• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2021
  • Belgien Grand Prix
  • Circuit de Spa-Francorchamps - 2. Training
  • Liveticker
  • 1
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    1:44.472m
  • 2
    Valtteri Bottas
    Valtteri Bottas
    Bottas
    Mercedes
    Finnland
    +0.041s
  • 3
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    +0.072s
  • 1:44.472m
    1
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.041s
    2
    Finnland
    V. Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.031s
    3
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.409s
    4
    Spanien
    F. Alonso
    Alpine F1 Team
  • +0.012s
    5
    Frankreich
    P. Gasly
    AlphaTauri
  • +0.215s
    6
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.122s
    7
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.034s
    8
    Deutschland
    S. Vettel
    Aston Martin F1 Team
  • +0.050s
    9
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.018s
    10
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.113s
    11
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.241s
    12
    Japan
    Y. Tsunoda
    AlphaTauri
  • +0.031s
    13
    Italien
    A. Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • +0.178s
    14
    Finnland
    K. Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.151s
    15
    Australien
    D. Ricciardo
    McLaren F1 Team
  • +0.080s
    16
    Kanada
    N. Latifi
    Williams Racing
  • +0.467s
    17
    Großbritannien
    G. Russell
    Williams Racing
  • +0.171s
    18
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.499s
    19
    Russland
    N. Mazepin
    Haas F1
  • +0.194s
    20
    Deutschland
    M. Schumacher
    Haas F1
Strecke
Circuit de Spa-Francorchamps

Liveticker

16:05
Auf Wiedersehen!
Wir verabschieden uns von dem ersten Trainingstag der Formel 1 in Belgien. Weiter geht es am morgigen Samstag mit dem 3. Training und dem Qualifying. Wir sind auch dann wieder live dabei und wünschen Ihnen noch einen schönen Freitagabend!
16:02
Ereignisreiches Training
Ein ereignisreiches Training mit zwei roten Flaggen nach Einschlägen durch Leclerc und Verstappen liegt hinter uns. Die beste Zeit gefahren war dieses Mal Max Verstappen, die Mercedes-Fahrer landeten aber dicht dahinter. Beide Fahrer fuhren ihre schnellste Zeit im 2. Training auf dem Medium und konnten sich anschließend auf Soft nicht mehr verbessern. Da wird man bei Mercedes sicherlich noch einmal auf Ursachensuche gehen. Im Mittelfeld konnte Alpin überzeugen, bei denen Alonso und Ocon gut dabei waren. Sebastian Vettel blickt mit zweimal Top Ten ebenfalls auf einen guten Freitag zurück. Mick Schumacher indes musste sich einmal mehr dem Teamkollegen geschlagen geben und wurde Letzter.
56
16:01
Ende 2. Training
Das 2. Training auf dem Circuit de Spa-Francorchamps geht also unter Roten Flaggen zu Ende. Hinter den Top 3 sortiert sich Fernando Alonso ein. Pierre Gasly wird Fünfter vor Lance Stroll, Esteban Ocon und Sebastian Vettel. Komplettiert wird die Top Ten durch Lando Norris und Sergio Pérez.
56
16:00
Max Verstappen gewinnt das 2. Training des Belgien Grand Prix
Die Rennleitung hat inzwischen bekannt gegeben, dass die Session nicht noch einmal gestartet wird. Die Bestzeit war ausgerechnet derjenige gefahren, der für das verfrühte Ende verantwortlich war. Eine 1:44.472 war Max Verstappen in seinem Run auf dem Softs gefahren. Valtteri Bottas war 0,041 Sekunden langsamer, Lewis Hamilton wurde Dritter.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
56
15:58
So kam es zum Unfall
Die Wiederholungen zeigen, dass Verstappen in Kurve 7 das Heck verlor und dann auf den Randstein kam. Anschließend hatte er keine Chance, das Auto wieder unter Kontrolle zu bringen und rutschte durch das Kiesbett mit dem Heck in die Leitplanke.
56
15:57
Rote Flagge
Die Roten Flaggen kommen wieder raus! Dieses Mal steht Max Verstappen mit seinem Red Bull am Rand der Strecke. Mit nur noch vier Minuten auf der Uhr dürfte es gleichzeitig wohl auch das Ende der Session sein.
54
15:54
Alle sammeln fleißig Runden
Nach der Unterbrechung sammeln alle Fahrer jetzt wieder fleißig Runden für die Daten. Am Klassement wird sich entsprechend in den letzten Minuten auch nichts mehr tun.
50
15:49
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist wieder freigegeben und es verbleiben noch zehn Minuten auf der Uhr, bis das Training zu Ende ist. Kein Wunder, dass es da alle ganz eilig haben. An der Boxenausfahrt hatte sich schon kurz vor der Freigabe eine Schlange gebildet.
47
15:45
So kam es zum Crash
Die Wiederholungen zeigen, dass Charles Leclerc etwas zu schnell aus der Kurve 6 kam, dann das Heck verlor und über die hohen Randsteine in die Leitplanke rutschte, in die er vorne links einschlug.
44
15:45
Rote Flagge
Die Session wird mit Roten Flaggen unterbrochen! Charles Leclerc steht mit seinem Ferrari in der Streckenbegrenzung. "Ich bin okay", gibt der Monegasse schnell Entwarnung.
43
15:43
Es geht auf die Longruns
Die Teams und Fahrer haben ihre schnellen Runden zum Großteil absolviert und nun geht es auf die Longruns, in denen mit gebrauchten Reifen und einem vollen Tank getestet wird.
39
15:40
Gelbe Flagge
Esteban Ocon sorgt für eine längere Gelbphase. Der Franzose hatte sich weggedreht und einige Zeit auf der Strecke gestanden, ehe es wieder weitergehen konnte. Der Reifensatz ist dahin, das Auto aber zumindest bleibt heile.
39
15:38
Vettel hält sich in den Top Ten
Für Sebastian Vettel ging es zwar zurück, der Aston Martin-Fahrer kann sich aber mit Platz acht in den Top Ten halten. Mick Schumacher seinerseits wurde auf Platz 20 zurückgereicht.
36
15:37
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen sorgt für einen Wechsel an der Spitze. Mit einer 1:44.472 setzt er sich knapp vor die beiden Mercedes-Piloten. Nur 0,041 Sekunden hat er am Ende seiner Runde Vorsprung, nachdem er im dritten Sektor noch einmal verloren hatte. Nach zwei Sektoren hatte der Red Bull-Pilot noch mit vier Zehnteln Vorsprung geführt.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
32
15:32
Vettel auf Platz fünf
Sebastian Vettel konnte sich in seinem ersten Run auf dem Soft ebenfalls verbessern. Für ihn steht nun Position sechs hinter Alonso und Teamkollege Stroll zu Buche.
31
15:31
Keine Verbesserungen bei Mercedes
Bei den Mercedes-Fahrern gibt es auf der ersten fliegenden Runde auf dem Soft keine Verbesserung. Einige Plätze aufholen konnte derweil Fernando Alonso, der mit einer 1:44.953 jetzt Vierter ist.
28
15:26
Auch Vettel mit Soft
Immer mehr Piloten haben den nächsten Run auf dem Soft begonnen. Unter ihnen ist auch Sebastian Vettel. Der Heppenheimer liegt nach seinem Run auf der härtesten Mischung auf dem 16. Platz. Mick Schumacher ist 18.
26
15:26
Bottas wechselt auf Soft
Im Feld der Topteams gibt es mit Valtteri Bottas inzwischen auch den ersten Fahrer, der auf die weichste Reifenmischung gewechselt hat. Nun steht der Qualifyingtest an.
23
15:23
Verstappen arbeitet sich heran
Nachdem Verstappen nach seiner ersten schnellen Runde noch relativ weit zurücklag, hat sich der Red Bull-Fahrer inzwischen auf 0,084 Sekunden an Valtteri Bottas herangekämpft.
21
15:20
Latifi holt den Soft raus
Nicholas Latifi ist der erste Pilot, der den Softreifen an das Auto packt. Bisher wurde Medium und Hard gefahren.
19
15:19
Hamilton nur knapp dahinter
Lewis Hamilton ist nach seinem ersten Run nur knapp hinter seinem Teamkollegen zu finden. 0,031 Sekunden fehlen Hamilton zur Bottas-Zeit. Deutlicher zurück ist Max Verstappen als Dritter, dem schon sechs Zehntel zur Bestzeit fehlen.
17
15:18
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Lange aber bleibt es nicht bei der Bestzeit des Kanadiers. Valtteri Bottas setzt in allen drei Sektoren die absolute Bestzeit hin und übernimmt mit einer 1:44.513 deutlich die Spitze im Zeitenklassement.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
17
15:17
Neue beste Runde von Nicholas Latifi
Nicholas Latifi geht mit dem Mediumreifen jetzt an die Spitze der Ergebnisliste. Eine 1:45.198 konnte der Williams-Fahrer hinstellen.
Nicholas Latifi
Nicholas Latifi
Williams Racing
Williams
16
15:16
Gasly auf Abwegen
Pierre Gasly sorgt kurzzeitig für Gelbe Flaggen, nachdem er sich in der Schikane verbremst hatte. Er muss durch den Notausgang zurück auf die Strecke kommen.
15
15:15
Neue beste Runde von Esteban Ocon
Esteban Ocon setzt eine neue Rundenzeit hin. 1:46.638 Minuten hatte er für seine Runde benötigt. 0,3 Sekunden langsamer war sein Teamkollege Fernando Alonso.
Esteban Ocon
Esteban Ocon
Alpine F1 Team
Alpine
15
15:15
Verstappen mit Medium
Wenig später geht es auch für Max Verstappen los. Der Niederländer wird seine ersten Runden auf dem Mediumreifen fahren.
14
15:14
Nur Verstappen fehlt noch
Inzwischen ist es nur noch Max Verstappen, der noch in seiner Box steht und noch keine Runde im 2. Training gefahren ist. Zuletzt sind die Mercedes und Pérez herausgefahren.
12
15:12
Neue beste Runde von Lando Norris
Lando Norris hat seine Bestzeit inzwischen auf eine 1:47.138 hinuntergedrückt. Zweiter ist mit 1,2 Sekunden Rückstand Yuki Tsunoda vor Daniel Ricciardo.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
11
15:11
Immer mehr legen los
Die Strecke in Spa füllt sich immer mehr und inzwischen befinden sich schon wieder 16 Piloten auf dem Kurs. Einzig die beiden Mercedes und die Red Bull-Fahrer stehen aktuell in den Garagen.
9
15:08
Norris bekommt Gesellschaft
Lando Norris hat inzwischen Gesellschaft bekommen. Immer mehr Fahrer kommen jetzt auf die Strecke, nachdem sie gesehen haben, dass es geht. Unter ihnen ist auch Sebastian Vettel, der wie Norris die härteste Mischung fährt.
8
15:08
Erste Rundenzeit von Lando Norris
Lando Norris ist es dann auch, der die erste Rundenzeit in diesem Training hinstellt. 1:48.219 Minuten hatte der Brite auf seiner Runde benötigt.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
4
15:04
Norris hat Strecke für sich
Lando Norris kommt rein und holt sich die Trockenreifen ab, um dann wieder auf die Strecke gehen. Die hat er derzeit für sich, denn alle anderen Fahrer sind in ihren Boxen.
3
15:04
Boxenfunk Lando Norris
Ein ähnliches Urteil fällt auch Lando Norris: "Es gibt zwar ein paar nasse Stellen, es ist aber definitiv Zeit für die Slicks."
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
2
15:03
Boxenfunk Valtteri Bottas
"Es ist zu trocken für den Intermediate", analysiert Valtteri Bottas. "Ich werde reinkommen." Wenig später ist der Finne dann auch wieder an die Garage abgebogen.
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
2
15:02
Immer mehr auf der Strecke
Lange hat Valtteri Bottas die noch leicht feuchte Strecke nicht für sich. Inzwischen sind fünf Fahrer auf der Strecke, darunter auch Sebastian Vettel.
1
15:00
Start 2. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Trainings in Spa-Francorchamps ist erfolgt. Als erster Fahrer begibt sich der Sieger des 1. Trainings auf die Strecke. Valtteri Bottas startet auf dem Intermediate.
14:56
Das Wetter
Das Wetter in Spa spielt weiterhin verrückt. Nach dem Training gab es wieder Regen, inzwischen ist dann wieder die Sonne rausgekommen und die Strecke trocknet langsam wieder ab. Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass es noch einmal regnen könnte.
14:50
Schreckmoment für Hamilton
Weit hinten fand sich auf Lewis Hamilton wieder. Der Brite war auf seiner schnellen Runde in den ersten Sektoren gut unterwegs, im letzten Sektor kam es dann aber zu einem Missverständnis zwischen dem Mercedes-Piloten und Nicholas Latifi im Williams. Hamilton lief in der Schikane auf Latifi auf und wollte vorbeiziehen. Der aber übersah den Briten und drängte Hamilton ab, der daraufhin die Runde abbrechen musste, um eine Kollision zu verhindern.
14:46
Vettel auf Platz sieben
Für Sebastian Vettel endete der erste Schlagabtausch beim Grand-Prix-Wochenende in Belgien auf Platz sieben hinter Leclerc, Sainz und Pérez. Lando Norris, Esteban Ocon und Fernando Alonso hatten die Top Ten komplettiert. Mick Schumacher landete hinter seinem Teamkollegen Nikita Mazepin auf dem letzten Platz.
14:38
Vertragsnews in der Pause
In der Pause zwischen den beiden Trainings gab es auch eine Vertragsnews. Red Bull gab die Verlängerung mit Sergio Pérez bekannt. Pérez wird somit also auch 2022 an der Seite von Max Verstappen fahren. Der Mexikaner war 2021 zu den Bullen gewechselt. Dort fand er bisher zwar kein wirkliches Rezept gegen den niederländischen Überflieger konnte aber zumindest in dieser Saison schon einen Rennsieg einheimsen. Auch daneben steht er zu seinen Vorgängern Gasly und Albon besser da.
14:29
Bottas gewinnt 1. Training
Das 1. Training in Spa begann mit einer leicht nassen Strecke, weshalb zunächst der Intermediate zum Einsatz kam und nur sehr wenig gefahren wurde. Schnell aber konnten die Slicks ausgepackt werden und es blieb fast die komplette Session trocken. Die beste Zeit stellte am Ende Valtteri Bottas mit 1:45.199 Minuten hin. 0,164 Sekunden langsamer war Max Verstappen im Red Bull. Pierre Gasly fehlte auf Platz drei bereits eine halbe Minute.
Herzlich willkommen!
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Training der Formel 1 beim Grand Prix in Spa-Francorchamps. Ab 15:00 Uhr haben die Teams und Fahrer noch einmal 60 Minuten Zeit, um an ihren Autos zu arbeiten.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.