Zum Inhalt springen

US Open (Männer)

29. Aug. 2022 - 21:00
Beendet
Pablo Carreno Busta
P. Carreno Bu.
3
7
6
5
6
Dominic Thiem
D. Thiem
1
5
1
7
3

Liveticker

00:44
Ausblick
Während der US-Open-Sieger von 2020 somit früh ausgeschieden ist und sich nun wieder anderenorts um Matchpraxis kümmern muss, wartet Pablo Carreño Busta auf seinen Zweitrundengegner. Der wird entweder Alexander Bublik oder Hugo Gaston heißen. Von dieser Stelle soll es das gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis bald!
00:37
Spiel, Satz und Sieg Carreño Busta!
Nach 3:17 Minuten gewinnt Pablo Carreño Busta die Erstrundenpartie der US Open gegen Dominic Thiem mit 7:5, 6:1, 5:7 und 6:3. Der Niederösterreicher hatte sehr gut begonnen, spielte aggressiv und druckvoll, hatte eine gute Länge in seinen Schlägen. Ein ganz frühes Break bestätigte den gelungenen Auftakt. Doch der 28-Jährige konnte das nicht konservieren. Seine mutige Spielweise wirkte mitunter eine Spur zu wild. Dafür brachte der Champion von 2020 nicht die nötige Konstanz mit. Folglich häuften sich die Fehler. Der 2. Satz rauschte nur so an ihm vorbei, doch Thiem wehrte sich im Anschluss, zwang seinen Widersacher zumindest über vier Sätze. Best of five – das läuft selten ganz glatt durch. Auch der Spanier hatte heute sein Tief. Plötzlich stieg seine Fehlerquote an. Doch insgesamt wirkte der 31-Jährige stabiler, insbesondere auch bei eigenem Aufschlag. Und so behielt er am Ende die Oberhand.
00:35
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 6:3
Seinen zweiten Matchball nutzt Carreño Busta, nimmt aber auch wieder die Hilfe des Gegenüber in Anspruch. Thiem verschlägt eine Vorhand und sorgt so für das Ende.
00:34
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 5:3
Den ersten Matchball wehrt Thiem ab, doch dann wiederholt sich der Vorhandreturn von Carreño Busta, mit dem der Niederösterreicher nichts anzufangen weiß.
00:34
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 5:3
Thiem serviert beim Zweiten mit Risiko. Doch Carreño Busta erwischt den Return sehr gut und organisiert sich den ersten Matchball.
00:33
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 5:3
Dann allerdings nutzt Thiem seine zwei Spielbälle nicht, steht jetzt nicht gut zum Ball und verzieht seine Rückhand.
00:32
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 5:3
Thiem schlägt stark auf, setzt dann zu einer wunderschönen Rückhand an, die cross übers Netz fliegt und unerreichbar für den Gegner ist.
00:31
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 5:3
Danach beweist der Niederösterreicher Entschlossenheit. Carreño Busta wird etwas kurz, Thiem tritt ins Feld und spielt die Rückhand cross gegen den Fuß des Kontrahenten.
00:30
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 5:3
Folglich steht Thiem nun mit dem Rücken zur Wand, muss gegen den Matchverlust servieren - und gibt den ersten Punkt ab.
00:29
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 5:3
Dennoch serviert der Spanier weiter stabil, profitiert zudem von den Returnfehlern des Konkurrenten. Und dann schickt Carreño Busta sein achtes Ass hinterher, holt sich das Spiel zum 5:3.
00:28
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 4:3
Plötzlich unterlaufen Carreño Busta wieder Fehler - ein ganz leichter mit der Vorhand. 15:30!
00:25
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 4:3
Bei eigenem Aufschlag gibt es nun wieder Erfolgserlebnisse für Thiem. Der Lichtenwörther schlägt sehr stark auf, fabriziert drei Asse in Serie und wandelt zu Null durch das Spiel.
00:24
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 4:2
Bei einem Slice-Ball von Thiem kommt Carreño Busta nur beschwerlich runter, aber nicht tief genug. Die Vorhand bringt er nicht übers Netz.
00:22
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 4:2
Schnell liegen drei Spielbälle für Carreño Busta bereit. Den zweiten nutzt der Asturier, serviert nach außen und fabriziert sein siebtes Ass.
00:22
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 3:2
Carreño Busta verspürt Rückenwind, strahlt wieder mehr Sicherheit aus. Weiterhin taucht der 31-Jährige regelmäßig am Netz auf und spielt den Rückhandvolley gut zur Seite weg.
00:20
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 3:2
Und Carreño Busta muss in dieser Phase nur abwarten. Thiem will immer die Initiative ergreifen, semmelt seine Vorhand jetzt in die Maschen und verliert sein Service.
00:19
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 2:2
Thiem fehlt die Konstanz. Die Fehler häufen sich wieder. Der 28-Jährige haut die Vorhand ins Aus. Das gibt noch einen Breakball für den Spanier.
00:17
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 2:2
Erneut muss der Niederösterreicher über den Zweiten gehen, macht dann aber mit einer cross gespielten Vorhand so viel Druck, dass Carreño Busta das Ding nicht zurückbringt.
00:17
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 2:2
Thiem vergibt zwei Spielbälle. Dann erlaubt er sich seinen insgesamt fünften Doppelfehler und sieht sich plötzlich einem Breakball gegenüber.
00:15
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 2:2
Jetzt haut Thiem wieder etwas kräftiger auf die Bälle, punktet mit der cross gespielten Vorhand, greift danach gut vorbereitet an und schiebt den Volley rein.
00:13
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 2:2
Zum fünften Mal heute braust Carreño Busta zu Null durch ein Aufschlagspiel und gleicht zum 2:2 aus.
00:11
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 1:2
Etwas überstürzt greift Carreño Busta an. Thiem bietet sich die Chance zum Passierball, doch longline geht das Ding knapp ins Aus.
00:08
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 1:2
Doch Carreño Busta hält dagegen, produziert gleich noch einen Return-Winner - diesmal mit der Rückhand. Danach aber steht dem Asturier das Netz im Weg, welches seine Vorhand eben nicht durchlässt. So bringt Thiem sein Aufschlagspiel zum 2:1 durch.
00:07
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 1:1
Thiem lässt den an 12 gesetzten Spanier gerade richtig laufen. Der holt die Vorhand noch stark, doch dann ist der Weg auf die andere Seite einfach zu weit.
00:06
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 1:1
Dann packt Carreño Busta einen feinen Vorhandreturn aus. Bei dem Longline-Ball reagiert Thiem gar nicht erst.
00:05
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 1:1
Jetzt stellt sich Thiem den Gegner zurecht, wartet dann dessen Reaktion ab und setzt die Vorhand inside-out.
00:04
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 1:1
Im Anschluss gerät Thiem eine Vorhand zu lang. So hält Carreño Busta das Service und gleicht zum 1:1 aus.
00:03
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 0:1
Carreño Busta behält die Nerven, wehrt die Breakchance ab. Im folgenden Ballwechsel agiert der Spanier stark, spielt die Rückhand cross und gegen den Lauf des Konkurrenten. Thiem bringt die Filzkugel nicht zurück.
00:01
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 0:1
Mit einem Vorhandreturngeschoss bringt Thiem den Widersacher in die Bredouille. Carreño Busta kommt nicht über das Netz hinweg. Breakball!
23:59
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 0:1
Jetzt ist Thiem auch mal mit einem Lob erfolgreich. Den spielt er nach großem läuferischen Einsatz und löffelt den Ball über den Gegner.
23:58
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 0:1
Auf die Fehler von Carreño Busta ist weiter Verlass. So holt sich Thiem unmittelbar nach dem Satzgewinn das erste Aufschlagspiel, was sonst ja gern mal in die Hose geht.
23:56
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7, 0:0
Thiem wirkt mittlerweile viel geduldiger, sucht lange nicht mehr so gnadenlos das Risiko. Das wirkt sich auf lange Sicht positiv aus.
23:55
4. Satz
Frisch eingekleidet starten die Spieler in den vierten Durchgang, den Thiem servierenderweise eröffnet.
23:52
Zwischenfazit
Mittlerweile sind mehr als zweieinhalb Stunden gespielt. Und Dominic Thiem hat sich zurück ins Match gekämpft. Trotz des desolaten 2. Satzes gab der Niederösterreicher nicht auf. Zwar schenkte der 28-Jährige zweimal einen Breakvorteil wieder her, letztlich aber nahm er Pablo Carreño Busta im letzten Moment nochmals den Aufschlag ab. Thiem profitierte sicherlich auch davon, dass dem Spanier in diesem Satz mehr unerzwungene Fehler unterliefen als in den zwei Durchgängen davor zusammen.
23:50
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:7
Dann hilft Carreño Busta tatkräftig mit. Der Spanier semmelt eine Vorhand ohne Not ins Netz. Der Satz geht an Thiem.
23:49
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:6
Jetzt hat Thiem kein Glück mit der Netzkante. Doch eine Breakchance, ein Satzball bleibt.
23:49
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:6
Dann streift Thiem mit einer Vorhand die Netzkante. Carreño Busta kann die Flugbahn nicht mehr einschätzen, bringt einen Notschlag an - ins Netz. Zwei Sätzbälle für Thiem!
23:47
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:6
Mit einer Vorhand longline erwischt Thiem den Kontrahenten auf dem falschen Fuß, trifft genau das Eck. 15:30!
23:46
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:6
Nochmals ist Carreño Busta gefordert, serviert gegen den Satzverlust und bekommt gleich mal eine starke Rückhand des Widersachers um die Ohren.
23:44
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:6
Und dann zündet der US-Open-Champion von 2020 auch noch einen Gewinnschlag mit der Rückhand. Der bringt den Spielgewinn zum 6:5. Den Tie-Break hat Thiem diesmal also sicher.
23:43
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:5
Dann kommt der Erste bei Thiem wieder. Darauf aufbauend, sind schnell die Punkte zur Hand. Mit einem Vorhandwinner organisiert er sich einen Spielball.
23:41
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:5
Bei eigenem Aufschlag macht Thiem zumindest mal wieder einen Punkt. Danach sucht der Niederösterreicher den Weg nach vorn und fängt sich den blitzsauberen Lob von Carreño Busta ein.
23:39
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 5:5
Carreño Busta serviert nach außen, spielt die Vorhand inside-in dann auf die offene Seite des Feldes und erledigt das im Schnelldurchgang zu Null.
23:38
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 4:5
Nichtsdestotrotz hat Carreño Busta Druck, das Aufschlagspiel muss sitzen, sonst in der Satz weg. Jetzt wirkt der Spanier konzentriert und punktet.
23:36
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 4:5
Seine zweite Breakchance nutzt Carreño Busta, bekommt allerdings erneut Hilfe vom Gegner. Eine Vorhand von Thiem landet an der Netzkante und schafft es nicht hinüber. Statt den Satz auszuservieren, büßt der Lichtenwörther den Breakvorteil wieder ein.
23:34
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 3:5
Als eine Rückhand des Niederösterreichers zu spät Bodenkontakt erlangt, liegen drei Breakbälle für Carreño Busta bereit.
23:33
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 3:5
Nun ist es an Thiem, den Satz eigenhändig auszuservieren. Das aber lässt sich gar nicht gut an. Plötzlich sind die leichten Fehler zurück - und das in Serie.
23:31
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 3:5
Geschmeidige Aufschlagspiele erlebt Carreño Busta kaum noch. Letztlich aber löst der 31-Jährige die Pflichtaufgabe. Dann verzieht Thiem eine Rückhand und der Spanier bleibt vorerst im Satz.
23:29
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 2:5
Carreño Busta muss nun gegen den Satzverlust aufschlagen - und verbucht den ersten Punkt.
23:27
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 2:5
Mit seinem neunten Ass verschafft sich Thiem drei Spielbälle. Danach serviert er geschickt nach außen, rückt gut nach und versenkt seine Vorhand ins offene Feld. Nochmals kommt der 28-Jährige zu Null durch und enteilt auf 5:2.
23:25
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 2:4
Die dritte Breakchance nutzt Thiem. Sein Widersacher wird etwas zu lang. Dadurch geht der Österreicher 4:2 in Führung.
23:24
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 2:3
Dann dreht Carreño Busta wieder auf, geht mutig vor - und diesmal auch mit Erfolg. Zwei Breakchancen wehrt der Asturier ab.
23:22
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 2:3
Weiterhin liefert Carreño Busta regelmäßig Fehler. Thiem darf also zuversichtlich bleiben. Der Spanier bietet ihm tatsächlich drei Breakbälle an.
23:19
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 2:3
Urplötzlich verliert Thiem den Faden und hadert mit sich. Carreño Busta muss gar nicht viel tun. Sein Gegenüber reiht einen Fehler an den anderen, sieht sich zwei Breakbällen gegenüber und gibt sein Service dann auch ab. Der Breakvorteil ist futsch!
23:18
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 1:3
Mit einem guten Vorhandstopp ergreift Thiem die Initiative. Dank großer Anstrengung erläuft Carreño Busta diesen Ball. Danach bieten sich dem Niederösterreicher alle Chancen zum Rückhandpassierball. Den spielt er cross, doch von der Netzkante springt das Ding ins Aus. So ein Pech!
23:14
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 1:3
Dennoch fängt sich der Spanier dann, macht zuverlässig die Punkte und kommt zu 15 durch. Das bringt ihm den ersten Spielgewinn in diesem Durchgang.
23:13
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:3
In diesem Satz unterläuft Carreño Busta jetzt bereits der siebte unerzwungene Fehler. Zuvor stand er nach zwei Sätzen bei zwölf.
23:11
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:3
Erstmals überhaupt in diesem Match bringt Thiem ein Aufschlagspiel zügig zu Null durch und stellt somit auf 3:0.
23:08
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:2
Wieder agiert Thiem geduldig - im Gegensatz zu Carreño Busta, der erneut den Weg nach vorn sucht und den Ball vor die Füße gespielt bekommt. Der folgende Halbvolley gerät dem Spanier zu lang. Das ist das Break!
23:06
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:1
Unmittelbar darauf aber passt genau diese Vorhand ins Eck. Einstand! Im folgenden Ballwechsel entschließt sich Carreño Busta zum Angriff. Thiem probiert den Lob. Den erwischt der Spanier zwar, setzt den Überkopfball aber ins Netz. Breakball Thiem!
23:05
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:1
Carreño Busta spielt clever. Es muss gar nicht immer der Winner sein. Dann aber hat der 31-Jährige auch Glück. Thiem spielt das gut, doch die cross platzierte Vorhand landet ganz knapp im Aus.
23:03
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:1
Thiem hat die Flinte noch längst nicht ins Korn geworfen, der zwingt den angreifenden Spanier zu einem Volleyfehler. 0:30!
23:02
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:1
Als Carreño Busta einen Rückhandreturn verzieht, kommt Thiem mal wieder zu einem unproblematischen Spielgewinn (zu 15). Das hat es so letztmals im 1. Satz gegeben.
23:01
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1, 0:0
Nach langer Zeit gibt es dann mal wieder einen Winner von Thiem - mit der Rückhand. Und mit der Vorhand klappt es kurz darauf auch, die sitzt inside-in.
22:59
3. Satz
Zur Abwechslung darf Thiem jetzt mal den Satz eröffnen. Der fängt sich aber gleich mal eine Rückhand longline seines Widersachers ein.
22:57
Zwischenfazit
Der Verlust des ersten Durchgangs hat bei Dominic Thiem Spuren hinterlassen. Zu seiner anfänglichen Form fand der Niederösterreicher nicht annähernd zurück. Sieben Spiele in Folge gingen ihm verloren. Im 2. Satz geriet der 28-Jährige zügig deutlich ins Hintertreffen. Pablo Carreño Busta hat inzwischen genauso viele Winner wie sein Gegenüber geschlagen. Allerdings hat der Spanier seine Fehlerquote weiter reduziert.
22:55
Carreño Busta - Thiem 7:5, 6:1
Mit einer krachenden Vorhand inside-out macht Carreño Busta den Satz zu.
22:55
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:1
So viel Risiko sucht Thiem da gar nicht, verzieht die Vorhand dennoch ohne Not. Danach steht seinem Return das Netz im Weg. Satzball für Carreño Busta!
22:54
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:1
Thiem aber bäumt sich auf. Und als Carreño Busta dann eine Vorhand in die Maschen setzt, gibt es in der Tat noch einen Breakball für den Lichtenwörther.
22:53
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:1
Nun hat es Carreño Busta selbst auf dem Schläger, darf den Satz ausservieren. Und der Asturier schlägt so stabil auf, hat da zuletzt gar nichts anbrennen lassen.
22:51
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:1
In dieser Phase hilft Thiem der erste Aufschlag. Und so zieht der Niederösterreicher den Kopf aus der Schlinge und gelangt in diesem Satz zumindest noch auf die Anzeigetafel.
22:50
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:0
Mit einem guten Aufschlag durch die Mitte wehrt Thiem das Ungemach ab. Daran schließt sich sein fünftes Ass an.
22:49
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:0
Dann sucht Thiem den Weg nach vorn. Mit der Rückhand spielt der Spanier den Passierball und organisiert sich wieder einen Breakball, der zugleich ein Satzball ist.
22:48
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:0
Carreño Busta zaubert einen Rückhandreturn cross auf die Seitenlinie. Der an 12 gesetzte Spanier scheint gar nichts mehr anbieten zu wollen.
22:46
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:0
Folglich serviert Thiem nun gegen den Satzverlust. Nachdem der erste Durchgang mehr als eine Stunde dauerte, läuft der zweite erst knapp 30 Minuten.
22:45
Carreño Busta - Thiem 7:5, 5:0
Mit einem weiteren Ass macht Carreño Busta das Spiel zu und enteilt auf 5:0.
22:44
Carreño Busta - Thiem 7:5, 4:0
Dann unterläuft dem Spanier der erste Doppelfehler. 30 beide! Somit stünde für Thiem das Erreichen einer Breakmöglichkeit im Raum, doch der nächste leichte Vorhandfehler ist nicht weit.
22:42
Carreño Busta - Thiem 7:5, 4:0
Carreño Busta hat jetzt sechs Spiele in Folge gewonnen, drei davon waren Breaks. Der 2. Satz scheint nur noch Formsache zu sein. Der 31-Jährige serviert ja auch gut, zündet jetzt sein viertes Ass.
22:41
Carreño Busta - Thiem 7:5, 4:0
Nach 30:0 geht bei Thiem nichts mehr. Carreño Busta hat Breakball. Und jetzt verzieht der Österreicher eine Rückhand, gibt also nochmals sein Service ab.
22:39
Carreño Busta - Thiem 7:5, 3:0
Zumindest gibt es jetzt wieder Punkte für Thiem, dann unterläuft ihm erneut solch ein leichter Vorhandfehler. Im Anschluss spielt der Niederösterreicher einen Vorhandvolley nicht so schlecht. Den Ball aber erläuft Carreño Busta und zieht die Vorhand cross am Kontrahenten vorbei.
22:35
Carreño Busta - Thiem 7:5, 3:0
Derzeit läuft alles für Carreño Busta, ihm gelingt das zweite Ass. Danach spielt der Asturier den Punkt gut aus, vollstreckt mit der Vorhand. Es folgt ein weiteres Ass. Zu Null enteilt der 31-Jährige auf 3:0.
22:34
Carreño Busta - Thiem 7:5, 2:0
Danach jedoch verzieht Thiem eine Rückhand deutlich. Und so gibt der 28-Jährige sein Service doch ab. Carreño Busta geht mit dem Break 2:0 in Führung.
22:33
Carreño Busta - Thiem 7:5, 1:0
Jetzt gibt es wieder so eine Szene, da steht Thiem mit dem Rücken zur Wand, spielt aber weiter mutig und letztlich auch genial. Den Rückhandvolley legt er ganz kurz cross ab. Da kommt sein Gegenüber nicht mehr hin.
22:30
Carreño Busta - Thiem 7:5, 1:0
Ein Servicewinner mit dem zweiten Aufschlag sorgt zumindest für ein wenig Entspannung. Danach gelingt Thiem erneut der Vorhandflugball nicht gut genug. So verändern sich die Kräfteverhältnisse im Ballwechsel und Carreño Busta verschafft sich zwei Breakbälle.
22:30
Carreño Busta - Thiem 7:5, 1:0
Nun probiert Thiem einen Vorhandstopp - der misslingt. Es schließt sich ein leichter Fehler beim Vorhandvolley an. Der Niederösterreicher wirkt verunsichert. 0:30!
22:28
Carreño Busta - Thiem 7:5, 1:0
Dann zaubert Thiem einen starken Vorhandreturn aus dem Hut, veredelt das im Anschluss aber nicht. Der nächste leichte Vorhandfehler folgt auf dem Fuß. Und der bringt dem Gegner den Spielgewinn.
22:26
Carreño Busta - Thiem 7:5, 0:0
Dann dreht Carreño Busta wieder auf, spielt eine grandiose Vorhand inside-out. Nach dem Satzgewinn gibt sich der Spanier offenbar keine Blöße, bleibt konzentriert bei der Sache.
22:25
2. Satz
Nun eröffnet Carreño Busta den zweiten Durchgang servierenderweise. Der erste Punkt geht allerdings weg.
22:23
Zwischenfazit
Dabei hatte Dominic Thiem so gut begonnen, spielte auch da schon mutig, druckvoll und aggressiv. Auch servierte der 28-Jährige anfangs gut, hatte eine gute Länge in seinen Schlägen. Das ganz frühe Break brachte der Lichtenwörther nicht ins Ziel. Und sein zweiter Aufschlagverlust entschied diesen Durchgang. Pablo Carreño Busta stabilisierte sich nach seinem Fehlstart, ihm unterliefen weniger Fehler.
22:22
Carreño Busta - Thiem 7:5
Thiem agiert weiter mutig, scheut das Risiko nicht. Doch die Vorhand longline erlangt erneut zu spät Bodenkontakt. Der Niederösterreicher gibt sein Service ab und verliert so den 1. Satz.
22:21
Carreño Busta - Thiem 6:5
Dann bringt sich Thiem eigentlich in eine gute Position, entschließt sich zur Vorhand inside-in. Die gerät zu lang. Break- und Satzball für Carreño Busta!
22:19
Carreño Busta - Thiem 6:5
Plötzlich weht der Wind eine Serviette auf den Platz. Der Stuhlschiedsrichter unterbricht den Ballwechsel. Es gibt zwei neue Bälle. Danach unterläuft Thiem der vierte Doppelfehler. Einstand!
22:18
Carreño Busta - Thiem 6:5
Danach funkt ihm die Netzkante dazwischen. Das lädt Carreño Busta nach vorn ein und der 31-Jährige nutzt seine Chance. 30 beide!
22:17
Carreño Busta - Thiem 6:5
Genau eine Stunde ist gespielt, da hat Thiem Aussicht auf drei Spielbälle. Doch ein Doppelfehler kommt ihm in die Quere.
22:16
Carreño Busta - Thiem 6:5
Den Tie-Break hat der Asturier sicher. Dort möchte nun auch Thiem hin, muss gegen den Satzverlust servieren. Und der erste Punkt ist alsbald zur Hand - dank einer überaus zügigen Vorhand.
22:14
Carreño Busta - Thiem 6:5
Dann serviert der Spanier weit nach außen. Für seine Vorhand hat er danach das ganze Feld offen. Eine weitere krachende Vorhand bringt Thiem danach nicht zurück. So stellt Carreño Busta auf 6:5.
22:12
Carreño Busta - Thiem 5:5
Carreño Busta kann den Spielball nicht nutzen, wird mit seiner Vorhand etwas zu lang und muss über Einstand gehen.
22:11
Carreño Busta - Thiem 5:5
Der Spanier muss über den Zweiten gehen. Doch Thiem verzieht den Vorhandreturn - und ärgert sich. Aus dem Breakball wird erst einmal nichts.
22:11
Carreño Busta - Thiem 5:5
Carreño Busta probiert es mit Serve and Volley. Thiem packt den Vorhandpassierball aus. 30 beide!
22:08
Carreño Busta - Thiem 5:5
In der Tat macht Thiem vier Punkte in Folge, lässt den Widersacher gehörig laufen und zieht das Spiel letztlich doch noch auf seine Seite, gleicht zum 5:5 aus.
22:07
Carreño Busta - Thiem 5:4
Urplötzlich dreht Thiem wieder auf, produziert einen Winner nach dem anderen - jetzt blitzsauber mit der Rückhand.
22:06
Carreño Busta - Thiem 5:4
Mit dem zweiten Aufschlag serviert Thiem nach außen, spielt seine Vorhand dann auf die andere Seite. Dort kommt Carreño Busta nicht mehr rechtzeitig hin. Beide Satzbälle bleiben ungenutzt.
22:05
Carreño Busta - Thiem 5:4
Auf den ersten Aufschlag ist kein Verlass mehr. Über den Zweiten spielt Thiem das stark, punktet mit der Rückhand.
22:04
Carreño Busta - Thiem 5:4
Ohne Not verschlägt Thiem eine Vorhand. Und die zappelt Sekunden später auch noch im Netz. Das gibt zwei Breakbälle, die zugleich Satzbälle sind.
22:03
Carreño Busta - Thiem 5:4
So ein wenig hat Thiem den Faden verloren. Und jetzt unterläuft ihm ein Doppelfehler. Die Quote der ersten Aufschläge hat gelitten, ist unter 70 Prozent gerutscht.
22:00
Carreño Busta - Thiem 5:4
Mit einer starken Vorhand longline verschafft sich Carreño Busta drei Spielbälle. Und als im Anschluss Thiem einen Rückhandreturn etwas übermotiviert verzieht, ist die Sache zu Null erledigt. Erstmals geht der Spanier in Führung - 5:4.
21:59
Carreño Busta - Thiem 4:4
Alles ist wieder in der Reihe. 4:4 - Carreño Busta serviert. Und der 31-Jährige punktet zuverlässig. 30:0!
21:57
Carreño Busta - Thiem 4:4
Jetzt wuchtet Thiem eine Rückhand ins Netz und bietet eine weitere Breakchance an. Und dann greift Carreño Busta zu. Einen offenbar leicht verspringenden Ball tritt Thiem mit der Vorhand nicht sauber.
21:56
Carreño Busta - Thiem 3:4
Dann fabriziert Thiem sein viertes Ass. Beim folgenden Spielball fehlt nicht viel. Die cross gespielte Vorhand setzt knapp außerhalb des Feldes auf.
21:55
Carreño Busta - Thiem 3:4
Thiem behält die Nerven, serviert gut durch die Mitte. Carreño Busta bekommt den Vorhandreturn nicht kontrolliert. Einstand!
21:54
Carreño Busta - Thiem 3:4
Mit einem Servicewinner wehrt Thiem eine Breakchance ab. Dann gibt es beinahe ein Ass, doch die Netzkante ist leicht dran. Über den nächsten Ersten macht der US-Open-Champion von 2020 dennoch schnell den Punkt.
21:53
Carreño Busta - Thiem 3:4
Carreño Busta hat den Satz noch nicht aufgegeben. Aggressiv geht der Spanier jetzt zur Werke, treibt den Widersacher in Fehler. Mit der Vorhand returniert der 31-Jährige gut und organisiert sich drei Breakbälle.
21:50
Carreño Busta - Thiem 3:4
Aus einem 0:30 befreit sich Carreño Busta gut. Als ihm dann sein erstes Ass des Matches gelingt, gibt es einen Spielball. Einen Returnfehler von Thiem später ist auch dieses Spiel Geschichte.
21:47
Carreño Busta - Thiem 2:4
Ganz nebenbei bringt der Niederösterreicher sein Aufschlagspiel zu 15 durch, behauptet eisern sein Break und stellt auf 4:2.
21:46
Carreño Busta - Thiem 2:3
Mit Tennis an sich hat das zwar nichts zu tun, fußballerisch aber ist das edel, was Thiem macht - mit der Hacke direkt in die fangbereiten Hände des Ballmädchens.
21:45
Carreño Busta - Thiem 2:3
Inzwischen hat Dominic Thiem den Gegner in Sachen unerzwungene Fehler überholt. Diese Vorhand ins Netz ist Nummer 8. Noch hat der 28-Jährige drei Winner mehr zu Buche stehen.
21:41
Carreño Busta - Thiem 2:3
Nach dem Break im allerersten Spiel stabilisiert Carreño Busta seinen Aufschlag, kommt jetzt zum zweiten Mal problemlos durch und verkürzt auf 2:3.
21:38
Carreño Busta - Thiem 1:3
Mit seinem ersten Ass wehrt Thiem den Breakball ab. Nur wenig später zündet der Lichtenwörther ein weiteres und macht das Spiel damit zu.
21:37
Carreño Busta - Thiem 1:2
Als Thiem dann auch noch eine Vorhand leichtfertig versemmelt, bekommt Carreño Busta die erste Breakchance.
21:37
Carreño Busta - Thiem 1:2
Auch Carreño Busta ist immer für einen Fehler gut, verzieht nun eine Rückhand ohne Not. Doch auch diesen Spielball nutzt Thiem im Anschluss nicht. Die cross gespielte Rückhand schafft es nicht übers Spielhindernis.
21:35
Carreño Busta - Thiem 1:2
Thiem spielt extrem aggressiv, steht dabei gut zum Ball und hat die Kontrolle. Doch in dieser Phase schleichen sich ein paar mehr Fehler ein - jetzt bei einer Vorhand inside-out. Das Netz steht im Weg.
21:34
Carreño Busta - Thiem 1:2
Danach kann Thiem zwei Spielbälle nicht nutzen. Carreño Busta sucht den Weg nach vorn. Thiem wird beim Passierversuch zu lang. Einstand!
21:32
Carreño Busta - Thiem 1:2
Erstmals muss Thiem jetzt über den Zweiten gehen, macht dann aber mit einer blitzsauberen Vorhand auf die Linie dennoch den Punkt.
21:30
Carreño Busta - Thiem 1:2
Thiem macht gewaltig Druck, hat eine gute Länge in den Schlägen. Ein Notschlag des Widersachers fällt kurz nach dem Netz zu Boden. Der Niederösterreicher ist rechtzeitig da und spielt die Rückhand ganz stark kurz cross zur Seite weg.
21:28
Carreño Busta - Thiem 1:2
Jetzt nimmt Carreño Busta Fahrt auf, legt alles in eine Vorhand, die genau im Eck sitzt. Kurz darauf ist die Sache zu Null erledigt und der Asturier hat seinen ersten Spielgewinn im Sack.
21:26
Carreño Busta - Thiem 0:2
Den dritten Spielball nutzt Thiem über den Ersten, der bislang zu 100 Prozent kommt. Das Service durch die Mitte kann Carreño Busta nicht kontrolliert returnieren.
21:25
Carreño Busta - Thiem 0:1
Zuverlässig kommt bei Thiem anschließend der erste Aufschlag. Die Punkte sind so schnell zur Hand, drei Spielbälle liegen bereit. Danach aber bleibt seine Vorhand inside-in am Netz hängen.
21:22
Carreño Busta - Thiem 0:1
Als Carreño Busta danach eine Vorhand deutlich verzieht, liegt tatsächlich früh ein erster Breakball für Thiem bereit. Und der Niederösterreicher spielt das dann stark, legt sich den Gegner zurecht und versenkt die Vorhand inside-in. Das ist das Break!
21:21
Carreño Busta - Thiem 0:0
Im bislang längsten Ballwechsel taut Thiem ganz plötzlich auf, zieht die Rückhand knallhart die Linie runter und kommt so zu seinem ersten Gewinnschlag. Einstand!
21:20
Carreño Busta - Thiem 0:0
Kurz darauf liegen zwei Spielbälle für den Spanier bereit. Der versucht erstmals sein Glück am Netz und bleibt mit dem Vorhandvolley an der Netzkante hängen.
21:19
Carreño Busta - Thiem 0:0
Der erste Winner lässt nicht lange auf sich warten. Carreño Busta setzt seine Vorhand präzise hinten links ins Eck. 30:15!
21:16
1. Satz
Jetzt eröffnet Carreño Busta das Match. Der erste Aufschlag kommt auf Anhieb. Es entwickelt sich sogleich ein längerer Ballwechsel, den der Spanier mit einem leichten Rückhandfehler beendet.
21:13
Head 2 Head
Bereits zum achten Mal stehen sich die beiden Profis gegenüber. Und die Bilanz gestaltet sich völlig einseitig. Dominic Thiem konnte bislang alle Matches für sich entscheiden, gewann unter anderem bei den US Open 2016 in vier Sätzen. Nehmen wir Challenger und Future-Turniere hinzu kommt der Österreicher auf acht Siege. Im Finale eines Challengers in Como 2013 durfte Pablo Carreño Busta immerhin auch mal jubeln. Bis heute bleib das sein einziges Erfolgserlebnis gegen Thiem.
21:10
Einmarsch und Münzwurf
In diesem Moment betreten unsere Protagonisten den Court. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit Stuhlschiedsrichter James Keothavong zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von Thiem, der sich für Rückschlag entscheidet.
21:05
Carreño Busta bei den US Open
In Flushing Meadows ist Carreño Busta zum neunten Mal seit 2014 dabei. Die US Open liegen ihm von allen Majors offenbar am Besten. Hier errang er die stärksten Resultate, erreichte 2017 und 2020 jeweils das Halbfinale. In diesem Jahr ist der Asturier an Position 12 gesetzt.
20:55
In Kürze
Soeben verwandelt Matteo Berrettini auf Court 17 seinen ersten Matchball und bezwingt Nicolás Jarry nach knapp zwei Stunden mit 6:2, 6:3 und 6:3. Damit ist der Platz nun gleich frei für unser Match, welches so gegen 21:10 Uhr MESZ beginnen könnte.
20:45
Ehemalige Top-10-Spieler
Damit kommt der Spanier inzwischen auf sieben Turniersiege (Thiem: 17) und wird in der Weltrangliste an Position 15 geführt. Vor etwa fünf Jahren schaute der Rechtshänder sogar schon mal in den Top 10 vorbei. Zu seinen größten Erfolgen zählt zudem Olympiabronze 2021.
20:35
Carreño Busta 2022
Pablo Carreño Busta hat derlei Probleme derzeit nicht, bewegt sich daher auf einem ganz anderen Niveau. Der Asturier stand beim 500er von Barcelona im Endspiel, unterlag seinem Landsmann Carlos Alcaraz glatt. Nach dem Halbfinale in Båstad (250er) holte der 31-Jährige vor gut zwei Wochen in Montréal zum großen Schlag aus, bezwang im Finale Hubert Hurkacz und holte seinen ersten Masterstitel. Darauf folgte zuletzt in Cincinnati prompt eine Auftaktpleite.
20:25
Thiem 2022
Thiem hat kürzlich eingeräumt, die Verletzung im Kopf noch nicht gänzlich abgehakt zu haben: "Ich spiele oft noch mit einer gewissen angezogenen Handbremse." Der Weg zurück gestaltet sich wahrlich beschwerlich. Vor und vor allem nach der Pause kassierte der Lichtenwörther elf Niederlagen in Folge, musste zehnmal in Serie in der 1. Runde die Segel streichen. Erst beim Challenger in Salzburg gab es Anfang Juli mal wieder ein Erfolgserlebnis. Danach stellten sich allmählich bessere Ergebnisse ein, wobei das Halbfinale von Gstaad heraussticht.
20:15
Wildcard statt Protected Ranking
Dank der Wildcard spart sich Thiem einer der begrenzten Möglichkeiten, über das Protected Ranking in die Hauptfelder der Turniere zu gelangen. Nach mehr als einem halben Jahr Verletzungspause stehen einem Spieler über einen gewissen Zeitraum neun solcher Gelegenheiten zu, wobei auf den Stand in der Weltrangliste zum Zeitpunkt der Verletzung zurückgegriffen wird. Damals war Thiem die Nummer 6.
20:05
Wildcard für Thiem
In der Weltrangliste ist Thiem nach der Verletzung und einer lange Zeit vergeblichen Suche nach der früheren Form weit abgerutscht. Aktuell wird die einstige Nummer 3 an Position 211 geführt. Das würde nicht reichen, um ins Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers zu gelangen. Dennoch blieb dem Niederösterreicher die Qualifikation erspart, denn er bekam eine Wildcard. Verdient hat der 28-Jährige diese ohne Frage, schließlich konnte er dieses Turnier 2020 gewinnen, feierte damals seinen bislang größten Erfolg. Nun schlägt er zum achten Mal seit dem Debüt 2014 hier auf.
19:55
Willkommen
Herzlich willkommen zu den US Open! In Flushing Meadows läuft seit heute das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres. An dieser Stelle widmen wir uns der Erstrundenpartie zwischen Pablo Carreño Busta und Dominic Thiem.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.