Zum Inhalt springen
05. Dez. 2023 - 19:30
Beendet
Wales
0 : 0
Deutschland
0 : 0
Stadion
Swansea.com Stadium
Zuschauer
5.982
Schiedsrichter
Iuliana Demetrescu

Liveticker

90.+5
21:27
Fazit:
Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zittert sich in der Nations League zum Gruppensieg und hat damit weiter Chancen auf Olympia! Die DFB-Elf kommt beim bis dato punktlosen Tabellenletzten Wales nicht über ein 0:0 hinaus und hat Glück, dass Konkurrent Dänemark zuhause gegen Island verliert und Deutschland so den Gruppensieg beschert. Die Mannschaft von Horst Hrubesch konnte heute in keinster Weise an die starke Leistung aus dem Dänemark-Spiel am Freitag anknüpfen und blieb fast alles schuldig. Offensiv fehlte es an Kreativität und Durchschlagskraft und hinten hatte man mehrfach Glück, vor allem bei Rowes Aluminiumtreffer. In der zweiten Hälfte zeigte sich die DFB-Auswahl zumindest defensiv einigermaßen stabil, kam aber im gesamten Match nur auf ganze acht Torabschlüsse, die allesamt ungefährlich waren. Nun ist erstmal Pause angesagt, die K.O.-Spiele der Nations League steigen dann im Februar. Tschüss aus Swansea und noch einen schönen Abend!
90.+5
21:22
Spielende
90.+4
21:21
Einwechslung bei Wales: Ffion Morgan
Ffion Morgan
Wales
90.+4
21:20
Auswechslung bei Wales: Jessica Fishlock
Jessica Fishlock
Wales
90.+4
21:20
Im Anschluss an den Freistoß kommt Dallmann am Elfer zum Abschluss, wird aber sofort geblockt.
90.+3
21:20
Klara Bühl ist es auch, die wenig später einen wichtigen Freistoß in der gegnerischen Hälfte rausholt. Das bringt nochmal Zeit.
90.+2
21:19
Gute Chance! Petermann schickt Bühl auf den linken Flügel, die dann aus spitzem Winkel einfach mal aufs kurze Eck feuert. Olivia Clark reagiert stark, ist schnell unten und dreht die Kugel noch um den Pfosten.
90.+1
21:18
Vier Minuten muss die DFB-Elf noch überstehen.
90.
21:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
21:17
Wales hat nun tatsächlich nochmal Oberwassere und drängt auf einen Treffer. Selbst der würde Deutschland nach dem aktuellen Stand der Dinge aber nichts ausmachen, da Dänemark auch zurückliegt.
86.
21:14
Jetzt kommen die Gastgeberinnen doch nochmal auf. Fishlock wir bei ihrem Abschluss links in der Box geblockt, anschließend kann Deutschland sich zunächst nicht befreien. Letztlich muss Merle Frohms aber nicht eingreifen.
84.
21:12
Wales wirkt mittlerweile ziemlich platt und spielt nur noch sporadisch nach vorne. Sophie Ingle versucht es mit einem langen Schlag auf Ceri Holland, die aber nicht mehr an den Ball kommt.
82.
21:10
Obwohl Island gegen Dänemark nun sogar in Führung gegangen ist, wird Horst Hrubesch nochmal offensiver und stellt auf Dreierkette und zwei echte Spitzen um. Gelingt Deutschland hier noch der entscheidende Treffer?
81.
21:09
Einwechslung bei Deutschland: Lena Petermann
Lena Petermann
Deutschland
81.
21:08
Auswechslung bei Deutschland: Kathrin Hendrich
Kathrin Hendrich
Deutschland
81.
21:08
Einwechslung bei Deutschland: Lena Lattwein
Lena Lattwein
Deutschland
81.
21:08
Auswechslung bei Deutschland: Sjoeke Nüsken
Sjoeke Nüsken
Deutschland
79.
21:08
Linda Dallmann setzt sich am rechten Strafraumeck mal stark gegen zwei Däninnen durch und zieht dann ab. Ihr Schuss wird leicht abgefälscht und kommt so genau auf Olivia Clark, die nach ihrer Behandlungspause wieder fit zu sein scheint.
78.
21:06
Einwechslung bei Wales: Kayleigh Green
Kayleigh Green
Wales
78.
21:05
Auswechslung bei Wales: Elise Hughes
Elise Hughes
Wales
75.
21:03
Wird das hier eine echte Zitterpartie für den DFB? Dänemark hat parallel gegen Island noch immer nicht getroffen und Deutschland wäre aktuell weiterhin für die K.O.-Runde qualifiziert. Ein Treffer der Däninnen würde den deutschen Traum von Olympia aber beenden.
73.
21:01
Merle Frohms bekommt jetzt wieder mehr zu tun. Zunächst muss die DFB-Keeperin eine scharfe Freistoßflanke herausboxen, dann macht sie auch den Nachschuss von Jessica Fishlock sicher fest.
70.
20:58
Während Deutschland zum dritten mal wechselt, hat sich die walisische Torhüterin Olivia Clark auf den Rasen gesetzt und eine Behandlung angefordert.
69.
20:57
Einwechslung bei Deutschland: Nicole Anyomi
Nicole Anyomi
Deutschland
69.
20:57
Auswechslung bei Deutschland: Jule Brand
Jule Brand
Deutschland
67.
20:55
Jetzt meldet sich auch Wales mal wieder. Deutschland kriegt den Ball mehrfach nicht ordentlich geklärt und Ceri Holland kann aus 25 Metern abziehen. Ihr Rechtsschuss rauscht einen knappen Meter drüber.
64.
20:51
Einwechslung bei Wales: Ceri Holland
Ceri Holland
Wales
64.
20:51
Auswechslung bei Wales: Rachel Rowe
Rachel Rowe
Wales
64.
20:51
Einwechslung bei Wales: Ella Powell
Ella Powell
Wales
64.
20:51
Auswechslung bei Wales: Lily Woodham
Lily Woodham
Wales
62.
20:50
Linda Dallmann hat das deutsche Offensivspiel auf jeden Fall belebt und bereitet nun auch den nächsten Abschluss von Elisa Senß vor. Deren Fernschuss wird zur nächsten deutschen Ecke abgefälscht. Diese bringt dann aber keine Gefahr.
60.
20:47
Die DFB-Auswahl ist jetzt klar tonangebend, sucht aber weiter nach der Lücke und tut sich dabei schwer.
58.
20:47
Sarai Linder setzt sich links mal stark gegen drei Waliserinnen durch und schickt dann Sjoeke Nüsken in die Box, die den Ball aber nicht verwerten kann.
56.
20:44
Im Anschluss an die Ecke setzt Deutschland sich vorne fest und Elisa Senß fängt am Sechzehner einen walisischen Befreiungsversuch ab. Ihr Linksschuss aus 16 Metern wird leicht abgefälscht und wäre genau im linken Giebel eingeschlagen, doch Olivia Clark kratzt das Ding stark raus.
54.
20:42
Wales wird nun tief in die eigene Hälfte gedrückt und kann sich kaum noch spielerisch befreien. Jule Brand zieht mal von rechts nach innen und holt dann zumindest mal den nächsten Eckball heraus.
51.
20:38
Offenbar hat Horst Hrubesch in der pause die richtigen Worte gefunden. Die DFB-Auswahl agiert nun deutlich zielstrebiger und kann eine erste richtige Druckphase kreieren. Fehlt nur noch ein ordentlicher Abschluss.
49.
20:36
Die siebte walisische Ecke führt mal zum Abschluss. Woodhams scharfe Hereingabe bringt Evans per Dropkick aus Aufsetzer Richtung Tor, bekommt aber keinen Druck dahinter. Merle Frohms packt sicher zu.
47.
20:35
Deutschland ergattert gleich mal einen Freistoß knapp 30 Meter vor dem Tor. Alexandra Popp versucht es direkt, schiebt den Ball aber nur harmlos zu Torhüterin Clark zurück.
46.
20:34
Weiter geht's! Horst Hrubesch bringt zur zweiten Hälfte mit Giulia Gwinn und Linda Dallmann frische Kräfte.
46.
20:33
Einwechslung bei Deutschland: Linda Dallmann
Linda Dallmann
Deutschland
46.
20:33
Auswechslung bei Deutschland: Svenja Huth
Svenja Huth
Deutschland
46.
20:33
Einwechslung bei Deutschland: Giulia Gwinn
Giulia Gwinn
Deutschland
46.
20:33
Auswechslung bei Deutschland: Paulina Krumbiegel
Paulina Krumbiegel
Deutschland
46.
20:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+1
20:21
Halbzeitfazit:
Deutschland und Wales gehen im letzten Nations-League-Gruppenspiel mit einem 0:0 in die Kabinen. Damit sind die DFB-Frauen noch gut bedient, denn die favorisierte Hrubesch-Elf konnte ihre Stärken gegen robuste und agile Britinnen nie auf den Rasen bringen. Immer wieder nutzten die Gastgeberinnen Unsicherheiten im deutschen Aufbau, um sich Chancen zu erarbeiten. Die beste hatte Rachel Rowe, die mit ihrem Abschluss aus 17 Metern nur den Pfosten traf. Deutschland wirkte über weite Strecken sehr verunsichert und kam offensiv nur ganz selten ins Kombinationsspiel. Einzig bei einem Fernschuss von Sarai Linder wurde es mal ein bisschen gefährlich. Da Dänemark im Parallelspiel gegen Island auch noch nicht getroffen hat, wäre Deutschland aktuell noch Tabellenführer und damit weiter, aber nach dem Wechsel muss die DFB-Elf dringend zulegen, um ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Bis gelich!
45.+1
20:17
Ende 1. Halbzeit
45.+1
20:16
60 Sekunden gibt es obendrauf. Wales schiebt nochmal vorsichtig an, riskiert jetzt aber auch nicht mehr viel.
45.
20:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
20:14
Ein Querschläger von Paulina Krumbiegel rausch durch bis in die Box und landet links bei Sarai Linder, die am Fünfer querlegen will, den Ball aber nicht zu Alexandra Popp durch kriegt.
41.
20:12
Nach einer guten Kombination der Deutschen und einer geblockten Hereingabe von Klara Bühl ist es so weit. Es gibt die erste Ecke für Deutschland. Die wird zunächst abgewehrt, aber dann drückt Sarai Linder aus dem Rückraum ab und jagt das Leder nur knapp über den Querbalken.
38.
20:09
Während die DFB-Elf noch auf ihren ersten Eckball warten, kommen die Gastgeberinnen bereits zu ihrem fünften. da macht Deutschland bisher aber stets eine gute Figur und lässt in der Mitte nichts zu.
35.
20:07
Doorsoun haut Rowe an der Mittellinie von hinten um und beide Akteurinnen haben dabei ordentlich was abbekommen. nach kurzer Behandlungspause geht es aber wohl für beide erstmal weiter.
33.
20:04
Die DFB-Frauen haben das Spiel jetzt zumindest wieder weiter in die gegnerische Hälfte geschoben und auch wieder mehr Ballbesitz. Im letzten Drittel fehlt es aber an Ideen, um auch zu Abschlüssen zu kommen.
30.
20:02
Nach einer halben Stunde ist das torlose Remis für die eigentlich favorisierten Deutschen eher schmeichelhaft. Wales war lange zeit am Drücker und hatte beim Pfostenschuss von James die beste Chance. Erst seit einigen Minuten ist die Elf von Horst Hrubesch wieder besser im Spiel.
28.
19:59
Im Anschluss an den walisischen Eckstoß kontert Deutschland dann mal vielversprechend und kommt wneig später auch zum ersten Abschluss. Nüskens Direktabnahme aus 15 Metern kommt aber direkt auf Torhüterin Olivia Clark.
27.
19:58
Au weia! Sjoeke Nüsken will den Ball aus 30 Metern unbedrängt zu Keeperin Merle Frohms zurückspielen und produziert tatsächliche einen Eckball für Wales.
25.
19:55
Deutschland hat sich in den letzten Minuten wieder etwas stabilisiert. Im Offensivspiel bleibt zwar weiter vieles Stückwerk, aber zumindest gerät man hinten nun nicht mehr so leicht in Bedrängnis.
22.
19:53
Plötzlich kommt die DFB-Elf zur ersten guten Möglichkeiten! Mit mehreren direkten Pässen spielt sich Deutschland auf der linken Seite nach vorne und Bühl steckt durch in die Box für Brand. Die Wolfsburgerin könnte direkt aufs Tor gehen, wählt aber den Weg nach außen und gibt dann flach nach innen, findet aber keine Abnehmerin. Da war mehr drin!
20.
19:51
Das hatte sich Horst Hrubesch ganz anders vorgestellt. Sein Team wirkt hier völlig verunsichert und von dem wiedergewonnenen Selbstbewusstsein der letzten Wochen ist nichts zu sehen.
17.
19:48
Riesenglück für Deutschland! Wales erobert den Ball in der deutschen Hälfte und Ingle bringt die Kugel nach innen. 17 Meter zentral vor dem Tor drückt Rachel Rowe mit Links ab und setzt das Ding an den rechten Pfosten! Von dort springt die Kugel an den Rücken von Merle Frohms und trudelt dann knapp am Gestänge vorbei zur Ecke.
15.
19:46
Wie lange geht das noch gut? Paulina Krumbiegel ist die nächste, die einen Ball direkt zu einer Waliserin spielt. Immerhin jagt die Außenverteidigerin gleich hinterher und erobert die Kugel noch vor dem Strafraum zurück.
13.
19:43
Nach gutem Auftakt hat die DFB-Elf ziemlich den Faden verloren und gerät immer wieder unter Druck. Die Bälle sind zu schnell weg offensiv läuft gerade gar nichts zusammen.
11.
19:42
Die folgende Freistoßflanke landet am zweiten Pfosten bei Gemma Evans, die mit ihrer Ablage aber keine Kollegin findet.
10.
19:41
Auch Alexandra Popp ist noch nicht voll da und spielt den Ball direkt in gegnerische Füße. Der walisische Konter läuft über Rekordnationalspielerin Jessica Fishlock, die 40 Meter vor dem deutschen Tor einen Freistoß zieht.
8.
19:39
Der nächste Ballverlust! Diesmal gibt Klara Bühl die Kugel außen unnötig her und Elise Hughes taucht am rechten Fünfereck auf, kann sich aber nicht zu einem Abschluss durchringen.
7.
19:38
Nach einem Ballverlust von Elisa Senß im Aufbau gehen plötzlich drei Waliserinnen auf zwei DFB-Verteidigerinnen zu. Rachel Rowe löst es dann aber ganz schlecht und gibt Deutschland den Ball direkt zurück.
5.
19:35
Wales versteckt sich aber auch nicht und schiebt bei deutschem ballbesitz unheimlich weit vor. Selbst Torhüterin Merle Frohms wird unter Druck gesetzt, löst die erste knifflige Aufgabe aber souverän.
3.
19:34
Deutschland übernimmt gleich das Kommando und hat in den ersten Minuten fast durchweg den Ball. Die Außenverteidigerinnen Linder und Krumbiegel machen gleich mit und schieben energisch mit an. Die ersten Hereingaben sind aber noch zu ungenau.
1.
19:31
Auf geht's! Schiedsrichterin Iuliana Demetrescu aus Rumänien hat den Anstoß für die in Grün-Schwarz spielenden DFB-Frauen freigegeben. Wales trägt Rot und Weiß.
1.
19:31
Spielbeginn
19:25
Langsam aber sicher steigt die Spannung in Swansea. Die Teams haben den Rasen bereits betreten und lauschen momentan den Klängen der Nationalhymnen.
19:05
Zu den Aufstellungen: Horst Hrubesch nimmt im Vergleich zum 3:0 gegen Dänemark vor vier Tagen vier Änderungen vor, eine davon notgedrungen. Sara Doorsoun ersetzt in den Abwehrzentrale die gelbgesperrte Marina Hegering. Außerdem starten Paulina Krumbiegel, Elisa Senß (Startelfdebüt) und Jule Brand für Giulia Gwinn, Sara Däbritz und Sydney Lohmann (alle Bank). Bei Wales tauscht Trainerin Gemma Grainger dreimal. Für Ceri Holland, Hayley Ladd und Kayleigh Green (alle Bank) beginnen Charlie Estcourt, Josie Green und Elise Hughes.
18:51
Tatsächlich hat Wales drei der fünf Spiele mit nur einem Tor Unterschied verloren. Selbst in Dänemark war man beim 1:2 nah an einem Punktgewinn. Und während in der Nations League null Punkte zu Buche stehen, konnte man in Freundschaftsspielen zumindest schon Nordirland bezwingen und Portugal ein remis abtrotzen. Zudem gelten die Waliserinnen als heimstark und wollen es der DFB-Elf nicht so leicht machen wie beim 5:1 im Hinspiel als Lea Schüller beim Debüt von Horst Hrubesch einen Doppelpack geschnürt hatte.
18:39
Ins Duell mit den punktlosen Waliserinnen geht die DFB-Elf klar favorisiert. Hrubesch weiß zwar, dass "der letzte Schritt immer der schwerste ist", doch der 72-Jährige stellte im Vorfeld ebenso klar: "Wir nehmen jeden Gegner ernst, aber wir lassen uns auch nicht mehr die Butter vom Brot nehmen. Die Karten sind hier klar verteilt." Unterschätzen wollen die deutschen Frauen die Britinnen aber nicht. "Wales ist eine Mannschaft, die schlechter dasteht als sie ist. Sie können Fußball spielen, wenn man ihnen Raum gibt, wenn man sie spielen lässt", mahnte Hrubesch.
18:31
Die Ausgangslage für das deutsche Team ist einfach: Nur bei einem Erfolg gegen den Tabellenletzten Wales sind die DFB-Frauen sicher für die Finalrunde qualifiziert und haben damit auch weiterhin die Chance auf das begehrte Olympia-Ticket. Gelingt Deutschland heute kein Dreier, muss man auf Schützenhilfe von Island im Duell mit den aktuell gleichauf liegenden Däninnen. Diese hatte die Mannschaft von Horst Hrubesch am vergangenen Freitag mit 3:0 bezwungen und sich so den Vorteil für diesen letzten Spieltag gesichert.
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Gruppenspiel der deutschen Frauen-Nationalmannschaft in der UEFA Nations League! Um 19:30 Uhr tritt die DFB-Auswahl im Liberty Stadium von Swansea gegen Wales an.
Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.