Formel 1

  • Rennen
    So.30.08.2020 - 15:10
  • Qualifying
    Sa.29.08.2020 - 15:00
  • 3. Training
    Sa.29.08.2020 - 12:00
  • 2. Training
    Fr.28.08.2020 - 15:00
  • 1. Training
    Fr.28.08.2020 - 11:00
  • 1
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    1:43.255m
  • 2
    Esteban Ocon
    Esteban Ocon
    Ocon
    Renault
    Frankreich
    +0.230s
  • 3
    Lando Norris
    Lando Norris
    Norris
    McLaren
    Großbritannien
    +0.386s
  • 1:43.255m
    1
    Großbritannien
    Lewis Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.230s
    2
    Frankreich
    Esteban Ocon
    Renault F1 Team
  • +0.156s
    3
    Großbritannien
    Lando Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.090s
    4
    Thailand
    Alex Albon
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.082s
    5
    Finnland
    Valtteri Bottas
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.083s
    6
    Niederlande
    Max Verstappen
    Aston Martin Red Bull Racing
  • +0.077s
    7
    Australien
    Daniel Ricciardo
    Renault F1 Team
  • +0.015s
    8
    Kanada
    Lance Stroll
    Racing Point F1 Team
  • +0.018s
    9
    Spanien
    Carlos Sainz
    McLaren F1 Team
  • +0.174s
    10
    Mexiko
    Sergio Pérez
    Racing Point F1 Team
  • +0.328s
    11
    Frankreich
    Pierre Gasly
    AlphaTauri
  • +0.035s
    12
    Russland
    Daniil Kvyat
    AlphaTauri
  • +0.228s
    13
    Kanada
    Nicholas Latifi
    Williams Racing
  • +0.070s
    14
    Dänemark
    Kevin Magnussen
    Haas F1
  • +0.003s
    15
    Frankreich
    Romain Grosjean
    Haas F1
  • +0.088s
    16
    Finnland
    Kimi Räikkönen
    Alfa Romeo Racing
  • +0.215s
    17
    Monaco
    Charles Leclerc
    Ferrari
  • +0.010s
    18
    Großbritannien
    George Russell
    Williams Racing
  • +0.033s
    19
    Italien
    Antonio Giovinazzi
    Alfa Romeo Racing
  • +0.230s
    20
    Deutschland
    Sebastian Vettel
    Ferrari
Strecke
Circuit de Spa-Francorchamps

Liveticker

13:08
Bis gleich!
Für den Moment verabschieden wir uns von der Formel 1. Weiter geht es dann um 15:00 Uhr mit dem Qualifying. Wir melden uns pünktlich mit allen wichtigen Infos zurück. Bis dann!
13:07
Vettel Letzter
Hätte man gedacht, es kann für Ferrari nicht noch schlimmer werden, wurde das Team gerade eines besseren belehrt. Erst schickte man die Fahrer bei Regen mit Softs raus, danach steckten Leclerc und Vettel im Stau fest und konnten keine gute Runde hinbringen. Das Ergebnis: Charles Leclerc war nur 17., Sebastian Vettel fand sich gar auf der letzten Position wieder. Da wird es schwer sein überhaupt noch irgendeine Motivation für das restliche Wochenende zu finden.
13:05
Wer hat die Nase vorn?
Lewis Hamilton konnte im 3. Training zurückschlagen, da Max Verstappen aber keine saubere Runde auf den Softs fahren könnte, ist nicht wirklich klar, wie nah er wirklich an den Mercedes dran ist. Das wird sich wohl erst im Qualifying zeigen. Klar ist aber auch, es wird einen engen Kampf hinter Mercedes und Verstappen geben: Sowohl McLaren als auch Renault zeigten eine gute Pace im Abschlusstraining. Und dann wäre da noch das Wetter. Kleine Schauer wie im 3. Training könnten im Qualifying für zusätzliche Würze sorgen.
60
13:02
Ende 3. Training
Das 3. Training auf dem Circuit de Spa-Francorchamps ist beendet und inzwischen haben alle die finalen Runden beendet. Alex Albon wurde Vierter, erst dahinter folgen dann Valtteri Bottas und Max Verstappen. Ricciardo, Stroll, Sainz und Pérez komplettieren die Top Ten.
60
13:01
Lewis Hamilton gewinnt das 3. Training des Belgien Grand Prix
Die Zeit ist inzwischen abgelaufen. Lewis Hamilton hatte Glück mit dem Verkehr und konnte eine saubere Runde mit dem Softs setzen. Mit einer 1:43.255 geht der Sieg im 3. Training an den Briten, der damit sicherlich auch zu den Topfavoriten für's Qualifying zählt. Überraschend Zweiter ist Esteban Ocon vor Lando Norris.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
57
12:58
Der liebe Verkehr ...
Jetzt zeigt sich auch, wieso da einige Fahrer so langsam waren. Auf der Outlap hat sich eine riesige Schlange von Autos gebildet, in der jeder versucht hat, die beste Position zu finden. "Oh mein Gott, was für ein Witz", kommentiert Russell über Funk.
56
12:56
Neue beste Runde von Lewis Hamilton
Lewis Hamilton rückt das Bild wieder zurecht und übernimmt mit 1:43.255 Minuten die Spitze in der Zeitentabelle. Valtteri Bottas und Max Verstappen konnten keine schnelle Runden setzen.
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
56
12:56
Neue beste Runde von Esteban Ocon
Esteban Ocon setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:43.485 und setzt sich an die Spitze. Die Topteams aber haben ihre schnellen Runden noch nicht gesetzt, da wird sich sicher noch etwas ändern.
Esteban Ocon
Esteban Ocon
Renault F1 Team
Renault
52
12:52
Nur Magnussen steht noch
Jetzt geht es schnell und einzig Kevin Magnussen steht noch in der Garage. Alle anderen Fahrer sind mit Softs wieder auf die Strecke gekommen.
51
12:51
Die Pause ist beendet!
Die kleine Regenpause ist beendet und die ersten Fahrer kommen mit frischen Softs wieder auf die Strecke. Jetzt geht es noch einmal für alle auf die Jagd nach einer schnellen Runde.
49
12:49
Magnussen bester Fahrer mit Ferrari-Motor
Kevin Magnussen ist derzeit übrigens der beste Fahrer, der einen Ferrari-Motor im Auto hat. Der Däne liegt derzeit auf Rang sieben der Zwischenwertung. Zweitbester ist Leclerc auf Rang 13, alle anderen Piloten mit Ferrari-Power liegen jenseits Platz 15.
47
12:47
Wann kommen die Autos?
Es gibt zwar immer wieder ein paar Tröpfchen, die haben aber bislang keine große Auswirkung auf die Streckenbedingungen und so spricht alles dafür, dass wir zumindest noch Qualifying-Simulationen sehen werden. Noch 13 Minuten verbleiben auf der Uhr.
43
12:43
Niemand auf dem Kurs
Auch Kimi Räikkönen ist jetzt wieder an seine Box abgebogen, womit 17 Minuten vor Ende der Session niemand mehr auf der Strecke ist. Nun heißt es abwarten, wie sich der kleine Regenschauer entwickeln und ob wir noch schnelle Runden sehen.
40
12:40
Ferrari zurück an der Box
Sowohl Leclerc als auch Vettel biegen nach der ersten Runde wieder zurück an ihre Boxen. Einzig Kimi Räikkönen ist noch auf der Strecke und versucht ein paar Testkilometer zu fahren.
39
12:39
Frische Softs für Ferrari
Für die Ferrari gibt es jetzt noch einmal frische Softs ans Auto. Ob es aber wirklich für einen Qualifying-Test reicht? Immerhin wird der Regen an einigen Stellen jetzt mehr.
38
12:38
Boxenfunk Kevin Magnussen
Ganz andere Probleme hat Kevin Magnussen. "Irgendwas ist da zwischen meinen Pedalen", meldet er aus seinem Auto und auch für ihn heißt es kurz nach dem Funkspruch abbiegen an die Box.
Kevin Magnussen
Kevin Magnussen
Haas F1
Haas
37
12:37
Boxenfunk Sergio Pérez
Erwartet uns die nächste kleine Regenpause. "Es beginnt zu regnen", heißt es aus dem Cockpit von Sergio Pérez, der kurz darauf auch zurück an seine Box kommt.
Sergio Pérez
Sergio Pérez
Racing Point F1 Team
Racing Point
34
12:35
Vettel kämpft mit dem Ferrari
Schon gestern hat man gesehen, wie Vettel mit dem bockigen Ferrari kämpfen musste und auch heute scheint das Auto alles andere als ruhig abgestimmt. Beim Durchfahren durch die Schikane bricht das Heck aus und der Heppenheimer muss mächtig korrigieren.
33
12:33
Boxenfunk Daniil Kvyat
Daniil Kvyat meldet über Funk, dass seine Bremsen nicht so seien, wie er es gerne hätte. Er könnte sie nicht wirklich "attackieren".
Daniil Kvyat
Daniil Kvyat
AlphaTauri
AlphaTauri
31
12:31
Halbzeit im 3. Training
Die Hälfte der Zeit im 3. Training ist bereits gelaufen. Momentan schaut alles danach aus, als könnte einzig Max Verstappen die Mercedes-Fahrer unter Druck setzen. Sergio Pérez fehlen auf Platz vier bereits 0,7 Sekunden nach vorne. Gasly hat sich gerade auf Platz fünf gesetzt. Dahinter rangieren Ocon, Norris, Albon, Ricciardo und Stroll. Leclerc hat sich auf Platz zwölf verbessern können, Vettel ist 15.
28
12:28
Verstappen macht Druck
Max Verstappen macht auch heute wieder Druck auf die Silberpfeile! Der Niederländer hat seine erste schnelle Runde gesetzt und schiebt sich um nur 0,083 Sekunden hinter Bottas auf den zweiten Platz. Hamilton war 0,6 Sekunden langsamer als Bottas und liegt auf Platz drei. Sebastian Vettel ist inzwischen auf Rang elf abgerutscht, Leclerc ist 17.
25
12:25
Neue beste Runde von Valtteri Bottas
Die Mercedes kommen über die Linie und schon ist die Bestzeit von Albon wieder Geschichte und das mit Ansage: 1,2 Sekunden war Valtteri Bottas schneller. Lewis Hamilton hat sich auf der zweiten Position eingefunden. Und Vettel? Der war satte zwei Sekunden langsamer als die Mercedes!
Valtteri Bottas
Valtteri Bottas
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
24
12:24
Neue beste Runde von Alex Albon
Alex Albon setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:45.092. Hinter ihm hat sich Lando Norris eingefunden.
Alex Albon
Alex Albon
Aston Martin Red Bull Racing
Red Bull
23
12:22
Viele unterschiedliche Reifen
Die Wahl der Reifenmischung fällt dabei sehr unterschiedlich aus. Einige sind mit der weichsten Mischung rausgefahren, andere haben den Medium am Auto und wieder andere sind auf dem Hard. Als Einziger nicht rausgefahren ist bislang Max Verstappen.
21
12:21
Jetzt geht's schnell
Nun geht es Schlag auf Schlag! Nach und nach gehen immer mehr Piloten auf die Strecke und auch die Topteams sind bereits unterwegs. Ebenso die Ferrari-Piloten Vettel und Leclerc.
20
12:20
Albon und Norris versuchen es
Alex Albon und Lando Norris sorgen dafür, dass wir jetzt ein paar Autos auf der Strecke sehen. Beide testen aus, was die Strecke unter diesen Bedingungen hergibt. Der Regen übrigens war nicht sehr intensiv und hat an den meisten Stellen bereits wieder nachgelassen oder ganz aufgehört.
18
12:17
Mischbedingungen die Herausforderung
Eben diese Mischbedingungen werden auch für den Nachmittag und vor allem den Rennsonntag eine Herausforderung werden. Da nicht sicher ist, ob und wie viel es regnet, wird es für die Teams nicht leicht werden, die richtige Abstimmung zu finden.
15
12:14
Es beginnt zu tröpfeln
Jetzt gibt es einen Vorgeschmack darauf, wie schnell das Wetter sich hier ändern kann. Eigentlich sollte es heute Vormittag nicht regnen, jetzt aber gibt es an einigen Streckenabschnitten dicke Tröpfchen. Schaut nicht danach aus, als würden hier schnell Fahrer auf die Strecke gehen.
13
12:13
Niemand mehr draußen
Kevin Magnussen und Romain Grosjean biegen jetzt in die Boxengasse ab. Niemand der 20 Fahrer ist auf dem Kurs.
11
12:11
Einsames Duo
Wir würden gerne schreiben, dass sich in den letzten Minuten etwas getan hat, dem ist aber nicht so. Magnussen und Grosjean sind weiterhin die einzigen Fahrzeuge auf der Strecke. Einige Fahrer sind inzwischen in die Autos gestiegen, sieht aber derzeit nicht danach aus, als würde jemand unbedingt rausfahren wollen.
7
12:05
Nur Haas-Boliden drehen Runden
Inzwischen haben die beiden Haas-Fahrer die komplette Strecke für sich. Große Eile besteht beim restlichen Feld nicht, hier schnell das Training aufzunehmen. Vermutlich auch, weil es hier gestern einen großen Regenschauer gegeben hat und die Strecke nun technisch wieder völlig "grün" ist.
4
12:04
Neue beste Runde von Kevin Magnussen
Viele Fahrer sind nach einer Installationsrunde wieder an die Box abgebogen. Die Haas-Piloten indes fahren bereits gezeitete Runden, immerhin muss man vom Freitag viel Trainingsverlust aufholen. Eine 1:45.984 gab es gerade von Magnussen.
Kevin Magnussen
Kevin Magnussen
Haas F1
Haas
2
12:01
Keine Eile bei Verstappen
Während andere Fahrer bereits auf ihrer Outlap sind, hat es Max Verstappen nicht eilig. Der Niederländer ist gerade erst auf dem Weg in seine Garage.
1
12:00
Start 3. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 3. Trainings in Spa-Francorchamps ist erfolgt. 60 Minuten haben die Teams jetzt Zeit, um die beste Einstellung für das Qualifying und das Rennen zu finden. Zu den ersten Autos auf der Strecke gehören die Haas, immerhin haben sie gestern nach Motorschäden kaum trainieren können.
11:53
Was macht das Wetter?
Die Vorhersagen Mitte der Woche sprachen noch von einem regnerischen Wochenende. Inzwischen hat sich das Regenrisiko für den Samstag aber zumindest deutlich verringert und nach aktuellen Wetterberichten soll es erst zum Abend Regen geben. Das Training und das Qualifying sollen demnach unter trockenen Bedingungen über die Bühne gehen.
11:45
Alarmstufe rot bei Ferrari
Ferrari fährt in der Saison 2020 hinterher, das ist schon längst keine Überraschung mehr. Dass es aber so dramatisch ist, hätte aber doch niemand erwartet: Am Freitag war Ferrari gnadenlos unterlegen. Sogar Alfa Romeo, die in diesem Jahr ebenfalls mit der Pace kämpfen, waren deutlich schneller und nahmen dem Werksteam eine halbe Sekunde ab. Charles Leclerc war nur 15, Vettel gar nur 17. Einzig Haas war noch langsamer, nachdem das Team im 1. Training wegen Motorenwechseln nicht fahren konnte und im 2. Training beide Fahrer nur auf gut 40 Minuten Fahrzeit kamen.
11:37
Ist es wirklich so eng?
Die große Frage wird heute sein, ob es an der Spitze wirklich so eng ist oder aber, ob Mercedes am Freitag schlichtweg nicht alles gezeigt hat, was in dem Auto steckt. Diese Vermutung hatte nach den gestrigen Trainings auch Verstappen, der sich selbst nicht als Kandidat für die Pole sieht. Auch vergangenen Wochenenden haben gezeigt, dass Mercedes zum Samstag meist noch einmal deutlich zulegen konnte und kleine Unstimmigkeiten schnell ausbügeln kann. Wirklich zeigen wird sich das im 3. Training, spätestens aber zum Qualifying.
11:30
Verstappen an der Spitze
Max Verstappen hatte am Freitag die Nase vorn und fuhr die beste Zeit des Tages. Der Red Bull-Fahrer setzte im 2. Training einer Zeit von 1:43.744 Minuten. Absetzen konnte sich Verstappen aber nicht. Daniel Ricciardo lag gerade einmal fünf Hundertstel hinter Verstappen. Hamilton fehlten nur 0,096 Sekunden, womit er ebenfalls fast gleichauf war. Dahinter ging es ebenfalls bunt zu: Albon folgte auf Platz vier vor Pérez, Bottas und Norris.
Willkommen zum 3. Training
Training Nr. 3 auf dem Circuit de Spa-Francorchamps. Wenn es um 12:00 Uhr losgeht, sind wir natürlich wieder live zur Stelle.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.