. Sep. 2022 - 19:40
Beendet
OGC Nizza
1 : 1
1. FC Köln
0 : 1
Stadion
Allianz Riviera
Zuschauer
19.000
Schiedsrichter
Luís Godinho

Liveticker

90. Min
21:33
Fazit:
Dann ist es vorbei! Der 1. FC Köln holt bei seiner Rückkehr im europäischen Wettbewerb einen Punkt bei OGC Nice! Die Geißböcke starteten richtig stark und gingen verdient durch Steffen Tigges in Führung. In der zweiten Hälfte übernahmen allerdings die Adler von der Côte D'Azur das Kommando. Marvin Schwäbe vereitelte einige gute Chancen, doch beim Handelfmeter von Andy Delort war er dann machtlos. Nizza blieb dran, doch Köln gelang es in weiten Teilen der Partie, keine klaren Chancen zuzulassen. Dadurch geht das Unentschieden am Ende vollkommen in Ordnung und bietet eine angenehme Ausgangslage für die weiteren Gruppenspiele. Einen schönen Donnerstag noch!
90. Min
21:30
Spielende
90. Min
21:29
Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld schlägt Hector vors Tor, ohne einen Mitspieler zu finden. Die Adler aus Nizza klären.
90. Min
21:27
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89. Min
21:26
Auf der anderen Seite dringt Dietz nochmal in den Sechzehner ein, als ihm im Zweikampf mit Dante der Ball verspringt. War das die letzte Gelegenheit für die Geißböcke?
88. Min
21:25
Delort darf nochmals köpfen, doch unter starker Bedrängnis verfehlt er sein Ziel deutlich.
87. Min
21:24
Beim Eckball drängt Laborde seine Gegenspieler etwas zur Seite und packt dann einen überraschenden Fallrückzieher aus. Die Kugel rauscht etwa einen Meter rechts vorbei!
85. Min
21:22
Einwechslung bei 1. FC Köln: Tim Lemperle
Tim Lemperle
1. FC Köln
85. Min
21:21
Auswechslung bei 1. FC Köln: Dejan Ljubicic
Dejan Ljubicic
1. FC Köln
84. Min
21:21
Plötzlich muss wieder Schwäbe zupacken! Laborde köpft aufs zehn Metern links aufs Tor und ärgert sich mächtig, als er sieht, dass Schwäbe den noch aus der Ecke kratzt! Klasse Aktion vom Schlussmann!
83. Min
21:20
Beide Mannschaften haben Probleme damit, in gefährliche Zonen zu kommen. So wirkt das 1:1 als Endergebnis fast unausweichlich. Defensiv nehmen sich die Mannschaften nichts.
79. Min
21:17
Der FC setzt sich für einige Minuten vorne fest. Zu einem Abschluss reicht es allerdings nicht. Vielleicht geht hier noch etwas in den letzten zehn Minuten.
76. Min
21:13
Von links flankt Maina scharf vors Tor, doch findet Adamyan am zweiten Pfosten nicht. Der Stürmer wird von einem französischen Verteidiger erfolgreich abgedrängt.
75. Min
21:12
Jean-Clair Todibo erreicht einen Eckball mit dem Kopf, doch setzt den Versuch direkt in die Arme von Marvin Schwäbe.
72. Min
21:11
Einwechslung bei 1. FC Köln: Denis Huseinbašić
Denis Huseinbašić
1. FC Köln
72. Min
21:10
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
Jan Thielmann
1. FC Köln
72. Min
21:10
Einwechslung bei OGC Nice: Melvin Bard
Melvin Bard
OGC Nizza
72. Min
21:10
Auswechslung bei OGC Nice: Joe Bryan
Joe Bryan
OGC Nizza
72. Min
21:09
Einwechslung bei OGC Nice: Nicolas Pépé
Nicolas Pépé
OGC Nizza
72. Min
21:08
Auswechslung bei OGC Nice: Hichem Boudaoui
Hichem Boudaoui
OGC Nizza
71. Min
21:08
Für den Moment kann sich der FC etwas besser lösen und den Druck etwas aus dem Spiel nehmen.
68. Min
21:06
An der Seitenlinie bekommt der ehemalige Torwart Thomas Kessler die Gelbe Karte gereicht. Der Offizielle ist mittlerweile Leiter der Lizenspielerabteilung und dabei offensichtlich immer noch emotional dabei.
67. Min
21:04
Im Moment kann Köln nur über Umschaltmomente gefährlich werden. So zieht Adamyan mal aus der zweiten Reihe ab und scheitert an einem Verteidigerbein.
64. Min
21:02
Da ist wieder Köln! Dietz kann den Ball mit dem Rücken zum Tor am Fünfer des Gegners halten, ehe er für Linton Maina ablegt. Der Außenstürmer zielt flach auf rechte Eck und scheitert am gut reagierenden Bułka!
63. Min
21:00
Laborde feilt an der Führung für Nizza! Eine halbhohe Flanke zieht er per Direktabnahme aufs Tor. Das Leder nähert sich dem rechten Winkel, doch streift letztlich nur die Latte des Kölner Tores!
61. Min
20:58
Tooor für OGC Nice, 1:1 durch Andy Delort
Delort macht das eiskalt! Der Stürmer schickt Schwäbe in die linke Ecke und schießt wuchtig in die Mitte.
Andy Delort
OGC Nizza
60. Min
20:57
Gelbe Karte für Timo Hübers (1. FC Köln)
Timo Hübers
1. FC Köln
60. Min
20:57
Und jetzt gibt's Elfmeter! Hübers steht in der Mauer und blockt den Ball mit dem leicht abgespreizten Arm. Das ist bitter, geht aber in Ordnung!
60. Min
20:56
Gelbe Karte für Jonas Hector (1. FC Köln)
Kaum eineinhalb Meter vor dem eigenen Strafraum zieht Hector das Foul gegen Alexis Beka Beka und sieht dafür Gelb.
Jonas Hector
1. FC Köln
57. Min
20:53
Mit einem Dreifachwechsel reagiert Ersatztrainer André Pawlak auf den zunehmenden Druck der Adler.
56. Min
20:53
Einwechslung bei 1. FC Köln: Sargis Adamyan
Sargis Adamyan
1. FC Köln
56. Min
20:52
Auswechslung bei 1. FC Köln: Ondrej Duda
Ondrej Duda
1. FC Köln
56. Min
20:52
Einwechslung bei 1. FC Köln: Linton Maina
Linton Maina
1. FC Köln
56. Min
20:52
Auswechslung bei 1. FC Köln: Florian Kainz
Florian Kainz
1. FC Köln
56. Min
20:52
Einwechslung bei 1. FC Köln: Florian Dietz
Florian Dietz
1. FC Köln
56. Min
20:52
Auswechslung bei 1. FC Köln: Steffen Tigges
Steffen Tigges
1. FC Köln
54. Min
20:51
Auf einmal ist Delort wieder da, prüft Schwäbe mit dem Kopf aus zehn Metern und der Schlussmann kratzt den Aufsetzer mit der rechten Hand unter der Latte weg!
53. Min
20:50
Die Hausherren haben im zweiten Durchgang mehr Spielanteile. Köln hat sich ein Stück weiter zurückgezogen, steht defensiv allerdings auch sicher.
50. Min
20:47
Aus dem Halbfeld spielt Skhiri einen hohen Ball in den Strafraum. Aufgrund eines Missverständnisses springt die Kugel aber geradewegs ins Toraus.
47. Min
20:44
Nizza läuft früh an, findet jedoch noch nicht den Weg in den Sechzehner.
46. Min
20:42
Ohne Wechsel geht es in den zweiten Durchgang. Die Kugel rollt wieder!
46. Min
20:41
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
20:33
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit führt der 1. FC Köln verdient mit 0:1 beim OFC Nizza. Nach relativ kurzer Zeit übernahmen die Geißböcke in Südfrankreich die Kontrolle. Einige Chancen spielten sie sich heraus, ehe Steffen Tigges den Ball nach Querpass von Jan Thielmann über die Linie drückte. In der Folge behielt Köln größtenteils die Kontrolle, aber Le Gym kam dennoch zu zwei guten Chancen. Zunächst scheiterte Laborde aus etwa 18 Metern an Marvin Schwäbe, ehe auch Andy Delort kurze Zeit später im Schlussmann der Kölner seinen Meister fand. So führen die Gäste zwar verdient, müssen aber vorsichtig sein.
45. Min
20:26
Ende 1. Halbzeit
44. Min
20:26
Aus dem rechten Halbfeld fliegt ein Freistoß der Franzosen vors Tor, aber einmal mehr kann der 1. FC Köln per Kopf klären. Die Partie nähert sich der Pause.
39. Min
20:20
Gelbe Karte für Hichem Boudaoui (OGC Nice)
Boudaoui kommt gegen Hector etwas zu spät in den Zweikampf und foult den Kapitän. Dafür sieht er auch direkt Gelb.
Hichem Boudaoui
OGC Nizza
38. Min
20:20
Sofort melden sich wieder die Kölner an. Schindler spielt eine hohe Flanke über das dicht besetzte Zentrum hinweg und findet Kainz freistehend am zweiten Pfosten. Den Volley trifft der Top-Scorer der Kölner allerdings nicht perfekt, sodass Bułka den Aufsetzer sicher fängt.
36. Min
20:17
Schwäbe verhindert den Ausgleich! Mit einem überragenden Außenrist-Pass bedient Laborde den durchstartenden Delort, der nur noch Schwäbe vor sich hat, doch aus kurzer Distanz am blitzschnell ausfahrenden linken Fuß des Schlussmanns scheitert!
33. Min
20:14
Florian Kainz blockt eine Flanke von Hichem Boudaoui. Das führt zur zweiten Ecke für Nizza, die im Zentrum jedoch per Kopf geklärt wird. Nizza setzt zwar nach, doch kann keinen Schuss herausholen.
30. Min
20:11
Lucien Favre soll sich ein wenig beruhigen. Godinho redet einige Worte mit dem ehemaligen Coach von Borussia Mönchengladbach.
26. Min
20:08
Im Moment hat Köln hier alles im Griff. Von einem Auswärtsspiel ist überhaupt nichts zu merken. Eine Nervosität aufgrund des internationalen Flairs ist ebenfalls nicht existent.
23. Min
20:05
Laborde verpasst die nächste Flanke von Delort, sodass Schindler letztlich klären kann. In aller Kürze schalten die Kölner um und finden ihrerseits Tigges mit einer Flanke. Der ist allerdings sehr schwer zu nehmen, weshalb der Stürmer die Kugel deutlich links vorbeiköpft.
22. Min
20:03
Bei einer Flanke wird Kilian überrrascht und spielt den Ball unfreiwillig mit dem Arm aufs gegnerische Tor. Da kann fast noch ein zweiter Kölner eingreifen, aber vor ihm schnappt sich Bułka die Kugel.
20. Min
20:02
Auch wenn am Führungstreffer nichts zu diskutieren ist, sei kurz erwähnt, dass es in der Conference League keinen Videoassistenten gibt. Zeigt der Schiedsrichter also Tor an, gibt es auch ein Tor.
19. Min
19:59
Tooor für 1. FC Köln, 0:1 durch Steffen Tigges
Das Sturmduo knipst! Kainz spielt einen super Steilpass links in den Sechzehner, von wo Thielmann mit dem ersten Kontakt in die Mitte spielt. Dante grätscht in den Ball, kann ihn aber nur touchieren, sodass hinter ihm Tigges einfach einschiebt!
Steffen Tigges
1. FC Köln
17. Min
19:59
Plötzlich hat Nice deutlich zu viel Platz! Gaëtan Laborde darf den Ball ungestört bis zum Strafraum treiben, hat links und rechts noch zwei Anspielstationen, doch schießt dann selbst aufs Tor. Den will er links im Tor unterbringen, aber Schwäbe springt ab und pariert sicher mit beiden Händen!
16. Min
19:57
Andy Delort schickt eine steile Flanke in den Strafraum, für die Laborde jedoch zwei, drei Meter fehlen.
14. Min
19:55
Wieder ist Thielmann da! Hector hinterläuft Kainz linksaußen und flankt scharf auf den ersten Pfosten. Da sind gleich drei Kölner und letztlich ist es Thielmann, der die Kugel aus kurzer Distanz übers Tor nickt!
13. Min
19:54
Inzwischen hat Köln hier ein bisschen die Kontrolle übernommen. Skhiri flankt von der Grundlinie über Bułka hinweg, doch am zweiten Pfosten ist kein Mitspieler, der die hohe Hereingabe verwerten kann.
12. Min
19:53
Da wird kein Abseits angezeigt! Kilian spielt einen Pass hoch in den Lauf von Thielmann, der vollkommen frei vor Marcin Bułka ist. Beim Abschluss macht sich der Torwart ganz breit und verhindert so den Einschlag!
10. Min
19:52
Thielmann gibt einen ersten Schuss ab, doch verpasst unten links.
7. Min
19:51
Im Übrigen steht heute André Pawlak an der Seitenlinie. Steffen Baumgart sitzt eine Sperre aus den Playoffs ab.
6. Min
19:48
Im Hintergrund ist ein Knall zu hören. Die Erinnerung: Bei einem weiteren Zwischenfall wird die Partie sofort abgebrochen.
5. Min
19:46
Der Start in die Partie verläuft relativ entspannt. Offensiv können sich die Domstädter noch nicht zeigen.
2. Min
19:43
Mit einer Ecke von links melden sich die Hausherren an, doch diese fliegt direkt auf die andere Seite durch.
1. Min
19:41
Der 1. FC Köln stößt an. Los geht die wilde Fahrt!
1. Min
19:40
Spielbeginn
19:37
Mit einer knappen Stunde Verzögerung betreten die Mannschaften Seite an Seite den Rasen der Allianz Riviera. Es dauert nicht mehr lange!
19:35
Die Spieler sammeln sich in den Katakomben und laufen teilweise bereits zur Auswechselbank.
19:33
Fast ein bisschen makaber kommt es jetzt daher, dass der Auswärtsblock noch am besten gefüllt ist, da die Aggressionen im Stadion mit ziemlicher Sicherheit von den deutschen Fans angezettelt wurde. Wobei da natürlich nicht alle in Geiselhaft zu nehmen sind. Es sind schließlich mehr als 10.000 Kölner hier, von denen höchstens einige 100 für den Ärger verantwortlich sind.
19:26
Bis eben haben sich beide Mannschaften aufgewärmt. Das Team der Adler verlässt gerade das Feld und zieht sich in die Katakomben zurück. Nach den letzten Torschüssen dürften sich die Kölner anschließen.
19:19
Nochmal die Info: Die Partie zwischen Nizza und Köln wird um 19:40 Uhr angepfiffen. Bei einem weiteren Zwischenfall, folgt der sofortige Abbruch.
19:08
Im Übrigen hatte sich auch Jonas Hector mit einer Ansage an die Fans gerichtet. Darin betonte er, wie viel Lust er und die Mannschaft auf das Spiel hätten und dass die Zuschauer bitte ruhig bleiben sollten. Damit hat er sich natürlich in erster Linie an die Ultras gerichtet.
19:00
Jetzt gibt es eine offizielle Ansage! Um 19:40 Uhr soll die Partie doch noch beginnen. Bei dem kleinsten Anzeichen von Ärger auf den Tribünen, wird das Spiel allerdings definitiv abgebrochen. In etwa 40 Minuten geht es also los. Wir bleiben dran!
18:58
Die drei Torhüter vom OGC Nice sind aufs Feld zurückgekehrt und spielen sich den Ball zu. Das ist wohl ein Zeichen, dass die Partie stattfinden wird.
18:55
Das Stadion ist im Übrigen bis auf wenige Plätze bis auf wenige tausend Plätze komplett leer. Ein Absage des Spiels steht ebenfalls im Raum.
18:49
Ohne etwas verifizieren zu können, haben Kölner Fans scheinbar versucht, sich zutritt in den Nizza-Block zu verschaffen. Außerdem wurden Feuerwerkskörper gezündet. Wenn das so sein sollte, wäre das auf jeden Fall extrem bitter für die tausenden Anhänger, die hier friedlich einen schönen Europokal-Abend genießen wollten.
18:42
Die UFEA hat gerade bekanntgegeben, dass der Anpfiff erstmal verzögert wird, weil es zwischen Personen aus beiden Fanlagern im Stadion und auf der Tribüne zu gewalttätigen Ausschreitungen kam.
18:38
Für dieses Spiel setzt die UEFA Luís Godinho als Schiedsrichter ein. Den Portugiesen unterstützen die Linienrichter Rui Teixeira und Pedro Mota.
18:33
Um sich für den diesjährigen Wettbewerb zu qualifizieren, brauchten Nice und Köln mehr als eine gute Saison. Im August setzte sich Le Gym nach Verlängerung gegen Maccabi Tel Aviv durch. Alexis Claude-Maurice und Alexis Beka Beka erzielten die entscheidenden Treffer. Beim 1. FC war es letztlich etwas entspannter. Nach einer Hinspielniederlage gegen Fehérvár FC siegten die Kölner in Ungarn deutlich mit 0:3.
18:30
Erst zweimal trafen OGC Nice und der 1. FC Köln aufeinander. Im Jahr 1974 spielten die beiden Teams das Achtelfinale des Europapokals der Pokalsieger aus und nachdem Köln das Hinspiel in Nice verlor, siegten sie im Rückspiel deutlich mit 4:0, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.
18:20
Steffen Baumgart verfolgt verglichen mit seinem Gegenüber einen ganz anderen Ansatz. Mit 2:4 siegten die Geißböcke beim VfL Wolfsburg, entsprechend sieht der Chefcoach keinen Grund für Spielerwechsel. Von Torwart Schwäbe über Jonas Hector und Ellyes Skhiri bis zu Florian Kainz stehen alle Stammspieler wieder in der Startaufstellung.
18:12
Vielleicht spielt das schlechte Auftreten in der Liga auch in die heutige Aufstellung mit hinein. Im Vergleich zum jüngsten 0:1 gegen AS Monaco rotiert Lucien Favre auf sechs Positionen. Torwart Kasper Schmeichel, Yousef Atal, Melvin Bard, Mattia Viti, Aaron Ramsey und Nicolas Pépé sitzen auf der Bank oder sind gar nicht mit dabei. Dafür dürfen Marcin Bułka, Joe Bryan, Jordan Lotomba, Alexis Beka Beka, Hichem Boudaoui und Sofiane Diop starten.
18:04
Der Gegner ist ausgerechnet der französische Erstligist OGC Nice, der mit Trainer Lucien Favre und Innenverteidiger Dante zwei ehemalige Gladbacher in wichtigen Positionen hat. Der bisherigen Saison konnte das Duo allerdings noch nicht seinen Stempel aufdrücken. Nach sechs Spielen verzeichnet die Mannschaft von der Côte D'Azur nur fünf Punkte und ist damit punktgleich mit einem Abstiegsplatz.
17:56
Zum ersten Mal seit vier Jahren treten die Kölner wieder in einem europäischen Wettbewerb an. Damals schied man trotz eines Heimsiegs über Arsenal London bereits in der Gruppenphase aus. Diesmal wirken die Kölner stabiler, etwas besser vorbereitet und stehen in der Liga sogar schon wieder auf dem sechsten Rang. Entsprechend ist das Ziel der Baumgart-Elf klar: Die nächste Runde darf gerne her.
17:35
Der 1. FC Köln ist wieder da! Zum Auftakt der Europa Conference League gastieren die Domstädter beim OGC Nice. Herzlich willkommen!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.