Veltins-Arena

Stadion

Veltins-Arena

Die Veltins-Arena (ehem. Arena AufSchalke) ist seit 2001 die Spielstätte des FC Schalke 04. Es ist eine der modernsten Arenen der Welt, in der neben Fußballspielen und Konzerten z.B. auch ein Biathlonwettbewerb ausgetragen wird.

Besonderheiten des Stadions sind das verschließbare Dach und das hydraulisch herausfahrbare Spielfeld. Dies geschieht u.a, um den Rasen bei Veranstaltungen zu schonen. In der Mitte der Arena hängt über dem Spielfeld ein mehrere Tonnen schwerer Video-Würfel mit vier ca. 35m² großen Bildschirmen.

Während der WM 2006 fanden in der Veltins-Arena (unter dem Namen "FIFA WM-Stadion Gelsenkirchen") fünf Spiele, u.a. das Viertelfinale zwischen England und Portugal, statt. Bei internationalen Spielen des FC Schalke 04 ist die Kapazität auf 53.951 Sitzplätze beschränkt.

Veltins-Arena

Land Deutschland
Stadt Gelsenkirchen
Länge 0,105 km
Adresse Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Deutschland
Kapazität Gesamt: 62.271
Sitzplätze: 45.666
Stehplätze: 16.307
Baujahr 2001
Baukosten 191.000.000 €
Breitengrad 51.5545075936
Längengrad 7.0675456524
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.