• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2023
  • Bahrain Grand Prix
  • Bahrain International Circuit - Qualifying
  • Liveticker
  • 1
    Max Verstappen
    Max Verstappen
    Verstappen
    Red Bull
    Niederlande
    1:29.708m
  • 2
    Sergio Pérez
    Sergio Pérez
    Pérez
    Red Bull
    Mexiko
    +0.138s
  • 3
    Charles Leclerc
    Charles Leclerc
    Leclerc
    Ferrari
    Monaco
    +0.292s
  • 1:29.708m
    1
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.138s
    2
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.154s
    3
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.154s
    4
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.182s
    5
    Spanien
    F. Alonso
    Aston Martin F1 Team
  • +0.004s
    6
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.044s
    7
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes AMG F1 Team
  • +0.452s
    8
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.148s
    9
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +-1:59.825m
    10
    Deutschland
    N. Hülkenberg
    Haas F1
  • +0.572s
    11
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.062s
    12
    Finnland
    V. Bottas
    Alfa Romeo F1 Team
  • +0.030s
    13
    China
    G. Zhou
    Alfa Romeo F1 Team
  • +1.037s
    14
    Japan
    Y. Tsunoda
    AlphaTauri
  • +-1:58.951m
    15
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.191s
    16
    USA
    L. Sargeant
    Williams Racing
  • +0.240s
    17
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1
  • +0.209s
    18
    Australien
    O. Piastri
    McLaren F1 Team
  • +0.020s
    19
    Niederlande
    N. de Vries
    AlphaTauri
  • +0.060s
    20
    Frankreich
    P. Gasly
    Alpine F1 Team
Strecke
Bahrain International Circuit

Liveticker

17:17
Das Rennen kann beginnen!
Morgen geht die neue Saison richtig los! Um 16:00 Uhr beginnt das Rennen auf dem Bahrain International Circuit. Wir sind dann ebenfalls wieder dabei und freuen uns schon. Bis morgen!
17:14
Hülkenberg meldet sich zurück
Neben Alonso taucht mit Nico Hülkenberg ein zweiter Altstar in den Top 10 auf. Der 35-jährige schnappt sich den begehrten zehnten Rang und grüßt damit auch mal Teamkollege Kevin Magnussen, der morgen von der 17 starten muss. Ähnlich sieht es bei Esteban Ocon aus, der sich den neunten Platz sichern konnte, während Gasly aufgrund der Überschreitung von Track Limits von ganz hinten beginnt.
17:12
Red Bull, Ferrari, Mercedes und Alonso mittendrin!
Im ersten Qualifying der Saison unterstreicht Red Bull seine Ambitionen und wird morgen die erste Startreihe geben. Dahinter reihen sich die beiden Ferraris ein, ehe plötzlich Fernando Alonso auftaucht. Der durchbricht die muntere Dreisamkeit, denn neben und hinter ihm stehen die beiden Silberpfeile. Aston Martin verspricht hier, auch mit dem achtplatzierten Lance Stroll, eine schöne Saison zu fahren.
18. Runde
17:10
Verstappen siegt im Qualifying!
Das Qualifying auf dem Bahrain International Circuit ist beendet. Wie es scheint, hat Red Bull alle hinters Licht geführt, denn da ist deutlich mehr drin, als nach den Trainings angenommen wurde. Verstappen fährt souverän auf die Pole und hinter ihm ordnet sich Teamkollege Sergio Pérez ein. Ferrari ist ebenfalls stark und folgt den Red Bulls mit Leclerc und Sainz auf P3 und P4. Die dritte Startreihe eröffnet der starke Fernando Alonso neben George Russell. Komplettiert wird die Top 10 von Lewis Hamilton, Lance Stroll, Esteban Ocon und Nico Hülkenberg, der hier ebenfalls überraschen konnte!
18. Runde
17:09
Neue beste Runde von Max Verstappen
Da hat sich doch noch was getan! Max Verstappen unterbietet sich nochmal deutlich. Hinter ihm fliegt Pérez auf dne zweiten Rang und auch Sainz verbessert sich relativ aus dem Nichts!
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
12. Runde
17:07
Leclerc bleibt draußen
Passiert hier noch etwas? Viel Zeit ist nicht mehr und die meisten Piloten haben ihren Stint fertig. Pérez möchte sich wohl noch auf P2 verbessern, Ocon ist noch draußen, ansonsten war es das allerdings.
9. Runde
17:03
Alonso lässt abreißen
Beim Altmeister ist erstmal bei der viertbesten Zeit Schluss. Hülkenberg ordnet sich noch zwei Plätze weiter hinten ein, aber wird schnell durchgereicht. Das war nicht die beste Runde des Deutschen, dessen Zeit zusätzlich gestrichen wird.
6. Runde
17:02
Neue Piloten kommen aufs Feld!
Alonso, Hülkenberg, Russell, Hamilton und Ocon sind zunächst in der Box geblieben, jetzt rast das Quintett aber ebenfalls über den Asphalt. Kann Alonso hier tatsächlich das ganz große Ding schaffen? Oder packt Hamilton nochmal einen aus?
6. Runde
17:02
Neue beste Runde von Max Verstappen
Verstappen legt wieder vor. 0.103 nimmt er Leclerc ab, der sich erstmal auf P2 einordnet und Pérez auf den dritten Rang verweist.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
3. Runde
16:59
Zwei Überraschungen dabei
Nach den Trainings sah es nicht so gut aus bei Hülkenberg und Ocon. Beide haben sich aber in dieses Q3 gekämpft und möchten nun natürlich mehr.
1. Runde
16:58
Die erste Pole im Jahr 2023 wird gesucht!
Los geht es mit dem Q3! Wie sieht die Top 10 morgen beim Rennen aus? Wer belegt die erste Startreihe und wer holt die Pole?
15. Runde
16:50
Da waren's nur noch 10!
Diesmal hat es Lando Norris erwischt! Dem Engländer fehlen zwei Zehntel auf Stroll, der im Moment den zehnten Platz belegt. Mit Norris fliegen Bottas, Zhou, Tsunoda und Albon im Q2 aus dem Wettbewerb. Alonso ist also ebenfalls noch dabei und greift weiter an. Eine Position auf dem Podium erscheint aktuell aber etwas unwahrscheinlicher!
15. Runde
16:49
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Der Monegasse gibt nochmal alles und nimmt Max Verstappen zwei Zehntel ab! Das verspricht große Spannung im Q3!
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
15. Runde
16:48
Was ist denn mit Hülkenberg?
Der Comebacker macht erneut den großen Sprung und platziert sich auf den dritten Rang. Zwar ziehen da noch einige nach, aber fürs Q3 reicht das locker!
13. Runde
16:45
Es geht wieder los!
Das gesamte Fahrerfeld macht sich auf den Weg hinaus und greift nochmal an. Lediglich Verstappen und Pérez sind sich ihrer Rundenzeiten diesmal absolut sicher und bleiben in der Box. Außerdem ist Albon nun doch wieder in die Gasse gefahren und scheint keine neue Runde hinzulegen. Damit pendelt er sich trotz aller Versuche auf P15 ein.
11. Runde
16:45
Eine zweite Runde ist nötig
Obwohl Albon alleine seine Runden dreht, hat er seine Schwierigkeiten und verlässt die Strecke versehentlich. Das bedeutet, dass er noch eine Extrarunde drehen muss.
9. Runde
16:41
Da ist Albon
Beim Thailänder wurden einfach nur die Reifen geschont, da er zuvor viel Gummi verbraucht hatte. Jetzt fährt er also antizyklisch und gibt sein Bestes, hier irgendwie unter die Top 10 zu kommen!
8. Runde
16:41
Genug gespielt
Der amtierende Weltmeister drückt das Gaspedal bis nach ganz unten durch und nimmt der Konkurrenz stabile vier Zehntel ab. Der einzige, der da einigermaßen mithalten kann, ist Teamkollege Sergio Pérez, der nochmal auf 0.243 Sekunden verkürzt!
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
6. Runde
16:39
Albon bleibt drin
Wahrscheinlich liegt beim Williams ein Problem vor. Albon fährt gar nicht erst aus der Boxengasse und gibt sich offenbar mit dem 15. Rang zufrieden.
3. Runde
16:34
Kein Stress in der Pit Lane
Die Teams nehmen sich ihre Zeit. Fast drei Minuten dauert es, bis die ersten Piloten hinausfahren. Dann sind es aber auch prompt sechs Fahrer auf der Strecke. Weitere folgen mit etwas Abstand.
1. Runde
16:33
Es geht in die zweite Runde!
Die Ampeln starten für das Q2 erneut auf Grün. Wer schafft es unter die besten Zehn?
18. Runde
16:30
Mindestens ein Fahrer
Was sehr interessant in diesem Q1 ist: Kein Team verliert beide Fahrer! Mindestens einer konnte sich immer über dem Strich halten. Dazu gehören auch kleine Überraschungen wie Albon und Tsunoda, deren Qualität zwar bekannt ist, von denen in den Trainings aber wenig zu sehen war.
18. Runde
16:28
Das Q1 ist vorbei!
Lando Norris rettet sich mit höchster Not ins Q2! Bei Norris und Sargent stehen dieselben Zeiten, doch der Engländer im McLaren scheint doch einen Tick schneller gewesen zu sein! Der US-Amerikaner startet entsprechend von P16. Außerdem sind Kevin Magnussen, Oscar Piastri, Nyck De Vries und Pierre Gasly raus!
18. Runde
16:26
Starke Leistung von Hülkenberg!
Der Deutsche macht einen großen Satz nach vorne und fliegt auf den sechsten Rang. Das ist auch ein klares Zeichen an Magnussen, der morgen von der 18 starten wird!
18. Runde
16:25
De Vries ist als erstes raus
Beim neuen Piloten im Fahrerfeld steht früh fest, dass er sich nicht verbessern kann und weit hinten in der Startaufstellung sein wird.
17. Runde
16:23
Sauberes Fahren
Im Vergleich zu vergangenen Jahren ist hier gar kein Stau zu sehen. Alle Piloten haben ordentlichen Abstand zueinander, um hier die besten Leistungen zu zeigen.
15. Runde
16:22
Die Ruhe vor dem Sturm
Fast alle Pilonte sind gerade in der Box und bereiten sich auf den letzten Stint vor. Bei Sainz sind sie von der gefahrenen Zeit so überzeugt, dass der Spanier kurz den Wagen verlässt. Das Q1 ist für ihn beendet.
12. Runde
16:19
Hülkenberg kämpft ums Q2
Bislang ist Hülkenberg noch nicht gut im Qualifying angekommen. Im Moment ist der Deutsche auf P17. Hinter ihm liegen beide McLaren, die sicherlich ebenfalls Steigerungspotenzial haben. Ebenso hat Stroll offiziell noch keine Runde abgegeben, nachdem er die Tracklimits überschritten hatte.
10. Runde
16:18
Sainz setzt sich an die Spitze
Hier scheint noch keine Entscheidung zu fallen. Sainz setzt sich an die Spitze, ihm folgen Russell und Leclerc. Erst dann folgen Alonso, Verstappen, Pérez und Hamilton. Oder hat Ferrari bisher etwas hinter den Berg gehalten?
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
9. Runde
16:17
Neue beste Runde von Fernando Alonso
Da ist die erste Ansage vom zweifachen Weltmeister! Alonso nimmt Verstappen in der ersten wichtigen Zeit gleich 0.137 Sekunden ab.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
8. Runde
16:14
Jetzt wird es ernst
Sehr viele Fahrer sind auf der Strecke. Darunter auch Verstappen und Alonso, die ihre ersten Zeit hinlegen. Im ersten Sektor liegt Verstappen vor dem Spanier.
5. Runde
16:12
Die Strecke ist freigegeben
Mit gut 13 Minuten auf der Uhr wird das Qualifying fortgesetzt. Diesmal sind mehrere Piloten bereit, um direkt zu starten. Auch Leclerc ist wieder dabei.
5. Runde
16:10
Um 16:12 geht es weiter
Die Rennleitung gibt Bescheid, dass es um 16:12 Uhr weitergeht mit dem Qualifying.
5. Runde
16:07
Klebepistolen im Einsatz
Während die Zeit gestoppt wurde, arbeitet die Scuderia am Wagen von Leclerc. Mit Klebepistolen werden womöglich Ersatzteile angebracht oder bestehende Teile zusätzlich gesichert.
5. Runde
16:05
Rote Flagge
Die roten Flaggen kommen heraus, weil Leclerc noch mehr Teile verliert und damit ein Risiko für das gesamte Fahrerfeld vorliegt. Die Bruchstücke liegen mitten in den Kurven. Vom Team hieß es, dass Leclerc dennoch pushen könnte.
4. Runde
16:04
Was war das?
Ein kleines Teil vom Ferrari von Leclerc ist gerade weggeflogen. Der Monegasse fragt nach, ob das ein Problem darstellt und die Kollegen in der Gasse geben Bescheid, dass sie sich zurückmelden werden.
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Ferrari
2. Runde
16:02
Die nächsten Pilloten folgen
Kurz nach AlphaTauri schließen sich die ebenfalls relativ schwachen Ferraris an und fahren hinaus auf den Asphalt. Ebenso dreht Hülkenberg seine ersten Runden.
1. Runde
16:00
AlphaTauri fährt raus
Bei AlphaTauri ging in den ersten drei Sessions reichlich wenig. So verwundert es kaum, dass Yuki Tsunoda und Nyck de Vries sofort mit Start der Quali auf die Strecke fahren und ihre Zeiten eingeben.
1. Runde
16:00
Es geht los in Bahrain!
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des Qualifyings in Manama ist erfolgt. Wer holt sich die Pole? Los geht die wilde Fahrt!
15:50
Ordentlicher Eindruck von Hülkenberg
Der Hulk war bisher sehr schwankend unterwegs. Die zweite Session sorgte für Hoffnung beim Deutschen, denn da legte er die fünftschnellste Zeit hin. Im 3. Training hat er dann vor allem die Longruns geprobt, weshalb seine Zeiten vergleichsweise schwach waren. Mal schauen, wie das Comeback des 35-jährigen verläuft.
15:30
Mercedes und Ferrari fahren hinterher
So stark wie Alonso hätten sich auch Mercedes und Ferrari gerne präsentiert, allerdings will es noch nicht ganz klappen. Die Silberpfeile konnten den Rückstand auf die Spitze zumindest von Training zu Training verkürzen und hoffen nun im Qualifying auf den ganz großen Sprung. Bei Ferrari zeigte sich nur Charles Leclerc in ordentlicher Form, fuhr jedes Mal in die Top 5. Das beste Ergebnis von Teamkollege Sainz war dagegen nur P8.
15:20
Wie stark ist Alonso?
Mit 41 Jahren fragt Fernando Alonso nochmal ganz genau nach, wer der beste Fahrer im Feld ist. Während es nach der zweitbesten Zeit im ersten Training höchstens anerkenndes Kopfnicken gab, ist nun vermehrt Unglauben auf den Rängen zu sehen. Sowohl im zweiten als auch im dritten Training legte der zweifache Weltmeister nämlich die Bestzeit hin. Kann Alonso diese Form auch ins Qualifying übertragen?
15:10
Nochmal Weltmeister werden
Für Red Bull kann es als amtierenden Weltmeister in der Fahrer- und Konstrukteurswertung nur ein Ziel geben: die Titelverteidigung. In den Trainings hinterließen die Bullen einen guten Eindruck, fuhren jedes Mal in die Top 3 hinein. Allerdings gibt es einen unerwarteten Gegner, der sich vor das österreichische Team setzen konnte.
15:00
Das erste Qualifying der Saison!
Herzlich willkommen zum Qualfiying vom Großen Preis von Bahrain. Um 16:00 Uhr schalten die Ampeln auf Grün. Wir freuen uns!
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Mehrfachnutzung erkannt
Bitte beachten Sie: Die zeitgleiche Nutzung von SPIEGEL+-Inhalten ist auf ein Gerät beschränkt. Wir behalten uns vor, die Mehrfachnutzung zukünftig technisch zu unterbinden.
Sie möchten SPIEGEL+ auf mehreren Geräten zeitgleich nutzen? Zu unseren Angeboten