• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2022
  • USA-Miami Grand Prix
  • Miami International Autodrome - Rennen
  • Liveticker
  • 1
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    1:34:24.258h
  • 2
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    +3.786s
  • 3
    Carlos Sainz
    Carlos Sainz
    Sainz
    Ferrari
    Spanien
    +8.229s
  • 1:34:24.258h
    1
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +3.786s
    2
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +4.443s
    3
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +2.409s
    4
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +7.944s
    5
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes-AMG Petronas
  • +2.786s
    6
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +3.705s
    7
    Finnland
    V. Bottas
    Alfa Romeo F1 Team
  • +3.313s
    8
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +3.979s
    9
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +4.661s
    10
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.102s
    11
    Spanien
    F. Alonso
    Alpine F1 Team
  • +3.018s
    12
    Japan
    Y. Tsunoda
    AlphaTauri
  • +0.756s
    13
    Australien
    D. Ricciardo
    McLaren F1 Team
  • +9.034s
    14
    Kanada
    N. Latifi
    Williams Racing
  • +23.369s
    15
    Deutschland
    M. Schumacher
    Haas F1
  • DNF
    16
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1
  • DNF
    17
    Deutschland
    S. Vettel
    Aston Martin F1 Team
  • DNF
    18
    Frankreich
    P. Gasly
    AlphaTauri
  • DNF
    19
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • DNF
    20
    China
    G. Zhou
    Alfa Romeo F1 Team
Strecke
Miami International Autodrome

Liveticker

23:23
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns vom ersten Grand Prix der Formel 1 in Miami. Weiter geht es in zwei Wochen mit dem Wochenende in Barcelona. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch eine gute Nacht!
23:22
Der Blick auf die WM
In der Fahrer-Weltmeisterschaft liegt Charles Leclerc mit 104 Punkten weiterhin an der Spitze, doch Max Verstappen konnte weitere Punkte aufholen. 85 Punkte hat er nun auf seinem Konto. Dritter ist Sergio Pérez mit 66 Zählern. Vettel liegt auf Platz 14, Mick Schumacher ist neben Latifi der einzige Fahrer im Feld, der noch ohne WM-Punkt in dieser Saison ist.
23:20
Deutsche Fahrer bringen sich um Punkte
Mick Schumacher und Sebastian Vettel hatten die Punkte lange im Blick, dann aber kam es zu der verhängnisvollen Szene und dem Crash zwischen Schumacher und Vettel. Das Ergebnis: Vettel musste in die Box kommen und aufgeben, Schumacher konnte nach einem weiteren Stopp zwar weiterfahren, kam aber als 15. ins Ziel. Die eigentlichen sicheren Punkte waren dahin. Da wird es auf jeden Fall noch Gesprächsbedarf zwischen den beiden deutschen Piloten geben.
23:19
Verstappen feiert dritten Saisonsieg
Bei der Premiere in Miami ging das Duell zwischen Charles Leclerc und Max Verstappen in die nächste Runde. Leclerc hatte den Start gewonnen und sich zunächst leicht absetzen können, dann aber kam Verstappen mit starken Runden wieder heran und übernahm in einem starken Überholmanöver Rang eins von Leclerc. Nach dem Boxenstopp hatte der Niederländer einen guten Puffer, dann aber kam das Safety Car. Verstappen musste anschließend in den letzten Runden noch einmal alles reinlegen, um Leclerc auf Abstand zu halten. "Es war ein unglaublicher Grand Prix, ganz schön anstrengend", so Verstappen im Interview. "Ich bin unglaublich glücklich über den Sieg hier in Miami. Es war ein unglaublicher Sonntag für uns."
57. Runde
23:10
Aufgabe von Kevin Magnussen
Kevin Magnussen sah die Ziellinie indes nicht. Er war kurz vor Ende noch in eine Berührung mit Stroll verwickelt und hatte abgestellt.
Kevin Magnussen
Kevin Magnussen
Haas F1
Haas
57. Runde
23:09
Ende Rennen
Das Rennen auf dem Miami International Autodrome ist beendet. Hinter den Top 4 kommt George Russell als Fünfter ins Ziel. Lewis Hamilton wird Sechster vor Valtteri Bottas und Esteban Ocon. Fernando Alonso und Alex Albon komplettieren die Top Ten.
57. Runde
23:08
Max Verstappen gewinnt das Rennen des USA-Miami Grand Prix
Max Verstappen ist im Ziel und kann sich als Premieren-Sieger des Miami-Grand-Prix in die Geschichtsbücher eintragen. Zweiter wieder Charles Leclerc. Carlos Sainz nimmt Platz drei vor Sergio Pérez mit.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
57. Runde
23:07
Letzte Runde läuft
Die letzte Runde bricht an. Viel passieren sollte darin nicht mehr. Verstappen hat einen Vorsprung von über 2,8 Sekunden.
56. Runde
23:06
Verstappen zieht weg
Während des ganzen Dramas hat sich Max Verstappen vorne von Leclerc lösen können. Der Abstand ist inzwischen auf über zwei Sekunden angewachsen.
55. Runde
23:05
Aufgabe von Sebastian Vettel
Vettel ist mit einem großen Schaden an seiner Seite an die Box zurückgekehrt. Schumacher war auch an der Box, kann aber noch einmal wieder rausfahren. Die Punkte aber sind natürlich dahin.
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
54. Runde
23:03
Unfall von Sebastian Vettel
Der Super- GAU! Zwischen Sebastian Vettel und Mick Schumacher kracht es. Vettel hatte ihn und Ocon in Kurve 17 überholt, doch der Kampf setzte sich in Kurve 1 fort, wo Schumacher und Vettel am Scheitelpunkt der Kurve zusammenkrachten. Beide können zunächst weiterfahren, fallen aber zurück.
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
53. Runde
23:01
Boxenfunk Lewis Hamilton
"Die Strategie war nicht gut zu mir, Mann", meldet ein niedergeschlagener Hamilton auf Platz sechs an seine Box.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
52. Runde
23:00
Pérez muss zurückstecken
Pérez ist Sainz auf der Geraden dicht auf den Fersen. In Kurve 1 kommt er vorbei, verbremst sich dann aber und muss weit rausfahren. Er fällt wieder hinter Sainz zurück. Auch im Kampf um den Sieg ist noch nichts entschieden.
51. Runde
22:58
Vettel lauert auf Punkte
Sebastian Vettel ist zwar derzeit nur Elfter, dennoch wäre der Aston Martin-Pilot derzeit in den Punkten. Fernando Alonso, der aktuell Achter ist, würde durch seine Strafe nämlich hinter Vettel zurückfallen.
51. Runde
22:57
Überholmanöver von George Russell
George Russell ist an seinem Teamkollegen vorbeigezogen und übernimmt jetzt Position fünf.
George Russell
George Russell
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
50. Runde
22:56
Leclerc macht Druck
Ganz vorne macht Charles Leclerc derweil mächtig Druck in Richtung Max Verstappen. Der Monegasse liegt ganz dicht an Verstappen und setzt gerade die erste gefährliche Attacke!
49. Runde
22:55
Überholmanöver von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton und George Russell haben leichtes Spiel gegen Valtteri Bottas. Nach einem Fehler rutscht der Finne hinter den beiden Mercedes-Fahrern zurück.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
49. Runde
22:54
Schumacher in den Punkterängen
Gibt es heute endlich die ersten Punkte für Mick Schumacher? Aktuell sieht es zumindest danach aus. Der Deutsche liegt auf dem neunten Platz.
48. Runde
22:53
Podestplätze noch nicht vergeben
Die Podestplätze bei der Premiere in Miami sind noch nicht vergeben. Charles Leclerc liegt weniger als eine Sekunde hinter Verstappen. Sainz hat als derzeit Dritter Sergio Pérez im Nacken.
47. Runde
22:52
Berührung zwischen Stoll und Magnussen
Die Rennleitung kündigt eine Untersuchung in einem Zwischenfall zwischen Kevin Magnussen und Lance Stroll an. Dort hat es in der Restart-Phase eine Berührung gegeben.
47. Runde
22:52
Aufgabe von Pierre Gasly
Pierre Gasly hat sein Rennen derweil offiziell beendet. Der Wagen ist zu beschädigt, als das er weiterfahren könnte.
Pierre Gasly
Pierre Gasly
AlphaTauri
AlphaTauri
47. Runde
22:51
Der Restart ist erfolgt!
Der Restart ist erfolgt! Max Verstappen kann seine Position behaupten und auch direkt dahinter tut sich nichts. Pérez kann seine Chance auf den frischen Mediums nicht nutzen und bleibt zunächst hinter Sainz.
46. Runde
22:50
Defekt bei Pierre Gasly
Pierre Gasly meldet über Funk, dass sein Auto beschädigt ist. Kein Wunder nach zwei Unfällen. Er biegt an die Box ab und dürfte sein Rennen nun vorzeitig beenden.
Pierre Gasly
Pierre Gasly
AlphaTauri
AlphaTauri
46. Runde
22:48
Safety Car kommt rein
Das Safety Car kommt am Ende dieser Runde wieder zurück an die Box. Jetzt gibt dann Max Verstappen das Tempo im Feld vor.
45. Runde
22:48
Die Zurückrundungen laufen
Die Zurückrundungen werden von der Rennleitung angekündigt. Jetzt dürfte es nicht mehr lange dauern, bis es in den Restart gehen wird.
44. Runde
22:44
So kam es zum Unfall
Die Wiederholungen zeigen derweil, wie es zu dem Unfall kam. Gasly hatte nach der Alonso-Berührung weiterhin zu kämpfen, kam neben die Strecke und hatte bei der Rückkehr Norris nicht gesehen. Der seinerseits fuhr recht dicht am Gasly-Auto vorbei. Die beiden berühren sich, wodurch Norris' Reifen beschädigt wird und er sich in die Leitplanken drehte. Das Safety Car ist weiter draußen.
43. Runde
22:43
Boxenfunk Lewis Hamilton
Zwischen Lewis Hamilton und Mercedes wird derweil diskutiert, ob man an die Box gehen soll. Hamilton entscheidet sich dagegen, da er sonst hinter George Russell zurückfallen würde.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
42. Runde
22:42
Strafe für Fernando Alonso
Viel los in Miami. Die Rennleitung spricht jetzt eine Strafe gegen Fernando Alonso aus. Er erhält eine 5-Sekunden-Strafe für die Berührung mit Gasly.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Alpine F1 Team
Alpine
42. Runde
22:41
Boxenstopp von Sergio Pérez
Viel Betrieb jetzt in der Box. Viele Fahrer entscheiden sich dafür, an die Box zu kommen. Vettel und Stroll wechseln zum ersten Mal, bei Pérez gibt es einen weiteren Stopp. Er wechselt auf Mediums.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
42. Runde
22:40
Safety Car
Das Safety Car wird jetzt auf die Strecke gerufen, um das Feld einzusammeln. Ärgern dürfte das Verstappen, der sich einen guten Vorsprung herausgefahren hatte.
41. Runde
22:39
Boxenstopp von George Russell
George Russell nutzt diese Situation natürlich sofort und kommt zu seinem Reifenwechsel an die Box.
George Russell
George Russell
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
41. Runde
22:38
Virtuelles Safety Car
Das virtuelle Safety Car kommt zum Einsatz. Der Bolide von Norris steht zerstört auf der Strecke.
41. Runde
22:37
Unfall von Lando Norris
Unfall von Lando Norris! Zwischen Pierre Gasly und Lando Norris kracht es zwischen Kurve 8 und 9.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
40. Runde
22:35
Berührung zwischen Alonso und Gasly
Alonso hat Gasly eingeholt und in einem mutigen Überholmanöver zwischen ihm und Gasly kommt es zur Berührung! Gasly ist dadurch von Platz neun auf Platz elf zurückgefallen.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Alpine F1 Team
Alpine
39. Runde
22:32
Verstappen hält die sieben Sekunden
Max Verstappen hält an der Spitze den Vorsprung in Richtung Charles Leclerc. 7,5 Sekunden beträgt der Abstand derzeit.
37. Runde
22:31
Boxenfunk George Russell
"Warum fahren wir nicht weiter und schauen, ob es ein Safety Car oder so etwas gibt?", fragt George Russel an seine Box. Er ist noch immer auf seinem Startreifen und dadurch bis auf Platz fünf vorgekommen.
George Russell
George Russell
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
36. Runde
22:29
Überholmanöver von Lando Norris
Auch Lando Norris kann einen Fehler seines Konkurrenten nutzen. Vettel hat inzwischen deutlich mit seinem Startreifen zu kämpfen und kommt nach einem Verbremser weit raus. Dadurch geht Norris dann vorbei.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
35. Runde
22:28
Überholmanöver von Mick Schumacher
Kevin Magnussen kommt in Kurve 17 weit raus. Das erlaubt Mick Schumacher seinen Teamkollegen zu überholen und die Rolle des direkten Verfolgers von Stroll einzunehmen.
Mick Schumacher
Mick Schumacher
Haas F1
Haas
34. Runde
22:25
Der Blick nach vorne
Ganz vorne hat Charles Leclerc gerade die schnellste Rennrunde hingelegt. Die Lücke zu Max Verstappen schließen kann er aber nicht so recht. 7,5 Sekunden beträgt die Lücke zum Führenden. Carlos Sainz liegt weitere 13,4 Sekunden dahinter. Auch unmittelbar dahinter bahnen sich keine Zweikämpfe an.
32. Runde
22:23
Überholmanöver von Mick Schumacher
Im DRS-Zug um die beiden deutschen Fahrer kommt man derzeit nicht so recht vorwärts. Vettel schnappt sich Magnussen, in der nächsten Runde ziehen dann aber sowohl Magnussen als auch Schumacher wieder am Aston Martin vorbei. Es geht um Platz zwölf. Zugute kommt das Lance Stroll, der sich dadurch lösen kann.
Mick Schumacher
Mick Schumacher
Haas F1
Haas
31. Runde
22:21
Boxenstopp von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo kommt als letzter der Medium-Starter zu seinem Stopp. Auch für ihn gibt es jetzt den Hardreifen.
Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo
McLaren F1 Team
McLaren
31. Runde
22:20
Wer muss noch stoppen?
Der Großteil des Feldes hat den Pflichtstopp bereits absolviert. Noch zu ihrem Stopp kommen müssen Russell, Ocon, Ricciardo, Stroll, Vettel sowie Latifi.
30. Runde
22:19
Boxenfunk Lewis Hamilton
Lewis Hamilton meldet über Funk hohe Temperaturen in seinen Reifen. Der Brite war dabei gerade erst bei seinem Stopp.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
29. Runde
22:18
Überholmanöver von Kevin Magnussen
Abseits der TV-Kameras hat Kevin Magnussen inzwischen Sebastian Vettel überholt. Der hat nun Landsmann und Freund Mick Schumacher im Nacken.
Kevin Magnussen
Kevin Magnussen
Haas F1
Haas
28. Runde
22:17
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Charles Leclerc setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:32.950. Der Abstand zu Leclerc ist aber deutlich. Es fehlen 7,4 Sekunden nach den Stopps.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
28. Runde
22:16
Boxenstopps Sainz und Pérez
Die Führung wechselt zurück an Max Verstappen. Carlos Sainz biegt an die Box ab, wenig später dann auch Sergio Pérez. Auch hier gibt es jeweils den harten Reifen. Der Stopp bei Ferrari dauert lange, so dass Pérez wieder etwas näher herankommen kann.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
27. Runde
22:15
Boxenstopp von Max Verstappen
Jetzt aber holt man Max Verstappen für seinen Stopp an die Box. Es gibt die härteste Reifenmischung und er kommt vor Teamkollege Sergio Pérez wieder auf die Strecke. Die Führung übernimmt Sainz, der aber noch stoppen muss.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
26. Runde
22:13
Verstappen bleibt draußen
Bei Red Bull reagiert man noch nicht auf den Stopp von Leclerc. Verstappen bleibt zumindest eine weitere Runde draußen.
25. Runde
22:12
Boxenstopp von Charles Leclerc
Ja. Charles Leclerc wird an die Box geholt und bekommt den harten Reifen aufgezogen. Auf Position vier hinter Sergio Pérez geht es wieder auf die Strecke.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
24. Runde
22:11
Boxenfunk Charles Leclerc
"Dieses Auto ist so schwer zu fahren", sagt Leclerc über Funk. Gibt es bald den Stopp bei Ferrari?
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
23. Runde
22:09
Boxenstopp von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton kommt als nächster Fahrer an die Box. Auch für ihn gibt es die härteste Reifenmischung. Auf Platz sieben geht es wieder auf die Strecke. Viele Positionen hat er also nicht verloren.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
22. Runde
22:07
Verstappen vergrößert auf vier Sekunden
An der Spitze hat Max Verstappen seinen Vorsprung zu Charles Leclerc inzwischen auf vier Sekunden vergrößern können. Sainz ist Dritter vor Sergio Pérez, der durch die technischen Probleme acht Sekunden zu Sainz verloren hat.
21. Runde
22:07
Vettel unter Druck
Sebastian Vettel hat derweil richtig Druck von Kevin Magnussen. Der schiebt sich in Kurve 11 Außen neben Vettel, muss aber zurückziehen, nachdem der Deutsche sich breit macht.
21. Runde
22:06
Boxenfunk Sergio Pérez
"Wir tun alles, was wir können. Die Power Unit sieht jetzt gut aus", gibt das Team Sergio Pérez durch. Er soll ein paar Einstellungen aufnehmen.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
20. Runde
22:04
Boxenfunk Sergio Pérez
Bei Sergio Pérez deuten sich Probleme an! "Ich verliere Power!", funkt er an seine Box. Er verliert mit einem Schlag richtig viele Sekunden. Red Bull sagt ihm, man könne auf den Daten nichts sehen. "Wie kann das okay sein?", schimpft Pérez.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
19. Runde
22:03
Boxenstopp von Lando Norris
Lando Norris kommt an die Box. Er bekommt die härteste Mischung und kommt an einer ungünstigen Stelle wieder heraus. Er landet mitten in der Kampfgruppe um Schumacher. Vettel und Magnussen gehen vorbei, Schumacher bleibt zunächst dahinter.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
18. Runde
22:00
Pérez im DRS-Fenster
Sergio Pérez war bisher im Rennen eher unauffällig, jetzt aber hat sich der Mexikaner in das DRS-Fenster zu Carlos Sainz herangearbeitet. Kommt bald der Überholversuch?
17. Runde
21:59
Überholmanöver von Sebastian Vettel
Im hinteren Feld gibt es einen Vierkampf zwischen den beiden Aston Martins, Alonso und Latifi. In dem engen Durcheinander kann Vettel an Latifi vorbeigehen. Wenig später folgt ihm Magnussen.
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
16. Runde
21:58
Boxenstopp von Fernando Alonso
Fernando Alonso kommt an die Box, steht dort aber sehr lange. Er kommt auf dem 13. Platz wieder auf die Strecke.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Alpine F1 Team
Alpine
15. Runde
21:57
Verstappen verschafft sich Luft
Max Verstappen verschafft sich an der Spitze derweil weiter Luft. Inzwischen sind es schon 3,3 Sekunden, die er vor Charles Leclerc im Ferrari liegt.
15. Runde
21:56
Boxenstopp von Mick Schumacher
Mick Schumacher kommt an die Box. Er erhält den Hard und kommt hinter Teamkollege Magnussen auf Platz 18 wieder auf die Strecke.
Mick Schumacher
Mick Schumacher
Haas F1
Haas
14. Runde
21:55
Überholmanöver von George Russell
George Russell nutzt einen Fahrfehler von Daniel Ricciardo in Kurve 17 und geht damit am Australier vorbei. Er ist nun Elfter.
George Russell
George Russell
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
13. Runde
21:53
Boxenstopp von Kevin Magnussen
Kevin Magnussen ist der nächste Starter, für den es zum ersten Boxenstopp geht. Auch er erhält jetzt die härteste Reifenmischung.
Kevin Magnussen
Kevin Magnussen
Haas F1
Haas
12. Runde
21:52
Verbremser kostet Zeit
Nach einem Verbremser muss Charles Leclerc in Richtung Verstappen weiter abreißen lassen. 2,1 Sekunden liegen jetzt zwischen den beiden Konkurrenten.
12. Runde
21:52
Boxenstopp von Yuki Tsunoda
Nachdem zuletzt auch Russell an ihm vorbeiging, kommt Yuki Tsunoda jetzt als erster Fahrer an die Box. Es gibt den Hardreifen für die kommenden Runden.
Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda
AlphaTauri
AlphaTauri
12. Runde
21:51
Vettel weiter Letzter
Sebastian Vettel ist weiterhin auf der letzten Position zu finden. Er liegt im DRS-Fenster zum Teamkollegen, doch gibt es vom Team auch die Freigabe zum Überholen?
10. Runde
21:50
Überholmanöver von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo sorgt für das nächste Überholmanöver. In Kurve 1 geht es an Yuki Tsunoda vorbei. Zwischen den beiden Piloten ging es um Platz zwölf.
Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo
McLaren F1 Team
McLaren
10. Runde
21:48
Verstappen löst sich
Jetzt kann sich Max Verstappen langsam lösen und drückt Leclerc aus dem DRS-Abstand raus.
9. Runde
21:47
Leclerc bleibt dran
Abschütteln lässt sich Charles Leclerc aber nicht. Der Ferrari-Pilot bleibt dran und hält sich im DRS-Fenster zum Konkurrenten. Gibt es da gleich einen Konter?
9. Runde
21:46
Überholmanöver von Max Verstappen
Es gibt den Führungswechsel! Max Verstappen drückt auf Start-Ziel den DRS-Knopf, setzt sich Innen neben Charles Leclerc und übernimmt in Kurve 1 die Spitze beim Miami-Grand-Prix.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
8. Runde
21:45
Verstappen macht Druck
An der Spitze macht Max Verstappen derweil richtig Druck in Richtung Charles Leclerc. Mit starken Runden hat er sich zurück ins DRS-Fenster gekämpft.
7. Runde
21:45
Aufgabe von Guanyu Zhou
Guanyu Zhou wird an die Box gerufen. Er muss sein Rennen mit einem Defekt beenden. Somit sind es nur noch 19 Autos im Rennen.
Guanyu Zhou
Guanyu Zhou
Alfa Romeo F1 Team
Alfa Romeo
7. Runde
21:43
Aston Martin hängt fest
Bei den Aston Martins geht es indes nicht so wirklich vorwärts. Stroll und Vettel liegen weiterhin auf den letzten beiden Plätzen.
6. Runde
21:42
Überholmanöver von Mick Schumacher
Mick Schumacher ist auch auf dem Weg nach vorne. Der Deutsche hat sich auf Start-Ziel Tsunoda mit Hilfe von DRS geschnappt. Der Japaner wehrte sich und auch eine kleine Berührung blieb nicht aus. Einen Schaden gab es aber bei keinem der beiden Autos.
Mick Schumacher
Mick Schumacher
Haas F1
Haas
5. Runde
21:41
Alonso-Hamilton-Berührung am Start
Die TV-Wiederholungen des Starts zeigen, dass es am Start zu einer Berührung zwischen Fernando Alonso und Lewis Hamilton kam. Dadurch hatte der Brite dann ein paar Plätze verloren. Inzwischen ist er wieder Sechster.
4. Runde
21:40
Boxenfunk Sebastian Vettel
"Ich verliere Power", meldet Sebastian Vettel über Funk. Das Team aber gibt schnell Entwarnung. Es handelt sich um kein technisches Problem.
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
4. Runde
21:39
Der Blick nach vorne
An der Spitze versucht Leclerc derweil natürlich alles, um sich von Max Verstappen zu lösen. Der Niederländer lässt sich aber so schnell nicht abschütteln und bleibt immer nah an der DRS-Sekunde dran. Sainz ist dahinter indes schon ein wenig abgefallen.
3. Runde
21:38
Überholmanöver von Mick Schumacher
Abseits der Kameras hat auch Mick Schumacher einen Platz gutmachen können. Der Deutsche ist nun Elfter und in Punktnähe.
Mick Schumacher
Mick Schumacher
Haas F1
Haas
3. Runde
21:37
Überholmanöver von Lewis Hamilton
Zumindest einen Platz macht Lewis Hamilton aber jetzt wieder zu. Nach DRS-Freigabe kann er die Überholhilfe gleich einmal nutzen, um in Kurve 11 an Alonso vorbeizugehen.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
1. Runde
21:34
Hamilton fällt zurück
Keinen optimalen Start erwischte Lewis Hamilton. Der Mercedes-Pilot ist von Platz sechs auf Rang acht zurückgefallen. Gasly und Alonso waren an ihm vorbeigegangen. Mick Schumacher ist Zwölfter, Stroll und Vettel liegen auf den Plätzen 19 und 20.
1. Runde
21:34
Start Rennen
Die Ampeln sind aus, das Rennen in Miami läuft! Charles Leclerc kommt gut weg und behält die Führung. Dahinter macht Max Verstappen Druck und zieht Außen in der Kurve an Carlos Sainz vorbei. Sainz ist Dritter.
21:32
Gleich geht's los
Es dauert nicht mehr lange bis zum Rennstart. Die Autos kommen zurück in die Startaufstellung. Aston Martin macht sich derweil an der Ampel an der Boxenausfahrt bereit.
21:30
Einführungsrunde gestartet
Die Einführungsrunde läuft und Charles Leclerc führ das Feld ein letztes Mal vor dem Start um die Strecke. Der Großteil startet auf dem Medium. Bei den beiden Aston Martin, George Russell sowie Nicholas Latifi und Esteban Ocon ist der Hard aufgezogen.
21:27
Die Bedingungen
Die Bedingungen in Miami sind heute schwierig einzuschätzen für die Teams. Vor dem Rennstart hatte es immer wieder einige Tropfen gegeben, für das Rennen selbst beträgt die Regenwahrscheinlichkeit 40 Prozent. Die Streckentemperatur liegt bei 43 Grad, die Lufttemperatur bei 31 Grad.
21:25
Der WM-Stand
Vor dem Rennen in Miami führt Charles Leclerc die Weltmeisterschaft inzwischen mit 86 Punkten an. Verstappen hat 59 Punkte auf seinem Konto. 54 Punkte hat Sergio Pérez. George Russell (49 Pkt.) liegt im Mercedes immerhin noch auf Rang vier, wenn das Team auch von Pech bei der Konkurrenz profitierte. Sebastian Vettel ist mit vier Punkten 14.
21:23
Ocon von ganz hinten
Schwer ist es heute auch für Esteban Ocon. Der Franzose war im 3. Training in die Mauer geknallt und sein Chassis musste getauscht werden. Reparaturen, die ihm die Teilnahme am Qualifying kosteten und dafür sorgen, dass er heute von ganz hinten losfahren muss. Durch die Aston Martin-Problematik werden immerhin zwei Autos nun direkt hinter ihm sein.
21:18
Neue Infos von Aston Martin
Von Aston Martin gibt es neue Informationen. Das Team gibt bekannt, dass es ein Problem mit zu kaltem Treibstoff hat. Sie versuchen nun, den Treibstoff auf die Mindesttemperatur zu bringen, bevor das Rennen beginnt.
21:16
Wie viel kann überholt werden?
In den bisherigen Sessions hat sich herauskristallisiert, dass der Grip der Knackpunkt werden könnte. Die Asphaltoberfläche ist rau und auch wenn auf der Ideallinie inzwischen der Grip besser ist, so ist das Gripniveau abseits der Raciningline weiterhin besonders niedrig ist. Ein Umstand, der für das Rennen bedeuten könnte, dass Überholen eine schwierige Angelegenheit werden könnte. Umso größer könnte die Rolle einer guten Boxenstrategie sein.
21:13
Spritproblem bei Aston Martin
Gegenüber "Sky" erklärt Lance Stroll, wieso er aus der Box starten muss. "Wir hatten ein kleines Kraftstoff-Problem, ich weiß nicht genau, woran es liegt", so Stroll. "Wir hoffen, dass wir es schaffen, aus der Boxengasse zu starten." Es ist davon auszugehen, dass es sich bei Vettel um dieselbe Problematik handelt.
21:10
Das Miami International Autodrome
Gefahren wird an diesem Wochenende auf dem Miami International Autodrome! Der Stadtkurs geht rund um das Hard-Rock-Stadion des Football-Teams Miami Dolphins besticht durch Höchstgeschwindigkeitspassagen und technischen Kurven. Für Aufsehen sorgte auch ein Abschnitt neben der Strecke. Zehn Yachten stehen zwischen den Kurven 6, 7 und 8 und sind dabei von künstlichem Wasser umgeben.
21:06
Schumacher von Platz 15
Bei Mick Schumacher verläuft vor dem Start bislang alles ohne Probleme. Der Haas-Youngster beginnt sein Rennen von Position 15 und steht damit einen Platz vor Teamkollege Kevin Magnussen. Ziel dürften auch heute wieder die Punkteränge sein.
21:00
Probleme bei Aston Martin
Bei Aston Martin scheint es kurz vor dem Rennen Probleme zu geben. Eigentlich würde Sebastian Vettel von Platz 13 starten, doch als die Boxengasse sich schließt, stehen sowohl der Bolide von Vettel als auch das Auto von Lance Stroll noch in ihren Boxen. Eine Information des Teams gibt es bislang dazu noch nicht. Klar ist aber schon jetzt, wenn, dann werden sie das Rennen aus der Boxengasse beginnen müssen.
20:57
Ex-Teamkollegen in Reihe drei
In der dritten Startreihe gibt es ein bekanntes Bild aus den letzten Jahren. Valtteri Bottas und Lewis Hamilton werden von den Positionen fünf und sechs ins Rennen gehen. Der einzige Unterschied: Valtteri Bottas fährt inzwischen für Alfa Romeo und das bislang mit guten Ergebnissen, während sein alter Arbeitsgeber Mercedes mit Problemen kämpft. George Russell steht im zweiten Silberpfeil auf Position zwölf.
20:47
Ferrari aus Startreihe eins
Das letzte Mal, dass ein Ferrari die erste Startreihe stellte, ist bereits drei Jahre her. In Miami konnten Charles Leclerc und Carlos Sainz die Tifosi im Qualifying wieder jubeln lassen. Mit einer 1:28.796 landete Leclerc 0,190 Sekunden vor seinem Teamkollegen. Max Verstappen musste sich nach einem Fehler in seinem letzten Qualifyingrun mit Platz drei begnügen. Neben ihm steht Sergio Pérez im zweiten Red Bull.
Herzlich willkommen!
Die Formel-1-Weltmeisterschaft geht in die nächste Runde! Nach dem ersten Europa-Rennen des Jahres in Imola fährt die Königsklasse des Motorsports zum ersten Mal in Miami. Wer sich Premieren-Sieger in die Geschichtsbücher eintragen kann, entscheidet sich ab 21:30 Uhr!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.