• Startseite
  • Sport
  • Formel 1
  • 2022
  • Niederlande Grand Prix
  • Circuit Park Zandvoort - 1. Training
  • Liveticker
  • 1
    George Russell
    George Russell
    Russell
    Mercedes
    Großbritannien
    1:12.455m
  • 2
    Lewis Hamilton
    Lewis Hamilton
    Hamilton
    Mercedes
    Großbritannien
    +0.240s
  • 3
    Carlos Sainz
    Carlos Sainz
    Sainz
    Ferrari
    Spanien
    +0.390s
  • 1:12.455m
    1
    Großbritannien
    G. Russell
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.240s
    2
    Großbritannien
    L. Hamilton
    Mercedes-AMG Petronas
  • +0.150s
    3
    Spanien
    C. Sainz
    Ferrari
  • +0.084s
    4
    Großbritannien
    L. Norris
    McLaren F1 Team
  • +0.148s
    5
    Australien
    D. Ricciardo
    McLaren F1 Team
  • +0.050s
    6
    Monaco
    C. Leclerc
    Ferrari
  • +0.289s
    7
    Mexiko
    S. Pérez
    Red Bull Racing
  • +0.217s
    8
    Spanien
    F. Alonso
    Alpine F1 Team
  • +0.330s
    9
    Frankreich
    E. Ocon
    Alpine F1 Team
  • +0.100s
    10
    Thailand
    A. Albon
    Williams Racing
  • +0.100s
    11
    Deutschland
    M. Schumacher
    Haas F1
  • +0.094s
    12
    Kanada
    L. Stroll
    Aston Martin F1 Team
  • +0.148s
    13
    Dänemark
    K. Magnussen
    Haas F1
  • +0.069s
    14
    Frankreich
    P. Gasly
    AlphaTauri
  • +0.026s
    15
    Deutschland
    S. Vettel
    Aston Martin F1 Team
  • +0.034s
    16
    China
    G. Zhou
    Alfa Romeo F1 Team
  • +0.096s
    17
    Japan
    Y. Tsunoda
    AlphaTauri
  • +0.065s
    18
    Finnland
    V. Bottas
    Alfa Romeo F1 Team
  • +0.019s
    19
    Niederlande
    M. Verstappen
    Red Bull Racing
  • +0.408s
    20
    Kanada
    N. Latifi
    Williams Racing
Strecke
Circuit Park Zandvoort

Liveticker

13:34
Auf Wiedersehen!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 in Zandvoort. Weiter geht es um 16:00 Uhr mit dem 2. Training. Wir melden uns pünktlich wieder zurück!
13:32
Verstappen von technischem Defekt gestoppt
Max Verstappen hingegen musste beim Heimspiel einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Nach einem technischen Defekt hieß es, das Auto früh abstellen und die restliche Session aus der Box zu beobachten. Entsprechend fällt es schwer, die Performance von Red Bull wirklich einzuschätzen, denn zuletzt hatte Sergio Pérez gegen den Teamkollegen immer deutlich das Nachsehen gehabt. Auch AlphaTauri beginnt das Training auf hinteren Plätzen. Einen anderen Ansatz wählte im Training Aston Martin. Sowohl Lance Stroll als auch Sebastian Vettel fuhren nicht die weichste Reifenmischung.
60. Runde
13:30
Ende 1. Training
Das 1. Training auf dem Circuit Park Zandvoort ist beendet. Lando Norris beendet das Training auf dem vierten Platz vor seinem Teamkollegen Daniel Riccardo. Charles Leclerc dürfte angesichts von Platz sechs weniger glücklich mit seinem Training sein und auch Sergio Pérez konnte mit Rang sieben nicht für Aufsehen sorgen. Fernando Alonso, Esteban Ocon und Alex Albon komplettieren die Top Ten. Mick Schumacher war Elfter, Sebastian Vettel 15.
60. Runde
13:30
George Russell gewinnt das 1. Training des Niederlande Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen! Die Bestzeit im 1. Training geht an George Russell. Der Brite konnte auf dem Soft eine 1:12.455 fahren. Lewis Hamilton war 0,240 Sekunden langsamer und findet sich auf Platz zwei wieder. Dritter ist Carlos Sainz im Ferrari. Ihm hatten 0,390 Sekunden gefehlt.
George Russell
George Russell
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
55. Runde
13:25
Kann Albon wieder mitgehen?
Alex Albon blickt auf ein gutes Wochenende in Belgien mit und auch beim Auftakt in Zandvoort läuft es bisher nicht übel für den Williams-Piloten. Mit einer 1:14.063 liegt er auf dem zehnten Platz der Zwischenwertung.
53. Runde
13:23
Durchmischtes Feld
Noch sind es sieben Minuten, die das Training dauert, doch viel dürfte sich darin nicht mehr ändern. Alle im Feld haben ihre schnellen Runden auf dem Soft beendet. Die Spitze ist derzeit gut durchmischt und viele unterschiedliche Teams mischen vorne mit.
51. Runde
13:21
Vettel auf Rang 15
Mit dem Medium hat sich Sebastian Vettel auf Platz 15 verbessern können. Viel weiter nach vorne dürfte es für den Heppenheimer aber wohl nicht gehen, denn fast alle anderen Fahrer haben ihre schnellen Zeiten auf dem Soft gefahren. Aus den Top Ten gefallen ist auch Mick Schumacher. Er ist nun Elfter. Er bleibt aber schneller als Teamkollege Kevin Magnussen.
50. Runde
13:20
Hamilton setzt sich auf Platz zwei
Können die Mercedes in Zandvoort mitmischen? Zumindest im ersten Training läuft es ganz ordentlich für die Silberpfeile. George Russell hat weiterhin die Führung inne, Lewis Hamilton setzt sich jetzt mit einer 1:12.695 auf die zweite Position.
46. Runde
13:16
Neue beste Runde von George Russell
George Russell sorgt für einen Wechsel an der Spitze der Ergebnisliste. Mit einer 1:12.455 kann er sich um 0,0390 Sekunden von Sainz absetzen. Dritter ist Norris vor Ricciardo und Leclerc.
George Russell
George Russell
Mercedes-AMG Petronas
Mercedes
46. Runde
13:15
Vettel jetzt mit Medium
Bei Sebastian Vettel kommt auch im zweiten Run der weichste Reifen nicht zum Einsatz. Der Deutsche geht auf einem frischen Mediumsatz wieder auf die Strecke.
45. Runde
13:15
Schumacher fährt wieder raus
Mick Schumacher fährt auf gebrauchten Softs wieder zurück auf die Strecke und auch der zweite Haas von Kevin Magnussen dreht bereits wieder seine Kreise.
42. Runde
13:11
Russell setzt sich auf Platz drei
Bisher hat Mercedes im Training nur die harte Mischung gefahren, jetzt ist George Russell auf dem Soft rausgefahren und kann sich gleich einmal weiter vorne einreihen. Mit 0,190 Sekunden Rückstand zu Sainz ist er der neue Dritte.
39. Runde
13:08
Viele in der Garage
Viele Fahrer befinden sich aktuell in den Garagen und es ist ruhiger auf der Strecke geworden. Charles Leclerc konnte sich auf dem Soft auf Platz vier verbessern. Sebastian Vettel steht derzeit an der Box. Er ist bislang nur den Hard gefahren und entsprechend weit zurück. Schumacher liegt auf dem guten neunten Platz.
35. Runde
13:05
Zhou fährt raus
Guanyu Zhou fährt wieder raus und bei Alfa Romeo wird man hoffen, dass man alle Probleme gefunden hat. Erst zwei Installationsrunden konnte der Chinese im bisherigen Training fahren.
34. Runde
13:04
Knapp Nummer für Sergio Pérez
Knappe Sache für Sergio Pérez! Der Mexikaner verliert sein Auto, kommt in den Dreck und hätte in Kurve 9 fast die Streckenbegrenzung erwischt.
33. Runde
13:03
Hamilton macht sich keine Freunde
Lewis Hamilton macht sich in den letzten Minuten keine großen Freunde. Erst schimpft Kevin Magnussen über Funk, dass er ihm im Weg steht. Wenig später kommt eine ähnliche Beschwerde von Charles Leclerc.
32. Runde
13:01
Pérez kommt nicht ran
Sergio Pérez muss natürlich jetzt auch für Teamkollege Verstappen die Daten mitsammeln. Mit dem Soft kommt der Mexikaner bislang aber nicht großartig an die Spitze heran. Gut 0,8 Sekunden fehlen ihm zu Sainz, der weiterhin die Bestzeit innehat.
30. Runde
13:00
Zhou noch ohne Zeit
Guanyu Zhou ist der einzige Fahrer im Feld, der noch keine Zeit auf seinem Konto hat. Der Fahrer von Alfa Romeo hat bislang erst zwei Installationsrunden gefahren und derzeit wird sein Auto in der Garage auf einen Defekt untersucht.
28. Runde
12:58
Schumacher auf Platz sechs
Mick Schumacher hat bereits einige Runden auf der weichsten Mischung gedreht und liegt derzeit auf dem guten sechsten Platz. Damit konnte er Teamkollege Magnussen knapp eine Sekunde abnehmen.
26. Runde
12:57
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Carlos Sainz setzt eine neue Rundenbestzeit. Auf dem Soft hat er eine 1:12.845 fahren können. Deutlich von Norris absetzen kann er sich aber nicht. 0,084 Sekunden nimmt er Norris nur ab. Charles Leclerc ist im zweiten Ferrari auf der härtesten Reifenmischung.
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Ferrari
26. Runde
12:55
Vettel weiter auf Hard
Während viele im Feld auf die weichste Reifenmischung gewechselt haben, ist Sebastian Vettel weiter auf der härtesten Mischung unterwegs. Schaut danach aus, als macht man bei Aston Martin einen Mini-Longrun.
25. Runde
12:55
Neue beste Runde von Lando Norris
Lando Norris setzt noch einmal nach und mit einer 1:12.929 geht es um 0,7 Sekunden an Fernando Alonso vorbei. Auch er ist inzwischen auf der weichsten Reifenmischung unterwegs.
Lando Norris
Lando Norris
McLaren F1 Team
McLaren
24. Runde
12:53
Neue beste Runde von Fernando Alonso
Fernando Alonso setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:13.635. Hinter ihm rangiert sich Alex Albon ein. Beide sind auf dem Soft.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Alpine F1 Team
Alpine
21. Runde
12:51
Erste Fahrer auf dem Soft
Nachdem in den ersten Minuten di härteste Reifenmischung genutzt wurde, sind jetzt die ersten Fahrer auf der weichsten Mischung rausgekommen. Alonso, Schumacher, Ocon, Albon und Latifi sind auf dem Soft.
20. Runde
12:50
Keine Strafe für Schumacher
Die Rennleitung hat sich derweil den Zwischenfall mit Mick Schumacher und der roten Flagge noch einmal angesehen. Man ist zu dem Ergebnis gekommen, dass keine nähere Untersuchung notwendig ist.
20. Runde
12:49
Strecke wieder freigegeben
Die Strecke ist wieder freigegeben und die ersten Fahrer sind bereits wieder zurück auf der Strecke.
14. Runde
12:45
Schumacher droht Ärger
Mick Schumacher droht Ärger! Er soll unter roten Flaggen die Strecke verlassen haben.
13. Runde
12:44
Verstappen ausgestiegen
Verstappen musste noch lange warten, da das Auto an einer ungünstigen Stelle gestanden hatte, jetzt aber sind die Marshals vor Ort und er kann aussteigen.
11. Runde
12:42
Rote Flagge
Erst gibt es das virtuelle Safety Car. Kurz darauf werden die roten Flaggen rausgeholt. Die Session ist unterbrochen.
10. Runde
12:40
Defekt bei Max Verstappen
Max Verstappen steht in Kurve 4! "Irgendwas stimmt mit dem Getriebe nicht", funkt Verstappen an seine Box. So hat man sich den Einstand in das Heimwochenende sicherlich nicht vorgestellt.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
8. Runde
12:38
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen sorgt wenig später aber wieder für klare Verhältnisse. Mit einer 1:14.714 geht es um mehr als eine halbe Sekunde Vorsprung wieder an Daniel Ricciardo vorbei.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
8. Runde
12:38
Neue beste Runde von Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:15.263. Knappe 0,003 Sekunden war er damit schneller als Max Verstappen. Lando Norris ist Dritter.
Daniel Ricciardo
Daniel Ricciardo
McLaren F1 Team
McLaren
7. Runde
12:37
Vettel in der Box
Max Verstappen ist zurück in seiner Garage, nachdem er die ersten Minuten mit Messinstrumenten unterwegs war und Daten für Aston Martin gesammelt hatte. Auch die beiden Alfa Romeo sind in der Boxengasse.
6. Runde
12:36
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen zeigt, dass man ihn auch vor heimischer Kulisse auf der Rechnung haben muss. Der Niederländer fährt direkt in seiner ersten schnellen Runde eine neue Bestzeit.
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull Racing
Red Bull
4. Runde
12:34
Schumacher im Kies
Mick Schumacher rutscht in seiner ersten Runde gleich einmal in das Kiesbett bei Kurve 11. Es gibt kurzzeitig mal gelbe Flaggen, doch der Deutsche kann sich schnell wieder befreien.
4. Runde
12:33
Neue beste Runde von Fernando Alonso
Fernando Alonso legt mit einer 1:17.360 nach und schiebt sich an die erste Position. 0,4 Sekunden langsamer war Carlos Sainz.
Fernando Alonso
Fernando Alonso
Alpine F1 Team
Alpine
3. Runde
12:32
Erste Rundenzeit kommt von Lance Stroll
Lance Stroll setzt als erster Fahrer eine Rundenzeit hin. Seine 1:17.820 dürfte aber wohl nicht lange halten. Schon jetzt sind viele Piloten schneller.
Lance Stroll
Lance Stroll
Aston Martin F1 Team
Aston Martin
2. Runde
12:30
Strecke füllt sich
Die Strecke beginnt sich schnell zu füllen und inzwischen stehen mit Gasly und Albon nur noch zwei Fahrer in der Garage. Alle sind aktuell auf der härtesten Reifenmischung.
1. Runde
12:29
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Zandvoort ist erfolgt. Lance Stroll und Sebastian Vettel gehören zu den ersten Fahrern auf der Strecke.
12:25
Das Wetter
Das Wetter in Zandvoort ist gut und die Sonne scheint zum Trainingsauftakt am Freitag. Die Streckentemperatur liegt bei 29 Grad, die Lufttemperatur bei 22 Grad.
12:19
Die Strecke
Der 4,259 Kilometer lange Kurs ist in den Dünen angelegt und gilt trotz Umarbeiten zu den Oldschool-Strecken im Kalender. Der wird von zahlreichen Kiesbetten und engen Stellen geprägt, hat dadurch allerdings wenige Überholmöglichkeiten. Die letzte Kurve ist für die Formel-1-Rückkehr im letzten Jahr zur Steilkurve umgewandelt worden, welche eine Kurvenüberhöhung von circa 19 Grad besitzt. Auch Kurve 3 besitzt nun eine Neigung.
12:13
Schumacher noch ohne Vertrag
Für Mick Schumacher wird es auch in Zandvoort wieder darum gehen, zu beweisen, dass er der richtige Mann für ein Cockpit in der Formel 1 ist. Der Deutsche steht für die Saison 2023 noch ohne Vertrag da. Bei Haas zögert man die Entscheidung weiter heraus und auch bei den anderen Rennställen scheinen immer weniger offene Plätze zur Verfügung stehen. Für Schumacher hatte die Saison durchwachsen begonnen, dann aber konnte er die ersten Formel-1-Punkte einsammeln. Zuletzt haperte es allerdings vor allem an der Performance des Autos und auch Teamkollege Kevin Magnussen konnte nicht mehr regelmäßig Punkte holen.
12:07
Wer kann die Verstappen-Party sprengen?
In Spa hat Verstappen dominiert und so stellt sich natürlich die Frage, ob es in Zandvoort ähnlich laufen wird. Die Strecke an der Nordseeküste sollte Ferrari deutlich besser liegen als der Kurs in Belgien und so kann man der Spannung wegen hoffen, dass die Italiener wieder mitmischen können. Mercedes stapelt nach dem Debakel in Spa indes tief und fürchtet insbesondere die Bodenwellen.
11:59
Verstappen dominiert
Max Verstappen dürfte mit guter Laune zu seinem Heimspiel nach Zandvoort kommen. Der Niederländer reist mit drei Siegen in Folge im Gepäck an und hat in Belgien zuletzt das Rennen dominiert. Von Platz 14 fuhr Verstappen souverän zum Sieg und hängte die Konkurrenz ab. In der WM hat der 24-Jährige inzwischen 93 Punkte Vorsprung und dürfte damit noch schwer vom zweiten WM-Titel abzuhalten sein.
Herzlich willkommen!
Für die Formel 1 geht es nach der Verstappen-Machtdemonstation in Spa am vergangenen Wochenende weiter auf der Heimstrecke des Niederländers. Um 12:30 Uhr startet das 1. Training! 
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.