20. Jun. 2020 - 14:00
Beendet
1. FC Kaiserslautern
4 : 0
KFC Uerdingen 05
2 : 0
7.
2020-06-20T12:08:32Z
42.
2020-06-20T12:43:34Z
72.
2020-06-20T13:30:14Z
86.
2020-06-20T13:44:04Z
90.
2020-06-20T13:47:59Z
81.
2020-06-20T13:38:56Z
60.
2020-06-20T13:18:30Z
60.
2020-06-20T13:18:54Z
73.
2020-06-20T13:33:27Z
83.
2020-06-20T13:41:00Z
14.
2020-06-20T12:19:16Z
46.
2020-06-20T13:04:52Z
60.
2020-06-20T13:20:55Z
60.
2020-06-20T13:21:26Z
60.
2020-06-20T13:21:54Z
1.
2020-06-20T12:01:44Z
45.
2020-06-20T12:47:25Z
46.
2020-06-20T13:03:30Z
90.
2020-06-20T13:48:32Z
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Schiedsrichter
Arne Aarnink

Liveticker

90
15:53
Fazit:
Konterstarke Pfälzer schicken den KFC mit einem klaren Sieg zurück an den Niederrhein! Das Muster der Partie wiederholte sich dabei bei gleich vier Lauterer Toren: Uerdingen rannte an, Kaiserslautern konterte effizient! Alle vier Tore der Hausherren fielen quasi auf das leere Tor, weil die Uerdinger eigene Ballverluste nach hinten sehr schlecht verteidigten. Dem KFC fehlte es dabei angesichts der eigenen Verletzungssorgen im Angriff an der Durchschlagskraft, sodass das Ergebnis viel deutlicher ausfällt, als es das Spiel hergab - über weite Strecken der Partie hatte Uerdingen mehr Ballbesitz! Der KFC will es am Dienstag gegen die Kickers Würzburg besser machen, und auch auf die jetzt so gut wie geretteten Kaiserslauterer wartet mit der Reise nach Rostock ein harter Brocken.
90
15:48
Spielende
90
15:47
Gelbe Karte für Janik Bachmann (1. FC Kaiserslautern)
Bachmann wird noch einmal für ein taktisches Foul an der Mittellinie verwarnt, und direkt danach pfeift Schiri Aarnink pünktlich ab!
Janik Bachmann
1. FC Kaiserslautern
89
15:47
Die Uerdinger Verantwortlichen, aber auch Keeper Vollath sind angesichts der Auflösungserscheinungen in der eignene Abwehr nun restlos bedient. Im leeren Stadion hört man jedes Wort, und "Unglaublich!" ist dabei noch einer der netteren Ausdrücke.
86
15:44
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 4:0 durch Hendrick Zuck
Jetzt wird es richtig bitter für die Gäste! Kaiserslautern spielt erneut schnell nach vorne und Hercher darf bis zur Grundlinie durchziehen. Von dort gibt der Linksaußen perfekt in den Rückraum, wo Joker Zuck viel zu viel Platz hat. Der Angreifer kann das Leder sogar noch mit rechts annehmen und vollstreckt anschließend flach mit links ins kurze Eck!
Hendrick Zuck
1. FC Kaiserslautern
84
15:41
Kurz vor Schluss gibt es noch gute Neuigkeiten aus dem Lager der Hausherren: Nach langer Verletzungspause feiert der Isländer Bjarnason sein Comeback!
83
15:41
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Andri Bjarnason
Andri Bjarnason
1. FC Kaiserslautern
83
15:40
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
Manfred Starke
1. FC Kaiserslautern
81
15:38
Gelbe Karte für Alexander Bittroff (KFC Uerdingen 05)
Heftiges Einsteigen von Bittroff an der Mittellinie, der Kühlwetter von hinten volle Kanone umsäbelt und sich beim Schiedsrichter bedanken kann: Hier hätte man auch Rot zücken können!
Alexander Bittroff
KFC Uerdingen 05
80
15:38
Man muss den Uerdingern zugutehalten, dass sie den Ball unermüdlich weiter nach vorne treiben. Vermutlich könnten die Gäste aber noch stundenlang weiterspielen, ohne hier zum Torerfolg zu kommen.
77
15:36
Kühlwetter vertändelt die Kugel viel zu lässig am eigenen Strafraum gegen Bittroff und wirft sich anschließend auf den Uerdinger. 20 Zentimeter weiter hätte es wohl Elfmeter gegeben, so aber schickt Evina den fälligen Freistoß weit über die Pfälzer Querlatte.
73
15:33
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
Hendrick Zuck
1. FC Kaiserslautern
73
15:30
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Florian Pick
Florian Pick
1. FC Kaiserslautern
72
15:30
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 3:0 durch Lucas Röser
Zum dritten Mal kontern die Hausherren mustergültig! Diesmal taucht Bachmann nach Steilpass alleine links im Strafraum auf, nimmt den Kopf hoch und findet den mitgelaufenen Röser. Dieser schiebt mühelos ein, sodass KFC-Schlussmann Vollath zum dritten Mal völlig unverschuldet die Murmel aus dem Tornetz holen muss!
Lucas Röser
1. FC Kaiserslautern
70
15:30
Das sieht gar nicht gur aus für Kinsombi! Der Flügelflitzer rutscht beim Übersteiger im Mittelfeld aus und verdreht sich das linke Bein etwas. Anschließend fasst sich der 20-Jährige hinten an den Oberschenkel und verursacht damit Sorgenfalten bei KFC-Coach Krämer: Die Gäste haben schon fünf Mal gewechselt!
68
15:27
... und Çiftçi gelingt beinahe das 3:0! Mit einer schnell ausgeführten flachen Variante verschafft sich der geübrtige Rheinländer Platz und zieht den Ball wuchtig mit viel Schnitt auf das rechte Eck. Vollath reagiert jedoch gut auf diesen Schuss und lenkt ihn gerade noch so über die Latte!
67
15:24
Nach dem nächsten Konter der Roten verpasst Pick den Moment zum Abschluss, zieht dann aber clever ein Foul an der Strafraumgrenze aus zentraler Position...
64
15:24
Nach der Wechselorgie wird wieder Fußball gespielt, wobei Uerdingen nun noch vehementer anläuft. Barry abgefälschte Flanke findet jedoch keinen der drei Krefelder im FCK-Strafraum.
61
15:21
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Ali Ibrahimaj
Ali Ibrahimaj
KFC Uerdingen 05
61
15:21
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Patrick Pflücke
Patrick Pflücke
KFC Uerdingen 05
61
15:21
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Manuel Konrad
Manuel Konrad
KFC Uerdingen 05
61
15:21
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Hakim Guenouche
Hakim Guenouche
KFC Uerdingen 05
61
15:20
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Roberto Rodríguez
Roberto Rodríguez
KFC Uerdingen 05
61
15:19
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dennis Daube
Dennis Daube
KFC Uerdingen 05
61
15:19
Muntere Wechselspielchen auf dem Betzenberg: Die Gastgeber wechseln doppelt, während Gästetrainer Krämer gleich drei Neue bringt und damit sein Wechselkontingent voll ausschöpft!
60
15:18
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
Lucas Röser
1. FC Kaiserslautern
60
15:18
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Janik Bachmann
Janik Bachmann
1. FC Kaiserslautern
60
15:18
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Bakhat
Anas Bakhat
1. FC Kaiserslautern
60
15:17
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Timmy Thiele
Timmy Thiele
1. FC Kaiserslautern
58
15:16
Stattdessen kontert der Gast, doch die FCK-Profis sprinten rechtzeitig zurück und können mit sechs gegen zwei Mann erfolgreich einen Torabschluss verhindern. So sieht gutes Umschaltverhalten in der Defensive aus!
57
15:15
Jetzt bekommen die Pfälzer ihren Freistoß, zumal in deutlich besserer Position: Rechts vor dem KFC-Strafraum foult Bittroff den aufgerückten Schad, der folgende Freistoß schafft es aber nicht aufs Tor.
56
15:14
Nach einem Zweikampf bleibt Pick auf dem Boden liegen, der Barrys Stollen ins Knie bekommen hat. Wahrscheinlich keine Absicht des Uerdingers, aber ein Pfiff wäre da fällig gewesen.
53
15:11
Der Unparteiische ermahnt Kühlwetter nach einem Foul im Mittelfeld: Beim nächsten Mal gibt's Gelb. Für den Pfälzer wäre es die zehnte Verwarnung der Saison und daher eine mit Folgen, aber soweit sind wir noch nicht.
52
15:10
Aus der zweiten Reihe setzt Barry einen Gewaltschuss mit dem schwächeren linken Fuß an, der nicht ganz überraschend klar sein Ziel verfehlt. Die Krämer-Elf muss sich schon mehr einfallen lassen, wenn Uerdingen nicht die zwölfte Saisonniederlage kassieren will!
49
15:08
Bakhat hat das 3:0 auf dem Fuß! Wieder kontern die Hausherren blitzschnell und der Mittelfeldspieler hat an der Strafraumgrenze Platz zum Schießen. Im Angesicht seines möglichen ersten Profitores versagen dem Youngster jedoch die Nerven, sein Flachschuss aufs lange Eck gerät zu langsam und zu ungenau. Das bedeutet: Die zweite Hälfte beginnt genau so, wie die erste aufhörte - mit konternden Lauterern.
47
15:07
Der neue Mann bringt gleich gute Energie und verschafft sich im Mittelfeld mit nur einer Körpertäuschung Platz. Evina erläuft den anschließenden Steilpass stark, doch die Pfälzer können die Ecke dann klären.
46
15:06
Willkommen zurück auf dem Betzenberg! Stefan Krämer zieht seinen zweiten Wechsel und bringt im Mittelfeld Mbom für den blassen Matuszczyk.
46
15:04
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Jean-Manuel Mbom
Jean-Manuel Mbom
KFC Uerdingen 05
46
15:04
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Adam Matuszczyk
Adam Matuszczyk
KFC Uerdingen 05
46
15:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:50
Halbzeitfazit:
Effiziente Rote Teufel kontern engagierte Uerdinger gnadenlos aus! Dank eines Pick-Doppelschlags jeweils zu Beginn und Ende der ersten Halbzeit nehmen die Gäste ein 0:2 in die Kabine, obwohl Uerdingen hier das Spiel macht und Kaiserslautern defensiv quasi unter Dauerdruck steht. Außer einem Knaller von Pflücke verpassten es die Krämer-Schützlinge aber, für echte Gefahr vor dem FCK-Tor zu sorgen. Die Hausherren dagegen stehen dank ihrer Effizienz im gegnerischen Strafraum kurz davor, sich auch der letzten Abstiegssorgen zu entledigen!
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
45
14:47
Schiedsrichter Aarnink pfeift die erste Hälfte pünktlich ab und schickt die Spieler zur Abkühlung in die Kabine!
42
14:43
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:0 durch Florian Pick
Pick bringt Kaiserslautern auf die Siegerstraße! Nach 15 torlosen Partien schnürt der Angreifer gleich einen Doppelpack für die Pfälzer, weil der FCK über rechts gut kontert. Kühlwetter bietet sich tief im Strafraum an, bekommt das Leder und findet seinen Sturmkollegen am zweiten Pfosten mit der perfekt getimten Flanke. Am Fünfmeterraum muss Pick dann nur noch die Rübe hinhalten und überwindet den chancenlosen Vollath per Aufsetzer schon zum zweiten Mal an diesem Nachmittag!
Florian Pick
1. FC Kaiserslautern
40
14:42
Hikmet Çiftçi grätscht Barry sauber links am eigenen Strafraum ab und sichert den Roten Teufeln den Ballbesitz. Im Anschluss spielt es die Kaiserslautern-Abwehr aber zu unsauber, sodass aus diesem Momentum kein Konter entspringt.
38
14:41
Riesenaufregung bei den Gästen, weil Guenouche nach Konktakt mit Kraus zu Boden geht. Knifflige Szene, bei der Unparteiische Aarnink allerdings wohl richtig entschieden hat.
35
14:37
Starke Aktion von Schad an der eigenen Eckfahne, der sich von Guenouche nicht foppen lässt und diesen gedankenschnell anschießt. Dafür gibt es nicht nur Abstoß, sondern auch Szenenapplaus von Mitspielern und FCK-Coach Schommers.
32
14:34
Uerdingen wird gefährlicher! Guenouches Schlenzer vom linken Strafraumeck verfehlt das Ziel erst deutlich, doch kurz darauf wird Pflücke an quasi identischer Position von Barry freisgespielt - und Grill muss sich bei diesem Geschoss ganz lang machen! Der FCK-Keeper lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen über die Latte zur Ecke, die dann allerdings verpufft.
30
14:33
Kommen die Roten Teufel einmal in den gegnerischen Strafraum, wird es sofort gefährlich! Thiele setzt sich auf rechts clever durch und taucht frei vor Vollath auf, legt dann aber im Fallen lieber auf Pick ab. Dieser visiert das freie Tor an, doch Girdvainis blockt den Schuss von der Strafraumgrenze ab und rettet so für seinen Keeper!
27
14:31
Tatsächlich ist Patrick Pflücke nicht nur der Aktivposten der Uerdinger, sondern auch der auffälligste Akteur auf dem Rasen. Diesmal verlagert der Dreh- und Angelpunkt der KFC-Offensive das Spiel nach rechts auf Barry. Dadurch entsteht ein wenig Raum für die Uerdinger, die jedoch etwas zu lange für den Pass in den Strafraum brauchen - und sofort stellt Kaiserslautern die Räume wieder zu!
24
14:25
Pflücke hat genug gesehen und zieht ansatzlos aus der zweiten Reihe ab. Der halbhohe Linksschuss aus 25 Metern zentraler Position verpasst das linke Toreck aber um drei Meter.
22
14:24
Mit einer lässigen Finte lässt Barry den übermotivierten Starke ins Leere springen, bekommt dann aber nur eine harmlose Heriengabe zustande. Es bleibt dabei: Die Ansätze der Uerdinger sind nur bis zum letzten Pass gefährlich!
20
14:23
Nach langer Zeit trauen sich die Hausherren wieder einmal nach vorne und erarbeiten sich eine Ecke. Diese schlägt Pick auf den kurzen Pfosten, bekommt die Murmel aber direkt wieder zurück. Aus spitzem Winkel geht der Torschütze volles Risiko und hält mit dem schwachen Linken volles Rohr drauf, verpasst das lange Kreuzeck aber doch um ein paar Meter.
18
14:21
Uerdingen nähert sich an! Evina verpasst einen tollen Steilpass von Guenouche in den Sechzehner um Haaresbreite, weil Grill gerade noch rechtzeitig aus seinem Kasten stürmt und die Pille unter sich begräbt!
15
14:20
Die nächsten schlechten Nachrichten für die Gäste, denn bei Innenverteidiger Maroh geht es nicht weiter. Der Ex-Bundesliga-Profi muss früh runter, Bittroff ersetzt den Routinier.
15
14:19
Einwechslung bei KFC Uerdingen 05: Alexander Bittroff
Alexander Bittroff
KFC Uerdingen 05
15
14:19
Auswechslung bei KFC Uerdingen 05: Dominic Maroh
Dominic Maroh
KFC Uerdingen 05
13
14:18
Das Muster im Spiel bleibt das Gleiche: Uerdingen rennt an, bleibt aber immer wieder hängen.
10
14:12
Trotz gutem Beginn kassiert Stefan Krämers Team also die kalte Dusche, weil die Abwehr einmal überlaufen wurde. Die Krefelder spielen jedoch weiter nach vorne, ohne jedoch bislang die guten Ansätze in echte Chancen ummünzen zu können.
7
14:08
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:0 durch Florian Pick
Gleich der erste Angriff der Pfälzer passt wie die Faust aufs Auge! Auf der rechten Außenbahn ist Thiele einfach schneller als sein Gegenspieler und passt in die Mitte auf den mitgelaufenen Kühlwetter. Anstatt abzuschließen, beweist dieser jedoch ganz viel Auge und legt per Hacke ab auf Pick, der am Elfmeterpunkt nur noch mit rechts ins leere Tor einschieben muss!
Florian Pick
1. FC Kaiserslautern
6
14:08
Evina nimmt mit viel Übersicht den ebenfalls sehr flinken Youngster Guenouche auf links mit, der das Leder kurz vor der Torauslinie allerdings nicht kontrollieren kann.
4
14:06
Der erste Standard der Partie wird auf den zweiten Pfosten getreten, wo die Roten Teufel klären können. Allerdings sichern sich die Krefelder den Befreiungsschlag direkt wieder und treten in dieser Anfangsphase selbstbewusst auf!
3
14:05
Uerdingen traut sich über die schnellen Flügelspieler das erste Mal nach vorne. Barry flankt aus dem rechten Halbfeld scharf auf dem Elfmeterpunkt, wo Kinsombi jedoch noch nicht bereit steht. Keine Minute später das gleiche Spiel, diesmal wird die Pille noch abgefälscht - Eckball!
1
14:02
Der Ball rollt! Die ganz in Schwarz antretenden Uerdinger stoßen an und bauen das Spiel zum ersten Mal auf. Die Bedingungen sind mit sommerlichen 22 Grad und Sonnenschein perfekt, auch das Geläuf sieht gut aus - es gibt also keine Ausreden!
1
14:01
Spielbeginn
14:01
Im Hinspiel fegten die Pfälzer den Gegner mit 3:0 vom Rasen, heute will Uerdingen die Revanche - und den ersten Sieg auf dem Betzenberg seit über 30 Janren!
13:47
Gleiches Spiel bei den Pfälzern: Nach einem Spiel gegen ein Spitzenteam (0:2 in Würzburg) wird der Kader auf links gedreht! Çiftçi und Hercher sollen der Defensive mehr Stabilität verleihen, dafür rückt Sickinger zurück in die Innenverteidigung. Davor sollen Thiele und Starke zusätzliche Impulsive liefern. Zu den Leidtragenden der Umstellungen gehört Stürmer Lukas Röser, der nach zuletzt vier Startelfeinsätzen in fünf Partien wieder seinen Stammplatz auf der Bank einnimmt und daher heute bereits zum 17. Mal in dieser Saison eingewechselt werden könnte!
13:42
Uerdingen wirft die Rotationsmaschine an! Im Vergleich zum verdienten Punkt gegen Aufstiegsaspirant Duisburg schickt Coach Krämer trotz prall gefüllten Lazaretts gleich fünf Neue auf den Rasen. Neben Abwehrspieler Girdvainis, der Dorda ersetzt, trifft das vor allem die Offensive: Pflücke, Daube, Matuszczyk und Evina sollen den KFC-Express im Angriff neu zum Rollen bringen!
13:08
Ein kurzer Rückblick zur Einstimmung: Bereits 34 Mal trafen die beiden Traditionsvereine 1. FCK und KFC aufeinander. Vor allem die 1980er und 1990er Jahre waren für beide Klubs die Glanzzeiten. Damals jedoch hatten meist die Lauterer die besseren Karten, für die Legenden wie Andy Brehme oder Stefan Kuntz die Krefelder regelmäßig per Klatsche zurück an den Niederrhein schickten! 20:10 Siege lautet dementsprechend die positive Bilanz der Pfälzer in diesem Klassiker. Fun-Fact am Rande: Ein 0:0 kam dabei noch nie raus!
Auf ein echtes Erfolgserlebnis warten die Gäste aus Krefeld schon seit fünf Spielen. Nach der Zwangspause konnten die Westdeutschen einzig das Auftaktspiel in Mannheim für sich entscheiden. Und so wird man trotz weiterhin großer Ambitionen auch in dieser Spielzeit ziemlich sicher wieder nichts mit dem Aufstieg zu tun haben werden. Da gilt es nun, die Saison vernünftig zu Ende zu bringen.
Die Gastgeber vom Betzenberg treten auf der Stelle. Zuletzt wechselten sich Sieg und Niederlage für die Roten Teufel regelmäßig ab. Immerhin: Bliebe es bei diesem Rhythmus, stünde heute ein Dreier auf dem Programm. Der wäre auch hilfreich, denn noch ist der Klassenerhalt rechnerisch nicht sicher.
Herzlich willkommen in Liga 3 zum Duell zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem KFC Uerdingen.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.