Zum Inhalt springen
11. Feb. 2024 - 16:30
Beendet
TSV 1860 München
3 : 1
FC Ingolstadt 04
1 : 0
Stadion
Stadion an der Grünwalder Straße
Zuschauer
15.000
Schiedsrichter
Robin Braun

Liveticker

90.+6
18:28
Fazit:
So ist es, Robin Braun pfeift ab! 1860 München schlägt den FC Ingolstadt zuhause mit 3:1 und bleibt damit im neuen Jahr weiterhin ungeschlagen! Für die Ingolstädter ist es ein unglücklicher Abend, das Spiel fand durchaus auf Augenhöhe statt, dennoch gibt es am Ende ein doch deutliches 3:1, auch weil die Schanzer sich offensiv schwertaten und defensiv mit Torhüter Funk einen echten Unglücksraben auf ihrer Seite hatten. Trotzdem geht das Ergebnis alles in Allem in Ordnung, die Gastgeber wirkten bissiger und zielstrebiger in ihren Aktionen.
90.+6
18:24
Spielende
90.+6
18:24
Die Gäste bekommen noch einen Abschluss, eine lange Flanke findet im Strafraum Lorenz, der per Kopf abschließt. Sein Kopfball ist aber überhaupt kein Problem für Hiller, das dürfte die letzte Aktion gewesen sein.
90.+4
18:23
Gelbe Karte für Marcel Costly (FC Ingolstadt 04)
Marcel Costly
FC Ingolstadt 04
90.+1
18:19
Tooor für TSV 1860 München, 3:1 durch Mansour Ouro-Tagba
Das ist die Entscheidung! Funk hat einen gebrauchten Abend, erst das Eigentor, jetzt sieht er bei Ouro-Tagbas erstem Treffer in der 3.Liga auch nicht gut aus! Die Löwen tragen den Ball bis an die linke Eckfahne in der Ingolstädter Hälfte. Dort verlieren sie den Ball zwar zunächst, erobern ihn aber direkt wieder, das Leder landet beim jungen Ouro-Tagba, der die Grundlinie entlangläuft und dann einfach aufs Tor schießt. Der Ball rutscht Funk durch und zappelt schließlich im Netz.
Mansour Ouro-Tagba
TSV 1860 München
90.
18:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
18:17
Einwechslung bei TSV 1860 München: Marlon Frey
Marlon Frey
TSV 1860 München
89.
18:17
Auswechslung bei TSV 1860 München: Fynn-Luca Lakenmacher
Fynn Lakenmacher
TSV 1860 München
87.
18:17
Dittgen hat die Riesenchance auf den Ausgleich! Eine Flanke von der rechten Außenbahn rutscht durch bis zu Dittgen, der schlecht gedeckt wird und den Ball dann annimmt, sich aber zu viel Zeit lässt und das Leder deshalb unter Druck nicht mehr auf das Tor bringen kann.
87.
18:15
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Julian Kügel
Julian Kügel
FC Ingolstadt 04
87.
18:15
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Moritz Seiffert
Moritz Seiffert
FC Ingolstadt 04
85.
18:13
Das Spiel ist jetzt geprägt von vielen Fehlpässen und vielen Fouls, bei beiden Teams scheinen die Kräfte erschöpft zu sein.
83.
18:10
Gelbe Karte für Marco Hiller (TSV 1860 München)
Der Schlussmann lässt sich beim Abschlag zu viel Zeit und sieht deshalb die Gelbe Karte.
Marco Hiller
TSV 1860 München
82.
18:09
Die Schanzer haben eine gute Kontermöglichkeit mit Überzahl, Dittgen handelt aber überschnell und spielt einen Fehlpass- da wäre viel mehr drin gewesen!
81.
18:08
Das Spiel wird immer hitziger, Cvjetinovic und Ouro-Tagba geraten am Ingolstädter Sechzehner nach einem Foul aneinander.
78.
18:08
Gelbe Karte für Max Dittgen (FC Ingolstadt 04)
Dittgen will einen Schiedsrichterball am Münchner Strafraum abluchsen, spritzt aber zu früh dazwischen und bekommt dafür die Gelbe Karte.
Max Dittgen
FC Ingolstadt 04
77.
18:08
Einwechslung bei TSV 1860 München: Fabian Greilinger
Fabian Greilinger
TSV 1860 München
77.
18:08
Auswechslung bei TSV 1860 München: Julian Guttau
Julian Guttau
TSV 1860 München
77.
18:08
Einwechslung bei TSV 1860 München: Mansour Ouro-Tagba
Mansour Ouro-Tagba
TSV 1860 München
77.
18:07
Auswechslung bei TSV 1860 München: Morris Schröter
Morris Schröter
TSV 1860 München
74.
18:04
Jetzt ist wieder Spannung im Spiel, die Schanzer glauben jetzt wieder an einen Punktgewinn und werfen alles ins Spiel.
72.
18:02
Gelbe Karte für David Kopacz (FC Ingolstadt 04)
Kopacz ist mit einer Entscheidung des Gespanns nicht zufrieden und macht eine abfällige Geste in Richtung des Assistenten, dafür sieht er zu Recht die Gelbe Karte.
David Kopacz
FC Ingolstadt 04
71.
18:01
Tooor für FC Ingolstadt 04, 2:1 durch Jannik Mause
Mause übernimmt den Strafstoß und entscheidet sich aus seiner Sicht für die rechte Torecke. Hiller ahnt das zwar, kann den stramm geschossenen Elfmeter aber nicht mehr entscheidend ablenken.
Jannik Mause
FC Ingolstadt 04
70.
18:00
Gelbe Karte für Albion Vrenezi (TSV 1860 München)
Vrenezi bekommt zudem die Gelbe Karte.
Albion Vrenezi
TSV 1860 München
70.
18:00
Es gibt Elfmeter für die Gäste! Kopacz läuft an der rechten Grundlinie entlang in den Strafraum, dort wird er von Vrenezi die ganze Zeit über an der Schulter gehalten und schließlich zu Boden gedrückt. Schiedsrichter Braun lässt lange mit dem Pfiff auf sich warten, bekommt aber wohl ein Signal seines Assistenten und zeigt dann auf den Punkt.
69.
17:59
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Ryan Malone
Ryan Malone
FC Ingolstadt 04
69.
17:59
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Felix Keidel
Felix Keidel
FC Ingolstadt 04
68.
17:58
Jetzt sind die Schanzer auch noch im Pech! Costly kämpft sich auf der rechten Seite erneut gut durch und hält den Ball an der Grundlinie im Spiel. Von dort gibt er die Kugel zurück zum eingewechselten Dittgen, der Starke vernascht und den Ball dann aus 17 Metern in Richtung langes Eck schlenzt. Dort ist Hiller bereits geschlagen, das Leder schlägt dann aber an den Außenpfosten.
66.
17:54
Die Gäste bleiben weiter dran, haben jetzt aber etwas an Offensivfeuer verloren. Die Chancen werden bislang nicht hinreichend zu Ende kombiniert und es bleibt bei Offensivansätzen.
63.
17:52
Gelbe Karte für Lukas Fröde (FC Ingolstadt 04)
Schiedsrichter Braun zückt jetzt die erste Gelbe Karte, nachdem Fröde an der Seitenlinie gegen Vrenezi deutlich zu spät gekommen war.
Lukas Fröde
FC Ingolstadt 04
62.
17:51
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Bryang Kayo
Bryang Kayo
FC Ingolstadt 04
62.
17:51
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Benjamin Kanurić
Benjamin Kanurić
FC Ingolstadt 04
62.
17:51
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Max Dittgen
Max Dittgen
FC Ingolstadt 04
62.
17:51
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Sebastian Grønning
Sebastian Grønning
FC Ingolstadt 04
61.
17:50
Mitten in die kleine Druckphase hinein erhöhen die Löwen durch das Eigentor auf 2:0, damit schließen sie die Tür etwas weiter und rücken den drei Punkten näher.
58.
17:47
Tooor für TSV 1860 München, 2:0 durch Marius Funk (Eigentor)
Jetzt wird es bitter für die Schanzer! In der Verteidigung läuft der Ball, Cvjetinovic spielt seinen Schlussmann an, der den Ball direkt weiterspielen will. Dabei rutscht ihm das Leder aber unglücklich über den Fuß und landet im eigenen Tor!
Marius Funk
FC Ingolstadt 04
57.
17:46
Jetzt gibt es die gute Chance auf der Gegenseite, quasi im Minutentakt kommt es zu Torchancen. Starke erobert in der Ingolstädter Hälfte den Ball und spielt auf Lakenmacher, der gekonnt per Hacke weiterleitet und so Vrenezi findet. Dessen Abschluss von der Strafraumkante kann Funk aber parieren.
55.
17:46
Und auch bei der Ecke wird es wieder etwas gefährlich! Der Ball scheint zunächst geklärt, landet aber vor dem Strafraum bei Seiffert, der den Ball direkt nimmt. Sein Schuss wird aber noch von einem Münchner geblockt.
54.
17:43
Wieder steht Hiller dem Ausgleich im Weg! Costly bekommt auf der rechten Seite den Ball und zieht am Strafraumeck einfach einmal ab. Sein Schuss setzt auf, Hiller pariert dennoch gut zur Ecke.
53.
17:42
Langsam mangelt es auch an der Chancenverwertung der Ingolstädter! Grønning steigt links im Fünfer nach einer Flanke vom rechten Flügel hoch, köpft den Ball aber zu zentral auf Hiller, der parieren kann.
52.
17:40
Die Gäste versuchen es meist über den starken Costly auf der rechten Seite, noch gibt es dennoch kein Durchkommen.
49.
17:37
Die Schanzer wirkten erstmal etwas überrumpelt, finden aber nach und nach wieder zurück ins Spiel. Dennoch hat die beste Offensive der 3.Liga weiter ihre Probleme, die Löwendefensive zu überwinden.
46.
17:35
Die Löwen zeigen direkt, dass sie nachlegen wollen und kommen fast zum 2:0! Nach einer Flanke vom linken Flügel rutscht der Ball durch bis zu Lakenmacher, der den Ball von der Grundlinie zurücklegt. Dort landet die Kugel bei Guttau, der das Leder annimmt und aus neun Metern halblinker Position an die Latte zimmert, Funk wäre machtlos gewesen!
46.
17:33
Es geht weiter, beide Mannschaften kommen unverändert aus den Kabinen.
46.
17:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
17:23
Halbzeitfazit:
Direkt danach ist Pause an der Grünwalder Straße. Die Zuschauer erlebten in den ersten 45 Minuten einen guten Auftritt von beiden Mannschaften, wobei das Spielglück eher auf Seiten der Gastgeber liegt, die nach Lakenmachers frühem Treffer auch mit 1:0 führen. Potenzial für mehr Tore war auf beiden Seiten definitiv gegeben, wurde aber entweder von Pech oder guten Paraden der Torhüter zunichte gemacht. Das Spiel wird im zweiten Durchgang wohl ähnlich umkämpft weitergehen, es bleibt abzuwarten, wer sich in den zweiten 45 Minuten durchsetzen kann.
45.+2
17:19
Ende 1. Halbzeit
45.+2
17:19
Noch einmal spielen es die Löwen gut, am Ende braucht Vrenezi aber zu lange! Bei einem Einwurf macht Lakenmacher den Ball fest und steckt dann durch, Der eingewechselte Vrenezi braucht aber im Strafraum zu lange für eine Entscheidung und wird schließlich von Lorenz abgelaufen.
45.
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
17:16
1860 macht kurz vor der Pause noch einmal Druck. Nach einem langen Ball spielt Lakenmacher den Ball in die Box zu Schröter, der aber im letzten Moment am Abschluss gehindert wird. Die nachfolgenden Standards bleiben aber zu ungefährlich.
41.
17:14
Wenn es bei den Schanzern gefährlich wird, dann immer über Mause. Dieses Mal wird der Stürmer halbrechts vor dem Sechzehner angespielt und schießt dann mit links kraftvoll flach auf das kurze Eck. Hiller taucht schnell ab und kann das Leder mit den Fingerspitzen am Pfosten vorbeilenken. Die nachfolgende Ecke bringt keine weitere Gefahr.
38.
17:11
Die Fehler häufen sich auf beiden Seiten. Nach dem fälligen zweiten Eckstoß schaltet Funk schnell und spielt einen langen Ball auf Keidel, der aber abgelaufen wird. Dann setzt er aber gegen Torwart Hill nach, der damit die Kugel direkt in die Füße von Kanurić spielt, doch auch der kann aus dem Fehler kein Kapital schlagen.
36.
17:07
Guttau macht bis hierhin ein sehr gutes Spiel und lässt auf dem linken Flügel Cvjetinovic per Beinschuss stehen, dieser setzt aber nach, sodass für die Münchner am Ende "nur" ein Eckball herausspringt. Der kann zunächst zu einem weiteren Eckstoß geklärt werden.
34.
17:06
Mause hat die bislang beste Chance für die Gäste! Costly setzt sich auf rechts durch, hat dann das Auge für den Torjäger im Strafraum und legt ab. Mause fackelt nicht lange und wuchtet die Kugel an mehreren Verteidigern vorbei auf das kurze Eck, trifft zum Glück für die Löwen aber nur das Außennetz.
31.
17:04
Aufgepasst, das hätte durchaus schiefgehen können! Funk spielt mit und will einen langen Ball weit vor seinem Tor klären, erwischt die Kugel aber nicht richtig, sodass der Ball bei Vrenezi landet. Der versucht, den Ball volley aus gut 40 Metern ins verwaiste Tor zu schießen, trifft den -ball aber auch nicht optimal, sodass Funks Faux-Pas ungesühnt bleibt.
30.
17:01
Die Ingolstädter Offensive um Ligatoptorjäger Jannik Mause läuft noch nicht wirklich warm.
27.
17:00
Die Schanzer sind im Riesenglück! Lakenmacher muss das 2:0 machen! Guttau spielt halbrechts vor dem Gästestrafraum einen super Ball in den Sechzehner zu Schröter, der mit etwas Glück am Ball bleibt und den Ball in den Fünfmeterraum gibt. Dort läuft Lakenmacher ein und muss die Flanke eigentlich nur einschieben, will es aber angesichts eines heranrauschenden Verteidigers zu genau machen und setzt den Ball aus gut drei Metern über den Kasten!
24.
16:55
Auch 1860 unterlaufen jetzt häufiger Fehler im Spielaufbau, im Gegensatz zu den Gastgebern können die Schanzer diese bislang aber nicht ausnutzen.
21.
16:52
Nankishi kann tatsächlich nicht weiterspielen, mit einem Verband um den linken Oberschenkel geht er vom Feld. Vrenezi ersetzt ihn.
19.
16:51
Einwechslung bei TSV 1860 München: Albion Vrenezi
Albion Vrenezi
TSV 1860 München
19.
16:51
Auswechslung bei TSV 1860 München: Abed Nankishi
Abed Nankishi
TSV 1860 München
17.
16:51
Das Spiel ist jetzt kurz unterbrochen, Nankishi hat sich vermutlich in einem Zweikampf früher im Spiel wehgetan und muss jetzt behandelt werden. Für den Neuzugang scheint es nicht weiterzugehen.
15.
16:46
Tooor für TSV 1860 München, 1:0 durch Fynn-Luca Lakenmacher
Ingolstadt schenkt sich selbst das Gegentor ein! Nach einem unsauberen Pass in der Ingolstädter Hälfte spritzt Guttau dazwischen und steckt den Ball dann genau im richtigen Moment zu Lakenmacher durch, der den Ball perfekt zwischen zwei Gegenspielern in die Box mitnimmt. Dort bleibt er auch vor Funk eiskalt und lupft den Ball aus gut sechs Metern Torentfernung cool über den herauseilenden Keeper ins lange Eck.
Fynn Lakenmacher
TSV 1860 München
13.
16:43
Das Spiel bleibt umkämpft, die wenigsten Offensivaktionen können aber präzise zu Ende gespielt werden.
11.
16:42
Nachdem die Münchner Löwen den etwas besseren Start hatten, übernehmen nun die Gäste das Zepter, können die gut organisierte Defensive der Gastgeber aber noch zu selten vor Aufgaben stellen.
8.
16:40
Die Schanzer haben die erste richtig gute Chance! An der rechten Außenbahn spielen Costly und Kopacz einen Doppelpass und lassen damit drei Verteidiger aussteigen. Letzterer zieht dann in die Box und prüft Hiller aus spitzem Winkel, der Torwart kann zur Ecke parieren. Diese bringt nichts ein.
6.
16:38
Das Spiel bleibt abwechslungsreich. Die Gastgeber kombinieren sich auf der rechten Seite sehenswert durch, am Ende hat Lakenmacher den Ball rechts im Strafraum an der Grundlinie und spielt flach scharf nach innen, findet dabei aber keinen Abnehmer.
4.
16:36
Der erste wirkliche Abschluss geht an die Gäste. Nach einem abgeblockten Ball landet das Spielgerät bei Keidel, der das Leder mit vollem Risiko aus rund 25 Metern direkt nimmt, das Tor dabei aber doch deutlich verfehlt.
3.
16:34
Verlaat bekommt am langen Pfosten den Ball und versucht diesen per Kopf noch einmal scharf zu machen, hat dabei aber zu viel Rücklage.
3.
16:33
Die Löwen bekommen die erste Ecke der Partie.
3.
16:33
Das Spiel gestaltet sich anfangs ziemlich hektisch, der Ballbesitz liegt zunächst eher auf Seiten der Gastgeber.
1.
16:31
Der Ball rollt, die Ingolstädter stoßen an.
1.
16:30
Spielbeginn
16:29
Die Teams betreten geführt von Schiedsrichter Robin Braun den Rasen. Die Hausherren tragen typische Blau-Weiß, die Gäste tragen Schwarz-Rot.
16:06
Im Aufeinandertreffen in der Hinrunde gingen die Ingolstädter mit einem 2:1 als Sieger vom Feld. Beide Trainer haben versucht die Teams optimal vorzubereiten und nehmen in diesem Zug jeweils auf zwei Positionen Veränderungen vor, vertrauen ansonsten aber jeweils auf die Spieler, die am letzten Spieltag den Sieg herbeiführten. Heimtrainer Argirios Giannikis bringt Reinthaler und Starke für Frey und Ludewig in die Startformation. Bei den Schanzern bringt Coach Michael Köllner Grønning und Keidel von Beginn an, diese ersetzen Deichmann und Testroet.
16:01
Betrachtet man die Statistik über die letzten fünf Ligapartien, so haben überraschend die Hausherren die Nase vorn: Von den fünf Partien ging keine verloren, man sammelte insgesamt neun Punkte und ist nach einem 2:0-Sieg gegen Rot-Weiß Essen letzte Woche obenauf. Die Schanzer können eine ebenfalls gute Statistik vorweisen und konnten ebenso acht Punkte aus den letzten fünf Partien akkumulieren. Trotzdem dürfte die 3:1-Niederlage gegen Halle vor vier Wochen geschmerzt haben. Aber auch die Gäste konnten ihre letzte Begegnung gegen den Tabellenzweiten Dynamo Dresden mit 2:1 für sich entscheiden.
15:39
Im Stadion an der Grünwalder Straße empfängt mit 1860 der Tabellenvierzehnte den Tabellenfünften aus Ingolstadt. Die Ziele der beiden Teams sind daher andere. Während der Gastgeber dringend einen Dreier braucht, um sich von den Abstiegsrängen abzusetzen- man hat nur fünf Punkte Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz- blicken die Ingolstädter in Richtung der Aufstiegsplätze und könnten mit einem Sieg heute auf Platz vier klettern.
15:32
Herzlich willkommen zur Drittligapartie zwischen 1860 München und dem FC Ingolstadt!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.