Circuit de Catalunya

Strecke

Circuit de Catalunya
Durch die Zusammenarbeit der katalanischen autonomen Regierung mit dem Montmeló Stadtrat und dem Royal Automobile Club of Catalunya (RACC), konnte 1989 die Arbeit an der modernen Rennstrecke in einer der schönsten europäischen Städte beginnen. Die Rennstrecke von Katalonien eröffnete vor den Toren Barcelonas im September 1991 und war noch im selben Monat Austragungsort des ersten spanischen Formel 1 Grand Prix. Danach war Katalonien Gastgeber des Europäischen Motorrad Grand Prix, und 1995 fand dort der Gran Premio de Catalunya statt. Die Rennstrecke, die insgesamt 104000 Zuschauer fasst, zählt zu den bestentworfenen Strecken der Neuzeit: Im Jahr 2001 gewann die Rennstrecke de Catalunya die heißbegehrte IRTA ´Best Grand Prix´ Trophäe.

Circuit de Catalunya

Land Spanien
Stadt Barcelona
Länge 4.727 km
Kapazität Gesamt: 140.700
Baujahr 1991
Breitengrad 41.5685754000
Längengrad 2.2516958000