Zum Inhalt springen
15. Okt. 2023 - 13:30
Beendet
SSV Ulm 1846
2 : 3
Dynamo Dresden
2 : 2
Stadion
Donaustadion
Zuschauer
17.000
Schiedsrichter
Lukas Benen

Liveticker

90.+6
15:35
Fazit:
Jetzt ist es amtlich, Dynamo Dresden schlägt den SSV Ulm mit 3:2 und holt sich die Tabellenführung zurück! In einer hochunterhaltsamen Partie war das Team von Markus Anfang heute, besonders im zweiten Durchgang, einfach die aktivere Mannschaft. Nach einer starken ersten Hälfte kam nach dem Pausenpfiff von den Gastgebern in der Offensive einfach zu wenig. Vor allem die Standardsituationen waren heute spielentscheidend, Dynamo erzielte alle drei Tore nach ruhenden Bällen. Der SSV Ulm bleibt mit dieser Niederlage auf dem dritten Tabellenplatz und ist nächste Woche bei Erzgebirge Aue zu Gast. Die Spitzenreiter empfangen am nächsten Spieltag zuhause Preußen Münster.
90.+6
15:30
Spielende
90.+4
15:26
Dresden sorgt derzeit für viel Entlastung und hält den Ball weit vom eigenen Gehäuse entfernt. Es sieht alles danach aus, als würde Dynamo das Ding hier nach Hause schaukeln können.
90.+3
15:25
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Tom Berger
Tom Berger
Dynamo Dresden
90.+3
15:24
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Niklas Hauptmann
Niklas Hauptmann
Dynamo Dresden
90.+3
15:24
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jonas Oehmichen
Jonas Oehmichen
Dynamo Dresden
90.+3
15:24
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tom Zimmerschied
Tom Zimmerschied
Dynamo Dresden
90.+1
15:23
Kevin Ehlers beinahe mit dem Eigentor! Nach einer flachen Hereingabe von Tobias Rühle von der rechten Seite klärt der eingewechselte Verteidiger fast ins eigene Tor, die Kugel rauscht knapp links am eigenen Kasten vorbei. Geht hier vielleicht doch noch was für die Gastgeber?
90.+1
15:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
15:21
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lenn Jastremski
Lenn Jastremski
SSV Ulm 1846
89.
15:20
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Dennis Chessa
Dennis Chessa
SSV Ulm 1846
88.
15:20
Dynamo ist der Entscheidung hier näher als die Ulmer dem Ausgleich. Lemmer legt am Strafraum quer für Hauptmann, der in zentraler Position mit links abschließt und die Kugel nur knapp am Kasten vorbeisetzt.
87.
15:18
Gelbe Karte für Thomas Geyer (SSV Ulm 1846)
Geyer zieht seinen Gegenspieler am Trikot und sieht dafür den Gelben Karton.
Thomas Geyer
SSV Ulm 1846
86.
15:18
Die Standardsituationen von Dynamo bekommen die Gastgeber heute nicht vernünftig verteidigt. Da muss sich das Team von Thomas Wörle an die eigene Nase fassen. Auch bei der Chance vor wenigen Minuten kann sich Ulm nicht beschweren, wenn der Ball wieder im Netz landet.
83.
15:17
Um ein Haar die Vorentscheidung! Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld verlängert der eingewechselte Ehlers die Hereingäbe von Meier per Aufsetzer an den Pfosten! Der Abpraller landet schon wieder auf dem Fuß von Kammerknecht, der diese Riesengelegenheit auf seinen Dreierpack aus kurzer Distanz aber auslässt und die Direktabnahme links am Tor vorbeisetzt.
82.
15:13
In dieser zweiten Hälfte kommt bislang kein wirkliches Spiel zu Stande. Viele kleine Fouls und zahlreiche Verletzungsunterbrechungen verhindern aktuell den Spielfluss. Den Dresdnern wird es wohl herzlich egal sein, sollte es bei diesem Spielstand bleiben.
79.
15:11
Was hat Ulm hier noch zu bieten? Momentan fehlt es bei den Gastgebern in der Offensive an konkreten Gelegenheiten. Léo Scienza versucht es aus etwa 22 Metern zentral vor dem Kasten, wird beim Abschluss aber noch bedrängt, daher kullert der Ball lediglich links am Tor von Stefan Drljača vorbei.
76.
15:09
Dennis Borkowski, der über seine rechte Seite heute viel Betrieb gemacht hat, muss nach einem Zweikampf mit Romario Rösch verletzt ausgewechselt werden. Außerdem verlässt der mit gelb vorbelastete Jakob Lewald den Platz. Jakob Lemmer und Kevin Ehlers sind dafür neu in der Partie.
75.
15:07
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lemmer
Jakob Lemmer
Dynamo Dresden
75.
15:07
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Dennis Borkowski
Dennis Borkowski
Dynamo Dresden
75.
15:07
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Kevin Ehlers
Kevin Ehlers
Dynamo Dresden
75.
15:06
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Jakob Lewald
Jakob Lewald
Dynamo Dresden
74.
15:05
Generell läuft in dieser Partie aus dem Spiel heraus auf beiden Seiten ehrlicherweise relativ wenig. Bezeichnend dafür ist die Tatsache, dass vier der fünf Tore am heutigen Tag nach Standardsituationen gefallen sind.
71.
15:03
Der SSV geht aktuell auch etwas zu schlampig mit den Umschaltaktionen um. Die Gäste geben das Spielgerät derzeit ohnehin schon äußerst selten aus der Hand, und wenn doch, dann dauert es meist nicht lange, bis die Gastgeber die Kugel wieder herschenken.
68.
15:00
Jetzt reagiert Thomas Wörle und wechselt gleich dreimal aus. Vor allem für die Offensive soll jetzt mit Spielern wie Tobias Rühle noch einmal für frischen Wind gesorgt werden.
66.
14:58
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Nicolas Jann
Nicolas Jann
SSV Ulm 1846
66.
14:58
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Philipp Maier
Philipp Maier
SSV Ulm 1846
66.
14:58
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Lukas Ahrend
Lukas Ahrend
SSV Ulm 1846
66.
14:58
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Max Brandt
Max Brandt
SSV Ulm 1846
66.
14:57
Einwechslung bei SSV Ulm 1846: Tobias Rühle
Tobias Rühle
SSV Ulm 1846
66.
14:57
Auswechslung bei SSV Ulm 1846: Lucas Röser
Lucas Röser
SSV Ulm 1846
65.
14:56
Allerdings hat Dynamo die Partie aktuell relativ gut im Griff. In der zweiten Halbzeit hat das Team von Thomas Wörle noch keinen Torabschluss zu Stand gebracht. Vielleicht müssen da auch personelle Veränderungen vorgenommen werden, um hier noch etwas mitzunehmen.
62.
14:54
Jetzt sind die Ulmer wieder in der Pflicht. Die Gastgeber wirken aber ziemlich unbeirrt und schalten sich sofort mehr in der Offensive ein. Der erneute Ausgleich soll her!
59.
14:52
Gelbe Karte für Lucas Röser (SSV Ulm 1846)
Lucas Röser stößt im Kopfballduell seinen Gegenspieler um und wird dafür von Lukas Benen verwarnt.
Lucas Röser
SSV Ulm 1846
57.
14:49
Tooor für Dynamo Dresden, 2:3 durch Claudio Kammerknecht
Kammerknecht schnürt den Doppelpack! Und, wie soll es anders sein, schon wieder nach einer Standardsituation. Nach einer stark einstudierten Freistoßvariante aus dem rechten Halbfeld taucht Zimmerschied frei vor Ortag auf und umkurvt den Keeper. Der Angreifer kann den Ball gerade noch vor überqueren der Torauslinie für Kammerknecht ablegen, der aus kurzer Distanz zur erneuten Führung einschiebt!
Claudio Kammerknecht
Dynamo Dresden
56.
14:47
Ulm lässt es zu Geben dieser zweiten Hälfte noch etwas ruhiger angehen und steht im Vergleich zur ersten Hälfte etwas tiefer. Das hängt aber sicherlich auch mit der aktuell guten Phase der Gäste zusammen. Die Ulmer setzen derzeit eher auf Umschaltmomente.
53.
14:45
Dresden ist in diesen Anfangsminuten des zweiten Durchgangs die spielbestimmende Mannschaft. Das Team von Markus Anfang hat aktuell deutlich mehr Ballbesitz und verlagert das Spielgeschehen mit weit in die Hälfte der Gastgeber. Es scheint so, als wäre der Punkt den Sachsen noch nicht genug.
50.
14:42
Und der fällige Freistoß aus etwa 25 Metern ist nicht ungefährlich! Jonathan Meier versucht es aus zentraler Position mit dem linken Fuß und zirkelt die Kugel schön über die Mauer. Allerdings landet der Ball nur auf dem Tornetz, Christian Ortag wäre aber wohl da gewesen.
48.
14:39
Gelbe Karte für Philipp Maier (SSV Ulm 1846)
Phillip Maier säbelt Dennis Borkowski Mitte der eigenen Hälfte um und wird dafür völlig zu Recht von Niklas Benen verwarnt.
Philipp Maier
SSV Ulm 1846
46.
14:38
Ohne personelle Veränderungen geht es weiter mit dem zweiten Durchgang, der Kampf um die Tabellenspitze wird fortgesetzt!
46.
14:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+4
14:27
Halbzeitfazit:
Jetzt heißt es erst einmal durchatmen. Zur Pause steht es in einem hoch unterhaltsamen Fußballspiel zwischen dem SSV Ulm und Dynamo Dresden 2:2. Die Partie wird den Erwartungen bislang in jedem Fall gerecht. Nach der Führung durch Yarbrough kam das Team von Markus Anfang blitzschnell zurück und drehte durch zwei Standardsituationen innerhalb von drei Minuten die Partie. Aber keine zehn Minuten später kam Ulm durch den ehemaligen Dresdner Röser wieder zurück und glich aus. Ein völlig verrücktes Fußballspiel in diesen ersten 45 Minuten, das macht Lust auf mehr. Die Zuschauer können sich auf eine hochspannende zweite Halbzeit in diesem Spitzenspiel freuen.
45.+4
14:23
Ende 1. Halbzeit
45.+3
14:19
Bünning und Chessa prallen im Zweikampf unglücklich zusammen und bleiben zunächst beide liegen. Es sieht aber so aus, als könnten beide weitermachen. Diese Szene ist bezeichnend für die Intensität dieser Partie.
45.+1
14:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
14:15
Tooor für SSV Ulm 1846, 2:2 durch Lucas Röser
Was ist denn das für eine erste Halbzeit? Romario Rösch hat auf der linken Seite etwas zu viel Zeit, zieht nach innen und schlägt eine klasse Flanke auf den zweiten Pfosten. Dort ist der eben eingewechselte Jonathan Meier viel zu weit weg von Lucas Röser, der den Ball mit dem rechten Fuß direkt aus der Luft nimmt und ihn durch die Hosenträger von Stefan Drljača zum Ausgleich einschiebt. Die Spatzen sind wieder da!
Lucas Röser
SSV Ulm 1846
44.
14:15
Der neue Mann gibt jetzt den Linksverteidiger, Lars Bünning rückt nun in die Innenverteidigung neben Claudio Kammerknecht.
42.
14:13
Tobias Kraulich verletzt sich ohne Gegnereinwirkung allem Anschein nach am Oberschenkel und muss ausgewechselt werden - bitter für Dynamo. Jonathan Meier kommt für ihn in die Partie.
42.
14:12
Einwechslung bei Dynamo Dresden: Jonathan Meier
Jonathan Meier
Dynamo Dresden
42.
14:12
Auswechslung bei Dynamo Dresden: Tobias Kraulich
Tobias Kraulich
Dynamo Dresden
39.
14:10
Was für eine wilde Phase in dieser Partie! Dynamo dreht hier innerhalb von drei Minuten die Partie und ist nun wieder obenauf. Die Sachsen wollen jetzt mehr und rennen weiter vorne an. Die Gastgeber müssen das hier erstmal verarbeiten.
36.
14:07
Tooor für Dynamo Dresden, 1:2 durch Claudio Kammerknecht
Jetzt also doch! Bei der anschließenden Ecke landet die Kugel nach dem Klärungsversuch der Ulmer unglücklich fünf Meter vor dem Tor bei Claudio Kammerknecht. Der Verteidiger lässt sich nicht zweimal bitten und schweißt aus kurzer Distanz zur Führung ein - diesmal ist Christian Ortag ohne jede Chance.
Claudio Kammerknecht
Dynamo Dresden
35.
14:07
Um ein Haar dreht Dynamo die Partie! Nach einer Flanke von der linken Seite nimmt Borkowski die Kugel aus kurzer Distanz direkt und versucht es mit dem flachen Abschluss gegen die Laufrichtung - aber eine klasse Parade von Ortag, der zur Ecke klären kann.
33.
14:03
Tooor für Dynamo Dresden, 1:1 durch Stefan Kutschke
Dynamos Antwort lässt nicht lange auf sich warten! Borkowski tritt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Strafraum. Dort entwischt Kutschke seinem Gegenspieler Yarbrough und köpft aus etwa zehn Metern in zentraler Position per Aufsetzer unhaltbar in die rechte Ecke ein - was für eine Antwort!
Stefan Kutschke
Dynamo Dresden
30.
14:01
Gelbe Karte für Lamar Yarbrough (SSV Ulm 1846)
Der Torschütze begeht ein taktisches Foul und sieht dafür die Verwarnung von Lukas Benen.
Lamar Yarbrough
SSV Ulm 1846
28.
13:59
Tooor für SSV Ulm 1846, 1:0 durch Lamar Yarbrough
Der Aufsteiger geht in Führung! Léo Scienza bringt eine Ecke von der linken Seite klasse an den kurzen Pfosten. Dort läuft der Innenverteidiger Lamar Yarbrough im perfekten Moment ein und köpft aus etwa sechs Metern nahezu unbedrängt in die kurze Ecke ein.
Lamar Yarbrough
SSV Ulm 1846
26.
13:58
Und da ist die erste gute Möglichkeit für die Gastgeber! Nach einem langen Ball auf die rechte Seite zieht Léo Scienza in den Strafraum ein und sucht den Abschluss auf die lange Ecke. Aber Stefan Drljača kommt raus und kann Schlimmeres verhindern. Auch Jakob Lewald hatte noch entscheidend gestört.
23.
13:53
In den ersten zwanzig Minuten sehen die Zuschauer im ausverkauften Donaustadion eine ziemlich ausgeglichene Partie. Kein Team hat hier nennenswerte Vorteile und auch in den beiden Strafräumen hat sich ehrlicherweise noch nicht allzu viel getan.
20.
13:51
Nach einem eigenen Freistoß verlieren die Ulmer die Kugel und Dresden versucht, den Konter zu starten. Aber Romario Rösch geht volles Risiko und rettet mit einer astreinen Grätsche an der Mittellinie gegen den davonstürmenden Niklas Hauptmann - klasse Tackling des Linksverteidigers!
17.
13:48
Die Gäste haben nun in den letzten Minuten deutlich besser in die Partie gefunden und verlagern das Spielgeschehen derzeit in die Hälfte der Ulmer. Trotzdem gelingt es Dynamo noch nicht, wirklich konkret für Torgefahr zu sorgen. Dafür ist die Defensive der Gastgeber auch zu sortiert.
14.
13:45
Kutschke lang im Luftduell mit Geyer mit dem Ellbogen zu und trifft den Ulmer schmerzhaft im Gesicht. Der Innenverteidiger bleibt zunächst liegen, kann aber wohl gleich weitermachen. Kutschke hat Glück, dass es für ihn bei einer Ermahnung bleibt.
11.
13:42
Gelbe Karte für Jakob Lewald (Dynamo Dresden)
Lewald sieht die erste Gelbe Karte in dieser Partie für ein taktisches Foul an Scienza - da gibt es überhaupt keine Diskussion.
Jakob Lewald
Dynamo Dresden
10.
13:41
Luca Herrmann verzeichnet den ersten Abschluss in dieser Partie. Der Mittelfeldmann wird in zentraler Position etwa 25 Meter vor dem Tor nicht angegriffen und hält einfach mal drauf. Der Distanzschuss ist allerdings zu zentral und daher kein größeres Problem für Christian Ortag.
9.
13:39
Dynamo hält sich in diesen Anfangsminuten noch etwas zurück. In der Offensive ist das Team von Markus Anfang bislang noch überhaupt nicht zur Geltung gekommen. Dafür halten die Gäste das Zentrum aber eng und kompakt, sodass die Ulmer noch nicht in die entscheidenden Räume vordringen können.
6.
13:37
Scienza sorgt auf seiner linken Seite bisher für mächtig Alarm. Kammerknecht hat mit ihm alle Hände voll zu tun. Die Dribbelstärke und der Antritt des Angreifers bereitet der Dynamo-Defensive mindestens einmal erste Sorgenfalten.
3.
13:34
Die Gastgeber sind hier direkt mutig zu Beginn. Im Anschluss an einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld setzt Léo Scienza klasse nach und zieht nahe der Grundlinie in den Strafraum ein. Seine flache Hereingabe an den Fünfmeterraum kann allerdings nicht gefährlich verwertet werden.
1.
13:32
Der Ball rollt in Ulm! Die Zuschauer im ausverkauften Donaustadion freuen sich auf das Duell zwischen dem SSV Ulm und Dynamo Dresden!
1.
13:32
Spielbeginn
13:25
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Lukas Benen. An den Seitenlinien wird er von Daniel Fleddermann und Maximilian Nie-Hoegen assistiert.
13:15
Bei den Gastgebern wird im Vergleich zum kürzlichen 2:1-Erfolg beim SV Sandhausen auf insgesamt zwei Positionen umgestellt. Tom Gaal rückt für den Kapitän Johannes Reichert, der heute aufgrund einer Gelb-Sperre nicht im Kader steht, in die Innenverteidigung. Im Mittelfeld beginnt Max Brandt für Lukas Ahrend, der zunächst draußen sitzen muss. Ansonsten bleibt bei den Spatzen alles wie gehabt, auch am gewohnten 3-4-1-2-System ändert Thomas Wörle nichts - warum auch? Der Aufsteiger spielt bislang eine fantastische Saison und darf sich auch heute gegen Dynamo Dresden definitiv gute Chancen ausrechnen, gerade bei ihrer Siegesserie vor heimischem Publikum.
12:59
Die Gäste aus Sachsen beginnen heute wie gewohnt im offensiv ausgerichteten 4-3-3-System. Personell stellt Trainer Markus Anfang im Vergleich zum 0:0 in München allerdings nur auf einer Position um. Dennis Borkowski rückt für Jakob Lemmer in die Startelf und besetzt den rechten Flügel, stürmt also neben Stefan Kutschke und Tom Zimmerscheid. Sowohl im Dreiermittelfeld als auch in der Viererkette verzichtet der Trainer allerdings auf Rotation und vertraut seiner Mannschaft. Dynamo würde heute auch schon ein Punkt reichen, um die Tabellenführung, die seit gestern von Jahn Regensburg übernommen wurde, zurückzuerobern. Es ist trotzdem zu erwarten, dass die Sachsen auf Sieg spielen werden.
12:44
Mit Ulm und Dresden treffen heute zwei absolute Top-Mannschaften aufeinander. Die Gäste aus Sachsen liegen aktuell mit 22 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, die Ulmer mit zwei Punkten weniger auf Rang drei. Der Sieger der heutigen Partie übernimmt die Tabellenführung. Dynamo hatte in der Fremde zuletzt seine Probleme, wie etwa zuletzt beim torlosen Unentschieden in München. Das könnte heute zu einem Problem für das Team von Markus Anfang werden, denn die Ulmer konnten ihre letzten vier Heimspiele allesamt für sich entscheiden und werden daher heute mit entsprechend breiter Brust antreten.
12:30
Herzlich willkommen zum elften Spieltag in der 3.Liga und zum Duell zwischen dem SSV Ulm und Dynamo Dresden! Der Anpfiff im Donaustadion ist um 13:00 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.