• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2020
  • Italien - Imola Grand Prix
  • Autodromo Enzo e Dino Ferrari - Training
  • Liveticker
  • Rennen
    So.01.11.2020 - 13:10
  • Qualifying
    Sa.31.10.2020 - 14:00
  • Training
    Sa.31.10.2020 - 10:00
  • 1
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    1:14.726m
  • 2
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.297s
  • 3
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.492s
  • 1:14.726m
    1
    Großbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.297s
    2
    Niederlande
    Max Verstappen
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.195s
    3
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.415s
    4
    Frankreich
    Pierre Gasly
    AlphaTauri
  • +0.055s
    5
    Monaco
    Charles Leclerc
    Ferrari
  • +0.151s
    6
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Renault F1 Team
  • +0.106s
    7
    Frankreich
    Esteban Ocon
    Renault F1 Team
  • +0.021s
    8
    Russland
    Daniil Kvyat
    AlphaTauri
  • +0.095s
    9
    Thailand
    Alex Albon
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.021s
    10
    Kanada
    Lance Stroll
    Racing Point F1 Team
  • +0.027s
    11
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Racing Point F1 Team
  • +0.058s
    12
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
  • +0.383s
    13
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas F1
  • +0.010s
    14
    Spanien
    Carlos Sainz
    McLaren F1 Team
  • +0.004s
    15
    Italien
    Antonio Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • +0.107s
    16
    Großbritannien
    Lando Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.013s
    17
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.096s
    18
    Großbritannien
    George Russell
    Williams Racing
  • +0.280s
    19
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas F1
  • +0.719s
    20
    Kanada
    Nicholas Latifi
    Williams Racing
Strecke
Autodromo Enzo e Dino Ferrari

Liveticker

11:35
Alles beim Alten
Obwohl wir nur eine Session gesehen haben, scheint in Imola alles beim Alten zu sein. Mercedes und Verstappen setzen die besten Zeiten, das übrige Feld hat einen deutlichen Abstand. Im Mittelfeld dürfte es wieder spannende werden: AlphaTauri zeigt sich stark, ebenso Renault. Bei Ferrari läuft noch nicht alles nach Plan und Leclerc meldete immer wieder Balance-Probleme. Mit denen dürfte auch Vettel gekämpft haben, der Zwölfter wurde. Die aus der Welt zu schaffen, dafür bleibt nur wenig Zeit, denn bereits um 14:00 Uhr steht das Qualifying an. Wir sind auch dann wieder live dabei und melden uns pünktlich mit allen Informationen zurück!
90
11:31
Ende Training
Das Training auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari ist beendet und alle Autos kommen zurück an ihre Boxen. Hinter dem Top-Trio hat sich Pierre Gasly im AlphaTauri eingefunden. Charles Leclerc hat sich mit den frischen Softs zum Ende noch auf die Fünf geschoben. Daniel Ricciardo und Esteban Ocon rangieren dahinter. Kvyat, Albon und Stroll komplettieren die Top Ten.
90
11:31
Lewis Hamilton gewinnt das Training des Imola Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen und das Training ist beendet! Die beste Zeit gefahren war Lewis Hamilton mit einer 1:14.726. 0,297 Sekunden dahinter rangierte sich Max Verstappen ein. Valtteri Bottas komplettiert die Top 3 mit gut einer halben Sekunde Abstand zum Teamkollegen.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
86
11:26
Frische Soft für Ferrari-Boys
Bei Ferrari geht es auch noch einmal auf einen Qualifyingrun. Sowohl Leclerc als auch Vettel bekommen noch einmal frische Softs. Vettel nutzt das, um sich endlich vom letzten Platz zu befreien. Nun steht für ihn Position zwölf in den Ergebnislisten.
84
11:24
Gasly legt noch mal zu
Und der Franzose legt ein weiteres mal zu. Mit einer 1:15.633 steht jetzt Position vier zu Buche. Kvyat hingegen hat sich nicht deutlich verbessern können.
82
11:21
Gasly springt auf Platz sechs
Pierre Gasly hat gerade den Soft ans Auto bekommen und macht einen späten Qualifyingrun. Im ersten Versuch geht es auf Rang sechs. Verbessert hat sich auch Norris, allerdings hatte er die Tracklimits überfahren und seine Zeit wurde gestrichen.
77
11:17
Verstappen auch in Longruns dran
Auch in den Longruns schaut es für Verstappen nicht so übel aus und er ist auf einem Niveau mit den Longrun-Zeiten von Lewis Hamilton.
75
11:15
AlphaTauri noch ohne Softrun
Noch ohne eine Softrun ist AlphaTauri. Bisher sind Gasly und Kvyat nur Medium und Hard gefahren. Auch Lando Norris ist die weichste Mischung bislang nicht gefahren.
71
11:11
Vettel jetzt auf Soft
Vettel hat inzwischen seinen Reifensatz getauscht. Der Hard wird eingepackt und der gebrauchte Soft-Reifen kommt ans Auto.
68
11:08
Enges Mittelfeld
Der Abstand zu den Top 3 ist zwar riesig, im Mittelfeld geht es dafür aber sehr eng zu. Renault, Racing Point und AlphaTauri mischen hier mit. Auch Leclerc ist mittendrin, wirkt aber sehr unzufrieden mit dem Auto. "Das Auto ist so schwer zu fahren!"
63
11:03
Noch 30 Minuten Zeit
Noch gut 30 Minuten haben die Fahrer und Teams jetzt noch, um ihre Autos auf das Qualifying und das Rennen abzustimmen. Die meisten Fahrer sind inzwischen auf einem Longrun. Inzwischen 23 Runden auf dem Hard gefahren ist Vettel.
59
10:59
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton hat sich derweil die Bestzeit gesetzt. Eine 1:14.726 war er gefahren, womit er 0,297 Sekunden schneller war als Verstappen. Bottas liegt bereits eine halbe Sekunde hinter dem Teamkollegen.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
58
10:58
Boxenfunk Max Verstappen
"Ich werde nichts weiter sagen, aber ich komme an die Box!", meldet Verstappen kryptisch über seinen Funk. Kurz danach wird er von den Mechanikern auch schon in seine Garage geschoben.
Max Verstappen
Max Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
57
10:57
Drei Fahrer setzen sich ab
Es scheint sich zu abzuzeichnen, dass wir auch an diesem Wochenende den üblichen Dreikampf zwischen Verstappen und den Mercedes sehen werden. Der Rest des Feldes liegt knapp eine Sekunde zurück.
54
10:54
Neue beste Runde von Max Verstappen
Verstappen legt nach und knallt die 1:15.023 hin. 0,192 Sekunden nimmt er Valtteri Bottas ab und übernimmt wieder die erste Position in der Ergebnistabelle.
Max Verstappen
Max Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
53
10:53
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:15.218. Doch wie lange kann er sich an der Spitze halten. Verstappen hat frische Soft aufgezogen und ist auf einer guten Runde.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
52
10:51
Vettel geht auf den Longrun
Sebastian Vettel ist wieder zurück auf dem Kurs und wird jetzt erst einmal einen Longrun auf den Hard absolvieren. Der Deutsche ist inzwischen auf Rang 20 abgerutscht.
51
10:50
Es schiebt sich zusammen
In seiner nächsten Runde passt es bei Valtteri Bottas besser zusammen und er schiebt sich um 0,040 Sekunden an Verstappen heran. Hamilton seinerseits liegt nur 0,008 Sekunden dahinter.
49
10:49
Keine Toprunde von Bottas
Valtteri Bottas hat sich auf dem Soft nicht verbessern können. Es bleibt bei Platz drei für den Finnen. 0,4 Sekunden fehlen ihm zur Verstappen-Zeit.
47
10:47
Halbzeit im Training
Die Hälfte der Trainingssession ist inzwischen um. Durch die verkürzte Trainingszeit haben wir bisher viel Action auf der Strecke gesehen. Zur Halbzeit ist Max Verstappen der schnellste Mann auf der Strecke, gefolgt von den Mercedes-Piloten und Charles Leclerc. Pierre Gasly ist Fünfter vor Daniel Ricciardo.
44
10:44
Bottas packt den Soft aus
Valtteri Bottas hat bereits seinen dritten Reifensatz ausgepackt. Nach Hard und Medium ist er nun auf der weichsten Mischung. Mal schauen, was damit möglich ist.
41
10:41
Vettel in der Box
Sebastian Vettel ist inzwischen zurück in seiner Box. Der Heppenheimer hatte sich mit dem Soft zwar verbessern können, fiel kurz darauf aber ins hintere Feld zurück, nachdem seien Runde wegen Überfahren der Tracklimits gestrichen wurde.
40
10:40
Boxenfunk Charles Leclerc
Bei Charles Leclerc geht es weiterhin um das Handling des Autos. "Was zur Hölle?", schimpft der Monegasse über Funk. "Da ist so viel Untersteuern!"
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
39
10:38
Technische Probleme bei Latifi
Zurück an der Box ist Nicholas Latifi. Bei ihm scheint es ein Problem mit dem Bremssystem zu geben, wie sein Funkspruch vermuten lässt.
38
10:38
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:15.338. Der Niederländer ist auf dem Softreifen wieder auf die Strecke gekommen. Dahinter liegen momentan die beiden Mercedes-Fahrer.
Max Verstappen
Max Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
35
10:35
Sainz auf Abwegen
Carlos Sainz sorgt hier kurzzeitig für Gelbe Flaggen. Der Spanier rutscht neben die Strecke und muss durch den Dreck. Diese Runde kann er natürlich vergessen.
32
10:32
Vettel springt in die Top Ten
Sebastian Vettel hat sich auf den Soft verbessern können, allerdings macht er keinen Sprung nach ganz vorne. Aktuell steht Platz neun zu Buche.
30
10:29
Es füllt sich wieder
Nachdem viele Fahrer an der Box waren, wird es nun wieder voller. Viele kommen mit dem Medium zurück auf die Strecke, einige sind sogar auf dem Soft. So etwa Charles Leclerc und Sebastian Vettel.
27
10:27
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Dieses Mal gibt es von Valtteri Bottas eine 1:15.783. Die Frage wird sein, ob die Zeit dieses Mal bestehen bleibt oder ob er da die Tracklimits einmal mehr überfahren hat.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
25
10:25
Bottas-Zeit gestrichen
Gerade konnte sich Valtteri Bottas verbessern und rutschte auf Rang zwei vor, kurz darauf ging es für den Mercedes-Piloten aber auch schon wieder nach hinten. Er hatte die Tracklimits missachtet.
23
10:23
Verstappen führt Zeitentabelle an
Max Verstappen liegt nach den ersten 23 Minuten an der Spitze. Gerade war er eine 1:15.915 gefahren. Eine Sekunde liegt er damit vor dem Rest des Feldes. Noch aber sollte man das nicht zu ernst nehmen. Wir sind noch relativ früh im Training und die Teams fahren unterschiedliche Programme.
Max Verstappen
Max Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
20
10:20
Es wird ruhiger
Nach den ersten hektischen Minuten ist es inzwischen ruhiger geworden auf der Strecke. Der Großteil des Feldes ist in die Boxengasse zurückgekehrt.
18
10:18
Vettel weit zurück
Sebastian Vettel liegt derzeit weit zurück und nach 19 Minuten in dieser Session steht für den Deutschen nur Platz 15 zu Buche. Nach einer längeren Pause wieder auf der Strecke ist Valtteri Bottas. Er hat den Hard gegen den Medium eingetauscht.
17
10:17
Neue beste Runde von Max Verstappen
Lange aber kann Pierre Galsy die Spitze nicht behaupten. Erst geht Verstappen vorbei, dann wird auch noch eine Rundenzeit gestrichen, da er die Tracklimits missachtet hatte.
Max Verstappen
Max Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
15
10:15
Neue beste Runde von Pierre Gasly
Pierre Gasly setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:16.761. Auch Kvyat ist momentan als Vierter gut dabei.
Pierre Gasly
Pierre Gasly
AlphaTauri
AlphaTauri
13
10:13
Wo liegt Mercedes?
Lewis Hamilton hat sich inzwischen auf den siebten Platz verbessern können. Nicht mehr auf der Strecke ist Valtteri Bottas, der sich seinen Reifensatz durch einen Verbremser zerstörte.
10
10:11
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen legt noch einmal zu und schiebt sich mit einer 1:17.047 auf die erste Position. Eine halbe Sekunde dahinter rangiert sich Carlos Sainz ein.
Max Verstappen
Max Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
9
10:09
Neue beste Runde von Daniil Kvyat
Daniil Kvyat setzt eine neue Rundenbestzeit und ist mit einer 1:17.815 der neue Spitzenreiter in der Ergebnisliste. Dicht hinter ihm lag Verstappen, dann aber musste auch er sich wegen Überfahren der Tracklimits von seiner Zeit verabschieden.
Daniil Kvyat
Daniil Kvyat
AlphaTauri
AlphaTauri
8
10:08
Aufpassen auf die Tracklimits
Auch in Imola heißt es für die Fahrer wieder aufpassen und auf die Streckenbegrenzungen achten. Zuletzt erwischte es Gasly, Latifi und Norris. Beobachtet werden die Tracklimits in den Kurven 9 und 15.
7
10:07
Vettel und Hamilton weit zurück
Noch keine gute Runde hingelegt haben indes Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Vettel ist 13., Hamilton liegt momentan auf Position 17.
6
10:06
Neue beste Runde von Max Verstappen
Viel Bewegung derzeit in der Ergebnistabelle. Max Verstappen dreht auf und holt sich mit einer 1:18.280 die neue Bestzeit in dieser Session. 0,5 Sekunden langsamer war Sainz, der seine Zeit ebenfalls noch einmal runterschrauben konnte.
Max Verstappen
Max Verstappen
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
5
10:05
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Die Zeiten verbessern sich jetzt enorm und schon liegen wir fünf Sekunden unter der vorhin gefahrenen Zeit von Valtteri Bottas. Eine 1:20.983 setzt Carlos Sainz hin. Aber auch diese Zeit dürfte wohl noch deutlich verbessert werden.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
McLaren F1 Team
McLaren
3
10:05
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Valtteri Bottas setzt als erster Fahrer eine Rundenzeit mit einer 1:25.316. Hinter ihm sortiert sich Räikkönen ein. Grosjean ist Dritter. Momentan ist das aber wohl erst ein langsames herantasten an die Strecke.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
3
10:02
Großteil schon unterwegs
Der Großteil aus dem Feld ist schon unterwegs und absolviert derzeit die zweite Runde. Lange wird es nicht mehr dauern, dann haben wir die ersten Rundenzeiten.
1
10:00
Start Training
Die Strecke ist freigegeben, das 90-Minuten-Training ist gestartet. Derzeit liegt die Streckentemperatur bei 18 Grad, Regen wird nicht erwartet. Die ersten Fahrer gehen schnell auf die Strecke.
09:54
Vettel hadert
Während Charles Leclerc zuletzt gute Leistungen abrufen konnte, hadert Sebastian Vettel mit sich und dem Auto. Beim letzten Grand Prix in Portugal äußerte der Heppenheimer Zweifel, ob er wirklich das gleiche Material zur Verfügung gestellt bekäme. Eine Aussage, von der er sich kurz darauf aber bereits wieder distanzierte und auch in Imola wiederholte Vettel, dass er an ein gleiches Auto glaube. Er suche den Fehler weiter bei sich selbst.
09:47
Verkürztes Wochenende als Chance?
Eine Strecke auf der lange nicht gefahren wurde in Kombination mit einem verkürzten Wochenende. Können das die anderen Teams nutzen, um Mercedes hier unter Druck zu setzen? Wünschenswert wäre es, doch beim akribischen Mercedes-Team kann man eigentlich davon ausgehen, dass sie einmal mehr den perfekten Plan für's Wochenende haben. Größer Konkurrent dürfte aber einmal mehr Red Bull sein. Bei Ferrari darf man gespannt sein, ob der Aufwärtstrend vom letzten Wochenende anhält.
09:44
Auch Alfa Romeo-Team steht
Auch das Fahrer-Duo von Alfa Romeo steht. Der Rennstall verlängert 2021 sowohl mit Kimi Räikkönen als auch Ferrari-Junior Antonio Giovinazzi. Kandidat für das zweite Alfa-Cockpit war unter anderem Mick Schumacher. Dort verdichteten sich aber zuletzt die Anzeichen, dass er in der kommenden Saison bei Haas fahren wird, nachdem das Team die Verträge mit beiden Fahrern nicht verlängerte.
09:39
Pierre Gasly verlängert mit AlphaTauri
Auf dem Fahrermarkt gab es in der kurzen Pause zwischen Portugal und Italien auch etwas Neues: Pierre Gasly wird auch 2021 im AlphaTauri-Cockpit sitzen. Wer neben dem Franzosen Platz nimmt, ist hingegen noch nicht fixiert. Dass Daniil Kvyat auch 2021 bei AlphaTauri fährt, daran glaubt kaum jemand. Heiße Kandidaten sind Alex Albon und Yuki Tsunoda. Tsunoda fährt derzeit in der Formel 2 und es soll wohl nur noch darum gehen, ob er die nötigen Superlizenz-Punkte zusammenbekommt, um die Startberechtigung für die Formel 1 zu erhalten. Albon fährt derzeit noch bei Red Bull, steht aber unter Zugzwang. Er muss Leistungen bringen, wenn er sein Cockpit halten möchte.
09:34
Mercedes in Imola kurz vor Titel
Lewis Hamilton muss noch etwas warten, bis sein siebter Titel in trockenen Tüchern ist, sein Team indes wird an diesem Wochenende wohl schon feiern dürfen. In der Konstrukteurs-WM ist der Titel inzwischen so groß, dass die Silberpfeile in Imola ein völliges Debakel erlebten müssten, damit es nicht mit dem siebten Titelgewinn in Folge klappt.
09:26
Der Plan für das Wochenende
An diesem Wochenende ist in der Formel 1 alles ein wenig anders. Die sonst üblichen Trainings am Freitag wurden gestrichen, stattdessen haben die Teams nur ein Training, um sich auf die Strecke einzuschießen. Anders als sonst beträgt die Testzeit am Samstag heute aber 90 Minuten und nicht wie üblich eine Stunde. Herausfordernd ist dieses Konzept unter anderem deshalb, weil die Formel 1, seit 2006 hier nicht mehr gefahren ist. Viele Fahrer kennen die Strecke also gar nicht oder aber nur aus diversen Nachwuchsserien.
Alles anders in Imola
Und damit Hallo und willkommen zum ersten und einzigen Training für den Imola Grand Prix 2020! Aufgrund der Distanz und des nur kurzen Zeitabstandes zum vergangenen Grand Prix in Portugal wurde den Teams ein zusätzlicher Tag für Anreise und Aufbau gewährt. Der Auftakt im "Autodromo Enzo e Dino Ferrari" findet am Samstag um 10:00 Uhr statt.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.