Grand Prix Circuit Silverstone

Strecke

Grand Prix Circuit Silverstone
Der Silverstone Circuit entstand auf dem Gelände der 1943 errichteten Basis der britischen Luftwaffe, RAF Silverstone, und wurde 1948 zur Rennstrecke umfunktioniert. Daher entstammt auch seine charakteristische Streckenführung mit vielen langen Geraden und engen Haarnadelkurven. In den Jahren 1975 und 1987 wurde die Strecke modifiziert, 1990/91 erfuhr sie eine Neugestaltung. Am 12. Februar 2010 gab die FIA bekannt, die Formel 1-Rennstrecke umzugestalten und zu verlängern. Der neue Streckenteil soll nach der Abbey-Schickane rechts in Richtung Becketts führen und von dort in einer Haarnadel über eine lange Gerade zur Priory-Kurve gehen. Dadurch fällt die berühmte Bridge-Kurve vom Streckenplan weg. Die neue Strecke soll um 760 Meter auf 5,900 verlängert werden und aus 18 Kurven bestehen.

Grand Prix Circuit Silverstone

Land England
Stadt Silverstone
Länge 5,9 km
Kapazität Gesamt: 150.000
Baujahr 1948
Breitengrad 52.0700890000
Längengrad -1.0217149000
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.