28. Feb. 2021 - 14:00
Beendet
KFC Uerdingen 05
1 : 2
MSV Duisburg
1 : 2
Stadion
Stadion am Lotter Kreuz
Schiedsrichter
Christian Dingert

Liveticker

90. Min
16:08
Fazit:
Der MSV Duisburg rettet die knappe 2:1-Führung über die Zeit und besiegt damit den Konkurrenten aus Uerdingen. Innerhalb von sechs Minuten drehten die Zebras die Partie kurz vor der Pause und konnten im Anschluss den Spielstand bis zum Spielende verwalten. Kapitän Stoppelkamp erzielte den wichtigen Ausgleichstreffer bevor Palacios-Martínez zur Führung einnetzte. In der ersten Hälfte gestaltete der KFC die Partie für sich größtenteils sehr gut, bevor er sie aus seiner Sicht auf bittere Weise doch noch aus der Hand gab. Im zweiten Durchgang fehlte den Gastgebern über lange Zeit der letzte Wille, welcher erst ganz kurz vor Schluss zum Vorschein kam - zu spät. Die Meidericher sammeln also auswärts drei ganz wichtige Punkte und auch wenn Krefeld noch einige Nachholspiele hat, steigt weiterhin der Druck auf die Mannschaft, die ohnehin schon abseits des Platzes mit den Vereinsproblemen zu kämpfen hat. Schwere Zeiten beim KFC, in denen sich in den nächsten Wochen sehr viel entscheiden wird. Einen schönen Sonntag noch!
90. Min
15:52
Spielende
90. Min
15:52
Weinkauf hält die letzte Flanke fest! Auch die letzte Flanke des Spiels, geschlagen aus dem rechten Halbfeld, hält der Keeper fest und damit auch den Sieg für seine Mannschaft.
90. Min
15:51
Riesenchance für den KFC! Nach einem Steckpass kommt beinahe Bouhaddouz zu einer Kontersituation mit freier Bahn. Jurjus hat aber wieder gut aufgepasst und war weit aus seinem Kasten nach vorne geeilt. Er drischt das Leder weg und es landet halblinks kurz vor der Box perfekt vor den Füßen von Joker Grimaldi. Der kontrolliert das Zuspiel, geht in den Sechzehner und schließt dann aus 9 Metern und spitzem Winkel mit links ab. Weinkauf pariert den Flachschuss auf das lange Eck sehr gut mit seinem linken Fuß und vereitelt diese Großchance.
90. Min
15:51
Der KFC dreht in den letzten Minuten noch einmal auf. Etwas spät muss man sagen. Gelingt ihnen noch der Ausgleich?
90. Min
15:50
Gute Freistoßmöglichkeit für Uerdingen! Sicker war zu intensiv in den Zweikampf mit Traore gegangen und von hinten umgestoßen. Pusch tritt den Freistoß mit links von halblinks und aus ungefähr 19 Metern. Der Abschluss kommt zwar scharf auf den Kasten, ist aber nicht platziert genug und Weinkauf hält.
90. Min
15:50
Einwechslung bei MSV Duisburg: Tobias Fleckstein
Tobias Fleckstein
MSV Duisburg
90. Min
15:49
Auswechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
Marlon Frey
MSV Duisburg
90. Min
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90. Min
15:49
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Scepanik
Lukas Scepanik
MSV Duisburg
90. Min
15:47
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
Moritz Stoppelkamp
MSV Duisburg
89. Min
15:47
Nächste Glanztat von Jurjus! Bitter setzt sich rechts vor der Box und kurz vor dem Toraus gegen zwei Verteidiger durch und schafft es in den Strafraum. Am Fünfereck zieht er mit links ab auf das lange Eck, Jurjus ist aber schnell unten und pariert mit seinem rechten Fuß! Sehr gute Parade!
87. Min
15:44
Die Chance auf die Entscheidung! Bouhaddouz hat die Entscheidung auf dem Fuß. Duisburg kontert und spielt das gut aus. Krempicki hat das Leder im Zentrum und legt kurz vor der Box nach links auf den Stürmer, der viel Platz hat. Er nimmt die Kugel mit, braucht aber etwas zu lange. Mit einem Ballroller nach links möchte er den Verteidiger stehen lassen, wird aber gut nach links abgedrängt. Aus spitzem Winkel und kurzer Distanz zieht er ab, der Schuss ist aber zu zentral und kann pariert werden.
84. Min
15:44
Beim MSV wird defensiv gewechselt.
83. Min
15:43
Einwechslung bei MSV Duisburg: Mirnes Pepić
Mirnes Pepić
MSV Duisburg
83. Min
15:41
Auswechslung bei MSV Duisburg: Federico Palacios-Martínez
Federico Palacios-Martínez
MSV Duisburg
83. Min
15:40
Die Kräfte der Krefelder lassen offensichtlich nach, der MSV kann sich hinten befreien und hält die Kugel in der gegnerischen Hälfte.
81. Min
15:40
An der rechten Außenlinie geht Traore kurz nach der Mittellinie ungestüm von hinten in den Zweikampf mit Sicker. Dinger lässt seine Karten immer noch stecken. Bisher ist er ohne eine Verwarnung ausgekommen, ein sehr faires Derby bis hierhin.
79. Min
15:37
Uerdingen erhöht knapp zehn Minuten vor Schluss den Druck und kommt dem Ausgleich etwas näher.
77. Min
15:37
Kurz danach kommt Grimaldi halblinks vor der Box zum Torschuss und zieht aus der Drehung aus knapp 20 Metern mit links ab. Der Abschluss ist sehr zentral und stellt keine Gefahr dar.
76. Min
15:35
Guter Versuch von Uerdingen! Traore kommt nach einer schlechten Klärungsaktion der Hintermannschaft halb rechts vor der Box in einer Entfernung von 20 Metern an die Kugel und zieht überlegt mit rechts direkt ab auf das lange, linke Eck. Der Schuss ist sehr präzise, aber etwas zu schwach. Weinkauf macht sich lang und kann parieren.
75. Min
15:33
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Rijad Kobiljar
Rijad Kobiljar
KFC Uerdingen 05
75. Min
15:33
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Fridolin Wagner
Fridolin Wagner
KFC Uerdingen 05
75. Min
15:33
Feigenspan bringt über die linke Seite aber neuen Schwung und arbeitet viel.
73. Min
15:32
Den Blau-Roten fällt nach vorne wenig ein, sie hatten in der zweiten Halbzeit - auch wenn sie viel Druck ausüben - noch nicht wirklich eine Torchance.
71. Min
15:30
Bitter klärt auf der rechten Seite nahe der Grundlinie per Grätsche. Feigenspan war geschickt worden, der Verteidiger rutscht aber im richtigen Moment rein und schießt den Stürmer mit der Grätsche sogar noch an, sodass es Abstoß gibt.
70. Min
15:29
Auch bei Duisburg wird nun 20 Minuten vor Ende zum ersten Mal gewechselt.
69. Min
15:27
Einwechslung bei MSV Duisburg: David Tomić
David Tomić
MSV Duisburg
69. Min
15:27
Auswechslung bei MSV Duisburg: Ahmet Engin
Ahmet Engin
MSV Duisburg
68. Min
15:27
Weinkauf rutscht auf der Linie ohne Gegnereinwirkung mit seinem linken Bein weg - der Platz ist sehr rutschig. Der Keeper bleibt kurz liegen und muss behandelt werden. Es geht aber weiter für ihn.
67. Min
15:26
Uerdingen kann sich am gegnerischen Sechzehner festsetzen und es fliegen viele Flanken in die Mitte. Dorda gibt von links gleich zwei Hereingaben in kurzer Zeit aus dem Halbfeld mit links in die Mitte. Die Verteidigung kann klären.
66. Min
15:24
Das Spiel ist in diesen Minuten oft durch kleine Fouls unterbrochen.
64. Min
15:23
Bisher wurde es aber nicht wirklich gefährlich vor dem Tor der Duisburger, die sehr diszipliniert verteidigen.
61. Min
15:22
Krämer wechselt gleich drei Spieler auf einmal. Er möchte das Offensivspiel ankurbeln.
60. Min
15:20
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Mike Feigenspan
Mike Feigenspan
KFC Uerdingen 05
60. Min
15:20
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Christian Kinsombi
Christian Kinsombi
KFC Uerdingen 05
60. Min
15:20
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Kolja Pusch
Kolja Pusch
KFC Uerdingen 05
60. Min
15:20
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Gustav Marcussen
Gustav Marcussen
KFC Uerdingen 05
60. Min
15:19
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Hans Anapak
Hans Anapak
KFC Uerdingen 05
60. Min
15:18
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Muhammed Kiprit
Muhammed Kiprit
KFC Uerdingen 05
59. Min
15:17
Gefährliche Situation für Duisburg! Auf der rechten Außenbahn wird Engin gut freigespielt, der dringt von rechts in die Box ein und legt gefährlich quer in den Fünfer. Dort war aber noch kein Stürmer zur Stelle und der Ball verlässt auf der anderen Seite wieder die Box.
58. Min
15:16
Wenn es nach vorne geht beim KFC, dann meist über die rechte Seite über die schnellen Spieler Traore und Kinsombi.
56. Min
15:15
Auf der rechten Außenbahn wird Traore von Sicker abgelaufen und tritt ihm wohl aus Versehen in die rechte Ferse. Es war zwar unabsichtlich, trotzdem hätte man in dieser Situation über eine erste Verwarnung nachdenken können.
56. Min
15:14
Bisher konnte seine Mannschaft sich aber nur durch Standards dem gegnerischen Kasten nähern.
55. Min
15:13
Nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff wechselt Krämer bereits offensiv und bringt einen zweiten Stürmer für einen defensiven Mittelfeldspieler. Der Trainer möchte aus dem Spiel auf jeden Fall etwas Zählbares mitnehmen.
55. Min
15:12
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Adriano Grimaldi
Adriano Grimaldi
KFC Uerdingen 05
55. Min
15:12
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dave Gnaase
Dave Gnaase
KFC Uerdingen 05
54. Min
15:12
Krefeld wird wieder besser und das Spiel verlagert sich in die Hälfte der Zebras.
53. Min
15:12
Nach einem Eckstoß von Uerdingen haben die Meidericher eine gute Kontermöglichkeit. Stoppelkamp treibt auf links außen das Leder nach vorne, möchte dann den zentral nach vorne startenden Palacios-Martínez mitnehmen. Der Ball verspringt aber auf dem schlechten Rasen und fliegt bis in die Arme vom Keeper.
52. Min
15:10
Fechner zeigt rechts neben dem eigenen Sechzehner kurz vor dem Toraus seine technischen Fähigkeiten. Er hatte den Ball gegen Bouhaddouz gut abgelaufen und geht dann kurzerhand ins Dribbling. Er macht das aber gut und kann klären.
51. Min
15:08
Der wird aus dem rechten Halbraum hoch in die Mitte gegeben, findet dort aber keinen Abnehmer und die Verteidigung kann klären.
50. Min
15:08
Jetzt setzt sich Kinsombi aber auf der rechten Außenbahn gut durch, lässt gleich zwei Verteidiger stehen und zieht nach innen. Dort wird er dann von einem dritten getrennt, war zuvor aber festgehalten worden. Es gibt Freistoß.
49. Min
15:07
Der KFC dagegen scheint mit dem Kopf noch in der Kabine zu sein, kann kaum mal einen Ball festmachen und ein Offensivspiel aufziehen.
48. Min
15:06
Duisburg kommt wach aus der Halbzeitpause und gewinnt bisher das Gros der Zweikämpfe.
47. Min
15:05
Nach guter Ablage von Engin zentral vor der Box nach links zu Stoppelkamp hat der eigentlich eine gute Schussposition. Er zieht auch mit rechts direkt ab und versucht, den Ball rechts ins lange Eck zu schlenzen. Er trifft das Leder aber nicht richtig und es kullert rechts am Tor vorbei ins Aus.
46. Min
15:04
Der erste Zweikampf geht an Schmidt, der Wagner auf der linken Außenbahn fair vom Ball trennt, auch wenn Letzterer danach zu Boden geht.
46. Min
15:03
Es geht hinein in den zweiten Durchgang. Uerdingen hat sich vorgenommen, in der zweiten Hälfte selbst wieder aktiver zu werden.
46. Min
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:57
Halbzeitfazit:
Eine sehr ereignisreiche erste Hälfte in der Begegnung zwischen dem KFC Uerdingen und dem MSV Duisburg geht mit einer 2:1-Führung der Gäste in die Pause. Wenige Minuten vor dieser sah es dabei ganz und gar nicht danach aus. Nach dem frühen Führungstreffer verwaltete Uerdingen gut und konzentrierte sich dabei nicht ausnahmslos auf das Verteidigen, sondern setzte nach vorne immer wieder gute Nadelstiche. Auch das Zentrum machte die Heimmannschaft sehr dicht, sodass die Zebras sich kaum Abschlussmöglichkeiten erarbeiten konnten. Deshalb sah es nicht danach aus, dass dem Gast hier vor der Pause noch ein Treffer gelingt, bevor Schlitzohr Stoppelkamp das machte, womit wohl keiner rechnete: einen Freistoß, der im Normalfall immer ins Zentrum geflankt wird, setzte er direkt in den Kasten. Danach blieb der MSV dran und konnte durch einen weiteren Fernschuss sogar noch nachlegen. Der Verlauf des ersten Durchgangs war für Krämer und sein Team also sehr ärgerlich und es wird spannend sein, zu sehen, wie die Mannschaften nach dem Seitenwechsel agieren werden.
45. Min
14:48
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:48
Pfostentreffer für Duisburg! Stoppelkamp bringt von rechts einen Eckstoß mit rechts auf das erste Fünfereck. Dort ist zwar weit und breit kein Mitspieler zu sehen, Lukimya übernimmt aber die Offensivarbeit und befördert das Leder mit rechts ungewollt an den linken Pfosten. Glück für Uerdingen!
44. Min
14:46
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Federico Palacios-Martínez
Wahnsinn, drehen die Zebras das Spiel doch tatsächlich noch vor der Pause um 180 Grad. Bouhaddouz spiel kurz vor der Box aus dem Zentrum nach rechts zu Palacios-Martínez. Der macht mit dem Ball am Fuß noch einen Schritt nach rechts und zieht dann aus 20 Metern und spitzem Winkel mit rechts ab auf den langen Pfosten. Der Schuss ist zwar nicht sonderlich stark, dafür aber sehr platziert. Jurjus hat sich auf der Linie nicht bewegt.
Federico Palacios-Martínez
MSV Duisburg
44. Min
14:46
Auf der anderen Seite zeigt Bouhaddouz seine Fähigkeiten und setzt sich nach einer Flanke von der rechten Außenbahn rechts in der Box im Luftzweikampf stark durch. Er kommt zum Abschluss, die Entfernung war mit 15 Metern aber doch etwas weit.
42. Min
14:45
Marcussen versucht es nach einem Abpraller nach einer Ecke aus dem linken Halbfeld direkt mit rechts. Aus 24 Metern zieht er ab, der Ball rauscht aber über das Tor.
41. Min
14:44
Für Uerdingen ist der Treffer als ziemlich ärgerlich zu betrachten. Das Team um Trainer Krämer ließ bisher eigentlich nichts zu und setzte nach vorne weiterhin gute Akzente. Nun ist aber wieder alles offen.
40. Min
14:42
Ähnlich wie die Krefelder nach ihrem, setzen nun auch die Meidericher nach dem Treffer direkt nach. Das Tor verleiht ihnen kurz vor der Pause offensichtlich neue Energie.
38. Min
14:40
Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Moritz Stoppelkamp
Was für ein Treffer! Der angesprochene Freistoß führt zum Ausgleich. Der Standard war ungefähr 20 Meter vor dem Toraus und nur wenige Meter vor dem Seitenaus - also eigentlich nicht wirklich eine Position, aus der man es direkt versucht. Das dachte sich auch Routinier Stoppelkamp und setzt auf den Überraschungseffekt - mit Erfolg! Er zwirbelt die Kirsche rechts um die Mauer und halbhoch ins kurze Eck. Jurjus sieht alles andere als gut aus und das Tor geht auf seine Kappe. Ausgleich wiederhergestellt!
Moritz Stoppelkamp
MSV Duisburg
38. Min
14:39
Im rechten Halbfeld der Hälfte vom KFC unterbaut Kiprit beim Kopfballduell, während Bitter hochsteigt. Es gibt Freistoß.
36. Min
14:38
Im Zentrum dominiert das Mittelfeld von Uerdingen. Es besetzt den Raum besser und hat bisher die Zweikampfhoheit.
34. Min
14:36
Sturmspitze Kiprit ist sich nicht zu schade, auch nach hinten zu arbeiten und setzt an der linken Außenbahn kurz nach der Mittellinie gut seinen Körper gegen Bitter ein, holt seiner Mannschaft einen Einwurf und somit Ballbesitz.
33. Min
14:34
Bis zum Sechzehner kombinieren die Zebras öfters ganz gut, dort fehlt es dann aber an letzten zwingenden Ideen, sodass die Verteidigung bisher nur selten unter großen Druck gerät.
31. Min
14:33
Auffällig ist bisher Peter van Ooijen, der nicht nur den Treffer vorbereitet hat, sondern auch vor Spielfreude strotzt und auch schon für das ein oder andere technische Schmankerl gesorgt hat.
29. Min
14:31
Das Tempo ist insgesamt etwas abgeflacht, Duisburg hat Ballbesitzvorteile. Mit diesen weiß es aber nicht viel anzufangen.
28. Min
14:29
Er tritt diese auch und wieder kommt sie gut. Diesmal auf den kurzen Pfosten, wo er auch einen Abnehmer findet. Der Kopfball fliegt aber deutlich über den Querbalken.
27. Min
14:28
Auf der anderen Seite wird es in der Box brandgefährlich, Traore versucht das Leder am Fünfer unter Kontrolle zu bringen. Die Verteidigung kann zunächst nach rechts klären, dort holt van Ooijen aber die nächste Ecke heraus.
25. Min
14:27
Dem MSV fällt im Moment nicht wirklich viel ein. Stoppelkamp sucht aus dem Zentrum der gegnerischen Hälfte heraus mit einem Flugball rechts in die Box Bouhaddouz, der Pass ist aber sehr schlecht und fliegt rechts am Tor vorbei ins Toraus.
24. Min
14:25
Stoppelkamp bringt aus dem linken entfernteren Halbfeld einen Freistoß mit rechts in die Mitte. Die Flanke fliegt aber etwas zu weit und kann auf der Fünferlinie auf Höhe des zweiten Pfostens vom aufmerksamen Keeper abgefangen werden.
22. Min
14:24
So langsam setzt sich die Heimmannschaft wieder in der gegnerischen Hälfte fest, das Blatt hat sich wieder gewendet und die Zebras müssen fokussiert verteidigen.
21. Min
14:23
Die Doppelsechs von Krefeld, Wagner und Gnaase, arbeitet bisher sehr gut und erobert im Zentrum viele Bälle.
20. Min
14:21
Uerdingen hat diese Angriffswelle also gut verteidigen können und kann nun möglicherweise wieder ein eigenes Angriffsspiel aufziehen.
19. Min
14:20
Die Drangphase der Duisburger ebbt nun etwas ab. Das Tempo eines dauerhaften Angriffspressings kostet natürlich auch Kräfte.
17. Min
14:19
Rechts außen erobert Kinsombi kurz nach der Mittellinie stark den Ball gegen Bitter und setzt sich dann gut gegen zwei Verteidiger durch, behält das Spielgerät und wird gefoult.
16. Min
14:18
Jetzt ist der Ball mal im Toraus und der Fußball-Club kann kurz durchatmen.
14. Min
14:16
Das Tor hat aber augenscheinlich Wirkung bei Duisburg hinterlassen und das Team setzt die Hintermannschaft von Krefeld ziemlich unter Druck. Der KFC kann sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien.
12. Min
14:15
Wenige Momente später versucht es Engin aus der Distanz und zieht von halbrechts aus knapp 20 Metern ab, nachdem das Spielgerät nach einem Eckstoß zu ihm gesprungen war. Der Schuss ist aber nicht präzise genug und fliegt ebenfalls zu zentral auf den Kasten, kein Problem für Jurjus.
11. Min
14:14
Bouhaddouz hat auf Seiten der Zebras die erste Abschlusschance. Aus dem rechten Halbfeld spielt Krempicki einen flachen Pass ins Zentrum, der zwar geblockt wird aber halbrechts vor der Box zum Stürmer springt. Der zieht mit links aus der Drehung ab, trifft das vor ihm auftitschende Leder aber nicht richtig und der Schuss kommt sehr zentral auf den Kasten.
10. Min
14:13
Die Mannschaft mit der schlechtesten Offensive erzielt also sehr früh in der Partie den Führungstreffer, was ihr sehr gelegen kommt. Denn sie hat mit Dresden die beste Defensive der Liga und kann sich nun auf das Verteidigen konzentrieren.
9. Min
14:12
Links außen setzt sich Marcussen gut durch, tunnelt nahe der Grundlinie seinen Gegenspieler und will in die Box eindringen. Er kommt zu Fall und die Krefelder fordern Strafstoß, Dingert sieht das aber anders. Im Anschluss kann Weinkauf das Leder aufnehmen, bevor Kiprit an das Spielgerät kommt. Gute Phase der Gastgeber!
8. Min
14:10
Nach dem Führungstreffer setzt Uerdingen nach und drängt direkt auf das zweite Tor.
6. Min
14:08
Tooor für KFC Uerdingen 05, 1:0 durch Assani Lukimya
Die Ecke führt zum 1:0 für den KFC! Peter van Ooijen bringt diese mit rechts zentral auf die Fünferlinie, wo der Kapitän Assani Lukimya sträflich freisteht und keine Probleme hat, die Kugel per Kopf im langen Eck zu versenken. Keine Chance für Weinkauf.
Assani Lukimya
KFC Uerdingen 05
6. Min
14:08
Nach einem schönen diagonalen Seitenwechsel von Gnaase aus der eigenen Hälfte auf die rechte Außenbahn versucht dort Kinsombi eine Flanke zu schlagen, diese wird aber zur Ecke geblockt.
5. Min
14:06
Ein echter Spielfluss kommt hier noch nicht wirklich zustande. Das Geschehen ist im Moment geprägt von vielen schnelle Ballverlusten und unsauberen Pässen.
3. Min
14:05
Bouhaddouz bleibt nach einem Zweikampf mit Lukimya links vorne im Halbfeld kurz liegen, hat wohl etwas abbekommen. Er steht aber schon wieder und es geht weiter!
2. Min
14:03
Die Zebras machen zu Beginn gleich früh Druck und spielen ein Angriffspressing. Auch Uerdingen stellt die Verteidiger relativ früh zu.
1. Min
14:02
Die Weiß-Blauen treten heute in gelber Montur auf. KFC spielt in den gewohnten Farben rot und blau.
1. Min
14:02
Los geht's! Der Unparteiische Christian Dingert pfeift an.
1. Min
14:01
Spielbeginn
13:48
Die Voraussetzungen dieser Partie versprechen also hohe Spannung und man darf sich zu Recht auf das Aufeinandertreffen freuen. Viel Spaß!
13:42
Während die Meidericher zwei Spiele weniger haben, hat die Mannschaft aus Krefeld sogar noch vier Nachholspiele zu absolvieren. Die Lage ist bei den Gastgebern also noch etwas entspannter, dafür weisen die Zebras die bessere Form auf und starten mit dem Rückenwind von zwei aufeinanderfolgenden Siegen in das Aufeinandertreffen der Nachbarn. Mit diesen haben sie den Negativlauf von drei Niederlagen hintereinander beendet und wollen diesen positiven Trend fortsetzen. Uerdingen konnte von den letzten fünf Spielen lediglich eines gewinnen und möchte nach der letzten Auswärts-Niederlage beim heutigen Heimspiel wieder einen Dreier einfahren.
13:36
Auch wenn die Differenz an gespielten Partien im Vergleich zur Konkurrenz bei beiden Teams Mut zur Zuversicht macht, kann man bei der heutigen Begegnung möglicherweise schon von einem Duell im Abstiegskampf sprechen, was gleichzeitig auch noch ein Derby ist. Mit Duisburg empfängt Uerdingen den 17. der Tabelle und belegt selbst mit gleicher Punktzahl Rang 16. Die geringe Entfernung zwischen den beiden Städten ist also nicht nur physisch, sondern auch in der Tabelle wiederzufinden, was einen weiteren Spannungsfaktor für diese Begegnung mit sich bringt.
13:25
Beim MSV ist die Personalsituation deutlich schneller abgehandelt. Trainer Dotchev wechselt nur auf einer Position, der Sieg gegen Unterhaching bietet dem Coach keinen Anlass auf weitere Veränderungen. Anstelle von Kamavuaka spielt Krempicki auf der Sechser-Position.
13:19
Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams. Trainer Krämer verändert beim KFC im Vergleich zur Niederlage in Wiesbaden auf insgesamt fünf Positionen. Anstelle von Göbel startet Traorè auf der rechten Außenverteidiger-Position. Der Coach war mit der Offensivleistung seiner Mannschaft im letzten Spiel wohl alles andere als zufrieden, er rotiert auf allen vier offensiven Positionen der 4-2-3-1-Formation. Das Dreiermittelfeld bilden Kinsombi, van Ooijen und Marcussen. Die alleinige Spitze wird von Kiprit besetzt. Dafür stehen die Akteure Albutat, der aufgrund einer Roten Karte ausfällt, Pusch, Feigenspan sowie Grimaldi nicht in der Startelf.
12:42
Herzlich willkommen zur Begegnung zwischen dem KFC Uerdingen und dem MSV Duisburg am 26. Spieltag der 3. Liga! Anstoß ist um 14:00 Uhr.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.