19. Okt. 2019 - 14:00
Beendet
1. FC Magdeburg
0 : 1
Hansa Rostock
0 : 1
Stadion
MDCC-Arena
Zuschauer
21.884
Schiedsrichter
Sören Storks

Liveticker

90. Min
16:04
Spielfazit:
Zum ersten Mal seit dem 1.Spieltag verliert der 1.FC Magdeburg wieder eine Partie. Im prestigereichen Ostduell gegen Hansa Rostock heißt es am Ende 0:1. Besonders in der ersten Hälfte haben die Magdeburger die drei Punkte verspielt, weil sie trotz vieler hochkarätiger Chancen nicht trafen. Immer wieder konnte Hansas Schlussmann Markus Kolke noch eine Hand oder beide Fäuste an den Ball bekommen und klären. Die Gäste von der Ostsee waren da deutlich effizienter und nutzten ihre erste richtig gute Möglichkeit direkt: Nach Zuspiel von Opoku versenkt Omladič den Ball im Netz (33.) und brachte Rostock auf die Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel war Magdeburg wieder bemüht, aber spielerisch nicht so gut wie im ersten Durchgang. Auch leisteten sie sich hinten einige Fehler und hätten durchaus noch mehr kassieren können. Hansa Rostock gewinnt also zum allerersten Mal in der 3.Liga in Magdeburg und ist nun seit sieben Ligaspielen unbesiegt. Der FCM bekommt einen Dämpfer verpasst.
90. Min
15:56
Spielende
90. Min
15:56
Die letzten 30 Sekunden der Nachspielzeit laufen. Magdeburg bekommt noch mal eine Ecke: Bertram bringt sie herein, findet aber keinen Abnehmer im Sechzehner, auch nicht der aufgerückte Keeper Behrens.
90. Min
15:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90. Min
15:54
Im Hansa-Block brennen am Zaun ein paar FCM-Schals. Kein schönes Bild, die Feuerwehr ist auf dem Weg zum Löschen des kleinen Feuers.
88. Min
15:51
Gelbe Karte für Brian Koglin (1. FC Magdeburg)
Koglin stellt seinen Körper wuchtig in Pepic hinein und bringt ihn so unsanft zu Boden. Das gibt die Karte vom Schiedsrichter.
Brian Koglin
1. FC Magdeburg
88. Min
15:50
Breier ist heute nicht in Erscheinung getreten und wird nun ausgewechselt. Für die letzten Momente kommt Marco Königs in den Hansa-Sturm.
87. Min
15:50
Einwechslung bei Hansa Rostock: Marco Königs
Marco Königs
Hansa Rostock
87. Min
15:49
Auswechslung bei Hansa Rostock: Pascal Breier
Pascal Breier
Hansa Rostock
85. Min
15:48
Fünf Minuten sind es jetzt noch in der regulären Spielzeit. Reißt die Ungeschlagen-Serie von Magdeburg oder kommen die Elbestädter noch zum Ausgleich?
82. Min
15:45
Rostock wechselt zum zweiten Mal: Aaron Opoku hat ein gutes Spiel gemacht und die Vorlage zum 0:1 gegeben. Für den Junioren-Nationalspieler des DFB kommt Maximilian Ahlschwede in die Partie.
81. Min
15:43
Einwechslung bei Hansa Rostock: Maximilian Ahlschwede
Maximilian Ahlschwede
Hansa Rostock
81. Min
15:43
Auswechslung bei Hansa Rostock: Aaron Opoku
Aaron Opoku
Hansa Rostock
78. Min
15:42
Magdeburg vergibt dreimal! Erst werden zwei Schüsse von Anthony Roczen geblockt, dann kommt Beck zum Kopfball. Aber auch er schafft es nicht, zu treffen. Sein Abschluss ist zwar wichtig, jedoch zu zentral und Kolke kann parieren. Mit einem Schlag sind die Fans des FCM nun auch wieder da und merken, dass ihr Team Unterstützung braucht.
77. Min
15:39
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Sirlord Conteh
Sirlord Conteh
1. FC Magdeburg
77. Min
15:39
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Manfred Osei-Kwadwo
Manfred Osei-Kwadwo
1. FC Magdeburg
74. Min
15:37
Bei Rostock ist der Schütze des bisher einzigen Tores aus dem Spiel gegangen: Omladič klatscht sich mit Vollmann ab, der nun für neuen Wind bei der Hansa sorgt.
73. Min
15:35
Einwechslung bei Hansa Rostock: Korbinian Vollmann
Korbinian Vollmann
Hansa Rostock
73. Min
15:35
Auswechslung bei Hansa Rostock: Nik Omladič
Nik Omladič
Hansa Rostock
71. Min
15:34
So langsam müsste Magdeburg wieder ein paar Gänge hochschalten, wenn sie sich nicht die zweite Saisonniederlage einfangen wollen. Der letzte Torschuss des FCM ist schon ein Weilchen her.
68. Min
15:32
Mit viel Einsatz geht Neidhart in einen Zweikampf und gewinnt ihn auch, aber dabei verletzt er sich. Neidhart muss behandelt werden, es scheint jedoch weiterzugehen.
66. Min
15:29
Nikolas Nartey ist frei durch und auf dem Weg zum direkten Duell mit dem Keeper. Dann geht die Fahne des Assistenten nach oben, beim Zuspiel von der rechten Seite gab es wohl eine Abseitsstellung.
63. Min
15:26
Stefan Krämer wechselt zum ersten Mal und nimmt den eher defensiv orientierten Rother vom Feld. Neu dabei ist Anthony Roczen, der mit Beck nun die Sturmzentrale besetzt.
63. Min
15:25
Einwechslung bei 1. FC Magdeburg: Anthony Roczen
Anthony Roczen
1. FC Magdeburg
63. Min
15:25
Auswechslung bei 1. FC Magdeburg: Björn Rother
Björn Rother
1. FC Magdeburg
59. Min
15:22
Gelbe Karte für Björn Rother (1. FC Magdeburg)
Rother behindert die Ausführung eines Hansa-Freistoßes an der Mittellinie und wird dafür verwarnt.
Björn Rother
1. FC Magdeburg
58. Min
15:21
Im Rostocker Sechzehner will Beck zu einem hohen Ball gehen, wird dabei aber von Sonnenberg behindert, der ihn etwas am Trikot zieht. Beck geht zu Boden, für einen Elfmeter reicht das aus Sicht von Schiedsrichter Storks anscheinend nicht.
55. Min
15:18
Nartey nutzt einen Fehler im Aufbauspiel von Magdeburg und marschiert mit dem Ball in den Sechzehner. Von der linken Seite kommt dann der Schuss, den Behrens zunächst nach vorne abklatschen lässt und dann sichert.
52. Min
15:15
Zu Anfang der zweiten Hälfte haben die Gastgeber wieder die Dominanz am Ball und setzen sich am Rostocker Sechzehner fest. Es scheint aber die Idee zu fehlen, wie man denn effektiv vor dem Tor auftauchen kann.
49. Min
15:12
Opoku hat Schwierigkeiten, eine Magdeburger Flanke aus dem Sechzehner zu bugsieren. Fast hätte er den Ball an Preißinger verloren und ihm die Schusschance eröffnet. Im letzten Moment liegt die Kugel dann aber doch noch beim Rostocker.
46. Min
15:08
Weiter geht's!
46. Min
15:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45. Min
14:59
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten im Ostderby zwischen Magdeburg und Rostock führen die Gäste von der Ostsee mit 0:1. Damit ist der Verlauf der Hälfte nicht richtig dargestellt, denn der FCM ist die bessere Mannschaft und hatte auch die hochwertigeren Chancen. Das Problem ist aber, dass der Ball einfach nicht im Netz landet. Das ein oder andere Mal fanden Christian Beck und Co ihren Meister in Rostocks Schlussmann Markus Kolke, der heute gut aufgelegt ist und gute Möglichkeiten vereitelte. Der Treffer für die Kogge fiel nach einer guten halben Stunde, als Omladič von Opoku mit einem Heber bedient wurde und dann an Behrens vorbeischob (33.). Der 1.FC Magdeburg darf jetzt nicht aufgeben und muss weiter nach vorne arbeiten, Rostock muss einen zweiten Treffer nachlegen, um die starke Moral der Gastgeber anzuknacksen.
45. Min
14:52
Ende 1. Halbzeit
45. Min
14:52
Jacobsen treibt den Ball durch die Mitte und sucht Beck als Wandspieler. Der Kapitän wird aber von hinten von Sonnenberg bedrängt und kann des Pass nicht gut zurückgeben. Rostock kommt im Ballbesitz und schiebt wieder vor.
43. Min
14:50
Gleich geht es in die Pause und Magdeburg arbeitet noch am Ausgleich. Die ganz großen Chancen sind nach dem Gegentor zurückgegangen und Rostock macht Wege besser dicht.
40. Min
14:46
Kolke geht wieder auf Nummer sicher und faustet einen Freistoß nur nach vorne weg, anstatt ihn zu fangen. Der Ball kommt so wieder zurück zu ihm zurück in den Strafraum, diesmal ist der Keeper aber konsequenter und fischt ihn aus der Luft.
38. Min
14:43
Gelbe Karte für Jürgen Gjasula (1. FC Magdeburg)
Er kommt an der Seitenlinie zu spät gegen Pepic und hebelt ihn in dessen Sprint aus. Gjasula versteht die Entscheidung natürlich nicht, aber sie ist schon richtig.
Jürgen Gjasula
1. FC Magdeburg
36. Min
14:42
Das Tor spiegelt den Spielverlauf nicht unbedingt wieder, auch wenn Hansa in den letzten Minuten etwas besser in die Partie gefunden hat. Bei der Anzahl der Chancen hätte der FCM eigentlich schon längst führen müssen.
33. Min
14:38
Tooor für Hansa Rostock, 0:1 durch Nik Omladič
Aus dem Nichts führen die Gäste! Opoku hebt den von der linken Seite in den Sechzehner und findet den Lauf von Omladič, der sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzt. Der Slowene fackelt dann nicht lange und überwindet Behrens zu seinem ersten Saisontor und seinem ersten für Rostock.
Nik Omladič
Hansa Rostock
30. Min
14:36
Stark von beiden! Jürgen Gjasula tritt den Freistoß nach dem Foul und platziert ihn sehr gut knapp unter die Latte. Rostocks Keeper Kolke fliegt durch die Luft, ist mit einer Hand dran und lenkt den Schuss über den Kasten.
29. Min
14:34
Gelbe Karte für Max Reinthaler (Hansa Rostock)
Der Innenverteidiger stellt sich Bertram in den Weg und reißt ihn kurz vor dem Strafraum zu Boden. Dafür gibt es die erste Karte des Nachmittags.
Max Reinthaler
Hansa Rostock
27. Min
14:32
Mit einem feinen hohen Pass findet Rother seinen Stürmer Beck, der die Kugel direkt aus der Luft nimmt. Sein Volleyschuss landet oben auf dem Tornetz, aber de Fahne geht nach oben und zeigt Abseits an.
25. Min
14:31
Jacobsen und Chahed greifen gemeinsam über die rechte Seite an. Ersterer zieht mit dem Ball leicht in die Mitte und nimmt zwei Gegenspieler mit. Der Pass nach außen kommt dann im falschen Moment und läuft ins Nichts.
21. Min
14:27
Von Rostock ist bisher nur wenig zu sehen. Sie lassen die Magdeburger machen und greifen erst an der Mittellinie an. Zu einem ernsthaften Abschluss kam die Kogge von der Ostsee noch nicht.
19. Min
14:24
Christian Beck behauptet den Ball in der Luft und mit einem Gegenspieler im Rücken. Die Ablage ins Mittelfeld misslingt dem Kapitän dann jedoch.
15. Min
14:21
Der Rauch hat sich nun verzogen und gibt allen Zuschauern die Sicht frei auf eine starke Anfangsphase der Magdeburger. Sie lassen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen und agieren mit viel Zug zum Tor.
12. Min
14:18
Schon wieder muss Kolke eingreifen: Nach einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, den Gjasula an den langen Pfosten schlägt, kommt Preißinger zum Kopfball und zwingt den Keeper zu einer Parade. Der Ball landet dann bei Jacobsen, der wiederum über das Tor köpft.
9. Min
14:15
Beck dreht sich im Sechzehner mit dem Ball um Sonnenberg herum und zieht aufs kurze Eck ab. Sein Schuss geht ein paar Meter rechts am Pfosten vorbei ins Aus, Beck hatte beim Ausholen leicht die Balance verloren.
8. Min
14:13
Mit einem Einwurf für Rostock geht es weiter. Der Nebel hat sich leicht verzogen, ist aber immer noch nicht ganz verschwunden.
6. Min
14:12
Jetzt hat Schiedsrichter Storks das Spiel unterbrochen, weil durch den Qualm nicht mehr viel zu sehen ist. Die Schwaden ziehen vom Rostocker Block in Richtung der Magdeburger Kurve, auf der die Fans mit einer Choreo dem verstorbenen Hannes gedenken.
4. Min
14:10
Der nächste Abschluss hinterher: Im Nebel, den die Rostocker Anhänger mit ihren Pyros verursacht haben, haut Magdeburg einen Freistoß aufs Tor. Kolke ist die Sicht leicht durch die Mauer verdeckt und ist dann mit den Fäusten zur Stelle.
3. Min
14:09
Da ist die erste Chance! Manfred Osei-Kwadwo verschafft sich auf der linken Seite mit einem Haken nach innen Platz und zieht aus 25 Metern ab. Sein Schuss ist sehr gut, kann von Kolke aber pariert werden.
1. Min
14:06
Und nun rollt der Ball!
1. Min
14:05
Spielbeginn
14:04
Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute. Sie gilt den Opfern des Anschlages in Halle vor einer Woche. Auch wird dem Magdeburg-Fan Hannes gedacht, der vor drei Jahren starb.
14:02
Angeführt von Schiedsrichter Sören Storks kommen die Mannschaften auf den Rasen. Für den Zimmerermeister ist es die 56.Partie in der 3.Liga. An den Fahnen assistieren ihm Marcel Pelgrim und Henry Müller.
13:57
Zusammen mit Stefan Krämer hat Rostocks Coach Jens Härtel den Trainerlehrgang absolviert und daraus ist eine enge Freundschaft geworden. Härtel, selbst für vier Jahre Trainer in Magdeburg, erwartet „ein hochemotionales Derby". Seine Ansage für diesen Samstagnachmittag lautet: „Volle Kraft voraus!" Da muss die Freundschaft auch mal ruhen, wie es Stefan Krämer noch erwähnte.
13:53
„Man spürt die Vorfreude auf dieses Ostderby förmlich", sagte Magdeburgs Trainer Stefan Krämer vor dem Spiel. „Uns erwartet ein packendes Duell auf Augenhöhe gegen eine starke Rostocker Mannschaft, welche über viel individuelle Qualität verfügt." Sein Kapitän Christian Beck pflichtet ihm bei: „Alle wissen um die Bedeutung der Partien wie jetzt gegen Hansa oder Dresden in der letzten Saison. Für unsere Anhänger sind solche Derbys die Höhepunkte der Saison. Wir werden als Mannschaft jeden Fan im Rücken brauchen – die Kulisse wird großartig." In der Tat werden weit über 20.000 Fans erwartet.
13:46
Heute darf endlich wieder gehüpft werden in der MDCC-Arena: Die Stadt Magdeburg hat dies erlaubt, das in den Blöcken 1-4, die wegen baulichen Mängeln mit einem Hüpfverbot belegt wurden. Die Tribüne wurde mit Stahlträgern verstärkt und soll heute während des Spiels mit statischen Messungen beobachtet werden. Das werden sich die Magdeburger Fans bestimmt nicht zweimal sagen lassen, immerhin duften sie nun für ein paar Jahre nicht hüpfen.
13:40
In der 3.Liga ist das Duell Magdeburg-Rostock bisher immer besser für die jeweilige Heimmannschaft ausgegangen. Bei sechs Aufeinandertreffen seit 2015 gab es noch nie einen Auswärtssieg. Insgesamt hat der 1.FC Magdeburg von 67 Spielen gegen Rostock 30 gewonnen, während die Hansa auf 22 Erfolge kommt. Dennoch haben die Sachsen-Anhalter nur fünf Tore mehr geschossen, als das Team von der Ostsee.
13:28
Hansa Rostock ist ebenfalls seit mehreren Spielen ungeschlagen, nämlich sechs in der Liga und acht, wenn man die Auftritte im Landespokal dazuzählt. Die Kogge hat im Vergleich zum FCM einen Sieg mehr in den Hafen eingefahren, dafür aber auch schon drei Mal verloren. Es ist alles recht ausgeglichen an der Ostsee, also geht der Platz im Mittelfeld in Ordnung. Die Ansprüche sind natürlich höher und mit dem 2:1 gegen Meppen am letzten Spieltag könnte nun der Angriff auf die Spitze gestartet sein.
13:22
Magdeburg hat in den letzten zehn Spielen kein einziges Mal verloren und ist insgesamt erst ein einziges Mal in dieser Saison geschlagen worden. Normalerweise würde so eine Mannschaft weiter oben in der Tabelle stehen, aber hier zeigt sich das Problem des FCM: In der Liga gab es schon sieben Unentschieden, auch am letzten Spieltag beim 0:0 gegen Uerdingen stand am Ende nur ein Punkt da. Wären die Elbestädter etwas konsequenter, dann würden sie wohl schon längst auf den Aufstiegsrängen stehen.
13:15
In der Tabelle liegen die beiden Vereine aus dem Osten Deutschlands direkt nebeneinander und das punktgleich. Magdeburg hat aufgrund des besseren Torverhältnisses aber die Nase vorn und ist Neunter. Auf zehn folgt dann die Hansa. Wenn es heute einen Sieger geben sollte, dann kann dieser mit den drei Punkten an die Spitzengruppe heranrücken und die Tiefen des Mittelfelds erstmal verlassen.
13:04
Einen schönen Samstag und willkommen zur 3.Liga! Am 12.Spieltag steht ein spannendes Duell an zwischen dem 1.FC Magdeburg und Hansa Rostock. Los geht es um 14 Uhr in der MDCC-Arena.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.