Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2023
  • Italien Grand Prix
  • Autodromo di Monza - 3. Training
  • Liveticker
  • 1
    Carlos Sainz
    Carlos Sainz
    Sainz
    Ferrari
    Spanien
    1:20.912m
  • 2
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    +0.086s
  • 3
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    +0.541s
  • 1:20.912m
    1
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.086s
    2
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.455s
    3
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.033s
    4
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.225s
    5
    Spanien
    F. Alonso
    Aston Martin F1 Team
  • +0.019s
    6
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.154s
    7
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1 Team
  • +0.101s
    8
    Deutschland
    N. Hülkenberg
    Haas F1 Team
  • +0.069s
    9
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.138s
    10
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.053s
    11
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.051s
    12
    Neuseeland
    L. Lawson
    RB F1 Team
  • +0.001s
    13
    Japan
    Y. Tsunoda
    RB F1 Team
  • +0.005s
    14
    Australien
    O. Piastri
    McLaren F1 Team
  • +0.078s
    15
    USA
    L. Sargeant
    Williams Racing
  • +0.131s
    16
    Finnland
    V. Bottas
    Kick Sauber
  • +0.004s
    17
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.224s
    18
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.003s
    19
    China
    G. Zhou
    Kick Sauber
  • +0.110s
    20
    Frankreich
    P. Gasly
    Alpine F1 Team
Strecke
Autodromo di Monza

Liveticker

13:38
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns für den Augenblick von der Formel 1 in Monza. Weiter geht es um 16:00 Uhr, wenn das Qualifying auf dem Programm stehen wird.
13:38
Ferrari der größte Konkurrent
Nach dem 3. Training zeichnet sich ab, dass Max Verstappen in Monza vor allem Ferrari als seinen Hauptkonkurrenten fürchten muss. Insbesondere Carlos Sainz könnte ihm gefährlich werden. Mercedes konnte zwar solide Platzierungen erzielen, lag aber zeitlich doch deutlich hinter der Spitze zurück. McLaren hat seine Karten noch nicht vollständig offengelegt, da Norris und Piastri keine frischen Soft-Reifen verwendet haben. Im hinteren Mittelfeld haben viele Teams auf den Einsatz von frischen weichen Reifen verzichtet, während Haas auf den Soft-Reifen setzte. Dadurch konnten sie Kevin Magnussen und Nico Hülkenberg auf die Plätze sieben und acht bringen. Im Qualifying dürfte es für das US-Team aber wohl dennoch ein harter Kampf um das Weiterkommen werden.
60. Runde
13:32
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Autodromo di Monza ist beendet und nach den Probestarts geht es zurück an die Boxengasse. TV-Bilder klären derweil über den Zwischenfall zwischen Sainz und Piastri auf. Die TV-Wiederholungen zeigen, dass Piastri in die erste Kurve einbog, dann aber auf Sainz traf, der ihn behinderte. Die beiden berührten sich leicht, aber es entstand kein größerer Schaden.
60. Runde
13:32
Carlos Sainz gewinnt das 3. Training des Italien Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen! Die Bestzeit im Abschlusstraining geht am Ende an Carlos Sainz, der 1:20.912 Minuten auf seiner schnellen Runde gebraucht hatte. Nur 0,086 Sekunden langsamer war Max Verstappen. Dritter wurde Lewis Hamilton, den aber schon eine halbe Sekunde gefehlt hatte.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
57. Runde
13:27
Vorfall mit Sainz und Piastri notiert
Ein Vorfall zwischen Piastri und Sainz in der ersten Kurve wird von der Rennleitung notiert. Es geht um das Verursachen einer Kollision. In den TV-Bildern war dieser Zwischenfall nicht zu sehen.
54. Runde
13:24
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Carlos Sainz unterstreicht, dass der Hauptgegner von Max Verstappen heute Ferrari sein wird. Sainz setzt die neue Bestzeit mit einer 1:20.912. Leclerc war auch zunächst gut unterwegs, fuhr aber nach einem Fehler durch das Kiesbett.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
53. Runde
13:23
Hülkenberg neuer Siebter
Nico Hülkenberg liegt aktuell auf dem siebten Platz, nachdem er eine neue persönliche Bestzeit auf dem Soft fahren konnte.
52. Runde
13:23
Boxenfunk Lewis Hamilton
"Ich weiß nicht, wie ich diese halbe Sekunde finden soll", antwortet Hamilton im Teamfunk, als ihm der Rückstand auf Verstappen mitgeteilt wird.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
51. Runde
13:20
Arbeiten am Pérez-Auto
Sergio Pérez muss derweil wohl die finalen Minuten zusehen. An seinem Auto wird gerade gearbeitet und der Unterboden ist abgeschraubt.
50. Runde
13:20
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen zeigt, dass man auch in Monza an ihm vorbei muss! Der Niederländer knallt die 1:20.998 hin und schiebt sich 0,455 Sekunden vor Lewis Hamilton. Jetzt wird es spannend, was gleich Ferrari hinstellen kann.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
48. Runde
13:18
Williams testet den Hard
Bei Williams testet man derweil mit der harten Reifenmischung und setzt den Fokus damit auf das erste Qualifyingsegment. Damit läuft es nicht übel und Albon kann seine persönliche Bestzeit noch einmal verbessern.
46. Runde
13:16
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton nutzt den frischen Reifensatz und setzt sich vor Verstappen auf die erste Position. 1:21.453 Minuten hat er für seine Runde gebraucht. Verstappen fährt seinerseits jetzt auch mit einem frischen Soft raus.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes AMG F1 Team
Mercedes
45. Runde
13:15
Mercedes testet auf frischen Softs
15 Minuten vor Ende der Session schickt Mercedes seine Fahrer jeweils auf frischen Softs auf die Strecke. Auch in anderen Teams dürfte es gleich noch auf einen Qualifyingtest gehen.
42. Runde
13:12
Verwarnung für Zhou
Guanyu Zhou bekommt von der Rennleitung eine Verwarnung. Es geht um den Zwischenfall mit Lando Norris.
40. Runde
13:10
Knapp Nummer für Piastri
Knapp Nummer für Piastri im McLaren. In der zweiten Schikane verliert er sein Auto und rattert durch das Kiesbett. Er kann sein Auto wieder einfangen, muss jetzt aber erst einmal an die Box kommen, da man sein Auto auf Schaden überprüfen kann.
39. Runde
13:09
Boxenfunk Lando Norris
"Warum sind die so dumm?", schimpft Lando Norris über Funk, nachdem er nur knapp einem Alfa Romeo ausweichen kann. "Können sie nicht in den Spiegel schauen?" Auch Fernando Alonso hatte sich mit seiner Box zuvor über den Verkehr unterhalten.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
35. Runde
13:05
Albon zeigt sich
Alex Albon zeigt sich. Mit einem frischen Medium kann sich der Star im Williams-Team auf den zweiten Platz verbessern. 0,427 Sekunden hatten zur Verstappen-Zeit gefehlt.
34. Runde
13:04
Boxenfunk Logan Sargeant
"Mein linker Spiegel ist kaputt", meldet Sargeant über Williams Teamfunk. In seiner letzten Runde war er von der Strecke abgekommen und durch das Kiesbett gerattert.
Logan Sargeant
Logan Sargeant
Williams Racing
Williams
33. Runde
13:03
Verstappen bleibt souveräner Führender
Auch zur Halbzeit der Session bleibt Max Verstappen der souveräne Führende im Klassement. Bislang sind erst wenige mit einem frischen Reifensatz gefahren.
28. Runde
12:58
Frische Reifen bringen Magnussen vor
Bei Haas ist man mit Kevin Magnussen auf einer Qualifyingsimulation mit frischen Reifen und wenig Sprit. Dadurch geht es dann auf den dritten Platz hinter die Red Bull nach vorne.
24. Runde
12:56
Boxenfunk Charles Leclerc
"Der Wind wird stärker" informiert Charles Leclerc sein Team über den Boxenfunk. Der Monegasse liegt derzeit auf dem zehnten Platz und hat drei Zehntel Abstand in Richtung seines Teamkollegen.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
22. Runde
12:52
Ocon auf frischen Softs
Esteban Ocon geht auf einem frischen Soft auf die Strecke. Weiterhin der souveräne Spitzenreiter ist Max Verstappen. Von Ferrari hat man hingegen noch relativ wenig gesehen. Sieben Zehntel fehlen Carlos Sainz.
17. Runde
12:47
Es wird ruhiger
Auf der Strecke wird es langsam ruhiger und der Großteil des Feldes befindet sich aktuell in der Boxengasse. Gerade wieder rausgefahren ist Nico Hülkenberg, der jetzt auf einem gebrauchten Medium ist.
14. Runde
12:45
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:21.687. Um eine halbe Sekunde hat er sich inzwischen von seinem Teamkollegen absetzen können. Yuki Tsunoda ist derweil auf seiner Runde alles andere als glücklich, nachdem ihm Sainz im Weg steht.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
14. Runde
12:44
Nächste Runde passt
Die nächste Runde passt dann bei Lewis Hamilton besser zusammen und er kann sich auf den dritten Platz verbessern.
11. Runde
12:41
Hamilton muss Runde abbrechen
Lewis Hamilton muss seine schnelle Runde abbrechen, nachdem er sich in der ersten Schikane verbremst. Er fährt geradeaus über die Auslaufzone und geht dann wieder auf die Strecke. Derzeit ist der Brite Siebter vor seinem Teamkollegen Russell.
9. Runde
12:39
Zwei Fahrer noch ohne Runde
Zwei Fahrer sind bisher noch nicht rausgehfahren. Alex Albon und Oscar Piastri stehen noch in ihren Garagen. Sergio Pérez hat sich auf der Strecke seinerseits auf die zweite Position gesetzt.
8. Runde
12:38
Verstappen legt nach
Max Verstappen legt nach und liefert auf seiner ersten fliegenden Runde eine Zeit von 1:21.838 Minuten. Sechs Zehntel hat er damit Norris abgenommen.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
7. Runde
12:37
Neue beste Runde von Lando Norris
Während inzwischen auch Max Verstappen unterwegs ist, hat sich Lando Norris die Führung im Klassement geholt. 1:22.515 Minuten hatte er auf seiner Runde gebraucht.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
5. Runde
12:35
Viele Fahrer auf gebrauchten Sätzen
Sergio Pérez ist nicht der einzige Fahrer, der auf einem gebrauchten Satz ist. Fast niemand im Feld hat zu Beginn der Session einen frischen Reifensatz aufgezogen. Ein Umstand, der mit dem Qualifying zusammenhängt, wo dieses Wochenende wieder die Reifentypen vorgeschrieben sind. So wollen alle Reifen sparen.
3. Runde
12:34
Die ersten Rundenzeiten
Die ersten Rundenzeiten im 3. Training stehen. Sergio Pérez ist mit einer 1:22.662 auf gebrauchten Softs momentan der Spitzenreiter. Sein Teamkollege, Max Verstappen, hat das Training noch nicht aufgenommen. Auch Albon und Piastri stehen noch in ihrer Garage.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Red Bull Racing
Red Bull
1. Runde
12:30
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Monza ist erfolgt und die ersten Fahrer sind auf der Strecke. Wie schon in den letzten Tagen gehen die Teams mit unterschiedlichen Reifensätzen auf den Kurs.
12:22
Das Wetter
Die Verhältnisse sind weiterhin gut in Monza und auch für heute muss keiner im Feld Regen befürchten. Die Streckentemperatur ist vor dem 3. Training auf 39 Grad angestiegen. Die Lufttemperatur beträgt 26 Grad.
12:13
Wer mischt noch mit?
Es scheint aktuell so, als wäre Ferrari der Hauptgegner von Red Bull in Monza. Drittstärkste Kraft war McLaren, die aber auch jeweils von viel Windschatten profitieren und in den Longruns schwächer ausgesehen hatten. Auch Mercedes und Aston Martin haben noch einige Dinge auszusortieren in Richtung Qualifying.
12:09
Pérez crasht im 2. Training
Sergio Pérez war in der Ergebnisliste vor seinem Teamkollegen Verstappen platziert und machte auch in den Longruns eine gute Figur, ganz positiv verlief der Freitag für ihn aber dennoch nicht. Gegen Ende der Nachmittagssession war Pérez abgeflogen und war in der Parabolica in der Streckenbegrenzung gelandet.
12:01
Ferrari mit starkem Freitag
Ferrari kann auf einen starken Freitag vor heimischem Publikum zurückblicken. Die Autos zeigten bereits im ersten Training eine gute Performance, bevor Carlos Sainz im zweiten Training die Bestzeit erreichte. Charles Leclerc landete in dieser Session auf dem sechsten Platz, was jedoch auch auf das Fehlen von Windschatten zurückzuführen sein könnte. Max Verstappen sollte keinesfalls abgeschrieben werden. Obwohl er auf dem fünften Platz lag, war der Abstand zur Spitze gering, und der WM-Führende hatte in seiner Runde im mittleren Sektor viel Verkehr zu bewältigen.
11:52
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum 3. Training der Formel 1 in Monza. Um 12:30 Uhr gehen die Autos auf die Strecke.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.