Zum Inhalt springen
  • Startseite
  • Sport
  • Nations League
  • NL 2022/2023
  • Nations League A
  • Belgien gegen Niederlande
  • Liveticker
03. Jun. 2022 - 20:45
Beendet
Belgien
1 : 4
Niederlande
0 : 1
Stadion
Roi Baudouin
Zuschauer
38.327
Schiedsrichter
José Sánchez Martínez

Liveticker

90.
22:48
Fazit:
Die Elftal überrollt Belgien auswärts mit 4:1 und startet somit souverän in die Gruppenphase der Nations League! Nahezu über die kompletten 90 Minuten hatte Oranje alles unter Kontrolle, da die Roten Teufel mit wenig Esprit und viel zu statisch spielten. Zudem machten sie in der Defensive einige haarsträubende Fehler, die die Niederlande auszunutzen wusste. Dem 0:1 zur Pause folgte zügig das 0:2 nach dem Seitenwechsel (51'), ehe die Gäste innerhalb weniger Minuten auf 0:4 stellten (61', 65'). Erst in den letzten 20 Minuten bäumten sich die Belgier nochmal auf und zeigten, hier nicht so sang- und klanglos untergehen zu wollen. In der letzten Minute der Nachspielzeit belohnten sie sich dann folgerichtig mit dem 1:4 (90 + 3'). Danke für Eure Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!
90.+4
22:40
Spielende
90.+3
22:39
Tooor für Belgien, 1:4 durch Michy Batshuayi
Alderweireld flankt von rechts aus dem Halbfeld an den langen Pfosten. Batshuayi schleicht seinem Gegenspieler im Rücken davon und hält die rechte Innenseite in die Hereingabe. 1:4!
Michy Batshuayi
Belgien
90.+2
22:39
Memphis Depay versucht es auf einmal aus gut 40 Metern, da er Mignolet zu weit vor dem Tor wähnt. Die Kugel segelt aber über den Kasten.
90.+1
22:37
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
22:36
Gelbe Karte für Virgil van Dijk (Niederlande)
Der Kapitän der Holländer sieht kurz vor Schluss aufgrund eines taktischen Fouls gegen Michy Batshuayi den Gelben Karton.
Virgil van Dijk
Niederlande
88.
22:35
Aber immer wieder streuen die Roten Teufel grobe Ungenauigkeiten in ihr Offensivspiel ein. So in etwa jetzt: Onana spielt einen hohen Ball ohne Bedrängnis ins Toraus, ohne dass er in die Nähe eines Mitspielers kommt.
85.
22:32
Von den Niederländern kommt seit geraumer Zeit fast gar nichts mehr nach vorne. Belgien hingegen stemmt sich immerhin gegen die Zu-Null-Niederlage, möchte unbedingt noch einen Treffer erzielen.
83.
22:30
Einwechslung bei Niederlande: Teun Koopmeiners
Teun Koopmeiners
Niederlande
83.
22:30
Auswechslung bei Niederlande: Steven Berghuis
Steven Berghuis
Niederlande
82.
22:29
Virgil van Dijk bleibt kurz auf dem Rasen liegen und wird draußen behandelt. Nun kehrt er aber wieder aufs Feld zurück – es geht weiter!
81.
22:27
Mertens schießt an den Pfosten! Rechts aus spitzem Winkel trifft der Belgier flach das Aluminium. Besonders aussichtsreich war die Schussposition allerdings sowieso nicht.
77.
22:24
VAR-Entscheidung: Das Tor durch T. Castagne (Belgien) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:4
Der Ehrentreffer bleibt den Belgiern vorerst verwehrt. Nach einem Abschluss von Batshuayi netzt Castagne per Abpraller ein. Jedoch startete Batshuayi wohl aus dem Abseits und auch Castagnes Position sah verdächtig aus.
Timothy Castagne
Belgien
75.
22:21
Louis van Gaal forciert seinen ersten Spielerwechsel. Matthijs de Ligt ersetzt Nathan Aké.
74.
22:20
Einwechslung bei Niederlande: Matthijs de Ligt
Matthijs de Ligt
Niederlande
74.
22:20
Auswechslung bei Niederlande: Nathan Aké
Nathan Aké
Niederlande
72.
22:19
Dries Mertens gehört der nächste Abschluss der Gastgeber. Von links geht er einige Meter nach innen und zielt aufs kurze Eck. Die Kugel fliegt halb hoch aufs Tor zu, Cillessen ist zur Stelle.
70.
22:17
Cillessen pariert sehenswert! Über Umwege landet die Kugel beim Spielmacher von Manchester City. Er fackelt nicht lange und schießt mit links aufs Tor. Timber fälscht den Versuch ab und so wird es ein ganz gefährlicher Ball für den Keeper der Niederlande. Doch Cillessen lenkt das Leder mit den Fingerspitzen über die Latte.
67.
22:14
Einwechslung bei Belgien: Yannick Carrasco
Yannick Carrasco
Belgien
67.
22:14
Auswechslung bei Belgien: Thomas Meunier
Thomas Meunier
Belgien
67.
22:14
Einwechslung bei Belgien: Michy Batshuayi
Michy Batshuayi
Belgien
67.
22:13
Auswechslung bei Belgien: Axel Witsel
Axel Witsel
Belgien
65.
22:12
Tooor für Niederlande, 0:4 durch Memphis Depay
Belgien wird vorgeführt! Ein einfacher hoher Ball von van Dijk in die Spitze reicht aus, um die Hintermannschaft der Roten Teufel ganz alt aussehen zu lassen. Blind setzt sich mühelos im Kopfballduell gegen Alderweireld durch. So bringt er Depay halb rechts ins Spiel, der wieder alleine vor Mignolet auftaucht, und trocken links unten mit dem Spann verwandelt.
Memphis Depay
Niederlande
61.
22:08
Tooor für Niederlande, 0:3 durch Denzel Dumfries
Im Gegenzug fällt das 0:3! Bergwijn kann auf der linken Außenbahn schalten und walten, wie er will. Er sieht Berghuis an der Strafraumkante, der sofort abschließt. Mignolet fliegt und wehrt die Kugel aus dem linken Eck ab. Von dort tropft sie jedoch genau auf die Füße von Blind, der die Augen für Dumfries rechts vor dem Kasten hat und auf ihn querlegt. Dieser muss nur noch einschieben.
Denzel Dumfries
Niederlande
61.
22:07
Trossard prüft Cillessen! Mertens kreiert mal etwas Unerwartetes und steckt halb links auf Trossard durch. Im Strafraum sucht er den Abschluss und möchte flach ins rechte Eck schießen. Cillessen taucht reaktionsschnell ab und kann parieren.
59.
22:06
Im Moment spielt sich vieles im Mittelfeld ab, Chancen sind auf beiden Seiten Mangelware. Vereinzelt sind auch schon Pfiffe aus dem Publikum zu entnehmen.
56.
22:03
Belgien ist nun sichtlich bemüht, möglichst schnell den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch die Elftal steht hinten sicher und scheint nicht nachzulassen.
53.
22:00
Gute Chance für die Hausherren! De Bruyne flankt aus dem Halbfeld an den Fünfer. Die Kugel springt hoch zu Vertonghen, der zum Seitfallzieher ansetzt. Sein Schuss geht nur knapp über die Latte.
51.
21:57
Tooor für Niederlande, 0:2 durch Memphis Depay
Oranje eiskalt! Boyata spielt einen schlechten Pass ins Mittelfeld zu Onana, den Klaassen abfängt. Berghuis ist gedankenschnell und passt flach in die Tiefe zu Depay. Alleine vor Mignolet bleibt dieser ganz cool und verwandelt wuchtig links unten.
Memphis Depay
Niederlande
47.
21:53
Gelbe Karte für Dries Mertens (Belgien)
Mertens macht direkt mal auf sich aufmerksam, und das nicht unbedingt positiv. Er steigt Blind an der Seitenlinie unnötig von hinten auf den Schlappen – klare Gelbe Karte.
Dries Mertens
Belgien
46.
21:53
Roberto Martínez wechselt zur Pause gleich doppelt und nimmt unter anderem seinen Kapitän vom Feld. Amadou Onana hingegen feiert heute sein Länderspieldebüt.
46.
21:52
Einwechslung bei Belgien: Dries Mertens
Dries Mertens
Belgien
46.
21:52
Auswechslung bei Belgien: Eden Hazard
Eden Hazard
Belgien
46.
21:52
Einwechslung bei Belgien: Amadou Onana
Amadou Onana
Belgien
46.
21:51
Auswechslung bei Belgien: Hans Vanaken
Hans Vanaken
Belgien
46.
21:51
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
21:39
Halbzeitfazit:
Die Niederlande führt nach 45 Minuten auswärts in Belgien mit 1:0. Und das geht nach dem bisherigen Spielverlauf auch absolut in Ordnung. Bis auf einen Lattenkracher von Castagne (13') blieben die Roten Teufel in der Offensive blass. Dagegen wurde die Elftal mit zunehmender Spieldauer immer drückender. Die flinken Angreifer von Oranje stellten Belgiens Dreierkette immer wieder vor Probleme. Letztlich war es dann ein Distanzschuss von Bergwijn, der den Bann brechen konnte (40'). Bitter aus Sicht der Gastgeber: Bereits nach 27 Minuten musste Lukaku verletzungsbedingt das Feld verlassen. Somit fehlt ihnen eine wichtige Waffe im Angriff. Bis gleich!
45.+5
21:35
Ende 1. Halbzeit
45.+3
21:35
Kevin De Bruyne versucht, einen Freistoß aus gut 30 Metern links in die Box zu chippen. Timber hat alles im Blick, steigt hoch und klärt den Ball.
45.+1
21:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
44.
21:30
Kommando zurück! Nach Überprüfung durch den VAR ist klar: Dumfriess Flanke von der rechten Seite wird vom grätschenden Castagne nicht mit dem Oberarm, sondern mit dem Gesicht geblockt. Das Spiel geht weiter.
43.
21:29
Strafstoß für die Elftal!
40.
21:26
Tooor für Niederlande, 0:1 durch Steven Bergwijn
Wumms! Frenkie de Jong spielt Steven Bergwijn zentral mit dem Rücken zum Tor an. Zehn Meter vor dem Strafraum kann dieser sich unbeirrt aufdrehen und zieht einfach mal ab. Die Kugel fliegt halb hoch ins rechte Eck, Mignolet streckt sich, doch kommt nicht ganz heran. 0:1!
Steven Bergwijn
Niederlande
40.
21:26
Freistoß für die Gastgeber 25 Meter vor dem Kasten! De Bruyne führt aus halb linker Position mit seinem starken rechten aus – genau in die Arme von Cillessen.
38.
21:25
Nach einer Ecke für die Roten Teufel von der linken Seite kann die Niederlande die Kugel nicht sauber klären. Den zweiten Ball möchte De Bruyne von links in die Mitte bringen, doch der Versuch wird unterbunden.
37.
21:23
Memphis Depay dreht sich blitzschnell auf und versucht's aus 30 Metern. Dabei heraus springt jedoch nur ein harmloser Versuch, der Simon Mignolet genau in die Arme rollt.
34.
21:21
Klaassen aud Depay, dieser steckt durch auf Bergwijn, der auf Berghuis querlegt. Das alles geht gerade einen Tick zu schnell für die Belgier. Berghuis schießt jedoch auch aus 18 Metern zentraler Position knapp über das Gehäuse.
31.
21:18
Die Gäste werden zunehmend gefährlicher! Bergwijn wird in der Nähe des Sechzehners zunächst gar nicht angegriffen und holt aus 20 Metern zum Distanzschuss aus. Castagne blockt den Schuss dann noch in letzter Sekunde ab. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.
29.
21:16
Blind verfehlt den Kasten nur knapp! Depay empfängt halb links eine Kugel hinter der Kette und nimmt Fahrt auf. Im Strafraum verzögert er kurz und legt zurück auf Blind, der das Leder knapp am langen Pfosten vorbeischießt.
28.
21:13
Trossard ersetzt den bulligen Angreifer – eigentlich ein gelernter Flügelstürmer. Wie es aussieht, orientiert sich De Bruyne als falsche Neun nach vorne.
27.
21:12
Einwechslung bei Belgien: Leandro Trossard
Leandro Trossard
Belgien
27.
21:12
Auswechslung bei Belgien: Romelu Lukaku
Romelu Lukaku
Belgien
25.
21:11
Für Lukaku scheint es nicht weiterzugehen. Der Stürmer sitzt kopfschüttelnd auf dem Boden und verlässt nun den Platz.
24.
21:10
Berghuis schickt Dumfries rechts zur Grundlinie. Dieser flankt halb hoch an den Fünfer, wo Bergwijn völlig blank steht. Allerdings bringt er die Hereingabe nicht unter Kontrolle, sodass Mignolet zupacken kann.
22.
21:09
Romelu Lukaku bleibt nach einem gewöhnlich aussehenden Zweikampf mit Nathan Aké liegen. Möglicherweise hat der Niederländer ihn beim Sprintduell ungünstig an der Ferse getroffen, Absicht ist ihm jedenfalls nicht zu unterstellen.
20.
21:06
Insgesamt ist die Partie durchaus taktisch geprägt. Vieles spielt sich im Mittelfeld ab, nur wenige Aktionen gehen direkt in die Spitze.
16.
21:04
Kurz danach die Großchance für die Niederländer! Boyata spielt De Bruyne in den Fuß. Von hinten rauscht Bergwijn an und luchst ihm die Kugel ab. Das Leder springt zu Berghuis, der halb rechts in die Box geht und flach abschließt. Mignolet kommt rechtzeitig heraus und wehrt den Versuch mit dem rechten Fuß ab.
13.
21:00
Castagne schießt an die Latte! Einen flachen Pass in den Sechzehner zu Lukaku läuft Aké erst sicher ab, spielt ihn dann aber genau zu Castagne in die Füße. Links vor dem Tor kommt dieser frei zum Abschluss, trifft aber lediglich die Latte.
12.
20:59
Holland spielt links am Sechzehner Tiki-Taka, die Belgier gucken lange nur zu. Axel Witsel geht dann mal energisch in einen Zweikampf und erkämpft sich das Leder.
9.
20:56
Castagne wird über die linke Spur geschickt und zieht nach innen. Er will einen flachen Ball in die Box spielen, wird jedoch von van Dijk gestoppt, der die Situation mit gutem Stellungsspiel entschärft.
7.
20:54
Kevin De Bruyne spielt einen hohen Ball auf Eden Hazard halb links. Der frisch gebackene Champions League-Sieger hat aber auf Höhe der Grundlinie keine zündende Idee und flankt unpräzise ins Zentrum – Oranje kann klären.
4.
20:51
Die Niederlande versucht zunächst, die Spielhoheit über Ballbesitz an sich zu reißen. Belgien wartet ab und lässt hinten nichts zu.
1.
20:47
Belgien stößt vor eigenem Publikum in den weißen Trikots an. Die Niederlande läuft – wie gewohnt – in orange auf.
1.
20:46
Spielbeginn
19:52
Oranje hingegen befindet sich wohl noch in der Findungsphase. Die kommenden Duelle in der Nations League dienen daher sicherlich als guter Gradmesser, wohin die Reise bei der Weltmeisterschaft gehen kann. Unter Altmeister Louis van Gaal wollen die Niederländer wieder zurück unter die Topnationen der Welt. Beim 1:1 gegen Deutschland zuletzt im März konnte man bereits erkennen, was in der Mannschaft steckt – und nicht nur das: Seitdem der "Tulpengeneral" das Ruder wieder übernommen hat, ist die Elftal noch ungeschlagen.
19:52
Auf der einen Seite die Gastgeber, die "Unvollendeten": Seit Jahren werden die Belgier bei sämtlichen großen Turnieren als (Geheim-)Favorit gehandelt. Doch heraussprang bislang noch keine Trophäe. Im Prestigeduell gegen die Elftal heute Abend müssen die Roten Teufel und Trainer Roberto Martínez auf einen Teufelskerl verzichten. Thibaut Courtois meldete sich nach der gewonnenen Champions League nun mit Adduktorenproblemen ab. Ansonsten kann der Coach weitgehend aus dem vollen Schöpfen.
19:51
Über Sinn und Zweck des 2018 neu eingeführten Wettbewerbs scheiden sich immer noch die Geister. Kevin de Bruyne sorgte unter der Woche für Aufsehen, als er offen kundtat, dass ihn die drei anstehenden Partien in der Nations League im Anschluss an die lange Saison, naja, wenig reizen würden. Eines ist jedoch trotzdem sicher: Heute Abend stehen sich zwei Hochkaräter gegenüber, die jeweils auch hohe Ziele bei der WM in Katar im Winter haben.
19:44
Einen schönen Freitagabend und herzlich willkommen, liebe Fußballfans, zur Nations League! Im König-Baudouin-Stadion in Brüssel rollt ab 20:45 Uhr der Ball zwischen Belgien und der Niederlande.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.